Sie sind auf Seite 1von 15

MITTELSTAND WISSEN 09/2008

„Online-Marketing“
Dezember 2008 herausgegeben von

Online-Marketing -
Gehen Sie im Internet
auf Erfolgskurs
Wir begrüßen Sie zur neunten Ausgabe von Mittelstand Wissen!
In diesem Monat bieten wir Ihnen fundierte Informationen rund
um das Thema Online-Marketing.

SEO, SEM, E-Mail-Marketing, Web-Controlling: Lesen Sie, was


sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie Sie als Unternehmer
online erfolgreich agieren.

.Titelthema Frage - Antwort


Warum ist Suchmaschinen-
Suchmaschinen-Marketing: Optimierung wichtig? 12
Google & Co. - Yes we
can! 2 Aktuelles
Termine & Veranstaltungen 14
Interview: Best Practice
Online-Marketing 3 Links 15

Impressum 15
Statistik: Entwicklung der
Online-Nutzung 4 Alle Anzeigen können
geklickt werden !
Anzeige
O-Ton
Newsletter-Inhalte, die ankom-
men 6

Tipps und Listen


SEO, SEM & Co.: Bausteine des
Online-Marketings 8

Buchtipp: Erfolgreiches Online-


Marketing 9

Twitter als Instrument des
Online-Marketings 9

Web-Controlling 10

9 Regeln für die Gestaltung von


Webseiten 11
©istockphoto
Titelthema

Suchmaschinen-Marketing:
Google & Co. - Yes we can!
Nach einer Schätzung des „On-
line-Vermarkterkreises“ (OVK)
stellt das Suchmaschinen-
Marketing mit einem Volumen für
2008 von nahezu 1,5 Mrd. Euro
einen der wichtigsten Bereiche
im Online-Marketing dar. Dabei
werden unter Suchmaschinen-
Marketing nach einer Definiti-
on des „Bundesverbands Digi-
tale Wirtschaft e.V.“ (BVDW) alle
Maßnahmen zur Gewinnung von
qualifi­zierten Besuchern über Su-
chergebnisseiten in Suchmaschi-
nen zusammengefasst.

Instru­mente sind einerseits die


Optimierung der Unternehmens- ©istockphoto

Website (Search Engine Optimi-


zation; kurz SEO) mit dem Ziel, Der Suchmaschinen-Marketing- folgte Marketing-Ziel festgelegt.
in den generischen Suchergeb- Prozess besteht neben umfassender Hierbei geht es nicht etwa um
nisseiten möglichst weit vorne und laufend durchzuführender Situ- Ziele der Art „Platz 1 bei Google“,
zu erscheinen. Andererseits ist ationsanalyse aus vier gedanklich sondern um unternehmens-
Suchmaschinen-Marketing auch abzugrenzenden Pha­sen: gerichtete, konkrete Ziele wie
die kostenpflichtige Schaltung „In drei Monaten den Abver­kauf
von relevanten Suchbegriffen als 1. Zielfestlegung im Internet von Produkt X um
Textanzeigen, sog. Sponsored 20% erhöhen“. Ohne festes Ziel
Links (Search Engine Marketing; In der ersten Phase wird das mit kann der Erfolg nicht bewertet
kurz SEM). Suchmaschinen-Marketing ver- werden. >>

Anzeige

// Erreichen Sie Ihre Kunden kosteneffizient


per E-Mail
Einfache Bedienung durch Optimieren Sie jeden Versand
1 Webbrowser
4 mittels A/B Tests

Steigern Sie Ihre Auslieferungsrate Automatisieren Sie Ihre


2 in den Posteingang
5 Kundenansprache

Erhöhen Sie Ihre Erträge durch


3 gezielte Ansprache
6 Analysieren Sie Ihren Erfolg

Fordern Sie eine kostenfreie Online-Demo an.

www.unitedmailsolutions.com/mittelstand

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 2


Titelthema

2. Strategische Entschei- Interview: Best Practice Online-Marketing


dungen

Nach der Festlegung des Ziels Guido Neuland


müssen strategi­sche Entschei-
Leiter Marketing,
dungen getroffen werden, auf
welche Art dieses Ziel am besten NEULAND
zu erreichen ist. Expertensortiment für
lebendiges Lernen

