Sie sind auf Seite 1von 16

wein . genuss .

kultur
2009

Steiermark
Burgenland – Wachau
Bordeaux
Burgund
Champagne
Côte de Rhône
Trüffel
Piemont
Rioja
Deutschland
Sterneflüge

by airtour austria
Editorial Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,


liebe Freunde des Genusses,

… wie doch die Zeit vergeht. Seit 10 Jahren beschäftigen wir uns damit,
­Genießer zum Genuss zu führen. Welch ein Beruf, werden Sie denken!
Ganz recht – Sie zu den besten Weinen der Welt zu bringen, mit Ihnen
­gemeinsam auf Trüffelsuche zu gehen oder Austern frischissimo mit Meer­ Genusscréateur Peter Gallhofer
blick zu verkosten, zählt schon zu den privilegierten Beschäftigungen eines
Berufslebens.

Mit uns auf Genussreisen zu gehen heißt auch, die richtigen Voraussetzungen
mitzubringen.
Sind Sie mit einer großen Portion Neugier, ein wenig Mut zu Neuem und viel
Freude am Wohlbefinden ausgestattet, haben Sie die wichtigsten Attribute
schon mitgebracht. Dazu der Genusscréateur, der für den richtigen Mix sorgt.

Wer glaubt, Genuss ist gleich Erholung, der liegt falsch. Ein Tag voll Konzen­
tration kann ganz schön anstrengend sein – aber auch befriedigend.

Erfahrene Genussreisende finden im neuen Katalog die tiefen kraftvollen


Weine der Côte de Rhône in Verbindung mit den besten Schokoladen, pracht­
volle ­Rieslinge in den besten Weinregionen Deutschlands und – genussvolle
Tagesreisen zu den Sterne-Restaurants in vielen europäischen Städten.

Wir haben uns dem Genuss verschrieben!

Schließen Sie sich unserer Gruppe gleichgesinnter Genießer an und sammeln


Sie neue kulinarische Erfahrungen – wir sind für Sie bereit.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Gallhofer
Genusscréateur
Genüsse herzustellen kann eine
­spannende Angelegenheit sein, hinter
der viel Arbeit und Engagement steckt.
Gehen Sie mit uns auf eine Genuss-
reise der ­anderen Art und erleben Sie
­Produzenten, ihren Alltag und ihre
­Eigenheiten. Eine Hommage an die
Impressum ­Menschen, die hinter den Hochgenüssen
AOC – Genusscréateure – airtour travel services GmbH, Kantgasse 3, A-1010 Wien
T +43 1 523 46 30, F +43 1 526 65 10, M re@aoc-genuss.at, web www.aoc-genuss.at
des „Feinkostladens“ Österreich stehen.
Geschäftsführung: Peter Gallhofer
Redaktion und für den Inhalt verantwortlich: Peter Gallhofer
Grafik und Bildredaktion: Sibylle Exel-Rauth, günter exel | text | konzept | presse | web
ÖSTERREICH GENIESSEN
Druck: Wograndl, Mattersburg von Peter Gallhofer,
Programmänderungen vorbehalten. Tarifstand Jänner 2009. Nachdruck, auch nur auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) – C 2009 AOC – Genusscréateure.
bei AVBuch und im Buchhandel,
Bildnachweis: Miguel Dieterich, Maison de la France, DZT, Steiermark Tourismus, NÖ Tourismus, Peter Gallhofer, Janin Nachtweh, ISBN 978-370402251-6
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande, Turismo Alba Bra, Fototeca ENIT, Marqués de Riscal


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Steriermark
Steiermark  Voller Genuss in der Steiermark

Als steirische Toskana wird die Südsteiermark oft gerühmt, ähnelt das hügelige Gelände doch sehr der italienischen Landschaft.
­ emeinsam ist beiden aber das besondere außergewöhnliche Mikroklima, das den trockenen Weißwein duftig-zart bis fruch-
G
tig-­kräftig erscheinen lässt. Erstaunliche Entdeckungen erleben wir aber außerhalb der bekannten Sorten Gelber Muskateller und
­Sauvignon Blanc. Dabei begegnen wir hier nicht nur besonderen Weinsorten, sondern auch dem Kürbiskernöl – der schwarzen
Kostbarkeit der Region – und zahlreichen anderen Köstlichkeiten. Kulinarisch erwartet uns ein Wechselspiel zwischen kreativer
regionaler Hauben­küche und kräftig-deftigen Buschenschank-Spezialitäten.

Die Toskana Österreichs 1. Schwarzes und gelbes Gold Wein mit Musik nahe bringt. Abendessen bei
Die Weinbauregion Südsteiermark wird gerne 21.5. | 15.10. Erika’s Buschenschank, wo uns die „Toskana“
die „Toskana Österreichs“ genannt – nicht Ankunft in Wien oder fakultativ in Graz. In der zu Füßen liegt.
Ölmühle Hartlieb im kleinen Ort Heimschuh
nur wegen der schönen Hügellandschaft mit
lernen wir die Herstellung von Kürbiskernöl 4. Kulinarik im Südosten
steilen Hängen. Aber kein Vergleich, wenn es kennen und verkosten mit Schwarzbrot und 24.5. | 18.10.
um die Weine geht. Hier frische bis kräftige „Eierspeis“ die deftige gesunde Köstlichkeit. Auf dem Weingut Neumeister werden wir fest-
Weißweine, oft im Stahltank ausgebaut Danach erklärt Erwin Sabathi den Unterschied stellen, dass uns die östliche Region der Stei-
– steirische Klassik –, dort feste Rote. „Steirische Klassik“ und Lagenweine mit seinem ermark mit herrlichen Rotweinen verwöhnen
Sauvignon Blanc und Morillon. Abendessen im kann. Mittagessen im erstklassigen Wirtshaus
Das schwarze Gold gemütlichen Landgasthof. „Saziani Stubn“, das Teil des Weingutes ist.
Die Steiermark ist ohne ihr Kernöl undenk­ Rückfahrt nach Graz und Wien.
2. Ganz in Weiß
bar. Schlägt sich die Mühe und der Aufwand
22.5. | 16.10. Leistungen:
auch im Preis nieder, so ist der Genuss dieser Vormittags Verkostungen auf dem Weingut 3 Übernachtungen im gemütlichen Landgasthof
Köstlichkeit ein Höhepunkt im kulinarischen Winkler-Hermaden, bekannt für den prickelnden – Kat 3***, Buffetfrühstück, ein Mittagessen
Leben. Lassen Sie sich vom Ölbauern Thomas „Caphenstein Brut“ und den Gewürztraminer. und ein Mittagsimbiss, zwei Abendessen, neun
Hartlieb in die Geheimnisse der Ölwelt ein­ Beim Weingut Gross in Ehrenhausen stehen private Verkostungen auf den Weingütern,
weihen und erfahren Sie die besten Rezepte unter anderem die legendären Ratscher Kürbiskernölverkostung, Transfers, Ausflüge laut
aus erster Hand. Nussberg-Lagen auf dem Programm. Am Programm, Gruppentrinkgelder, qualifizierte
Nachmittag stehen bei Wolfgang Maitz auch Reiseleitung ab/bis Graz.
Sämling, Grauburgunder und Traminer auf
Genussland Steiermark der Verkostungsliste. Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
Ist die Reise auch vordergründig dem Wein tagesaktuellen Preisen.
und seinem Terroir gewidmet, so stößt der 3. Die steirische Toskana
Genießer aber doch unweigerlich auf regio­ 23.5. | 17.10. Programmänderungen vorbehalten!
nale Spezialitäten, die ihresgleichen suchen. Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch
Essige und Schokoladen in vielen Variationen, erwartet uns heute. Zuerst erleben wir beim Reiseleitung: René Ebner – Weinkenner
prachtvolle Schinken- und Pastetenkreationen, großen Weingut Polz auch die weiße Grass-
Käse und eine große Brotvielfalt machen die nitzberg-Cuvée und den köstlichen Pinot Termine: 21. – 24. 5. 2009
Reise zu mehr als „nur“ einer Weintour. Noir, und bei Tement neben den bekannten 15. – 18. 10. 2009
Sorten auch die süßen Prädikatsweine.
Entdeckungen am Nachmittag bei der Familie Preise: € 750,– p. P im DZ
Morillon Strauß mit Postkartenfoto-Blick auf die € 90,– EZ Zuschlag
Meint man in Frankreich damit den Pinot Weinberge und herrlichen Weinen und beim
Noir, so ist er in der Steiermark mit dem kraft­ Musik-Winzer Wilfried Schilhan, der uns den Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen
voll aromatischen Chardonnay gleichzusetzen.
Vielleicht ist seine burgundische Herkunft
Der Webtipp für Genießer:
Schuld an dieser Namensmischkulanz. Heute
Achten Sie beim Kauf von Kürbiskernöl auf das Etikett. Nur der Hinweis g.g.A. garantiert, dass
steht der Morillon für frische Südsteirer, die
das Öl aus steirischen Kürbiskernen gepresst wurde. Viele andere steirische Spezialitäten wie
die volle Kraft der Frucht aber nicht ver- Essige, Schokoladen und Schinken finden sich auf www.vulkanland.at.
missen lassen und typisch für Terroir Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
und Region sind.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Wachau & Burgenland
Rhapsodie in weiß und rot  Wachau & Burgenland

Eine Weinlandschaft als UNESCO-Weltkulturerbe! Was für eine Vorgabe für die Weine der Wachau, die dem Wunsch nach frischer
Spritzigkeit nachkommen. Klimatische Unterschiede und die terrassenförmigen Anlagen prägen die Weine der berühmten Weißwein-
region und würziger Grüner Veltliner und feinfruchtiger Riesling beherrschen die Szene. Im Burgenland herrscht die Kraft des
Weines. Hier finden wir kräftige, tiefdunkle Rotweine und Weißweine, die nicht zart duften, sondern die volle Sonne in sich sammeln.
Feste, dichte Rotweine und die Süßweine zählen ohnedies zu den besten der Welt. Kräftige pannonische Küche trifft auf die zarten
Speisen aus der Wachau. Eine Reise der Gegensätze – nichts für zarte Gemüter, aber vieles für jene, die die Abwechslung lieben.

