Sie sind auf Seite 1von 1

Januar 2012

Prosit Miami!

Nach einem durchwachsenen WM-Auftritt mit bitterem Nachgeschmack wechseln wir von Western Australia nach Florida, um vor Miami zu trainieren und regattieren.

Mit geladenenen Batterien, endlich genesen und konditionell voll auf der Hhe geht es nach einem kurzen Weihnachtsurlaub im Lndle wieder ab in Richtung Sonne. Dank der hervorragenden Logistik des Segelverbandes sind unsere Container bereits vor Ort, nach einer kurzen Akklimatisierung werden wir vorzugsweise in der Biscayne Bay direkt vor der Skyline Miamis zu finden sein. Da unser Trainingsquartier die letzten einenhalb Monate im australischen Starkwindrevier Freemantle lag, ist es ein Muss sich so schnell wie mglich mit den neuen Bedingungen vor Miami anzufreunden. Zwei Reviere, wie sie unterschiedlicher nicht sein knnten.

Die Weltcupregatta US Sailing's Rolex Miami OCR, wo alle olympischen Segeldisziplinen vereint sind, wird vom 22. bis 28. Januar ber die Bhne gehen. Wir wollen uns fr die verkorkste Weltmeisterschaft ein grippaler Infekt hat uns die Finalqualifikation gekostet rehabilitieren und strotzen vor Tatendrang. Drckt uns bitte die Daumen, dass diesmal auch das notwendige Quntchen Glck dabei ist!