Sie sind auf Seite 1von 1

Hallo Buris, sorry, da ich auf Ihre e-mail erst jetzt antworte.

Leider ist uns die 4-tgige Sulawesi-Rundreise nicht gut in Erinnerung geblieben, weil sie ja einen schlechten Abschlu fand. Wir haben inzwischen die 80.000 Rupien (FLughafengebhr) von Tui zurck erstattet bekommen aber es geht nicht um das Geld!!! Viel mehr war es so Buris! da sie in ihren Geldbeutel gesehen haben und feststellten, da sie "leider kein Geld mehr bei sich hatten" und da ganz kurzfristig am Flughafen. Von Geldumtauschen war nie die Rede von Ihnen gewesen!!! Im brigen hatten Sie vorher noch eine Grapefruit(?) gekauft, worher noch fr Sie selbst Bananen(?) bei unseren Stopps (wissen Sie noch?) da hatten Sie also noch Geld. Wir waren darber sehr enttuscht, weil sie ja ein gutes Trinkgeld von uns bekommen hatten, was wir aufgrund dieser Aktion bereuten, weil wir uns abgezockt gefhlt haben - es war doch wohl so (von reich werden ist nicht die Rede), da Sie sich so noch etwas dazuverdienen wollten. Wir sagten nur das ist o.k. weil uns vor Enttuschung nichts anderes ein-fiel. So fhlt man sich als Tourist eben doch noch schnell abgezockt und das hat alles einen fahlen schlechten Nachgeschmack hinterlassen. Dies mchten wir anderen Touristen ersparen, deswegen unsere Beschwerde an Tui mit der Bitte um Weiterleitung an Difha-Tours, weil sich eben die "dummen" Touristen nicht alles gefallen lassen. Schade, da dies so geendet hat, vielleicht halten Sie in Zukunft das Geld bereit - Sie htten uns ja auch Dollar geben knnen - aber einfach so eine schnelle Verabschiedung und das wars... kommt leider nicht gut an!!! Unsere Gutmtigkeit wurde eben ausgenutzt, ich denke wir haben keine zu groen Ansprche an Sie gestellt. Ansonsten wnschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie ehrlich damit die Touristen weiterhin kommen. Sie knnen diese e-mail gerne an Ihre Agentur weiterleiten bzw. ich kann das auch gerne erledigen. So bleiben Sie gesund und viele Gre aus Mnchen Vielleicht antworten Sie ja noch mal. Silvia und Rudi Paukner