Sie sind auf Seite 1von 5

EBERLE

Marken nachhaltig stärken

Ganzheitlich nachhaltig

Bioprodukte, Naturkosmetik, Naturstrom, Naturmedizin. Genuss, Gesundheit, Nachhaltigkeit und mehr Vielfalt. Nicht mehr Schlagworte für Nischen und Minderheiten, sondern Mainstream, Konsumtrend und Wertekonsens. Unsere Leidenschaft ist, auf dieser Basis ganz- heitliche Markenkonzepte zu entwickeln. Weder vorgeformt noch grün gewaschen. Wir verankern authentische und glaub- würdige Markenwerte.Und schärfen damit Profile, schaffen Nutzen, generieren Um- satz und bauen stabile Verbindungen zu Konsumenten. Das nennen wir:

Marken nachhaltig stärken

IMPULSE 20 11
IMPULSE
20 11

Alnatura

Gekürt zum nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands 2011. Seit 1995 Betreuung der Alnatura Super Natur Märkte, des Packaging-Designs und der Nachhaltigkeits- kommunikation. Projekte in vielen Dimensio- nen der Nachhaltigkeit wie fairer Handel (Alnatura Projekte), Ursprungsgarantie (Alnatura Origin), Regionalität und Handwerklichkeit (Alna- tura Naturkultur), für Vielfalt und gegen Gentechnik u.v.m.

tura Naturkultur), für Vielfalt und gegen Gentechnik u.v.m. Alnatura Aktuell Alle zwei Wochen Angebote und mehr
tura Naturkultur), für Vielfalt und gegen Gentechnik u.v.m. Alnatura Aktuell Alle zwei Wochen Angebote und mehr

Alnatura Aktuell Alle zwei Wochen Angebote und mehr

2 Alnatura Origin Transparenz, Ursprungsgarantie und traditionelle Herstellung
2
Alnatura Origin
Transparenz, Ursprungsgarantie
und traditionelle Herstellung
Transparenz, Ursprungsgarantie und traditionelle Herstellung Alnatura Projekte In Kooperation mit terre des hommes

Alnatura Projekte In Kooperation mit terre des hommes

Genuss seit 1924 Warum sind Demeter-Milch und -Milch- produkte so rahmig und aromatisch? Weil Demeter-Kühe
Genuss
seit 1924
Warum sind Demeter-Milch und -Milch-
produkte so rahmig und aromatisch? Weil
Demeter-Kühe alles bekommen, was zu einem
richtig guten Kuh-Leben gehört: kräuter-
reiches Grünfutter und duftendes Heu, etwas
frisch geschrotetes Getreide und die respekt-
volle Betreuung durch den biodynamischen
Bauern. In Molkerei und Käserei sorgt
Handwerkskunst für Lebensmittel mit Genuss-
Garantie. Esskultur fängt eben beim Kuh-Futter
an. Das wusste schon der visionäre Vordenker
Rudolf Steiner, der bereits 1924 den entschei-
denden Impuls für diese wirklich tiergerechte
Form der Agrar-Kultur gab.
Demeter – den Trends voraus.

BioZisch

Nachhaltigkeit seit 1924 Demeter-Bauern halten genau so viele Tiere wie es zu ihren Weide- und
Nachhaltigkeit
seit 1924
Demeter-Bauern halten genau so viele Tiere
wie es zu ihren Weide- und Ackerflächen
passt. Dadurch bekommen sie exakt die passende
Menge Mist, den sie biodynamisch in wert-
vollen Dünger verwandeln. Der macht das Land
dauerhaft fruchtbar. Deshalb reifen Futter-
p anzen, Getreide, Karto eln und Gemüse ganz
harmonisch. Und der Bauer weiß, was die
Tiere bekommen, denn das Futter stammt
überwiegend vom eigenen Hof. Nur ein vielfältiger
individueller Hoforganismus in der bewussten
Verantwortung anspruchsvoller Landwirte kann
Garant für beste Lebensmittel sein. Das wusste
schon der visionäre Vordenker Rudolf Steiner, der
1924 den Impuls für diese wirklich nachhaltige
Form der Agrar-Kultur gab.
Demeter – den Trends voraus.

Demeter

Nachhaltigkeitskampagne und Publikationen zur Handels- und Verbraucherkommunikation. Zudem ist das Demeter Journal das erste Printpro- dukt, das durch die Grüne Produktion bei Eberle CO 2 - neutral hergestellt wurde.

Produktion bei Eberle CO 2 - neutral hergestellt wurde. Lust auf vegetarisch? Wie wär‘s mit Attila
Lust auf vegetarisch? Wie wär‘s mit Attila Hildmanns: Jasminreis mit Roten Linsen in Kokos-Soße, marinierten
Lust auf
vegetarisch?
Wie wär‘s mit Attila Hildmanns:
Jasminreis mit Roten
Linsen in Kokos-Soße,
marinierten Roten
Beten, gerösteten Erd-
nüssen und frischem
Koriander?
Es gibt gute
Gründe für
vegetarisch.
Der beste:
Es schmeckt gut.
Einfach mal ausprobieren. Rezepte und
Argumente unter: Jedes-Essen-zählt.de

Rapunzel

Jedes-Essen-zählt.de: Einer der Hauptbestandteile der Marke Rapunzel, vegetari- sche Ernährungskompetenz, ist ein nachhaltiger Wert, den wir vor allem für jüngere Zielgruppen neu erfahrbar machen – mittels Internet, über YouTube-Kochsendungen und Facebook bis zum POS.

Das Getränk von Voelkel für die nachhaltigkeitsorientierte Szene. biozisch.info
Das Getränk von Voelkel für
die nachhaltigkeitsorientierte
Szene. biozisch.info
für die nachhaltigkeitsorientierte Szene. biozisch.info Ivo Gönners Fernseher: Läuft mit Naturstrom. Wer zu SWU
für die nachhaltigkeitsorientierte Szene. biozisch.info Ivo Gönners Fernseher: Läuft mit Naturstrom. Wer zu SWU
Ivo Gönners Fernseher: Läuft mit Naturstrom. Wer zu SWU NaturStrom wechselt, fördert die Gewinnung von
Ivo Gönners Fernseher:
Läuft mit Naturstrom.
Wer zu SWU NaturStrom wechselt, fördert die Gewinnung von Ener-
gie aus erneuerbaren Ressourcen – und bekommt als Dankeschön ein
Paar grüne Schuhe geschenkt.* Zusammen für eine bessere Umwelt.
* Sie erhalten die Schuhe nur solange der Vorrat reicht. Diese Aktion gilt nur innerhalb des SWU-Liefergebietes.
Der Wechsel zu SWU NaturStrom wird schnellstmöglich durchgeführt. Die Dauer der Umstellung ist abhängig
von der Kündigungsfrist Ihres bisherigen Stromvertrages.
www.swu.de
Wechseln auch Sie!
SWU
NaturStrom
Tel.
0731166-88
www.swu.de

SWU Stadtwerke Ulm

Relaunch und Neupositionie- rung unter dem Claim „Zusam- men für eine bessere Umwelt“. Ganzheitliche Kommunikati- onskampagne mit dem Key- visual „Der grüne Schuh“: ein Symbol für den neuen nachhal- tigen Weg des Unternehmens.

Symbol für den neuen nachhal- tigen Weg des Unternehmens. Weleda AG Corporate Sustainability- Kampagne, die die
Symbol für den neuen nachhal- tigen Weg des Unternehmens. Weleda AG Corporate Sustainability- Kampagne, die die

Weleda AG

Corporate Sustainability- Kampagne, die die vielfältigen nachhaltigen Projekte sowie das ganzheitliche Selbstver- ständnis des Unternehmens „Im Einklang mit Mensch und Natur“ in konkreten Zahlen fassbar macht und damit das große Ganze im Detail veranschaulicht. Inte- grierter Ansatz, vom POS bis zur Online-Kommunikation:

weleda-wirkt-weiter.de

Nachhaltigkeit bei Eberle

Auch für unsere Agentur haben wir eine umfassende Nach- haltigkeitsstrategie mit ökologischer, sozialer und ökonomi- scher Dimension entwickelt. Logische Konsequenz daraus ist für uns die komplette CO 2 -Neutralität der Eberle Gruppe, bestehend aus Eberle Werbeagentur, Eberle Brand Design und ecomBetz PR.

Zur Kompensation unserer Emissionen unterstützen wir das biodynamische Kompostprojekt von SOIL & MORE auf der Sekem-Farm in Ägypten. Dadurch werden 36.000 Quadratmeter Wüste urbar und für die Bio-Landwirtschaft nutzbar. Und es ist ein Beitrag zum Klimaschutz und für die Lebensperspektive der Menschen dort.

und für die Lebensperspektive der Menschen dort. Noch eine der feindlichsten Lebensbedingungen der Welt. Was

Noch eine der feindlichsten Lebensbedingungen der Welt.

Was wir als Werbeagentur bewirken, hat mehr Einfluss auf die Emissionen als unser eigenes Verhalten: Die Werbemittel, die wir für unsere Kunden entwickeln, verursachen bei der Herstel- lung und Verbreitung schließlich ein Vielfaches unserer eigenen Emissionen. Sie zu reduzieren und zu kompensieren ist eine weitere Säule unserer Nachhaltigkeitsstrategie: Wir nennen es „Grüne Produktion“.

Wir nennen es „Grüne Produktion“. Gemeinsam der erste Schritt: Farmeröffnung. „Grüne

Gemeinsam der erste Schritt: Farmeröffnung.

„Grüne Produktion“: Um den CO 2 -Footprint eines Projekts zu ermitteln, arbeiten wir mit zertifizierten Lieferanten. Gemeinsam mit unseren Kunden überlegen wir, wie ent- stehende Emissionen reduziert werden können – z. B. durch die Wahl des Papiers, mineralische Druckfarben, die Auflagenhöhe etc.

Papiers, mineralische Druckfarben, die Auflagenhöhe etc. Der Boden wird mit Kompost bereitet. Mit unserem
Papiers, mineralische Druckfarben, die Auflagenhöhe etc. Der Boden wird mit Kompost bereitet. Mit unserem

Der Boden wird mit Kompost bereitet.

Mit unserem Kooperationspartner SOIL & MORE bieten wir anschließend die Möglichkeit, Emissio- nen über Zertifikate des Kompostprojekts auf der Sekem-Farm in Ägypten zu kompensieren – unab- hängig von einzelnen Druckereien.

Damit können unsere Kunden nicht nur ihre Bemü- hung um CO 2 -Neutralität kommunizieren, sondern ein konkretes und anschauliches Projekt vorweisen.

kommunizieren, sondern ein konkretes und anschauliches Projekt vorweisen. Sichtbarer Erfolg nach weniger als einem Jahr.

Sichtbarer Erfolg nach weniger als einem Jahr.

www.eberle-werbeagentur.de

EBERLE GmbH Werbeagentur GWA | Goethestraße 115 | 73525 Schwäbisch Gmünd | Telefon 07171 92529-0 eberle@eber.de | www.eberle-werbeagentur.de