Sie sind auf Seite 1von 16
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb von 14
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten
in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb
von 14 Tagen nach dem Kauf den gleichen
Artikel – bei gleicher Leistung – nachweislich
günstiger bekommen können, erstatten wir
die Differenz.
Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.badcambergerleben.de
16.03.2012 • KW 11 • Jahrgang 3

Bad Camberg Hünfelden Hünstetten Selters Waldems

Waage ist künftig kein Maßstab mehr für die Menschenwürde Freikarten für hr3@night in Frankfurt gewinnen
Waage ist künftig
kein Maßstab mehr
für die Menschenwürde
Freikarten für
hr3@night in
Frankfurt gewinnen
Fotoshooting mit Starfotograf beim Narzissen-Sonntag
Fotoshooting mit
Starfotograf beim
Narzissen-Sonntag
Im Zeichen des Kreistags: Über diese Anträge wird abgestimmt
Im Zeichen des
Kreistags: Über diese
Anträge wird abgestimmt
Familie & Zweiter Bad Camberger Arthrosetag
Familie &
Zweiter
Bad Camberger
Arthrosetag
Waldemser Büchereien locken mit einer Osteraktion
Waldemser
Büchereien locken
mit einer Osteraktion
Jede Menge Top-Gebrauchte auf einen Blick
Jede Menge
Top-Gebrauchte
auf einen Blick

Die Mandatsträger der GRÜNEN bei der Besichtigung des Bauhofs, von links: Stadtverordneter Ottmar Reichert, Stadtrat Thomas Laier, Bauamtsleiter Hans Saufaus, die Stadtverordneten Heike Hannappel, Dieter Oelke und

Foto: me

Holger Reich, Kreistagsabgeordnete Sabine Häuser-Eltgen und Stadtrat Erich Grzesista.

Bad Camberger GRÜNE sehen einen großen Beratungsbedarf:

Beim Thema Bauhof nicht überstürzt handeln

BAD CAMBERG. Mandatsträger der GRÜNEN haben den städ- tischen Bauhof besichtigt und sich bei Bauamtsleiter Hans Saufaus informiert. Grund der Besichtigung ist die Situ- ation, dass ein Investor das Grundstück des Bauhofes im Blumenweg 2 erwerben und dort ein Mehrfamilienhaus mit 22 Wohneinheiten sowie fünf Reihenhäuser und eine Tiefgarage bauen möchte.

D ie GRÜNEN stellten fest,

dass die räumliche Enge

auf dem Bauhof bei den

Unterstellmöglichkeiten für die Fahrzeuge und Geräte die Ar- beitsabläufe erschwert. Auch Sozial- und Arbeitsräume ent- sprechen nicht mehr den heu- tigen Standards. Hier sehen

die GRÜNEN einen dringenden Handlungsbedarf. Der Bauhof hat eine Fläche von 3.286 qm. Auf dem Gelände arbeiten rund 30 Mitarbeiter. Um alle Geräte und Fahrzeuge optimal unter- zubringen, wäre eine Fläche von 4.000 qm erforderlich. Für eine solche Fläche gibt es in der Stadt mehrere Optionen. Ohnehin war geplant, den Bau- hof, vor allem aus Gründen des Platzmangels, in ein anderes Stadtgebiet zu verlegen. Dass jetzt alles ganz schnell gehen soll, liegt an dem Kaufange- bot des Investors. Trotzdem sind die GRÜNEN der Meinung, dass überstürztes Handeln nicht sinnvoll ist. Unverständlich ist es, so Fraktionsvorsitzender Dieter Oelke, dass im Haushalt 2012 keine Finanzmittel für die

Planung eines neuen Bauhofes bereitgestellt wurden und auch im Investitionsprogramm für die folgenden Jahre der Bauhof nicht erwähnt wird. Die GRÜNEN sehen in der An- gelegenheit einen großen Be- ratungsbedarf und bringen in Erinnerung, dass vor einigen Jahren diskutiert wurde, auf dem Gelände des Bauhofs ein Parkhaus zu errichten, um die Parkplatzsituation in der Alt- stadt zu verbessern. Heute parken auf dem Gelände 15 bis 20 Mitarbeiter der Stadtverwal- tung. Ungeklärt ist, wo diese Mitarbeiter in Zukunft parken sollen. Auf keinen Fall sollen sich nach Meinung der GRÜNEN durch den Verkauf des Bauhofes die Parkmöglichkeiten in der Altstadt verschlechtern. -csc-

Wir kaufen: Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-19 Sa. 9-16 Uhr oder nach Terminvereinbarung auch mit Abholung
Wir kaufen:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-19 Sa. 9-16 Uhr
oder nach Terminvereinbarung
auch mit Abholung
- Anzeige - Kreismusikschule lädt ein Jahreskonzert in der Stadthalle Limburg LIMBURG. „Musik ist Ja,
- Anzeige -
Kreismusikschule lädt ein
Jahreskonzert in der Stadthalle Limburg
LIMBURG. „Musik ist
Ja, was ist Musik eigent-
lich? - Was ist Musik für
den, der sie aktiv macht und
was ist sie für den, der ihr
gerne zuhört?
(KMS) Limburg. Im Jahreskon-
zert der KMS am Samstag, 17.
März, 19 Uhr in der Limburger
Stadthalle, wird man die un-
terschiedlichsten Antworten
hören auf die Frage „Musik ist
? !“. Viele Ensembles und
Fast 2000 Schülerinnen und
Schüler zwischen 2 ½ und
über 70 Jahren entdecken
diese Fragen mindestens wö-
chentlich neu. Nicht nur das:
Orchester werden ihre Ergeb-
nisse intensiver, engagierter
Arbeit präsentieren. Karten
für das Konzert, am 17. März
Sie entdecken auch die Ant-
worten – durch ihren Unter-
richt in der Kreismusikschule
in der Stadthalle Limburg (Er-
wachsene 10 Euro, Kinder 5
Euro), sind an der Abendkasse
erhältlich.
-csc-

Zwei Kokainhändler festgenommen

BAD CAMBERG. Operative Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Westhessen haben bereits Mitte Februar zwei Männer festge- nommen, die in Bad Camberg und Waldems wohnhaft waren. Es handelt sich um einen 22-jährigen Deutschen und einen 44-jäh- rigen Marokkaner, gegen die umfangreich ermittelt worden war. Rauschgiftfahnder der Limburger Polizei waren im Zuge anderer Ermittlungen auf die Tatverdächtigen gestoßen und konnten schließlich einen Kokainhandel nachweisen. Die beiden mutmaß- lichen Drogendealer hielten sich häufiger in drei Gaststätten und zwei Spielotheken in Bad Camberg auf, wo entsprechende Kon- takte zum Verkauf des Kokains geknüpft wurden. Insgesamt sind etwa 25 Rauschgiftkonsumenten aus dem Raum Bad Camberg und Idstein regelmäßig mit Kokain versorgt worden. Nach der- zeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass auf diese Weise in den vergangenen Monaten zumindest 240 Gramm Koka- in an die Abnehmer verkauft worden sind, wobei das Gramm zwi- schen 70 und 80 Euro kostete. Die beiden festgenommenen Tat- verdächtigen wurden bereits auf Antrag der Staatsanwaltschaft Limburg der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht vorgeführt, die Haftbefehl gegen beide erließ. Der offiziell von Sozialleistun- gen lebende Marokkaner legte ein umfangreiches Geständnis ab und auch der Großteil der Abnehmer hat inzwischen den Erwerb und Konsum des Kokains eingestanden. Der 22-Jährige war bis- lang nicht geständig, musste aber aus rechtlichen Gründen aus der Untersuchungshaft entlassen werden. -csc-

Showtanzturnier war ein Erfolg

BEUERBACH. Am vergangenen Samstag richtete der TuS 03 Beu- erbach unter der Federführung der Showtanzformation Sophera zum vierten Mal das beliebte Showtanzturnier „Dancing in the Street“ aus. Insgesamt 6 Kinder-, 7 Jugend-, und 8 Erwachsenen- formationen sind der Einladung in die in „DitS-Farben“ blau-gelb geschmückte MZH nach Beuerbach gefolgt. Nachdem das Inter- esse in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, hat sich das Or- ga-Team in diesem Jahr entschieden, zum ersten Mal auch einen eigenen Kinderwettbewerb zu veranstalten. Und so beigeisterten schon die Kleinsten mit ihren sehr fantasievollen Tanzdarbietun- gen. Die vereinseigenen Formationen „Die I-Dötzje“ und „Stella Ballare“ zeigten ihre aktuellen Choreographien und bereicherten so außer Konkurrenz das Programm. Bei den Kindern konnte sich die Gruppe „Jolicous“ der Tanzschule Axel Jolie aus Geisenheim mit Ihrem Tanz „Naturgeister“ Platz 1 ertanzen. In der Katego- rie der Jugend (bis 17 Jahre) gewann die Formation „Hypnotix“ aus Gaudernbach mit „Freakshow“. Das Jugendturnier endete mit dem großen Finale, bei dem alle Formationen noch mal auf die Bühne gebeten wurden. Lesen Sie weiter auf Seite 3. -csc-

J a h r e s k o n z e r t ヱΑく M@ヴ┣
J a h r e s k o n z e r t
ヱΑく M@ヴ┣ ヲヰヱヲ
ヱΓくヰヰ Uエヴ
JラゲWaどKラエノマ;キWヴどH;ノノW
LキマH┌ヴェ
01. 03. 2012
Halbjahresbeginn
bei der KMS!
Kreismusikschule
Limburg e.V.-VdM
Kreismusikschule Limburg e.V.-VdM | In den Klostergärten 11 | 65549 Limburg
Tel: 0 64 31 - 21 57 19 0 | kontakt@kms-limburg.de | www.kms-limburg.de
Nachrichten
Nachrichten
Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote »ALDI SÜD« Bad Camberg, Hünfelden, Selters, Hünstetten, Waldems
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
»ALDI SÜD«
Bad Camberg, Hünfelden, Selters,
Hünstetten, Waldems
฀KW฀12฀•฀Gültig฀ab฀19.03.2012฀–฀24.03.2012
Herkules Bau & Gartenmarkt
Limburg
Kapellenstr. 10
Tel. (0 64 31) 21 25 90
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
von 08 00 Uhr bis 20 00 Uhr
Auf Bestellung
erhältlich!
»HERKULES BAU & GARTENMARKT«
10er Pack
Stiefmütterchen฀฀
in wunderschönen Farben,
Art.Nr.: 24437554
Wandstärke
Zusätzlich benötigen Sie
das Zubehör-Set
28 mm
bestehend
aus:
Reiskocher RK
Nägel,
Dachpappenstifte
und
das
Windankerseil
2925
29.99 €
zur
Dachverankerung
700 Watt, für 1250
gr. Reis, Warm-
haltefunktion,
„Cool-Touch“
Gehäuse inkl.
Dampfkorb,
Art.Nr.: 23157002
Hünfelden, Selters
Blockbohlenhaus „Schwalm“
UVP
Blockbohlen aus Nadelholz, inkl. Fußboden,
ohne Dachpappe, umbauter Raum 32 m 3 ,
Sockelmaß฀ohne฀Dachüberstand฀(B฀x฀T):฀ca.฀
380 x 380 cm, naturbelassen,
Art.Nr.: 26654058
des Herstellers
34.95 €
inkl. Leuchtmittel 5 x G4, 20
Watt und 40 x LED`s
a 0,05 Watt
modellähnliche
Abildung
Terrassendiele
lfdm je
®
„Douglasie“
Diese Einstellungen können
Sie mit der Fernbedienung
wählen:
naturbelassen, einseitig fein
geriffelt, die andere Seite
Abluft-
glatt gehobelt,
Wäschetrockner
-nur LED Beleuchtung
ca. 2 cm stark, 12 cm breit,
6 kg Fassungsvermögen,
-nur Halogenbeleuchtung
-LED und Halogenbeleuchtung
300 cm lang, (m 2 = 14.92),
elektronische
Art.Nr.: 21860904
Programmsteuerung,
Deckenleuchte mit
Energieeffizienzklasse C
Fernbedienung
B x H x T ca.
Farbe: chrom, mit Klarglas,
59,5 x 85 x 55,5 cm,
32 x 32 cm, Art.Nr.: 20759155
Art.Nr.: 20215453
Für Druckfehler keine Haftung. Nur solange Vorrat reicht. Teilweise Modellbeispiele – Änderungen vorbehalten. *Mindestra-
te bei Erstkauf; Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag. Effektiver Jahreszins von 9,90 % entspricht einem
Wir machen uns stark für Sie.
gebundenen Sollzins von 9,48 % p.a
Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG,
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.
1
99
IHR ELEKTRO-FACHMARKT. TESTEN SIE UNS.
S.
*
FFinanzierungiinnannzieierurunngg
Abholpreis
1199
Ab 240 € Einkaufswert:
12 kleine Raten
ab 20€ monatlich
bis 24.3.2012
monatliche Mindestrate
30.–
€*
AMD Dual-Core E-450 APU
SERVICE
19
42%gespart!
99
6
GB Arbeitsspeicher
»MEDIMAX LIMBURG«
500
GB Festplatte
WOCHEN
Profitieren Sie von:
479.-
0 % Finanzierung
0%
ab 240 € Einkaufswert
59
99
Energieberatung bei
1
79
0.-
Elektro-Großgeräten
Aspire 7250G-E456G50Mikk
199
AMD Dual-Core E-450 APU mit AMD Radeon™ HD 6470M Grafik • Acer CineCrystal TM
0 %
Barpreis oder 12 x 39,91 mtl. *
professioneller Beratung
HD+ Display (1600x900) • DVD-Brenner • WLAN • HDMI • integr. Nummernblock • 3x USB
15%gespart!
Windows ® 7** • Art.-Nr.: 715735
zum Thema analoge
Sat-Abschaltung
0.- Hünfelden
ENDE
am 30.4.2012 und
Digitalisierung
169
ANALOG-TV:
Wir helfen beim
Umstieg!
29.-
Digitaler SAT-Receiver Dyon Raider
• Single-Tuner • EPG • Videotext • Scart-Anschluss • Art.-Nr.: 716677
* Barzahlung entspricht dem Nettodarlehensbetrag sowie dem Gesamtbetrag. Effektiver Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00% p.a
Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.
** Alle im Lieferumfang des jeweiligen Produktes enthaltenen Programme sind OEM-Versionen. Die OEM-Software ist nur nutzbar in Verbindung
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.
mit dem gekauften System.
Teilbelegung:
Bad Camberg, Selters
Bei MEDIMAX helfen wir unseren Kunden gerne weiter. Und zwar bis jeder
das passende Produkt gefunden hat. Einer der Gründe, warum die Verbraucher
MEDIMAX in einer Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität
zum „Beliebtesten Elektromarkt“ gekürt haben*. Testen auch Sie uns jetzt!
* Kundenbefragung Elektromärkte 2011. Weitere Informationen unter www.disq.de
JETZT
x IN DEUTSCHLAND
WWW MEDIMAX DE
TV • AUDIO • ELEKTRO • ENTERTAINMENT • FOTO • PC • HANDY
»KAUFLAND LIMBURG«
Selters, Hünfelden
Teilbelegung:
Bad Camberg, Hünstetten
44 cm/17,3“
ab Montag 19. März
www.norma-online.de
Citylenker mit winkel-
verstellbarem Lenkervorbau
Wittkopp
Gel-City-Sattel
Rückleuchte mit
Kondensatorstandlicht
Nabendynamo DH-3N20
Hochwertige, abnehmbare
Drehgriffschalter
Lenker-Korbtasche mit
Reflexionsstreifen
»NORMA«
Rücktrittbremse hinten
5-Gang-Nabenschaltung
Gefederte Sattelstütze
10 Lux Halogen-
scheinwerfer mit
Standrücklicht
Schalter
Basta „Ray Steady“
Tiefer Einstieg –
extra Komfort
Federgabel
Aluminum-
V-Bremsen vorne
Auch in edlem
Anthrazit erhältlich
Speichen-
reflektoren
Nabendynamo
30 36 282
Bad Camberg
Fahrrad „Bike Comfort“
Antirutsch-
mit Tiefeinstieg
Pedale
Stabiler Ständer
Komfort-
„Massload“
ca. 66 cm / 26"
je Fahrrad
Einstieg:
nur ca. 16 cm
Mit integriertem
229,– *
Bodenabstand
Lackschutz
Leichte Alumium-
Markenfahrräder Made in Germany für ganz Europa.
felgen mit City-
Unverbindliche
MIFA produziert seit 1907 in Deutschland. Wir sind Ihr
Sie sparen
Fahrrad in
Bereifung und
Preisempfehlung
Partner für Qualität und Service.
399,– 170,–
edlem Bordeaux
Weißbandring
des Herstellers
Platzsparende
Aufbewahrung
g
Kfz-Fahrrad-Heckträger
#12010
in der mit-
gelieferten
Tasche –
den Träger
Fahrradträger für Anhängerkupplung • Abklappsicherung mit Dreh-
einfach
verschluss • Abschließbare Diebstahlsicherung • Stabile Rahmen-
zusammen-
halterungen zur Befestigung der Fahrräder, Stahlschienen mit Rad-
Rückleuchte mit
klappen
stoppern und Haltegurten • Verstellbare Stahl-Profilschienen
Kondensatorstandlicht
Nabendynamo DH-3N20
Beleuchtungs-Anschluss: 13poliger Stecker • Material Stahl
B/T/H ca. 142 x 68 x 58 cm • Zusammengeklappt ca. 28 x 50 x 86 cm
Trekking-Gelsattel
Trekkinglenker mit winkel-
10 Lux Halogenfront-
Gewicht ca. 18 kg • Max. Nutzlast 50 kg
je Heckträger
Selle Royal
verstellbarem Vorbau
strahler mit Schalter
Teilbelegung:
249,– *
Einsatzbereit
Gefederte, patentierte e
Sattelstütze
Revo Shifter
Aluminum
3-strebiger Stahlgepäck-
Unverbindliche
Sie sparen
und verstaut
in nur 60 Sek.
V-Bremsen vorne
und hinten
träger (Kindersitztauglich)
Preisempfehlung
30,95
mit Luftpumpe
des Herstellers
279,95
Federgabel
Komplett vormontiert – In nur
5 Schritten fertig zur Benutzung
Nabendynamo
Standrücklicht
TRE-Bereifung mit
Basta „Ray Steady“
Weißbandring
Edelstahlschutzbleche
(inklusive Spoiler)
Waldems, Hünstetten, Selters
Für 2 Fahrräder. Fahrradträger
ist ausgerüstet mit einem
Schnellspannverschluss
Verstellbarer
Seitenständer
„Massload“
Super einfache Montage
durch Hebel-Schnellverschluss
Antirutsch-Pedale
Abklappbar für leichten
mit Rückstrahler
Kofferraumzugriff
Schaltwerk Altus
Alu-Hochbett-/
(21-Gang-Kettenschaltung)
Hohlkammerfelgen
30 40 260
Extra leichter Aluminium-
rahmen – nur 17,8 kg
Aluminium-Trekkingbike
„COUBA“
Trekkingbike 28" (71 cm),weiß
199,– *
Markenfahrräder Made in Germany für ganz Europa.
Rahmenhöhe ca. 52 cm • Leichter Trekking-
MIFA produziert seit 1907 in Deutschland. Wir sind Ihr
rahmen aus Aluminium • Modernes, weißes
Partner für Qualität und Service.
Unverbindliche
Design mit braunem Dekor
Sie sparen
Preisempfehlung
Erstklassige Qualität – vergleichen Sie
21-Gang-Kettenschaltung
349,– 150,–
des Herstellers
12/12 A, R, F, Roe
Alle Preise in Euro
Auch in anderer Ausstattung erhältlich
Bei Druckfehlern keine Haftung
* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unser er Filiale nicht vorhanden ist, können Sie diesen d irekt in der Filiale innerhalb von 2 Tagen ab o.g. Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wenden sich bezüglich kurz-
fristiger Lieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzelne Artikel zu Beginn der Werbeaktion unerwartet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Frühjahr 2012
OPEL AKTUELL
»AUTOHAUS MÜLLER
BAD CAMBERG«
PRÄSENTIERT VON AUTO-MÜLLER GMBH
OPEL FEIERT 150 JAHRE.
UNGLAUBLICHE
JUBILÄUMSANGEBOTE –
FEIERN SIE MIT!
Bad Camberg, Hünstetten,
Waldems
SCHEIBENWISCHER
7,99 €
für alle Opel Fahrzeuge
ab Baujahr 1987
PREISWERTER
RÄDERWECHSEL
FÜR ALLE
MARKEN
OPEL JUBILÄUMSANGEBOTE.
DER NEUE OPEL COMBO.
OPEL INSIGNIA BITURBO.
Das gibt’s nur alle 150 Jahre.
Platz für bis zu sieben Insassen
bei riesigen 3,2 m 3 Volumen.
Probe fahren und
400 Nm live erleben.
Frühjahr 2012
OPEL AKTUELL
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
PRÄSENTIERT VON AUTOHAUS LIMBURG UND
AUTOHAUS ERLEMANN
OPEL FEIERT 150 JAHRE.
UNGLAUBLICHE
JUBILÄUMSANGEBOTE –
FEIERN SIE MIT!
»AUTOHAUS LIMBURG«
SCHEIBENWISCHER
7,99 €
für alle Opel Fahrzeuge
ab Baujahr 1987
Selters, Hünfelden
PREISWERTER
RÄDERWECHSEL
FÜR ALLE
MARKEN
OPEL JUBILÄUMSANGEBOTE.
DER NEUE OPEL COMBO.
OPEL INSIGNIA BITURBO.
Das gibt’s nur alle 150 Jahre.
Platz für bis zu sieben Insassen
bei riesigen 3,2 m 3 Volumen.
Probe fahren und
400 Nm live erleben.
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
Abb. zeigt Sonderausstattungen.
»BETTEN GÜNTHER«
Bad Camberg, Hünfelden,
Hünstetten, Selters, Waldems
• BESTER PREIS • BESTER SERVICE • FAST ALLES SOFORT ZUM MITNEHMEN • BESTER PREIS • BESTER SERVICE • FAST ALLE
BESTER PREIS • BESTER SERVICE
% »ROLLI SB MÖBELMARKT«
%
% %
% %
SPAR
beginnt Jetzt die
%
% %
OFFENSIVE
%
%
% %
Möbel-Käufer
ANBAUWAND
Selters, Hünfelden
Nussbaum hell Nachbildung,
2012
aufgepasst!
Absetzungen Schwarzglas glänzend
62838 62838
vorher
17.90
TOP-
Rollgarderobe
7.95
chrom/schwarz, B/H/T: ca.
ANGEBOT
gespart!
81 x 100-177 x 42 cm.
inkl. LED-
Beleuchtung
9. 95
Teilbelegung:
205.-
vorher
444.-
649.- gespart!
68788
ohne Glas-TV-Bühne
durch unsere Hausbank
mit LED-Beleuchtung,
ab einem
Warenwert
* bei Kaufpreiszahlung in 6 Monatsraten,
B/H/T: ca. 289 x 206 x 50 cm.
von 250.-
keine Zinsen, keine Kosten, keine Anzahlung.
Bad Camberg
Alles
ohne
Markenmöbel
Deko
66854
aus Deutschland
WAHNSINNS-
66853
PREIS
Kleider-
inkl. Kissen
Lgfl.:Lg .: ca.c . 140 x 205 cm
ständer
70584 70584
70585
buchefarbig
SPEZIALSCHAUM-
SPEZIALSCHAUM-
POLSTERUNG
weiß oder
POLSTERUNG
5 JAHRE
399.- vorher
vorher
5 JAHRE
schwarz, B/H:
GARANTIE
629.-
629.-
GARANTIE
Funktionsecke
ca. 38 x 180 cm.
mit Spezialschaum-Polsterung, Bezug
Korpus und Kissen Webstoff, inkl.
4 Kissen, Stellmaß ca. 178 x 252 cm,
je19. 90
230.-
230.-
230
Liegefläche ca. 140 x 205 cm.
gespart!
Alles Abholpreise
Alles Abholpreise
vorher
10.-
SB A4 Rolli
29.90
gespart!
• BESTER PREIS • BESTER SERVICE • FAST ALLES SOFORT ZUM MITNEHMEN • BESTER PREIS • BESTER SERVICE •
2/12 • 1
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen unter www.badcambergerleben.de
An alle Haushalte mit Tagespost.
1_KW12/12_V00
An alle Haushalte mit Tagespost.
12/1 BG Limburg
Impressum/Herausgeber: Rheika-Delta Warenhandelsgesellschaft mbH, 34212 Melsungen
www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0
www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0

Sitzgymnastik für jung und alt

BAD CAMBERG. Die Stadtjugend- und Seniorenpflege der Stadt Bad Camberg erweitert ihr Programm und bietet einmal wö- chentlich ab Dienstag, 3. April, um 10 Uhr, in der Turnerstubb der TG Camberg, Jahnstraße, Sitzgymnastik für Senioren an. Sitzgymnastik in geselliger Runde hält nicht nur körperlich jung. Neben der Verbesserung von Ausdauer und Beweglich- keit stellt der Zugewinn bei der Körperkoordination einen

wichtigen Aspekt dar. Gleichzeitig bietet dieser Termin für die Senioren ja auch eine gute Gelegenheit, sich zu treffen und auszutauschen. Pausen und regelmäßige Lockerungsübungen

gehörten bei jeder Sitzung dazu. Jeder Teilnehmer macht nur so weit mit, wie es die körperlichen und konditionellen Möglichkeiten erlauben. Ein regelmäßiges Training im Alter

ist eine unabdingbare Voraussetzung, um möglichst lange

selbstständig, fit und gesund leben zu können. Bitte bringen Sie bequeme Sportkleidung mit. Infos bei Herrn Müller, Tel.:

-csc-

06434/7506.

mit. Infos bei Herrn Müller, Tel.: -csc- 06434/7506. Tolles Theaterschauspiel in Bad Camberg Gruselige Vampire
mit. Infos bei Herrn Müller, Tel.: -csc- 06434/7506. Tolles Theaterschauspiel in Bad Camberg Gruselige Vampire
mit. Infos bei Herrn Müller, Tel.: -csc- 06434/7506. Tolles Theaterschauspiel in Bad Camberg Gruselige Vampire

Tolles Theaterschauspiel in Bad Camberg

Gruselige Vampire auf der Kurhausbühne

B AD CAMBERG. Das Gru-

selstück „Die Familie

des Vampirs“ präsen-

tiert das Schauspielstudio im Verein Bad Camberger Festspiele in seiner Früh- jahrsinszenierung. Premiere ist am Freitag, 16. März, eine weitere Aufführung findet am morgigen Samstag, 17. März, statt. Die Vorstellungen be- ginnen jeweils um 19.30 Uhr im großen Saal des Bürger- hauses Bad Camberg.