1. Im Kamptal beim Chardonnay-Star Peter Schandl und Ver- Grüner Veltliner
22.4. | 30.9. kostung unbekannter Weine, wie dem Furmint. Hauptrebsorte Österreichs mit weitem
Ankunft in Wien und weiter nach Österreichs Birgit Braunstein, eine der 11 Winzerinnen, führt Geschmacksspektrum vom würzig frischen
größter Weinbaugemeinde Langenlois im uns durch Keller und Weingut und verkostet mit
Pfeffer bis zu burgundischem Aromenreich­
Kamptal, einem Nachbarn der Wachau mit uns Zweigelt und Blaufränkisch. Abendessen im
mineralischem Schieferterroir. Mittagessen erstklassigen Bürgerhaus in Rust. tum. Wächst in guten Lagen über sich hinaus
beim Heurigenhof Bründlmayer und anschlie- und entwickelt großes Lagerpotential. Findet
ßend Führung und Verkostung im gleichen 5. Genuss bei Paradeisern & süßen Weinen seit kurzem seine Ursprungsheimat in der
Weingut. Wein ganz modern bei einem Besuch 26.4. | 4.10. DAC Weinviertel. Beste Lagen auch in der
im futuristischen Loisium. Wir besuchen Erich Stekovics – den Kaiser der Wachau und Kamptal.
Paradeiser – und verkosten einige seiner 3.000
2. Steinfeder, Federspiel und Smaragd Tomatensorten und 400 Chilis. Zum Abschluss Steinfeder, Federspiel, Smaragd
23.4. | 1.10. im Weinkulturhaus Gols bei süßen Prädikats-
Werden anderswo Rieslinge Kabinett,
Bei der Domäne Wachau in Dürnstein lernen weinen und zum Mittagessen im Gasthof.
wir Theorie und Praxis mit dem Weinmeister Rückfahrt nach Wien. Spätlese und Auslese genannt, fand man in
kennen und verkosten die drei Weine. Mittags der Wachau besondere Namen die für die
in Dürnstein. Danach sind wir zu Gast beim Leistungen: überwältigenden Rieslinge und die pfeffrigen
Doyen der Wachauer Weine im Weingut Jamek 4 Übernachtungen im 3/4**** Hotel in Grünen Veltliner. Steinfeder wie das feder­
und verkosten anschließend bei Johann Schmelz Langenlois und in Rust. Buffetfrühstück, drei leichte Gras der Weinterrassen, Federspiel
knochentrockene Rieslinge und Veltliner. Mittagessen, zwei Abendessen, 10 private wie die Falken des Donautales und Smaragd
Abendessen im historischen Prandtauerhof. Verkostungen auf den Weingütern, Paradeiser- von der Farbe der Salamander.
verkostung, Transfers, Ausflüge laut Programm,
3. Ins Burgenland Gruppentrinkgelder, qualifizierte Reiseleitung
24.4. | 2.10. ab/bis Wien. Zweigelt
Noch ein Höhepunkt in der Wachau bei einem Kreuzung zwischen Blaufränkisch und St.
Besuch beim Weingut Hirtzberger und weiter Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu Laurent, ist Österreichs wichtigste Rotwein­
nach Eisenstadt im Burgenland mit später tagesaktuellen Preisen. sorte. Die Erfolgsstory der österreichischen
Mittagspause. Hans Nehrers beste Lagen liegen Rotweine. Einst flach und saftig, heute fest
im tiefen Muschelkalk auf dem sonnigen Leitha­ Programmänderungen vorbehalten! und kraftvoll vinifiziert. Als perfekter Cuvée-
berg und bringen herrliche Pinots und Syrah Partner von Blaufränkisch und Cabernet
hervor. Bei Vater und Sohn Kollwentz haben wir Reiseleitung: René Ebner – Weinkenner Sauvignon ist seine feine Würze aus österrei­
die Wahl: Chardonnay aus dem Barrique oder
chischen Weinen nicht mehr wegzudenken.
die roten Cuvées – was schmeckt uns besser? Termine: 22. – 26. 4. 2009
30.9. – 4.10.2009
4. Kraft am Neusiedlersee Goldener Genuss
25.4. | 3.10. Preise: € 810,– p. P im DZ Für die Edelfäule herrschen rund um den
Führung und ausführliche Verkostungen beim € 100,– EZ Zuschlag Neusiedlersee perfekte Klimabedingungen.
Weingut Feiler-Artinger in Rust, bekannt aus der Hier werden die Gewächse zu den besten
Fernsehserie ‚Der Winzerkönig‘. Mittagessen Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen Süßweinen der Welt ausgebaut. Da werden
selbst die Konkurrenten im Sauternes und
Der Webtipp für Genießer: Genießer-Tipps für Wachau und Burgenland zu geben, bedeutet Tokaj nachdenklich. Diese Symphonie von
ein Buch zu schreiben. Wir widmen uns ex tempore auch Marmeladen, Köstlichkeiten vom
Pfirsich, Zitrusfrüchten und Mirabellen wird
Mangaliza-Schwein und Essigen. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
hier auch Trockenbeerenauslese genannt.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Bordeaux
Bordeaux  Médoc, St. Emilion und Sauternes

Berühmte Châteaux in den Orten Pauillac, St. Emilion und Pessac-Léognan sind ebenso Ziel dieser Bildungsreise in Sachen Wein
wie die großen „Süßen“ im Sauternes. Viele Weinliebhaber meinen hier an den Hängen rund um die reiche Bürgerstadt Bordeaux,
die besten Weine der Welt zu finden. Wer möchte dabei widersprechen? In den berühmten Weingebieten haben die „Cru Bourgeois“
die bekannten Klassiker längst an Qualität eingeholt. Bei dieser Reise bilden Sie sich mit fachkundiger Reiseleitung Ihre eigene
Meinung zu diesem Thema im Weinberg, im Keller und bei zahlreichen Verkostungen. Die perfekte Reise für genießende Bordeaux-
Einsteiger, die sich zum ersten Mal an das Thema Bordeaux heran wagen.

