Sie sind auf Seite 1von 10

Allgemeine Information

Heutige Hochtechnologie-PC-Systeme benötigen oft eine Menge Leistung. Die immer höherwerdenden CPU-
Taktraten, zusätzliche DRAM Speichervergrößerung, Einsatz von Hochgeschwindigkeits-3D-Graphik, größeren
Festplatten, CD/DVD-Geräten, Zusatz-Lüftern und diversen anderen Geräten verlangen ein Stromversorgungs-
Netzteil mit ebenfalls höherer Leistung und größerer Zuverlässigkeit,

Tagan Schaltnetzteile sind sowohl zuverlässig als auch einfach zu installieren und kompatibel mit den meisten CPU-
Hauptplatinen und PC-Systemen; Sogar zwei Anschlüsse für die zuletzt eingeführten Serial-ATA Festplatten (gemäß
Standard ATX12V Vers. 1.3) sind zwecks einfacher Installation bereits integriert.

Alle Tagan Schaltnetzteile haben 36 Monate Garantie.

Glossar

TSCT (Tagan Silence Control Technology) für einen flüsterleisen Betrieb


SDFP (Scan Disc Free Protection) zur Vermeidung von Daten Verlusten
SATA (Serial Advanced Technology Attachment) : Seriell ATA-Festplattenanschluss
PFC (Power Factor Correction : Leistungsfaktorkorrektur
- Aktiv : kontrolliert durch elektronische Schaltung
PF-Wert hoch = > 0.96 ~ 0.99
- Passiv : passive Komponente - ohne Kontrollsteuerung
PF-Wert niedrig = 0.6 ~ 0.8
- PF-Wert = cosφ ,φ : Phasenwinkel)
OVP (Over Voltage Protection) : Überspannungs-Sicherung
OCP (Over Current Protection) : Überstrom-Sicherung
SCP (Short Circuit Protection) : Kurzschluss-Sicherung
UVP (Under Voltage Protection) : Unterspannungs-Sicherung
ESD (Electro Static Discharge - High Voltage Potential)
: Elektrostatische Hochspannungs-Entladung
PARD (Periodic and Random Deviation) : Periodische und zufällige Abweichung
PSU (Power Supply Unit) : Stromversorgungseinheit
FCU (Fan Control Unit) : Lüfter Kontroll-Einheit
RTN (Return Connection) : Rucklauf eines Stromkreises
GND (Ground Connection) : Erdung
COM (Common Connection) : Masseverbindung (Null-Potential +/ 0V)
1. Gefahr, Warnung & Sicherheitsmaßnahme

Zwecks Sicherheit liefert Tagan eine Gummi-Schutzabdeckung für den Netzschalter und ein extra dickes RTN/GND
Masseanschlußkabel, das mit der
CPU-Hauptplatine verbunden werden sollte. Trotzdem lesen Sic bitte zunächst mit Sorgfalt und achten Sie - vor der
Inbetriebnahme - auf die Einzelheiten der Hinweise in diesem Benutzerhandbuch.

!!! WARNUNG !!!


Gefahr! Netzteil-Abdeckung niemals öffnen. Nur für ausgebildete Service-Techniker !
Hochspannungsgefahr! Lebensgefährliche Verletzungen können die Folge sein, insbesondere, wenn der
Hauptschalter eingeschaltet und das Netzkabel angeschlossen ist.
Nie mit feuchten oder nassen Händen am Netzteil hantieren, wie beispielsweise beim Einstecken des Netzkabels
u.a. Arbeiten.
Keine metallischen Gegenstände (Schraubenzieher, Drähte u.a.) in die Schlitze bzw. Gebläseöffnungen des
Netzteils einstecken.
Keinerlei zu wartende Komponente im Innern !
!!! VORSICHT !!!
Fehlfunktionen, Leistungseinbuße and Beeinträchtigung der Lebensdauer können die Folge sein wenn die
Inbetriebnahme des Netzteils erfolgt
in einer extrem heißen Umgebung
in einer nicht ausreichend belüfteten Umgebung
in einer extrem feuchten Umgebung und
wenn Flüssigkeiten (Kaffee, Tee u.a.) oder elektrisch leitende Gegenstände (Metall, Kohle u.a.) ins Innere
des Netzteils gelangen

!! Nicht für den Außeneinsatz, nur für Innenraum-bzw. Büroeinsätze !!