„Die Familie des Vampirs“ ba- siert auf der Erzählung von Ale- xei Konstantinowitsch Tolstoi (1817-1875). Das Bad Camber- ger Schauspielstudio präsen- tiert eine Bühnenfassung in einem Akt, die von den beiden Regisseuren Eckehard Hind- rischedt und Sven Bauer mit vielen Gruseleffekten inszeniert und vom Schauspielensemble

vielen Gruseleffekten inszeniert und vom Schauspielensemble Gruselige Vampire gibt es auf der Bühne des Bad Camberger

Gruselige Vampire gibt es auf der Bühne des Bad Camberger Kurhaus

zu erleben.

Foto: me

schaurig schön auf die Bühne gebracht wird. Zum Inhalt: Ein Wintereinbruch hindert Serge d‘Urfe an der Fortsetzung einer Reise. Im Haus der Familie des alten Gortscha findet er Schutz vor den Wölfen und Gefallen an der schönen Zdenka. Der Haus-

herr selbst ist vor Tagen aufge- brochen, um den berüchtigten Vampir Alibek zu töten. Zuvor hatte er seiner Familie einge- schärft, ihn keinesfalls mehr einzulassen, wenn er nach ei- ner festgelegten Frist komme, da er dann selbst zum Vampir

geworden sei. Mit Ablauf der Frist begehrt Gortscha Einlass in sein Haus, und damit be- ginnt eine Geschichte, in deren Verlauf das langsame Aufdecken der schrecklichen Wahrheit den Zuschauern den Atem stocken lässt. „Die Familie des Vampirs“ gilt als eine der besten einfluss- reichsten Vampirgeschichten überhaupt. Die nachtaktiven und hypnotisierenden Untoten, die sich von Menschenblut er- nähren und eine Abneigung gegen alles christlich-sakrale haben, werden auf der Bühne im Bürgerhaus für gruselige und spannende Unterhaltung sorgen. Die Veranstalter wei- sen darauf hin, dass das Stück für Kinder nicht geeignet ist, es gilt eine Altersfreigabe ab 12 Jahren. Karten zum Preis von 9 Euro (Erwachsene) und 7 Euro (Jugendliche) sind an der Abendkasse erhältlich. -csc-

Vogelstimmenwanderung mit dem NABU

BAD CAMBERG. Am Sonntag, 18. März, findet die erste Vo-

gelstimmenwanderung unter der Führung von NABU-Vor- standsmitglied Rolf Drescher statt. Treffpunkt ist um 7 Uhr am Bürgerhaus/Kurhaus in Bad Camberg. Die Laufzeit beträgt ca. 1,5 Stunden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Interessenaustausch und zum Frühstück im Café Stern. Naturfreunde sind herzlich willkommen und werden gebeten, möglichst ein Fernglas und ein Bestimmungsbuch mitzubringen. Hunde sollen bei der Vogelstimmenwanderung

-csc-

nicht mitgeführt werden.

Jahrgang 45/46 trifft sich

BAD CAMBERG. Am Freitag, 23. März, treffen sich die Ange- hörigen des Jahrganges 45/46 um 19.30 Uhr im „La Vita“ zu einem gemütlichen Beisammensein. Außerdem werden im Ver-

laufe des Abends die Veranstaltungen des Jahrgangs im Rah-

“ (frei nach Udo Jürgens)

men des Mottos: „Mit 66 Jahren

besprochen. Das Planungsteam hofft auf zahlreiche Teilnah-

me.

-csc-

Konflikttraining: „Stark gegen Mobbing“

BAD CAMBERG. In der 1. Osterferienwoche bietet Frau Patri- cia Schubert in Kooperation mit Frau Jennifer Boot von der Stadtjugendpflege Bad Camberg ein Konflikttraining im Haus der Jugend an. Anhand von Gesprächen, Rollenspielen lernen die Kinder zum eigenen Schutz sich gegen Hänseleien in der Schule zu behaupten. Der Kurs findet im Haus der Jugend, Se- minarraum, Kirchgasse 5 in Bad Camberg statt. An den Tagen

2., 3. und 5. April, von jeweils 10.30 bis 12.30 Uhr sowie an einem Nachbesprechungstag am Freitag, 28. April, von 16 bis 18 Uhr. Die Kursgebühren betragen 45 Euro. Anmeldung und Vorabinformationen bei der Stadtjugendpflege, Am Amthof 15, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Weitere nützliche Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 06434/202-

141.

-csc-

Die örtliche Ordnungsbehörde informiert:

Achtung Verkehrsteilnehmer!
Achtung
Verkehrsteilnehmer!

In der Zeit von

Dienstag, 20. März 2012 07:00 Uhr

bis

Mittwoch, 21. März 2012, 18:00 Uhr

ist die Domstraße sowie die Zufahrt zum Domparkplatz - Domplatz - Mühl- berg - Schloss - Pfarrweg für Fahrzeu- ge aller Art gesperrt, ausgenommen Anwohner.

für Fahrzeu- ge aller Art gesperrt, ausgenommen Anwohner. Grund der Sperrung: Abbau des Baukrans auf dem

Grund der Sperrung:

Abbau des Baukrans auf dem Domparkplatz.

Limburg a. d. Lahn, 08.03.2012

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn Der Bürgermeister als örtliche Ordnungsbehörde Im Auftrag gez. ( Müller ) Magistratsoberrat

Öffentliche Versteigerung

Pkws, Lkws, Anhänger, 1 Radlader, 1 Pferde-Anhänger, 1 Motorrad BMW, 1 Minibagger, Baumaschinen, Rüttelplatten, Werkzeuge, Kameras und Fotozubehör, Backshop-Backöfen, Gastroeinrichtung, Tabakwaren, etc.

Besichtigung: 24. März 2012, 08:30 – 11:00 Uhr

Versteigerungstermin: 24. März 2012, ab ca. 11:15 Uhr

Besichtigung u. Versteigerung: Betriebsgelände Philippi-Auktionen Ausführliche Versteigerungsliste mit Ausrufpreisen und Fotos auf unserer Internetseite.

mit Ausrufpreisen und Fotos auf unserer Internetseite. Jürgen Philippi-Auktionen Im Churfeld 23, 56424 Moschheim

Jürgen Philippi-Auktionen

Im Churfeld 23, 56424 Moschheim Tel.: 02602-180379, Fax: 2102 E-Mail: info@philippi-auktionen.de Internet: philippi-auktionen.de

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Nachrichten
Nachrichten

Fortsetzung von Seite 1

Gelungenes Turnier „Dancing in the Street“

von Seite 1 Gelungenes Turnier „Dancing in the Street“ BEUERBACH. Vor Beginn der Abendveranstaltung waren noch

BEUERBACH. Vor Beginn der Abendveranstaltung waren noch ein Mal die vielen flei- ßigen Helfer hinter den Kulis- sen gefragt, die die Halle in dem knappen Zeitfenster von etwa 2 Stunden wieder „auf Vordermann“ brachten und neu dekorierten.

E röffnet wurde die Abend- veranstaltung durch eine Showeinlage von Meysam

Jiwa, der mit einer Kombina- tion aus popping und krump sein Talent gekonnt in Szene setzte und das Publikum be- geisterte. Bürgermeister Axel Petri, der der freundlicherweise die Schirmherrschaft für „Dan- cing in the Street“ übernom- men hatte, konnte leider nicht persönlich kommen. Stellver- tretend äußerte aber Gerhard Diehl seine Begeisterung für die Veranstaltung im „Mekka des Tanzsports“ in Beuerbach. 8 Formationen aus Nah und Fern hatten dann Gelegenheit sich der vierköpfigen Jury zu präsentieren und wurden nach AdtV-Wertungsrichtlinien be- wertet. In den Pausen zeigte „Nataraja&Friends“ Ihren ak- tuellen Tanz „Ich war noch niemals in New York“ und der Playback Express sorgte mit dem Stück „Germanys next Top- model“ für große Lacher und Freudentränen der Zuschauer. Kurz vor dem Finale begeisterte dann noch die Top-Tanzgruppe „Sophera“ mit Ihrer aktuellen Show „Sophera meets Amade- us“ das Publikum. Bei den Erwachsenen tanzte sich Formation „Lil Bes“ aus

Bei den Erwachsenen tanzte sich Formation „Lil Bes“ aus Die Top-Tanzgruppe Sophera begeisterte das Publikum mit

Die Top-Tanzgruppe Sophera begeisterte das Publikum mit „Sophera meets Amadeus“.

Foto: me

Bad Schwalbach mit „Around the world“ an die Spitze und konnte den Pokal des 1. Siegers entgegen nehmen. Auf den 2. Platz setzte sich „Bayala“ des

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Vertrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

BAHNHOFSTRAßE 15

 

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

 

Münzen

Altgold

Zahngold Schmuck

Fair, diskret und bar

TSG Wörsdorf mit ihrem Tanz „Wedding Party“ und als drit- ter Sieger nahm die Formati- on „DeLaries“ aus Hettenhain mit ihrer Darbietung „Saloon

Girls“ einen der wunderschö- nen Pokale entgegen. Rund 90 Helfer vor und hinter den Ku- lissen, 250 Arbeitsstunden, 75 Scheinwerfer auf insgesamt 60 Meter Traverse, etliche Kilome- ter Kabel und viele Quadratme- ter Stoff waren nötig um diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der TuS 03 Beuerbach und die Formation Sophera bedanken sich bei allen Spendern, Hel- fern, den unzähligen Kuchenbä- ckern und Salatspendern, allen Tänzern der heimischen Forma- tionen, dem Playbackexpress, Meysam Jiwa, der großartigen Technik-Crew, Wolfgang Wick, Sascha Diehl und dem Bürger- meister Axel Petri, die dieses ganz besondere Turnier „Dan- cing in the Street“ erst möglich gemacht haben. Außerdem geht

ein Dankeschön an die teilneh- menden Formationen, die Teil eines fairen und harmonischen Wettkampfes waren. Das Team hofft, Sie alle im nächsten Jahr wieder zu sehen, wenn es in der Mehrzweckhalle wieder heißt:

„Herzlich Willkommen bei Dan- cing in the Street!“. -csc-

39,6 cm/15,6“ 399.-
39,6 cm/15,6“
399.-
39,6 cm/15,6“ 399.- Compaq Presario CQ57-497EG • AMD Dual-Core E-450 Accelerated Prozessor mit AMD Radeon™ HD

Compaq Presario CQ57-497EG AMD Dual-Core E-450 Accelerated Prozessor mit AMD Radeon™ HD 6320 Grafik • HD BrightView Display (1366x768) • DVD-Brenner • WLAN • DLNA certified • Windows ® 7* • Art.-Nr.: 717377

Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

JETZT x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE 65549 Limburg, MEDIMAX Electronic Handel Limburg GmbH, Neben Kaufland,
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, MEDIMAX Electronic Handel Limburg GmbH,
Neben Kaufland, Westerwaldstraße 111-113, Telefon 06431/9193-0
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
Mehr Online Klick Dich rein - auch unterwegs! Viele weitere Berichte gibt es auf unserem
Mehr Online
Klick Dich rein - auch unterwegs!
Viele weitere Berichte gibt es auf unserem tagesaktuellen Nachrichten-Portal www.badcamber-
gerleben.de, welches auch bequem über das Smartphone erreichbar ist.
„Mr. Pleasant“ gaben in der Scheuer ordentlich Gas
WÖRSDORF. Viele der Besucher,
die am Wochenende in der
Scheuer das Konzert von „Mr.
Pleasant“ besuchten, fühlten
sich zeitlich um Jahrzehnte zu-
rückversetzt und an ihre Jugend-
zeit erinnert, denn die Musiker
von Mr. Pleasant haben sich das
Motto der Beat-und Rocklegende
„The Kinks” auf ihre Fahne ge-
schrieben „Give the People what
they Want”. In einem modernen, sehr rockigen und frischen Stil spielten sie die altbekannten
Hits „You Really Got Me“, „Victoria“, „Lola“, „Plastic Man „und viele andere und sorgten bei den
leider nur wenigen Besuchern für Begeisterung. Als nach gut zwei Stunden die letzten Töne
verklungen waren, herrschte bei denen, die gekommen waren, absolute Zufriedenheit und alle
waren sich einig, dass sie einen tollen Abend erlebt hatten, der sie an alte Zeiten erinnerte
und das dieses Konzert auf jeden Fall mehr Besucher verdient hätte. Eine Bildergalerie finden
Sie auf unserem Nachrichtenportal BadCambergerleben.de. -hvo- / Foto Helmut Volkwein
„Trimm-Trab ins Grüne“ in Bechtheim
BECHTHEIM. Seit der Erfindung des „Trimm-Trab ins Grüne“ in den 1970er Jahren wurde am
letzten Wochenende im April der offizielle Start in die neue Laufsaison an über 2000 Orten in
Deutschland durchgeführt. Viele Läufer wollten aber nicht so lange warten, um die Laufsaison
zu eröffnen. So hat der Deutsche Sportbund mit dem Leichtathletik-Verband zusammen die
Möglichkeit geschaffen, bereits Ende März den „run-up“ ins Grüne starten zu können. Mittler-
weile gibt es weit über 3000 Treffpunkte zu der Veranstaltung. Unser Lauftreff als Abteilung
im Sportverein „Teutonia“ Bechtheim beteiligt sich nunmehr schon seit 27 Jahren an dieser
Gesundheits-Aktion und nimmt die Gelegenheit wahr, bereits am Sonntag, 25. März, die Saison
mit dieser Veranstaltung zu eröffnen. Lesen Sie weiter auf www.BadCambergerleben.de. -csc-
Nachrichten
Nachrichten
OSTER-REISEN Zur Tulpenblüte nach Holland 299,- ÜFB/Hotel, Eintritt Keukenhof, Auslug Amsterdam inkl.

OSTER-REISEN

Zur Tulpenblüte nach Holland

299,-

ÜFB/Hotel, Eintritt Keukenhof, Auslug Amsterdam inkl. Grachtenfahrt 06.04.–09.04.2012, 4 Tage

3

Osterfest in Krumau

399,-

ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung, Auslug Budweis, Rundfahrt Südböhmen u.v.m. 05.04.–09.04.2012, 5 Tage

4

Böhmisches Bäderdreieck

369,-

4

ÜHP/3*-Hotel, Auslug

Karlsbad, Marienbad u. Loket 05.04.–09.04.2012, 5 Tage

Bad Kissingen

329,-

ÜHP/3*-Hotel, Stadtführung 05.04.–09.04.2012, 5 Tage

4

Österliches Brauchtum in Wien

299,-

ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung, Führung Schloss Schönbrunn 06.04.–09.04.2012, 4 Tage

3

DEUTSCHLAND

Hafengeburtstag Hamburg

199,-

2 ÜFB/3*-Hotel, Stadtrundfahrt 11.05.–13.05.2012, 3 Tage

Vor den Toren Hamburgs – Das Alte Land 299,-

3 ÜHP/4*-Hotel, Auslug Hamburg

inkl. Stadtführung, Rundfahrt Stade – Altes Land u.v.m. 19.04.–22.04.2012, 4 Tage 26.07.–29.07.2012, 4 Tage 18.10.–21.10.2012, 4 Tage

Welt-Gartenausstellung 249,- Floriade, Bonn und Koblenz

2 ÜFB/4*-Hotel, Eintrittskarte

Floriade, Führung »Gärten u. Parks« in Bonn 25.05.–27.05.2012, 3 Tage 10.08.–12.08.2012, 3 Tage

ERÖFFNUNGSREISE

Berchtesgadener Land

3 ÜHP/4*-Hotel, Rundfahrt

Berchtesgadener Land, Schifffahrt Königsee u.v.m. 20.04.–23.04.2012, 4 Tage

339,-

URLAUBSREISEN

Nordkap und Lofoten

12 ÜFB/Fähre u. Hotels, 9 Abendessen Stadtführungen Oslo, Helsinki, Stock- holm, Lofoten-Rundfahrt u.v.m. 30.05.-11.06.2012, 13 Tage

1.599,-

Ostsee-Erlebnis und

 

Baltische Metropolen

999,-

8

ÜFB/Fähren u. 3*-Hotels,

5

Abendessen, Stadtführungen

Klaipeda, Vilnius, Riga, Tallinn u.v.m. 16.05.-24.05.2012, 9 Tage

 

Schottland - Highlights

599,-

5 ÜFB/Fähre u. 3*-Hotels,

3 Abendessen, Whiskybrennerei Besuch 16.05.-21.05.2012, 6 Tage

Sommerkatalog

bitte telefonischanfordern

069 / 439911

Auf den Spuren der

639,-

Siebenbürger Sachsen

7

ÜHP/3*-4*-Hotels, Auslug

Karpaten, Weinprobe mit Imbiss

 

25.04.–02.05.2012, 8 Tage

Irland-Rhapsodie in Grün

1099,-

8

ÜHP/Fähre u. Hotels,

Stadtführung Dublin u.v.m. 26.06.–04.07.2012, 9 Tage

 

Nordseeurlaub auf Norderney

969,-

7 ÜHP/4*-Hotel, Fähre,

großes Animationsprogramm

21.05.–28.05.2012, 8 Tage

Urlaubserlebnis Maurach 625,- am Achensee

6 ÜHP/4*-Wellnesshotel, Köstlichkeiten vom Buffet am Nachmittag 03.06.–09.06.2012, 7 Tage Herrliche Urlaubstage

am Gardasee

6 ÜHP/4*-Hotel, Auslug Verona u. Valpo-

549,-

licella inkl. Weinprobe u. Imbiss, Besuch eines typischen Marktes 03.06.–09.06.2012, 7 Tage

FRANKFURTER NACHRICHTEN-REISEN

Eichwaldstr. 26, 60385 Frankfurt-Bornheim

Tel. 0 69-43 99 11 · Fax 0 69-43 64 55 · E-Mail: info@fn-reisen.de

Kostenlose ABHOLUNG/ZUSTIEG für alle Reisen im gesamten Kreis Limburg-Weilburg!

Heute schon gescannt?
Heute schon
gescannt?

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Neues aus dem Tower

Wie krank ist dieses Land?

Das habe ich mich in der vergangenen Woche gefragt, als ich bei meiner täglichen Nachrichten-Recherche auf eine schier unglaubliche Ge- schichte gestoßen bin. Wie auf „Spiegel-Online“ zu lesen war, wurde ein Kinderschän- der-Paar am Essener Landge- richt zu acht bzw. fünf Jahren

Haft verurteilt.

F alls diese Story in der ver-

gangenen Woche an Ih-

nen vorbei gegangen ist,

schnallen Sie sich an bzw. set- zen Sie sich beim Lesen hin. Die beiden Pädophilen haben sich, wie die Kripo ermittelte, wohl in einem einschlägigen Internet- forum kennengelernt und dort gemeinsam ihre abnormalen

Phantasien ausgetauscht. Die sogenannten CHAT-Protokolle lagen der Staatsanwaltschaft

im Detail vor. Das Ganze gip- felte dann in dem Plan, ein ge-

meinsames Kind zu zeugen und dieses dann für die Umsetzung Ihrer Phantasien zu missbrau- chen. Und die beiden beließen

es nicht bei dem Plan, sondern setzten diese Horrorvorstellung auch in die Tat um und es dauer-

te nach der Geburt dieses armen Kindes keine 5 Wochen bis die ersten Fotos im Internet kur- sierten. Ich will auch gar nicht tiefer auf diesen Fall eingehen, das einzig „Positive“ (wenn man das Wort „positiv“ in diesem Zu- sammenhang hier überhaupt verwenden darf) ist für mich, dass es hier keine Eltern gibt, die den Missbrauch ihres Kindes psychologisch verarbeiten müs- sen und dass, dank des schnel- len Einschreitens der Polizei, bei dem Säugling wohl keine bleibenden Schäden (weder kör-

dem Säugling wohl keine bleibenden Schäden (weder kör- perlich noch seelisch) haften bleiben. Was mich aber

perlich noch seelisch) haften bleiben. Was mich aber einmal mehr aufregt, ist die Strafe mit der dieses „asoziale Gesindel“ in diesem Fall davon kommt. Der obligatorisch eingeschal- tete Gutachter (natürlich auf Staatskosten) attestierte dem Angeklagten volle Schuldfähig- keit. „Wenn man ihm mit einem Urteil die Grenzen aufzeige, könne er sich ändern“, wird der Psychologe zitiert. Was soll er denn auch sonst sagen. Wenn er die Wahrheit ausspricht, würde sich der Psychologe ja überflüs- sig machen. Ich hätte in diesem Fall eher an ein gängiges Inst- rument aus dem Frankreich des 19. Jahrhunderts gedacht (ich glaube, das fängt mit „G.“ an und hört mit „uillotine“ auf). Bevor jetzt meine ganzen pazi- fistischen Freunde zusammen- zucken. Nein, natürlich nicht den Kopf - 2 Etagen tiefer ist das richtige Ziel für das Fallbeil. Aber mal ganz im Ernst. Der Typ kriegt 8 Jahre. Nach guter

Führung ist der nach 5 Jahren raus um dann mit 32 Jahren im besten Mannesalter die gleiche Nummer nochmal durchzuzie- hen. Das kann ja beim besten Willen nicht der Sinn unseres Rechtssystems sein. Der Anwalt der „Gebärmaschine“ (das Wort „Mutter“ ist in diesem Fall wohl eher deplatziert) sieht das gan- ze schon realistischer. „Meine Mandantin kann davon ausge- hen, keine Chance zu haben“ kommentierte er ihre Bemü- hungen das Sorgerecht für das Kind zu erhalten. Damit bleibt dem Kind wohl auch hoffentlich erspart, irgendwann seinen Er- zeugern die „Warum?“-Frage zu stellen. Aber es gibt auch gute Nach- richten in unserem Land. Wer in diesen Tagen einen Arbeits- platz bei den großen deutschen Automobilherstellern Daimler, BMW, Porsche oder VW sein Ei- gen nennen kann, darf sich über eine Sonderzahlung in Höhe zwischen 4.000 € und 7.500 €

freuen. Mit dieser Zusatzprämie honorieren die Unternehmen den Einsatz Ihrer Belegschaft im vergangenen Jahr. So was nenne ich „vorbildlich“. Nicht nur die Aktionäre können sich im Fall von BMW (+25%) und VW (+20%) über deutliche und im Fall von Porsche und Daimler (+2%) über moderate Kursgewinne in den letzten 12 Monaten freuen, auch die Mit- arbeiter profitieren davon, dass es der Firma gut geht. Und so wie es aussieht verbessern sich auch die Aussichten in den Wirtschaftszweigen abseits der Automobilindustrie. Der DAX hat jedenfalls in dieser Woche scheinbar mühelos die Marke von 7.000 Punkten „geknackt“. Diejenigen, die vor 6 Wochen das „Klingeln“ gehört haben, können sich freuen. Allen an- deren empfehle ich an dieser Stelle: Freuen Sie sich mit Ihrem Nachbarn, dass sein Mut be- lohnt wurde - Neid macht krank. Max Stillger