Médoc - das linke Ufer 1. Graves in Weiß und Rot 4. Weine wie Gold
Westlich der breiten Gironde finden sich 16.4. | 22.10. 19.4. | 25.10.
berühmte Lagen wie St. Estèphe, Pauillac und Treffen in Bordeaux mit dem Reiseleiter. Fach- Im Sauternes Besuch und Verkostung der süßen
Margaux mit bekannten Namen und einem kundige Einführung in die Weinproduktion und goldenen Weine auf Château Guiraud, einem
perfekten Klima, das vom nahen Atlantik und Besuch des Château Haut Bailly im Pessac- Nachbar von d’Yquem, und bei dem Grand Cru
der Flussmündung begünstigt ist; prächtige Léognan. Verkostung herrlicher Weiß- und Rot- Clos Haut Peyraguey. Mittagessen im Land-
weine. Danach Château Smith Haut Lafitte, ein gasthaus. Fahrt zum Flughafen und Rückflug.
Châteaux und ebensolche Weine. Im Graves
prachtvolles Schloss mit ebensolchen Weinen
verkosten wir mineralische Weißweine und ter­ und eigener Fassbinderei. Abendessen im Bistro Leistungen:
roir-typische Rote auf bedeutenden Schlössern. des Sommeliers, dem Treffpunkt der Weinszene. 3 Übernachtungen im zentralen Mittelklasse-
Hotel Mercure, Buffetfrühstück, 2 Mittagessen,
Das rechte Ufer 2. Médoc Abendessen und Degustationsdiner; 11 private
Lange im Schatten des Médoc lagen die Anbau­ 17.4. | 23.10. Verkostungen auf den Châteaux; Transfers
Vormittags private Verkostung mit dem Wein- und Ausflüge laut Programm; Orientierungsfahrt
gebiete Pomerol und St. Emilion. Heute spricht meister beim Cru exceptionnel Haut Marbuzet in Bordeaux; Eintrittsgelder, Gruppentrinkgelder,
der Kenner ehrfurchtsvoll von den komplexen in St-Estèphe. In Pauillac sind wir auf dem Reisebegleitung ab/bis Bordeaux.
und hochklassigen Weinen voller Geschmei­ prachtvollen Weinchâteau Pichon Longueville
digkeit und Eleganz. Weit und breit keine Baron zu Besuch. Mittagessen im erstklassigen Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
Prachtschlösser, sondern Landgüter, die aus Restaurant St. Julien. Wir bleiben im Ort und tagesaktuellen Preisen.
Merlot und Cabernet Franc Kleinode keltern, verkosten auf Château Ducru Beaucaillou mit
nahe dem mittelalterlichen Ort St. Emilion. dem Kellermeister und erleben einen Höhe- Programmänderungen vorbehalten!
punkt zum Abschluss bei Château Palmer in
Margaux. Reiseleitung: Gunda Dignac – Önologin oder
Sauternes – Goldener Wein Peter Gallhofer – Weinkenner
Wünscht man dem Winzer im Sauternes die 3. St. Emilion
Fäule an die Trauben, bedankt er sich dafür 18.4. | 24.10. Termine:
erfreut. Besonderes Mikroklima und dichte M. Bécot persönlich wird uns auf Château 16. – 19. April 2009
Frühnebel lassen den Fäulnispilz „Botrytis Beauséjour Bécot erwarten, durch die beein- 22. – 25. Oktober 2009
druckenden Keller führen und mit uns ver-
Cinerea“ gedeihen und schaffen damit die
kosten. Auf Troplong Mondot lernen wir die Preise: € 810,– p. P im DZ
Grundlage für herrliche edelsüße Weine. Weine des neuen Shooting-Stars kennen und € 120,– EZ Zuschlag
Variationen von exotischen Früchten – über­ diskutieren am Nachmittag mit dem deutschen
reif und süß – offenbaren sich dem Genießer. Biodynamiker Otto Rettenmaier auf seinem Teilnehmerzahl: min. 12 | max. 16 Personen
Weingut La Tour Figeac – immer in Parkers
SONDERPROGRAMME 90ern. Geführter Besuch der Felsenkirche.
Gerne stellen wir Sonderprogramme für Degustationsdiner bei Jean Ramet in Bordeaux.
Fachleute und Liebhaber zusammen. Winzer,
Sommeliers und Weinsammler nützen unsere
Der Webtipp für Genießer:
jahrzehntelangen Kontakte zu den Stars der
Das „Bistro des Sommeliers“ ist ein echter Geheimtipp für jeden Weinfreak. Die riesige Weinkar-
Weinwelt, wenn ein Thema die Reise bestim­
te, unprätentiös auf einem schlichten Blatt Papier, enthält önologische Raritäten oft günstiger
men soll – Cru Bourgeois, Parker’s 90er, als im Handel. Fragen Sie nicht, wie der Wirt das macht, Sie werden keine Antwort bekommen.
Médoc allein etc. Nützen Sie unsere Kom- Einfach nur genießen ist die Devise. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
bination von Kreativität und Fachkenntnis.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Neunzig plus – Parkers Beste 
Bordeaux
Die Weinreise der Superlative  Bordeaux

Die Weine des Bordelais sind Legende geworden – ebenso wie die Kellermeister, die wahre Künstler Ihrer Werke sind. Diese besonde-
re Reise richtet sich an Liebhaber, Fachleute und Connaisseurs der Weine rund um Bordeaux. Hier dreht sich alles um die besten
Weine der Welt; Weine, die der bekannteste unter den Weintestern, Robert M. Parker jun., konstant mit mehr als 90 Punkten bedacht
hat. Wir besprechen die Weine, verkosten verschiedene Jahrgänge und tauschen unsere Eindrücke mit den besten Weinmeistern der
Welt aus. Kulinarische Höhepunkte erleben wir beim Austernzüchter und beim Starkoch in Bordeaux. Eine önologische Fachreise, für
Kenner und Fortgeschrittene komponiert, die mit Gleichgesinnten reisen möchten, aber keine Reise für Anfänger.

1. Austern und Meeresfrüchte Figeac. Am Nachmittag verkosten wir fast schon Neues im Médoc
3.5. | 25.10. im Pomerol bei L’Evangile und zum Abschluss Ein Wandel geht durchs Haut-Médoc. Bis vor
Am Vormittag Anreise nach Bordeaux. Geführter spannende Erkenntnisse beim Shooting Star kurzem dominierten die festen Weine mit der
Stadtspaziergang in Bordeaux. Fahrt nach Arca- Pavie Macquin. Degustationsdiner bei Jean
ganzen Kraft der Cabernet-Traube. Neuer­
chon, Austernverkostung beim Austernzüchter Ramet in Bordeaux.
und danach großes Meeresfrüchtefestival mit dings schenken die Weinkünstler dem sei­
Blick aufs Meer. Zimmerbezug in Bordeaux. 5. Pures Gold digen Merlot bei der Assemblage aber immer
7.5. | 29.10. mehr Anteile; eine interessante Konzession
2. Pessac-Léognan und Graves Im Sauternes private Verkostung der weltbe- an den Wunsch der weltweiten Konsumenten.
4.5. | 26.10. rühmten goldenen Weine von Château d’Yquem
Die dichten Kieselböden bringen herrliche mine­ und auf Château Rieussec. Mittagessen in Die Weingenies
ralische Weine in weiß und rot hervor. Zuerst Sauternes. Fahrt zum Flughafen und Rückflug.
Präsentieren die berühmten Kellermeister
fast mitten in der Stadt bei einem Besuch beim
Premier Grand Cru Haut Brion und bei La Mis- Leistungen: und Önologen ihre Weine, spricht man von Fa­
sion Haut Brion. Auf der Domaine de Chevalier 4 Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel in miliengeheimnissen. Wir fachsimpeln mit den
diskutieren wir vor der Verkostung mit dem Kel- Bordeaux, Buffetfrühstück, 2 Mittagessen, Berühmtheiten der Weinwelt und lernen die
lermeister Remi Edange und finden große Rote Meeresfrüchtefestival, Austernverkostung, feinen Unterschiede und ihre Ursachen ken­
auf Château Pape Clément in verschiedenen 1 Abendessen und 1 Degustationsdinner, nen - vom Weingarten bis zur Flasche. Fass
Jahrgängen. Abends im Bistro des Sommeliers, Stadtspaziergang in Bordeaux, 14 Verkostun- oder Tank? Kork oder Schraubverschluss?
Treffpunkt der Bordelaiser Weinszene. gen, Transfers und Ausflüge laut Programm, Spannende Diskussionen sind garantiert.
Reiseleitung ab/bis Bordeaux, Gruppen­
3. Grand Crus im Médoc trinkgelder, Stornoschutz.
5.5. | 27.10. Gewinner und Verlierer
Der Tag gehört den großen Weinen im Haut- Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu Sind Weine Hunderte Euro wert? Wie funk­
Médoc, wobei wir auf Fassproben und Vergleiche tagesaktuellen Preisen. tioniert der Weinmarkt? Wer bestimmt die
mit besonderen Jahrgängen Wert legen. Am Preise und wo sind die Absatzmärkte von
Vormittag bei Château Montrose in St. Estèphe Programmänderungen vorbehalten! heute? Gibt es in Bordeaux nur Gewinner oder
und Château Latour in Pauillac. Mittagessen im ist die Zahl der Verlierer nicht größer? Wie
erstklassigen Restaurant. Danach mit dem Keller- Reiseleitung: Peter Gallhofer – Weinkenner wichtig sind die Kritiker und lässt sich der
meister Bruno Rolland bei Léoville Barton und
zum krönenden Abschluss bei Château Margaux. Termine
Konsument beeinflussen? Viele Fragen, die
Drei Premier Grand Crus an zwei Tagen! 3.5. – 7.5.2009 spannende Diskussionen garantieren.
25.10. – 29.10.2009
4. Saint Emilion Weine wie Gold
6.5. | 28.10. Preise: € 1.050,– p. P im DZ Dem Château d’Yquem und dem russischen
Weinsensationen am rechten Ufer zuerst bei € 160,– EZ Zuschlag Großfürsten ist es zu verdanken, dass der aus
Château Cheval Blanc und dann mit dem legen-
faulen Trauben gekelterte Wein in goldener
dären Thierry Manoncourt auf seinem Château Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen
Form den Weg zu uns findet. Rund um den
berühmten Hügel von Yquem gedeihen Süß­
Der Webtipp für Genießer:
weine, die zu den besten der Welt zählen, aber
ACHTUNG – Änderungen der Weingüter beim Termin im Mai! Da möchten wir Lafite-
nur wenigen ist es vorbehalten im Heiligtum
Rothschild, Cos d’Estournel und Léoville las Cases sowie Haut Bailly besuchen.
Näheres und mehr Informationen auf unserer Homepage www.aoc-genuss.at des Süßweines verkosten zu dürfen. Wir testen
und vergleichen mit anderen Weingütern.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Burgund
Burgund  Genussvariationen in Burgund

Der Genuss ist im Burgund ebenso allgegenwärtig wie die romanischen Klöster und Kirchen in prachtvoller Landschaft. Wir finden
Kultur bei den Kleinoden in Beaune und in den Weinorten, wo die Weißweine in Mercurey und Meursault vom duftenden Chardon-
nay dominiert sind. Kräftigen und zugleich eleganten Roten aus Pinot Noir begegnen wir bei den zahlreichen Verkostungen. Nicht nur
die Rebsorte ist hier wichtig, sondern vielmehr die Lagen, die oft minimalistisch klein sein können, bestimmen die Qualität. Klingt so
kompliziert, wie es ist; das Burgund braucht des Genießers ganze Aufmerksamkeit. Dem Genuss zuträglich ist auch der Cassis-Likör,
den wir bei einem kleinen Hersteller probieren, und der handgemachte Senf, für den Burgund bekannt ist.

Chardonnay 1. Die Schlösser und der Chardonnay Ihren Senf selbst her. Abendessen im Sterne-
Klingt einfach, macht es aber kompliziert: 13.5. / 23.9. Restaurant Le Jardin des Remparts.
Weißweine im Burgund kommen von der Morgens Ankunft in Lyon. Fahrt in die Region
Chardonnay-Traube. Bei ausführlichen der Côte Chalonnais und Verkostungen mit 4. Das Hospiz
dem Schlossherrn auf Château Chamirey in 16.5. / 26.9.
Verkostungen gehen wir den Unterschieden Mercurey. Mittagessen im Landrestaurant. Geführter Besuch im Hotel Dieu von Beaune,
nach und stellen fest, weshalb Meursault und Wir bleiben noch vorwiegend beim Weißwein einem der wesentlichen Kulturdenkmäler Frank-
Montrachet zu den besten Weißweinen der und verkosten auf dem Weg nach Beaune bei reichs. Wir spazieren auf dem farbenprächtigen
Welt zählen. Die Lagerung im Eichenfass der Domaine Jacques Prieur. Zimmerbezug im Markt und fahren nach Meursault, Besuch und
unterstreicht die Note der Weine. zentral gelegenen Hotel in Beaune. Verkostungen auf Château Meursault. Rückfahrt
nach Lyon und Rückflug.
Pinot Noir 2. Die Côte de Beaune
ist eine Herausforderung für jeden Winzer. 14.5. / 24.9. Leistungen:
Besuch und Verkostungen bei Tollot Beaut zu 3 Übernachtungen im zentralen Mittelklasse-
Undankbar und sensibel im Anbau, schwierig den Lagen Alex Corton und Savigny. Kontrast- Hotel in Beaune, Buffetfrühstück, 2 Mittagessen,
zu keltern, kompliziert im Ausbau und anfällig programm beim großen Produzenten Bouchard 2 Abendessen in Sterne-Restaurants; mind. 9
für alle möglichen Krankheiten – der Pinot Père et fils. Am Nachmittag verkosten wir Weine private Verkostungen auf den Weingütern; Cas-
ist die Diva der Weine. Resultat sind hellrote der berühmten Corton-Lage bei der Domaine sis- und Senfverkostung, Transfers, Ausflüge laut
Weine, die dem Weinmeister aber alles ab- Rapet im kleinen Ort Pernand-Vegelesses und Programm; Eintrittsgelder, Gruppentrinkgelder;
verlangen. Der Lohn der Mühe sind komplexe, zum Abschluss Cassisverkostung beim privaten Stornoschutz, Reisebegleitung ab/bis Lyon.
körperreiche und charaktervolle Weine mit der Hersteller. Abendessen im Sterne-Restaurant
typischen Eleganz. Le Benaton. Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
tagesaktuellen Preisen.
3. Die Côte de Nuits
Cassis - pures Burgund 15.5. / 25.9. Programmänderungen vorbehalten!
Man nehme reife schwarze Johannisbeeren, Die Côte de Nuits ist das Zentrum der
vergäre sie in reinem Alkohol und braue eleganten Rotweine. Besuch und Verkostung Reiseleitung: Peter Gallhofer – Weinkenner
daraus ein Kultgetränk. Der Likörfabrikant mit dem Weinmeister im Clos de Lambrays in
Denis Lagoute wusste 1841 noch nicht, was Morey-St.-Denis. Bei Charlopin-Parizet in Termine: 13.5. – 16.5.2009
seine Familie 110 Jahre später dem Pfarrer Gevrey-Chambertin bleiben wir in der Kate­ 23.9. – 26.9.2009
Kir verdankt. Einen Mix aus Cassis-Likör und gorie der besten Weine. Mittagessen in
Vosne-Romanée. Spaziergang durch die Preise: € 970,— p.P. im DZ
weißem Bourgogne Aligoté, der die Aperitif­
Weinlagen von Romanée-Conti. Verkostungen € 120,— EZ-Zuschlag
bars der Welt eroberte. auf Château de la Tour im Clos Vougeot in
prachtvoller Lage. Bei Fallot stellen Sie Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen
Komplexe Region
Wer sich ins Burgund in Sachen Wein wagt,
braucht höchste Anforderung und Konzentra­ Der Webtipp für Genießer:
tion. Nur zwei Rebsorten, aber hunderte Lagen Von allen Reisen sind die Restaurants der Burgund-Reise sicher die mit den kreativsten
mit ebenso vielen Geschmacksnuancen. Kleine Speisen. Junge ehrgeizige Köche überschlagen sich mit neuen Ideen, was bei der Konkurrenz
Landgüter und große Häuser. Grand Cru Lage der Umgebung auch nötig ist. Großartige Lebensmittel aus der Region machen die Sache
ist nicht gleich Grand Cru. Verwirrend? Spätes­ auch einfacher. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
tens nach der Reise wissen Sie viel mehr.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Prickelnde Köstlichkeiten 
Champagne Champagne

Champagner – der Name allein vermittelt ein prickelndes Gefühl auf der Zunge des Genießers. Kann aus vielen berühmten Namen aus-
gewählt werden, macht sich erst recht totaler Hochgenuss breit. Theoretische und praktische Grundlagen beim Seminar im Cham-
pagnerinstitut. Große Namen erwarten uns mit Prestige-Champagnern und bei uns unbekannte Shootingstars der Champagnerszene
beeindrucken mit bemerkenswerten Ergebnissen und perfektem Preis-Leistungsverhältnis. Kulturelle Höhepunkte in der prachtvollen
Krönungskathedrale von Reims und kulinarische beim Gourmet-Menü im erstklassigen Sterne-Restaurant in Reims. Die Schnecken-
verkostung liefert den Kontrapunkt dazu. Ein kulinarisches prickelndes Kaleidoskop, das nicht nur den Champagner zum Inhalt hat.

1. Theorie und Praxis 4. Kulinarisches Weißer Wein aus roten Trauben


23.4. | 15.10. 26.4. | 20.10. Rote Trauben vom Pinot Noir und Pinot
Anreise nach Paris. Fahrt nach dem kleinen Am Vormittag Besuch einer Weinbergschne- Meunier ergeben klaren weißen Champagner.
Ort Ay. Mittagessen im Landwirtshaus. Theo- ckenfarm und Verkostung von Schnecken,
Oft in perfekter Wahlverwandtschaft mit dem
retische und praktische Einführung bei einem Saucen und einfachen Champagnern. Zum
kurzen Seminar im Institut International des Abschluss Privatverkostung des Dom Pérignon
weißen Chardonnay, der bedeutendsten Traube
Vins de Champagne mit Verkostungen. An- 2000 in den Salons von Moët & Chandon. der Welt, erhält dieser von ihm die Eleganz,
schließend Verkostung bei Henri Goutorbe mit Fahrt nach Paris und Rückreise. die wir an ihm schätzen. Jahrgänge und Weine
bekannt gutem Rosé. Abendessen in Reims. mischen – kein Problem für den Champagner.
Leistungen: Hauptsache, er schmeckt so gut, wie wir es uns
2. Epernay und der Süden 3 Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel von seiner Marke erwarten.
24.4. | 18.10. in Reims, Buffetfrühstück, 1 Mittagessen,
Besuch und Verkostung im berühmten Traditi- Abendessen und Degustationsdinner, Cham-
pagnerseminar (deutsch) inkl. 4 Verkostungen,
Große Weine und Geschichten
onshaus Pol Roger mit Jahrgangschampagnern
und dem ‚Sir Winston Churchill‘. Champagne min. 9 Verkostungen in den Kellereien und Pommery, Ruinart, Pol Roger – große Namen,
Pierre Moncuit zählt zu den Geheimtipps der Salons, Schneckenverkostung und Champagner, die Geschichte geschrieben haben, und das
Champagne, längst schon von den Kritikern Transfers, Ausflüge laut Programm, Gruppen- nicht nur im Wein. Vieles gibt es zu berichten
entdeckt und gepriesen. Am Nachmittag frische trinkgelder, Reiseleitung ab/bis Paris. und die Spannung lässt bis heute nicht nach.
Fortsetzung bei J. Charpentier und danach bei Eine Zeitreise vom Modegetränk der Könige
Champagne Barnault, dessen Inhaber Philippe Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu zum König der Weine in seiner Vollendung, die
Secondé zu den großen Winemakers der Region tagesaktuellen Preisen. ohne traditionelle Herstellung auch heute nicht
zählt. auskommt.
Programmänderungen vorbehalten!
3. Reims, Kathedrale und Wein
25.4. | 19.10. Reiseleitung: Peter Gallhofer – Weinkenner Die Krönungskathedrale
In Reims geführter Besuch der Königskathedra- 600 Jahre lang wurden in der prachtvollen
le. Besuch und Verkostung der Brut Royal und Termine: 2
 3.4. – 26.4.2009 Kathedrale von Reims die Könige gekrönt. Wir
der Cuvée Louise bei Pommery. Bei Ruinart, 15.10. – 18.10.2009 erfahren vieles über die strahlende Hochgotik
dem ‚Aristokraten‘ unter den Champagnern, nach dem düsteren Mittelalter, die Erfindungen
stehen der unwiderstehliche Blanc de Blanc und Preise: € 950,— p.P. im DZ aus ihrer Zeit, die Arbeitsverträge der
der Rosé auf dem Verkostungsliste. Und zum € 160,— EZ-Zuschlag damaligen Bauarbeiter und wie Chlodwig,
Abschluss bei Champagne Martel, das mehrere
der Gründerkönig Frankreichs, von seiner
Marken zu bieten hat. Degustationsdinner im Teilnehmerzahl: min. 12 | max. 15 Personen
Sterne-Restaurant ‚Le Millenaire‘. Frau zum Christen bekehrt wurde.

