Sie sind auf Seite 1von 2

Zusammenstecken des RC-Cornet® Anmerkung

Falls Sie den Schlauch vom Mundstück abgezogen Geringe weißliche Niederschläge am Schlauch
haben, ziehen Sie den Ventilschlauch auf das oder im Krümmer stammen vom medizinischen
Mundstück, und zwar bis an die vier länglichen Talkum bei der Schlauchherstellung und sind un-
Erhebungen (Abb. 5), eine mündet in die Kerbe des bedenklich.
Mundstücks, die senkrecht auf der Breite des Schlau- Der Ventilschlauch des RC-Cornet® besteht aus
ches steht. organischem Material (einem Spezialgummi, aus
Abb. 7a dem auch Babysauger hergestellt werden), verliert
aus diesem Grunde über die Zeit an Elastizität.
Es empfiehlt sich daher, den Schlauch von Zeit zu Zur physikalischen
Zeit zu erneuern. Therapie
Im Ventilschlauch ist kein Latex nach- von Atemwegs-
weisbar.
und Lungen-
Erhebung erkrankungen
Zubehör
Abb. 7b
Zusätzliche Ersatzventilschläuche – im 2er Set –
Artikel-Nr. 211, erhalten Sie unter nachstehender
Adresse gegen Vorauskasse (7,00 Euro, inkl. MwSt.
Abb. 5
und Versandkosten). Gebrauchs-
Zum Einführen von Mundstück mit Ventilschlauch in
den Krümmer benutzen Sie bitte die Einführungs- Kombination von anweisung
hilfe (Abb. 7a-7d). Physio- und Inhalationstherapie

Wichtig: Abb. 7c Mit Hilfe eines Adapters kann das


RC-Cornet® an Inhalationsgeräte angeschlossen
Bitte achten Sie werden, so dass Sie während der Inhalation gleich-
darauf, dass zeitig eine Physiotherapie durchführen können.
die Kerbe des
Mundstücks
senkrecht auf Das Gerät bitte nur für einen Patienten
der Flachseite verwenden!
des Schlauches
steht.
(Abb. 6) Abb. 7d Speziell für die Nase gibt es das
Wichtig: RC- Cornet® N (Nasencornet).
Die Einführungshilfe wieder entfernen! Informationen erhalten Sie bei uns.

 Befreit von lästigem Schleim


PZN: 841 866 7  Verhindert unproduktiven Husten
 Erleichtert das Atmen
RC-Cornet®-Adapter mit Mundstück  Verbessert den Gasaustausch
Nr. 14.24.08.0004 der Hilfsmittelliste
 Erhöht die Vitalkapazität
Zur Verbindung des RC-Cornet ® mit Inhalations-  Senkt den Atemwegswiderstand
geräten, so kann der Patient während der Inhala-
tion gleichzeitig eine Physiotherapie durchführen. Herstellung und Vertrieb:
R. Cegla GmbH & Co. KG
PZN 141 313 5 Postfach 1225

34 11/2006 Ar.
56402 Montabaur
Artikel-Nr. 225 Tel. (0 26 02) 92 13-0
Fax (0 26 02) 92 13-15 Technik zum
Mundstückkerbe info@cegla.de Helfen, Heilen,
Abb. 6 www.cegla.de Therapieren
Die Packung enthält: Hinweis Physiologische Wirkung
Die Anwendung des RC-Cornet® ist von der
  Schwerkraft unabhängig; Sie können das Gerät Das RC-Cornet® bewirkt über Vibrationen im Brust-
daher im Liegen, Sitzen und Stehen anwenden. korb eine Lockerung und Verflüssigung des Bron-