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker Amts- kirchl. britan- Gerb- europ. Vorform bibli- Lebens- Sohn Vorsilbe:
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
Amts-
kirchl.
britan-
Gerb-
europ.
Vorform
bibli-
Lebens-
Sohn
Vorsilbe:
Zeit-
Maurer- bibl.
1
4
9
sprache:
Musik-
nischer
mittel,
Welt-
Berg bei
der
scher
gemein-
Isaaks
ausein- tafel
werk-
beilie-
instru-
Sagen-
Gerb-
raumorg.
Naza-
Kohle
See
schaften
(A.T.)
ander
(Zug)
zeuge
gend
ment
könig
rinde
(Abk.)
reth
3
7
Mundart
voll-
zusam-
Firmen-
Initialen
Prophet
6
9
3
4
ständig,
men mit,
inhaber
Stallones
im A.T.
gänzlich
samt
hörig,
nicht
3
5
6
4
treu
innen
griech.
Not-
Ort bei
Göttin
2
7
6
1
9
komisch
wendig-
Zwolle
(Gerech-
keit
(NL)
tigkeit)
links-
kroati-
Glück
italie-
über-
be-
rhein.
Wissen
scher
Wün-
nische
backene
stimmter
9
7
1
2
Mittel-
aneignen
Adria-
schender
Tonsilbe
Speise
Artikel
gebirge
hafen
Überzug
Medika-
auf Ton-
menten-
3
9
4
1
waren
form
Wagen-
Licht-
Wende-
schup-
populär
engel
ruf beim
4
9
pen
im A.T.
Segeln
griech.
Ge-
Göttin
Impf-
zeiten-
der
7
2
8
sto e
strom
Jugend
alt-
dt.
Bühnen-
chine-
Kurien-
rolle
sisches
kardinal
Volk
† 1968
Lösungen aus der Vorwoche
Ge-
Schi s-
Revue-
russi-
wichts-
Dreh-
mann-
theater
sche
einheit
gri
schaft
in Paris
Währung
(Abk.)
H
L
S
F
Z
A
S
7
3
9
4
2
8
5
6
1
US-
schnell,
langer
Stadt in
B
A
L
E
A
R
E
N
U
N
T
E
R
K
U
N
F
T
Höhe-
Tibet-
Parla-
schwung-
Pelz-
Brasilien
6
5
8
1
3
9
7
2
4
L
I
N
T
R
O
S
Z
U
H
O
E
R
E
R
punkt
gazelle
ments-
voll
schal
(Kw.)
entscheid
A
L
P
H
A
N
R
E
F
E
R
E
N
Z
I
A
2
4
1
6
7
5
9
3
8
I
E
A
S
T
A
O
N
E
K
U
L
M
franzö-
chem.
Kurzmit-
Laut
reger
sische
Zeichen
9
3
4
7
6
G
A
N
O
V
E
K
A
N
T
E
1
8
5
2
teilung
des
reizvoll
Verkehr
Atlantik-
für
N
F
E
H
O
V
T
K
(Kw.)
Ekels
insel
Barium
4
7
6
5
8
1
2
9
3
O
S
L
O
N
E
S
B
A
L
L
A
A
N
U
N
L
O
G
E
E
E
Roman
9
2
3
7
6
4
1
8
5
Heil-
B
E
S
T
I
E
V
O
R
B
E
I
trist
von King
p
anze
6
4
9
1
7
8
5
2
G
U
S
R
B
X
K
O
L
I
N
(engl.)
3
B
L
O
V
E
P
U
P
P
E
K
I
O
S
K
plötz-
Mann-
ö
ent-
5
9
2
8
4
6
3
1
7
E
V
A
I
H
E
O
D
E
O
N
E
R
licher
schaft
liche
A
R
M
U
T
A
M
P
H
O
R
E
S
E
P
I
A
Wind-
8
1
7
3
5
2
6
4
9
(engl.)
Fürsorge
N
B
A
U
M
W
O
L
L
E
S
T
R
A
M
M
stoß
R-107
Anzeige Probieren Sie die Testsieger-Matratze von im Schlummer-Markt
Anzeige
Probieren Sie die Testsieger-Matratze
von
im Schlummer-Markt
Die irisette Vitaflex Flextube Matratze wurde von der Stiftung Warentest zum Testsieger gewählt. Schlummermarkt hat

Die irisette Vitaflex Flextube Matratze wurde von der Stiftung Warentest zum Testsieger gewählt.

Schlummermarkt hat Testsieger in Sortiment

Kaltschaummatratze irisette Vitaflex

Limburg (rhä). Die Badenia irisette Vitaflex Flextube Ma- tratze ist die Testsieger- Ma- tratze der Stiftung-Warentest in Heft 1/2012. Getestet wurde die Matratze in der Größe 90 mal 200 Zentime- ter im Härtegrad 3, die unter 16 Kaltschaummatratzen das Gesamturteil »gut« (2,0) er- hielt.

Die Vitaflex Flextube-Matratze hat in dieser Größe 185 frei bewegliche Flextubes. Diese wurden in verschiedenen Här- ten in die Vitaflex eingearbei- tet und bilden zusammen sie- ben ergonomische Liegezonen. Sie sorgen dafür, dass sich die Matratze den Körperkonturen perfekt anpasst und somit er- holsamen und entspannenden Schlaf verschafft. Genießen Sie höchsten Komfort durch die hohe Punktelastizität dieser Ma- tratze. Sie werden sich morgens topfit und voller Energie fühlen. Um den Liegekomfort weiter zu steigern, ist die Vitaflex mit ei-

ner rund vier Zentimeter hohen Komfortauflage ausgestattet. Das um die Matratze laufen- de irisette- Klimaband und der anschmiegsame Baumwoll- Velours-Bezug (75 % Baum- wolle, 23 % Polyester und 2 % Elastan, versteppt mit 200 g/ m² Klimafaser) sorgen für eine ausgezeichnete Luftzirkulation. Selbstverständlich ist der Be- zug abnehmbar und kann bei 60 Grad gereinigt werden. Ein be- sonderes Highlight: Die Vitaflex Flextube- Matratze verfügt über zwei unterschiedliche Seiten. Eine Seite ist mit dem Flextube- System ausgestattet, die zweite Seite verfügt über die bewährte Würfelschnitt-Technologie. Die Vitaflex Flextube-Matratze ist die richtige Wahl für alle, die das ultimative Schlaferlebnis suchen und Qualität, Innovati- on und Komfort in einer Matrat- ze vereint wissen wollen. Auch für Hausstauballergiker sowie für verstellbare Lattenroste ist diese Matratze bestens geeig- net.

Lattenroste ist diese Matratze bestens geeig- net. Der Schlummermarkt in Limburg bietet eine vielfältige

Der Schlummermarkt in Limburg bietet eine vielfältige Auswahl an Artikeln rund ums Thema Schlafen.

Vielfältige Auswahl an Ware rund ums Schlafen

Im Schlummermarkt in Lim- burg findet sich eine vielfäl- tige Auswahl an Matratzen (Federkern, Taschenfeder- kern, Schaum), Rahmen (Lat- tenrahmen, Motorrahmen), Bettgestellen (Holz und Me- tall), Zudecken (Faser- und

Daunenbetten), Kopfkissen (Faser- und Federkissen), Nackenstützkissen, Bett- wäsche, Spannbetttüchern, Molton-Auflagen und Zube- hör. Beim Kauf von Matratzen und Betten können sich

die Kunden von geschultem Fachpersonal beraten lassen und auf verschiedenen Mat- ratzen probeliegen, um die für sie optimale Matratze he- rauszufinden. Die Ware kann direkt mitgenommen oder gegen einen geringen Auf-

preis nach Hause geliefert werden. In den Schlummermarkt in- tegriert ist auch ein Depot- Markt, in dem zurzeit viele frühlingshafte Dekorations- ideen für ein schöneres Zu- hause präsentiert werden.

G A R Kompetenz rund um Ihren Wohlfühlschlaf A r r ü ü f f
G
A
R
Kompetenz rund um
Ihren Wohlfühlschlaf
A
r r
ü
ü
f f
5 Jahre
7
7
n
n
Ab sofort im Schlummermarkt!
N
e e
Flextube�Matratze
Z
Z
l l
649,-
ab
499,-
je nach Größe
1 1
2 2
3 3
4 4
5 5 5
6 6
7 7
h h
o o
T
Schlafkomfort:
Schlafkomfort:
ALLERGIKER
ALLERGIKER
n n
185 frei bewegliche Flextubes ( 90 x 200 cm ) in
185 frei bewegliche Flextubes ( 90 x 200 cm ) in
verschiedenen verschiedenen Härten Härten bilden bilden 7 7 ergonomische ergonomische
Liegezonen Liegezonen
o o
n
n
I
f
f
E
e
e
p
p
n
n
m
m
E E

n

Variabler Schlafkomfort: eine Seite mit Flextube�

system, zweite Seite mit 3D�Würfelschnitt�Technologie

n

Mit Rhombo�therm ® Komfortauflage

n

Hervorragende Körperzonenunterstützung

n

Irisette ® �Klimaband sorgt für eine einzigartige

Luftzirkulation

n

Bezug abnehmbar und waschbar bis 60° C

Gesamthöhe: ca. 24 cm

www.schlummermarkt.de

bis 60° C Gesamthöhe: ca. 24 cm www.schlummermarkt.de Der Betten-Abholmarkt Gesamthöhe: ca. 24 cm in Limburg

Der Betten-Abholmarkt

Gesamthöhe: ca. 24 cm

Der Betten-Abholmarkt Gesamthöhe: ca. 24 cm

in Limburg Im Einkaufszentrum Kaufland

iris_Fahne_VitaFLEX_80x140_RZ.indd

1

Kaufland iris_Fahne_VitaFLEX_80x140_RZ.indd 1 Westerwaldstr. 111-113 á 65549 Limburg Tel. 0 64 31/28 36

Westerwaldstr. 111-113 á 65549 Limburg

Tel. 0 64 31/28 36 70 …ffnungszeiten: Mo. - Sa. von 9.30 Uhr bis 20 Uhr

Anzeige 01/12. Diese Anzeige ersetzt alle vorhergehenden Anzeigen und ist für 2 Wochen gültig. Irrtümer, Farb- und Modellabweichungen sowie Druckfehler vorbehalten. Verkauf solange der Vorrat reicht.

Nachrichten
Nachrichten

Der Polstermöbelspezialist

Der Polstermöbelspezialist ➯ Polstern und neu beziehen ➯ Lederaufarbeitung ➯ Ledernachfärbung ➯ Über 3000

Polstern und neu beziehen

Lederaufarbeitung

Ledernachfärbung

Über 3000 Stoffe u. Leder zur Auswahl

Bad Camberg-Würges

0 64 34 / 94 35 - 1 40

www.nagelhomecompany.de

Frühlingsflohmarkt in Erbach

ERBACH. Am Sonntag, 15. April, von 14 bis 16 Uhr, veranstal- tet der Elternbeirat der Kinderwelt St. Mauritius in Erbach wie- der seinen Frühjahrsflohmarkt „Rund ums Kind“ im Pfarrsaal der katholischen Kirche St. Mauritius. Neben einem großen Angebot an Kinderbekleidung und Spielsachen, erwartet die Besucher auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet - Kuchenspen- den erbeten. Infos: 06434/908447 oder 0177/4107873. -csc-

Versammlung des Verschönerungsvereins

BAD CAMBERG. Der Verschönerungsverein Würges lädt am Mittwoch, 21. März, um 20 Uhr, alle Mitglieder zur Haupt- versammlung in das Gemeindezentrum Würges ein. Bei der diesjährigen Hauptversammlung stehen die Neuahlen des Vor-

standes an und es sollen die Aktivitäten für 2012 besprochen

werden.

-csc-

Schauspieler für „Robin Hood“ gesucht

BAD CAMBERG. Zu einem Informationstreffen mit Casting für das Stück „Robin Hood“ lädt der Verein Bad Camberger Fest- spiele am Dienstag, 27. März, um 19 Uhr in das Bürgerhaus Bad Camberg (kleiner Saal) ein. Die Armen werden ärmer, die Reichen immer reicher. Das Land ist in eine tiefe Krise ge- stürzt und in der Regierung nutzen skrupulöse Machtpoliti- ker die Lage aus, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Liebe und die Gerechtigkeit unter den Menschen drohen auf der Strecke zu bleiben. Gesucht werden wahre Helden! Dies ist nicht der Aufruf zur Gründung einer neuen Partei, sondern Ausgangspunkt der diesjährigen Bad Camberger Festspiele. „Robin Hood“, der Rächer der Enterbten, eine Legende, die heute so aktuell ist wie vor 400 Jahren, soll im historischen Amthof-Innenhof zum Leben erweckt werden. Zur Umsetzung sucht der Verein Bad Camberger Festspiele interessierte Men- schen, die Lust und Zeit haben in eine der abwechslungsrei- chen großen und kleinen Rollen zu schlüpfen, und aktiv an der Entwicklung des Stückes mitarbeiten möchten. Es geht nicht allein darum Texte auswendig zu lernen, sondern gemeinsam mit den anderen Szenen zu entwickeln und eigene Ideen ein- zubringen. Ein Bestandteil der Inszenierung des neuen Regis- seurs Mirco Liefke soll ein großer Chor sein, der die Handlung durch Kommentare und Lieder begleitet. Aus diesem Grund können auch all jene mitmachen, die nicht gern allein auf der Bühne stehen, sondern ihren ersten Auftritt in der Sicherheit einer großen Gruppe absolvieren möchten. Die diesjährigen Bad Camberger Festspiele finden vom 18. bis 24. August als Freilichtaufführung im Amthof-Innenhof statt. Beim ersten Treffen am 27. März wird es weitere Informationen zu konzep- tionellen Fragen und den zu besetzenden Rollen geben. -csc-

Volksliedersingen mit dem KVV

BAD CAMBERG. Der Kur- und Verkehrsverein veranstaltet am

Sonntag, 18. März, im Kurhaus von Bad Camberg, um 16 Uhr, das erste Volksliedersingen in diesem Jahr. Die Leitung liegt in den Händen des Musiklehrers und Chorleiters Heinrich Thuy, der neben sorgfältig ausgewählten Liedern wieder bekannte Kanons mitbringen wird. Bei freiem Eintritt sind alle Sanges- freunde zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Damit die Tradition des deutschen Volksliedes erhalten bleibt und weitergetragen wird, übernimmt der KVV die Getränke für Kin- der und Jugendliche. Parkplätze am und um das Kurhaus sind

ausreichend vorhanden.

-csc-

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Solidarität geht in Bad Camberg

Große Mitmach-Aktion am 25. März in der Kurstadt

BAD CAMBERG. Der Ausschuss Weltkirche der kath. Pfarrge- meinde St. Peter und Paul Bad Camberg lädt zu der Aktion ‚Solidarität geht!‘ am Sonn- tag, 25. März, ein.

Mittelpunkt der Aktion

„Solidarität geht!“ steht

diesem Jahr die Aktion

“Waldgärten: Hoffnung für ein geschundenes Land“ von Mise- reor. Durch die an diesem Tag erlaufenen Spenden soll die Wiederaufforstung, Bodensa- nierung und Anlage von Wald- gärten durch Kleinbauern in Haiti unterstützt werden. Ziel der Aktion ist es, aus trocke- nem und verödetem Land wie- der grüne Inseln zu machen. In 30 Dörfern sind solche grüne Inseln schon gewachsen und die Bauern haben wieder genü- gend Wasser, einen Boden der zwei bis drei Ernten im Jahr bringt und den Bauern ermög- licht die Überschüsse auf dem Markt zu verkaufen. Die Aktion “Solidarität geht!“ beginnt mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche in Ober- selters. Der Misereor-Referent Johannes Schaaf, der mehrere

I

m

in

Der Misereor-Referent Johannes Schaaf, der mehrere I m in Bereits im vergangenen Jahr nahmen zahlreiche Bürgerinnen

Bereits im vergangenen Jahr nahmen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger am Solidaritäts-Marsch in Bad

Foto: me

Camberg teil.

Jahre in Haiti lebte, wird über das Projekt „Waldgärten“ in dem Gottesdienst berichten. Anschließend wird gemeinsam zum Pfarrheim nach Würges marschiert. Wer nicht die gan- ze Strecke marschieren möchte, kann auch in Erbach an der Al- ten Schule (gegen 11.15 Uhr) oder in Bad Camberg an der Pfarrkirche (gegen 11.45 Uhr) starten.

Im Anschluss treffen sich die Teilnehmer im Pfarrsaal in Wür- ges zu einem Fastenessen. Das Fastenessen kostet 3,50 Euro. In den Pfarrkirchen der Bad Cam- berger Kirchorte liegen Listen aus, in denen man sich für das Fastenessen eintra-gen kann. Anmelden kann man sich auch im Pfarrbüro in der Eichborn- straße, Telefon 06434/5046. Neben dem Fastenessen werden

auch Muffins und Fairtrade-Ca- fé sowie weitere Waren aus der „Einen-Welt“ angeboten. Der Ausschuss Weltkirche der Kath. Pfarrgemeinde Bad Camberg

hofft, dass sich möglichst viele Gemeindemitglieder und Gäste an der Misereor-Aktion beteili- gen und somit ihre Solidarität mit den Notleidenden in vielen Ländern der Welt zum Ausdruck

-csc-

bringen.

Jahreshauptversammlung der FFW Hünstetten-Wallrabenstein

Freiwillige Feuerwehr blickt optimistisch auf 2012

WALLRABENSTEIN. Kürzlich führte die Freiwillige Feu- erwehr Hünstetten-Wall- rabenstein die Jahres- haupt-versammlung der Einsatzabteilung für das Be- richtsjahr 2011 durch.

A ls Gäste konnten stv. GBI Matthiesen, 1. Beigeord- neter Diehl, Ortsvorste-

her Lipfert und die Vorsitzende des Vereinsringes Frau Horn begrüßt werden. In einer Ge- denkminute wurde unseren Ver- storbenen Kameraden gedacht, anschließend folgte der Bericht des Wehrführers. Die Einsatz- abteilung (Aktiv) bestand am 31.12.2011 aus 22 Männern und 2 Frauen, Fünf Mitglieder sind aus dem aktiven Feuer- wehrdienst ausgeschieden. Vom 01.01. bis 31.12.2011 fanden 24 Übungen/Unterrichte der Einsatzabteilung statt, die im Durchschnitt von 13 Kame- raden/innen besucht wurden und hierbei 723 Stunden er- brachten. Mit 10 Einsätzen (2 Brand-, 6 Hilfeleistungseinsät- ze, 2 Brandsicherheitsdienste)

konnte ein durchschnittliches Einsatzaufkommen verzeich- net werden. Für die Einsätze kam ein Stundenaufwand von 369,5 Stunden zustande. Für

10 Jahre 10 Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

10 Jahre

10 Tage

10 %

(gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon)

Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW RWゲデ;┌ヴ;ミデ „Estragon“ ヶヵヵヲヰ B;S C;マHWヴェ TWノく ヰ ヶヴ ンヴ っ Γヰ ヴΒ ヰ キミaラをデ;┌ミ┌ゲどヴWゲキSWミIWくSW

die Instandhaltung der Fahr- zeuge und Geräte, sowie der Einrichtung des Gerätehauses kamen rund 270 Arbeitsstun- den zusammen. Insgesamt wur- den für Einsätze, Übungen und Arbeitsstunden 1362,5 Stunden aufgebracht. Drei Kameraden haben an Lehrgängen und Seminaren erfolgreich teilgenommen:

Brandschutzerziehung und Aufklärung in Grundschulen:

Sebastian Dewald; Fortbildung für Kreisausbilder Sprechfunk - Digitalfunk Teil 2: Norbert Feix; Technische Hilfeleistung - Bau:

Dirk Cloos. Bei dieser Stunden- berechnung sind keine Lehrgän- ge, Dienstversammlungen, die Tätigkeit der Jugendfeuerwehr- warte und des Kreisausbilders berücksichtigt. Würden diese Stunden hinzugezählt, wäre der Gesamtstundenaufwand um ein vielfaches höher. Erwäh- nenswert ist auch die Arbeit des Jugendfeuerwehrteams, die sich wie in der Vergangenheit sehr viel Arbeit mit den Ju- gendlichen machten. Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit

bedankte sich Wehrführer De- wald bei S. Dewald, S. Jacobi und M. Heinig. Nach dem Be- richt des Schriftführers und des Jugendfeuerwehrwartes folg- ten die Grußworte der Gäste. 1. Beigeordneter Diehl ergriff das Wort und entschuldigte Bürgermeister Petri, gleichzei- tig übermittelte er die besten Grüße des Bürgermeisters und der Gemeindegremien. Beson- ders hervorgehoben wurde die Tätigkeit der Einsatzabteilung, die sich durch die ehrenamtli- che Tätigkeit für den Dienst am Nächsten und als zuverlässiger Partner erwies. Weiterhin wur- de die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung, aber auch die Bereitschaft unentgeltlich Dienst für die Hünstetter, aber insbesondere für die Wallraben- steiner Bürger zu leisten. -csc-

Den kompletten Bericht der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hünstet- ten-Wallrabenstein finden Sie im Internet auf unserem Nachrich- tenportal www.BadCambergerle- ben.de.

auf unserem Nachrich- tenportal www.BadCambergerle- ben.de. Würgeser Orchester stark bei Landeslehrgang vertreten

Würgeser Orchester stark bei Landeslehrgang vertreten

WÜRGES. Am ersten Wochen- ende im März fand der all- jährliche Landeslehrgang des HTV im Fachbereich Musik und Spielmannswesen statt. Da sich in diesem Jahr kein aus- richtender Verein finden konn- te, wurde der Lehrgang vom Landesausschuss für Musik und Spielmannswesen im Tagungs- zentrum des HTV in Alsfeld ver- anstaltet. Dieses bot für die 60 teilnehmenden Musikerinnen und Musiker aus ganz Hessen ausreichend Platz zum Proben, leckeres Essen und großzügige

Zimmer. Neben dem Ausprobie- ren und Einstudieren neuer Or- chesterliteratur aus der Mittel-, Ober- und Höchststufe stand das gegenseitige Kennenler- nen und das gesellige Beisam- mensein im Vordergrund. Am nächsten Morgen schloss sich dann noch eine abschließen- de Gesamtprobe und ein letz- tes gemeinsames Mittagessen an, bevor es dann wieder nach Hause ging. Aus dem Musikzugs des TV 04 Würges nahmen zehn Musike- rinnen und Musiker voller Be-

geisterung und mit großen En- gagement am Landeslehrgang teil. Somit war der TV Würges einer der am besten vertrete- nen Vereine. Besonders stolz ist der Musikzug auf die Diri- gentin seines Jugendblasor- chesters, Laura Freimuth. Sie war als Lehrwartin und Mitglied des Landesausschuss an der Or- ganisation und Durchführung des Landeslehrgangs maßgeb-

lich beteiligt und stellte in den Register- und Gesamtproben ihr Können als Dirigentin unter

-csc-

Beweis.

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

- Anzeige -

Jeder Gast ist hier willkommen und darf sich wohl fühlen

10 Jahre Hotel Taunus Residence und Restaurant Estragon

BAD CAMBERG. Mit neuem Konzept und vielen Ideen führt seit März 2002 das In- haber-Trio Beate und Susanne Best sowie Uwe Pöhland das Hotel Taunus Residence mit dazugehörigem Restaurant Estragon.

Z ur Umsetzung ihrer Ziele half eine fundierte Aus- bildung und langjährige

Erfahrung im Gastronomiebe- reich, denn bereits seit 1995 sind die beiden Schwestern Beate und Susanne sowie der Ehemann von Susanne, Uwe Pöhland, ein eingespieltes Team. Vor ihrem Umzug nach Bad Camberg hatten sie bereits sieben Jahre in Friedrichsdorf

10 Jahre 10 Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

10 Jahre

10 Tage

10 %

(gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon)

Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW RWゲデ;┌ヴ;ミデ „Estragon“ ヶヵヵヲヰ B;S C;マHWヴェ TWノく ヰ爆爆ヶヴ爆爆ンヴ爆爆っ爆爆Γヰ爆爆ヴΒ爆爆ヰ キミaラをデ;┌ミ┌ゲどヴWゲキSWミIWくSW

erfolgreich ein Restaurant ge- führt. Beate ist gelernte Res- taurantfachfrau, und Susanne

führt. Beate ist gelernte Res- taurantfachfrau, und Susanne Das Team des Hotel Taunus Residence feiert 10-jähriges

Das Team des Hotel Taunus Residence feiert 10-jähriges Bestehen, 10 Tage lang mit 10 % im Restaurant Estragon und freut sich darauf, alle Gäste mit einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen. Von links: Dominik

Hara (Koch), Nele Behling, Nina Beck, Juliane Meuter (alle drei Auszubildende zur Hotelfachfrau), die drei Inhaber Beate und Susanne Best sowie Uwe Pöhland. Auf dem Foto fehlt Michael Janßen (Auszubilden-

Foto: Gisela Heinrich

der Koch).

gelernte Hotelfachfrau. Für den kulinarischen Bereich ist Uwe Pöhland als gelernter Koch verantwortlich. Mit dieser Kombination schafften es die drei innerhalb kurzer Zeit aus ihrem Hotel Taunus Residence einen beliebten Treffpunkt für Hotel- und Restaurantgäste gleichermaßen zu entwickeln. Viele Stammgäste genießen die schöne Atmosphäre, die Gastfreundschaft, die kulina- rischen Köstlichkeiten sowie den freundlichen und auf- merksamen Service. Das Team versteht es, Familien- und Be- triebsfeiern gekonnt in Szene zu setzen und bietet ideale Räumlichkeiten für jeden An- lass. Vertriebsleute Bad Camberger Firmen und Messebesucher aus dem nahen Rhein/Main-Gebiet

nutzen das Hotel in der Nähe zum Bahnhof und zur Auto- bahn A3 regelmäßig für Über- nachtungen und Tagungen. Gäste aus dem Norden genie- ßen ihren Übernachtungsstop im Hotel Taunus Residence auf ihrer Urlaubsreise in den Sü- den häufig, so dass mittlerwei- le Freundschaften entstanden sind. Viele einheimische Gäste nutzen die Hotelbar als Treff- punkt, um sich bei einem Däm- merschoppen auszutauschen. Im angrenzenden Restaurant werden die Gäste mit gut bür- gerlicher Küche und leckeren Speisen der Saison verwöhnt. Die Küche im Restaurant Est- ragon bietet aber noch mehr an Vielfalt und Ideenreichtum. Nach Wunsch und Angebot wird vom Chefkoch Uwe au- ßergewöhnliches, wie Mufflon,

Rentier oder leckeres aus dem Meer frisch zubereitet. Haus- mannskost, wie Schlachtessen, Gänsebraten oder Rouladen stehen ebenfalls auf der Spei- senkarte. Ein vielfältiges Speisenange- bot, das für jeden Gaumen et- was bietet, macht das Restau- rant Estragon einzigartig. „10 Jahre, 10 Tage, 10%“ ist das Motto zum 10-jährigen Beste- hen, daher bietet das Team des Hotel Taunus Residence seinen Gästen vom 19. bis 29. März zehn Prozent auf das Speisen- und Getränkeangebot im Res- taurant Estragon. Das Frühjahr steht vor der Tür, und bald wird die gemütliche Aussenterrasse vor dem Hotel wieder eröffnet, in der man umgeben von üp- pigen Pflanzen ganz entspannt verweilen kann. -ghe-

- Anzeige -

Seniorenmesse am 24. und 25. März im Kurhaus

Informatives zum Thema „Gesund bleiben in Bad Camberg“

BAD CAMBERG. Am Wochen- ende, Samstag, 24. März, von 14 bis 18 Uhr und Sonntag, 25. März, von 11 bis 18 Uhr, findet im Bad Camberger Kur- haus die zweite Seniorenmes- se statt.

M it 23 Ausstellern und

sieben Fachvorträgen

wird Ihnen durch die

Stadtjugend- und Seniorenpfle- ge ein breites Spektrum zu dem

Thema „Gesund bleiben in Bad Camberg“ präsentiert. Sämtli- che Angebote richten sich nicht nur an Senioren, sondern auch an alle Junggebliebenen. So sind z.B. Ernährungsberatung und Magnetschmuck keine Fra- ge des Alters. Kostenlose Akti- onen, wie z.B. Blutdruck- und Blutzuckermessung, Hör- und Sehtests sowie Modeschauen runden das Programm ab. Des Weiteren werden informative

Vorträge angeboten, die das Programm der zweiten Senio- renmesse abrunden:

Samstag, 24. März: „Alles gere- gelt im Alter“ (NASPA, 15 Uhr), „Richtig vererben (Rechtsan- walt Jürgen Rosa, 16 Uhr) und „Gesunde Ernährung, die neue Ess-Klasse“ (Apotheke Aposa- num, 17 Uhr). Sonntag, 25. März: „Kurz- zeit- und Verhinderungspfle- ge“ (Anna Müller Haus, 14

zeit- und Verhinderungspfle- ge“ (Anna Müller Haus, 14 Uhr), „Tibetische Heilmethode ‚Prananadi‘ (E.

Uhr), „Tibetische Heilmethode ‚Prananadi‘ (E. Negyessi, 15 Uhr), „Vorsorgevollmacht/Pati- entenverfügung“ (Rechtsanwalt Matthias Rosa, 16 Uhr) sowie „Gedächtnistraining“ (Regina Gotthard, 17 Uhr). Folgende Stände finden Sie im Bad Camberger Kurhaus: Diehl - das Bad, Carpe Diem, Martins Radlwerkstatt, DRK, Caritas Sozialstation, Cura Sana, Sani- tätshaus Kingler GmbH, Pfle- gedienst Ahlbach, Amplifon, Weber Busbetrieb, Aposanum Apotheke, Heidi Pauli ambulan- ter Pflegedienst, Anna-Müller Haus, Schuhhaus Schmitt, Die Brille, Jin Shin Jyutsum, Blau- er Kristall, Bioladen am Gut- tenbergplatz, Lokale Agenda 21 e.V., Ernährungsberatung Schönknecht & Partner, Ener- getix Magnetschmuck M. Erdl, NASPA sowie das Modemobil Anacker mit Modenschau. Der Magistrat der Stadt Bad Camberg lädt Sie recht herzlich zur zweiten Seniorenmesse in das Kurhaus ein. -csc-

Nachrichten
Nachrichten
EXKLUSIVITÄT HAT EINEN NAMEN! Kopfhaut und Haarpflege, perfekte Haarschnitte, Stylings Kopfhaut und Haarpflege,
EXKLUSIVITÄT
HAT EINEN NAMEN!
Kopfhaut und Haarpflege,
perfekte Haarschnitte, Stylings
Kopfhaut und Haarpflege,
sowie außergewöhnlich pflegende
perfekte Haarschnitte, Stylings
Haarfarben und Kosmetikprodukte
von La Biosthetique Paris sind die
Exklusivität
hat einen Namen!
Basis unserer erfolgreichen Arbeit,
die durch Make-Up und Maniküre
abgerundet wird.
Lassen Sie sich von unserem hoch-
qualifizierten Team mit Friseurhand-
werk der Extraklasse begeistern,
verwöhnen und inspirieren.
Wir freuen uns auf Sie!
Limburger Straße 29
65520 Bad Camberg
Telefon: 0 64 34 / 32 17
hair-design-basar@t-online.de
www.hair-design-basar.de

Die Sternwarte Limburg lädt ein

LIMBURG. Auch für den diesjährigen deutschlandweiten Tag der Astronomie am Samstag, 24. März, haben die Mitglieder der Sternwarte Limburg e.V. ein breites Programm zusammen- gestellt. Neben zahlreichen Vorträgen, bei denen vom Mond bis zu schwarzen Löchern alles erklärt wird, was Hobbyastronomen begeistert, bietet der Verein auch dieses Jahr wieder eine Te- leskopausstellung an, bei der sich angehende Sternengucker über die unterschiedlichen Typen informieren können. Tagsüber werden die Limburger Astronomen die Sonne ins Visier nehmen. Wenn diese dann am Himmel verschwunden ist und die ersten Sterne aufleuchten, werden die Teleskope die Planeten unseres Sonnensystems und einige Deep Sky Objekte zeigen. Geöffnet hat die Sternwarte an diesem Tag bereits ab 14 Uhr. Die Vorträ- ge werden gegen 15 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei. -csc-

Besuchen Sie uns auf der Seniorenmesse „Gesund bleiben in Bad Camberg“ am 24. + 25.3.12
Besuchen Sie uns auf der Seniorenmesse
„Gesund bleiben in Bad Camberg“ am 24. + 25.3.12
im Bürgerhaus „Kurhaus“, Stand Nr. 15
Neu bei uns!
Exakte 3D-Video-
vermessung und
moderne Brillen-
auswahl mit dem
ImpressionIST ®
Avantgarde.
Nur hier im
zertifizierten
Fachgeschäft.
Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten Petition zur Aufnahme aller geborenen Kinder in das Personenstandsregister: Waage ist künftig kein Maßstab

Petition zur Aufnahme aller geborenen Kinder in das Personenstandsregister:

Waage ist künftig kein Maßstab mehr für die Menschenwürde

NIEDERBRECHEN. Auch totge- borene Kinder sind Menschen, denen ein würdevoller Um- gang zusteht. Was eigentlich selbstverständlich klingt, ist es in der Realität nach der deutschen Rechtsprechung noch lange nicht. Barbara und Mario Martin setzen sich für die Anerkennung der Men- schenwürde eines Säuglings unabhängig vom Körperge- wicht ein und bewirkten da- bei sogar eine Gesetzesände- rung.

W enn Mario und Barba-

ra Martin ihre Lebens-

geschichte erzählen,

trifft diese ohne Umweg mit- ten ins Herz: Nichts war grö- ßer als ihr Wunsch Eltern zu werden. Gleich drei Mal wurde ihnen dieser erfüllt. Allerdings erblickte nur eines der Säuglin- ge lebend das Licht der Welt:

Ihr Sohn Joseph-Lennard wur- de tot geboren. Es folgte eine Zwillingsschwangerschaft mit Tamino-Federico und Penelope- Wolke. Der Zwillings-Junge er- litt das selbe Schicksal wie sein Bruder, Penelope-Wolke über- lebte nach der Geburt nur drei Stunden. Alle sind Sternenkin- dern, wie das Ehepaar sie liebe- voll nennt. Zu all dem Schmerz,

der mit dieser Lebenserfahrung verbunden ist, wurden auch gesetzliche Richtlinien im Umgang mit der Tragödie zum wahren Schlag ins Gesicht der

10 Jahre 10 Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

10 Jahre

10 Tage

10 %

(gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon)

Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW RWゲデ;┌ヴ;ミデ „Estragon“ ヶヵヵヲヰ B;S C;マHWヴェ TWノく ヰ爆爆ヶヴ爆爆ンヴ爆爆っ爆爆Γヰ爆爆ヴΒ爆爆ヰ キミaラをデ;┌ミ┌ゲどヴWゲキSWミIWくSW

Martins. „Unsere Söhne wurden mit einem Gewicht unter 500 Gramm geboren, damit haben sie nach deutschem Recht nicht

Ehrungen beim VdK Würges WÜRGES. Die diesjährige Jah- reshauptversammlung des VdK Würges war eine sehr
Ehrungen beim VdK Würges
WÜRGES. Die diesjährige Jah-
reshauptversammlung des
VdK Würges war eine sehr
harmonische und kurzweili-
ge Veranstaltung. Der Vorsit-
zende Andreas Löw begrüßte
die zahlreich erschienenen
Mitglieder und nach einer Ge-
denkminute für die Verstorbe-
nen des Vereins dankte Löw al-
len für die geleistete Arbeit im
vergangenen Jahr. Besonders
erfreut war der Vorsitzende
auf die Tatsache, daß im ver-
gangenen Jahr 27 Menschen
dem Verein neu beigetreten
und die Mitgliederzahl auf
201 gestiegen ist. Die Frau-
enbeauftragte Brigitte Löw
berichtete über die verschie-
denen Tätigkeiten, die im ver-
gangenen Jahr zu absolvieren
waren. Z.b. über Krankenbe-
suche bis zu Hilfeleistungen
für behinderte Menschen und
Fortbildungsmaßnahmen, an
denen die Damen und Herren
teilgenommen haben.
Danach gab der erste Kassie-
rer des Vereins, Harald Lottig
einen fundierten Einblick in
die finanzielle Situation des
Vereins. Harald Lottig erhielt
für seine Ausführungen viel
Beifall. Dennoch mahnte der
Kassierer den eingeschlagenen
Sparkurs weiter beizubehal-
ten. Die beiden Kassenprüfer
Werner Mohr und Paul-Josef
Boche bestätigten dem 1.
Kassierers eine exzellente Kas-
senführung. Der Kassierer und
der Vorstand wurden anschlie-
ßend von den Mitgliedern ein-
stimmig entlastet.
Für 55 Jahre Mitgliedschaft
wurde Hildegard Eichhorn und
für 10 Jahre Volker Becker,
Marianne Becker, Josef Feu-
erbach, Maria Anna Gerock,
Rudolf Haar, Edeltraud Hanus,
Paul Josef Herbig, Mathias
Korger, Werner Kremer, Harald
Lottig Brigitte Löw, Stefan
Löw, Ulvert Schuran, Alfred
Urbatschek und Helmut Wei-
kert geehrt Die Chemie im
Verein stimmt, sagte der Vor-
sitzende in seinem Abschluss-
wort und freute sich auf ein
weiteres Jahr der kreativen
Zusammenarbeit. -csc-
Harald Lottig, Josef Feuerbach, Stefan Löw und Brigitte Löw wur-
den für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Foto: me

einmal existiert“, erklärt Mario Martin immer noch getroffen von dieser Tatsache. Erreicht ein totgeborener Säugling nicht dieses beschriebene Kör- pergewicht, wird er nirgendwo registriert. Er ist nach dem Gesetz kein Mensch, obwohl körperlich vollends entwickelt, lediglich nicht vollständig aus- gewachsen. Ohne Zweifel entpuppt sich der weitere Umgang als wah- res Horrorszenario: Die Kin- der sollen dann - sofern die Eltern es nicht ausdrücklich wünschen - laut Gesetz hygi- enisch einwandfrei und dem sittlichen Empfinden entspre- chend entsorgt werden, sofern sie nicht zu wissenschaftli- chen Zwecken Verwendung fin- den. Konkret bedeutet das ein Ende im Klinik-Müll zusammen mit organischen Abfällen und Überbleibsel von Operationen. Spätestens dann bleibt nichts mehr für die Trauernden, weder ein Dokument, noch ein Ort. Das Friseurpaar aus Nieder- brechen hatte das Glück ihre Kinder trotz aller Hindernisse bei den Großeltern auf dem örtlichen Friedhof beerdigen zu können, was lange nicht selbstverständlich ist und bis zur endgültigen Besetzung et-

ist und bis zur endgültigen Besetzung et- liche Anstrengungen der Eltern kostete. Solche Umstände

liche Anstrengungen der Eltern kostete. Solche Umstände wollten Bar- bara und Mario Martin nicht weiter hinnehmen und ver- schrieben sich voller Passion dem Thema. Sie riefen eine Petition ins Leben, damit auch totgeborene Kinder unter ei- nem Gewicht von 500 Gramm die Menschenwürde erhalten. „Wir sehen diese Umstände als eine Arroganz gegenüber Menschen von unserem Gesetz- geber, der sich dazu erhebt, sagen zu können, ab wann ein Mensch ein Mensch ist“, fasst Barbara Martin ihre Motivation zusammen. Der Erfolg ihrer Unterschriften- sammlung war gigantisch, die

Rückmeldung in der Bevölke- rung enorm. Mehr als 40.000 Unterschriften konnten gesam- melt werden. Nie zuvor haben es Privatpersonen geschafft, derart die Massen zu bewegen und auf dieses Tabuthema, das in der Gesellschaft gerne ein- mal totgeschwiegen wird, auf- merksam zu machen. Mehrfach reisten die Aktivisten aus Nie- derbrechen nach Berlin, trugen ihre Anliegen den Politikern sowie Juristen vor und tagten in Expertenrunden. Sogar die höchste Frau im Staat, Bundes- kanzlerin Angela Merkel, nahm sich Zeit für die Petition und teile den engagierten Eltern ihre Zustimmung, als auch Be- wunderung, für deren Einsatz

mit. Letztlich wurden alle ihre Bemühungen belohnt: Partei- übergreifend wurde im Bundes- tag das Herzensanliegen der Martins als wichtig und richtig empfunden. Ein Gesetzesent- wurf ist in Arbeit, der noch vor dem Sommer ausgereift präsen- tiert werden soll. Damit werden totgeborene Kinder künftig auch mit einem Gewicht unter 500 Gramm in das Personenre- gister eingetragen und erhal- ten ihre Menschenwürde. Ihr Einsatz ist damit noch lan- ge nicht zu Ende. Längst sind sie zu kompetenten Ansprech- partnern geworden, haben so manchen Trauernden in den schlimmsten Stunden zur Sei- te gestanden und wollen dies auch in Zukunft tun. „Wir sind unfassbar stolz, das alles er- reicht zu haben, auch wenn es ein langer Weg war. Es gibt dem Tod unserer Kinder letztlich ei- nen Sinn, sodass Betroffenen in Zukunft ein anderer Umgang ermöglicht wird“, fassen Barba- ra und Mario sichtlich zufrieden und gerührt zusammen. -sin-

Weitere Infos zur Sternkin- der-Petition sowie Hilfen für Be- troffene finden Sie unter jltfpw. jimdo.com und www.sternen- kinderhimmel.com im Internet.

Vortrag im Selterser Mineralbrunnen

Oswald Metzger fordert ehrliche Politik

NIEDERSELTERS. Ein wind- schnittiger Berufspolitiker, das wird Oswald Metzger nie mehr werden. Das wurde auch Dienstagabend im Selterser Mineralbrunnen bei seinem Vortrag vor dem Kreisverband der Mittelstandsvereinigung der CDU Limburg-Weilburg deutlich.

M etzger, früher für die

Grünen Obmann im

Haushaltsausschuss

des Deutschen Bundestages, später finanzpolitischer Spre- cher der baden-württembergi- schen Landtagsfraktion, sprach klar und deutlich die Probleme unserer Gesellschaft und der Parteien an. Dabei nahm das Mitglied des Bundespräsidiums der Mittelstandsvereinigung auch keine Rücksicht auf seine neue Partei, die CDU. Für die- se will er 2013 das Comeback als Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Ravensburg schaffen. Den Christdemokraten sagte er, sie bräuchten für einen Erhalt des Status als Volkspartei wieder markante Köpfe, die für einzelne Themen stehen und die Wähler begeistern würden. Nur alleine auf die Zugkraft von Kanzlerin Angela Merkel zu set- zen, sei zuwenig. Als negatives Beispiel nannte Metzger die FDP. Es gebe nach wie vor Be- darf für eine liberale Partei in Deutschland, ist er sich sicher. Doch die FDP habe den Fehler gemacht, nur noch windschnit- tige und farblose Karrieristen wie Rösler oder Lindner an die Spitze zu setzen. Oswald Metz- ger hält auch nichts davon, im- mer nur von Sparen zu reden,

hält auch nichts davon, im- mer nur von Sparen zu reden, Erster Beigeordneter Ralf Weiss, Altbürgermeister

Erster Beigeordneter Ralf Weiss, Altbürgermeister Dr. Norbert Zabel, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Joachim Veyhelmann (von links) und der Kreisvorsitzende der Mittelstandsvereinigung, Willi Hamm (rechts) führten den streitbaren Finanzpolitiker Oswald Metzger (rechts) durch den Selterser Mineralbrunnen. Foto: Klöppel

dann aus Angst vor Wahlnie- derlagen aber doch wieder Ver- sprechungen zu machen, für die eigentlich gar kein Geld da sei. Metzger ist überzeugt davon, dass der Wähler an sich nicht dumm ist und eine realistische- re Politik mehrheitsfähig sein kann. Unter anderem kritisierte Metz- ger scharf das von der Bun- desregierung geplante Betreu- ungsgeld für Eltern, die ihre Kleinkinder nicht in öffentliche Einrichtungen schickten. Ihm geht es nicht nur um die zwei Milliarden Euro Kosten im Jahr, sondern auch darum, dass das neue System dazu führe, dass finanzschwache Familien des Geldes wegen Kinder von der Betreuung abmeldeten. Die Folge seien Kinder, die vor der Glotze verdummen und verdi- cken würden. Der Finanzexperte ärgerte sich auch darüber, dass Beamten bei der Rente besser als andere Arbeitnehmer ge- stellt würden, beispielsweise

wenn diese nach dem letzten Einkommen nach einer Höher- gruppierung kurz vor der Ren- te berechnet werde. Um all die Pensionsansprüche zahlen zu können, müssten 1,4 Billionen Euro an Rückstellungen bis 2050 gebildet und der Staats- verschuldung von 2,3 Billionen Euro hinzugerechnet werden. Unter anderem sprach Metzger an, dass mittlerweile oft zuviel Lehrer eingestellt und verbeam- tet würden. Es gebe durchaus Länder, wo Lehrer keine Beamten seien, selbst für ihre Pensionansprü- che sorgten und das Bildungs- system trotzdem effektiver als in Deutschland funktioniere. Um den durch die Alterung der Gesellschaft steigenden Kosten im Gesundheitsbereich entge- genzuwirken, forderte Metzger, die Patienten könnten zehn Prozent der Arztkosten selbst tragen bis zu einem Höchst- betrag von vielleicht 600 Euro. Dafür könnten dann aber alle

Praxisgebühren und Medika- mentenzuzahlungen weg. Au- ßerdem würden die Patienten dann mehr darauf achten, dass nicht länger unnütze Medikante verschrieben würden. Metzger sprach sich zudem gegen den Rettungsschirm für Griechen- land aus, weil er das für ein Fass ohne Boden hält. Auch für Griechenland sei es besser, aus der Eurozone zu gehen und über eine Drachmenabwertung das Land wieder wettbewerbs- fähig zu machen. Das Kuriose an der Sache sei, so Metzger, dass die Mehrheit der Wähler aller Parteien im Gegensatz zu ihren Parteispitzen klar gegen den Rettungsschirm sei und ihre Interessen von der Politik folglich nicht mehr vertreten fühle. Fälle wie die Diskussion über Christian Wulff führten

ebenfalls dazu, dass die Distanz zwischen Wählern und Politik immer größer werde. Metzger forderte von seinen Kollegen aller Parteien, ehrlich zu den Menschen zu sein, denn sonst bestehe die Gefahr, dass ent- täuschte Menschen irgendwel- chen Rattenfängern ins Netz gingen. Oswald Metzger will aber kei- ne weitere Zersplitterung des Parteiensystems, sondern lie- ber innerhalb der eigenen Par- tei Mehrheiten finden. Leider würden Parteitage aber nicht immer das mehrheitlich gut finden, was die Menschen sich draußen wünschten, ist der selbständige Publizist Realist. Das schrecke häufig auch wirk- lich an der Sache interessierte gute Leute ab, in die Parteien

-rkl-

zu gehen.

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Veranstaltungen
Veranstaltungen

- Anzeige -

Einkaufen und mehr am Narzissen-Sonntag

Frühlingsatmosphäre fand großen Besucherandrang

Frühlingsatmosphäre fand großen Besucherandrang Viele Gäste strömten beim Narzissen-Sonntag in die
Frühlingsatmosphäre fand großen Besucherandrang Viele Gäste strömten beim Narzissen-Sonntag in die

Viele Gäste strömten beim Narzissen-Sonntag in die Kurstadt und shoppten nach Herzenslust.

Fotos: Gisela Heinrich

BAD CAMBERG. Das Schmü- cken und Aufstellen der „Frühlingsbirke“, durchge- führt bei strahlendem Son- nenschein am Freitag von den Kindern der Kindergärten, deren Betreuer sowie Mitglie- dern der Werbegemeinschaft, ließ auf Sonnenschein auch am Narzissen-Sonntag hoffen.

D ie Sonne versteckte sich jedoch die meiste Zeit hinter einer Wolkende-

cke, aber dennoch waren die Temperaturen angenehm ge- nug, um einen Bummel durch Bad Camberg zu genießen. So dachten wohl zahlreiche Be- sucher aus nah und fern und wählten einen schönen Nach-

mittag am Narzissen-Sonntag in der Kurstadt. Auf dem zen- tralen Punkt, dem Marktplatz, waren Essensstände aufgebaut, die für das kulinarische Wohl sorgten. Wer Lust hatte, konnte auch ein Café oder Restaurant besuchen, dabei Freunde und Bekannte treffen und Speziali- täten genießen. Die Geschäfte waren zum verkaufsoffenen Sonntag ganz auf Frühling ein- gestellt und lockten mit Ange- boten der Saison. Großen Andrang fand auch die Mini-Autoschau auf dem Markt- platz, die von den heimischen Autohäusern Limberger und Reichert durchgeführt wurde. Hier konnten sich Interessen- ten über neue Entwicklungen

und Techniken fachkundig be- raten lassen. So wurde der 3. Narzissen-Sonntag in Bad Cam-

berg ein rundum gelungener Tag, der für Abwechslung und Entspannung sorgte. -ghe-

Tag, der für Abwechslung und Entspannung sorgte. -ghe- Der Frühlingsbaum wurde bereits von den Kindern am

Der Frühlingsbaum wurde bereits von den Kindern am Freitag geschmückt.

Vorlesenachmittag für Senioren

BAD CAMBERG. Die Gruppe „Lebensfreude“ der Ev. Kirchen- gemeinde Bad Camberg und Niederselters lädt zu einem Vor- lesenachmittag ein. Dieser findet im Gemeinschaftsraum der Seniorenwohnanlage in der Pommernstraße 21 am Mittwoch, 28. März, um 15 Uhr, statt. In gemütlicher Runde bei Tee und Gebäck liest Theresia Heyda Kurzgeschichten vor. Der Eintritt ist frei. Fragen beantwortet Gisela Pauli, Tel. 06434/4412. -csc-

10 Jahre 10 Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

10 Jahre

10 Tage

10 %

(gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon)

Tage 10 % (gültig v. 19.–29.3.12, im Restaurant Estragon) HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW

HラデWノ T;┌ミ┌ゲ RWゲキSWミIW RWゲデ;┌ヴ;ミデ „Estragon“ ヶヵヵヲヰ B;S C;マHWヴェ TWノく ヰ爆爆ヶヴ爆爆ンヴ爆爆っ爆爆Γヰ爆爆ヴΒ爆爆ヰ キミaラをデ;┌ミ┌ゲどヴWゲキSWミIWくSW

キミaラをデ;┌ミ┌ゲどヴWゲキSWミIWくSW 15.03.1215.03.12 -- 21.03.1221.03.12 10.12.0910.12.09 --
15.03.1215.03.12 -- 21.03.1221.03.12 10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09 LIMBURG LIMBURGLIMBURG Kartenreservierung:
15.03.1215.03.12 -- 21.03.1221.03.12
10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09
LIMBURG
LIMBURGLIMBURG
Kartenreservierung: 06431 - 28 111 28
TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER, ab 12, NEU!
Täglich: 14.30, 16.45, 20.45 / Fr - So auch 23.00
UNSER LEBEN ab 0, NEU!
Täglich: 14.45, 19.00
CONTRABAND, ab 16, NEU!
Täglich: 16.45, 20.45 / Fr - So auch 23.00
DIE EISERNE LADY, ab 6, NEU!
Täglich: 17.00, 20.30
HEADHUNTERS, ab 16, NEU!
Täglich: 19.00
THE BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL, ab 0, NEU!
Täglich: 20.30 / Fr - So auch 23.00
JOHN CARTER 3D, ab 12, 2. Woche!
Täglich: 17.30, 20.15 / Fr - So auch 23.00
HAYWIRE ab 16, 2. Woche!
Täglich: 16.15*
DIE VIERTE MACHT, ab 12, 2. Woche!
Täglich: 18.45**
DAS GIBT ÄRGER, ab 12, 2. Woche!
Täglich: 16.45, 20.45**/* / Fr - So auch 23.00
THE DEVIL INSIDE, ab 16, 3. Woche!
Täglich: 20.45 / Fr - So auch 23.00
REISE ZUR GEHEIMNISVOLLEN INSEL - 3D, ab 6, 3.W.!
Täglich: 15.00, 17.00,19.00
SAFE HOUSE, ab 16 ,4. Woche!
Täglich: 18.30* / Fr -So auch 23.00
YOKO, ab 0, 6. Woche!
Täglich: 14.30
STAR WARS 3D - Episode I, a b 6 , 6 . W o c h e !
Täglich: 14.45
ZIEMLICH BESTE FREUNDE, ab 6, 11. Woche!
Täglich: 15.30, 18.00, 20.30 / Fr - So auch 23.00
FÜR IMMER LIEBE, ab 0, 5. Woche!
Täglich: 14.30*, 19.00
5 FREUNDE, ab 0, 7. Woche!
Täglich: 14.30
THE HELP
Der besondere Film: Mittwoch um 15.00, 17.30, 20.00 /ab 0
SNEAK-PREVIEW - Montag 20.00 / ab 18
HEXE LILLI - REISE NACH MANDOLAN
KINDERKINO: SONNTAG UM 14.00 UHR / ab 0
Http://limburg.cineplex.de
**Ausser Mo, *ausser Mi / ***ausser So / Irrtümer vorbehalten

- Anzeige -

Ryanair, Azia und MedienErleben bringen Sie nach Pafos Raus aus Deutschland, rein in den Urlaub
Ryanair, Azia und MedienErleben bringen Sie nach Pafos
Raus aus Deutschland, rein in den Urlaub
PAFOS/REGION. Pafos ist
eine Hafenstadt im Südwes-
die Hauptstadt der Insel Zy-
pern. Ab April fliegt Ryanair
von Memmingen und dem
Flughafen Hahn aus in die
zyprische Hafenstadt. Seien
Sie mit dabei! MedienErleben
verlost in Zusammenarbeit
mit Ryanair und Azia Resorts
eine siebentägige Reise nach
Pafos für zwei Personen mit
Aufenthalt im Azia Resort &
Spa inklusive Frühstück und
Hotel-Flughafen-Transfers.
Die Reise findet im Zeitraum
zwischen dem 15. April und
30. Mai statt.
Das Azia Resort & Spa wurde
zu einem der besten Hotels
in der Welt für Spa, Design
und Familien gewählt. Das
Azia Resort & Spa ist ein
5-Sterne-Hotel am Strand
von Pafos. Es bietet einen
herrlichen Ausblick über die
ganze Pafos-Bucht und ge-
niesst das Privileg der Nähe
zu den schönsten Orten und
Schätzen der Insel. Das Azia
ist eines der wenigen Resorts
mit Blick nach Westen und
kann den Gästen deshalb den
Genuss phantastischer Son-
nenuntergänge bieten. Mehr
Informationen zum Hotel
gibt es auf www.aziaresort.
com oder unter Tel. +00357
26 845 100. Auskünfte zu den
Ryanair-Destinationen gibt es
auf www.ryanair.com/de -ke-
ten der Republik Zypern und
bezaubert nicht nur durch
seine Lage am Meer, son-
dern auch mit seinen histo-
rischen Wurzeln.
Tauchen Sie ein in die Ge-
schichte, Archäologie und
Kultur von Pafos. Erleben Sie
aus erster Hand eine der äl-
testen Zivilisationen der Welt,
einst berühmt für den Kult
der Aphrodite und später Aus-
gangspunkt für die Verbrei-
tung des Christentums. Pafos
war über sechs Jahrhunderte
 Wer die siebentägige Reise
nach Pafos gewinnen möchte,
ruft einfach unsere Hotline an
und nennt das Stichwort „Pa-
fos“. Die Hotline ist ab sofort,
bis Montag, 2. April, 12 Uhr,
geschaltet. Der Rechtsweg ist
ausgeschlossen. Viel Glück!

Wir verlosen Freikarten für Hessens größte Radioparty

Über 50 Acts bei hr3@night in Frankfurt

größte Radioparty Über 50 Acts bei hr3@night in Frankfurt Die Söhne Mannheims kommen zur hr3@night und

Die Söhne Mannheims kommen zur hr3@night und spielen mit der hr-Bigband.

Foto: Agentur

FRANKFURT. Zum achten Mal in Folge veranstaltet hr3, das Pop- und Rockradio des Hes- sischen Rundfunks (hr), die größte Radioparty Hessens in Frankfurt. Zwanzig Locations öffnen am Samstag, 24. März, ab 20 Uhr, für hr3@night ihre Türen. Mehr als fünfzig Bands, DJs, Comedians, Künstler und hr3-Moderatoren erwarten rund 18.000 Besucher.

A uch in diesem Jahr kön- nen sich die Besucher der hr3@night wieder

den Abend ganz nach ihrem Geschmack gestalten. Neben Marlon Roudette, den Söhnen Mannheims zusammen mit der hr-Bigband, Rea Garvey, Tim Bendzko und Aura Dione, konn- te hr3 unter anderem auch Ste-

fanie Heinzmann, Max Prosa und Andreas Bourani verpflich- ten und somit für ein Line-Up sorgen, das sich gewaschen hat. Ein besonderes Augenmerk sollte man auf die Söhne Mann- heims richten, die zusammen mit der hr-Bigband ihre Songs neu arrangiert präsentieren werden. An diesem Abend ha- ben Sie neben Comedy und Partys in der Innenstadt auch wieder die Möglichkeit, einen Blick in die hr3-Studios zu wer- fen und die hr3-Moderatoren Frank Seidel und Jürgen Rasper bei ihrer Live-Sendung zu besu- chen. Tickets für die Nacht der Nächte erhalten Sie im Internet unter www.journal-tickets.de oder an der Abendkasse für den Preis von 12 Euro. Das komplet- te Programm sowie weitere In-

formationen gibt es im Internet unter www.hr3.de.

Wir verlosen 3x2 Tickets für die hr3@night am Samstag, 24. März, in Frankfurt. Gewin- nen kann, wer bis Dienstag, 20. März, 12 Uhr, unsere Hotline anruft und das Stichwort „hr3“ sowie Name, Anschrift und Tele- fonnummer nennt. Hinweis: Der Besuch der hr3@night ist aus- nahmslos nur für Personen ab 18 Jahren gestattet! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wün- schen viel Glück!

ist aus- nahmslos nur für Personen ab 18 Jahren gestattet! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wün-
Sport
Sport

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Fußball am Wochenende: Derby zwischen Dietkirchen und Hausen/Fussingen/Lahr schon am Samstagnachmittag

Wallrabenstein muss am Sonntag das torgefährliche Dreigestirn des SV Zeilsheim stoppen

L IMBURG-WEILBURG. Es kann schnell gehen: Der TuS Dietkirchen hat in

der Gruppenliga nur noch vier Punkte Vorsprung auf Schwan- heim. Weniger soll‘s an diesem Wochenende nicht werden aus

Sicht der Reckenforst-Elf. Da- bei bringt der Spieltag für die Dempewolf-Elf ein besonderes Spiel mit sich.

Hessenliga:

Kickers Offenbach II - Spvgg

Hadamar (Samstag, 15 Uhr). Nachdem der Wieder-Einstieg in die Meisterschaftsrunde mit ei- nem eindrucksvollen 4:1-Heim- sieg gegen Lohfelden als ge- lungen bezeichnet werden darf, kann die Mannschaft von Ha-

in Zusammenarbeit mit Leser- Reisen Irland: sattes Grün, wilde Küsten, Legenden, Mythologie, Whisky und Guinness.
in Zusammenarbeit mit
Leser-
Reisen
Irland: sattes Grün, wilde Küsten,
Legenden, Mythologie, Whisky und Guinness.
Reise: 11.07.2012 bis 18.07.2012
Meilenweite Strände und gewaltige, von der Urkraft des Atlantiks geformte
Klippen, weißgetünchte Häuschen zwischen Schafweiden und Steinmauern,
Dörfer, die sich an Felsküsten schmiegen. Grün in unzähligen Schattierungen
und natürlich auch die entzückenden Pubs – das ist Irland! Entdecken Sie mit
uns atemberaubende Küsten und blühende Gärten auf einer Traumroute.
1. Tag: Anreise nach Cherbourg – Einschiffung zur Überfahrt nach Irland,
Anreise nach Cherbourg. Unterwegs werden Sie schon vieles über Land und Leute
erfahren. Also „Failte“ „Willkommen“- Erleben Sie Irland! Einschiffung zur Fährü-
berfahrt nach Rosslare in Irland.
2. Tag: Rosslare – Cork „Failte“ - Ankunft in Rosslare, Weiterfahrt über Wex-
ford, Waterford, Carrick-on-Suir und Clonmel nach Cashel. Der geschichtsträch-
tige Rock of Cashel. Über Caher fahren Sie später nach Cork, der zweitgrößten
Stadt Irlands. Ein erstes Guinnes, ein Plausch im Pup, genießen Sie Ihren ersten
Abend in Irland.
3. Tag: Cork – Bantry Bay (Garinish Island) – Killarney –Tralee: Zu-
nächst geht es nach Glengariff an der Bantry Bay, per Boot setzen wir nach Gari-
nish Island über. Später fahren Sie über Killarney nach Tralee.
4. Tag: Grandiose Küste „Ring of Kerry“: Der Ring of Kerry auf der Halbin-
sel Iveragh ist eine der schönsten Küstenstraßen Europas. Sie führt durch riesige
Rhododendrenhaine, alpin anmutende Gebirge und charmante Dörfer mit bunt
bemalten Häusern. Genießen Sie immer wieder atemberaubende Aussichten auf
das Meer, weite Strände und skurrile Klippen.
5. Tag: Tralee – Lisdoonvarna: Sie verlassen die herrliche Grafschaft Kerry
und fahren über Limerick nach Bunratty Castle & Folk Park. Besichtigung der mit-
telalterlichen Burganlage mit Freilichtmuseum, wo altirische Handwerkskunst ge-
pflegt wird. Mit der bizarren Karstlandschaft des Burren zeigt Irland heute wieder
ein ganz anderes Gesicht. Man kann nur staunen: „Cliffs of Moher”, 8 km lange
Küstenfelsen, die 200 m steil zum Meer abfallen!
6. Tag: Lisdoonvarna – Raum Dublin/Bray: Durch die Midlands geht es
heute zu den Ruinen der ehemaligen Klosteranlage Clonmacnoise am Ufer des
Shannon, südlich von Athlone gelegen. Bestaunen Sie die imposanten irischen
Hochkreuze. Weiterfahrt in die irische Hauptstadt Dublin. Wir zeigen Ihnen die
schönsten Ecken Dublins.
7. Tag: Raum Dublin – Hull: Am frühen Morgen Fährüberfahrt ins walisische
Holyhead, Weiterfahrt durch reizvolle walische- und englische Landschaften nach
Hull. Einschiffung in Hull an Bord der P&O Ferries und Rückreise über Nacht nach
Rotterdam. Am Abend heißt es Leinen los und bei einem leckeren Abendessen
und einem Guinness verbringen Sie einen entspannten Abend an Bord.
8. Tag: Rückreise: Nach einem ausgiebigen Frühstück an Bord erreichen Sie
den Hafen von Rotterdam und fahren heimwärts – sicherlich werden Sie unter-
wegs noch von der Grünen Insel träumen!
Ausführliche Informationen im Reisebüro erhältlich.
929,00 €
Reisepreis pro Person im DZ :
LEISTUNGEN
• Fahrt in einem modernen **** Reisebus
• Infomappe
• Begrüßungssekt an Bord
HohlweinReisenGmbH
FürInformaionenzudiesemAngebotund
• 1 x Fährpassage Cherbourg-Rosslare in 2-Bett/Innenkabinen
Schläferweg21a
• 1 x Fährüberfahrt Hull – Rotterdam in 2-Bett/Innenkabinen
65582Diez/Lahn
weiterenDetailss
tehtIhnenderReise-Experte
• 2 x Frühstücksbuffet an Bord der Fähre
HerrnDetlefHohlwein
DetlefHohlweinvomReisebü
ro
• 1 x Fährüberfahrt Dublin-Holyhead
Telefon:06432/3331
• 5 x Übernachtung
eMail:hohlwein-reisen-gmbh@t-online.de
HohlweingernezurVerfügung.
www.hohlwein-reisen.de
Alle Hotels
entsprechen dem *** und **** Standard Irlands,
Zimmer: DU/WC,TV,Telefon…
• 4 x volles Irisches Frühstück
• 1 x kontinentales Frühstück
• 5 x Abendessen in den Hotels
• Durchgängige Reiseleitung auf der ges. Reise
• Alle Ausflüge der gesamten Reise (ohne Eintritte)
• Insolvenzversicherung
HohlweinReisenGmbH
FürInformaionenzudiesemAngebotund
Schläferweg21a
65582Diez/Lahn
weiterenDetailsstehtIhnenderReise-Experte
HerrnDetlefHohlwein
DetlefHohlweinvomReisebüro
Telefon:06432/3331
eMail:hohlwein-reisen-gmbh@t-online.de
HohlweingernezurVerfügung.
www.hohlwein-reisen.de

damars Trainer Walter Reitz mit dem nötigen Selbstbewusstsein zum Auswärtsspiel gegen die U23 der Kickers aus Offenbach reisen. Hadamar will sich auf seine eigenen Stärken konzent- rieren: „Trainer Reitz hat aus den Vorbereitungsspielen und dem ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause eine Grundfor- mation gefunden, die, wenn es keine verletzungs- oder krank- heitsbedingten Ausfälle gibt, auch in Offenbach ins Spiel ge- hen wird“, so Pressewart Hans Reichwein.

Verbandsliga:

RSV Würges - TSG Wieseck (Samstag, 15.30 Uhr). Die spä- ten Gegentore haben dem RSV Würges in den vergangenen zwei Wochen jetzt schon vier Punkt gekostet. Sowohl gegen Edders- heim als auch gegen Biebrich kassierte die Elf von Alexander Conrad auf der Zielgeraden den Ausgleich zum 1:1. Gegen Ger- mania Wieseck geht es für die Roten nun darum, sich selbst mit einem Dreier für die zuletzt guten Leistungen zu belohnen. Die Gäste aus Gießen haben als Vorletzter mit schon zehn Punk- ten Rückstand auf das nächst bessere Team aus Marburg zwar nur noch geringe Chancen auf den Liga-Verbleib, befinden sich seit Rückrundenbeginn jedoch im Aufwärtstrend.

Gruppenliga:

SV Wallrabenstein - SV Zeils- heim (Sonntag, 15 Uhr). Die Abwehr stand beim 3:0 gegen Mesopotamien Wiesbaden sicher, die Leistungen der Offensive zei- gen nach oben - das sind gute Voraussetzungen für Wallraben- stein, sich mit dem SV Zeilsheim zu messen. Der Verbandsliga-Ab- steiger ist das Team der Stunde in der Gruppenliga. 19 Punkte aus sieben Spielen holte man zuletzt. Die SVW-Abwehr kann sich darauf einstellen, dass sie gefordert wird, denn mit Soufian Houness, Driss El Khalfioui und Alex Seibel bietet Zeilsheim eine Angriffsreihe auf, die Angst und Schrecken verbreitet.

RSV Weyer - Germania Schwan- heim (Sonntag, 15 Uhr). Eine starke kämpferische Leistung zeigte der RSV vor einer Woche beim 0:0 in Zeilsheim. Es war ein Punkt, der der Weilersberg-Elf gut gefiel, weil Zeilsheim zuletzt konstant gepunktet hatte und die eigene personelle Situation alles andere als rosig aussah. Auch am Sonntag kann sich der RSV im Heimspiel gegen Germa- nia Schwanheim auf einen ganz heißen Tanz einstellen. Der Ta- bellenzweite scheint noch die einzige Mannschaft zu sein, die Dietkirchen im Titelrennen ge- fährlich werden könnte.

SC Offheim - FC Lorsbach (Sonntag, 15 Uhr). „Gegen den FC Lorsbach ist es möglich, zu- mindest einen Punkt zu erkämp- fen“, blickt der SC-Vorsitzende Manfred Jung zuversichtlich auf das Heimspiel voraus. Die letzte Niederlage in Winkel schmerzt immer noch und es gilt diese

Schmach vergessen zu machen. „Da wir ja ansonsten in allen Spielen gut mithalten konnten, sehe ich die kommende Aufgabe als lösbar“, so Jung weiter.

TuS Dietkirchen - SG Hausen/ F./L. (Sonntag, 15 Uhr). „Das Duell zwischen Dietkirchen und der SG Hausen/Fussingen/Lahr verspricht immer Spannung, weil beide Mannschaften sich auf Au- genhöhe treffen“, freut sich Pe- ter Schmitt vom TuS Dietkirchen auf das bevorstehende Gruppen- liga-Derby, das schon am Sams- tag stattfinden wird. „Wir haben das Spiel auf Samstag gelegt, in der Hoffnung, dass mehr Zu- schauer dem Derby zuschauen“, erklärt Schmitt. Tiefer stapelt man dagegen vor dem Aufeinan- dertreffen auf Seiten der Kombi- nierten: „Dietkirchen ist hoher Favorit und ein Unentschieden wäre schon okay für uns“, erklärt Georg Dietl vom Spielausschuss der Waldbrunner. „Zwar würden wir gerne die Heimpleite verges- sen machen, aber aufgrund der angespannten Personalsituation wird dies wohl sehr schwierig werden“, geben sich die Kombi- nierten zurückhaltend. Und den- noch: „Allerdings haben Derbys bekanntlich andere Gesetze und wir freuen uns auf das Spiel“, so Dietl.

Kreisoberliga:

VfR Niedertiefenbach - SG Laubuseschbach (Sonntag, 15 Uhr). Für die SG Laubuseschbach geht es am Wochenende zum Ta- bellenletzten aus Niedertiefen- bach. „In Niedertiefenbach war es für unsere Mannschaft bisher immer schwer zu bestehen“, sieht Klaus-Uwe Klapper von der SG sein Team nicht unbedingt im Vorteil. „Auch vom Tabellenstand sollte man sich nicht täuschen lassen“, so Klapper weiter.

SG Hintermeilingen/E. - FSG Dauborn/N. (Sonntag, 15 Uhr). In Spielen zwischen der SG und der FSG spielte der Heimvorteil in der Vergangenheit immer eine zentrale Rolle. „Zu Hause konn- ten wir meistens gewinnen, aus- wärts war hingegen eher selten etwas zu holen“, erinnert sich Dauborns Pressewart Dieter Bäb- ler. Ob die Serie anhält?

SG Niedershausen/O. - VfL Eschhofen (Sonntag, 15 Uhr). Was für ein Kaliber mit dem VfL Eschhofen am Wochenende auf die SG Niedershausen/Obershau- sen zukommt, veranschaulichen die folgenden Fakten: Aktuell belegt der VfL den vierten Platz in der Tabelle und ist in Reich- weichte zu Relegationsplatz zwei. Außerdem gelangen zu- letzt fünf Siege in Folge, dabei drei Siege ohne Gegentreffer. Zu guter Letzt stellt Eschhofen die beste Abwehr der Kreisoberliga. „Mit Entschlossenheit in den Zweikämpfen, Disziplin und un- bedingtem Siegeswillen muss die Truppe von Spielertrainer Marco Ketter dem Gegner Paroli bie- ten“, weiß Ulrich Chmelik vom Spielausschuss der SG N/O, wie man die Wissenbach-Elf knacken kann. Der Favorit selbst gibt sich

indes zurückhaltend: „Ich hoffe, allen Fans beider Lager ein inte- ressantes Fußballspiel bieten zu können“, so VfL-Spielertrainer Frank Wissenbach.

WGB Weilburg - FC Dorndorf (Sonntag, 15 Uhr). Nachdem das letzte Wochenende für den FCD optimal lief (5:2 gegen Nie- dershausen/Obershausen bei einer gleichzeitigen Niederlage von Löhnberg), fährt der Tabel- lenführer mit dem notwendigen Selbstbewusstsein nach Oders- bach zur WGB Weilburg. „Der Gegner hat natürlich durch die letzten Ergebnisse aufhorchen lassen, aber wenn wir unse- re Leistung abrufen, wird auch dort für uns etwas zu holen sein. Die Verletztenliste hat sich zum Glück auch gelichtet und so kann Willy Behr sicherlich seine Wunschformation auflaufen las- sen“, so Dorndorfs Abteilungs- leiter Walter Müller.

SG Kubach/E. - RSV Würges II (Sonntag, 15 Uhr). „Ein Spiel gegen eine zweite Mannschaft ist immer eine Wundertüte“, versucht SG-Spielertrainer Mi- chael Guht die Zweitvertretung des RSV Würges einzuschätzen und fügt hinzu, dass er eine „spielstarke Mannschaft, die uns kämpferisch alles abverlan- gen wird“, erwartet. Die zweite Mannschaft der Würgeser belegt derzeit den 15. Tabellenplatz und ist im Abstiegskampf dringend darauf angewiesen, möglichst oft dreifach zu punkten. Äußerst kräftezehrend war der Sieg der Spielgemeinschaft am vergan- genen Wochenende bei dem TuS Löhnberg: „Der überraschen- de Sieg hat leider seine Spuren hinterlassen“, beklagt Guht. So werden mit Thorsten Hardt, Sa- scha Thomas, Marcel Brunzendorf und Andre Müller sowie Christian Kopp gleich fünf Spieler nicht zur Verfügung stehen.

SG Ahlbach/O. - SG Kirberg/O. (Sonntag, 15 Uhr). Die wieder erstarkte SG Kirberg/Ohren ist sehr gut in das Restprogramm gestartet und aktuell dabei, nach guten Leistungen in den letzten drei Spielen und den daraus re- sultierenden sieben Punkten, den Tabellenkeller hinter sich zu lassen. „Wir erwarten eine Mannschaft, die mit Euphorie und frischem Elan die Aufgabe gegen uns angehen wird, ohne jedoch dabei ins offene Messer zu laufen“, berichtet Hans-Peter Ludwig von der SG Ahlbach/ Oberweyer. Die Hausherren selbst wollen „offensiv auftreten und sich zu Hause mit einem Sieg be- lohnen“, verrät Ludwig. Die Gäs- te dagegen setzen auf ihre Pro- minent besetzte Defensive: „Seit dem Zugang von Christof Babatz und Tamás Bódog haben unsere Gegner so gut wie keine Torchan- cen mehr“, freut sich Ingo Butz- bach vom Spielausschuss der SG Kirberg/Ohren. Jedoch fällt Ba- batz an diesem Wochenende aus.

