Sie sind auf Seite 1von 1

Nr.

01

04.01.2012

Kunst hebt ab
Unter diesem Motto stellt der Osnabrcker Knstler Nikolaus Schuck vom 02. Januar bis 29. Februar 2012 seine Bilder auf der Airliner Galerie, I. OG, des Terminals I am Flughafen Mnster/Osnabrck aus. Die Anregungen fr seine Arbeiten erhlt Schuck auf seinen zahlreichen Reisen insbesondere nach Italien und Spanien. Auch die Nordsee beflgelt immer wieder seine Phantasie. In Landschaften und Stillleben entwickeln seine Bilder die Vielfalt von Farbe und Form. In Schucks Arbeiten stehen expressive Ausbrche neben leisen, zarten Tnen. Landschaftsimpressionen wechseln mit freien Improvisationen ab. Dabei bewegen sich die Bilder des Knstlers auf der Grenze zwischen Gegenstndlichkeit und Abstraktion. Rot ist eine der Lieblingsfarben von Nikolaus Schuck. Sie verkrpert Wrme und Lebenskraft des Sdens. Auch die Farbe Gelb bedeutet die Wrme der sdlichen Sonne, die ihre Umgebung in Feuer und Flamme versetzt. Demgegenber stehen die distanzierten Grn- und Blautne fr die zeitweilige Melancholie des Nordens. So kann jeder Betrachter der Bilder seine Landschaft wiederfinden und hoffen, dass er recht bald zu nahen oder fernen Zielen abheben kann. Der Knstler hatte bisher Einzelausstellungen in Berlin, Bochum, Frankenthal, Frstenau, Ladbergen, Mettingen, Recklinghausen, Osnabrck und Westerkappeln. Weitere Information unter www.nikolausschuck.de oder telefonisch unter 0541/51096.