chialschleimes, der dann leichter abgehustet wer-
Nachdem Sie sich an das RC-Cornet® gewöhnt den kann.
haben, versuchen Sie, ihre Atemtechnik zu verbes-
sern, d.h. Sie atmen über die Nase ein und durch Jede physikalische Therapie wirkt nur, wenn sie
 regelmäßig durchgeführt wird, dies gilt auch für
das RC-Cornet® langsam aus.
 Abb. 2 das RC-Cornet®.
Wichtig:
Mit dem RC-Cornet® sind Sie in der Lage, die für Bitte die gesamte Ausatemluft durch das RC-Cornet®
Sie am angenehmsten und wirksamsten Druck- geben.
 Krümmer und Flussschwankungen genau einzustellen und
 Mundstück mit Ventilschlauch zu nutzen.
 Schalldämpfer Anleitung zum Husten
 Trocknungsspatel Nehmen Sie das RC-Cornet® wie oben beschrieben Reinigung
 Einführungshilfe in den Mund, halten Sie mit Daumen und Zeigefin- Wenn Sie in das RC-Cornet® blasen und spüren,
ger einer Hand das Mundstück fest, fassen Sie dann dass Sie husten müssen, versuchen Sie, solange es
Alle Teile sind auch einzeln erhältlich. die Spitze des RC-Cornet® (also das Ende, an dem geht, durch das RC-Cornet® weiter auszuatmen. Außer der Einführungshilfe können Sie alle Teile
sich der Schalldämpfer befindet) mit der anderen Wenn Sie husten müssen, husten Sie bitte nicht in
Hand und drehen Sie den Krümmer des RC-Cornet® der Ihnen bekannten Form, sondern versuchen Sie,  in der Spülmaschine reinigen
Das RC-Cornet® ist ein Hilfsmittel zum Lösen und
Entfernen von Bronchialsekret. unter Hineinblasen langsam nach rechts also im den Schleim „abzuhauchen”. Stellen Sie sich dabei  auskochen
Uhrzeigersinn (Abb. 3). Sie werden feststellen, dass vor, Sie würden eine Scheibe anhauchen, um sie
beim Hineinblasen und langsamen Drehen des nachfolgend zu putzen. Sie werden feststellen, dass  im Vaporisator und
Indikationen: RC-Cornet® der zum Blasen erforderliche Druck Sie mit diesem Hauchen, das medizinisch auch  mit Heißdampf:
 Chronisch deformierende Bronchitis, steigt, und die entstehenden Töne sich ändern. „Huffing” genannt wird, den Schleim besser aus den Temperatur 121 °C bzw. 134 °C
 Bronchiektasie, Versuchen Sie, die für Sie angenehmste Position Bronchien entfernen können.
 Mukoviszidose, herauszufinden. Lassen Sie das Gerät auch nach Sollten Sie ein Tracheostoma tragen, so besteht die
 Lungenemphysem, Benutzen in dieser Einstellung. Möglichkeit, das RC-Cornet® mit einer speziellen
 unproduktiver Husten Maske über das Tracheostoma zu stülpen.
 bei verminderter Retraktionskraft des
Lungengewebes, Empfohlene Anwendungshäufigkeit
 Rauchern wird das Abhusten
erleichtert. 3x täglich 2-5 Minuten sowie immer, wenn eine Ver-
schleimung verspürt wird.
Anwendung 1., 2., 3. u. 4. Wegen des handlichen Formats können Sie das
Markierung Gerät stets mit sich tragen.
Nehmen Sie das RC-Cornet®
zunächst in der Ausgangsstel-
lung (Abb. 1) – Kerbe des Gegenindikation
Mundstücks auf dem kurzen
Pfeil der Röhre – in den Mund Vorliegen eines Pneumothorax. Bei schweren Herz-
und umschließen das Mund- Kreislauferkrankungen und akuten Thrombosen
Abb. 3 sollte das RC-Cornet® nur mit Einverständnis des
stück mit den Lippen. Halten
Sie das Mundstück vor den Arztes angewendet werden.
Anmerkung
Zähnen, also nicht darauf
beißen! Atmen Sie durch die Patienten mit chronisch obstruktiver Bronchitis, Lun-
Abb. 1 genemphysem und Raucherhusten bevorzugen die
Unerwünschte Wirkungen Abb. 4
Nase langsam ein.
Ausgangsstellung des RC-Cornet® sowie die Posi- Bei Behandlung mit dem RC-Cornet® sind keine
Blasen Sie dann wie in Abb. 2 gezeigt in das RC- tionen 1 und 2 (Kerbe am Mundstück über 1. bzw. unerwünschten Wirkungen bekannt.
Cornet®, dabei kommt es zu einem positiven Druck 2. Markierung der Röhre). Bei Hyperventilation (übermäßige Steigerung der
im Bronchialsystem sowie zu Schwingungen und Patienten mit Bronchiektasie, Mukoviszidose und Atmung) kann es hin und wieder zu geringfügigem Zur Reinigung ziehen Sie das Mundstück mit dem
einem mehr oder weniger dumpfen Ton. Nachdem sehr zähem festen Schleim ziehen die Positionen 3 Schwindel, zu einem Taubheitsgefühl an Mund und Ventilschlauch aus dem Krümmer und führen Sie
Sie sich an das Blasen in das RC-Cornet® gewöhnt bis 4 mit den größeren Druckschwankungen vor Händen kommen. Diese Erscheinungen sind unge- bitte wie in Abb. 4 gezeigt, den Trocknungsspatel
haben, atmen Sie etwas tiefer ein und blasen dann (Kerbe am Mundstück über 3. bzw. 4. Markierung fährlich und bilden sich nach Normalisierung der in den Schlauch ein, dies erleichtert die Desinfektion
alle Luft durch das RC-Cornet® aus. der Röhre). Atmung zurück. und das anschließende Trocknen.