Sie sind auf Seite 1von 2

r appe über den M a2r 7k.t 1p0la.t 1z2|

Thür inger Allgem eine

über den M a2r 7k.t 1p0la.t 1z2| Thür inger Allgem eine Gerichtsbericht: Mit Pistolen-Attrappe über den

Gerichtsbericht: Mit Pistolen-Attrappe über den Marktplatz

Ein 50-jähriger Mann hat seine Nachbarn drangsaliert, weil er nachts mit seiner E-Gitarre Krach machte. Nun stand er wegen zehn Anklagen vor dem Mühlhäuser Amtsgericht.

Mühlhausen. Er beschimpft anscheinend wahllos Passanten, beleidigte und bedrohte Polizisten. Dutzende Strafanzeigen gingen 2010 bei der Mühlhäuser Polizei ein.

In diesem Jahr waren es bisher 14 Vorfälle. Nachbarn haben Mietminderungen beantragt, weil er nachts mit seiner E-Gitarre Krach macht. Die Räumungsklage hat er bereits bekommen. Zuletzt hat er eine Eingangstür des Wohnhauses eingetreten, sagt sein Vermieter. "Arsch" habe er ihn genannt, sagte der 61-jährige Zeuge. Seit gestern verhandelt das Landgericht Mühlhausen eine Vielzahl von Straftaten gegen den 50-Jährigen.

Dem Mühlhäuser werden Bedrohungen und Beleidigungen in Serie vorgeworfen. Er soll unter anderem im Januar 2010 einem Autofahrer eine Revolverattrappe an den Kopf gehalten haben und auch eine Bankangestellte bedroht haben. Jenen Donnerstag auf dem Mühlhäuser Untermarkt werden viele Passanten nicht so schnell vergessen. Der scheinbar bewaffnete spätere Angeklagte bedrohte willkürlich Menschen. Die Mühlhäuser Polizei reagierte schnell und setzte dem Treiben ein Ende. Der damals 48-Jährige hatte die Entlassungspapiere nach einem Klinikaufenthalt dabei und gerade eine Feuerzeugpistole gekauft.

Einen Blick in den echt wir-kenden Pistolenlauf konnte auch ein Strafrichter vom Mühlhäuser Amtsgericht werfen, dem ebenfalls die Plastikwaffe vors Gesicht gehalten worden war. Dieser Richter hatte das Strafverfahren im Dezember 2010 ans Landgericht Mühlhausen abgegeben und die Schuldfähigkeit des Mannes prüfen lassen. Damals waren sechs Anklageschriften verlesen worden. Nun war deren Zahl auf zehn angewachsen. Sie wurden vor dem Landgericht Mühlhausen verlesen. Dabei hatte er einen Polizisten mit "Drecksau, Bullenschwein, Ratte" beleidigt und auch gedroht, ihn totzuschlagen. Der 46-jährige Polizeihauptmeister bestätigte gestern, dass der Angeklagte immer wieder vor seinem Wohnhaus stand, herumbrüllte und vor allem seine Kinder verängstigte. Allein sechs Anklagen betrafen den geschädigten Polizisten.

Ein psychiatrischer Gutachter wird sich im Prozess zur Schuldfähigkeit des Mannes äußern. Von seiner Einschätzung hängt auch ab, ob er im Maßregelvollzug untergebracht werden muss.

Claudia Götze / 23.10.12 / TA

Z81CANN340150

hängt auch ab, ob er im Maßregelvollzug untergebracht werden muss. Claudia Götze / 23.10.12 / TA

r appe über den M a2r 7k.t 1p0la.t 1z2|

Thür inger Allgem eine

Videos, die Sie interessieren könnten

Videos, die Sie interessieren könnten powered by Taboola 850 Jahre Worbis: Tragischer Unfall beim F… Who
by Taboola 850 Jahre Worbis: Tragischer Unfall beim F… Who Killed Marilyn? Ein Toter und drei
Worbis: Tragischer Unfall beim F… Who Killed Marilyn? Ein Toter und drei Schwerverletzte bei Unf… Fotobuch

jetzt mit 10 € Rabatt bestellen! Qualität vom Fotobuch-Testsieger.

www.pixum.de/fotobuch

Reifen für PKWs, Motorräder, LKWs und Geländew agen günstig!

www.Reifentiefpreis.de/Reifen

Reifentiefpreis® Reifen für PKWs, Motorräder, LKWs und Geländew agen günstig! www.Reifentiefpreis.de/Reif en