Sie sind auf Seite 1von 17

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Artikel Presse News - Presseportal

Nachrichten verbreiten | Pressemitteilungen veröffentlichen | News einstellen

| Pressemitteilungen veröffentlichen | News einstellen PRESSEMITTEILUNGEN IMPRESSUM PRESSEMITTEILUNG SCHREIBEN

PRESSEMITTEILUNGEN

IMPRESSUM

PRESSEMITTEILUNG SCHREIBEN

BACKLINK

SUCHE

IMPRESSUM PRESSEMITTEILUNG SCHREIBEN BACKLINK SUCHE 4 Sterne S Wellnesshotel Jagdhof 4 Sterne Wellnesshotel

4 Sterne S Wellnesshotel Jagdhof

SCHREIBEN BACKLINK SUCHE 4 Sterne S Wellnesshotel Jagdhof 4 Sterne Wellnesshotel Lindenwirt AUFNAHMEBEDINGUNGEN

4 Sterne Wellnesshotel Lindenwirt

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

BAYERISCHER WALD

Lindenwirt AUFNAHMEBEDINGUNGEN BAYERISCHER WALD 4 Sterne Wellnesshotel St. Gunther 4 Sterne Wellnesshotel

4 Sterne Wellnesshotel St. Gunther

BAYERISCHER WALD 4 Sterne Wellnesshotel St. Gunther 4 Sterne Wellnesshotel Rie (Bild anklicken!) MEIN

4 Sterne

Wellnesshotel Rie

Wellnesshotel St. Gunther 4 Sterne Wellnesshotel Rie (Bild anklicken!) MEIN ACCOUNT MEINE MELDUNGEN

(Bild anklicken!)

MEIN ACCOUNT

MEINE MELDUNGEN

LOGOUT

PRESSEMELDUNG KOSTENLOS EINSTELLEN

NEUESTE ARTIKEL

MITGLIEDERLISTE

SUCHE

URLAUBS-TIPPS:

NEUESTE ARTIKEL MITGLIEDERLISTE SUCHE URLAUBS-TIPPS: Urlaub in Bayern PARTNERLINKS KONTAKT FREIZEIT

Urlaub in Bayern

PARTNERLINKS

KONTAKT

FREIZEIT

WERBEAGENTUR

PRESSEPORTAL

Pressemitteilung - Presseportal » Pressemitteilungen »

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT

DUISBURG/Stadtwerke Duisburg, Jobcenter Duisburg

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN

DIE

DUISBURG/Stadtwerke Duisburg, Jobcenter Duisburg

STADT

Pressemitteilung von: FreieEnergie Gelesen: 5 Wortanzahl: 4106

Bookmark bei: shops-shopping Bookmark bei:

Versicherung-Finanzen News Bookmark bei: CW Bookmark bei: Moto-Fav.de Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Technorati

Tipp: Bayerischer Wald

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN

STADT

DUISBURG/Stadtwerke Duisburg, Jobcenter Duisburg

Karin Regorsek 16. September 2012 20:25

An: info@stadt-duisburg.de, kommunikation@stadt-

duisburg.de, politikundverwaltung@stadt-duisburg.de,

Oberbuergermeister@stadt-duisburg.de,

w.regitz@stadt-duisburg.de, w.rabe@stadt-duisburg.de,

"Dr. Peter Greulich" , gesundheitsamt@stadt-

duisburg.de, r.spaniel@stadt-duisburg.de,

d.freer@stadt-duisburg.de, l.oezmal@stadt-

duisburg.de, r.holstein@stadt-duisburg.de,

h.beckmann@stadt-duisburg.de, e.schmoock@stadt-

duisburg.de, info@dvv.de, Jobcenter-

Duisburg@jobcenter.de

Cc: email@landtag.nrw.de, poststelle@stk.nrw.de,

petitionsausschuss@landtag.nrw.de,

poststelle.duisburg@polizei.nrw.de, Werner Peters ,

Karin Regorsek

DIE

Willkommen

FreieEnergieWerner Peters , Karin Regorsek DIE Willkommen 35 Besucher online News-Suche Los Artikelbewertung Vote:

35 Besucher onlinePeters , Karin Regorsek DIE Willkommen FreieEnergie News-Suche Los Artikelbewertung Vote: Noch nicht

News-Suche Los
News-Suche
Los

Artikelbewertung

Vote:

Noch

nicht

bewertet

--Artikelbewertung--
--Artikelbewertung--

Artikel bewerten

nicht bewertet --Artikelbewertung-- Artikel bewerten 4-Sterne-Wellnesshotel Birkenhof Kategorien Aktien &

4-Sterne-Wellnesshotel

Birkenhof

Kategorien

Aktien & BörseArtikel bewerten 4-Sterne-Wellnesshotel Birkenhof Kategorien Arbeit & Beruf Auskunft & Wissen Autos & Verkehr

Arbeit & BerufBirkenhof Kategorien Aktien & Börse Auskunft & Wissen Autos & Verkehr Bildung &

Auskunft & WissenBirkenhof Kategorien Aktien & Börse Arbeit & Beruf Autos & Verkehr Bildung & Schule Camping &

Autos & VerkehrAktien & Börse Arbeit & Beruf Auskunft & Wissen Bildung & Schule Camping & Garten Computer

Bildung & SchuleArbeit & Beruf Auskunft & Wissen Autos & Verkehr Camping & Garten Computer & Internet

Camping & Garten& Wissen Autos & Verkehr Bildung & Schule Computer & Internet Dienstleistungen Esoterik &

Computer & Internet& Verkehr Bildung & Schule Camping & Garten Dienstleistungen Esoterik & Astrologie Familie &

Dienstleistungen& Schule Camping & Garten Computer & Internet Esoterik & Astrologie Familie & Menschen Firmen

Esoterik & Astrologie& Garten Computer & Internet Dienstleistungen Familie & Menschen Firmen & Branchen Freizeit &

Familie & Menschen& Internet Dienstleistungen Esoterik & Astrologie Firmen & Branchen Freizeit & Lifestyle Gesellschaft

Firmen & BranchenEsoterik & Astrologie Familie & Menschen Freizeit & Lifestyle Gesellschaft & Politik

Freizeit & LifestyleAstrologie Familie & Menschen Firmen & Branchen Gesellschaft & Politik Gesundheit & Medizin

Gesellschaft & PolitikMenschen Firmen & Branchen Freizeit & Lifestyle Gesundheit & Medizin Immobilien & Wohnen Kinder

Gesundheit & MedizinBranchen Freizeit & Lifestyle Gesellschaft & Politik Immobilien & Wohnen Kinder & Eltern 1 von 17

Immobilien & WohnenFreizeit & Lifestyle Gesellschaft & Politik Gesundheit & Medizin Kinder & Eltern 1 von 17 17.09.12

Kinder & Eltern& Lifestyle Gesellschaft & Politik Gesundheit & Medizin Immobilien & Wohnen 1 von 17 17.09.12 23:21

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Sabine Tillmann

Wenn Unrecht zu Recht wird, ist Widerstand Pflicht!

Ich stehe auch über meinen Recht()beistand PETERS,

Werner - in Selbstverwaltung

gem. International Criminal Court Ref. Nr.: OTP-CR-

615/06/001

in anl. UNO Resolution A/Res/56/83 der natürlichen

Person nach BGB §1 mit

Erklärung zum veränderten Personenstand vom

23.November 2010

info@stadt-duisburg.de, kommunikation@stadt-

duisburg,

Oberbuergermeister@stadt-duisburg.de,

w.regitz@stadt-duisburg.de, w.rabe@stadt-duisburg.de,

"Dr.

duisburg.de,

r.spaniel@stadt-duisburg.de, d.freer@stadt-

duisburg.de,

r.holstein@stadt-duisburg.de, h.beckmann@stadt-

duisburg.de,

info@dvv.de, Jobcenter-Duisburg@jobcenter.de

e.schmoock@stadt-duisburg.de,

l.oezmal@stadt-duisburg.de,

gesundheitsamt@stadt-duisburg.de,

umweltdezernat@stadt-

politikundverwaltung@stadt-duisburg.de,

Peter

Greulich"

c.steppuhn@stadt-duisburg.de, u.gall@stadt-

duisburg.de,

t.apler@stadt-duisburg.de, k.bandurski@stadt-

duisburg.de

j.toepper@stadt-duisburg.de,

email@landtag.nrw.de;

poststelle@stk.nrw.de;

petitionsausschuss@landtag.nrw.de;

poststelle.duisburg@polizei.nrw.de;

Werner Peters ;

Sabine Tillmann

FÜNFTER OFFENER BRIEF

DUISBURG/Stadtwerke Duisburg, Jobcenter Duisburg

AN

DIE

STADT

16. Witumanoth 2012 Ein Hallo Zusammen!

http://www.scribd.com/doc/105800555/Konsequente-

Anwendung-Der-Mittel-Des-Rechtsstaates-

12-September-2012-13-September-2012

Konsequente Anwendung der

Mittel des Rechtsstaates - ??? -

Heute ging ich zum Briefkasten und entdeckte vor der

Haustüre den Zeitungshaufen von gestern.

Nachdem ich wieder in meiner Wohnung war, ließ mir

diese Schlagzeile keine Ruh, nahm meinen Fotoapparat

in die Hand, um diese Schlagzeile samt Artikel

abzulichten.

Diese Schlagzeile kommt aus RHEINHAUSEN, einem seit

1975, im Zuge der illegalen „Kommunalen

Neuordnung“ ein degradierter Vorort/Stadtteil von

Duisburg.

Kostenlos & Gratisein degradierter Vorort/Stadtteil von Duisburg. Kunst & Kultur Länder & Regionales Marketing &

Kunst & KulturVorort/Stadtteil von Duisburg. Kostenlos & Gratis Länder & Regionales Marketing & Werbung Nachrichten

Länder & Regionalesvon Duisburg. Kostenlos & Gratis Kunst & Kultur Marketing & Werbung Nachrichten & Medien Portale

Marketing & Werbung& Gratis Kunst & Kultur Länder & Regionales Nachrichten & Medien Portale & Foren

Nachrichten & MedienKultur Länder & Regionales Marketing & Werbung Portale & Foren Pressemitteilungen Reisen &

Portale & ForenRegionales Marketing & Werbung Nachrichten & Medien Pressemitteilungen Reisen & Tourismus Rezepte &

Pressemitteilungen& Werbung Nachrichten & Medien Portale & Foren Reisen & Tourismus Rezepte & Kochen Shopping &

Reisen & Tourismus& Medien Portale & Foren Pressemitteilungen Rezepte & Kochen Shopping & Handel Sport &

Rezepte & Kochen& Foren Pressemitteilungen Reisen & Tourismus Shopping & Handel Sport & Fitness Telefon &

Shopping & HandelReisen & Tourismus Rezepte & Kochen Sport & Fitness Telefon & Handy Tiere & Pflanzen

Sport & Fitness& Tourismus Rezepte & Kochen Shopping & Handel Telefon & Handy Tiere & Pflanzen Trinken &

& Kochen Shopping & Handel Sport & Fitness Telefon & Handy Tiere & Pflanzen Trinken &

Telefon & Handy

Tiere & Pflanzen& Handel Sport & Fitness Telefon & Handy Trinken & Essen Umwelt & Technik Webdesign &

Trinken & EssenSport & Fitness Telefon & Handy Tiere & Pflanzen Umwelt & Technik Webdesign & SEO Wellness

Umwelt & TechnikTelefon & Handy Tiere & Pflanzen Trinken & Essen Webdesign & SEO Wellness & Beauty Wirtschaft

Webdesign & SEO& Pflanzen Trinken & Essen Umwelt & Technik Wellness & Beauty Wirtschaft & Finanzen Tipps:

Wellness & BeautyTrinken & Essen Umwelt & Technik Webdesign & SEO Wirtschaft & Finanzen Tipps: Windsurfen in Tarifa

Wirtschaft & Finanzen& Technik Webdesign & SEO Wellness & Beauty Tipps: Windsurfen in Tarifa Spanien.  

Tipps:

Windsurfen

in

Tarifa

Spanien.

 

Blumenversand.

 

Free

SMS.

Handy

und

Handyzubehör

Ferienwohnungen

in

Kroatien

 

Ferienhaus

mieten

Kroatien

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Urkundlich wurden um 900 die Ortsteile Hochemmerich und Friemersheim bereits erwähnt, als „Kirchdorf Hochemmerich“ und „Herrlichkeit Friemersheim“.

Gehörte diese illegale Aktion, die Stadt Rheinhausen, die 1934 Stadtrechte erhielt und zum Kreis Moers gehörte, auch als Krupp-Stadt bekannt, zum Programm der „Ent-Nazifizierung“?

Ich wusste ja gar nicht, dass ich seit meiner Geburt bis zum 01. Januar 1975 gar in diesem politischem Geiste aufwuchs !

Meine erste Frage ist, welchen Rechtsstaat die Menschen auf der Beguinenstraße und In den Peschen meinen?

Meinen sie das „Deutsche Reich“, was ja noch existent

ist, oder meinen sie die „Bundesrepublik Deutschland“, über die ich das lesen kann: http://www.scribd.com

/doc/103262414/D-B-UPIK-Bundesrepublik-

Deutschland ?

Wie kann das denn? Hier ein kurzer Abriß, ich zitiere gekürzt:

„In Klartext, belegen Sie mir eine nach international abgeschlossenen Verträgen eine EIGENE staatliche Souveränität für die „Alliiertenverwaltung Bundesrepublik “ ab deren Gründung am 07.09.1947 nach. Und damit eine internationale Kompetenz der „BRD Vertreter“ für eine staatshoheitliche, internationale Tätigkeit

Im Orientierungssatz des BVGU 2BvF1 /73 ist klar festgehalten, dass das Deutsche Reich rechtlich existiert, Es können keine zwei Staaten auf einem

Staatsgebiet existieren, somit gebührt, wie im o. g. Urteil erläutert, dem Deutschen Reich der Vorrang UND WIDERLEGEN SIE MEINE AUSSAGEN IN PUNKTO PRIVATISIERUNG DER „BRD GMBH“ UND DEREN LANDHOCHVERRÄTERISCHES HANDELN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK.

heutige Bundesrepublik Deutschland - GmbH,

handelnd für das private Bankimperium Rothschild. Geleitet von der D.G.f.A.P.e.V. = DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR AUSWERTIGE POLITIK Beispiele des Abbaus der Gesetze Umwandlungen in AGB für die BRD-GmbH Das Ordnungswidrigkeitsgesetz (OWiG) wurde exakt am 11.10.2007 im Bundestag (besser Lakaien Klamauk?) zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen, weil an jenem Tag das Einführungsgesetz für das OwiG rückwirkend aufgehoben wurde. Damit existiert seit der Bekanntgabe im Bundesanzeiger am 29.11.2007 für sämtliche Ordnungswidrigkeiten keine rechtliche Grundlage. Im April 2006 wurden auf die gleiche Art bereits die Zivile Prozeßordnung (ZPO), Strafprozeßordnung (StPO) und das

Die

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Gerichtsverfassungsgesetz gelöscht, indem der §1, nämlich das Einführungsgesetz aufgehoben wurde. Rechtswirksam wurde das Ganze am 25.04.2006 mit

der Bekanntgabe im Bundesgesetzblatt. Und wieder wurden diese Gesetzwerke rückwirkend aufgehoben. Aber es wurde noch mehr arrangiert, auch der §5 von ZPO, StPO und GVG wurde getilgt, in dem stand der Geltungsbereich für die Gesetzeswerke.

Und das,

, kann sogar jeder Laie oder auch JEDER

DEUSCHE BÜRGER nachvollziehen. Ein Gesetz das nirgendwo gilt, ist episodisch“

http://www.der-eulenspiegel.de/DER_BEWEIS

/Der_Beweis2/der_beweis2.html

Die Darstellung des Gelesenen im Artikel kann ich in allen Details auf Richtigkeit nicht überprüfen jedoch stellen sich mir weitere Fragen.

Es soll sich vornehmlich um Armutsmigrant-inn-en aus Bulgarien und Rumänien handeln.

Was bedeutet denn der Begriff Migrant und Migrantin? Es ist das Synonym für die Worte Zuwanderer und Zuwanderin: http://www.duden.de/rechtschreibung /Zuwanderer.

Im Zuge meines Findens will ich dieses neuerworbene Wissen teilen nämlich daß das Wort Elend im Althochdeutschen elilenti hieß und ursprünglich „anderes Land, Verbannung, Not und Trübsal“ bedeutete: http://www.duden.de/rechtschreibung /Elend .

Offenbar leben wir Alle, weltweit, im Elend gemäß der althochdeutschen Ursprungsbedeutung!!!

Leider wird im Artikel nicht erwähnt um welche Menschen aus Bulgarien und Rumänien es sich handelt. Sind es die Sinti und/oder Roma, oder andere Gruppierungen?

Sind dies eingeschleuste Kriminelle, um Unruhe im „Deutschen Reich“ in Rheinhausen zu provozieren?

Welche Geschichte(n) bringen diese Leute mit?

Sind es nur die großmäuligen Pubertierenden, die sich „asozial“ verhalten und den Müll achtlos auf die Straße werfen?

Was wurde Denen denn über die Deutschen erzählt?

Wissen

Greuelpropaganda:

auch

sie

nur

um

diese

gleichgeschaltete

"Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war."

US-Außenminister James Baker III, im Spiegel, Ausgabe 13 von 1992 ?

Wissen sie etwa, dass wir ein besetztes Land sind, und sie ungestraft agieren können, da das „Deutsche Reich“ ein Feindstaat von Rumänien und Bulgarien ist seit 1944, und „wir“, „ihre“ Staaten sich noch im Krieg mit

befinden:

„unserem“

http://pravdatvcom.wordpress.com/2012/08/25/brd-

im-kriegszustand-die-feindstaaten-liste-friedensvertrag-

nicht-beabsichtigt/?

Staat

Läßt sich dadurch dieser Umstand erklären, daß in den arm gehaltenen Ländern, wie auch der Türkei, seit 1945 ein Feindstaat der sich mit dem „Deutschen Reich“ im Krieg befindet, besonders Werbung gemacht wurde/wird, um die Menschen hierher zu locken, um sie (un)wissentlich gegen uns instrumentalisieren zu können?

Sollte es sich um eingeschleuste Kriminelle handeln, soll mit Denen noch mal nachgelegt werden, um die Unterwerfung der Deutschen mit Nachdruck zu praktizieren?

Sind diese Beschwerdeführenden denn zu den Leuten aus Bulgarien und Rumänien hingegangen, um mit ihnen zu reden, oder schrien sie hinter deren Rücken sofort nach der Obrigkeit?

Kennen die Menschen solche Kulturtechniken wie die des Redens und des Zuhörens nicht mehr?

Welches Ordnungsrecht, Baurecht und Jugendrecht ist denn gemeint, das nicht angewendete Bürgerliche Gesetzbuch von 1900 oder die nicht angewendete Haager Landkriegsordnung?

Sollen den Zugewanderten durch die (Treuhand)Verwaltung (der Alliierten) auch ihre Kinder illegal durch die Menschenhandelsorganisation „Jugendamt der Stadt Duisburg“ weggenommen werden? Ist damit das Jugendrecht gemeint?

Sollten überhaupt Kinder gestohlen werden dürfen, meist wegen konstruierten Behauptungen, egal ob sie aus deutschen oder nichtdeutschen Familien sind?

Die geklauten Kinder werden doch mit ihren Ängsten, Nöten und Befindlichkeiten alleine gelassen, das bedeutet nur gezielte (weitere) Verwahrlosung!

Mein Fazit:

Hier spiegelt sich im Kleinen die große Raubpolitik der selbsternannten Elite wider und lassen ALLE in das offene Messer rein rennen weil sie nicht offen

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

aufeinander

ZUGEHEN

können

oder

wollen

um

GEMEINSAM

die

LÖSUNG

des

MITEINANDERS

zu

FINDEN!

Schade, denn so funktioniert wie seit Tag und Jahr das Spiel „Teile und Herrsche“!!!

Nach diesem Artikel, mit unangenehmen Inhalt, kommt eine Meldung darunter, die Gemüter beruhigen läßt, und an alte Zeiten der Knappen/Bergmänner erinnert, da es ein Jubiläum zu feiern galt, denn der Knappenchor aus Homberg wurde 130 Jahre alt. Dies wurde gefeiert mit einem Jubiläumskonzert, was die Zuhörenden sehr bewegte.

So hoffe ich, dass auch ich etwas bei den Lesenden im Denken bewirken und bewegen konnte nämlich egal wer und wo ich bin, WIR können nur ZUSAMMEN etwas BEWEGEN, um UNSER Leben GEMEIMSAM zu UNSERER Zufriedenheit zu gestalten!

R e g o r s e k, Karin am 13. Witumanoth 2012

http://www.scribd.com/doc/105958376

/22Konsequente-Anwendung-Der-Mittel-

Des-Rechtsstaate-Wix-com-15-September-2012

Ich füge Ihnen die pdf-Datei "Der Runde Tisch ruft "Notstand" aus", der sich auch an SIE richtet, wo Sie wirklich mal in sich gehen sollten, ob SIE weiter GEGEN ALLE in diesem Land, vornehmlich GEGEN mich und Andere POLITISCH VERFOLGTE, ABER auch GEGEN Ihre Familien vorgehen WOLLEN!!! ES IST IHRE ENTSCHEIDUNG! Sie wissen, durch die Private Firma ESM werden wir ALLE beraubt, mit IHRER UNTERSTÜTZUNG!!!

14. "

Warum haben SIE Ihrem freiberuflichen Kollegen, der eine Privatperson ist, wie SIE auch, der sich Richter nennt, Lars Mückner, sowie dem Klaus-Peter Stilkerig, der behauptet Berufsbetreuer zu sein, NICHT AUFGETRAGEN, mir die UNTERSCHLAGENEN THALIDOMIDGELDER vom Juli 2011, vom August 2011,

vom September 2011, vom halben Oktober 2011 und

das

UNTERSCHLAGENE/GESTOHLENE AUTO zu geben/zurück gegeben hat??? Warum liegt mir die korrekte Abrechnung seit dem 01. Juni 2011 IMMER NOCH NICHT VOR?? Warum wurde Klaus-Peter Stilkerig NOCH NICHT ENTLASSEN, das SCHEINVERFAHREN IST seit dem 23. April 2012 BEENDET, wegen FEHLENDER BEWEISE IHRERSEITS!!! Wo ist denn die Richterlegitimation von Lars Mückner, auf die ich seit dem 29. März 2011 warte??? Sie wissen doch, dass das DEUTSCHE REICH immer noch besetzt ist, und deswegen benötigt Lars Mückner von den ALLIIERTEN eine LIZENZ, auch Sie Frau Renate

vom

2012,

Witumanoth 2012 Frau Renate Nabbefeld-Kaiser!

März

sowie

Nabbefeld-Kaiser, Herr Konrad Benthele, Herr Mario Plein, Herr Michael Gründges, und Frau Dr. Heike

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Kühneweg!!!

Sogar ein Juristenverband bestätigte dies:

http://www.scribd.com/doc/105652549

/Juristenverband-die-BRD-ist-eine-Betrugerrepublik-

%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-2012

- und hier hat wohl Frau Sabine Tillmann meinen ZWÖLFTEN Offenen Brief an Frau Sabine Tillmann nicht bearbeitet: http://www.scribd.com/doc/105704883

/ZWOLFTER-Offener-Brief-an-Frau-Sabine-Tillmann-

Wix-com-12-September-2012 - ,

da sie diese Hinweise NICHT durcharbeitete:

http://www.scribd.com/doc/105649429/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-1

http://www.scribd.com/doc/105649704/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-2

http://www.scribd.com/doc/105649893/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-3

http://www.scribd.com/doc/105650127/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-4

http://www.scribd.com/doc/105650369/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-5

http://www.scribd.com/doc/105650613/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-6

http://www.scribd.com/doc/105650829/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-7

http://www.scribd.com/doc/105651115/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-8

http://www.scribd.com/doc/105651272/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-12-September-

2012-9

http://www.scribd.com/doc/105651558/Schutz-

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-10

http://www.scribd.com/doc/105651792/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-11

http://www.scribd.com/doc/105652027/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-12

http://www.scribd.com/doc/105652308/Schutz-

der-Juristenkollegen-durch-Standes%E2%80%9Drecht

%E2%80%9D-%C2%BB-Der-BRD-Schwindel-11-September-

2012-13

- besonders Seite 4 beachten - !!! ??? Jede Seite war doch für Sie ein GENUß, oder?

Wo ist denn der Handelsvertrag von mir und dem Lars Mückner, wenn Sie der Auffassung sind, daß der Handelsvertrag noch nicht erfüllt wurde - ja, von wem eigentlich nicht - ??? Im Februar 2012 klagte mein Recht()beistand beim IStGh/ICC in Den Haag GEGEN Lars Mückner/Klaus-Peter Stilkerig und beantragte GEGEN Lars Mückner/Klaus-Peter Stilkerig einen INTERNATIONALEN HAFTBEFEHL!!! Im April 2012 klagte Herr Werner Peters auf Wiederherstellung meiner RECHTE beim IStGh/ICC in Den Haag!!!

Laut BGB § 1897 kann nur eine Natürliche Person "Betreuer-in" sein, was Klaus-Peter Stilkerig DEFINITIV NICHT IST!!!

Mal abgesehen davon, daß Lars Mückner, Herr Benthele, Herr Gründges und Herr Plein ALLE gegen BGB § 1896 verstießen, da ich gegen meinen Willen nie betreut werden darf!!!

SCHON VERGESSEN??? Ist Klaus-Peter Stilkerig, NUR EIN BERUFSBETRÜGER, offenbar der Vorzeigekrüppel für Lars Mückner, immer noch nicht entlassen, was ja hätte am 23. APRIL 2012 hätte geschehen sein müssen???!!! DER HAT JA NIE ETWAS ZUSTANDE GEBRACHT, AUßER MEINE GELDER von 2011 und 2012 und das AUTO zu KLAUEN/KLAUEN lassen, als Schreibtischtäter - ich erinnere an die Stadtwerke Duisburg und die NICHTBEZAHLTE Strom- und Gasrechnung, die NICHT bezahlte Amazon- Rechnung und weitere NICHT gezahlte Rechnungen !!! Sollte DER in meinem Sinne Gelder beantragen, wird ER diese Gelder für SICH/Lars Mückner/Sabine Tillmann nehmen, oder irre ich mich!!!???

Will Lars Mückner mich weiter DIFFAMIEREN und ÜBER MICH LÜGEN??? Was soll das??? Die ärztliche

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Geschäftsfähikeitsbescheinigung vom 18. Juli 2011 bedarf KEINER FORM - was soll denn diese LÜGE!!!??? Wie erkläre ich mir, dass das Generalkonsulat der Russischen Förderation, als eine alliierte Macht, meine ärztliche Geschäftsfähigkeitsbescheinigung ANERKANNTE, sonst hätten sie es doch nicht notariell mit beglaubigt/mit beurkundet!!! Da es keine psychischen Krankheiten gibt, konnte es auch logischer Weise keine Untersuchung diesbezüglich geben!!!

> 1.0 Gibt es überhaupt so etwas wie “psychische Krankheit”?

Nein! Es gibt auch einen Beweis, warum deren Existenz notwendiger- und sinnvollerweise bestritten werden muss:

1.1 Beschreibung, was Krankheit ist:

Um sinnvoll im medizinischen Sinn von einer Krankheit zu sprechen, müssen die BEIDEN folgenden

Bedingungen erfüllt sein:

a) es muss eine objektivierbare Veränderung des Körpergewebes oder von Körperflüssigkeit vorhanden sein, wie sie z.B. bei der forensischen Untersuchung einer Todesursache festgestellt werden.

b) die Person, die eine Krankheit hat, muss darunter subjektiv leiden, bzw. glauben, dass sie leiden wird, d.h. sie muss den augenblicklichen Zustand zumindest für unangenehm halten und ihn abändern wollen. Das ist außerdem die Voraussetzung dafür, dass so etwas wie “Therapie” stattfinden kann.

1.2 Es gibt keine Krankheit, wenn nicht beide Kriterien

a) und b) erfüllt sind, denn:

- wenn keins der beiden Kriterien erfüllt ist, kann es

sich nur um eine Verwendung des Wortes “Krankheit” als Metapher handeln: z.B. ein “kranker” Witz, oder die

Wirtschaft hat eine “Krankheit”.

- wenn a) gilt, aber nicht b), dann haben die Ärzte eben eine Diagnose und ein Betätigungsfeld verloren: z.B. wurden klein gewachsene Menschen unter einer bestimmten Größe einfach als “krank” an der “Kleinwüchsigkeit” bezeichnet. Das ist alles vorbei in dem Moment, wo viele kleine Menschen sagen, dass die Zwerge ein wesentlicher Bestandteil der Menschheit sind, nix von wegen Leiden. Ein anderes Beispiel sind Gehörlose: in dem Moment, wo sie sich als Anderssprachige organisieren, ist es mit dem “Leiden” vorbei und damit mit der Möglichkeit, Taubheit eine “Krankheit” zu nennen.

- wenn b) gilt aber nicht a), dann wäre es allein der

subjektiven Empfindung anheim gestellt, ob jemand eine Krankheit hat oder nicht. Die entsprechenden weit reichenden Konsequenzen ist sicherlich bisher keine Gesellschaft gewillt zu ziehen, denn es hieße, dass einerseits jede/r sich selbst die Krankschreibung unterschreiben könnte und andererseits die wesentliche Funktion der Ärzte zusammenbräche, dass- im Gegensatz zur bisherigen (Schul)Medizin – nicht mehr Untersuchungen und eine Diagnose wesentlich wären, sondern jede Befindlichkeits-Quacksalberei den

Vorrang hätte. http://www.zwangspsychiatrie.de/faq/

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Glauben SIE Frau Renate Nabbefeld-Kaiser, daß Lars Mückner, der „Vorzeigekrüppel“ Klaus-Peter Stilkerig, Frau Sabine Tillmann, Herr Konrad Benthele, Herr Mario Plein, Herr Michael Gründges und Frau Dr. Heike Kühneweg, und auch Sie selber noch KLAR BEI VERSTAND SIND???

MEINE PatVerfü besagt, PSYCHIATRISCHE DIAGNOSEN ÜBER MICH WERDEN AUSGESCHLOSSEN!!! ZWANGHAFTE BEGUTACHTUNG WIRD ES NICHT GEBEN!!! PUNKT!!!

Zum Glück gab mein Recht()beistand Herr Werner Peters mir den Hinweis über den Beschluß aus

Lübeck

Lebenssituation wunderbar beschrieben! Klaus-Peter Stilkerig unterschlug mir meine Gelder 2011, damit ich und meine KINDER VERHUNGERN SOLLTEN! Klaus-Peter Stilkerig ist offenbar so ein überzeugter FASCHIST, daß er mich gemäß des Morgenthauplans der ENDLÖSUNG in der PSYCHIATRIE ZUFÜHREN WOLLTE, ja, was soll ich mit so einem FASCHISTEN, einem Befürworter der EUGENIK/EUTHANASIE??? Was soll das, nur damit Lars Mückner, er, Frau Sabine Sabine Geld damit verdienen wollen, OHNE RECHTLICHE GRUNDLAGE??? Über den Berufsbetrüger Klaus-Peter Stilkerig BESCHWERTE ICH MICH OFT GENUG, oder??? Will Lars Mückner mich jetzt auch der Endlösung zuführen, weil ich mich nicht seinem Willen beuge?????? Die "OFFIZIELLE" BETREUUNGSAUFLÖSUNG, des SCHEINVERFAHRENS, ist SOFORT für ALLE BRD-Firmen auszustellen, da das Verfahren seit dem 23. April 2012 BEENDET IST!!! SIE ERFOLGTE IMMER NOCH NICHT???

Im Lübecker Beschluß sah ich meine

!

°Auch die Präsidentin der Schweiz, Frau Evelyne Widmer-Schlumpf, erklärt unumwunden, dass es sich bei dem BRD-System in Wirklichkeit um organisierte Kriminalität handelt, womit sie den Verfassungsrechtler, Prof. Paul Kirchhof in seiner Analyse vom “fortwährenden Rechtsbruch” bestätigt. Präsidentin Widmer-Schlumpf wörtlich: “Wenn durch Einschüchterung ein System der Selbstanzeigen errichtet wird, ist man näher an der organisierten Kriminalität als beim gesetzeskonformen Schweizer Steuersystem”. [9]

9

Welt.de, 22.08.2012°

" http://www.scribd.com/doc/105917394/Frau-

Renate-Nabbefeld-Kaiser-Und-Andere-Fernkopi-

Wix-com-14-September-2012

Die Mitarbeitenden der "Betreuungsbehörde", die auch JURISTISCH 2006 AUFGELÖST IST, Beweis:

Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz (1. BMJBBG)

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

k.a.Abk.; G. v. 19.04.2006 BGBl. I S. 866 (Nr. 18); zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 13 G. v. 11.08.2009 BGBl. I S. 2713; Geltung ab 25.04.2006, abweichend siehe Artikel 210 Änderungen / Synopse | Entwurf / Begründung | 33 Gesetze verweisen aus 48 Artikeln auf 1. BMJBBG

Artikel 11 Auflösung des Betreuungsgesetzes

geänderte Normen: mWv. 25. April 2006 BtG

(200-3)

Die Artikel 9 und 10 des Betreuungsgesetzes vom 12. September 1990 (BGBl. I S. 2002) werden aufgehoben.

drucken | nach oben

URL: http://www.buzer.de/gesetz/7172/a142101.htm ,

können bestätigen, daß ich wegen der MORDABSICHTEN von Klaus-Peter Stilkerig öfter anrief im Oktober 2011, und den Beweis, daß Klaus-Peter Stilkerig wegen seiner MORDABSICHTEN mir meine Gelder UNTERSCHLUG erbrachte ich im März 2012 der Privatperson Lars Mückner gegenüber, der VOLL DES LOBES über Klaus-Peter Stilkerig IST!!!

Gut, Ihre Mitarbeiterin im Sozialamt behauptete tatsächlich im November 2011 einer Polizistin gegenüber ich hätte psychische Probleme, WAS FÜR EINE FRECHE LÜGE!!!, dabei darf ich erinnern, daß Ihre Mitarbeiterin offenbar ENORM PSYCHISCHE PROBLEME hatte, als ich in ihrem Büro stand und sie sofort nach ihrer MAMA schrie, sprich nach ihrer Vorgesetzten, was

Diese beiden Frauen, als

natürlich TIEF BLICKEN läßt

auch die drei herbeigeholten Polizistinnen fanden die MORDABSICHTEN von Klaus-Peter Stilkerig SEHR UNTERSTÜTZENSWÜRDIG, und gaben mir nicht die

unterschlagenen Gelder

Ich erfuhr später, daß mein

Sohn (erstmals) eine GERINGE SUMME Geld Ende

Oktober 2011 überwiesen bekam !!!

!!!

!

Sie wissen ja um Ihre Konsequenzen, AKTIV, PASSIV und STILLSCHWEIGEND Lars Mückner/Klaus-Peter Stilkerig in ihren MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN, die SIE ab MÄRZ 2011/spätestens ab dem 09. MAI 2011 UNTERSTÜTZTEN !!!

SIE WOLLEN MIR UND ANDEREN WEITER EINREDEN, DIE SIE NUR PRIVATPERSONEN IN AMTSANMAßUNG SIND, ICH SEI AB DEM 09. MAI 2011 NICHT MEHR GESCHÄFTSFÄHIG, WENN SPÄTESTENS SEIT 1990 NICHTS MEHR GÜLTIG WAR??? SIND SIE DENN NOCH ALS ZURECHNUNGSFÄHIG ZU BEZEICHNEN???

SIND SIE ETWA KLAR BI VERSTAND???

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

IN DIESEM SINNE!

R e g o r s e k, Karin

Noch einige Häppchen zum In-Sich- Gehen-/Nachdenken:

Sonntagsansichten – Entscheidung einer Seele 16. September 2012 von beim Honigmann zu lesen Ehe ich in dieses Erdenleben kam, ward mir gezeigt, wie ich es leben würde. Da war die Kümmernis, da war der Gram, da war das Elend und die Leidensbürde. Da war das Laster, das mich packen sollte, da war der Irrtum, der gefangen nahm. Da war der schnelle Zorn, in dem ich grollte, da waren Hass und Hochmut, Stolz und Scham.

Doch da waren auch die Freuden jener Tage, die voller Licht und schöner Träume sind, wo Klage nicht mehr ist und nicht mehr Plage, und überall der Quell der Gaben rinnt. Wo Liebe dem, der noch im Erdenkleid gebunden, die Seligkeit des Losgelösten schenkt. Wo sich der Mensch, der Menschenpein entwunden, als Auserwählter hoher Geister denkt.

Mir ward gezeigt das Schlechte und das Gute, mir ward gezeigt die Fülle meiner Mängel, mir ward gezeigt die Wunde, draus ich blute, mir ward gezeigt die Helfertat der Engel. Und als ich so mein künftig´ Leben schaute, da hört´ ein Wesen ich die Frage tun:

Ob ich dies zu leben mich getraute, denn der Entscheidung Stunde schlüge nun.

Und ich ermaß noch einmal alles Schlimme - “Dies ist das Leben, das ich leben will!”, gab ich zur Antwort mit entschloss´ner Stimme und nahm auf mich mein neues Schicksal still. So ward geboren ich in diese Welt, so war´s, als ich ins neue Leben trat. Ich klage nicht, wenn´s oft mir nicht gefällt, denn ungeboren hab´ ich es bejaht.

(Das Gedicht beschreibt die Entscheidung einer Seele im Jenseits für eine Reinkarnation. Die Seele ging freiwillig erneut auf die Erde, um als Mensch das in Ordnung zu bringen, was aus Vorinkarnationen noch auf der Seele lastete. Der Verfasser des Gedichts ist unbekannt. Es wird jedoch Hermann Hessezugeschrieben)

http://theologe.de/theologe2.htm

.

Gruß

Der Honigmann

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

.

-

16.

September

2012

um

08:48

|

AntwortFrank

Wolfgang Richter

 

Das

wuerde

bedeuten,

dass

alles

genau

vorherbestimmt waere. Dem ist nicht so, da man dann ueberhaupt keine eigene Wahlmoeglichkeit haette.

Selbstverstaendlich stimme ich zu, das wir im Moment KEINE eigene Wahlmoeglichkeit haben – solange wir in der Sklaverei gehalten werden. Die Sklavenhalter geben uns nur die ”Moeglichkeit”, uns zwischen Scheisse und Scheisse zu ”entscheiden”.

Aber es gibt sie, die Freiheit. Und dann koennen wir zwar auch nicht gaenzlich frei entscheiden, da es immer irgendwelche – aber normale – Sach-Zwaenge im taeglichen Leben gibt, aber so extrem deformiert und verunstaltet wie heute, muessten wir dann nicht mehr “leben” und koennten unserer wahren Berufung nachgehen. Wenn ueberhaupt, dann gibt es also eine grobe Richtung, in die der Mensch gepolt ist. Der Feinschliff kommt durch das Leben. Ich vergleiche ein Kind mit einem Roh-Diamanten, der durch das Leben nach und nach geschliffen – oder zertruemmert – wird.

Im Moment wird uns nur alles von Psychopathen gewaltsam aufgezwungen. Und entsprechend muessen wir uns ”entscheiden”. Wir entscheiden also nicht wirklich selber und frei sondern RE-agieren nur, um den allergroessten Schaden abzuwenden. Das ist ein grosser Unterschied zur freien Ent-scheidung einer freien Seele! Die uns Re-GIEREN, sind aber groessere Krueppel als ihre Opfer! Eben reine Psychopathen!

Von Esotherikgeschwaetz halte ich nichts. Das ist nur eine andere Art der Khon-Trolle! Aber wie in allem, ist auch dabei ein Korn Wahrheit. Es kommt eben immer auf die Dosis an. Die Dosis macht das Gift aus!

- 16. September 2012 um 11:36 | Antwortsos

Dito. Er dient den Chon- (hebr. = Priester) Trolleuren. Antichrist-lich 0 Diener der antichristlichen Neuen Satanischen

Weltordnung.

Und so ein Beitrag am Sonntag.

Dominus vobiscum.

- 16.

Wolfgang Richter Nu mei Gutster; der Sonntag ist doch der erste Arbeitstag der neuen Woche!

AntwortFrank

September

2012

um

14:58

|

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

- 16. September 2012 um 16:09 | Antwortsos

Niemals. Der Sabbat gehört noch zum Alten Bund. Aus und vorbei. Die Halsstarrigen haben den Heilsbringer nicht erkannt und sich nicht zu ihm bekannt. An einem Sonntag ist der von ihnen gekreuzigte Herr Jesus auferstanden. Und deswegen ist der Sonntag jetzt der Tag des Herrn, und mögen hier auch noch so viele (Siebentageapostel und dergleichen) und noch so oft schreiben, dass der “Sabbat” weiterhin zu halten sei – sollen sie doch gleich in die Synagoge gehen, wir nicht, nicht wahr Mein Gutster! Wochenanfang hin oder her…

- 16. September 2012 um 16:12sos

Durcheinander

ups,

meint

“auch

noch

so

oft”

also

so

ein

- 16. September 2012 um 09:01 | AntwortK.S.

Ein sehr, sehr schönes Gedicht, dass – wie ich finde – schon in der Schule gelernt werden müsste, denn dann hätten wir diesen ganzen Zirkus von “mein Glaube ist besser als euer Glaube, die Weißen sind besser als die Schwarzen. Dann sähen alle, dass es nur einen Gott gibt und dass es diesem völlig egal ist, welche Hautfarbe wir haben – weil ER auch Alles ist.

Man kümmerte sich dann wesentlich besser um gemeinsame, politische, menschliche, wirtschaftliche, berufliche, familiäre Fragen, als es derzeit der Fall ist.

Zu viel Energie wird dadurch gebunden und Hass und Elend in die Welt gebracht, was gar nicht unsere Aufgabe ist – sondern einfach nur lernen, ein Engel zu werden damit der Himmel auf diese Erde kommt.

Danke Honigmann, bei einem derartigen Hinweis an einem schönen, jedoch kalten Sonntagmorgen und allen, die nach mir noch schreiben – alles Gute für Euch und viel Freude.

- 16. September 2012 um 13:52 | Antwortsos

Sicher weißt Du von diesen Grausamkeiten? – Das Schlimmere erspare ich mir hier. Selber lesen. Ich weiß zwar nicht wie sehr Dutroux noch in andere Hintergründe involviert war, es ist aber anzunehmen, dass seine Gräultaten noch weit über das hinausgehen, was der Öffentlichkeit enthüllt wird.

“Durch ein traumatisches Erlebnis erschafft sich der menschliche Geist „Wände” eines Gedächtnisschwundes um dieses Erlebnis herum. Diese bilden für den Menschen eine Art Schutzschild. Dadurch werden aber auch die

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

Programmierer geschützt, und die eigentliche Persönlichkeit dieses Menschen wird nicht wissen, was im Unterbewußtsein mit ihm geschieht. Dieses geheime Schutzschild erlaubt den Monarch-Sklaven, ein relativ normales Leben zu führen, ohne von seinen Mitmenschen erkannt zu werden. Die programmierten Monarch-Sklaven sind in allen möglichen Berufungen erwachsen geworden. Das Endziel der „Monarch- Programmierung” besteht darin, Menschen zu erschaffen, die in der Öffentlichkeit kaum auffallen, jedoch bei jeder beliebigen Gelegenheit von ihren Programmierern aktiviert werden können, um irgendwelche Aufträge für die satanische Hierarchie auszuführen. Obwohl eine Variante der „Monarch-Programmierung” an den Erwachsenen durchgeführt wird, wird die Gedankenkontrolle, die auf einem Trauma basiert, welches dann zu den einprogrammierten gespaltenen Persönlichkeiten führt, in der Regel bei Kindern unter 6 Jahren durchgeführt. Der ehemalige Illuminat Cisco Wheeler war nicht nur ein prominentes Mitglied dieser Verschwörung, sondern diente auch als Co-Autor bei dem Buch „The Illuminati Formula Used to

Create an Undetecable Total Mind Controlled Slave” (Clackamas 1996). Er versichert uns, daß es kein Zufall ist, daß das„Monarch-Programm” Babies im Alter von nur wenigen Monaten bis Kleinkinder im Alter von bis zu 6 Jahren zum Programmieren verwendet. Die ganze Idee hinter dieser Vorgehensweise ist diejenige, Kinder zu verwenden, solange sie noch beeinflußbar sind. Wenn ein Kind in einer speziellen Weise erzogen wurde, wird es sehr schwierig, dessen Persönlichkeit später noch einmal zu ändern.”

“Wie bereits erwähnt, wird die Programmierung jedes einzelnen Monarch- Sklaven auf Grund eines schrecklichen Erlebnisses (Trauma) durchgeführt. Ein bereits bewährtes Mittel ist, das Kind durch eine Frühgeburt zur Welt zu bringen. Diese Methode ist sehr wichtig, denn in der Regel wird ein solches Kind auf natürlichem Wege bereits traumatisiert sein. Wenn das frühgeborene Kind die Behaglichkeit des Mutterleibs verläßt, erfährt es ein Trauma. Durch diese Praxis haben die Programmierer es später viel leichter mit ihren Zielen. Eine vorgezogene Geburt wird aus dem Kind eine Kämpfernatur machen. Sollte das Kind keinen starken Willen, bzw. Instinkt besitzen undkämpfen, um die Frühgeburt zu überleben, wird es ebenfalls nicht kämpfen, um die Folterungen während der Programmierungen zu überstehen. Nicht jedes Kind wird als Frühgeburt zur Welt gebracht, aber weil dies die bevorzugte Methode der Programmierung darstellt, sind es schon sehr viele.

Mütter, die mit Kindern schwanger sind, die programmiert werden sollen, werden während ihrer Schwangerschaft ebenfalls stark traumatisiert. Dazu

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

dienen eine ganze Reihe von verschiedenen Traumata, die gleichzeitig das Kind beeinflussen, mit dem diese Frauen schwanger sind.”

Jetzt wird es erst gruselig, aber vielleicht nicht das richtige für den Sonntag, bitte selber weiter lesen ab pdf S. 26; Buchseite 51 ff …

Hier das ganze Buch:

http://totoweise.files.wordpress.com/2011/09

/13-satanischen-blutlinien.pdf

- 16. September 2012 um 12:43 | AntwortGhost

Ein Geist war ich und zu einem Geist werde ich wieder… Bis es soweit ist, gilt es einiges auszuhalten, zu überwinden, zu lernen…

- 16. September 2012 um 13:04 | Antwortarchelys Vom Gegenstand der Lehre

Man lehrt an Universitäten von Gott, der Psyche und dem Geist. Doch wissen uns’re Fakultäten, wie man den Gegenstand beweist?

HM 16.9.12

--

***Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek***

Ferdinandstraße 4 47228 Duisburg-Rheinhausen Deutsches Reich

UN-Resolution 56/83 Artikel 9:

***Verhalten im Falle der Abwesenheit oder des Ausfalls der staatlichen Stellen "Das Verhalten einer Person oder Personengruppe ist als Handlung eines Staates im Sinne des Völkerrechts zu werten, wenn die Person oder die Personengruppe im Falle der Abwesenheit oder des Ausfalls der staatlichen Stellen faktisch hoheitliche Befugnisse ausübt und die Umstände die Ausübung dieser Befugnisse erfordern". ***

Herzlich Willkommen!

http://freieenergiegeladenheit.repage5.de

FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT DUISBURG/

http://www.artikel-presse-news.de/pressemitteilungen/f%DCn

 

5 Anhänge — Alle Anhänge herunterladen Alle Bilder

 

ansehen

der_runde_tisch_berlin_ruft_notstand_aus_11092012.1.jpg

668K Ansicht Download

der_runde_tisch_berlin_ruft_notstand_aus_11092012.2.jpg

688K Ansicht Download

der_runde_tisch_berlin_ruft_notstand_aus_11092012.3.jpg

701K Ansicht Download

der_runde_tisch_berlin_ruft_notstand_aus_11092012.4.jpg

611K Ansicht Download

der_runde_tisch_berlin_ruft_notstand_aus_11092012.pdf

311K HTML-Ansicht Download

 

***

http://www.scribd.com/doc/106095884/Der-Runde-

 

Tisch-Berlin-Ruft-Notstand-Aus-11092012

 

***

Autor

Autor

***Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin

 

Regorsek*** freie.energiegeladenheit@googlemail.com

Bewertung: Keine Bewertung vorhanden --Bewertung-- Meldung bewerten
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
--Bewertung--
Meldung bewerten
 
Kommentare

Kommentare

Zu

diesem

Artikel

wurde

noch

kein

Kommentar

abgegeben.

Kommentar hinzufügen

 

Geben Sie den gezeigten Code ein - Spamschutz

Geben Sie den gezeigten Code ein - Spamschutz
 

Kommentar hinzufügen

 

Verlinken Sie diese Meldung auf Ihrer Webseite:

 

<a href="http://www.artikel-presse-news.de

 

/pressemitteilungen/f%DCnfter-offener-brief-an-die-stadt-

duisburg-stadtwerke-duisburg-jobcenter-duisburg.html" rel="bookmark" title="FÜNFTER OFFENER BRIEF AN DIE STADT