Sie sind auf Seite 1von 3

Schondorfer Begegnungen

Theatervorstellung William Shakespeare. Der Widerspenstigen Zhmung


Am | 25. Juni 2012 Um | 19.15 Uhr in der Aula des Landheims

William Shakespeare. Der Widerspenstigen Zhmung


Die Konstellation von drei weiblichen und drei mnnlichen Mitgliedern der Theaterwerkstatt fhrte spontan bei allen zu der Idee, die Liebe in den Fokus zu rcken. Shakespeares Komdie Der Widerspenstigen Zhmung bietet dazu die Vorlage. Ein reicher Mann auf der Suche nach einer guten Partie und zwei znkische Schwestern bilden das Grundgerst. Die widerspenstige Katharina schlgt alle Mnner mit ihrem dominanten Auftreten in die Flucht. Da selbst der eigene Vater ihr nicht gewachsen ist, willigt dieser allzu gerne ein, als Petruccio ihn um die Hand seiner Tochter bittet. Bei der ersten Begegnung mit Katharina erweist er sich mit seiner spitzen Zunge als durchaus ebenbrtiger Widerpart. Konsequent bricht er bei der Hochzeit alle Konventionen und versucht den Widerspruchswillen der verwhnten Katharina durch einen spartanischen Lebensstil zu brechen. All dies prsentiert er ihr unter dem Deckmantel von Liebe und Frsorge. Whrend Shakespeares Vorlage die Unterwrgkeit der Frau als Bedingung einer gelingenden Partnerschaft darstellt, zeigt diese Inszenierung, dass erst die Fhigkeit zum Perspektivwechsel Liebe mglich macht. Mit dieser Vorstellung verabschieden sich die Abiturienten Friederike Hartwein und Ruben Schlembach nach langjhriger Mitgliedschaft von der Landheimbhne. Beiden gebhrt herzlicher Dank fr ihr berragendes Engagement und ihr ausdrucksstarkes Spiel, mit dem sie in vielfltigen Rollen das Publikum erfreuten.

Ensemble

unter der Leitung von Sabine Flad-Miltner:


Ruben Schlembach (12 b) als Petruccio Philip Weinert (11a) als Grumio, Baptista und Petruccio Matthias Siebold (10b) als Hortensio und Petruccio Marisa Wienert (11a) als Katharina Friederike Hartwein (12b) als Bianca und Katharina Hannah Lucius (10a) als Katharina und Botenjunge

Wir laden Sie herzlich zu unseren Schondorfer Begegnungen am 25.Juni 2012 im Landheim ein und wrden uns sehr freuen, Sie zu dieser besonderen Theatervorstellung begren zu drfen!

Landheim 114 | 86938 Schondorf am Ammersee | Telefon 08192-809-0 | landheim@landheim-schondorf.de | www.landheim-schondorf.de