2. Garantie & Abwicklung


Unter Normalbetrieb gewährleistet Tagan 36 Monate seit dem Kaufdatum.

Wenn Sie irgend ein technisches Problem bekommen, kontaktieren Sie zuerst Ihren Händler. Unsere Service-
Betreuungskanäle werden Ihnen die volle technische Unterstützung geben, um das Problem zu lösen.

Bitte notieren Sie zuerst die Model-Bezeichnung und Serien-Nummer Ihres defekten Netzteils bevor Sie zu Ihrem
Händler oder zu Tagan zwecks Reparatur oder Austausch zurücksenden.

Die Garantie erlischt, wenn der Siegelaufkleber gebrochen oder entfernt wird, beziehungsweise

bei Verletzung der oben aufgeführten Vorsichtsmaßnahmen


bei Unfallbeschädigung bzw. durch unsachgemäße Behandlung
bei Naturereignissen oder Katastrophen
3. Betriebsanleitung

Lesen Sie bitte sorgfältig die obigen Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen bevor Sie mit den folgenden
Installationsschritten beginnen.
1. Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter auf AUS Position steht- Im Falle eines alten Netzteil-Austausches
entfernen Sie zunächst das Netzkabel, falls es angeschlossen ist.
2. Öffnen Sie Ihr PC-Gehäuse (siehe entsprechende Betriebsanleitung des Herstellers) und montieren Sie das
Tagan Netzteil mit den 4 (vier) passenden Schrauben (als Zubehör-Kit mitgeliefert) an die vorgesehenen
Gehäuse-Lochbohrungen für das Netzteil
3. Verbinden Sie den ATX 20-poligen und 4-poligen DC-Ausgangsstecker des Tagan Netzteils mit Ihrer CPU-
Hauptplatine unter sorgfältiger Befolgung der Installationsanleitung des jeweiligen Herstellers.
Notiz : Die Form des DC-Steckers - mit seinen Markierungsnasen - sollte das verkehrte Einstecken auf die
Hauptplatine verhindern. Daher sollten Sie nie mit Gewalt den Anschlußstecker eindrücken, falls ein größerer
Widerstand zu bemerken ist. Überprüfen Sie zunächst die richtige Richtung des Steckers, ansonsten kann eine
Beschädigung die Folge sein.
4. Verbinden Sie den größeren 4-poligen Geräte-Stecker mit Ihren Peripherie-Speichergeräten, wie Festplanen
(sog. HDD), CD-ROM oder DVD-Geräte u.a.
5. Verbinden Sie den kleineren 4-poligen Geräte-Stecker mit Ihrem 3,5" Floppy-Gerät(sog. FDD).
6. Verbinden Sie den SATA 15-poligen Stromversorgungsstecker mit der Serial-ATA HDD, falls vorhanden.
7. Klemmen Sie den dicken RTN/GND Masseanschluß-Kabelstecker an einer der Befestigungsschrauben Ihrer
CPU-Hauptplatine (RTN/GND Masse-Verbindungen) ein.
Vergewissern Sie sich, daß keinerlei Berührung bzw. Kontakt mit irgendeinen Nachbarkomponenten existiert,
um eventuellen Kurzschluss zu vermeiden.
Notiz : Dieses extra-dicke RTN/GND-Kabel unterstützt nicht nur den Stromkreis der Gleichstrom-Masseschleife (sog.
"DC output by-pass current ground loop"), sondern dient auch zur Reduzierung von Impulsstörungen (sog.
"Ripple/Noise") sowie zur Erhöhung der gesamten System-Stabilität.
8. Das Tagan Schaltnetzteil TG380-U01 ist universell für Wechselstrom-Netze
mit Weitbereichseingang von 95-250 VAC geeignet!
9. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Hausnetz die richtige Spannung hat,
10. Überprüfen Sie zunächst, ob alle Steckerverbindungen zu Ihrer CPU-Hauptplatine und zu allen
Peripheriegeräten ordnungsgemäß angeschlossen sind, bevor Sie mit weiteren Schritten fortfahren.
11. Verbinden Sie das Netzkabel mit Ihrem Netzteil und Hausnetz, schalten Sie den Hauptschalter ein und schalten
Sie zuletzt Ihr PC-System an, um BIOS und Betriebssystem zu booten.
Fehlerbehebung:

