Sie sind auf Seite 1von 1

Zhne Unsere Zhne befinden sich im Unter- und Oberkiefer. Kiefer und Zhne bilden zusammen das Gebiss.

Die ersten Zhne wachsen ca. ab dem 6. Lebensmonat. Dieses Milchgebiss hat 20 Zhne. Der Zahnwechsel beginnt im Alter von sechs bis acht Jahren. Nach und nach fallen die Milchzhne aus. Mit etwa 13 Jahren hat man sein Dauergebiss. Es besteht aus 32 Zhnen. Allerdings kommen die 4 Weisheitszhne meist nach dem 20. Lebensjahr. Woraus ein Zahn besteht siehst du im Bild: Der Zahn wird durch den Zahnschmelz geschtzt. Es ist der hrteste Teil unseres Krpers. Das Zahnbein nimmt den grten Teil des Zahnes ein. In der Zahnhhle befinden sich Nerven und Blutgefe.

Welche Aufgaben haben deine Zhne? Je nach ihrer Form haben deine Zhne beim Essen verschiedene Aufgaben. Schneidezhne: dnn und scharf; sie beien und zerteilen die Bissen Eckzhne: scharf und spitz; sie rupfen und zerreien die Bissen Mahl- oder Backenzhne: breit und flach; sie zermahlen die Bissen Deine Zhne und dein Zahnfleisch brauchen Pflege! Putze mindestens zwei Mal tglich deine Zhne! Brste deine Zhne - vom Zahnfleisch beginnend - von oben nach unten oder von unten nach oben! Massiere mit der Zahnbrste auch das Zahnfleisch! Gehe zwei Mal im Jahr zum Zahnarzt! Hast du gewusst, dass die Chinesen seit 2600 Jahren Zhne "plombieren" knnen? dass die alten Griechen und Rmer ihre Zhne mit sauberen Tchern reinigten? dass die Zahnbrste eine Erfindung der Chinesen ist? Sie benutzten schon vor 500 Jahren Brsten mit Schweineborsten zum Putzen der Zhne. dass in Europa die Zahnbrste erst seit 200 Jahren bekannt ist?