Sie sind auf Seite 1von 1

Ausgewhlte Kapitel der Energiewirtschaft

Prof. Dr.-Ing. H. Alt

_Energiewende:_Haushalte werden knftig deutlich mehr fr den Strom bezahlen mssen


Subvention zu Lasten aller Stromverbraucher: 500 je Haushalt

2011: 17,1 Mrd.


375 je Haushalt

Verdrngte und damit ersparte Stromerzeugungskosten in den ohnehin notwendigen Kraftwerken!

BSW Pressekonferenz vom 12.1.2012:

Nach Schtzung der bertragungsnetzbetreiber wird die EEG -Umlage 2013 auf 4,27 ct/kWh anwachsen, also deutlich hher, als der BSW und Prognos unterstellen: So sieht es der BSW in einer Werbeanzeige in der FAZ vom 12.1.2012 auf S.11:

Werbung ertrgt man, Wahrheit ergrndet man!


(siehe BDEW)

So sieht es der BDEW in Berlin:

Bis hierhin ist der Strom jhrlich bereits ber 15 Mrd. teurer. Die Ziele sind ambitioniert! Aber es geht noch weiter steil aufwrts, in 2016: 20 Mrd. in usw. !

D:\FH\Hilfsb 184 Energiewende Haushaltsstrom 2012.doc

Subvention