17.12.

11 19:30

Magazin / Rubriken / hospitalityTalk • 16.12.2011 • 21 • 30301

Social Media-Kolumne: Der nächste "Big Deal"
Marco Nussbaum, Mitgründer und CEO der prizeotel Management Group, lebt Social Media täglich. Beim Vertrieb seines 2 Sterne-prizeotel in Bremen setzt er nur noch auf Online-Vertrieb und Social Media. Für hospitalityInside.com kommentiert der umtriebige Hotelier Social Media-Erlebnisse und -Beobachtungen aus der Branche... Heute: Der nächste "Big Deal" "Erst sorgten die OTAs, dann die Bewertungsportale für viel Redestoff, zur Zeit sind es die Deals... Die Hotellerie muss sich auf neue Raten-Strukturen und Distributionswege einstellen, gerade mit und in den Weiten des Internets. Nur: Wer sich jetzt erst mit den Deals im Internet beschäftigt, ist der Zeit leider schon wieder hinterher. Denn was sich gerade in den USA entwickelt, ist der nächste "Big Deal": die "mobile exclusive rates" kommen. Anbieter wie hoteltonight.com und priceline mit seinem iPhone Negotiator App feiern erste Erfolge mit ihrer Software für die mobilen Endgeräte. Das bedeutet: In Kürze wird es auch spezielle Raten für Hotelzimmer geben, wenn der Gast über sein Mobiltelefon bucht. Eigentlich ist es eine logische Weiterentwicklung: Immer mehr Menschen besitzen Smartphones, mit denen sie nicht nur telefonieren, sondern immer öfter ihre Termine und ihren Alltag organisieren. Auch Tickets für Bus, Bahn oder Flugzeuge können darüber gebucht und gespeichert werden und einige HotelBuchungsportale bieten Apps für Smartphones an. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis der Trend aus den USA herüberschwappt. "Mobile exklusive" Raten haben einen klaren Vorteil gegenüber "Deals": Die Nutzerschaft der Smartphones ist hochwertig. Zumeist sind es gut verdienende Vielreisende, die keine Schnäppchenjäger sind. Wer als Reisender kurzfristig ein Hotel bucht, ist auf Deals nicht angewiesen, kann aber über den besonderen, exklusiven Preisanreiz spontan neue Hotels kennenlernen. Eine der Apps, die Anfang nächsten Jahres in Deutschland an den Start geht, ist JustBook (www.justbook.com). "Last minute war gestern", werben sie schon vor dem Start der Software. Jetzt sei "very last minute" angesagt. Diese neue Entwicklung erfordert vom Hotelier ein Überdenken seines Revenue Managements, seiner Distributionsstrategie und seiner Raten-Struktur. Ich finde diese Entwicklung übrigens super und wir haben auch schon in den vergangenen Wochen u.a. mit JustBook gesprochen. Sie auch?"

© HospitalityInside GmbH. Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung in Druckwerken oder die Veröffentlichung in digitalen Medien erfordert jeweils die schriftliche Zustimmung der HospitalityInside GmbH. Der Schutz der Inhalte ist ein wesentlicher Bestandteil zur Wahrung unseres redaktionellen Geschäftsmodells. Bei Verstössen stellen wir ein marktübliches Honorar in Rechnung. Rechtliche Schritte und Schadenersatzforderungen bleiben darüber hinaus vorbehalten.

http://www.hospitalityinside.com/articles/print-article,social-media-kolumne:-der-naechste-big-deal,30301,305.html

Seite 1 von 2

17.12.11 19:30

http://www.hospitalityinside.com/articles/print-article,social-media-kolumne:-der-naechste-big-deal,30301,305.html

Seite 2 von 2

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful