Sie sind auf Seite 1von 1

Kanisfluh: das Revier der Steinböcke

Eckdaten
Kategorie: Gipfelwanderweg
Routenführung: Linienwanderweg
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 8,6 km
Höhendifferenz: 650 m
Gehzeit: 3,5 h
Ausgangspunkt: Bergstation der Bergbahnen Mellau
Endpunkt: Bergstation der Bergbahnen Mellau
Wanderkarte: Freytag & Berndt - WK 364

Kurzbeschreibung
Die Kanisfluh ist einer der markantesten Berge im Bregenzer- Nach der Kanisalpe beginnt der Anstieg auf einem schmalen
wald. Die felsige Nordflanke ist vom Tal aus sichtbar, die Pfad bis zum Gipfel der Kanisfluh. Beim Abstieg wählt man
Südhänge sind grün und sonnenbeschienen. Der ideale die Variante über die schön gelegene Wurzachalpe zurück zur
Lebensraum für Steinböcke und auch für Schmetterlinge. Bergstation.
Experten entdeckten hier über 930 verschiedene Arten, ein
deutliches Zeichen für die gesunde Natur. Infrastruktur: Berg- und Talfahrt mit den Bergbahnen Mellau,
Wurzachalpe, Kanisalpe, Gasthäuser bei der Bergstation
Wegbeschaffenheit und Wegnutzung: Der erste Teil der
Wanderung erfolgt gemütlich auf einem schönen Güterweg.

Höhen- und Erlebnisprofil


Erlebnispunkte
2200 m

2100 m • Wanderung durch bewirtschaftetes


2000 m Alpgebiet
1900 m
• Bewirtschaftete Alphütte mit Einkehrmög-
1800 m
lichkeit und Verkostung heimischer Alp-
1700 m
produkte (Kanisalpe, Wurzachalpe)
1600 m

1500 m
• markanter Berg mit faszinierendem Fern-
1400 m
blick bis zum Bodensee auf dem Gipfel
0 km 1 km 2 km 3 km 4 km 5 km 6 km 7 km 8 km 8.6 km
• beliebter Berg für Sonnenauf- und -unter-
gangs-Wanderungen
Wanderkarte • Steinwildgebiet

Kontakt
Bregenzerwald Tourismus
Impulszentrum 1135, A-6863 Egg
T +43(0)5512/2365, F +43(0)5512/3010
E info@bregenzerwald.at
www.bregenzerwald.at
0 0,5 1 km

Verwandte Interessen