Sie sind auf Seite 1von 14
Fußballecho Ausgabe 105 In dieser Ausgabe ALLGEMEINES 1 Auf der ZIELGERADEN Bericht des Kreisjugendleiters 2

Fußballecho

Ausgabe 105

In dieser Ausgabe

ALLGEMEINES 1

Auf der ZIELGERADEN

Bericht des Kreisjugendleiters 2

1

OFFIZIELLES VOM VERBAND

UND KREIS

Wichtige Hinweise zu Mannschaftsmeldungen im Vereinsmeldebogen 4 Vorankündigung Kreisbambinitag 2012 6

4

Fußballferien- und Tagescamps

2012

Einladung zum Kreistag 2012 9 Tag der Qualifizierung 2012 10

7

Einladung zum Kreisjugendtag

2012

10

SCHIEDSRICHTERECKE

14

Einladung zur

Schiedsrichterfeier am

16.06.2012

14

Nächste Ausgabe

Redaktionsschluss:

10. Juni 2012

Erscheinungstag:

22. Juni 2012

Juni 2012

A L L G E M E I N E S Auf der ZIELGERADEN
A L L G E M E I N E S Auf der ZIELGERADEN
A L L G E M E I N E S Auf der ZIELGERADEN

A L L G E M E I N E S

Auf der ZIELGERADEN

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

fast haben wir es schon wieder geschafft die Saison 2011/2012 befindet sich (leider) schon wieder auf der Zielgeraden. Nur noch wenige Spiele und alle Entscheidungen sind gefallen. Ja und dann kommen schon wieder die Relegationen und, und ….

Ja und dann, geht es schon wieder los mit der Saison 2012/2013.

Mit Sicherheit mit neu- en Gesichtern auf eini- gen Positionen im Kreisausschuss. Denn es ist Kreistag. Hierzu beachten Sie bitte un- bedingt die Einladun- gen auf Seite 9 und 10.

Anzeige

un- bedingt die Einladun- gen auf Seite 9 und 10. Anzeige Ansonsten wünsche ich Ihnen wieder
un- bedingt die Einladun- gen auf Seite 9 und 10. Anzeige Ansonsten wünsche ich Ihnen wieder

Ansonsten wünsche ich Ihnen wieder viel Spaß beim Lesen die- ser Ausgabe

Ihr

9 und 10. Anzeige Ansonsten wünsche ich Ihnen wieder viel Spaß beim Lesen die- ser Ausgabe

Klaus Müller

Bericht des Kreisjugendleiters In der vergangen Saison lief der Spielbetrieb nach Rücksprache mit den Staffelleiter
Bericht des Kreisjugendleiters In der vergangen Saison lief der Spielbetrieb nach Rücksprache mit den Staffelleiter

Bericht des Kreisjugendleiters

In der vergangen Saison lief der Spielbetrieb nach Rücksprache mit den Staffelleiter ohne große Zwischenfälle reibungslos ab. Wir waren wieder mal im Fußballkreis sehr aktiv und führten folgende Aktivitäten mit den unterschiedlichen Ergebnissen durch.

Direkt am Anfang der Saison haben wir die Ver- eine wieder zum Tag der Qualifizierung nach Macken eingeladen und viele Vereine waren vertreten. Wieder einmal erzielten wir im Fußball-

Anzeige

vertreten. Wieder einmal erzielten wir im Fußball- Anzeige verband Rheinland einen hervorragenden zweiten Platz es

verband Rheinland einen hervorragenden zweiten Platz es kamen 45 Jugendleiter bzw. Betreuer zu dieser Veranstaltung. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Kreisjugendausschusses bei unserem Kreisbildungsbeauftragten Karl Hartmann bedanken. Er hat es wieder mal verstanden die Ver- eine davon zu überzeugen, dass es wichtig ist an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Auch im Bereich Fort und Weiterbildung hat er unseren Kreis im Fuß- ballverband weiter nach vorne gebracht.

