Sie sind auf Seite 1von 1

LAG Drogenpolitik Bayern

Eintrittserklrung
Hiermit erklre ich meinen Beitritt zur Landesarbeitsgemeinschaft Drogenpolitik
Bayern
Hiermit erklre ich, dass ich bei allen Berechnungen auf Landesebene zur
Ermittlung von Mitgliederschlsseln bei der LAG Drogenpolitik Bayern gezhlt
werden mchte.
Hiermit erklre ich meinen Beitritt zur Bundesarbeitsgemeinschaft Drogenpolitik*
Hiermit erklre ich, dass ich bei allen Berechnungen auf Bundesebene zur
Ermittlung von Mitgliederschlsseln bei der BAG Drogenpolitik gezhlt werden
mchte.

Vorname, Name ....................................................................................................................

Strae ....................................................................................................................................

PLZ, Ort..................................................................................................................................

Telefon/ Fax .................................................. Telefax............................................................

E-Mail.....................................................................................................................................

Kreisverband...........................................................................................................................

Ort, Datum.............................................................................................................................

Unterschrift ............................................................................................................................

Die Eintrittserklrung ist zu verschicken an:

DIE LINKE KV WUG/AN


c/o LAG Drogenpolitik Bayern
Brunnengasse 4
91781 Weienburg

Der Bundes- und Landesarbeitsgemeinschaft muss gesondert beigetreten werden. Eine Mitgliedschaft in der einer der beiden
Arbeitsgemeinschaften fhrt nicht automatisch zur Mitgliedschaft in der Anderen. Eine Mitgliedschaft in der Partei DIE LINKE
ist keine Voraussetzung fr eine Mitgliedschaft in der LAG Drogenpolitik Bayern.