Kleine Namen – große Weine


Der Webtipp für Genießer: Jacky Charpentier, Pierre Moncuit und Philippe
Eine Handvoll Champagner kennt man in unseren Breiten – und nicht immer sind es die Secondé beweisen jedes Jahr, dass perfekter
besten, die man im Regal findet. Kleine Weinboutiquen in Reims und Epernay sind dagegen Champagner im kleinen Familienbetrieb
ein Eldorado unterschiedlicher Champagner. Kleine Winzer und große Weine lautet die Devise gelingt. Nur bei uns sind diese Genies der
– lassen Sie sich von uns dorthin verführen! prickelnden Weine noch wenig bekannt, die
Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at nicht mit perfektem Marketing, sondern mit
gutem Preis-Leistungsverhältnis glänzen.


Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Rhônetal
Das Rhônetal  Dunkle Weine und süßer Genuss

Weingeographisch betrachtet besteht das Rhônetal aus zwei grundverschiedenen Regionen. An der nördlichen Côte Rôtie tän-
zeln Syrah- und Gamay-Weine uns klassisch leichtfüßig entgegen, während uns im Süden die schwer zu bändigende grollende
Alkoholwucht des Châteauneuf-du-Pape entgegen stürmt. Beiden ist gemeinsam: tintenschwarze tiefe Weine mit viel Charakter und
geprägt vom Wind, der den Reben andauernd um die Blätter pfeift. Dem Winzer Marcel Guigal und dem Kritiker Robert Parker ist
die Renaissance dieser Region zu verdanken, die kulturell und gastronomisch ähnlich unterschiedlich ist – die Kühle des Nordens und
die Hitze der Provence. Eine Reise der Gegensätze in jeder Hinsicht – ob da die Schokoladeverkostung verbindend wirken kann?

Die nördliche Rhône 1. Weißes an der Rhône 4. Tain l’Hermitage und in Lyon
Côte Rôtie, Condrieu und Hermitage: Lagen, 18.6. | 17.9. 21.6. | 20.9.
die so steil im Rhônetal liegen, dass die Römer Morgens Ankunft in Lyon. Fahrt in die Wein- Vormittags Besuch beim großen Produzenten
region Condrieu im steilen Tal der nördlichen Chapoutier in Tain l’Hermitage, der ähnlich
sie von ihren Sklaven bebauen ließen. Heute
Rhône. Erste große Höhepunkte: weißwein- hervorragend beurteilt wird wie die kleineren
stolpern die Winzer auf den schwindelerregen- orientierte Verkostungen von Condrieu und Weingüter. Stadtrundfahrt in Lyon und Fahrt
den Terrassen aus Schiefer und Gneis, die nur St. Joseph blanc bei Georges Vernay und zum Flughafen.
von festen Mauern am Absturz in den Fluss Francois Villard – dem Koch, aus dem der
gehindert werden. Dazu bläst der dämonische ‚Weinmotor‘ der nördlichen Rhône wurde. Leistungen:
Mistral durch das enge Tal – Weinbau kann Unterbringung in Valence und Abendessen 3 Übernachtungen im modernen Mittelklasse-
auch bequemer sein. im typischen Bistro. Hotel in Valence, Buffetfrühstück, Mittagessen,
2 Abendessen, davon eines im Sterne-
2. 100 Punkte an der Côte Rôtie Restaurant; mind. 9 private Verkostungen auf
Côte de Rhône im Süden 19.6. | 18.9. den Weingütern; Schokoladeverkostung, Trans-
Châteauneuf-du-Pape, Gigondas und Lirac – Dem Kritiker Robert Parker waren die Weine fers, Ausflüge laut Programm; Eintrittsgelder,
die weiche Wärme der Grenache-Traube und von E. Guigal schon oft 100 Punkte wert. Wir Gruppentrinkgelder; Stornoschutz, Reise-
13 weiterer Rebsorten öffnen das Paradies für besuchen die Keller und verkosten auf Château begleitung ab/bis Lyon.
Cuvées. Kein steiles Tal, der breite Trog der Ampuis. Am Nachmittag bei der Domaine
Rhône beherrscht die Landschaft. Die großen Jamet und bei Jean Michel Gerin in Ampuis. Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
Kiesel im Weinberg machen das Leben des Süßer Abschluss bei einer Verkostung bei tagesaktuellen Preisen.
Valrhona.
Winzers nicht leichter. Hier duftet es nach pro­
Programmänderungen vorbehalten!
vencalischen Kräutern und harten Pflanzen. 3. Kräftig in Châteauneuf-du-Pape
20.6. | 19.9. Reiseleitung: Peter Gallhofer – Weinkenner
Syrah Szenenwechsel: Grenache, Mourvèdre und
Angeblich hätten sie die Kreuzritter aus dem Cinsault bestimmen die Weinwelt der Termine:
Orient mitgebracht, die Sonnenanbeterin mit südlichen Rhône. Wir besuchen den Weinort 18.6. – 21.6.2009
den kleinen Beeren. Die tintenschwarze Wein­ Châteauneuf-du-Pape und verkosten tiefe 17.9. – 20.9.2009
kräftige Weine im prachtvollen Château La
sorte ist die einzig klassische an der nördlichen
Nerthe, beim kleinen, aber berühmten Wein- Preise: € 860,– p. P im DZ
Côte de Rhône mit prominenten Schwestern in gut von Pierre Usseglio sowie die Kultweine € 180,– EZ Zuschlag
Südfrankreich und Australien. Die Sorte gibt viel auf Château Rayas. Abendessen in Sterne
Ertrag und Qualität, macht aber auch viel Arbeit. Restaurant von Michel Chabran. Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen

Weißes an der Rhône


Goldgelb hängt die kapriziöse Viogniertraube
Der Webtipp für Genießer:
an den Reben von Condrieu, die die Basis
Woher die beste Schokolade kommt? Die Fachleute sagen, aus Italien und Frankreich;
für die blassgelben Weine sind. Himmlisch
Chocolatiers wie Weiss, Bonnet und Valrhona zählen in Frankreich zu den Top-Marken.
duftend nach exotischen Früchten, reifen Belgien und Schweiz sind angeblich passé. Wußten Sie übrigens, dass der Nougat im
Pfirsichen und süßen Blumen, kann die kühle Rhônetal ‚erfunden’ wurde? Wir gehen der Sache – nebenbei – auf die Spur und prüfen
Frische die Herkunft vom Schieferboden nicht den Wahrheitsgehalt.
verleugnen. Nichts zum Lagern, frisch genie­ Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
ßen, so macht der Wein die meiste Freude.

10
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Trüffeln in Frankreich – Die Jagd nach dem schwarzen Gold 
Trüffel Trüffel

Die Trüffelhunde zerren an den Leinen und sind ebenso aufgeregt wie die Gourmets, wenn es um die Suche nach den „Schwarzen
Diamanten“ geht. Werden wir heute Trüffel finden? Keine Sorge, unsere Hunde sind erfahren genug. Weniger Nervosität herrscht dafür in
den Kellern der Weingüter in Châteauneuf-du-Pape, wenn uns die Starwinzer Ihre Weine präsentieren. Hier ist im Moment das Wichtigste
getan und die Weine ruhen in den Fässern. Das ist bei den Olivenbauern schon ganz anders, hier steht die assemblage erst bevor, die das
köstliche Öl ergibt. Köstliche Mahlzeiten in erstklassigen Restaurants und Kultur pur in Avignon und Aix-en-Provence. Eine kulinarisch
spannende Genussreise mit deutlichen kulturellen Elementen. Oder ist Genuss nicht auch ein besonders schönes Stück Kultur …?