Außerdem spielen: Niederhada- mar - VfR 07 Limburg und Wein- bachtal - Löhnberg (beide Sonn- tag, 15 Uhr). Christian Pernak

GmbH
GmbH

Auto

BMW Vertragshändler

56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63/65 69

www.bmw-wuest.de

Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63/65 69 www.bmw-wuest.de Sport Weitere regionale Sportnachrichten finden Sie in
Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63/65 69 www.bmw-wuest.de Sport Weitere regionale Sportnachrichten finden Sie in
Sport
Sport

Weitere regionale Sportnachrichten finden Sie in unseren Internetportalen unter www.badcambergerleben.de und www.limburgweilburgerleben.de

GmbH Auto präsentiert
GmbH
GmbH

Auto

präsentiert

Hessenliga 1. 1. FC Eschborn 23 51:22 52 2. KSV Baunatal 23 59:33 50 3.
Hessenliga
1.
1. FC Eschborn
23
51:22
52
2.
KSV Baunatal
23
59:33
50
3.
FSV Fernwald
23
42:24
42
5.
OSC Vellmar
23
44:44
39
7.
Rot-Weiß Darmstadt
23
45:35
36
9.
Kickers Offenbach II
23
44:38
33
11.
Viktoria Aschaffenburg
23
44:45
32
13.
Eintracht Stadtallendorf
23
34:46
26
15.
SC Waldgirmes
23
33:48
24
17.
FCA Darmstadt
22
30:43
18
GmbH Auto präsentiert
GmbH
GmbH

Auto

präsentiert

Gruppenliga Wiesbaden 1. TuS Dietkirchen 26 74:24 59 2. Germania Schwanheim 27 88:48 55 3.
Gruppenliga Wiesbaden
1.
TuS Dietkirchen
26
74:24
59
2.
Germania Schwanheim
27
88:48
55
3.
SV Niedernhausen
26
65:32
48
5.
SG Hausen/Fussingen/Lahr
25
57:43
46
7.
SG Hoechst
26
46:34
44
9.
SG Walluf
27
63:51
40
11.
1. FC Lorsbach
26
48:50
37
13.
RSV Weyer
25
48:48
33
15.
SV Frauenstein
26
32:53
28
17.
Spvgg Amöneburg
26
38:91
18
19.
SC Offheim
26
22:74
10
GmbH Auto präsentiert
GmbH
GmbH

Auto

präsentiert

Kreisoberliga Limburg-Weilburg 1. FC Dorndorf 23 81:25 56 2. TuS Löhnberg 22 47:23 46 3.
Kreisoberliga Limburg-Weilburg
1.
FC Dorndorf
23
81:25
56
2.
TuS Löhnberg
22
47:23
46
3.
SG Ahlbach/Oberweyer
21
56:19
43
5.
SG Weinbachtal
22
52:36
37
7.
SC Niederhadamar
20
56:46
33
9.
SG Kubach/Edelsberg
23
39:54
30
11.
SG Hausen/Fussingen/Lahr II 23
34:49
26
13.
SG Kirberg/Ohren
23
27:48
21
15.
WGB Weilburg
21
33:55
19
17.
VfR Niedertiefenbach
22
29:65
15

Beim Kreisfußballtag wird über Satzungsänderungen und -ergänzungen abgestimmt

Über Ausgleichspools, Pflichtsoll, Zuständigkeiten und Co.

LIMBURG-WEILBURG. Die aus Vereinsfunktionären zu- sammengesetzte frei gebil- dete Fußball-Arbeitsgruppe Limburg-Weilburg hat sich in mehreren Treffen mit der Satzung des Hessischen Fußballverbandes (HFV) be- schäftigt. In diesem Team wurden zur Abstimmung auf dem Kreisfußballtag am 23. März in Würges mehrere Än- derungsanträge erarbeitet. In der Ausgabe von letzter Woche stellten wir bereits zwei Anträge vor, heute le- sen sie die restlichen.

D er TuS Seelbach bean- tragt eine Änderung von Paragraph 26 Absatz 2

der Spielordnung. „Die Kreis- fußballausschüsse können nach Anhörung der Vereine in ihrem Wirkungsgebiet be- schließen, Reserven und an- dere untere Mannschaften in Konkurrenz spielen zu lassen“, heißt es dort. Der Absatz soll in folgende Regelung abge- ändert werden: „Die Kreisfuß- ballausschüsse können mit mehrheitlicher Zustimmung aller am Kreisligaspielbetrieb beteiligten Vereine der Kreis- ligen in ihrem Wirkungsgebiet beschließen, Reserven und an- dere untere Mannschaften in Konkurrenz spielen zu lassen.“ Außerdem beantragt der TuS Seelbach eine Ergänzung von Paragraph 24 der Spielordnung um folgenden Passus: „Kann ein zuverlässiger Schiedsrich- ter aus einem begründeten Anlass sein Pflichtsoll von 15 Spielleitungen und / oder fünf Lehrveranstaltungen nicht erfüllen, so entscheidet der Kreisschiedsrichterausschuss über eine mögliche Anrech- nung von fehlenden Spiellei- tungen und Lehrveranstaltun- gen.“ In der Begründung für den Antrag ist das Beispiel genannt, wenn zuverlässige Schiedsrichter verletzungs- bedingt beziehungsweise aus beruflichen oder privaten Gründen bis zum Saisonende nicht mehr in der Lage sind, ihr Pflichtsoll zu erreichen. Auch der TuS Obershausen greift Paragraph 24 Absatz 1 der Spielordnung auf. Der Verein von der Oberlahn stellt den Antrag auf der Ergänzung folgender Passage: „Darüber hinaus besteht die Möglich- keit einer Verrechnung der Anzahl der Spielleitungen aller Schiedsrichter inner- halb eines Vereins bzw. einer Spielgemeinschaft. Sollte ein Schiedsrichter eines Vereins bzw. einer Spielgemeinschaft mehr als 15 Spiele geleitet haben, so werden einem an- deren Schiedsrichter des be- treffenden Vereins / Spielge- meinschaft (der weniger wie 15 Spiele geleitet hat) diese überschüssigen Spielleitungen gutgeschrieben. Ein Schieds- richter kann jedoch nur auf das Schiedsrichter-Pflichtsoll des Vereins bzw. der Spielge- meinschaft angerechnet wer- den, wenn er selbst mindes- tens fünf Spiele geleitet hat.“

wenn er selbst mindes- tens fünf Spiele geleitet hat.“ Sechs Anträge stellt der TuS Ei- senbach.

Sechs Anträge stellt der TuS Ei- senbach. In Paragraph 55 der Spielordnung soll der Zeitraum von maximal einer Stunde zur Ergebnismeldung im DFBNet durch den Heimverein in „drei Stunden“ geändert werden. Auch bei Jugendspielen soll die Frist der Ergebnismeldung verlängert werden. In Para- graph 38 der Jugendordnung soll die „unverzügliche“ Ergeb- nismeldung in bis „spätestens 24 Uhr des Spieltages“ geän- dert werden. Außerdem beantragt der TuS Eisenbach die Herabsetzung der geregelten Kosten für Ein- zelrichterurteile von 15 Euro (Paragraph 10 a Finanz-, Bei- trags- und Gebührenordnung) auf 5 Euro. Auch Paragraph 26 b der Spiel- ordnung greift der TuS Eisen- bach auf. „Abweichend von Nr. 2 („Von den Spielern, die im letzten Meisterschafts-

spiel in höheren Mannschaf- ten eingesetzt wurden, dürfen nicht mehr als zwei Spieler in unteren Mannschaften ihres Vereins mitwirken. Dies gilt nicht, wenn das letzte Meis- terschaftsspiel im abgelaufe- nen Spieljahr stattfand“) gilt, dass nach einem Pflichtspiel einer Mannschaft der 3. Liga, Regionalliga- oder Hessenliga- Spieler des Vereins erst nach einer Schutzfrist von zwei Tagen wieder für Pflichtspiele aller anderen unteren Mann- schaften ihres Vereins mit Aufstiegsrecht spielberechtigt sind. Dies gilt nicht für den Einsatz in Freundschaftsspie- len und für Spieler, die am jeweiligen 1. Juli das 23. Le- bensjahr noch nicht vollendet haben“, heißt es dort. Der TuS Eisenbach beantragt, den Pas- sus „und für Spieler, die am jeweiligen 1. Juli das 23. Le- bensjahr noch nicht vollendet

haben“ ersatzlos zu streichen. Eine Änderung oder komplet- te Streichung des Paragraphen 44 Absatz 3 wird ebenso be- antragt. Der TuS Eisenbach schlägt folgende neue Rege- lung vor: „Tritt der Gastverein nicht an, kann er das Rück- spiel (in Absprache mit dem gegnerischen Team) auf dem Platz des Gegners austragen. Dies wäre allerdings bei Mann- schaften unterhalb der Krei- soberliga wenig sinnvoll, da die Reserven in diesen Klassen das Vorspiel bestreiten und so- mit auf dem gleichen Fußball- platz spielen wie deren ersten Mannschaften.“ Ein weiterer Antrag ist die Ein- führung eines ligabezogenen Schiedsrichterausgleichspools. Die Formulierung von Eisen- bachs Uwe Erwe: „Am jewei- ligen Rundenende wird ein Kostendurchschnitt ermittelt. Vereine, die unter dem Schnitt liegen, müssen entsprechen- de Nachzahlungen leisten und Vereine, welche über dem Schnitt sind, erhalten die zu viel gezahlten Gelder zurück. Die Regelung erfolgt durch den Kreisschiedsrichterausschuss (evtl. mittels Einzugsermäch- tigung) und wird von diesem überwacht.“ René Weiss

Die ausführlichen Begrün- dungen der Anträge lesen Sie unter www.limburgweilburgerle- ben.de in der Rubrik Sport.

SCHÖNER. GRÖSSER. BESSER. www.hagebau.de bad camberg Im Gründchen 6
SCHÖNER.
GRÖSSER.
BESSER.
www.hagebau.de
bad camberg
Im Gründchen 6
Dienstleistungen
Dienstleistungen

FUGEN-TEC GmbH

Verfugen sowie Fugensanierung nach

unserem zum Patent angemeldeten Verfahren für Beton- oder Natursteinplaster, mit FUGEN-TEC Fugenmörtel,

FT-EP-200, Sand/Steingrau/Basalt FT-HB-02, hell-/mittel-/dunkelgrau

Für den Außenbereich wie Terrassen, Wege und Parkplätze, schnelle Verarbeitung, nach kurzer Zeit begehbar und belastbar. Fugenmörtel FT-EP-200 ist wasserdurchlässig, frostbeständig, abriebfest, kehrmaschinentauglich und umweltverträglich.

Lassen sie sich beraten oder besuchen Sie uns am

Sa. 14.04. von 12:00 bis 18:00 Uhr, So. 15.04. von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Vorführung auf der Gewerbeschau, Marktplatz in Dauborn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Auf der Gewerbeschau bestellen und

10% sparen

Schwarzwaldstraße 6a D-65597 Hünfelden Tel.: 06438-9254312 Fax: 06438-9254313 Mail.: info@fugen-tec.de Web: www.fugen-tec.de

6a D-65597 Hünfelden Tel.: 06438-9254312 Fax: 06438-9254313 Mail.: info@fugen-tec.de Web: www.fugen-tec.de

- Anzeige -

Fotoshooting mit Starfotograf

Die Fotografie wurde voll ausgeschöpft

mit Starfotograf Die Fotografie wurde voll ausgeschöpft Am Narzissen-Sonntag in Bad Camberg wurde im Frisurenstudio

Am Narzissen-Sonntag in Bad Camberg wurde im Frisurenstudio Hair

Design professionell fotografiert.

Foto: Gisela Heinrich

BAD CAMBERG. Das Team des Frisurenstudio Hair Design führte mit dem Starfotograf Klaus Michelmann am Narzis- sen-Sonntag ein Fotoshooting durch, das den Teilnehmerin- nen erstklassige Portrait- und Ganzkörperaufnahmen er- möglichte.

S ie konnten sich außerge-

wöhnliche Kleidung zum

Shooting mitbringen, wur-

den professionell geschminkt und dann vom Starfotografen

perfekt in Szene gesetzt. Ein bisschen fühlen, wie ein Foto- modell und erstaunt sein, was so ein Fotograf für Tricks drauf hat, um das Beste für ein Foto heraus zu holen. So ein Shoo- ting ist eine tolle Möglichkeit schöne Bilder von sich zu er- halten, die etwas Besonderes sind. Yasemen Basar, Inhaberin von Hair Design, verspricht da- her schon heute, dass in naher Zukunft ein weiteres Shooting dieser Art in ihrem Salon durch- geführt wird. -ghe-

Ausbildungsberufe: Aus drei mach eins

LIMBURG. Aus den drei Ausbildungsberufen Bürokauf- mann/frau, Kaufmann/frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/r für Bürokommunikation soll im kommenden oder übernächsten Jahr ein einheitlicher, dreijähriger Ausbil- dungsberuf entstehen, der die Bezeichnung „Kaufmann/frau für Büromanagement“ tragen soll. Darauf hat jetzt die Lim- burger Arbeitsagentur hingewiesen. Experten der Tarifpartner, des Bundes und der Länder sowie des Bundesinstituts für Be- rufsbildung würden derzeit an der Struktur des neuen Berufs- bildes arbeiten. Neben einer Vereinheitlichung grundlegender Ausbildungsinhalte seien auch Differenzierungsmöglichkeiten geplant, heißt es in der Mitteilung der Agentur für Arbeit wei- ter. Lesen Sie weiter auf www.BadCambergerleben.de. -csc-

Pflege kann ein Vermögen kosten

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor den inanziellen Folgen! Benefit AG Versicherungsmakler – Ihr erster Ansprechpartner

AG Versicherungsmakler – Ihr erster Ansprechpartner Diezer Str. 13, 65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12

Diezer Str. 13, 65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12 50, www.benefit-vm.de

65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12 50, www.benefit-vm.de Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Tel. (0 64

Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Tel. (0 64 31) 29 06-0 www.vvblm.de

- Anzeige -

Garantiert schnelle Verarbeitung: Patentiertes Verfahren bei Fugenmörtel überzeugt

HÜNFELDEN. Floris de Reus, Inhaber der Firma Fugen-Tec GmbH, freut sich über die Wirk- samkeit seines zum Patent an- gemeldeten Verfahrens zur Fu- gensanierung von Beton- oder Natursteinpflaster. Für den Au- ßenbereich wie Terrassen, Wege und Parkplätze bietet der Fugen- mörtel FT-EP-200 nachhaltige Vorteile für eine lange Haltbar- und Belastbarkeit. Er ist was- serdurchlässig, frostbeständig, abriebfest, kehrmaschinentaug- lich und umweltfreundlich. Zur

kehrmaschinentaug- lich und umweltfreundlich. Zur diesjährigen Hünfeldener Ge- werbeschau am 14. und 15. Ap-

diesjährigen Hünfeldener Ge- werbeschau am 14. und 15. Ap- ril 2012 wird Floris de Reus mit seinem „Fugen-Tec“- Stand auf dem Marktplatz in Dauborn al- len interessierten Besuchern das Patent seiner Fugensanierung vorstellen. Wer sich an diesem Wochenende für sein Verfahren entscheidet kann einen Messe- rabatt von 10 % in Anspruch nehmen. Das Foto zeigt Floris de Reus (links) im Kundengespräch bei der Hünfeldener Gewerbe- schau im Herbst 2009. -ghe-

- Anzeige -

„Exzellente Schmuckkultur 2012“: Erneut unter die Besten gewählt

Auszeichnung geht wieder an Juwelier Wagner

LIMBURG. Wer hier gewinnt, kann sich zu den besten Ju- weliergeschäften im deutsch- sprachigen Raum zählen. Schon seit Jahren verleiht das Schmuck Magazin das Prä- dikat „Exzellente Schmuck- kultur“ an Juweliere, Gold- schmiede und Galerien, die sich durch ihre Kompetenz, ihre Produktauswahl, ihren Service und ihr Know How aus der Masse herausheben. Zum wiederholten Male hat Juwe- lier DOWA Doris Wagner diese Auszeichnung erhalten.

Z iel der Auszeichnung ist

es, dem Thema Schmuck

mit seinen künstlerischen

und kulturellen Wurzeln auf hohem Niveau eine Bühne zu schaffen, die Schmuckkultur im deutschsprachigen Raum zu

zu schaffen, die Schmuckkultur im deutschsprachigen Raum zu Das Team um Doris Wagner (2. v. links)

Das Team um Doris Wagner (2. v. links) freut sich über die erneute

Auszeichnung.

Foto: me

fördern und zu bewahren. Die Ehrungen sollen dazu beitra- gen, das Einkaufserlebnis beim Schmuck zu unterstreichen und die Schmuckszene in ih- rer gestalterischen Vielfalt und Kreativität zu erhalten. Das Schmuck Magazin setzt bei der Auswahl der Preisträger auf die

Kooperation mit dem Juwelier Guide. Dieser kompetente Füh- rer durch die Einkaufsstätten schönen Schmucks schickt un- abhängige Tester auf die Reise quer durch Deutschland, um Geschäfte zu besuchen und zu bewerten. Die Tester beurtei- len die jeweiligen Unterneh-

men nach Ihrem Angebot an Schmuck und Uhren, nach ihrer „Schmuckkompetenz, insbe- sondere stehen die Hochwer- tigkeit und Vielseitigkeit des Schmuckangebots, die Gold-, Diamant-, Perlen-, Farbedel- stein- und Uhrenkompetenz, die Auswahl an Eigenkreatio- nen, Schaufenstergestaltung, Ambiente und die Fachkom- petenz bei der Beratung im Blickpunkt. Wenn alle diese Komponenten stimmen, gehört

ein Geschäft zu den Besten der Branche – wie auch Juwelier

Wagner.

-csc-

Kontakt: Juwelier Dowa, Bahnhofstraße 8-10, 65549 Limburg. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9.30 bis 19 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 16 Uhr.

Stellenmarkt

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Berater mit Schwerpunkt in der Betreuung hier im Besonderen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Berater

mit Schwerpunkt in der Betreuung

hier im Besonderen

im Angestellten oder im Selbstständigen Arbeitsverhältnis

für unseren speziellen Vertriebsbereich der Privatkunden mit der Tätigkeit in den Bankfilialen!!!!

in den Bereichen Sachversicherungen als auch Lebensversicherung/betriebliche Altersversorgung.

Seit mehr als 15 Jahren beraten und betreuen wir mit effizienten und innovativen Konzepten Gewerbe- und Industriekunden. Als ISO-9001 zertifizierter Qualitätsmakler bieten wir mit unserem motivierten Team eine optimale Prozesskette vom Berater über den Versicherer bis zu unseren Kunden.

Sie haben eine kaufmännische Ausbildung, am besten aus dem Versicherungs- oder Bankbereich. Bevorzugt Versicherungskaufmann/-frau mit mehrjähriger Berufserfahrung oder Versicherungsfachwirt/in.

- Sie arbeiten gerne in einem motivierten nach modernen Grundsätzen geführten Team?

- Sie übernehmen Verantwortung und setzen Ihre eigenen Ideen um?

- Möchten Sie ernst genommen werden und Ihre Arbeit soll ein wichtiger Bestandteil der Gesamtaufgaben sein?

- Sie suchen gute Verdienstmöglichleiten durch die Betreuung eines großen Bestandes?

- Sie suchen Aufstiegsmöglichkeiten oder eine leitende Position?

Dann melden Sie sich bei uns mit den Angaben zu Ihrer Person. (Lebenslauf; Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen, etc.)

"

Wir freuen uns auf Sie!

Benefit AG- Versicherungsmakler

Telefon:

0 64 31/2906 1250

Diezer Str. 13

Telefax:

0 64 31/2906 1260

65549 Limburg

E-mail:

benefit@benefit-vm.de

"

Internet: www.benefit-vm.de

"

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen

Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW - Monatl. bis 400,- dazu verdienen ohne Steuerkarte als Nebenverdienst. Fa. Koops · 0 58 74 / 98 64 28 15

イやKonditorenやmのw╇や

alleやアエやTageやfürやや

sonntagsやgesuOt╆

CaféやLuyやKoblenz

やーイカアまエキウウウ

Wir suchen ab 01.04.2012 für ein Objekt im Limburg deutschsprachige, zuverlässige REINIGUNGSKRÄFTE M/W Erfahrung in

Wir suchen ab 01.04.2012 für ein Objekt im Limburg deutschsprachige, zuverlässige

REINIGUNGSKRÄFTE M/W

Erfahrung in der Unterhaltsreini- gung erforderlich.

Reinigungszeiten:

Mo.-Fr. 16.00 - 18.00 Uhr oder Mo.-Fr. 18.00 - 20.00 Uhr

Bei Interesse bitte telefonische Bewerbung in der Zeit von 8.00 - 13.00 Uhr an:

Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG, Rudolf-Diesel-Str. 7, 35440 Linden Tel. 0177-3591335 Frau Steinbach

an: Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG, Rudolf-Diesel-Str. 7, 35440 Linden Tel. 0177-3591335 Frau Steinbach

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

- Anzeige -

Zweiter Bad Camberger Arthrosetag am 22. März

BAD CAMBERG. Am Donners- tag, 22. März, um 18 Uhr, findet im Bürgerhaus/Kurhaus Bad Camberg eine öffent- liche Patienteninformation zum aktuellen Stand in der Arthrosetherapie statt. Das ärztliche Team des Gelenkzen- trums Rhein-Main berichtet über neueste operative Tech- niken und Erfahrungen sowie Diagnostik und konservative Behandlungsmaßnahmen für die verschiedenen Gelenkab- schnitte. Zunächst wird zum generellen Beschwerdebild

„Knieschmerzen“ das umfas- sende Therapieangebot des Spezialisten vorgestellt bis hin zu verschiedenen gelenkerhal- tenden arthroskopischen Ein- griffen. Es folgt das „grosse“ Thema „Endoprothesen am Knie- und Hüftegelenk“. Hier wird auf den aktuell erreichten hohen Stan- dard und die Qualität in der Endoprothetik eingegangen. Computergestützte Techniken, verbesserte Implantatma- terialien sowie muskelscho- nende Verfahren ermöglichen

mehr Sicherheit, geringere Belastung für den Patienten und zeitnahe Mobilisation. Schließlich wird der geplagte Rückenpatient im Beitrag zu „konservativen Behandlungen an der Wirbelsäule“ vielfältige, teilweise sehr einfache, effizi- ente Lösungen seiner quälen- den Probleme finden können. Im anschliessenden „unblu- tigen“ Workshop an Kunst- knochen werden die in den Vorträgen vorgestellten opera- tiven Verfahren demonstriert. Besonders wichtig ist es den

Veranstaltern, den Besuchern ausreichend Gelegenheit zu Fragen zu geben. Darüber hi- naus bietet die umfangreiche Fachausstellung die Möglich- keit, erlangte Kenntnisse zu vertiefen, z.B. durch prakti- sche Anschauung von unter- schiedlichen Implantaten, zu- sätzliche Fachinformationen, wichtige Hinweise zu medika- mentösen Angeboten, ortho- pädietechnische Hilfen und absolut unverzichtbar: Tipps und Anleitungen zu m „richti- gen“ Bewegungstraining. -csc-

Neue Musikkids-Kurse der Musikschule Hünstetten

Musikalische Früherziehung im Kindergarten

HÜNSTETTEN. Wohl jedes Land auf der Erde hat sei- ne eigene Musik. Sie gehört zum Menschen dazu. Musik verbindet Völker und über- windet Grenzen – sie wird überall verstanden, da sie Gefühle ausdrückt und Emo- tionen umsetzt. Sie ist unser alltäglicher Begleiter. Ein Le- ben ohne Musik? Unvorstell- bar!

