Sie sind auf Seite 1von 2
Autor werden einloggen Gay & Gender @ Gay& Gender Feminismus Rechte für Schwule & Lesben
Autor werden
einloggen
Gay & Gender @
Gay& Gender
Feminismus
Rechte für Schwule & Lesben
Homophobie
Gender Mainstreaming
Mehr
Start
Politik & Gesellschaft
Gay& Gender
Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett
Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett

Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick

Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN
Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN

MEHR INFORMATIONEN

Schwule Nazis und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN
und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett 0 0
und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett 0 0
und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett 0 0
und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett 0 0
und Rechtspopulisten im Überblick MEHR INFORMATIONEN 09.06.2010 Robert Niedermeier TTwweeeett 0 0

09.06.2010 Robert Niedermeier

TTwweeeett 0
TTwweeeett
0
0
0
Like
Like

Homosexuelle sind nicht automatisch die besseren Eltern, wie es der Stern kürzlich verkündete. Auch Schwule können Verbrecher und Rassisten sein.

Bekannte schwule Nazis der deutschen Geschichte – vonAlthans (ANS/FAP) bis Röhm (SA, NSDAP) zieht sich der braune Faden.

Ernst Röhm: Nicht das Schwulsein, sondern seine Machtgeilheit wurde ihm zum Verhängnis

Zu den treuesten Gefolgsleuten vonAdolf Hitler gehörte Ernst Röhm, schon 1920 tritt er der NSDAPbei. 1924 übernimmt er die Reorganisation der parteieigenen „Sturmabteilung“ (SA), 1931 tritt ererneut an die Spitze der SA. Seine Bemühungen, die auf viereinhalb Millionen Mitglieder angewachsene SA zum Kader eines neuen Volksheers zu machen, bringen Röhm in Rivalität zur Reichswehr und zur konkurrierenden Schutzstaffel (SS) von Heinrich Himmler. Manipulierte Gerüchte über einen angeblich bevorstehenden Putsch der SAbieten den zum Reichskanzler aufgestiegenen Hitler 1934 denAnlass, gegen die SAvorzugehen.Am 30. Juni lässt er Röhm verhaften und zahlreiche SA-Führer erschießen.

er Röhm verhaften und zahlreiche SA-Führer erschießen. Nazisim Netz, auch Schwule mischen braun mit - Robert

Nazisim Netz, auch Schwule mischen braun mit - Robert Niedermeier

Anwalt bei Strafanzeige 6Anwälte sind gerade online. Stellen Sie jetzt Ihre Frage! Anwalt.JustAnswer.de/Strafanzeige

Michael Kuehnen: Der nationale Homosexuelle starb an Aids

Der 1991 imAlter von 35 Jahren an den Folgen vonAids gestorbene Gründer derAktionsfront Nationaler Sozialisten (ANS) ging sehr offen mit seiner Homosexualität um. Michael Kühnen schrieb mehrereAbhandlungen zum Thema „Nationale Homosexuelle“ und pries den „homosexuellen Krieger als treuen Gefolgsmann seines Häuptlings“. Trotzdem soll er im Mai 1981 an der brutalen Ermordung des ebenfalls schwulen Neo-Nazis Johannes Bügner beteiligt gewesen sein. SeineAidserkranung hielt der schwule Nazi geheim.

Bela Althans: Der zweifelhafte Aussteiger und Holocaustleugner hält sich nicht für vorbestraft

Kühnens treuer Gefolgsmann war der 1966 geborene Bernd Ewald „Bela“Althans. Seine Neonazi-Karriere begann er in der rechtsradikalen Wiking-Jugend. 1989, nach dem „Homostreit“ in derANS, wechselte Bela Althans gemeinsam mit Kühnen zur Neonazi-Partei FAP. Zuletzt wurde er in Rosa von Praunheims Film „Männer, Helden, schwule Nazis“ porträtiert. Heute verdient der Holocaust-Leugner, der laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ zwischenzeitlich auch als V-Mann für den deutschen Verfassungsschutztätig gewesen sein soll, als Veranstalter internationaler schwuler Partys seinen Lebensunterhalt.

Jörg Haider

Es ist der Presse verboten zu behaupten, der verstorbene Politiker der FPÖsei zu Lebzeiten schwul oder bisexuell gewesen. Er selbst hat sich nie öffentlich bekannt.

Rosa von Praunheims Dokumentarfilm

Rosa von Praunheim drehte die Dokumentation „Männer, Helden, schwule Nazis“ und porträtiert schwule Männer, die offen rechts sind,Aussteiger, die von ihrer Faszination für Uniformen und Männerrituale erzählen.

Schwule Nazis: Buch von Jörg Fischer

Die offen schwul lebendenAutoren Jörg Fischer und Markus Bernhardt veröffentlichen EndeApril ihr Buch „Schwule Nazis“. Dargestellt und dokumentiert wird hier das Verhältnis zwischen Rechtsextremismus und

Mehr ingay& gender »
Mehr ingay& gender
»

Anzeige

Anzeige Anzeige

Anzeige

Anzeige Anzeige
Anzeige Anzeige

Google-Anzeigen

Google-Anzeigen Vorstrafe Vorstrafe

Vorstrafe

Vorstrafe

ingay& gender » Anzeige Anzeige Google-Anzeigen Vorstrafe Vorstrafe converted by Web2PDFConvert.com
 

männlicher Homosexualität. Jörg Fischer gehörte selbst jahrelang der Neo-Nazi-Szene an. Nach seinem Ausstieg suchte er den Kontakt zu den Medien. Das brachte ihm den Ruf des Selbstdarstellers ein. Doch Fischers fundiertes Wissen über die Neo-Nazi-Szene ist unbestritten. Das Buch setzt sich mit der „Naziästhetik“ ebenso auseinander, wie mit dem von Jörg Fischer und Markus Bernhardt ausgemachten allgemeinen Rechtsruck in Deutschland – insbesondere innerhalb der schwulen Szene. (Jörg Fischer, Markus Bernhardt:

 

Schwule Nazis. Unrast-Verlag, 216 Seiten)

 

Urheberrecht: Robert Niedermeier. Verwendung des Textes nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.

 
Robert Niedermeier - Herzlich willkommen, hauptberuflich arbeite ich bereits seit 1994 als Journalist:Aktuell schreibe

Robert Niedermeier - Herzlich willkommen, hauptberuflich arbeite ich bereits seit 1994 als Journalist:Aktuell schreibe und fotografiere ich erfolgreich

 
schreibe und fotografiere ich erfolgreich     Drucken 0 TTwweeeett 0 Like n n e e
 
  Drucken 0 TTwweeeett 0 Like
0
0
TTwweeeett 0
TTwweeeett
0
Like
Like
n n e e u u e e s s t t e e a

o o m m • s s u u i i t t e e 1