Sie sind auf Seite 1von 1

RAF (Rote Armee Fraktion)

Pacelli Luckwu

Wichtige Namen
Kurt Georg Kiesinger (Bundeskanzler) Rudi Dutschke (Vertreter der Studentenbewegung) Gudrun Ensslin (Studentin/Terroristin) Andreas Baader (Student/Terrorist) Ulrike Meinhof (Journalistin/Terroristin) Axel Springer (Besitzer des Springer AD Verlag) Hans Martin Schleyer (Prsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie)

Hintergrund
Groe Koalition CDU-SPD Generation 60er Jahre Vietnam Krieg APO (Auerparlamentarische Opposition) Besuch des Schachs Mohammad Reza Pahlavi Demonstration und Tot von Benno Ohnesorg Marsch durch die Instituitionen (Dutschke) Gewalt mit Gewalt (Gudrun Ensslin)

Geschichte
Ensslin und Baader befreunden sich 2 Kaufhuser in Frankfurt wurden abgebrannt fr Politische Grnde Dutschke wird von einem Rechtsextremist geschossen Demonstration und Blockade vor dem Verlag Springer AD Teilnahme von Ulrike Meinhof Flucht nach Paris und Italien Baader wird verhaftet und spter von Ensslin und Ulrike befreit Beginn der RAF (Rote Armee Fraktion) mit der Bekanntmachung des Manifests Jordanien und Guerilla Terror Leute entfhrt Autos und Gebude explodiert Amerikanischer Kaserne 3 Offizier sind gestorben West Deutschland Botschaft in Stockholm 1977 wurden die wichtigsten Mitglieder verhaftet Deutscher Herbst Entfhrung von Schleyer Stammheim Stuttgart Baader und Ensslin waren tot 1993 Attentat und 1998 Ende der RAF