Es geht somit um Entschei- Online-Information


dungen bezüglich der einzu-
setzenden Suchmaschinen- Welche Online-Marketing- kontrolle zu installieren. Man sollte
Marketing-Instrumente, der zu Instrumente nutzen Sie? auch einmal den Mut haben, eine
bewerbenden Angebote und Ziel- Größtes Augenmerk lege ich aktu- Kampagne kurzfristig auszusetzen
seiten des Keyword-Advertisings, ell auf die permanente Optimierung und zu überprüfen, welche Folgen
den zu berücksichtigenden Netz- unseres Firmen-Online-Shops auf das hat. Im Allgemeinen kann man
werken (bzw. Zielsuchmaschinen), www.neuland.eu. Diesen betrei- aber sagen, dass es sich lohnt, in
der Budgetierung, den Ressourcen ben wir seit 1998, mittlerweile mit Online-Marketing zu investieren.
(Zeit, Inhouse/extern) und dem einem individuellen Shop-System, Wir konnten unsere Online-Umsät-
Wettbewerbsverhalten. das uns den Freiraum lässt, sämt- ze in den letzten Jahren jeweils um
liche Wünsche, die wir an ein per- 35 bis 40 % steigern.
3. Operative Durchführung fektes Shop-System haben, auch
zu realisieren. Welche Vorteile bietet On-
Nach der Festlegung des strate- line-Marketing gegenüber der
gischen Verhaltens­pla­nes folgt die Im Bereich Suchmaschinen-Opti- Offline-Variante?
operative Durchführung der Maß- mierung war unser Shop-System Ganz klar: Die direkte Erfolgskon-
nahmen. Egal ob SEO oder SEM, bislang auch sehr anpassungsfä- trolle. Kaum eine andere Maßnah-
zu Beginn ist eine umfangreiche hig, so dass wir in der Lage sind, für me ist in ihrem Erfolg so gut mess-
Keyword-Ana­lyse notwendig. wichtige Produktgruppen spezielle bar. Hierzu müssen nur bestimmte
Landingpages zu gestalten, Key- Kontrollmechanismen installiert
Diese stellt die Grundlage für alle words zu optimieren etc. Google- werden, die dies ermöglichen.
weiteren operativen Maßnahmen Ads, also Anzeigen im Umfeld der Eine reine Webstatistik mit der An-
dar. Bei der SEO werden darauf- Suchmaschine, gehören ebenso zu zahl der Besucher, Klicks und Page-
hin technische und inhaltliche Än- unserem Online-Marketing Portfolio Impressions reicht hierzu nicht aus.
derungen an der Website sowie wie E-Mail-Newsletter.
dem Linkumfeld vor­genommen, Was kann man von Online-
beim Keyword-Advertising folgt Darüber hinaus bieten wir unseren Marketing erwarten?
die Kampagnenerstellung. Print-Newsletter im Netz ebenso Ich denke, Online-Marketing wird
per Download an wie unseren Pro- noch wichtiger werden und zahl-
Hierbei werden unter Berück- dukt-Katalog. reiche klassische Werbeformen
sichtigung der strategischen Ent- überholen. Kosten, Geschwindigkeit
scheidungen die konkreten Kam- Welche Erfolge konnten Sie im und direkte Erfolgskontrolle sind
pagnenparameter Keywords, Online-Marketing verbuchen? einfach unschlagbar.
Anzeigentext, Zielseiten, Bietstra- Nicht alle Maßnahmen, die viele Was sich in nächster Zeit an krea-
tegie und Anzeigenposition Besucher bringen, sind auch erfolg- tiven Werbemöglichkeiten im Netz
strategiekonform umgesetzt. >> reich. Hier ist es wichtig, die Augen entwickeln wird – da lasse ich mich
offen zu halten und eine Erfolgs- überraschen. ..

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 3


Titelthema

Anzeige
Entwicklung der Online-Nutzung in
Deutschland 2001 bis 2008
Personen ab 14 Jahren, gelegentliche Online-Nutzung, in Mio.

2008
42,7

2007
40,8

2006
38,6

2005
37,5

2004
35,7

2003
34,4

2002
28,3

2001
24,8
Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2008, Autoren: Birgit van Eimeren, Beate Frees

4. Web-Controlling Diese automatisch per Tracking-


Software aufgezeichneten Kun-
Nachdem die operative Durch- den- und Nutzungsdaten werden
führung beendet ist und die darauf­hin in festgelegten Abstän-
opti­mierte Website und/oder den manuell ausgewertet und
die Anzeigenkampagnen online analysiert.
sind, beginnt ohne zeitliche Ver-
zögerung das Web-Controlling, Dies ermöglicht einerseits
welches für die Erfolgskontrolle einen Ist/Soll-Abgleich (aktu-
und -steuerung der Maß­nah­men eller Stand/festgelegtes Marke-
zuständig ist. ting-Ziel) sowie andererseits die
Identifikation von Optimierungs-
Hier werden kontinuierlich und faktoren. Letztere können da-
(nahezu) in Echtzeit qualita­tive, raufhin gezielt zur Variation und
quantitative und wirtschaftlich re- Optimierung der Kampag­nen-
levante Erfolgsgrößen erfasst, die ­parameter und Website sowie zur
sich durch detaillierte Zugriffsta- Kostenreduktion verwendet wer-
tistiken der Website ergeben. den. Wie die Phase des >>

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 4


Titelthema

Web-Controllings nahe legt, resul- So wird schrittweise durch die


tiert die Erfolgskontrolle in einem Aufzeichnung aller anfallenden
neuen Durchlauf der vier Phasen. Daten im Web-Controlling auf das
Optimum hin­gearbeitet, an dem
Nach dem Abgleich der er­ die anfallenden Kosten möglichst
fassten Erfolgskennzahlen mit gering, der Nutzen der Web­site
dem festgelegten Marketing-Ziel und die Effizienz der Kampagnen
werden die strate­gischen Ent- hin­gegen möglichst hoch sind.
scheidungen erneut durchdacht
und gegebenenfalls angepasst. Dieser Kreislauf zeigt, dass ein
So bie­tet es sich z.B. an, die Überdenken der Unternehmens-
Markt­abdeckungs-Strategie zu prozesse erforder­lich ist. Such-
überdenken, falls nicht genü­gend maschinen-Marketing (sowie alle
Kontakte zur fokussierten Ziel- Kommunikationsinstrumente des
gruppe ent­stehen. Online-Marketings) ist wesent-
lich enger an das Controlling ge-
Nach diesem strategischen Ab- koppelt als dies bei klassi­schen
gleich werden die im Web- Kommunikationsmaßnahmen üb- ©istockphoto

Controlling identi­fizierten Opti- licherweise der Fall ist:


mierungsfaktoren in kon­krete Das Controlling ist nicht nur für Kampagnendurchführung ermög-
Optimierungsmaßnahmen die nachträgliche Wirtschaftlich- licht wird.
der SEO und SEM umgesetzt, keitsanalyse zuständig, sondern
erneut kontinuierlich per Tracking- muss schon wäh­rend der Laufzeit Suchmaschinen-Marketing be-
Software aufgezeichnet und wie- einer Kampagne die Nutzungs- steht somit nicht nur aus der ope-
derum nach einem festgelegten und Erfolgsdaten auswerten, da rativen Durchführung von SEO
Zeitraum überprüft. erst durch diese die effiziente und/oder SEM, sondern erfor-
dert zwingend eine umfangreiche
Auswer­tung und Optimierung der
Maßnahmen bereits während der
Kampagnenlaufzeit. Neuere Ent-
wicklungen im Bereich der Such-
maschinen, wie z.B. lokale Suche
oder auch mobile Suche, werden
den Zwang zu integrierten Such-
maschinen-Marketing Konzepten
weiter forcieren. ..

Prof. Dr. Michael Ceyp,


Fachhochschule Wedel

Weitere aktuelle Informationen bietet das


jüngst in zweiter Auflage erschienene
Buch „Suchmaschinenmarketing – Kon-
zepte, Umsetzung und Controlling für SEO
und SEM“ von Yvonne von Bischopinck und
Prof. Dr. Michael Ceyp.

©istockphoto Online-Information

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 5


O-Ton

Newsletter-Inhalte, die ankommen


Der Newsletter ist das wichtigste und Themen bauen Sie sich ein Renommee
effizienteste Kundenbindungsinstru- als gefragter Experte auf.
ment. Aber nur, wenn Sie auch interes-
sante Inhalte bieten. Nutzen bieten!

Kundensicht einnehmen! Newsletter werden gelesen, weil der


Leser sich einen konkreten Nutzen da-
Sehen Sie die Welt durch die Brille Ihrer raus erhofft. Verraten Sie Tipps, Tricks
Leser: Wo drückt der Schuh? Welche und Kniffe, die das Leben erleichtern
Probleme bewegen Ihre Zielgruppe? oder Ziele leichter erreichbar machen.
Womit beschäftigen sich Ihre Leser ge-
rade? Reden Sie so oft es geht direkt Was ändert sich dramatisch?
mit Kunden. Oder fragen Sie Ihre Kun-
denberater oder Außendienstler. Welche Neuigkeiten verändern die Ge-
schäftsaussichten Ihrer Leser? Gibt es
Newsletter auswerten! aktuelle Gesetzesnovellen, Gerichts-
urteile oder neue Verordnungen? Sind
Dr. Torsten Schwarz Ein Newsletter besteht aus mehreren neue Studien, Zukunftsprognosen oder
Meldungen: Messen Sie, welche Mel- Forschungsergebnisse publiziert wor-
dungen am häufigsten angeklickt wur- den?
Fachautor, Seminartrainer, den. So erfahren Sie, welche Themen
Berater und Experte zum und welche Überschriften besonders Surfen Sie!
Thema Online-Marketing; gut ankommen.
ABSOLIT Dr. Schwarz Con- Schauen Sie doch einfach einmal, was
Was wissen Sie? Google, Youtube, YiGG oder Technorati
sulting
zu Ihrer Branche so ausspucken.
Was wissen Sie besser als andere? Über Großer Vorteil eines Newsletters ist
Online-Information welche Erfahrungen verfügen Sie, die doch, dass man bequem auf einen Link
andere nicht haben? Welche Insider- klicken kann. Also suchen Sie interes-
Informationen besitzen Sie? Mit diesen sante Webseiten! ..
Anzeige

