Sie sind auf Seite 1von 2

D er f leDermaus k asten

Die einheimischen Fledermuse werden in zwei Gruppen eingeteilt: Haus- und Waldfledermuse. Whrend Hausfledermuse, wie Mausohr und Zwergfledermaus bevorzugt in Menschennhe leben und unter dem Dach, in Rolladenksten und anderen Gebudespalten Unterschlupf suchen, beziehen Waldfledermuse, wie Abendsegler und Wasserfledermaus bevorzugt Quartier in hohlen Bumen. Entsprechend knnen Sie die Wohnungsnot der Hausfledermuse mit Spaltenquartieren am Haus verringern. Waldfledermuse nehmen dagegen gerne Ksten in Parks, Wldern und Grten an. Die Ksten sollten in einer Hhe von mindestens drei bis fnf Meter aufgehngt werden.

QuartIer
6 2

fr

5 4

DEN BoDEN BEr DEN FSSEN NIchT VErlIErEN Htten Sie gewusst... ... dass eine besondere Konstruktion der Krallensehnen ein passives Festhalten ohne Muskelanspannung ermglicht? Dadurch bleiben auch tote Tiere hngen.

28

fl e de r m us e
Wichtig4 Das Dach genau anpassen, damit regenwasser gut ablaufen kann. Aufhngeleiste Rckwand
(mit Frsung)

55 cm Einflugleiste 2 cm 20 cm Blende Seitenwnde (2x) 2 cm

40 cm

Dach 11 cm

2 5 11,5 cm

24 cm

32 cm

24 cm

5 cm

Tipp4 4 Nur wenn die rckwand festen halt bietet, knnen die Fledermuse einziehen! 4 4

33 33

27,5 cm

28 cm

28 cm

4 cm

29