Sie sind auf Seite 1von 1

DIE WELT BRAUCHT KEINE JONGLEURE Text und Musik: Sebastian Krmer

1. Neulich hab ich meine Wsche im Garten aufgehngt. Und hinterher waren die Socken ni ht blo trocken nein, angesengt. Der Grund dafr ist mein Nachbar. Er jongliert, und ist schon recht weit. Deshalb sc hmeit er mit brennenden Keulen. Im Grunde tut er mir leid. Denn schaun Sie, dass ich jetzt hier singe, und nichts fliegt mir dabei durchs Gesi cht, dafr gibt es nur eine Erklrung: Hier jongliert er grad zufllig nicht. Und das ist doch eigentlich schn so. Momente, in Gnade getaucht. Doch das heit ja fr unseren Freund, dass man ihn im Grunde nicht braucht ... Ref.: Die Welt braucht keine Jongleure. Doch Jongleure brauchen die Welt. Ohne Wel t gbs kein Oben und Unten, nichts was hochfliegt und runterfllt. 2. Ich kann nicht jongliern, das ist logisch. Ich tu es auch nicht, das ist gut. D och vielleicht kommt gleich einer, der tut es. Und ihr fragt euch, warum er das t ut. Er tut es, weil er es gebt hat. Und er hat es gebt wie verrckt. Und fragst du ihn: Wa s war dein Leben? Heits: Ich hab mich nach Bllen gebckt. Er sollte wohl Sisyphus heien, doch heit Giacomo oder Filou und prsentiert eine flott e Geschichte noch zu den drei Bllen dazu. Das Ganze geht sieben Minuten. Dann Ende, Verbeugung, Applaus. Es sind sicher nur sieben, denn sieben ist Standard, mehr hlt niemand aus ... Ref.: Die Welt braucht keine Jongleure. Doch Jongleure brauchen die Welt. Ohne Wel t gbs kein Oben und Unten, nichts was hochfliegt und runterfllt. 3. Vielleicht fllt ihm ja wirklich was runter, und er denkt sich, man nimmt ihm da s krumm. Dabei wirds da fr uns ja erst spannend: Fhrt er fort, oder bringt er sich um ? Er bringt sich nicht um, nach dem Auftritt sagt er: Scheie, ich habe gedroppt. Das sa gt man so unter Jongleuren. Das klingt nur fr andre bekloppt. Dann geht er vielleicht einen heben. Vielleicht hat er auch lngst einen drin, damit seine Hnde nicht zittern. Denn sonst htts ja gar keinen Sinn. Aber fragt wer, wodurch diese Welt wohl Sinn und Bestimmung erhlt, dann antworte ih m: durch Jongleure, denn Jongleure brauchen die Welt ... Ref.: Doch die Welt braucht keine Jongleure. Ich hab viele gesehn, und ich schwrs k in Jongleur spottet jemals der Schwerkraft, doch die Schwerkraft spottet oft des Jong leurs.