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 6


Anzeige

Anzeige

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 7


Tipps und Trends

Suchmaschine, E-Mail, Affiliate, Banner:


Die Bausteine des Online-Marketing
Bereich Inhalt

Suchmaschinen-Optimierung Pflichtprogramm für alle, die im Netz gefunden werden wol-


(engl. Search Engine Optimization; SEO) len, ist die Optimierung der eigenen Webseiten. Interne und
externe Verlinkung sind neben guten Inhalten die wichtigsten
Erfolgsfaktoren. SEO wirkt langfristig.

Suchmaschinen-Marketing Suchanzeigen in Suchmaschinen können kurzfristig für Kam-


(engl. Search Engine Marketing; SEM) pagnen geschaltet werden. Zwei Möglichkeiten: Erstens die
meistgesuchten, teuren Suchbegriffe oder zweitens viele, da-
für aber wenig gesuchte Begriffe buchen. Letztere sind preis-
werter. Ob die Anzeigen nur auf Suchmaschinen oder auch
auf anderen Webseiten erscheinen, entscheiden Sie selbst.

E-Mail-Marketing Wer unangeforderte E-Mails ohne Einwilligung verschickt,


(Newsletter) riskiert teure Abmahnungen. Der übliche Weg ist die Gewin-
nung von Leads (Interessenten) auf der Homepage.

Affiliate-Marketing Für jeden Online-Händler gehört das Affiliate-Marketing zum


(Partnerprogramm) Pflichtprogramm. Viele Homepagebetreiber leben davon,
dass Sie gegen Zahlung einer Verkaufsprovision Werbung für
interessante Produkte machen.

Banner-Werbung Die größten Budgetposten in der Online-Werbung sind Banner.


(Werbung, die als Grafik- oder Flash- Sie sind seit über zehn Jahren der etablierte Weg, Marken-
Datei in eine Webseite eingebunden ist) bekanntheit im Netz aufzubauen. Und immer mehr Zielgrup-
pen erreicht man auch nur noch über das Web. Markenar-
tikler verlagern wegen der besseren Targeting-Möglichkeiten
(Zielgruppenauswahl) Werbebudgets von der klassischen zur
Online-Werbung.

Quelle: ABSOLIT. Dr. Schwarz Consulting

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 8


Tipps und Trends

Twitter als Instrument Buchtipp


des Online-Marketings
Torsten Schwarz
Die einen sehen Twitter als mäch- „Erfolgreiches ONLINE Marketing:
tiges Kommunikationsinstrument, Schritt für Schritt zum Ziel“
die anderen tun es als Instrument
zum Austausch von Belanglosig- Das Buch „Erfolgreiches ONLINE
keiten und als Zeitfresser ab. Marketing“ von Torsten Schwarz
erklärt, worauf es im Online-
Was ist Twitter? Marketing ankommt und beant-
wortet folgende Fragen:
Mit Hilfe von Twitter können Sie
Kurznachrichten (so genannte Mit welchen Maßnahmen lassen
„Tweets“) versenden und empfan- sich bestimmte Ziele erreichen
gen - Über Internet oder Handy und welches Budget ist dazu
(via SMS). notwendig? Wie wird der Auf-
wand und Nutzen von Online-
„What are you doing?“ – also: „Was Marketing überprüft?
tust Du gerade?“, fragt Twitter, und
140 Zeichen haben Sie Platz, um Wie funktioniert die Zusam-
das zu beschreiben. menarbeit mit Online-Agen-
turen? Welche rechtlichen Rah-
Was können Sie auf Twitter menbedingungen und welche
veröffentlichen? Sicherheitsaspekte gilt es zu Erscheinungsjahr 2008,
beachten? 244 Seiten,
Alles, was Sie mit 140 Zeichen sa- Rudolf Haufe Verlag
gen können. Das können Links sein Darüber hinaus enthält das Buch
(z.B. zu Ihren aktuellen Blogein- Schritt-für-Schritt-Anleitungen ISBN 9783448090710,
trägen), Statusmeldungen, kurze und Best Practice-Beispiele. 34,80 Euro
Gedanken oder Fragen. >>

Anzeige

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 9


Tipps und Trends

Was bekommen Sie über


Twitter zu lesen und wer kann
lesen, was Sie „twittern“?