1. Avignon 4. Aix-en-Provence Die Trüffel


26.2. | 7.12. 1.3. | 10.12. gelten als das teuerste Lebensmittel der Welt.
Anreise nach Marseille. Fahrt nach Avignon und In Aix-en-Provence – der mondänen Hauptstadt Ein Kilo dieser schwarzen Juwele kann bis zu
Besichtigungen in der Stadt der Päpste. Span- der Region – atmet die ganze Stadt das Flair
EUR 3.000,-- kosten. Sparsamer Gebrauch ist
nendes und Amüsantes aus einer Zeit in der die der Provence. Wir schlendern über den farben-
Päpste gar nicht fromm waren. Trüffeldinner im prächtigen Markt, sehen die Kathedrale Saint
daher ratsam. Der Genießer befindet sich in
erstklassigen Restaurant. Saveur, die Prachtstraße Cours Mirabeau und guter Tradition; schon die Pharaonen liebten
enden mit der Verkostung der Calissons – der Trüffel in Gänsefett. Die Kostbarkeit finden wir
2. Öl und Wein in Theorie und Praxis süßen Spezialität der Stadt. mit den Trüffelhunden in den Eichenwäldern
27.2. | 8.12. der Provence, die die Konkurrenz im Périgord
Nur fünf Prozent des europäischen Olivenöls Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu beliefern.
kommen aus Frankreich – aber welche Qualität! tagesaktuellen Preisen.
Die Domaine Castelas, die wir heute besuchen,
Programmänderungen vorbehalten!
Châteauneuf-du-Pape
zählt zu den besten des Landes und gewinnt
Auszeichnungen nach Belieben. Den Grund
Grenache, Syrah und Mourvèdre sind die
wird uns die Besitzerin selbst erzählen. Am Reiseleitung: Peter Gallhofer – Weinkenner Hauptrebsorten und der steinige Boden und
Nachmittag Verkostungen der festen Weine des und Trüffelexperte die Sonne der Provence geben die Basis für die
Châteauneuf-du-Pape auf den berühmten körperreichen, üppigen Weine des berühmten
Weingütern von Beaurénard und La Nerthe. Termine: Weindorfs. Wir verkosten bei Beaucastel und La
26.2. – 1.3.2009 Nerthe, die von Parker mit bis zu 100 Punkten
3. Alles Trüffel 7.12. – 10.12.2009 ausgezeichnet wurden und erfahren einiges
28.2. | 9.12. über die besondere Herstellung.
Im Trüffelort St Paul Trois Châteaux theore- Preise: € 820,-- EUR p.P. im DZ
tische Einführung in die Mystik der Trüffel im € 190,-- EUR EZ-Zuschlag
‚Maison de la Truffe‘. Besuch des Trüffelmarktes Oliven in der Provence
und Trüffelmittagessen mit den Bauern der Preise und Termine für private Kleingruppen ab Salonenque, Verdal und Grossane mögen jetzt
Region. Am Nachmittag erwarten uns die Truffi- 6 Teilnehmer auf Anfrage. noch unbekannte Worte sein. Spätestens nach
culteurs mit ihren Hunden und die Suche nach dem Besuch bei der Domaine Castelas werden
den ‚Schwarzen Diamanten‘ beginnt. Abschlie- Teilnehmerzahl: min. 15 | max. 20 Personen Sie ebenso von der Qualität des Öles schwär­
ßend noch Verkostung verschiedener Trüffelvari- men wie die Starköche Frankreichs. Familie
anten und Rückfahrt nach Avignon. Abendessen Hugues zählt zu den Shooting Stars der euro­
bei Christian Etienne – 1 Stern im Michelin.
päischen Olivenölszene und ihre Bio-Produkte
sind ein Hochgenuss für alle Feinschmecker.
Der Webtipp für Genießer:
Außerdem: Der Trüffelmarkt bietet noch eine ganze Menge anderer Leckereien an. Steinpilze, Avignon und die Römer
herrlicher Schinken und Käse, Marmeladen und Honige. Was Sie dort nicht finden, findet Deutliche kulturelle Spuren haben nicht nur
sich am Sonntag mit Sicherheit auf dem farbenprächtigen Markt von Aix-en-Provence. Wem die Römer in der Provence hinterlassen, son­
der tiefe, dunkle Châteauneuf-du-Pape zu schwer ist, der findet die herrliche Alternative im dern auch die Päpste, die sich im Mittelalter so
frischen fruchtigen Rosé, für den die Provence berühmt ist. Sie möchten wissen, wie die Reise gar nicht päpstlich verhalten haben. Wir finden
zu den Schwarzen Diamanten unseren Gästen gefallen hat? Parallelen zu den Geschichten von Asterix und
Einfach auf www.aoc-genuss.at klicken und die Podcasts anhören! Obelix und zeitweise sorgten bis zu drei Päpste
für Verwirrung in Kirche und Volk.

11
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Piemont
Piemont  Italiens genussvolle Region

Hier ist die Heimat der besten Rotweine Italiens. 312 hervorragende Weingüter verzeichnet allein der Gambero Rosso, die Weinbibel
Italiens, und immer neue Produzenten überraschen mit spannenden Ergebnissen. Traditionalisten versus Moderne heißt das ewige
Thema der Region – und wir gehen beiden auf die Spur. Das Herz Piemonts ist die Region rund um Alba, wo auf den steilen Südhängen
der Langhe-Hügel die prachtvollen Weine gedeihen. Im Herbst sind Sie mit dabei, wenn auf dem Trüffelmarkt in Alba die kostbarsten
Trüffel gehandelt werden. Bei allen Reisen stehen neben dem Wein auch die besten Lebensmittel der Region im Mittelpunkt. In Turin
besuchen wir die traditionelle Barockstadt, die schon einmal Italiens Hauptstadt war, und bewundern den Glanz Savoyens.

Barolo, Barbera und Barbaresco 1. Anreise und Alba 4. Turin – die Perle des Barock
Benannt nach den beiden Orten in der Region 11.6. | 22.10. 14.6. | 25.10.
rund um Alba, sind die Weine die ‚Fackelträ­ Individuelle Anreise nach Turin. Transfer nach Besichtigung der barocken Stadt Turin und ihrer
ger‘ des Piemont. Mundete der dichte Barolo Alba und erste Verkostungen bei Luigi Pira in Sehenswürdigkeiten. Wir sehen den königlichen
schon dem Herrscherhaus Savoyen, so gelang Serralunga d’Alba. Großes haben Luigi und Palast, die Kathedrale und den Palazzo Carigna-
dem würzigen Barbera der Durchbruch erst in seine beiden Söhne aus den Prestigelagen no, wo die Italienische Republik ausgerufen
Meranca und Margheria herausgeholt. Noch ein wurde. Rückreise ab Turin.
den 60er Jahren. Lange im Schatten der beiden
Prominenter – die Cantina Oddero – steht heute
großen Barolo und Barbaresco entwickelte sich auf dem Programm. Wir verkosten den duftigen Leistungen:
der Barbera zum Shooting-Star der Region. Dolcetto und den festen Barolo. Abendessen in 3 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel in
der rustikalen Osteria in Alba. Alba, Buffetfrühstück, 2 Mittagessen, Abend-
Slow Food versus Fast Food essen und Degustationsdinner, 8 private
Nicht ganz zufällig erblickte die Slow Food- 2. Barolo und Barbera Verkostungen auf den Weingütern. Besuch des
Bewegung vor fast 20 Jahren im piemonte­ 12.6. | 23.10. Trüffelmarktes (Herbsttermin), geführte Stadt-
Giacomo Bologna hat den Barbera zu neuem besichtigung in Turin; Transfers und Ausflüge
sischen Pollenzo das Licht der Welt. ‚Slow laut Programm; speziell qualifizierte Reise-
Leben erweckt. Auf seinem Weingut ‚Braida‘
Food‘ meint, dass der Genuss von exzellentem verkosten wir den berühmten Bricco begleitung ab/bis Turin.
Essen und Trinken mit dem Bemühen verbun­ dell’Uccellone und interessante Weißweine.
den sein sollte, traditionelle Früchte, Tierarten Später bei den Gebrüdern Parusso stehen Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
und Lebensmittel zu schützen, die durch die verschiedene Jahrgänge Barolos und Barberas tagesaktuellen Preisen.
Verbreitung von ‚bequemem Essen‘ langsam auf dem Programm. Mittagessen in der Osteria
verschwinden. Veglio in La Morra. Im Weingut der Familie Programmänderungen vorbehalten!
Revello bleiben wir den Barolos und Dolcetti
treu. Abend zur freien Verfügung in Alba. Reiseleitung: Peter Gallhofer, Weinkenner
Piemonteser Spezialitäten
Der herrliche Wein wird im Piemont von 3. Barbaresco Termine: 11. 6. – 14. 6. 2008
kulinarischen Spezialitäten begleitet. Trüffel- 13.6. | 24.10. 22.10. – 25.10.2008
und Pilzgerichte gibt es das ganze Jahr über, Stadtspaziergang in Alba. Im Oktober Besuch
oft in Verbindung mit dem ‚Tajarin‘, einer des Trüffelmarktes und der Gourmetmesse. Preise: € 860,– p. P im DZ
Für den Vigneto Brich, den wir verkosten, erhält € 100,– EZ Zuschlag
regionalen Pasta-Besonderheit. Die Vielfalt an
Grissini zeigt, dass diese italienische Speziali­ Albino Rocca hohe Auszeichnungen. Mittages-
sen auf dem Weingut Marchesi di Gresy und Teilnehmerzahl: min. 12 | max. 15 Personen
tät im Piemont ‚erfunden‘ wurde.
Verkostung der Barbereschi und der Weiß-
weine. Nachmittags saftigfrische Dolcetti und
Nebbiolo pur Barbareschi beim Shootingstar Cascina Luisin.
Schwierige, sehr spät reifende Rebsorte, die Abendessen im Sterne Restaurant in Alba.
ihren Namen von den mächtigen Herbst-
nebeln hat, die häufig im Flusstal des Tánaro
Der Webtipp für Genießer:
schweben. Die Traube bleibt heimattreu im
Sich im Piemont nur mit dem Wein zu beschäftigen, ist fast zu schade. Pasta und Polenta,
Piemont, weil ohne Nebel – kein Nebbiolo.
Trüffel und Pilze, Schinken und Käse lassen den echten Genießer nicht vorüber gehen. Im
Früher ‚König der Weine‘ genannt, kommt Grunde ist Piemont ein kulinarisches Gesamtkunstwerk, bei dem der Wein eine wichtige
von ihr jener Saft, aus dem der edle Barolo Rolle spielt. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
gekeltert wird.