Falls Ihr PC-System keine Reaktion zeigt, dann folgen Sie bitte folgende Anweisungen, um das Problem zu
lokalisieren und zu beheben:
a. Überprüfen Sie als Erstes, dass das Netzkabel richtig fest eingesteckt und ebenfalls der Netzschalter
eingeschaltet worden ist.
b. Überprüfen Sie nochmals, dass alle angeschlossenen Ausgangsstecker auf der Hauptplatine mit der richtigen
Richtung und fest eingesteckt worden sind.
c. Überprüfen Sie des weiteren, dass keinerlei Kurzschlüsse bzw. defekte Gerate existieren, in dem Sie jedes
einzelne der bereits angeschlossenen Peripherie-Geräte - eins nach dem anderen - abklemmen.
d. Falls Sie eines der oben genannten Probleme festgestellt haben, dann warten Sie ca. 1-2 Minuten bevor das
Netzteil wieder eingeschaltet wird. Das Aus- und Einschalten ist insofern notwendig, um den gespeicherten
Zustand (sog. Latch condition) der Sicherungselektronik zurück zu setzen (sog. Reset). Während der
Überprüfung können die Lüftergebläse und LED-Lampenanzeige eine nützliche Hilfe sein.
e. Wenn trotzdem das Netzteil nicht richtig funktionieren kann, dann senden Sie bitte dieses Netzteil Ihrem
Händler bzw. direkt an den Tagan Distributor zurück, um einen sofortigen Austausch zu bekommen, sowie
zwecks weiterer Fehleranalysen.
4. Tagan Vorteile und Besonderheiten

Tagan Produkte erfüllen bereits die heutigen Herausforderungen und Bedürfnisse an höheren Leistungen sowie das
Bestreben an möglichst geräuschlose Umgebung und hohe Zuverlässigkeit.
Dieses Netzteil - TG380-U01 (380W kontinuierlich, 400W Spitze) - ist ein flüsterleiser Typ mit 21-22dBA bei einer
Belastung bis ca. 60% Voll-Last; Aufgrund TSCT (Tagan Silence Control Technology) wird die Lüfter-Geschwindigkeit
bei ~ 600 RPM konstant bleiben {bei Lasten < 60%) und beginnt erst linear zu steigen bis ca. 1800 RPM maximal bei
100% Voll-Last (Geräuschentwicklung ca. 22-28dBA), wenn die Wärmeentwicklung aufgrund größerer Lasten höher
wird (siehe untenstehende Kurve der Lüfter-Geschwindigkeit in Abhängigkeit von Last).
Die in Tagan Netzteilen bereits eingebauten Besonderheiten erfüllen bereits die z.Zt. noch nicht veröffentlichte,
letzte Standard-Spezifikation ATX12V Version 1.3 (noch nicht ratifiziert), wie z.B.
Zwei SATA 15-poliger HDD-Stromversorgungsanschlüsse vorhanden
+12V Schiene mit max. 22A {Anschluss von mehr Peripherie-Geraten)
+5VSB Schiene bis 2.5A {Anschluss von mehr Bereitschaftsgeräten)
+5VSB "stand-by" Leistungsbedarf < 5W (Energy Star, Blue Angel Spezifikation)
Wirkungsgrad > 70%
Leistungsfaktor PF-Wert (cosφ) bis 0.99
Ein extra dickes RTN/GND-Massekabel in allen Tagan Netzteilen dient sowohl der Unterstützung von Gleichstrom-
Masseschleife des Stromkreises (sog. "DC output by-pass ground-loop") für mehr Stabilität der
Ausgangsspannungen als auch zur Reduzierung von Impulsstörungen (sog. "ripple/noise").
Tagan Netzteile unterstützen sowohl Intel Pentium 4 als auch AMD Athlon Systeme und sind darüber hinaus bereits
vorbereitet für den direkten Anschluss von den neuesten Seriell-ATA (SATA) Festplatten.