Sie können die „Tweets“ von Per-


sonen oder Unternehmen abon-
nieren, die für Sie interessant
sind. Diejenigen Personen, die Ihre
„Tweets“ abonniert haben, können
wiederum Ihre Nachrichten lesen.

Twitter ist daher so etwas wie „chat-


ten“ mit vielen. Beim Chatten teilen
©istockphoto
Sie Ihre Informationen einzelnen
Personen mit, bei Twitter all Ihren
Web-Controlling: Die User-Analyse Abonnenten (bei Twitter: “Follo-
wers“ genannt) – und das können
Wie viele Besucher habe ich Vier der meistgenutzten Web- auch Hunderte sein. Tweets werden
auf meiner Website? Und was Controlling-Tools im Überblick: auch in Suchmaschinen gefunden.
tun sie dort? Web-Controlling-
Tools geben Ihnen Auskunft Google Analytics Wie können Sie Twitter in
über Besucherzahlen und Klick- Kostenloses Web-Controlling- Ihrem Unternehmen nutzen?
verhalten. Für ein effizientes Tool von Google.
Online-Marketing sind sie also www.google.com/analytics/ Sie können schnell und unkom-
unverzichtbar. pliziert auf Ihre Neuigkeiten und
etracker Blogeinträge, aber auch auf andere
Moderne Web-Controlling-Tools Das Hamburger Unternehmen lesenswerte Inhalte hinweisen, die
(auch Web-Analytics-Systeme wirbt für seine kostenpflichtige mit Ihrem Unternehmen oder dem
genannt) erfassen die Seitenab- Lösung mit dem Slogan „Echt- Thema, das Sie besetzen wollen, zu
rufe (Page Impressions, kurz: zeit Web-Controlling statt Log- tun haben. Sie können sich darüber
PIs) von Online-Angeboten file-Analyse“. mit anderen austauschen und sich
durch Zählcodes, die direkt in www.etracker.com auf diese Weise regelmäßig in Er-
die Website integriert werden. innerung rufen. Twitter kann auch
SiteCatalyst beim Beziehungsaufbau und der
Ruft ein Besucher eine Seite ab, Der Anbieter Omniture ist mit Kontaktpflege mit Ihren Kunden
meldet der Code den Abruf an seiner Lösung SiteCatalyst helfen.
einen Tracking-Server und die- Weltmarktführer im kosten-
ser speichert so auf recht prä- pflichtigen Bereich. Als einziges Austauschmedi-
zise und dabei anonyme Weise www.omniture.com um bieten die 140 Zeichen
sämtliche Abrufe und Bewe- allerdings zu wenig Platz: Sinn-
gungen auf dem Online-Ange- Nedstat voll ist Twitter als Ergänzung zu
bot. Nach eigenen Angaben der einem Weblog oder einem Shop.
führende europäische Anbieter Was an Twitter fasziniert: Die Ge-
Diese Daten können für die von Web-Analytics. schwindigkeit und die einfache An-
Messung der Popularität und die www.nedstat.de .. wendung. ..
Optimierung der Website ge-
nutzt werden. Quelle: Ideal Observer, openPR Karin Janner, freie Marketing-Beraterin

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 10


Tipps und Trends
Jano_Anz_VE_0908:Layout 1 16.09.2008 11:39 Uhr Seite 1

9 Regeln für die Gestaltung


von Webseiten
Anzeige

1. Mit wenigen Klicks zum Ziel


Die meisten Besucher einer Home-
page suchen dort etwas. Möglichst
viele Besucher sollten mit möglichst
wenigen Klicks glücklich werden.
Halten Sie also die Wege kurz.

2. Am bequemsten ist gar kein


Klick
Wer das Gesuchte ohne Klick gleich
auf der Startseite findet, freut sich.
Wenn Sie Ihre Kunden kennen,
können Sie viele Nutzer gleich auf
der Startseite „abholen“.
Ärger mit den Mitarbeitern? Probleme mit janolaw RECHTSFLATRATE
Kunden? Unsicherheiten bei Rechtsfragen?
Die janolaw RECHTSFLATRATE hilft Ihnen, MASSGESCHNEIDERTE
3. Sind die Kontaktdaten direkt
sichtbar?
schnell, effektiv, günstig.
LÖSUNGEN
Die Klickauswertung zeigt Ihnen
3 Module für Ihre Rechtssicherheit:
janoContract Dokumente vom Anwalt
ZUM FESTPREIS
sehr oft, dass Kontakt/Impressum janoCall Ihr Anwalt am Telefon
die meistgeklickten Seiten sind. janoCash Anwaltliches Online-Inkasso
Warum also nicht Adresse, Tele-
fon und Öffnungszeiten gleich links janolaw AG • Telefon 06196 7722-500 • info@janolaw.de • www.janolaw.de
oben im Blickfeld publizieren?

4. Was sucht der Besucher? 6. Ist das wirklich für alle 8. Ist auf jeder Seite klar, was
Was wollen Menschen, die mit spannend? der nächste Klick ist?
Ihnen in Kontakt treten? Spricht das, was Sie auf Ihren Sei- Wo soll ich hinklicken? Diese Frage
Solche Fragen sollten auf der Start- ten zeigen, jeweils möglichst viele stellt sich auf jeder angeklickten
Anzeige 1/3 Seite, 2-spaltig, 127 x 123 mm
seite beantwortet werden. Wer das Menschen aus Ihrer Zielgruppe an? Seite neu. Wird Ihnen immer klar
nicht will, sondern lieber auf das Fühlt sich eine Personengruppe gesagt, wie es weitergeht?
Telefon verweist, hat Pech: Nutzer nicht angesprochen, ist sie weg.
haben ganz fix die Antwort bei je- 9. Lassen Sie Interessenten
mand anderem online gefunden. 7. Ist die Handlungsaufforde- nicht einfach verschwinden
rung klar? Wer Ihre Website besucht, interes-
5. Was ist für Ihre Zielgruppe Ist für den Nutzer klar, wo er hin- siert sich für Sie. Bieten Sie den
interessant? klicken soll? Auf schlichten Web- Besuchern an, besonders wert-
Platzieren Sie auf der Startseite seiten kann schon der übliche blau volle Informationen auch per E-Mail
prominent etwas, was möglichst unterstrichene Text eine deut- zuzusenden. ..
viele Ihrer Kunden interessiert. liche Klickauforderung darstellen.
Das Ziel ist es, den Besucher Der Linktext sollte zum Handeln
„hineinzuziehen“. auffordern. Quelle: ABSOLIT. Dr. Schwarz Consulting

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 11


Frage - Antwort

Warum ist Suchmaschinen- rung in den Suchergebnissen ent-


Optimierung wichtig? fallen 42,29 Prozent aller Klicks.

Während unter dem Begriff Such- Lediglich 10,36 Prozent der Google
maschinen-Marketing (SEM) die User sehen sich bei Google die
gebuchten Werbeanzeigen in Seite 2 der Ergebnisse an. Eher
Google AdWords© verstanden werden Suchanfragen verfeinert
werden, geht es bei der Such- als Ergebnisse ab Seite 2 zu
maschinen-Optimierung (SEO) prüfen.
um die Platzierungen einer Web-
site unter den Suchergebnissen Nach einer Studie von Harris In-
von Google. teractive („Digital Influence Index
Study“ mit 5000 Internetnutzern)
Studien über die Wahrnehmung hat das Internet für deutsche
der Suchergebnisse belegen die Konsumenten doppelt so hohe
Relevanz von SEO-Maßnahmen: Relevanz wie das Medium Fern-
Herbert Hartung, 100 Prozent der Wahrnehmung sehen bei Kaufentscheidungen.
entfallen auf die Top 3 Platzie-
Geschäftsführer der
rungen in den Suchergebnissen. Wenn ein Unternehmen nicht in
isa-media GmbH, Spezial-
Suchmaschinen präsent ist oder
Agentur für SEO und SEM
Auswertungen des Klickverhal- auf negative Kommentare rea-
tens von Suchmaschinen-Nutzern giert, bleiben Chancen ungenutzt
Online-Information belegen die Effektivität der SEO- oder Marketingbemühungen ver-
Aktivitäten. Auf die erste Platzie- puffen ohne Effekt. ..
Anzeige

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 12


Anzeige

Anzeige

»BÖRSE am Sonntag«

ist Deutschlands großes


kostenfreies Online-Magazin
zum Thema Börse und Finanzen.
Einmal die Woche erstellt unsere Redaktion gemeinsam mit

BORSE
Deutschlands bekanntesten Finanz- und Börsenexperten
PO OU BH
 BN 4
N TA G
TAG
das Online-Magazin »BÖRSE am Sonntag«. Wir berichten
MMS OSNONN
I NA A GART

I NAANNZZM A
AGGAAZZI N ÜNCH
EN - STUTT

I HIR IN
H RF F ELDOR
F - M

über klassische Themen rund um die Börse (Aktien, Fonds,


- DÜSS
EN
N - BREM
BERLI
EN 8
DER
BÖRS
Februar 200
Sonntag, 17.
TT
HTBLA
PFLIC
8
Ausgabe 07/0
Editorial
F8PSUF
INNEN UND
LESER,
XBSOFOE
#FSOBOLF )PGGOVOH
I
Zertifikate und Optionsscheine), informieren Sie aber auch
LIEBE LESER

NACHDEM
Alan Green
span in Rente das
nun endlic
h
ist,
BC FS B VD
als wenn er , ohne es
in
scheint es,

über interessante Finanz- und Steuerthemen.


was er denkt n packen r:
sagen kann, lesen Sie ferne
am Sonntag“
runge
Verklausulie ehe-
orake lhafte
Immer wiede
r wird der von „BÖRSE
zu müssen. ef zitiert,
und
ellen Ausgabe e +
otenb ankch
malige US-N seinen Aussagen seiten
s In der aktu und glatte Bein
an
das Interesse scheint nach wie vor
hoch – Saub erer Haushalt Performance auch in
itt Benckiser – gute +
ortunities Fund schwäb´sche Eisebahne
sich.
der Investoren t äußerte er AKTIEN: Reck
zu sein. Und
auch jüngs en sich die AMRO US Opp de
ätzung befind FONDS: ABN IFIKATE: Auf riefrei!

»Börse am sonntag« ist für sie völlig kostenfrei!


Zeiten + ZERT um – von wegen mate
sion.
Seiner Einsch am Rande einer Rezes in
USA ganz klar nlichkeit des Abgleitens schwierigen Vacu
oder INE: Pfeiffer
Die Wahrschei
sieht er bei
50 Prozent
Bernan-
OPTIONSSCHE
eine solche Nachf olger Ben n.
darüber. Sein da schon
fast leidtu
ffeln,
ke kann einem er die Suppe auslö re
muss seine locke
Schließlich span durch e 14
dieser Ausgab
zu
die ihm Green brockt hat, was mit
 Inhalt in
einge TE
Geldpolitik g, deren Plat- ZERT IFIKA
ahne... 
blase beitru 02
der Immobilien aktuellen Verwerfun
gen äb´sche Eiseb
für die verga nge- AKTI EN
& MÄR KTE Auf de schw
zen nun
nke warnte
in der Flops der Zertifikate News
sorgt. Berna rtsrisiken e  Tops und 17
e erneu t vor den Abwä aus den Schliekers Woch Foku s  Aktie der CHEI NE
nen Woch stum, die te im OPTI ONSS
chaftswach und Woche  Märk Benckiser
für das Wirts am Häuser-, Arbeits- itt m
gen er auch Woche: Reck 08 Pfeiffer Vacuu
Entwicklun . Daher hat 19
t resultieren ckerungen offen TES
Kreditmark SPEZ IAL VERM ISCH
weitere Zinslo sich etwas zu-
die Tür für ich zeigte er -Spa rplän e Woch e: Das Myconian
gelassen. Zugle Aussichten
für das Zertifikate 11 Refugium der Mykonos 
er über die und sso Resort, 
versichtlich Halbjahr 2008 UNTE RNE
HME N Imperial Thala a-mehr als nur sitzen
im zweiten bisherigen , ra-
Wachstum
Jahr, wenn die - i, IKB, Dyckerhoff Technik: Omeg ourites: Wildlife Fotog
ten nktur : Leon r
im nächs das Konju
gen und auch diese Hoffnung
News r Coffeetable-Fav  Impressum/Disclaime
Zinssenkun Ob Bilfinger Berge 12 fien des Jahre
s
n sollten. -
paket greife Kurse am Aktien
istig für steigende Richtung sucht, FOND S Fund -
kurzfr ties
weiter seine US Opportuni schwierigen
markt, der
aber abzuwarten
. ABN AMRO ce auch in
sorgt, bleibt gute Performan
s-News
tag
Zeiten  Fond
Herzlichst, am Sonn
von BÖRSE
Ihre Redaktion

9F0i n0a .n0z i0n f0o r A


m abt io
o nnen
nenten
Börse
E-Mail Marketing
C o r p o rate Publishing
Online-Magazine
Börse
Jetzt hier klicken BORSE am Sonntag
und kostenfrei beziehen
I h R F I n a n z m a g a z I n a m S O n n ta g

w w w . b oerse-am-sonntag.de
„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 13
Aktuelles

Effizientes Online-
Messe der NETCOMM GmbH Marketing

Mit individueller Kundenan-


Sales-Marketing- sprache mehr Umsatz generie-
Messe ren. Unter diesem Motto steht
das zweitägige EUROFORUM-
Veranstaltung der Seminar in Berlin (13.-14. Janu-
NETCOMM GmbH ar 2009) und Frankfurt (17.-18.
März 2009).