12
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Tradition und Moderne nebeneinander 
Rioja Rioja

Gibt der Cabernet in Bordeaux den Weinen das kräftige Rückgrat, so ist es im Rioja die Tempranillo-Traube, die – im Verbund
mit der duftigen Garnacha – die Weine des Rioja prägt. Das Holz gibt seine Abrundung dazu und sorgt für die Unterschiede
bei Crianza, Reserva und Gran Reserva. In Bilbao spüren wir den Ruck, der durch die Region gegangen war, seit Frank
Gehry und Norman Foster Hand anlegten. Gastronomisch ist der perfekte Mix zwischen Bergen und Meer gelungen, und der
­Kalorienfrage weicht man in Spaniens Küchen ohnedies besser aus. Eine Reise für Weinfreunde, die auch moderner Kunst
und Kulinarik nicht abhold sind.

1. Bilbao 4. Bilbao Rioja


1.10. 4.10. Die Rioja-Region erlebte einen önologischen
Individuelle Anreise nach Bilbao. Gleich vom Zurück nach Bilbao. Zuerst geführter Besuch Quantensprung. Machte früher die Hälfte der
Flughafen weg Stadtbesichtigung in der einst im Guggenheim-Museum, dann führt uns das
Produktion helle, flache Vinos Jovenes aus, so
düsteren Industriestadt, die eine neue aktive neue U-Bahn-System von Norman Foster, die
Blütezeit gefunden hat. Wir sehen das Gotische ‚Fosteritos‘, direkt ins Altstadtviertel. Mittags
verbringt heute der Wein aus Tempranillo-
Viertel, die Kathedrale und das Guggenheim- gibt es Pintxos (Tapas), begleitet vom Txakoli, und Garnacha-Trauben lange Zeiten im
Museum. Abendessen in einem der erst- dem spritzigen Weißwein aus regionalen Eichenfass, das er tiefdunkel und strukturiert
klassigen Sterne-Restaurants. Übernachtung Trauben. Rückflug am Nachmittag. verlässt. Die Crianzas bereiten schon bald ein
in Bilbao. wahres Trinkvergnügen, die Gran Reservas
Leistungen: erfordern geduldige Liebhaber.
2. Im Rioja 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel in
2.10. Bilbao und Ezcaray, Buffetfrühstück, 2 Mittag-
Die Moderne im Baskenland
Fahrt ins Rioja-Gebiet. Mittagessen und erste essen, 3 Abendessen in erstklassigen Restau-
Verkostungen im Weinmuseum der Dinastia rants, sieben Verkostungen im Rioja-Gebiet, Die Künstler Eduardo Chillida und Agostín
Vivanco. Beim großen Marques de Riscal fällt alle Ausflüge und Transfers laut Programm, Ibarolla setzten schon früher Meilensteine in
nicht nur der prachtvolle Bau von Frank Gehry alle Eintrittsgebühren, Gruppentrinkgelder, der Kunst des Baskenlandes. Das Guggenheim
auf, sondern auch die mit Sondererlaubnis Stornoschutz, speziell qualifizierte Reiseleitung Museum gab aber den Paukenschlag dazu, und
angebauten Cabernet-Reben. Weiter zur Bodega ab/bis Bilbao. in seinem Sog kam die triste Industriestadt
Sierra Cantabria mit reinsortigem Tempranillo. in die Neuzeit. Wären sonst Norman Fosters
Abendessen im lokalen Restaurant in Ezcaray. Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu U-Bahn und Calatravas Flughafen entstanden
tagesaktuellen Preisen.
und das Gotische Viertel restauriert worden?
3. Die Weine des Rioja
3.10. Programmänderungen vorbehalten!
Der ganze Tag ist der bekanntesten Wein- Küche und Keller
region Spaniens gewidmet. Zuerst zur Bodega Reiseleitung: Gunda Dignac - Önologin Die Basken sind Feinschmecker, und daran
Muga. Das traditionelle Haus hat den Weg zum lassen sie den Besucher teilhaben. Hier kocht
modernen Weinbau nahtlos geschafft. Bei der Termine: 1.10. – 4.10.2009 man gerne und hat auch gegen guten Wein
Bodega Roda verkosten wir den Erst- und den nichts einzuwenden. Tapas sind hier Pintxos,
Zweitwein Roda II – ganz nach Bordelaiser Preise: € 950,– p. P im DZ größer und gehaltvoller als in Kastilien, und
Muster. Am Nachmittag hervorragende Crianzas € 170,– EZ Zuschlag
der Wirt wird an ihrer Qualität und dem Vari­
bei den Bodegas Alavesas und der abschlie-
Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen antenreichtum gemessen. Dazu der Txakolí,
ßende Höhepunkt bei der Bodega Artadi – die
bei Parker immer zwischen 95 und 100 Punkten der spritzige Weißwein aus lokalen Trauben.
abschneidet. Abendessen im Sterne-Restaurant
des Hotels. Weiße Weine im Rioja
Verbindet man mit Rioja bisher nur tiefe, dun­
kle Rotweine mit hohem Alterungspotential,
Der Webtipp für Genießer:
so erleben der Rosé und gerade der Weißwein
Genauso gut könnten wir in dieser Region eine gastronomische Fotoreise veranstalten. Bas-
eine deutliche Renaissance. Kühl vergorene
kische Köstlichkeiten, die vom Atlantik dominiert sind, und Fotomotive am laufenden Band.
Weißweine aus Viura und Malvasia-Trauben
Freunde moderner Kunst sind hier im Paradies und Newcomer können hier leicht ‚infiziert‘
werden. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at kommen aus Lagen, die das Rioja begrenzen,
und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

13
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Deutschland
Rheingau, Mosel & Nahe  Weiße Pracht aus Deutschland

Dreißig, vierzig Jahre ist es her, als deutsche Weine Synonym waren für billige, süße Weine, die, auf lieblich getrimmt, die Märkte
überschwemmten. In den 70ern kam der große Ruck – Liebfrauenmilch ade hieß es plötzlich, und die Winzer besannen sich auf die
eigentlichen Kriterien für Weinqualität: Geschmack und Ausgewogenheit. Die Weine wurden ‚knochentrocken‘ ausgebaut, aber auch
edelsüße Gewächse von hoher Qualität erfreuten sich großer Beliebtheit. Deutschlands Weinangebot ist reicher und internatio-
nal interessanter geworden. Deutschland ist vor allem ein Riesling-Land. Den klassischen, fruchtigen Weinen und ihren edelsüßen
Spitzen sind kräftige, trockene und harmonische Weißweine und auch ausdrucksvolle runde Rotweine an die Seite getreten.

