You are on page 1of 2

Transitive Verben

Transitive Verben
(Verben mit Akkusativ)

Übersicht der Artikel im Akkusativ
AKKUSATIV Bestimmter Artikel Unbestimmter Artikel Negativartikel Possessivartikel Maskulin den einen keinen meinen Feminin die eine keine keine Neutrum das ein kein mein Plural die -keine meine

Die Artikel im Akkusativ unterscheiden sich vom Nominativ nur in der maskulinen Form!

Wie fragt man nach dem Akkusativobjekt?
Person Sache Wen? Was?

Beispiele: • • Ich begrüße den Lehrer. Ich trinke einen Wein. (Wen begrüße ich? (Was trinke ich? den Lehrer) einen Wein)

Wann braucht man den Akkusativ?

• Die meisten deutschen Verben benötigen ein Akkusativobjekt. Man nennt diese Verben auch transitive Verben.

Beispiele: • • • Ich kaufe einen Stuhl. Peter trinkt einen Kaffee. Maria schreibt eine E-Mail.

www.casaidiomas.com

1

info@casaidiomas.com

Transitive Verben

• Ein Großteil der untrennbaren Verben, vor allem mit den Vorsilben be-, ver-, zer-, benötigen ein Akkusativobjekt

Beispiele: • • • Der Kunde bestellt einen Kaffee. Ich verkaufe mein Auto. Ich verstehe den Witz nicht.

• Einige unpersönliche Verben haben ein Akkusativobjekt, meist in Form eines Pronomens. Zusätzlich stehen diese Verben mit einem unpersönlichen Subjekt „es“. Meist folg diesen Verben ein dass-Satz oder eine Infinitivkonstruktion.

Beispiele: • • • Es ärgert mich, dass… Es nervt ihn, dass… Es langweilt uns, dass…

Transitive Verben im Perfekt
Transitive Verben bilden das Perfekt immer mit dem Hilfsverb „haben“

Beispiele: • • • Ich habe mein Auto verkauft. Ich habe einen Stuhl gekauft. Peter hat einen Kaffee getrunken.

Transitive Verben im Passiv
In Passivsätzen wird das Akkusativobjekt zum Subjekt.

Beispiele: • • • Der Kunde hat einen Kaffee bestellt. Ich habe mein Auto verkauft. Peter trinkt einen Kaffee. Der Kaffee wurde bestellt. Mein Auto wurde verkauft. Der Kaffee wird getrunken.

www.casaidiomas.com

2

info@casaidiomas.com