Fig.1 TSCT (T agan Silence Control Technology)


Fan Speed RPM=Function of Load
5. Technische Spezifikation

5.1 Elektrische Spezifikation Model : TG380-U01

AC Eingang AC Spannung 95-250VAC PFC Type Aktive PFC TM Mode


(weitbereich/universell) Frequenz 47-63 Hz PF-Wert Cos (phi) 0.96-0.99
Sicherung 10A (trage) Wirkungsgrad >70% zu 73% (Voll-Load)
Einschaltstrom 60A/200ms Verbrauch Stand-By < 5W
DC Ausgang Max. Vaus Ausgangslast Theor. Max. Betriebsleistung
Laststrom DC Schiene Imax (Ipeak*) Einzel-Schiene Kombiniert Total
*Note: +3.3VDC 28A (28A) (92W) (3.3V+5V)= 380W
I'Ipeak Strom ist limitiert + 5VDC 37A (54A) (185W) 220W kontinuierlich
zu Total-Dauer von 60s + 12VDC 22A(25A) 264W
seit PWR_OK aktiv gesetzt (400W Spitze
- 12VDC 1.0A (1.2A) 12W
- 5VDC 0.8A (0.9A) 4W für 60s)
+ 5VSB 2.5A (2.7A) 12.5W
DC Ausgang Spannungs- DC Schiene Regulierungsbereiche Ripple/Noise Load
regulierung + 3.3VDC +/-5% 3.14 ~ 3.45 <50mV p-p Bei 100% Voll-
+ 5VDC +/-5% 4.75 ~ 5.25 < 50mV p-p Last
+12VDC +/-5% 11.4 ~ 12.6 < 120mV p-p
-12VDC +1-10% -10.8 ~ -13.2 < 120mV p p
-5VDC +/-10% -4.5 ~ -5.5 <120mV p-p
+5VSB +/-5% 4.75 ~ 5.25 < 50mV p-p
DC Ausgang Kapazitive Vaus Kapazitive Transiente Regelung
Lasten DC Schiene Lasten maximale Schritte
& + 3.3VDC 6000 μF 50% bei mtil. Ausgang
Transiente Regelung + 5VDC 10000 μF 50% bei mtil. Ausgang
+ 12VDC 20000 μF 50% bei mtil. Ausgang
- 12VDC 350 μF 0.1A
- 5VDC 350 μF 0.1A
+ 5VSB 350 μF 0.1A
Schutzschaltung Sicherung gegen + 3.3VDC + 5VDC + 12VDC
Sicherung Überspannung OVP 3.6V ~ 4.2V 5.8V ~ 6.3V 14V ~ 17V
Überstrom OCP 110% ~ 150%
Kurzschluss SCP < 0.1 Ohm
HS-Entladung ESO 2.2kV ~ 3kV
EMI & Safety Approvals EN 61000-3-2 class D. FCC Part 15 class B. C1SPR22 dass B
CF, TÜV, UL, CSA, CB, NEMKO, SEMKO, DEMKO, FEMKO

5.2 Mechanische & Physikalische Spezifikation

Dimension (BxHxT) 150mm x 86mm x 160mm (Standard PS2 Form Faktor)


Kabel Anschlüsse ATX20-pol. P4/12V 4-pol. HDD 4-pol. FDD 4-pol. SATA 15-pol.
Anzahl (in jedem Kabelbund) 1x1 1x1 4x2 (2 x 1) 2x1
Kabel-Länge 500mm 500mm (500+150)mm & (500+150+150)mm 500mm
Thermal Management "180° Push-Pull" thermisch kontrollierte Dual-Lüfter (50+80mm + 80x80mm; Thermo-Sensor
kontrolliert mit TSCT (Tagan Silence Control Technology}
Betriebsbedingung Umgebung Temperatur Feuchtigkeit Höhe
Betrieb 0°C-50°C 20%~80% -61m~3048m
Lagerung -25°C~85°C 10%~90% -61m~15244m
6. Zeitkontrolle

6.1 Einschalt-Sequenz

Die +5VSB Schiene hat eine Einschaltzeit von max. 2 sec. nach Anlegen der AC-Spannung. Alle Ausgänge, unabhängig
von Lasten, schalten sich ein innerhalb 50ms voneinander. Der +5VSB Ausgang erreicht seinen Regelzustand in
mindestens 10ms bevor die anderen Ausgangsschienen ihre Regelzustände erreichen.
Die Zeit zwischen +12VDC & +5VDC Ausgänge ihren minimalen Regelzustand erreichen und+3.3VDC ihren
minimalen Regelzustand erreicht ist kleiner als oder gleich 20ms.
6.2 Power Supply Timing