Im Rheingau 1. Die Weinregion Nahe 4. Sagen auf dem Wasser


Schon die Römer und die Zisterzienser vom 7.5. | 8.10. 10.5. | 11.10.
Kloster Eberbach wussten um die Güte der Morgens Ankunft in Frankfurt. Fahrt nach Wiesba- Fahrt nach Bingen und weiter mit dem Schiff
Böden im Rheingau. Heute haben sich die ­ den und Mittagessen auf Burg Sonnenberg. Weiter auf dem Rhein nach Bacharach. Wir hören die
ins Tal der Nahe und Verkostungen beim Weingut Legenden rund um die Loreley, schlendern
Top-Riesling-Winzer unverwechselbar in der
Bürgermeister Willi Schweinhardt in Langenlons- durch den Ort und lauschen den wildroman-
„Charta Rheingau“ vereinigt, erkennbar an dem heim und auf der Burg Layen bei der Winzerin und tischen Geschichten aus einer längst ver-
romanischen Doppelbogen als Qualitätssymbol. Önologin Caroline Diel. Munter-leichte Kabinett- gangenen Zeit. Mittagessen und Fahrt zum
Prachtvolle Weinschlösser im steilen Rheintal weine, die nach weißen Blüten duften, stehen Flughafen. Rückreise zu den Herkunftsorten.
geben den landschaftlichen Hintergrund. ebenso auf dem Programm wie edelsüße Ries-
linge. Abendessen und Übernachtung in Mainz. Leistungen:
Die Weinregion Nahe 3 Übernachtungen im zentral gelegenen
Geht es um deutsche Weine, so denkt der 2. Im Rheingau 4 Stern-Hotel in Mainz, Buffetfrühstück, 3
8.5. | 9.10. Mittagessen, 2 Abendessen, mind. 9 private
Weinfreund gleich an sonnigen Rheingau und Ein ganzer Tag im Rheingau heißt sich dem Führungen und Verkostungen auf den Wein-
Mineralik an der Mosel. Aber die Nahe? Im Riesling widmen. Zuerst beim hoch dekorierten gütern, Bootsfahrt und private Führung,
Mikroklima zwischen Rhein und Luxemburg Gunter Künstler, der in Sachen Wein seinem Transfers und Ausflüge laut Programm; Ein-
gedeihen auf ehemaligen Rübenäckern kno­ Namen gerecht wird. Majestätisch thront das trittsgelder, Gruppentrinkgelder; Stornoschutz,
chentrockene Rieslinge höchster Güte. Lässt es 900 Jahre alte Schloss Johannisberg über dem Reisebegleitung ab/bis Frankfurt.
das Wetter zu, kann sich der Genießer auch auf Rhein, wo Mittagessen und Verkostung auf uns
Eisweine freuen. warten. Nachmittags beim Weingut Prinz von Gerne organisieren wir Ihre An- und Abreise zu
Hessen erinnern die hellgelben Rieslinge an tagesaktuellen Preisen.
gelbe reife Äpfel mit einem Duft von Honig.
Alles Riesling Programmänderungen vorbehalten!
Weich und elegant mit samtenem Pfirsich- 3. An der Mosel
aroma kommt der Riesling aus dem Rheingau 9.5. | 10.10. Reiseleitung: René Ebner – Weinkenner
und der Mosel-Region daher und stellt hier die Bei Johann Josef Prüm – international bekannt als
Krönung deutscher Weine dar. Der sonnenver­ J.J. – in Wehlen finden wir faszinierend langlebige, Termine: 7. – 10.5.2009
aber dennoch duftig-filigrane Weine der Mittel- 8. – 11.10.2009
wöhnte Johannisberg im Rheingau ist für die
mosel. Die Haag-Familie erweckt auf Schloss
vielfältige Traube ein Traumland. Jung oder Lieser vergessene Lagen zu neuem Leben und tie- Preise: € 890,– p. P im DZ
reif, süß oder trocken, die kraftvolle Eleganz fe Schieferböden bestimmen die terroir-betonten € 140,– EZ Zuschlag
erfreut den Weinfreund in jedem Fall. Weine. Nachmittags bei Rivaner & Riesling in Kröv
beim Weingut Kallfells und ein weiterer Höhepunkt Teilnehmerzahl: min. 10 | max. 15 Personen
Mosel Saar Ruwer bei einem der Pioniere der ‚neuen‘ Mosel, Martin
Hier Wein anzubauen ist eine große Heraus­ Kerpen. Abends in der ‚Maus im Mollers‘ in Mainz.
forderung. Steilste Schieferhänge und schmale
Terrassen lassen den Einsatz von Maschinen
Der Webtipp für Genießer:
zum Wunschtraum werden, und das heiße
Weinkenner rümpfen schon lange nicht mehr die Nase, wenn es um deutsche Weine geht.
Mikroklima steigert die Mühe, herrliche Weine
Überraschungen tun sich aber nicht nur bei weißen Weinen auf. Klassische Pinot Noirs mit
zu produzieren. Riesling und Müller-Thurgau tiefem Kirschenduft werden uns dort ebenso begegnen wie die raffinierte Küche der Region.
geben säurebetonte, mineralische Weine, die Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at
selbst als Beerenauslese ihre Frische behalten.

14
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
Reisen zu den Sternen 
Sterneflüge Sterneflüge

Große Cuisine zum kleinen Preis – die neue AOC Genussidee! Tagesausflüge zu Sterne-Restaurants bringen Sie zu den Star-
köchen Europas. Genießen Sie einen Tag in einer europäischen Stadt wie Paris, Brüssel, Hamburg oder Berlin und erleben Sie ein
Essen mit kulinarischen Höhepunkten. Gerne bieten wir ‚Reisen zu den Sternen‘ auch an anderen Zielen an: Fragen Sie uns danach!

Paris Berlin
Gérard Besson | 5, rue Coq Héron | Vau | Jägerstraße 54/55 | Berlin |
Paris 1er | www.gerardbesson.com www.vau-berlin.de
Preis p.P.:  € 255,– Preis p.P.:  € 235,–

Die Liebe zur Kochkunst, die Gérard Bres- Was die Gäste an Kolja Kleebergs Kompo­
son schon seit 30 Jahren erfolgreich gefan- sitionen schätzen ist seine unermüdliche
gen hält, wurde ihm von der Mutter schon Experimentierfreude, die immer wieder
in die Wiege gelegt. Beste Zutaten aus den neue Geschmackserlebnisse hervor
Regionen Frankreichs müssen zuerst sei- bringt. Spitzkohlfleckerln zum Heilbutt
nem kritischen Blick standhalten, bis sie zu bis zu Sanddorneis zum Quittenstrudel
Köstlichkeiten zubereitet werden. Traditio­ sind nur ein kleiner Auszug aus dem
nelles Interieur, umfangreiche Weinkarte. großen Repertoire.

Hamburg Brüssel
Le Canard Nouveau | Elbchaussee 139 | Comme Chez Soi | 23, place Rouppe |
Hamburg | www.lecanard-hamburg.de Brüssel | www.commechezsoi.be
Preis p.P.:  € 230,– Preis p.P.:  € 245,–

Ob die prachtvolle Lage am Meer den Die Damen machen die Salle und die
Starkoch Ali Güngörmüs zum mediter­ Herren stehen in der Küche. Diese Konti­
ranen Touch der Gerichte inspirierte, wird nuität ist das Geheimnis dieses traditons­
wohl nicht herauszufinden sein. Fallweise reichen Restaurants. Mögen andere einen
schlägt bei den feinen Gerichten die orien­ Stern mehr haben, viele bezeichnen das
talische Herkunft des jungen Kochs durch, „Comme Chez Soi“, als das beste Restau­
was neugierigen Genießern durchaus rant Brüssels – oder ganz Belgiens?
zugute kommt.

Leistungen Jederzeit – nach Verfügbarkeit


Flug mit Fly Niki ab Wien zum Zielort; privater der Plätze – antretbar!
Hin- und Rücktransfer zum Restaurant; Mit- Preise gültig ab mind. 2 Personen
tagsmenu (3 Gang) von Mo-Fr, Ruhetage nicht Gerne bieten wir Ihnen „Reisen zu den Sternen“
berücksichtigt; Menuwahl, Flughafensicherheits- auch an anderen Destinationen an, bitte fragen
steuern und Gebühren; Getränke exklusive. Sie uns danach!

Der Webtipp für Genießer:


Sie suchen ein ungewöhnliches Geschenk zu einem besonderen Anlass? Schenken Sie kulina-
rischen Hochgenuss in einem Restaurant, das der Guide Michelin – die rote Bibel eines jeden
Genießers – mit mindestens einem Stern von dreien ausgezeichnet hat. Oder – Sie lassen
sich selbst verwöhnen. Mehr Informationen auf www.aoc-genuss.at

15
Beratung und Buchung bei AOC – die Genusscréateure unter T 01/523 46 30-15 oder re@aoc-genuss.at
8P eTUFSSFJDIT HSz‡UF
,zTUMJDILFJUFOTQSJF‡FO
OUT XPeTUFSSFJDI
 3F TU B V S B B N
TD
HM J DI F Iz
S [ OT
 WP


UF

MT

OJ
B

TU

IS
.F

.FISB
MT
fCFS O
B DI U V O
HTNzH FO
MJDILFJU
FOGSV F¾OE
OFOEMJDIFT8PIMC
B MT 4QF[JBMJTUFOGSHS
. FIS P‡F%
FMJLBU
FTTFO
 B VT BG U
eTUFSSF
JDIT-BOEXJSUTDI

#e( #FTUFeTUFSSFJDIJTDIF(BTUMJDILFJU
;JSLVTHBTTF 8JFO "VTUSJB 5FM  
 PG¾DF!CPFHBU
XXXCPFHBU