Sie sind auf Seite 1von 1

07.03.

12

Gefhrliche Hirnforschung? K nnen rzte bald unsere Gedanken kontrollieren? - paradisi.de

Gefhrliche Hirnforschung? K nnen rzte bald unsere Gedanken kontrollieren?


Die Medizin ist auf jedem Gebiet bemht, immer weiter voran zu kommen. Besonders die Hirnforschung steckt in vielerlei Hinsicht noch in den Kinderschuhen und mchte diesen entwachsen. Daher werden fleiig Tests durchgefhrt und bessere Methoden zur Diagnose und auch Behandlung von HirnKrankheiten entwickelt. Was eigentlich einfach nur gut klingt, sehen einige Mediziner aber auch mit Sorge. Demnach hat ein Forscherteam nun angemerkt, dass man mit der Hirnforschung in naher Zukunft Gedanken kontrollieren kann und dies eine ernste Gefahr darstellen knnte. Das Militr knnte mit einer solchen Kontrolle unschne Dinge anstellen. Eine solche Manipulation ist lngst kein Science Fiction mehr, betonen die britischen Wissenschaftler dabei auch. So sind chemische Waffen denkbar, die nicht etwa den Krper beschdigen und tten, sondern auf das Gehirn wirken und vorbergehend die Selbstkontrolle zerstren. Die Auswirkungen knnten fatal sein. Das immer mehr ausgeschpfte Potential kann natrlich medizinisch sehr wichtig werden und viele Leben positiv beeinflussen, es besteht eben aber auch die Gefahr fr Missbrauch. Daher sollten alle Wissenschaftler vorsichtig mit ihren Erkenntnissen umgehen und sehr sorgfltig bei Verffentlichungen sein. paradisi.de

News drucken | Fenster schlieen

www.paradisi.de/ausdrucken.php?news=58517

1/1