D ie Musikschule Hünstet- ten hat sich zur Aufgabe gemacht, Musik für jedes

Alter anzubieten und möglichst

gemacht, Musik für jedes Alter anzubieten und möglichst Die Kleinen lernen schon im Kindergarten, wie man

Die Kleinen lernen schon im Kindergarten, wie man mit Musikinstru-

Foto: me

menten umgeht.

viele Menschen für Musik zu be- geistern. Das beginnt bei den Musikwichteln (18 Monate bis 3

Jahre) und wird fortgeführt bei den Musikkids, die Musikalische Früherziehung im Kindergarten

für Kinder ab vier Jahren. Die Musikschule Hünstetten ko- operiert mit insgesamt sieben Kindergärten im Idsteiner Land und bietet dort überall dieses Konzept an. Kooperationspart- ner sind die Kitas in Görsroth,

Strinz-Trinitatis und Wallbach, Wallrabenstein, der Kinder- garten in Beuerbach sowie in Wörsdorf die Kindertagesstätte Sonnenblume und der Ev. Kin-

-csc-

dergarten.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf www.BadCambergerle- ben.de

Baum- und Gartenpflege alles im grünen Bereich • Spezialfällungen • Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte •
Baum- und Gartenpflege
alles
im grünen Bereich
Spezialfällungen
Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte
Zaun-, Rasen- u. Teichbau
Baumgutachten/Baumkontrolle
Matthias Distel

• Erd-, Wege- u. Pflasterarbeiten

• Winter- u. Hausmeisterdienste

• Entrümpelungen

Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil (0177) 400 50 13

Anfahrt und Beratung kostenlos

www.allesimgruenenbereich.com

Notfalldienste

Mobilfunknetz abweichend). Ärzte Limburg-Weilburg: Sene- felderstr. 1, Limburg, Tel: Apotheken 06431/3344 und 3345.
Mobilfunknetz abweichend).
Ärzte
Limburg-Weilburg: Sene-
felderstr. 1, Limburg, Tel:
Apotheken
06431/3344 und 3345.
Zahnärzte
Tel. 01805/607011 (14 Cent/
Minute aus dem dt. Festnetz,
17. März: Neue Amts-Apothe-
ke, Bad Camberg, 06434/4395
18. März: Linden Apotheke,
Idstein, 06126/2772; Brun-
nen-Apotheke, Niederselters,
06483/7914
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
Gelenkzentrum Kompetenz für Bewegung RHEIN-MAIN www.gelenkzentrum-rheinmain.de Gelenkzentrum Rhein-Main l Limburger
Gelenkzentrum
Kompetenz für Bewegung
RHEIN-MAIN
www.gelenkzentrum-rheinmain.de
Gelenkzentrum Rhein-Main l Limburger Str. 50 l 65520 Bad Camberg l Telefon: 01805 - 80 71 12
Naturbestattung im Wald Ein Baum als letzten Ruheplatz, in der friedlichen Atmosphäre eines Waldes. 56379
Naturbestattung im Wald
Ein Baum als letzten Ruheplatz,
in der friedlichen Atmosphäre
eines Waldes.
56379 Scheidt
Tel. 0 64 39 / 90 19 60
info@ruhewald-lahnhoehe.de
Wir suchen ein liebevolles Zuhause Ab sofort finden Sie diese Rubrik auch wöchentlich auf www.badcambergerleben.de
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
Ab sofort finden Sie diese Rubrik auch wöchentlich
auf www.badcambergerleben.de unter „Bürgerinfo“.
R
BERNI
LUCKY & LUKE
JUSTINA
AMY
JIMMY
ELLA
Berni ist ein gerade mal 4
Monate junger, sehr verspiel-
ter, kleiner Mischlings-Rüde
mit strahlenden, hellblauen
Augen! Der goldige Muckel
ist noch sehr tapsig aber
schon voller Tatendrang und
beginnt nun voller Neugierde
die Welt zu erkunden. Berni
konnte von lieben Tierschüt-
zern gerade noch so aus ei-
ner brutalen Tötungs-Station
in Ungarn gerettet werden!
Berni ist ein ganz sanfter
Schatz, verträgt sich mit alles
und jedem und hat ganz be-
sonders Kinder in sein großes
Hundeherzchen geschlossen.
Daher wäre Berni der absolut
perfekte Hund für eine tier-
begeisterte Familie!
(Tierhilfe Seck)
Luke ist ein schwarz-weißer,
8 Jahre alter und topfitter
Kaninchenmann, der ge-
meinsam mit seinem bes-
ten Kumpel Lucky - einem
kecken 5-jährigen Meer-
schweinchen - ein dauer-
haftes und artgerechtes
Zuhause sucht. Die beiden
handzahmen Nager lieben
sich heiß und innig und
möchten keinesfalls ge-
trennt werden! Für tierbe-
geisterte Kinder sind die bei-
den das optimale Gespann,
denn sie lieben den Trubel
und möchten beschäftigt
werden. Ein geräumiger Kä-
fig, täglicher Auslauf und
gutes Grünfutter sollten
selbstverständlich sein.
(Tierheim Montabaur)
Die kleine Justina ist eine
kniehohe, sandfarbene und
sehr freundliche Hundelady
mit einem gutmütigen und
fröhlichen Gemüt. Die ein-
jährige Hündin versteht sich
mit anderen Hunden ein-
wandfrei und ist besonders
zu Kindern stets sanft und
vorsichtig. Daher könnte Jus-
tina perfekt als Familienhund
zu einer netten Familie zie-
hen. Justina schmust für ihr
Leben gerne und ist immer
froh, wenn all ihre Lieben
um sie herum sind, dann ist
ihre kleine Hundewelt für sie
in Ordnung. Auch Hundesort
findet sie großartig und wür-
de sich über eine solche Her-
ausforderung tierisch freuen.
(Tierheim Montabaur)
Die kleine, gerade mal 20
Wochen junge Amy ist eine
Ridgeback-Mischlings-Dame
und noch ein ganz verspiel-
tes und tollpatschiges Hun-
dekind. Amy wünscht sich
eine aktive Familie, in der
sie eine konsequente und lie-
bevolle Erziehung bekommt
und auch eine Hundeschule
besuchen darf. Die kleine,
tapsige Lady fährt schon
jetzt sehr gerne Auto, schläft
mit Vorliebe im Bett und
lässt sich am liebsten den
ganze Tag verhätscheln und
verwöhnen. Amy lernt sehr
schnell und voller Begeiste-
rung und ist einfach ein ent-
zückendes Hundekind voller
Tatendrang und Energie.
(Tierheim Limburg)
Der 6 Jahre junge, bidhüb-
sche, rot-gestromerte Jimmy
ist ein sanfter und sehr ruhi-
ger Katzenpinz und ein ech-
ter Notfall!!! Jimmy ist dabei
sich vor lauter Einsamkeit
völlig aufzugeben und lei-
det still vor sich hin. Sobald
man ihn krault erwacht er aus
seinem Trübsal und kann gar
nicht genug Aufmerksamkeit
bekommen. Jimmy ist super
süß, extrem sanft und hat ein
schönes Zuhause voller Liebe
und Fürsorge einfach mehr als
verdient! Er kommt mit jedem
prima klar und wird den Men-
schen, die ihm ein Heim ge-
ben, ein treuer Gefährte auf
Lebzeit sein! Freigang fände
er übrigens auch total super!
(Tierheim Limburg)
Ella ist eine bildhübsche, 3
Jahre junge und sehr zutrau-
liche, kleine Katzenlady mit
einem wunderhübschen Fell.
Ella wurde in Weilburg von
lieben Tierfreunden gefun-
den, wie sie laut mauzend
um Hilfe rief. Sie hatte eine
schwere Augenverletzung,
deshalb musste ihr leider ein
Auge entfernt werden. Ella
kommt damit jedoch prima
klar und sehnt sich nun nach
einem schönen Heim voller
Geborgenheit und Liebe, in
dem sie so akzeptiert wird,
wie sie ist. Mit ruhigen Hun-
den und freundlichen Katzen
kommt die kleine Knotter-
biene prima zurecht. Kinder
liebt Ella übrigens über alles!
(Tierheim Limburg)
Alles
finden
Sie
für
Ihre Liebsten
bei uns
OBI Idstein
Am Wörzgarten
(06126)9442-0
Tierhilfe Seck e.V. - Bergstraße 9 - 56479 Seck - Tel. 02664/9116011 oder 0163/8528881 - www.tierhilfe-seck.de
Mons&Tabor Tierschutz e.V. - Zur Hüttenmühle 5 - 56410 Montabaur - Tel. 02602/180826 - www.tierheim-montabaur.de
Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel - Tel. 06432/801455 - www.tierheim-limburg.de
Ihren aktuellen
OBI.Prospekt finden Sie
auch unter www.obi.de
Suchen & Finden Auto Allgemein BMW
Suchen & Finden
Auto Allgemein
BMW
Gebrauchte Fahrzeugeinrichtungen Tel. 06431 / 77 82 36 www.fahrzeugeinrichtungs-center.com

Gebrauchte Fahrzeugeinrichtungen

Tel. 06431 / 77 82 36

www.fahrzeugeinrichtungs-center.com

Autoankauf von Gebrauchtwagen, Unfallwagen, Geländewagen, Bussen, Wohnmobilen zu Tageshöchstkursen. Auch ohne TÜV & mit vielen Kilome- tern. Bei Abwicklung sofort Bargeld. Keles Automobile, Tel: 06432/9889140,

0178/9750479

Auto Ankauf

W+A Automobile, wir kaufen Ihren PKW, LKW u. Wohnmobil in jedem Zustand, zu fairen Preisen. Bitte al- les anbieten. Tel: 06432/9346422 o.

0163/1525464

Automobile Neuwied, Kaufe Fahrzeu- ge für Export auch Motorschaden, Un- fälle, auch ohne TÜV auch hohe Kilo- meterleistung gegen Barzahlung. Kei- ne Reklamation. Tel.: 02631/943432

Ankauf aller Oldtimer, Youngtimer, Exportfahrzeuge, PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Zustand egal, zahle Spitzenpreise, Tel. 0271-72603, Han- dy 0171-9020590

ACHTUNG! Ankauf von Alt-u. Ge- brauchtwagen sowie Geländewagen, Busse, Motorräder. Zustand egal. Bit- te alles anbieten! Tel. 06431/598595 o. 0163/7338285

Suche gebrauchten Mercedes oder Golf Diesel mit viel Kilometern oder kleinen Mängeln. Tel: 02680/277 o.

0175/5050407

Autozubehör

REIFENCENTRUM LAHNSTEIN

M artinstr. 2 • 56112 Lahnstein 0 26 21 6 29 57 10

Martinstr. 2 • 56112 Lahnstein 0 26 21 6 29 57 10

REIFENCENTRUM LAHNSTEIN M artinstr. 2 • 56112 Lahnstein 0 26 21 6 29 57 10

Audi

A3 Cabrio 2.0 TFSI S-tronic, EZ 4/08, km 48.415, KW 147, schwarz, Navi, Le-

der, Xenon, Sitzh., autom. Verdeck, Alu 17“, APS hinten, GRA, CD-Wechsler,

23.980 Euro inkl. Mwst., Audi Zent-

rum Koblenz, Tel: 0261/808040

A3 Cabrio 2.0 TDI S-tronic,EZ 3/09, km 45.835, KW 103, schwarz, Radio CD, Leder, Xenon, autom. Verdeck,

Alu 17”, GRA, APS hinten, Alu- Optik,

24.980 Euro inkl. Mwst, Audi Zentrum

Koblenz, Tel: 0261/808040

A6 Limousine 3.0 TDI, EZ 12/08, km 116.200, KW 176, schwarz, Navi, S- Line Sportp. + Ext., Leder, BOSE, Alu 19“, GSD, Xenon, CD- Wechsler, 28.980 Euro inkl. MWst., Audi Zentrum Kob- lenz, Tel: 0261/808040

A6 Limousine 3.0 TDI EZ 11/08, km 88.801, KW 176, blau, Navi, Leder, Xe- non, el. Sitze, Telefon, Alu 17“, GSD, Telefon, 28.980 Euro inkl. MWst., Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

TT Roadster 3.2 quattro, EZ 4/07, km 72.260, KW 184, schwarz, Radio CD, S- Line Ext., BOSE, Alu 19”, Xe- non, SItzh., APS hinten, 24.580 Euro inkl. MWst., Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

TT Roadster 3.2 quattro S- tronic, EZ 2/08, km 57.200, KW 184, blau, Navi, Feinnappa Leder rot, magnetic ride, BOSE, Alu 19 Zoll, Klima, Sport- sitze, Telefon, Tempomat, 26.980 Euro inkl. Mwst., Audi Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

A4 Avant 2.0 TDI, EZ 7/08, km 83.200, KW 105, schwarz, Radio CD, Xenon, Telefon, Alu 16”, Klima, GRA, Sitzh., 20.580 Euro inkl. MWst., Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

A4 Avant 2.0 TDI multitronic, EZ 2/09, km 136.350, KW 105, weiß, Navi, Xenon, B&O, APS plus, adapti-

ve light, Alu 18”, Telefon, Sportsitze,

22.980 Euro, Audi Zentrum Koblenz,

Tel: 0261/808040

Q7 3.0 TDI, EZ 7/07, km 65.500, KW 171, grau, Navi, S-Line Sportp. + Ext, Leder, BOSE, Alu 20”, Open Sky, el.Sitze, ACC, 38.980 Euro, Audi Zentrum Kob- lenz, Tel: 0261/808040

TT Coupe 2.0 TDI, EZ 08/08, km 121.450, KW 125, schwarz, Radio CD, Xenon, Telefon, Alu 16“, Klima, Sport- sitze, 22.580 Euro inkl. MWst., Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

GmbH
GmbH

Auto

BMW Vertragshändler

Koblenz, Tel: 0261/808040 GmbH Auto BMW Vertragshändler 56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65 69

56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de

Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de BMW 325 d DPF, 16.650 Euro Son- derpreis

BMW 325 d DPF, 16.650 Euro Son- derpreis EZ 04/2007, 145 kW/197 PS, 139.528 km, Airbags, ABS, Au- dio-Navisystem „Business“, eAsp, LM- Felgen, Comfort-Paket, Klimaautom., DSC, eFH, Met.-Lack., NS, Xenon, el. Glas-SD-/HD, Tempomat m. Bremsf., Xenon, ZV m. FB, Crashsensor, 6-Gang, EURO 4 Norm, Diesel + -partikelfilter, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax 02627/960640

BMW X3 3.0d DPF SUV, 22.900 Euro EZ 07/06, 160 kW/218 PS, 106.179 km, Airbags, ABS, Allradantrieb per- manent, AHK abn., Audio-Navisystem, eAsp, Advantage+Comfort+Sport-Pa- ket-kombination, Bergabfahrkontrol- le, eFH vorn+hinten, el. Schiebe/He- bedach, Xenon, ZV m. Diebstahlsiche- rung u. Crashsensor+FB, 6-Gang Auto- matik (Steptronic), EURO 4 Norm, Die- sel + -partikelfilter, Autohaus Schönt- ges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax

02627/960640

Chrysler

Chrysler PT Cruiser Cabrio 2.4 Li- mited, 11.900 Euro EZ 04/07, 105 kW/143 PS, 34.578 km, Airbags, ABS, A.S.R., Audio-DVD-Navigationssystem, el. AuSp., eFh vorn+hinten, Klima, LM- Felgen, Met.-Lack., NS, Rücksitz ge- teilt/klappbar, Sitzhzg. Vorn, Tempo- mat, ZV mit Fb., EURO 4 Norm, Au- tohaus Schöntges, Baumbach, Tel:

02627/960629, Fax: 02627/960640

Fiat

Fiat 124 Spider Pininfarina 2000, fuel injection, Bj. 79, Cabrio/Roads- ter, US Version, rostfrei, GaWa, nur im Sommer gefahren, 90 PS, TÜV 05/13, guter Zust., Verdeck einwandfrei, VB 6500,- Euro, 0171/3154333

Ford

Innen u. außen sehr gepfl. Focus Futura Turnier, 1,6 L, 48 KW/101 PS, Benzin, Euro 4 grün, EZ 12/2002, 190.000 km, TÜV 2/2013, Polar-Sil- ber-Metallic, Schaltgetriebe, Bord- computer, Audiosystem 6000, Klima- Automatik, Front- und Ausßenpsiegel beheitz- und el. verstellbar, el. Weg- fahrsperre, Sitzh. vorne, Front-u. Sei- tenairbags ZV m. Fb., el. Fensterhe- ber vorne, 9 fach Bereift (sowie So. und Wi. Reserve; Sommer Leichtmetall Felgen), Kindersicherung, Verglasung getönt, Garagenfahrzeug, Scheckheft- gepfl., 5.350 Euro, Tel: 06439/5287

Ford Mondeo 2.0 Trend Turnier, 13.990 Euro EZ 11/07, 96 kW/130 PS, 88.203 km, Airbags, AHK abn., ABS, ASR, Audio-Paket 1, eFh vorn, 2-Zo- nen-Klimaautomatik, Komfort-Paket, LM-Felgen, Met.-Lack., NS, Sicht-Pa- ket 3, Technik-Paket, ZV m. Fb., EURO 4 Norm, 6-Gang, Diesel +-partikelfiler, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax 02627/960640

Ford S-MAX 2.0 Titanium, 12.750 Euro EZ 11/06, 107kW/145 PS, 94.456 km, Airbags, ABS, ASR, Audiosystem 6000 CD, eAsp., ESP, LM-Felgen, eFh vorn+hinten, Flexibles Sitzsystem, 2-Zonen-Klimaautom., NS, Pano-Dach, Reifen-Reparaturkit, Sportsitze, Sicht- Paket, Tempomat, ZV m. FB, EURO 4 Norm, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax 02627/960640

Ford Mondeo 1.6 Trend, 13.900 Euro EZ 11/08, 92 kW/125 PS, 22.787 km, Airbags, ABS, ASR, Audio-Paket 1, ESP, eAuSp., eFH vorn, Klimaautom., NS, Rücksitz geteilt/klappbar, Reifen-Re- paraturkit, ZV m. Fb., EURO 4 Norm, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax 02627/960640

Ford Galaxy 1.8 TDCi Ambiente, 12.950 Euro EZ 03/07, 74 kW/100 PS, 117.175 km, Airbags, ABS, adaptives Kurven- licht, Audiosystem 6000 CD, eAuSp., ASR, ESP, eFH vorn, Gepäckraumab- deck., Klima, NS, Pano-Glasdach, Park- Pilot-System vorn+hinten, Reifendruck- Kontrollsyst., Sitzhzg. vorn, Technik- Paket, 98/69/EG III;B-Norm, Diesel, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel:

02627/960629, Fax: 02627/960640

Ford Focus C-Max 1.8 GHIA, 7.950 Euro EZ 05/05, 92 kW/125 PS, 145.905 km, Airbags, ABS, Audiosystem Sony CD+MP3, eAsp., BC, Park-Pilot-System vorn+hinten, ESP, eFh vorn+hinten, ASR, Tempomat, Klimaautom., NS, Met.-Lack., ZV m FB, EURO 4 Norm, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax 02627/960640

1.700

Fahrzeuge verfügbar! Die LöhrGruppe: 26 Betriebe an 13 Standorten.

www.wunschwagen.de
www.wunschwagen.de

Ford S-MAX 2.0 TDCi DPF Titanium, 12.980 Euro EZ 11/06, 103 kW/140 PS, 141.866 km, Airbags, ABS, ASR,

Audiosystem 6000 CD, eAsp. m. Um- feldbeleuchtung, Diebstahl-Alarmanl., ESP, eFh vorn+hinten, LM-Felgen, 2-Zo- nen-Klimaautom., Met.-Lack., Park-Pi- lot-System vorn+hinten, Sitzhzg., ZV

m. Doppelverriegelung u. FB, EURO 4

Norm, 6-Gang Getr., Diesel+ -partikel-

filter, Autohaus Schöntges, Braubach,

Tel.

02627/960629, Fax 02627/960640

Mazda

Mazda 3 1.6 Sport Active, EZ: 01.2009,

77 kW (105 PS), 36.110 km, Dunkel-

blau Metallic, 5 Türen, Klimaautoma- tik, Zentralverriegelung, elektr. Fens- terheber, Bordcomputer, Radio-CD, Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Xe- non, Nebels., 11.780 Euro, VW Zent- rum Koblenz, Tel: 0261/80770

Mercedes-Benz

Mercedes A 180 CDI Autotronic Ele- gance DPF, EZ: 02.2008, 80 kW (109 PS), 59.000 km, Horizontblau Metal- lic, 5 Türen, Klimaanlage, Zentralver- riegelung, Tempomat, elektr. Fenster- heber, Park Distance Control, Radio- CD, Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Nebels., 13.980 Euro, VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/80770

Opel Corsa D 1.2 Twinport Innovati- on, 8.980 Euro EZ 06/08, 59 kW/80 PS, 46.878 km, Airbags, ABS, ESP, Ha- logen-Abbiege- u. Kurvenlicht, Audio- system CD 30 MP3, el. Aussenspie- gel, Bremsassistent, Geschw.-über- wachung, Klima, Elektro-Paket, el. Fh, ZV m. Fb., Licht-Paket, Technik-

Paket, BC, Tempomat, CAR-Anschluss- garantie bis 24.06.14, EURO 4 Norm, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel.

02627/960629, Fax 02627/960640

Renault

Renault Megane Coupé dCi, 15.499

Euro, 160 PS,1.9 ltr., 70.000 km, EZ 10/09, TOP-Zustand, weiß, eFH,Vordersitze, beheizbar, Alu, Navi, Einparkhilfe hin- ten, Radio/CD, Inspektion neu, uvm, Tel: 01520/2020999

Seat

SEAT IN KOBLENZ Cartexx Automobile GmbH SEAT Vertragspartner Henriette-Sontag-Str. 6-8 Tel.: 0261 / 963555-0 56070
SEAT IN KOBLENZ
Cartexx Automobile GmbH
SEAT Vertragspartner
Henriette-Sontag-Str. 6-8
Tel.: 0261 / 963555-0
56070 Koblenz
www.cartexx-automobile.de
unsere autos halten, was andere versprechen. Garantiert zuverlässig: Gebrauchtwagengarantie serienmäßig.
unsere autos halten,
was andere versprechen.
Garantiert zuverlässig:
Gebrauchtwagengarantie serienmäßig.

Bei unseren WeltAutos stimmt einfach alles: die Auswahl, bei der jeder genau den richtigen Gebrauchten findet. Die Qualität, da jedes WeltAuto intensive Qualitätschecks bestehen muss. Die Gebrauchtwagengarantie, die Sie über die gesetzliche Gewährleistung hinaus mindestens zwölf Monate schützt. Und natürlich der Service, denn wir beraten Sie nicht nur umfassend bei der Auswahl Ihres WeltAutos, sondern auch bei Finanzierung und Leasing. Ihr bisheriges Auto nehmen wir gerne in Zahlung, vielleicht hat es ja auch

das Zeug zum WeltAuto. Kommen sie vorbei und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot.

und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot. auto Bach Gmbh わ volkswagen Zentrum limburg Diezer
und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot. auto Bach Gmbh わ volkswagen Zentrum limburg Diezer

auto Bach Gmbh volkswagen Zentrum limburg

Diezer Straße 120, 65549 Limburg, Tel. 06431 2900-0 www.autobach.de

Nissan

Nissan Note 1.4 acenta, EZ: 04.2008,

65 kW (88 PS), 59.000 km, Silber Me-

tallic, Klimaautomatik, Zentralverriege- lung, elektr. Fensterheber, Bordcompu- ter, Mittelarmlehne, Nebels., Außen- spiegel beheizbar, Radio-CD, Leicht- metallräder, 7.480 Euro, VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/80770

Opel

Opel Astra GTC 1.9 CDTI Sport, 9.950 Euro EZ 04/06, 110 kW/150 PS, 109.805 km, Airbags, ABS, Audiosystem CD 30 MP3, el. ASp., BC, E.S.P., el. Fh vorn, IDS-Sportfahrwerk, Klima, Licht-Paket, Met.-Lack., NS, Tempomat, ZV m. Fb., EURO 4 Norm, 6-Gang Getr., Diesel + -partikelfilter, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax

02627/960640

Ihr SEAT-Händler im Westerwald

Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de

Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de

Skoda

Skoda Oktavia 1.9 TDI Elegance Kom- bi, 11.480 Euro EZ 05/06, 77 kW/105 PS, 113.740 km, Airbags, ABS, AHK ab- nehmb., ASR, Audiosystem „Stream“, EDS, el. Aussenspiegel, Einparkhilfe hinten, ESP, Freisprecheinrichtung, el. Fh, Klimaautom., LM-Felgen, met. Lackierung, NS, Plus-Paket, Sitzhzg. vorn, ZV m. Fb., Tempomat, EURO 4 Norm, Diesel, Autohaus Schöntges, Braubach, Tel. 02627/960629, Fax

02627/960640

Skoda Fabia 1.4 16V Classic, EZ:

08.2009, 63 kW (86 PS), 13.300 km, Brilliant Silber Metallic, 5 Türen, Kli- maanlage, Zentralverriegelung, geteil- te Rückbank, Außenspiegel beheizbar, Radio-CD, 8.980 Euro, VW Zentrum Ko- blenz, Tel: 0261/80770

Smart

Smart fortwo coupe softtouch pas- sion, EZ: 09.2005, 45 kW (61 PS), 61.000 km, rot metallic / schwarz, Kli- maanlage, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, ESP, Leichtmetallfelgen, ABS, Automatik, Radio-CD, 4.780 Euro VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/80770

Toyota

Toyota Gebrauchte in Koblenz Opel Astra J 1.4 Turbo Cosmo EZ 10/10, 33 TKM, 103 kW,

Gebrauchte in Koblenz

Toyota Gebrauchte in Koblenz Opel Astra J 1.4 Turbo Cosmo EZ 10/10, 33 TKM, 103 kW,

Opel Astra J 1.4 Turbo Cosmo EZ 10/10, 33 TKM, 103 kW, weiß, Kli- maautomatik, Alu 18 Zoll, Navi, Teil- leder, Sportsitze, 1. Hand, Scheckheft,

Garantie

15.890,-- EUR

Škoda Superb 2.0 TDi Ambition EZ 01/09, 65 TKM, 125 kW, bordeaux- rot, Klimaautomatik, DSG-Getriebe, Xenon, Tempomat, Sitzheizung, Scheckheft,Garantie 19.490,-- EUR

Toyota Yaris 1.0 Sol EZ 03/07, 85 TKM, 51 kW, granitsilber, Klimaanlage, R/CD, eFH, ZV, Servo,

5-Gang, 1. Hand, Scheckheft, Ga-

rantie

7.490,-- EUR

www.toyota-koblenz.de löhr automobile
www.toyota-koblenz.de
löhr
automobile

Volkswagen

Golf VI Comfortline 1.4 Liter, 12.200 Euro, 59 kW/ 80 PS, EZ 02/09, 55.000 km, TÜV neu, unfallfrei, 5- Gang, sil- ber-live-metallic, 5-türig, EFH, Seite- nairbag, NSW inkl. Abbiegelicht, RCD, 4 Lautsprecher, Leichtmetallräder, 4 Win- terreifen auf Felgen, VW Fahrradhalter, Tel: 02627/288

VW Golf V 1.6 Trendline, EZ: 09.2005,

75 kW (102 PS), 47.000 km, Reflexsil-

ber Metallic, Klimaanlage, Zentralverrie-

gelung, elektr. Fensterheber, Radio-CD, geteilte Rückbank, Nebels., Außenspie- gel beheizbar, 8.480 Euro, VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/80770

VW Golf Plus 1.4 TSI Tour EZ: 01.2008,

90 kW (122 PS), 81.000 km, United Grey

Metallic, Zentralverriegelung, Tempomat, elektr. Fensterheber, Sitzheizung, Radio- CD, Nebels., 12.480 Euro, VW Zentrum

Koblenz, Tel: 0261/80770

VW New Beetle Cabriolet 1.8, EZ:

04.2006, 110 kW (150 PS), 85.277 km, Schwarz, Klimaanlage, Zentralverriege- lung, elektr. Fensterheber, Lederausstat- tung, Radio-CD, Alu, Sitzheizung, Pre- mium Paket, Mittelarmlehne, Nebels.,

12.980 Euro, VW Zentrum Koblenz, Tel:

0261/80770

VW Polo 1.2 Blue Motion Technology, EZ: 07.2011, 51 kW (69 PS), 8.855 km, Deep Black Perleffekt, 5 Türen, Klima- anlage, Zentralverriegelung, elektr. Fens- terheber, Leichtmetallfelgen, Radio-CD, Sitzheizung, Nebels., Verbrauch inner- orts: 6,8 l/100km, Verbrauch außerorts:

4,3 l/100km, Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km, CO2 119,0 g/km, 13.480 Euro, VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/80770

VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Com-

fortline, EZ: 01.2009, 103 kW (140 PS),

94.286 km, Reflexsilber Metallic, Climat-

ronic, Alarmanlage, Zentralverriegelung, Tempomat, elektr. Fensterheber, Radio-

CD, Park Distance Control, Sitzheizung, Mittelarmlehne, 14.980 Euro, VW Zent- rum Koblenz, Tel: 0261/80770

Motorräder

Peter Hilb, Motorrad-Zentrum Limburg, Westerwaldstr, 82! Wir führen Motorräder

v.

v.