T1 < 100ms T1: Einschaltzeit nachdem PS_ON# gesetzt


0.1ms ≦ T2 ≦ 25ms T2: Anstiegszeit (10% - 90%) aller DC-Ausgänge
100ms < T3 < 500ms T3: PWR_OK (PG) Verzögerung (nach DC-Ausgange O.K.) T4 ≦ 10ms
T4: Anstiegszeit von PWR_OK (PG) T5 ≧ 20ms
T5: Haltezeit im Falle AC-Verlust {ein Zyklus von 50Hz)
T6/T7 ≧ 1ms T6/T7: Abschalt-Warnung, PWR_OK Haltezeit vor Verlust
der DC-Ausgänge (< 95% nominal)
*) PG : Power Good (= PWR_OK)
O/P : Output, Ausgang

Fig.2 Netzteil-Zeitabläufe
7. Mechanische Abmessungen

Fig,3 Kabel-Länge (eff.)


#1 : ATX 20-pol. M/B-Anschluss 500mm
#2 : 12V/ P4 M/B-Anschluss 500mm
#3 : GND/RTN Kabel 500mm
#4 : Seriell ATA Anschlüsse 500mm
#5 ; 1-ter (DRV) Geräte-Anschlüsse 500mm
#6 : 2-te & 3-te Geräte-Anschlüsse + 150mm/150mm 500mm

*) M/B : Mainboard = Hauptplatine


GND/RTN : Ground/Return = Masse & Erdung
8- Pin-Belegungen

Pin Color Signal Pin Color Signal


Orange +3.3VDC
1 Orange -3.3VDC 11
Brown +3.3V default value
2 Orange -3.3VDC 12 Blue -12VDC
3 Back COM 13 Black COM
4 Red +5VDC 14 Green PS ON/OFF
5 Black COM 15 Black COM
6 Red +5VDC 16 Black COM
7 Black COM 1? Black COM
8 Grey PWR_OK 18 White -5VDC
9 Purple +5VSB 19 Red +5VDC
10 Yellow -12VDC 20 Red +5VDC

Pin Color Signal pin Color Signal


1 Black COM 3 Yellow +12VDC
2 Black COM 4 Yellow +12VDC
* for P4 motherboard

Pin Color Signal Pin Color Signal


1 Red +5VDC 2 Black COM
2 Black COM 4 Yellow +12VDC

Pin Color Signal Pin Color Signal


1 Red +5VDC 3 Black COM
3 Black COM 4 Yellow +12VDC

Pin Color Signal Pin Color Signal


2 Black COM 4 Black COM
3 Red +5VDC 5 Yellow +12VDC

Notiz :
SATA Stromversorgungsanschluss gemäß ATX 12V Vers. 1.3 (Molex 88751 oder equiv,)
(Näheres in http://wvvvv.serialata.org/)

Kabel Signal Farbe (18 AWG Kabel) Bemerkungen


#1 +3.3VDC Orange * Nicht verwendet in Tagan PSU
#2 COM Schwarz vorhanden
#3 +5VDC Rot vorhanden
#4 COM Schwarz vorhanden
#5 +12VDC Gelb vorhanden
9. Elektromagnetische Verträglichkeit

Tagan Netzteile stimmen überein mit CISPR 22, Class B. Das Netzteil Tagan TG380-U01 (mit Aktiv-PFC) erfüllt den
Anforderungen EN 61000-3-2 Class D, EN 61000-3-3, und den Richtlinien für die Unterdrückung von harmonischen
Störungen in Anwendungen und allgemeinen Einsätzen von Geräten der Klasse D für harmonische Störungen in
Netzleitung bei voller Leistung.
Angewandte Dokumente
UL 1950
CSA C22.2
ICE 950
TÜV EN60950
CE EN 61000-3-2/1995, EN 61000-3-3/1995
EN 55024/1998, EN 5022/1994+A1: 1995+A2: 1997
FCC Part 15, Subpart B, Class B
CISPR 22: 1993+A1: 1995+A2: 1996, Class B
ANSI C63.4-1992
NEMKO & SEMKO

Distributor: