Sie sind auf Seite 1von 23

Die touristische

Entwicklung
Willingens
am Beispiel der
Ettelsberg-Seilbahn

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
• Erstmalige Erwähnung: 1380

• Existenzgrundlage: Land- und


Forstwirtschaft

• Seit ca. 1850: Leinen- und Kranenhandel

• 1900: Erste Gästebetten im Ort

• 1914: Bahnanschluß für Willingen


Kennzahlen der Tourismusgemeinde (2007):
Einwohner (inkl. Zweitwohnsitz): 8.070 (in 9 Ortsteilen)
378 Beherbergungsbetriebe
Gästebetten: 10.500
- davon 2.100 in der 4-Sterne-Kategorie
- 39 Gastgeber verfügen über eigenes Schwimmbad
Aufenthaltsdauer: 3,1 Tage
Übernachtungen: Ca. 1,2 Mio.
Gastronomie: Über 100 konzessionierte Betriebe
Tourismusintensität pro 1.000 Einwohner:
149.000 (Kerngemeinde: >250.000)

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Touristische Prädikate:
Kernthemen:  Heilklimatischer Luftkurort
 Winter  Kneippheilbad
 Wandern
 Mountainbike Großevents 2009:
 Erholung u. Wellness  FIS Weltcup-Skispringen
 Familien  Sympatex-BIKE-Festival
 Tagungen  Panoramalauf
 Tagestourismus  Deutscher Wandertag
2009
 Alphornmesse

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Freizeiteinrichtungen:
 Schieferbergwerk  Kart- und Bowlingcenter
 Hochheideturm  Besucherbrauerei
 Milchmu(h)seum  Abenteuergolf
 Curioseum  Standseilbahn am Mühlenkopf
 Kletterhalle  Lagunen-Erlebnisbad
 Glasbläserei  Eissporthalle
 Sommerrodelbahn  Wild- und Freizeitpark
 Sommertubing  Hochseilgarten
 Kabinenseilbahn  u. v. m.

Sporteinrichtungen:
 Biathlon-Stadion
 Mattenschanzen am Orenberg
 Mühlenkopfschanze (Größte Großschanze der Welt!)

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Die Entstehung der
Willinger Seilbahngesellschaft
1960
Vom Stammtischgespräch über
- IG „Bau einer Sesselbahn am Ettelsberg“
bis zum Bauentschluß
1969

1970 Gründung der Seilbahn-Verwaltungs-


GmbH & Co. Ettelsberg-Seilschwebebahn KG
-
Baubeginn Doppelsesselbahn
1971 Aufnahme des Fahrbetriebes

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
1972 Bau der Ettelsberghütte
-

1974 Eröffnung des Sauerland-Stern-Hotels


- Eröffnung Kurklinik „Hoher Eimberg“
1976 Siggi v. d. Heide wird Hüttenwirt
Einweihung Therap. Bewegungsbad
-
Jahrestagung des BDE in Willingen
1978

- Bau SL Hochheide
1980
Anschaffung der ersten Pistenmaschine
Schaffung von 250 Parkplätzen

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
1980 Eröffnung Haus des Gastes / Eislaufhalle

1986

1989 Eröffnung Willinger Brauhaus


-

1992 Verlegung Steuerleitung i. d. Erde


Neuer Antrieb / Steuerung für DSB
-
Anschaffung 17 neuer Haubensessel
1995 Erstes Weltcup-Skispringen
Installation Elektronisches Zutrittssystem

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
www.Skigebiet-Willingen.de
Struktur/Ausstattung Skigebiet Willingen:
- 16 Aufstiegsanlagen (1x8EUB, 9xSL, 6xFörderbänder)
- Förderkapazität: 14.900 Pers./h
- 16 km präparierte Pisten
- Ticketverbund
- Physische Verbindung aller Liftanlagen (bei Naturschnee)
- 7 Skischulen / 4 Kinderländer / 8 Skiverleihe
- Ca. 7 Km Piste inkl. der 4 Kinderländer sind beschneit!
- Pistenpflege mit 9 Pistenmaschinen (davon 2 Windenm.)
- 1.400 kostenfreie Parkplätze an den Liftanlagen
- Nachtskilauf auf derzeit 3 Hängen
- 3 Rodelhänge mit Aufstiegshilfen / Nachtrodeln
- Pistengastronomie: 9 Hütten, Schirme
und Gaststätten

www.Skigebiet-Willingen.de
Wintersport-Arena Sauerland
„Das größte Schneevergnügen nördlich der Alpen“

Skigebiete: 57 (6)
Liftanlagen: 150 (60)
Abfahrten in km: 100 (50)
Davon beschneit: 38 (24)
Flutlichthänge: 33 (24)
In Klammern: Ticketverbund
„Wintersport-Arena-Card“

www.Wintersport-Arena.de
1995 – Die Mountainbike-Szene entdeckt Willingen
- Grundig-Cups (Rennen zur deutschen Meisterschaft)
- Erstes MTB-Festival
- Bau der ersten Freeridestrecke sowie des MTB-Übungsparcours
In den Folgejahren:
- Ausbau Freeridestrecke - Bau DH und 4X-WC-Strecken
- 2005 und 2006: UCI – Worldcups im DH, 4X und CC

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Seit 1989: Alphornmesse

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
2002 - Bau „Willinger Hochheideturm“
oder: Vor dem Weg steht das Ziel!

Höhe gesamt: 55 m
Höhe Plattform: 44 m (875 m üNN)
Plattform für 120 Personen, klimat.
Erreichbar über Treppe o. Fahrstuhl
Turmnutzungen:
- Aussichtsplattform
- Mobil- und Polizeifunk
- Kletterwand
Serviceangebot:
- WC / Behinderten-WC
- Babywickelraum
- Kiosk
- Kinderspielplatz (2005)
Baukosten: 2 Mio. Euro

www.Willinger-Hochheideturm.de
www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Was ist zu tun?

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Projekt ETTELSBERG 2010
Die komplette Restrukturierung des Unternehmens
oder: Es ist nichts mehr, wie es einmal war
2007:
• Rückbau der bestehenden Anlagen (DSB und SL)
• Neubau der 8er-Kabinenseilbahn
• Bau Kinderland mit dem ersten Förderband Willingens
• Integration eines „Verleih- und Servicecenters“ in der
Talstation
• Umbau / Erweiterung der Ettelsberghütte
• Bau der Beschneiungsanlage
• Anschaffung einer neuen Pistenmaschine
• Bau Busparkplatz

Und ganz ohne unser zutun: KYRILL

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
18. Januar 2007: Orkan KYRILL
Projekt Ettelsberg 2010

2008:
- Verdopplung Parkflächen an der Talstation
- Optimierung der Beschneiungsanlage
- Bau Übungslift an der Seilbahn-Bergstation
- Einhausung der Bergstation

2009:
- Umbau /Erweiterung Gastronomie Talstation
- Ausbau der WC-Anlagen Tal
- Beleuchtung der Seilbahnpiste für Nachtskilauf
- Etablierung Naturrodelbahn von der Berg- zur
Talstation

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
SEILBAHN-
TREFF

www.Ettelsberg-Seilbahn.de
Vielen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit!

www.Ettelsberg-Seilbahn.de