KTM, Aprilia, Quads v. Herkules, Roller

Piaggio, Vespa, Gilera, Derbi + Aprilia,

Elektrofahrräder v. Wheeler, Reparatur al- ler Motorradmarken! Tel: 06431/72045,

www.peter-hilb.de

Kaufe jeden alten Vespa-Roller auch de- fekt, Tel. 0172/6198890 oder 0261/12351

Wohnmobile

TOP Wohnmobile Knaus zu vermie- ten, 5 m, (Info: www.mitmeile.de, Nummer: 16605), Tel: 0174/8086386

o.

06431/27323

Vermiete günstig Wohnmobile versch.

Rabatte, tägliche Übergabe, Ferientermi- ne frei, Tel.: 06436/6278, www.wohn-

mobile-westerwald.de

Neue Wohnmobile zu vermieten! Auch in Kanada! Von 4 - 8 Schlafplätzen. Last- Minute-Angebote unter 02603/12700 von 9.00 - 20.00 Uhr

Wohnmobil (Fiat ducata) zu verkaufen, Bj. 05/2007, 127 PS, Klima, teilinteg- riert, 4 Schlafpl., festes Bett, drehbare Sitze, 6,30 m lang, Markise, Fahrradträ- ger, Preis: 25.900 Euro, Tel: 02603/12700

Ankauf

Ankauf: Antiquitäten, antike Möbel

Gemälde, Bücher, Porzellan, Bronzen, Holzfig., gebr. Goldschmuck, Armband-

u. Taschenuhren, Nerzgarderobe u.a.

sucht O. Mau, Tel. 0261/401431

Militaria, 1. u. 2. Weltkrieg, Orden, Eh- renabzeichen, Uniformen, Säbel, Dolche, Bücher, Urkunden, Fotos, Alben, sucht

O. Mau, Tel. 0261/401431

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Ankauf: Alles aus Papier, Militaria, Kriegsfotoalben, Fotos, Dias, Bücher, Zeitungen, Urkunden, bis 1945, Fa. AAP, Tel. 02622/9073077

Höchstpreise sof. Bargeld,

für Baumaschinen, Baugeräte, Bagger, Stapler, Lkw, Traktoren, Anhänger, in jedem Zustand. 0171 / 33 06 474

Antiquitäten-Ankauf z.B. Gemälde, Por- zellan, Silber, Glas, Möbel, Spielzeug usw. auch komplette Sammlungen und Nach- lässe. Peter Neuhäusel, Kaub am Rhein Tel. 06771/1595

Sammler sucht altes Angelgerät, Rollen, Blinker, Literatur, Kataloge vor 1960. Su- che kleine Drehmaschine. Tel. 06439/353

ALTGOLD ANKAUF

• Schmuck, Uhren, Zahngold

• Münzen, Barren, usw

ANKAUF • Schmuck, Uhren, Zahngold • Münzen, Barren, usw Am Plan 4 • 56068 Koblenz Tel.:
Am Plan 4 • 56068 Koblenz

Am Plan 4 • 56068 Koblenz

Tel.: 0261/13 39 46 5

www.dd-juwelier.de

Barankauf von Gold und Silber, wir be-

zahlen bis 39 Euro/1g, wir kaufen alles aus Gold und Silber. Grabenstraße 43, 65549 Limburg, Tel: 06431/9095209, 0163/8272666, Mo-Sa ab 9 Uhr

Kaufe: Zinkwannen o. Gießkannen, Wand o. Standuhren, alte Puppen, Hei- ligenfiguren, Geigen, Silberbesteck, Re-

servistenkrug. Tel: 0157/74213981 o.

0261/2961240

Re- servistenkrug. Tel: 0157/74213981 o. 0261/2961240 Verkauf Infrarot-Wärmekabinen, direkt vom Hersteller,

Verkauf

Infrarot-Wärmekabinen, direkt vom Hersteller, deutsches Produkt, Infravi- tal, Hochstraße2, 56424 Mogendorf, Tel: 02680/988680

Zu verkaufen: MBT Sport-Schuhe schwarz, Sandalen weiß.Größe 43 und 39, je 50 Euro. TauchTel: 02680/988680

Fahrradanhänger für Hunde von „Leo- pet“, 60 Euro, neuwertig, 1x gebraucht, rot, 13 kg Gewicht, Nylonbezug, Maße:

75x70x94 cm (LxBxH), max. Zuladung 40 kg, stabile Stahlrohrrahmen, 20‘‘ Luft- bereifung, auch als Lastenanhänger ge- eignet, Tel: 02645/659

Infrarot-Wärmekabinen, Sonderverkauf wegen Umzug bis 31.03. 56424 Mogen- dorf, Tel: 02680/988680

3 St. Rundstäbe aus VA Vollmaterial, Werkstoff, 1.4305/14 mm, Länge 3 m, VB 250 Euro, Tel. 0176/99116619

Eckvitrine, Eiche, m. Licht, 20,- Euro

Sofa auszieb. als Doppelbett, 50,- Euro , schwarzer Ledersessel auszieb., 50,- Euro, alte u. neue Bücher, St. 1,- Euro, alte Bonbongläser, St. 10,- Euro, Kaf- feeservice, 12-tlg., weiß mit goldrand, 10,- Euro, Tel. 0261/23631

Herrenfahrrad unbenutzt, 28 Zoll, 16 Gänge, Federgabel u. -sitz, etc., VB 129,- Euro, Tel. 0261/51116 ab 18 Uhr

Ledergarnitur, weiße große Lederrun- decke mit Sessel, neuw., Preis: 250 Euro

VB, Tel: 02680/277

am 25. März 2012 von 10–17 Uhr
am 25. März 2012
von 10–17 Uhr

F rühlingsfest

WeWo WeWo

Freizeit Mobil Erleben
Freizeit
Mobil
Erleben

Verkauf • Vermietung • Zubehör • Service Tel. 06435/96 16 00 • Fax 06435/96 63 47 56414 Hundsangen • Industriestraße 8 www.we-wo.de

Caravaning Caravaning

• Industriestraße 8 www.we-wo.de Caravaning Caravaning Außerhalb der gesetzlichen Ö nungszeiten, keine

Außerhalb der gesetzlichen Ö nungszeiten, keine Beratung und kein Verkauf.

8 www.we-wo.de Caravaning Caravaning Außerhalb der gesetzlichen Ö nungszeiten, keine Beratung und kein Verkauf.
Suchen & Finden Putzhilfe in Kamp-Bornhofen ge- sucht für 4 Std. wöchentl., 9 Euro pro
Suchen & Finden
Putzhilfe in Kamp-Bornhofen ge-
sucht für 4 Std. wöchentl., 9 Euro pro
Stunde, Tel: 0152/54099787
Umzüge
Stellengesuche
Flott Umzüge, Entrümpelungen, Mon-
tageleistungen zu günstigen Tarifen.
Ohne An -und Abfahrtskosten. Tel: LM:

„Die Gute Fee“, professionelle Woh- nungsreinigung zu günstigen Pauschal- preisen, www.hofmann.dierheinland- fee.de, Tel. 06431-2111845

Polnische Frau sucht Arbeitin Ko- blenz, als Reinigungshilfe, Haushalt und Gastronomie, Tel. 0176/58886493

Erfahrener Maurer/Verputzer sucht

Tätigkeit auf 400,- Euro Basis, Tel.

0176/94399461

Stellenmarkt

Kraftfahrer/-in CE

für Fern- und Nahverkehr gesucht

- festes Fahrzeug und Trailer (kein Tausch)

- sehr gute Bezahlung

Voraussetzung: keine Schulden/ einwandfreier Leumund, keine privaten Schwierigkeiten

0151 / 54 42 96 17

06431/2759721 o. KO: 0261/20819078, www.flott-umzüge.de

ELMI-Umzüge, alle km frei, 19,- Euro/Std., LKW 50 ,- Euro/Tag. Tel:

06431/977117, 0179/6844588, www. em-umzuege.de

Ruckzuck-Umzüge u. Haushaltsauf- lösungen, Montagedienst, auch zum günstigen Festpreis. Keine An- u. Ab- fahrtskosten. Tel. 06431/4931673 o. 0261/2062543 www.eue24.de

Vermietung

Brauereifreie Gastwirtschaft m. Gro-

ßer Wohnung zu verkaufen o. zu ver-

pachten. Gasträume mit Thekenraum

und Nebenräumen bestens möbiliert,

für ca. 100 Pers. Biergarten vorhan- den und genehmigt. Lage: Am Lahn- radweg und am Dorfplatz in Dehrn ge- legen. Anfragen unter: 06431/75614

Villmar- EFH zu vermieten, Erdge- schoss: Wohnzimmer, Esszimmer, Kü- che mit Außenterrasse zum Garten, G-WC m. Dusche, Obergeschoss: 3 Zimmer, Bad, komplett unterkellert, schönes Gartengrundstück, KM: 695 Euro, Tel: 06431/284100

Verschiedenes

MANIOLI - Täuschungskünstler und Kinderzauberer, das Ereignis bei Ih- rem Fest, denn humorvolle Unterhal- tung passt immer! Tel: 06126/3267, www.manioli.de

Übernehme Gartenarbeit aller Art, Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen von Keller und Speicher mit Abtransport u.v.m. Tel. 0261/92224066 o. 0176/88229003

www.DIEJOBFINDER.de, Vermittlung von Pflegepersonal

Sie lieben Schmuck, Kosmetik usw.? Dann habe ich den idealen Neben- Job für Sie! Toller Verdienst bei frei- er Zeiteinteilung, ohne jedliches Ri- siko. Tel: 0170/4638038 (Falls AB ich rufe zurück.)

Tiermarkt

Hundeschule, Tel: 02664/5201, Er- ziehung, Anti-Jagd-Training, Abgewöh- nen von Unarten und mehr, www.hun- deschule-und-labrador.de

Wunderschöne Kanarienvögel in den Farben orange & gelb an Vogel-Lieb- haber zu verkaufen, 8-10 Euro pro Tier, fahrbarer Vogelkäfig (sechseckig) zu verkaufen. Tel: 02625/9519332

Schmiererei muß gar nicht sein - mit RCW wird alles rein! Tel: 0171/3815499

Wohnung Vermietung

Osterspai: schöne, helle Wohnung in top Lage mit Blick auf den Rhein, 4 ZKB, Gäste-WC, 130 m² Wfl., 2 Bal- kone, 1. OG, Stellplatz, barrierefrei, Laminat, Kellerraum, 2012 renoviert, keine Haustiere, 700 Euro KM + NK + 1000 Euro KT, ab sofort zu vermie- ten, Tel: 02627/1748, 0178/1603115

2 Familienhaus ( separate Wohnun- gen/Eingang) zu vermieten: OG+DG - 5ZK, Abstellraum, 2 Bäder, ca. 120 qm², Kaltmiete 564, 00 Euro in Schönborn. Tel.06486/8136 oder 01713812515

Bad Camberg, OT, schöne helle 4 ZKB Wohnung 97 m², 1.OG, Balkon, Keller, PKW Stellplatz, 380 Euro KM + NK, Tel:

0170/8731098

-Anzeige-

und Kutschen u.v.m. feilbie- ten. Auf dem Reitparcour werden

unterschiedliche Pferderas- sen in Action zu erleben sein. Ausgewählte Referenten wer- den in der Halle B Vorträge zu speziellen Pferdethemen halten. Die Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro, ermäßigt 4 Euro. Bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. Weitere Infos zur Messe unter www.reitsportmesse-koblenz.

-rlu-

de.

Wir verlosen 3x2 Tickets für die Reitsportmesse. Gewinnen kann, wer unsere Hotline an- ruft und das Stichwort „Reit- messe“ nennt. Die Hotline ist ab sofort bis Montag, 19. März, 12 Uhr, geschaltet. Viel Glück! Der Rechtsweg ist aus- geschlossen.

Reitsportmesse in der Sporthalle Oberwerth

Alles rund ums Pferd

KOBLENZ. Es ist wieder so- weit: Vom 31. März bis 1. April öffnet eine der größ- ten rheinlandpfälzischen Reitmessen in der Koblen- zer Sporthalle Oberwerth einmal mehr ihre Pforten.

D ie Messestände werden

Informationen, Pro-

dukte und Dienstleis-

tungen aus den Bereichen Reit-, Fahr und Stallausrüs- tung, Pferdegesundheit und -pflege, Spezialbekleidung,

tung, Pferdegesundheit und -pflege, Spezialbekleidung, Accessoires, Dekorationen, Tourismus, Reitschulen, Fut-

Accessoires, Dekorationen, Tourismus, Reitschulen, Fut-

termittel, Pferdeanhänger

Tourismus, Reitschulen, Fut- termittel, Pferdeanhänger Bekanntschaften Petra, Anfang 60, schl., vollbusig, mit

Bekanntschaften

Petra, Anfang 60, schl., vollbusig, mit viel Herzenswärme, fährt Auto. Tags- über bin ich im Garten od. im Haus be- schäftigt, aber am Wochenende u. a. Abend spüre ich wie sehr mir e. lieber Mann bis Mitte 80 fehlt, mit dem ich reden, lachen, kuscheln kann, den ich verwöhnen u. umsorgen darf. Wann darf ich Dich m. meinem Auto besuchen? Tel.: 0800-4336633, Anruf kosten- frei, Fa. 2~samkeit, www.2-samkeit.de

Angelika, Ende 60. Suchen Sie e. Partnerin, die zu Ihnen steht, sie im Haushalt unterstützt, mit der Sie über alles reden können u. die gerne ku- schelt? Ich bin e. liebevolle Frau die gerne lacht, e. gute Autofahrerin, Köchin u. Gärtnerin, bin vital u. ge- pflegt. Wenn Sie ein lieber Mann, Al- ter egal, hier aus d. Umgebung sind, dann besuche ich sie gerne! Tel.: 0800- 4336633, Anruf kostenfrei, Fa. 2~sam- keit, www.2-samkeit.de

Thea, Mitte 70, 163 cm. Haben Sie auch manchmal das Gefühl das fünfte Rad am Wagen zu sein? Ich habe frau- liche Rundungen, bin bei Wunsch um- zugswillig, bin natürlich, verschmust, ehrlich, e. gute Köchin u. saubere Hausfrau, fahre gerne Auto. Dein Al- ter, Aussehen od. e. Behinderung ist mir nicht wichtig. Gerne komme ich dich mit dem Auto besuchen! Tel.:

0800-4336633, Anruf kostenfrei, Fa. 2~samkeit, www.2-samkeit.de

Barbara, 80 J., sehr hübsches Ausse- hen, sauber, gepflegt u. vital, ist nach dem langsamen Sterben ihres Mannes alleine u. möchte den Rest ihres Le- bens mit e. lieben Mann verbringen. Sie ist e. einfaches, liebes Hausmüt- terchen, fährt gerne Auto, ist e. gute Köchin, mit häuslichem u. herzlichem Wesen. Welcher Mann meldet sich? Tel.:

0800-4336633, Anruf kostenfrei, Fa. 2~samkeit, www.2-samkeit.de

T A N J A , 35 J / 1.62, ledig, SCHEN- KE DIR EINE TRAUMHAFTE LIEBE UND KEINE SOCKEN ZUM GEBURTSTAG! Bin Immobilienkauffrau und arbeite in der Bauleitung. Bin eine verführeri- sche, attraktive, sexy-schlanke Frau mit Traumfigur u. unwiderstehlicher Ausstrahlung. Ich liebe Jeans, bin auch gerne mal elegant und auch se- xy-verrückt für dich. Ich möchte in der Frühlingssonne träumen, in viele Länder reisen, tauchen in der Südsee oder im Wald joggen – das alles mit

dir zu unternehmen wäre super. Mein Wunschtraum: Lachen, Zufriedenheit, etwas Geduld, ein Quäntchen Glück u. ganz viel Liebe. Es ist wichtig, nicht in den Alltagstrott zu verfallen, sich Überraschungen ausdenken, Leiden- schaft genießen, Zärtlichkeit schen- ken, alle unsere heimlichen Liebes- träume ungeniert erfüllen! Ich suche einen gleichberechtigten, liebevollen, starken Mann für lebenslange Glücks- momente der Zweisamkeit – „EHRLI- CHE, TREUE LIEBE“. Bitte rufe gleich an, es ist unsere Chance zum Glück – od. schr. an: WIR ZWEI, 63276 Drei- eich, PV Postf. 401180, Tel. 06103

/ 485656 od. 06151 / 7909090 von

09.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa. u. So., oder E-Mail an: Tanja@wz4u.de

ICH FESSELE DICH MIT MEINER LIE- BE ! LACHEN + ZÄRTLICHKEIT + … V E

R E N A , 49 J / 1.68, verwitwet, Kri-

minalbeamtin, hab keine Angst, die Handschellen bleiben im Kommissa- riat, denn fesseln möchte ich Sie mit meiner Liebe für immer. Bin eine fröh- liche Frau, habe schö. Haus, Auto u. ein großes Herz. Ich bin natürlich, ver- führerisch, eine sehr jugendliche, sehr schöne, schlanke, sexy, fantasievolle „Frau“, spontan u. begeisterungsfähig. Ich wäre gerne „ZU ZWEIT“, sehne mich nach Zärtlichkeit, gemeinsam frühstü- cken, die Frühlingssonne genießen mit einem dicken Schoko-Eis, auch bei Re- gen – einfach glücklich sein, mit ei-

nem Mann, der wie ich ein Lachen in

den Augen u. Zärtlichkeit im Herzen hat. Es ist unser Frühling, ein kleiner Tulpenstrauß öffnet meine Tür u. mein Herz. Sind Sie auch noch jung u. ver- rückt genug für einen Kuss auf einem weißen Elefanten … oder Liebe auf ei- nem Surfbrett … oder einen heißen, kuscheligen Sonntag zu Hause? LIE- BE LEBEN – haben bitte auch Sie Mut und rufen Sie gleich an, es ist unsere Chance – od. schr. Sie an: WIR ZWEI,

63276

Dreieich, PV Postf. 401180, Tel.

06103

/ 485656 od. 06151 / 7909090

von 09.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa. u.

So., oder E-Mail an: Verena@wz4u.de

Sie, 20 J., mollig, blonde Haare, blaue Augen, sucht Mann von 20- 45 J., für eine feste Beziehung, SMS

0157/87151403

Er, 62 J., NR, dunkler Typ, sucht schlanke Sie in Ko, für Zweisamkeit, Zuschriften m. Bild unter Chiffre 1318, KoblenzErleben, Hohenfelder Str. 22,

56068 Koblenz

Über 40-jährige Frau sucht einen Part- ner für eine feste Beziehung, SMS an

0151/56555335

„FÜR DEN MANN MEINER TRÄUME WÜRDE ICH BIS ANS ENDE DER WELT GEHEN“ B R I T T A , 60 J / 1.62, ver- witwet, selbst. erfolgreiche Unterneh- merin mit Immobilien, völlig frei und

kinderlos

mit

langem blonden Haar, anziehend schlan- ker, femininer Figur und dem Herz am rechten Fleck. ICH MÖCHTE DICH MIT MEINEM LÄCHELN VERFÜHREN UND DIE FRÜHLINGSSONNE AUF MEINER TERRASSE GEMEINSAM GENIESSEN … Habe Auto, Fahrrad, Spaß am Golf und Fitnesstraining, aber keine Angst, ich bin eine gute Mischung, kann zupa- cken und bin auch ganz zärtlich, an- schmiegsam und ehrlich. Habe eine zierliche, sexy Figur, grüne Raubkat- zen-Augen, tolle Haare, bin spontan,

Temperament und Lebensfreude

Ein „Vollblutweib“ voller

charmant, sehr fröhlich, intelligent, erfolgreich und will nur den „EINEN“ lieben. Bin absolut parkettsicher, füh-

le mich in Jeans fürs Kino u. Abend-

kleid für den Wiener Opernball gleich wohl. Ich habe Sie noch nicht getrof-

fen, deshalb probier ich’s mit dieser Annonce, in der Hoffnung, dass „DU“

sie liest. Ich stelle keine Forderungen, verspreche dir aber, immer ehrlich zu sein und dir zu vertrauen, mit Zärt- lichkeit und Treue und heißen Küs- sen. Bitte rufe gleich an od. schr. an:

WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151

/ 7909090 von 09.00 bis 21.00 Uhr,

auch Sa. u. So., oder E-Mail an: Brit-

ta@wz4u.de

ZÄRTLICHKEIT UND WÄRME SIND WIE EIN LOTTOGEWINN IN UNSE- REM ALTER ! HEILPRAKTIKERIN I R

M I , 71 J / 1.66, ganz alleinstehend,

Krankenschwester, jetzt Rentnerin. Ich bin eine äußerst charmante, sehr ju- gendliche, schöne Frau, kess, lebens-

froh, strahl. Augen, schöne Figur, habe Flair, Eleganz, bin finanz. unabhän- gig, mit schö. Zuhause + Auto. Ich mache gerne Ferien im Süden, wo die Zitronen + Orangen blühen, wie wäre

es zum Kennenlernen mit einem klei-

nen Urlaub dorthin? Dann leuchten die Sterne nur für uns. Meine Hobbys sind Schwimmen und mit Ihnen spa- zieren- und durchs Leben gehen. Der Frühling hat mich inspiriert, einfach mal mit Mut diese Annonce zu schrei-

ben, damit Sie wissen, ES GIBT MICH + ICH BIN FREI. Man kennt viele Leute

u. doch fällt einem abends die Decke

auf den Kopf. Denn wenn die Schat-

ten sich senken, wünsche ich, dass wir

in Liebe zusammen sind; deshalb ru-

fen Sie bitte an od. schr. Sie an (Alter

egal, Sympathie wichtig): WIR ZWEI,

63276

Dreieich, PV Postf. 401180, Tel.

06103

/ 485656 od. 06151 / 7909090

von 09.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa. u. So., oder E-Mail an: Irmi@wz4u.de

„OSTERN“ INS 5-STERNE-HOTEL NACH MIAMI ODER MIT RUCKSACK AN GLITZERNDEN, SPRUDELNDEN GE- BIRGSBÄCHEN ! DIPL.-BETRIEBSWIRT

D A N I E L , 50 J / 1.84, verwitwet,