Wie in jedem Jahr möchte ich mich bei meinen Vor- standskollegen/in Klaus Mueller, Michael Melzer, Karl Scheid und Gabi Bornschein recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Nach dem Tag der Qualifikation war eigentlich der Kreisbambinitag in Mastershausen geplant aber dieser kam leider nicht zustande weil, wie im Jahr davor, wieder zu wenig Anmeldungen vor-lagen. Die Planung und Durchfüh- rung des Kreisbambinitag lag in meinem Verantwor- tungsbereich und ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht „ was ist da schief gelaufen „ und ich musste feststellen das einige offensichtlich Betreuer kein Interesse hatten daran teilzunehmen oder sie hatten schon bei anderen Veranstaltung zugesagt. Ich hatte die Vereine und Betreuer rechtzeitig informiert ( Ver- öffentlichung im Fußballecho , im Rahmenplan Fuß- ballinfo und per Mail) aber es haben nur wenige Be- treuer reagiert und ich musste die Veranstaltung ab- sagen.

Nach diesem negativen Ereignis haben wir in einer Kreisjugendvorstandsitzung beschlossen den Kreis- baminitag Im Rahmen des Hallenmaster in Simmern durchzuführen und ich war erstaunt bzw. begeistert das 29 Mannschaft an diesem Event teilgenommen haben. An dieser Stelle möchte ich mich bei Klaus Mueller bedanken für tolle Planung und Durchführung dieses Event.

Anzeige

für tolle Planung und Durchführung dieses Event. Anzeige Impressum Fußballecho-online Herausgeber: Kreisvorstand

Impressum Fußballecho-online

Herausgeber:

Kreisvorstand des Fußballkreises Hunsrück-Mosel im

Zitat

Ironie ist das Körnchen Salz, dass das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.

 

Fußballverband Rheinland; Kreisvorsitzender Hans Christmann, Hasselbacherstr. 28,

56288

Kastellaun, Tel. 06762-5333,

Redaktion:

Fußballecho-online, Gartenstraße 1a,

 

55469

Holzbach, Tel. 06761-13075,

(Johann Wolfgang von Goethe, *28-August- 1749, † 22-Märzl-1832 Deutscher Schriftsteller)

email: mueller-holzbach@t-online.de erscheinungsweise monatlich

A n z e i g e E c h o - L e s
A n z e i g e E c h o - L e s

A n z e i g e

E c h o - L e s e r sind immer am
E
c
h
o
-
L
e
s
e
r
sind
immer
am

Anzeige

i g e E c h o - L e s e r sind immer am

Wie auch in den letzten Jahren haben wir auch wie- der Fußballferiencamps geplant, es sollte ein Camp in Alterkülz und eins in Brohl stattfinden auch hier mussten wir ein Camp wegen zu geringer Anmel- dung absagen. Für die Zukunft müssen wir uns überlegen wie wir dieses Event interessanter Gestal- ten können um wieder mehr Anmeldungen zu erhal- ten.

Die beiden Ferientagescamp in den Osterferien in Niederburg und Rheinböllen waren dagegen super

frequentiert. In Rheinböllen musste erstmals sogar ein Anmeldestopp ausgesprochen werden.

Im Herbst 2011 hat mich unser Verbandsjugendlei- ter Peter Lipkowski informiert das der Fußballver- band von einigen Staffeln in unserem Fußballkreis die elektronische Spielberichte kontrolliert hatte und er teilte mir mit das in den Staffeln A bis D Jugend die Spielbericht gut ausgefüllte wurden. Nur in den Bereichen E und F Jugendbereich würden erhebli- che Angaben fehlen wie z. B. Auswechselspieler, Torschützen usw. Bei den nächsten Spielplanbe-

sprechungen werden wir noch mal genauer auf dieses Thema eingehen und ggf. eine Schulung in
sprechungen werden wir noch mal genauer auf dieses Thema eingehen und ggf. eine Schulung in

sprechungen werden wir noch mal genauer auf dieses Thema eingehen und ggf. eine Schulung in Fußball- kreis anbieten.

Im Winter führten wir wieder AWR und HKM durch und es kam wieder zu einigen Schwierigkeiten weil zwei Verbandsgemeinden kurzfristig zu- gesagte Hallen wegen Schadenser- eignisse schließen mussten. Hier möchte ich mich an dieser Stelle bei den Vereinen bedanken die kurzfris- tig als Ausrichter eingesprungen sind und unser Planungsteam Klaus Mül- ler und Karl Scheid toll unterstütz haben. Bei dieser HKM haben wir auch wieder einen Spitzenplatz im Bereich Spende für die Kinderkrebs- hilfe im Fußballverband belegt. Auch hier meinen herzlichsten Dank bei allen Vereinen und Mannschaften die an der HKM teilgenommen haben.

Wie Euch allen bekannt sein wird am 15.06.2012 ein neuer Kreisjugendausschuss gewählt und ich werde nicht mehr als Kreisjugendleiter zur Verfügung ste- hen. Mir fehlt schlichtweg die Zeit um diese wichtige Position in Zukunft vernünftig ausüben zu können.

Anzeige

Position in Zukunft vernünftig ausüben zu können. Anzeige Mein Dank gilt all denen die mich in

Mein Dank gilt all denen die mich in den letzten 6 Jahren tatkräftig unterstützt haben.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Guenter Labonte Kreisjugendleiter

freundlichen Grüßen Hans Guenter Labonte Kreisjugendleiter O F F I Z I E L L E

O F F I Z I E L L E S U N D

V O M K R E I S

V E R B A N D

Wichtige Hinweise zu Mannschaftsmeldungen im Vereinsmeldebogen

Die Mannschaftsmeldung ist ein wichtiger Bestandteil der Spielplanung. Diese Meldung erfolgt in diesem Jahr vom 15. Mai bis zum 15. Juni. In diesem Zeitraum steht der „DFBnet Vereinsmeldebogen" für alle Vereine offen. Der Fußballverband Rheinland bittet um zeitgerechte und vollständige Meldung! Bitte beach- ten Sie die folgenden Hinweise:

Mannschaftsmeldungen im Vereinsmeldebogen:

Meldezeitraum: Die Mannschaftsmeldungen sind für Frauen-, Herren-, Juniorinnen- und Junio- renteams zwischen dem 15. Mai und dem 15. Juni vorzunehmen.

Wir bitten auch um die Meldung der Freizeit- und für Alte-Herren-Mannschaften. Nachmeldungen hierzu sind das ganze Jahr über möglich.

Grundsätzlich ist zwischen der Pflege der Vereinsstammdaten und der Meldung der Mannschaf- ten zu unterscheiden. Vereinsstammdaten sind das ganze Jahr über änderbar. Die Mannschafts- meldungen können nur innerhalb des vorgegebenen Zeitraums geändert werden. Eine Ausnahme sind die Ansprechpartner der Mannschaften, die sich im Laufe einer Saison ändern können.

Spielgemeinschaften sind pro Mannschaftsart und Altersklasse nur von dem federführenden Verein zu melden. Der Name der Spielgemeinschaft von den Mannschaften einer Altersklasse (1. Mann- schaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft usw.) ist einheitlich zu verwenden.

 Beispiel Jugend: JSG Berg/Tal. Die E-Jugend benennt sich JSG Berg, JSG Berg II, JSG
 Beispiel Jugend: JSG Berg/Tal. Die E-Jugend benennt sich JSG Berg, JSG Berg II, JSG

Beispiel Jugend: JSG Berg/Tal. Die E-Jugend benennt sich JSG Berg, JSG Berg II, JSG Berg III usw. Die D-Jugend benennt sich JSG Tal, JSG Tal II, JSG Tal III usw. Wichtig: pro Mannschaftsart und Altersklasse eine Bezeichnung!

Beispiel Senioren/Seniorinnen:

SG Berg/Tal: Herren: SG Berg, SG Berg II, usw. o d e r Frauen: SG Tal, SG Tal II, usw.

Der federführende Verein einer SG, JSG oder MSG muss alle Spielgemeinschaftspartner in der Mannschaftsmeldung eintragen!

Als Nummern sind römische Zahlen (I, II, III, etc.) zu verwenden.

Wichtig: Die erste Mannschaft erhält generell keine Ziffer (Bsp. JSG Berg, JSG Berg II, usw.)

Phantasienamen und Regionalnamen wie z.B. JSG BTHE (JSG Berg/Tal/Himmel/Erde) oder SG Westmosel sind nicht zulässig.

Es sind grundsätzlich alle abgefragten Daten in den Vereinsstammdaten einzugeben. Sollte eine Position (vorübergehend) nicht besetzt sein, so sind auch keine Daten einzufügen.

Bitte bei den Mannschaftsmeldungen den Status beachten (gemeldet, keine Meldung).

Pro Mannschaft sind die Ansprechpartner zu melden. Pflichteingabe ist pro Mannschaft im Jugend- bereich der Trainer und der Betreuer und bei den Seniorinnen und Senioren der Trainer und der Mannschaftsverantwortliche.

Pokalmeldung: Die Pokalmeldungen für die Junioren und Juniorinnen erfolgen ausschließ- lich über den DFBnet Meldebogen. Das heißt, sowohl die Kreispokale als auch der Rhein- landpokal sind pro Altersklasse über die dafür vorgesehen Meldebutton zu melden. Eine ge- sonderte Abfrage wird es nicht mehr geben. Sollten Sie Fragen zu den Pokalwettbewerben auf Kreisebene haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Kreisjugendleiter.

Neuigkeit in Sachen Trikotwerbung: Bereits vom FVR schriftlich genehmigte Trikotwerbung ist in dem vorgesehenen Freitextfeld für jede Mannschaft einzutragen. Der Eintrag dient zur vereinfachten Verlängerung der Werbegenehmigung für ein Spieljahr. Die grüne Genehmi- gungskarte ist weiterhin bei den Spielerpässen mitzuführen und auf Nachfrage dem Schieds- richter vorzulegen.

Vereinsstammdaten - Meldezeitraum: ganzjährig!

Ein großer Vorteil des „DFBnet Meldebogens" ist die Möglichkeit, jederzeit Vereinsstammdaten zu pflegen und einzusehen. Insbesondere im Zeitraum der Mannschaftsmeldung bittet der FVR darum, alle Stammda- ten der Vereinsführung sowie die Vereinsanschrift zu überprüfen und ggf. zu ergänzen bzw. zu korrigieren.

Jeder Verein profitiert von der Pflege der Daten! Infos erhalten Sie bei den DFBnet-Beauftragten der Kreise, im Internet unter www.fussballverband-rheinland.de sowie in der Verbandsgeschäftsstelle.

DFBnet-Kennungen für Vereine

plus sechsstellige Vereins-

nummer vor. Diese Kennung gilt auch für das Elektronische Postfach und ist nicht zu verwechseln mit der

einheitlichen Kennung beispielsweise für den Ergebnisdienst, Pass Online und das DFB & McDonald‘s- Fußballabzeichen.

Damit die Trainer und Betreuer der Mannschaften die aktuellen Adressen der Ansprechpartner der gegneri- schen Mannschaften finden können, können über die Vereine weitere Kennungen bei der Verbandsge- schäftsstelle beantragt werden. Die Zugriffsrechte für diese Kennungen sind sehr eingeschränkt, und hier- über sind auch keine Veränderungen möglich. Man kann sich über diese Kennung Anschriften der An- sprechpartner aller Mannschaften sowie der Vorstände aller Vereine anzeigen lassen. Diese Leseberechti- gung gilt für das gesamte Verbandsgebiet. Darüber hinaus kann man sich die Adressen im System nur ein- zeln anzeigen lassen. Eine Gesamtkopie oder eine Gesamtliste kann nicht erstellt werden.

Übrigens liegt jedem Verein eine DFBnet-Kennung beginnend mit der 4122

Die Vereine werden gebeten, die Zugangskennungen nur zwecks Kontaktaufnahme zu anderen Vereinen und nur für „Fußballzwecke" zu nutzen. Bei Verdacht auf Missbrauch werden die Vereinsvorsitzenden um sofortige Mitteilung an die Verbandsgeschäftsstelle gebeten.

DFBnet-Kennungen im Überblick Vereine:  4 1 0 0 1 2 3 4 : Kennung
DFBnet-Kennungen im Überblick Vereine:  4 1 0 0 1 2 3 4 : Kennung

DFBnet-Kennungen im Überblick

Vereine:

41001234: Kennung für den Ergebnisdienst, Pass Online (wird demnächst auf die Kennung 4144001234 umgestellt, Infos folgen) und das DFB & McDonald's Fußballabzeichen

41001234PA: Kennung für Passantrag Online

4122001234: Kennung für den Mannschaftsmeldebogen und das E-Postfach

4144001234: Kennung für den Spielbericht-Online

Funktionäre und Schiedsrichter:

41888345: Kennung für alle Module (soweit berechtigt)

4133005678: Kennung für Schiedsrichter (Freitermine, Info SR-Einsätze, Spielbericht)

Wir bedanken uns vorab für die Mitarbeit!

Ihr FVR-Team

Vorankündigung Kreisbambinitag 2012

Spielbericht) Wir bedanken uns vorab für die Mitarbeit! Ihr FVR-Team Vorankündigung Kreisbambinitag 2012 - 6 -
Fußballferien- und Tagescamps 2012 - 7 -
Fußballferien- und Tagescamps 2012 - 7 -

Fußballferien- und Tagescamps 2012

Fußballferien- und Tagescamps 2012 - 7 -
- 8 -
- 8 -
- 8 -
Einladung zum Kreistag 2012 Gemäß § 17 Absatz 2 der Satzung des Fußballverbandes Rheinland lade
Einladung zum Kreistag 2012 Gemäß § 17 Absatz 2 der Satzung des Fußballverbandes Rheinland lade

Einladung zum Kreistag 2012

Gemäß § 17 Absatz 2 der Satzung des Fußballverbandes Rheinland lade ich ein zum Kreistag 2012 des Fußballkreises Hunsrück-Mosel

am Freitag, den 20.07.2012, 18,30 Uhr nach Nörtershausen Gemeindehalle

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Totenehrung

3. Grußworte der Ehrengäste

4. Bericht des Kreisvorsitzenden

5. Vorstellung der AG-Leiter in Ganztagsschulen

6. Ehrungen der Meister und Staffelsieger

7. Ehrungen der Sieger im Fairneßwettbewerb

8. Ehrung verdienter Sportkameraden

9. Verabschiedung ausscheidender Kreismitarbeiter

10. Ansprache Vertreter des Fußballverbandes

11. Wahl eines Versammlungsleiters, Entlastung des Kreisvorstandes und Neuwahlen des Kreis-

vorstandes:

a) Kreisvorsitzender

b) Kreissachbearbeiter

c) Kreisschiedsrichterobmann

d) Kreispressewart

e) Beauftragter für Breiten-und Freizeitsport

f) Staffelleiter Senioren

g) Schiedsrichteransetzer

h) Beisitzer und Stellvertreter für den Beirat des FVR

12. Bestätigung der Wahl des Kreisjugendausschusses

13. Beratung und Beschlussfassung zu Anträgen und Erledigung von Anträgen

14. Ortswahl des Kreistages 2015

15. Verschiedenes

Mit sportlichem Gruß

Hans Christmann

Kreisvorsitzender

Anträgen 14. Ortswahl des Kreistages 2015 15. Verschiedenes Mit sportlichem Gruß Hans Christmann Kreisvorsitzender - 9
Tag der Qualifizierung 2012 Der Tag der Qualifizierung 2012 findet am 11. August mit dem
Tag der Qualifizierung 2012 Der Tag der Qualifizierung 2012 findet am 11. August mit dem

Tag der Qualifizierung 2012

Der Tag der Qualifizierung 2012 findet am 11. August mit dem Thema "Kleine Spiele für Bam- bini, F- und E-Junioren" statt.

Diese besondere Form der Kurzschulung findet seit 2007 im Rheinland jährlich ein Mal statt. Zeitgleich finden in allen neun Kreisen Kurzschulungen statt, die mit Informationen aus dem Spielbetrieb und der Qualifizierung ergänzt werden. Durch diese ver- bandsweite Maßnahme verspricht sich der Lehr- stab eine große Teilnehmerzahl zu erreichen, da sie zentral gesteuert und auf allen Ebenen und möglichen Medien beworben wird.

Der Termin wird gemeinsam mit den Kreisen abge- sprochen, daher finden an diesem Tag keine Spie- le in den betroffenen Altersklassen statt.

Anmeldung unter Lehrgänge Online. Weitere Infos unter Tel.: 0261 135-139 bzw. 0261 135-139 oder per E-Mail: michael.dabrowski@fv-rheinland.de.

Anzeige Tel.: 06762-950930
Anzeige
Tel.: 06762-950930

Einladung zum Kreisjugendtag 2012

am Freitag, den 15.06.2012, 19,00 Uhr nach Buch Gaststätte Balduinseck

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch Kreisjugendleiter

2. Grußwort Kreisvorsitzender Hans Christmann ( Kreisvorsitzender)

3. Grußwort Verbandjugendleiter Peter Lipkowski ( Verbandjugendausschussvorsitzender)

4. Grußwort Verbandsportdirektor Jan Sievert ( Sportdirektor)

5. Bericht des Kreisjugendleiter

6. Ehrungen der Kreismeister

7. Wahl des Versammlungsleiters und des Wahlausschusses

8. Entlastung des Kreisjugendausschusses

9. Wahlen:

a) Kreisjugendleiter

b) Jugendstaffelleiter

c) Mädchenreferent/in

d) Kreisdelegierte/ Ersatzdelegierte

10. Ortswahl des nächsten Kreisjugendtages

11. Anträge

12. Mitteilung und Verschiedenes

Anträge zum Kreisjugendtag müssen spätestens zwei Wochen vorher mit Begründung beim Kreisjugendlei- ter eingegangen sein.

Mit sportlichem Gruß Hans Günter Labonte Kreisjugendleiter

Anzeige - 11 -
Anzeige - 11 -

Anzeige

Anzeige
Anmeldungen hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . Sollten Sie weitere Fragen haben dann können Sie ihn unter der
Anmeldungen hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . Sollten Sie weitere Fragen haben dann können Sie ihn unter der
Anmeldungen hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . Sollten Sie weitere Fragen haben dann können Sie ihn unter der

Anmeldungen

Sollten Sie weitere Fragen haben dann können Sie ihn unter der folgenden Rufnummer erreichen:

0172 6516721

an

ab

sofort

bei

Kreisjugendleiter

Hans

Günter

Labonte

schriftlich

per

E-Mail

Anmeldun g en hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . ab sofort bei Kreisju g endleiter Hans Günter Labonte
Anmeldun g en hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . ab sofort bei Kreisju g endleiter Hans Günter Labonte
Anmeldun g en hans.guenter.labonte@gs.provinzial.com . ab sofort bei Kreisju g endleiter Hans Günter Labonte

Anmeldungen

ab

sofort

bei

Kreisjugendleiter

Hans

Günter

Labonte

schriftlich

per

E-Mail

an

Sollten Sie weitere Fragen haben dann können Sie ihn unter der folgenden Rufnummer erreichen:

0172 6516721

S C H I E D S R I C H T E R E
S C H I E D S R I C H T E R E
S C H I E D S R I C H T E R E

S C H I E D S R I C H T E R E C K E

Einladung zur Schiedsrichterfeier am 16.06.2012

E R E C K E Einladung zur Schiedsrichterfeier am 16.06.2012 Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter, nach
E R E C K E Einladung zur Schiedsrichterfeier am 16.06.2012 Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter, nach

Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter,

nach einer schönen Schiedsrichter-Feier 2009 in Niederburg ist es nun wieder an der Zeit, dass wir gemein- sam feiern. Die diesjährige Schiedsrichter-Feier findet am 16.06.2012, ab 16 Uhr, am Sportplatz in Dom- mershausen statt. Es sind alle Schiedsrichterinnen/ Schiedsrichter mit Partner/Partnerin ganz herzlich einge- laden.

Weil wir inzwischen auch viele junge Schiedsrichter/ innen haben, wollen wir um 16 Uhr mit einem Kaffee- klatsch beginnen.

Ab 18.30 Uhr folgt ein offizieller Teil mit Ansprachen und Ehrungen. Gegen 20 Uhr wollen wir uns mit einem gemeinsamen Essen stärken. Danach wird auch noch eine Tombola stattfinden.

Jeder Schiedsrichter überweist den Jahresbeitrag in Höhe von 10 € bitte auf das Schieds- richterkonto: Nr. 12180329, KSK Rhein-Hunsrück, BLZ 56051790.

Nr. 12180329, KSK Rhein-Hunsrück, BLZ 56051790. Das Essen ist in diesem Betrag enthalten, die Getränke

Das Essen ist in diesem Betrag enthalten, die Getränke werden vor Ort selbst bezahlt.

Bitte meldet Euch per E-Mail an Thomas.Schmittgen.VBE@t-online.de oder mit dem bei- gefügten Coupon bis zum 01.06.an.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Thomas Schmittgen Schiedsrichter-Obmann

Anmeldung zur Schiedsrichter-Feier am 16.06.2011

Name:

Vorname:

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Schiedsrichter-Feier am 16.06.2011 mit

[

] einer Person an.

[

] zwei Personen an.

[

] Ich (wir) komme(n) ab 16 Uhr.

[

] Ich (wir) komme(n) ab 18 Uhr.

[

] Den Beitrag in Höhe von 10 € habe ich an Torsten Moog überwiesen.

Datum:

Unterschrift:

Den Abschnitt an Thomas Schmittgen, In der Hohl 4, 56812 Cochem per Post senden oder mailen.