17. Februar 2009 www.euroforum.de

Online-Marketing-
Die Sales-Marketing-Messe „Erfolgskontrolle Ihrer On- Strategien erfolg-
in München, eine Veranstal- line-Aktivitäten“; reich planen, umset-
tung der NETCOMM GmbH, Christof Steinke, Vertriebs- zen und monitoren
bietet Informationen rund leiter etracker GmbH
um die Themen Online-Wer- Das Seminar will fundiertes Ba-
bung, Electronic Marketing, Veranstalter sis-Wissen über einzelne Online-
CRM & Call Center Marketing, NETCOMM GmbH, München Marketing-Komponenten und
Direktmarketing, Dialogmar- Suchmaschinen-Optimierung
keting und Digitaldruck. Ansprechpartner verschaffen. Instrumente wer-
NETCOMM GmbH den anschaulich und praxisnah
Es finden unter anderem Telefon: 089 / 88 94 93 70 vorgestellt. Die verschiedenen
folgende Vorträge statt: info@netcomm-gmbh.de Termine für 2008 und 2009 fin-
den Sie unter dem folgenden
„Online-Marketing wächst - Datum Link:
die wichtigsten Instrumente 17. Februar 2009
im Marketingmix“; www.embis.de
Gabriele Braun, Geschäfts- Zeit
führerin marketing-BÖRSE 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
GmbH DIM Seminar Online
Veranstaltungsort: Marketing
„Neukundengewinn 2.0 mit Konferenzzentrum München,
Google: So werden Sie ge- Lazarettstraße 33, Das Deutsche Institut für Mar-
funden!“; 80636 München keting (DIM) bietet 2009 das
Thomas Kaiser, Geschäfts- Seminar zu drei Terminen in
führer cyberpromote GmbH Eintrittspreis: Köln an. Im Seminar soll gezeigt
20,00 € / Tageskarte werden, wie Sie mehr Traffic auf
„Kennen Sie den wahren Ihrer Website generieren, neue
Wert Ihres Online-Videos?“; Informationen zur Kunden gewinnen und mehr
Ralf Haberich, Marketinglei- Messeveranstaltung: Umsatz erzielen.
ter D/A/CH Nedstat www.sales-marketing-messe.de
www.marketinginstitut.biz

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 14


Links

Impressum
online-marketing-praxis.de
„Mittelstand Wissen“ ist ein Produkt der
Online-Marketing-Praxis bietet Marktplatz Mittelstand GmbH & Co. KG
Ihnen unter anderem Fachartikel,
mit dem Schwerpunkt auf Online- Herausgeber
Marketing. Marktplatz Mittelstand GmbH & Co. KG
Pretzfelder Str. 15, 90425 Nürnberg
info@marktplatz-mittelstand.de
online-marketing-news.de www.marktplatz-mittelstand.de
Kommanditgesellschaft: Sitz Nürnberg,
Auf online-marketing-news.de AG Nürnberg HRA 14717
finden Sie Neuigkeiten rund um Pers. haftende Gesellschafterin: ONB
das Online-Marketing, sowie Online New Business GmbH,
einen Blog zum Thema. AG Nürnberg HRB 22494
Geschäftsführer: Michael Amtmann

onlinemarketingforum.de Anzeigenleitung
Marktplatz Mittelstand GmbH & Co. KG
Das Online Marketing Forum tourt Pretzfelder Str. 15, 90425 Nürnberg
zweimal jährlich durch vier Städ- Astrid Donata Meier
te Deutschlands. Mehr zu dieser Telefon: 0170 - 79 79 320
Veranstaltung verrät die Website. astrid.meier@marktplatz-mittelstand.de

Redaktion und Design


online-marketing-experts.de Marktplatz Mittelstand GmbH & Co. KG
Mathias Sauermann
Die Online-Marketing Expert Site redaktion@unternehmer.de
von Torsten Schwarz ist Bera-
tungsbrief und Online-Wissens- Erscheinungsweise
Portal in einem. monatlich, jeweils zur Monatsmitte

Anmeldung
Um „Mittelstand Wissen“ kostenfrei zu
beziehen, können Sie sich unter
www.unternehmer.de anmelden.
Vorschau: Ausgabe 01 / 09
Selbstmanagement Abmeldung
Zur Abmeldung von „Mittelstand Wissen“
Welche Fähigkeiten und Tech- Haben Sie Fragen zum Thema? senden Sie einfach eine E-Mail an
niken ermöglichen es Unter- Unsere Experten geben Ihnen abmelden@marktplatz-mittelstand.de
nehmern, effektiv und erfolg- gerne Antwort.
reich zu handeln sowie ihr Leserservice
Zeitmanagement zu optimieren? Mailen Sie einfach an: leserservice@marktplatz-mittelstand.de
Lesen Sie die Antworten in leserfragen@marktplatz-
unserer kommenden Ausgabe. mittelstand.de Urheberrechte
Der gesamte Inhalt sowie die Struktur
unterliegen dem Urheberrecht.

„Online-Marketing“ – Mittelstand Wissen 09/08 15