Sie sind auf Seite 1von 37
Auszug aus dem Buch Japanische Candlesticks / Candlestick - Charts Kursdarstellung samt Psychologie Candlesticks: Eine
Auszug aus dem Buch Japanische Candlesticks / Candlestick - Charts Kursdarstellung samt Psychologie Candlesticks: Eine

Auszug aus dem Buch

Auszug aus dem Buch Japanische Candlesticks / Candlestick - Charts Kursdarstellung samt Psychologie Candlesticks: Eine

Japanische Candlesticks / Candlestick - Charts

Kursdarstellung samt Psychologie Candlesticks: Eine jahrhunderte-alte Tradition

Ein Candlestick -Chart ° unterscheidet sich von den verwendeten Daten her nicht von einem normalen Balkenchart, verwendet er doch ebenfalls Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- und Schlußkurs. Und trotzdem ist ein Candlestickchart viel leichter zu erfassen und zu bewerten als ein Balkenchart der herkömmlichen Art.

In den folgenden Betrachtungen verwende ich nach Möglichkeit die englischen Begriffe (meist verwendet man im westlichen Raum nur diese Begriffe!), werde aber wo nötig / möglich auch die japanischen Bezeichnungen der Vollständigkeit halber einfließen lassen.

Grundlegender Aufbau eines Candlesticks

Japanische Candlesticks bestehen aus einem »body« (jittai), also dem Kerzenkörper und den »shadows« (kage), also den Schatten bzw. dünnen Strichen über und unter dem Kerzenkörper.

Der »body« stellt die Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs dar. Liegt der Eröffnungskurs unter dem Schlußkurs ergibt sich ein weißer, positiver Kerzenkörper (inn oder chinesisch yin). An einem Tag mit Verlusten ergibt sich ein schwarzer »body« (yoh oder chinesisch yang), der vom Eröffnungskurs nach unten bis zum Schlußkurs verläuft.

Die »Schatten« ergeben sich aus der Kursbewegung oberhalb (die obere Linie wird manchmal auch Docht genannt) bzw. unterhalb (diese Linie trägt manchmal die Bezeichnung Lunte) der Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs.

Lunte) der Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs. Grundlegender Aufbau Wie man in der ersten Abbildung sehen

Grundlegender Aufbau

Wie man in der ersten Abbildung sehen kann, wird bei der Candlestickdarstellung sofort ersichtlich, in welche Richtung der

Kurs in der entsprechenden Periode lief. Dies wird zwar auch bei Balkencharts mittlerweile durch eine Farbkodierung erreicht (meist eine rot/ grüne Farbgebung), bei den Kerzencharts leidet jedoch die Übersichtlichkeit nicht unter dieser Darstellung.

Candlesticks: Die weiße Kerze

Eine weiße Kerze kennzeichnet einen steigenden Kurs in der dargestellten Periode. Der Kurs eröffnet an der unteren Körperbegrenzung, läuft dann innerhalb der Periode zwischen den Spitzen der Schatten hin- und her und schließt an der oberen Körperbegrenzung. Es ist natürlich ohne weiteres möglich, dass der Kursverlauf in der betrachteten Periode keine Schatten ausbildet.

Candlesticks: Die schwarze Kerze

Die schwarze Kerze steht für fallende Kurse. Hier eröffnet der Kurs am oberen Kerzenrand und schließt an der unteren Kerzenbegrenzung. Schatten kennzeichnen gegebenenfalls die Kursspitzen, die außerhalb der Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs festgestellt wurden.

Candlesticks: Weitere Definitionen

Im folgenden werde ich die folgenden Bezeichnungen verwenden:

Tagestief / Tageshoch: da bei Kerzen ein genauer Kurs je nach Einstellung natürlich genausowenig darstellbar ist, wie bei anderen Chartdarstellungsarten, bedeutet eine Kursangabe immer »nahe bei«. Wenn also vom Tageshoch oder Tagestief die Rede ist, bedeutet dies eigentlich ´nahe am Tageshoch / Tagestief!

Perioden: Bei der Darstellung von Kerzencharts ist es ähnlich wie bei anderen Chartdarstellungformen möglich, verschiedene Zeiträume einzustellen. Es gibt Kerzencharts in einer Zeiteinteilung zwischen einer Minute und einem Jahr. Im folgenden gehe ich von der Terminologie aus, dass eine Kerze einen Tag darstellt. Die Formationen und Beschreibungen

funktionieren aber natürlich auch bei Charts mit einer anderen Zeiteinteilung!

GAP: GAPs oder »windows« werden im japanischen als Fenster (mado) bezeichnet. Ein Upward-GAP bezeichnet den Umstand, dass der Eröffnungskurs eingermaßen deutlich über dem Schlußkurs des Vortags liegt. Ein Down-GAP bezeichnet den Umstand, dass der Eröffnungskurs deutlich unter dem Schlußkurses des Vortages liegt.

deutlich unter dem Schlußkurses des Vortages liegt . Identifizierungshilfe für Candlestick-Formationen Dies soll

Identifizierungshilfe für Candlestick-Formationen

Dies soll dabei helfen eine Candlestick-Formation richtig zu identifizieren. Die Vorgehensweise ist relativ einfach: man geht von rechts nach links vor, d.h. zunächst wählt man die Rubrik mit der Farbe der jüngsten Kerze aus. In der Rubrik »Einzelkerzen« kann man dann auf die Erklärung einer einzelnen Kerze verzweigen (einfach die Kerze anklicken). Alternativ dazu kann man die Formationen aus mehreren Candlesticks suchen. Auch hier kann man natürlich direkt zur jeweiligen Candlestick- Formation verzweigen.

Bei den Bezeichnungen der Candlestick-Formationen beziehe ich mich im Allgemeinen auf Steve Nisons Buch »Japanese Candlestick Charting Techniques«. Da die englischen (bzw. japanischen) Bezeichnungen etabliert sind verzichte ich auf die Nennung der deutschen Bezeichnungen der Formationen.

Einzelkerzen

black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu
black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu
black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu

black marubozu

white marubozu

black closing marubozu

black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu
black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu
black marubozu white marubozu black closing marubozu white closing black opening white opening marubozu

white closing

black opening

white opening

marubozu

marubozu

marubozu

opening white opening marubozu marubozu marubozu spinning top (bearish) spinning top (bullish) long
opening white opening marubozu marubozu marubozu spinning top (bearish) spinning top (bullish) long
opening white opening marubozu marubozu marubozu spinning top (bearish) spinning top (bullish) long

spinning top (bearish)

spinning top (bullish)

long legged doji

top (bearish) spinning top (bullish) long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man
top (bearish) spinning top (bullish) long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man
top (bearish) spinning top (bullish) long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man

gravestone doji

dragonfly doji

hammer

long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man belt hold (bullish) belt hold (bearish)
long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man belt hold (bullish) belt hold (bearish)
long legged doji gravestone doji dragonfly doji hammer hanging man belt hold (bullish) belt hold (bearish)

hanging man

belt hold (bullish)

belt hold (bearish)

Letzter Tag: weiße Kerze oder Star Vorletzter Tag weiße Kerze oder Star

harami cross doji star belt hold
harami cross doji star belt hold
harami cross doji star belt hold

harami cross

doji star

belt hold

morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers
morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers
morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers

morning star

morning doji star

abandoned baby

morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers
morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers
morning star morning doji star abandoned baby tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers

tri-stars (bullish)

tri-stars (bearish)

three white soldiers

(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white
(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white
(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers tri-stars (bullish) tri-stars (bearish) three white

tri-stars (bullish)

tri-stars (bearish)

three white soldiers

(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers advance block deliberation three inside up three
(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers advance block deliberation three inside up three
(bullish) tri-stars (bearish) three white soldiers advance block deliberation three inside up three

advance block

deliberation

three inside up

soldiers advance block deliberation three inside up three outside up side-by-side white lines (bullish)
soldiers advance block deliberation three inside up three outside up side-by-side white lines (bullish)
soldiers advance block deliberation three inside up three outside up side-by-side white lines (bullish)

three outside up

side-by-side white lines (bullish)

side-by-side white lines (bearish)

Letzter Tag: weiße Kerze oder Star Vorletzter Tag schwarze Kerze

engulfing (bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star
engulfing (bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star
engulfing (bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star

engulfing (bullish)

harami (bullish)

harami cross (bullish)

(bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star
(bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star
(bullish) harami (bullish) harami cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star

piercing line

meeting lines

kicking

cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck
cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck
cross (bullish) piercing line meeting lines kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck

doji star (bullish)

separating lines

on neck

kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck thrusting three river bottom   downside
kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck thrusting three river bottom   downside
kicking doji star (bullish) separating lines on neck in neck thrusting three river bottom   downside

in neck

thrusting

three river bottom

 
 
 

downside tasuki gap

downside gap three methods

 

Letzter Tag: schwarze Kerze Vorletzter Tag: weiße Kerze oder Star

engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)
engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)
engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)

engulfing (bearish)

harami (bearish)

dark cloud cover

engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)
engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)
engulfing (bearish) harami (bearish) dark cloud cover   meeting lines   kicking (bearish) (bearish)
 

meeting lines

 

kicking (bearish)

(bearish)

belt hold (bearish)

  kicking (bearish) (bearish) belt hold (bearish) separating lines     (bearish) evening star
  kicking (bearish) (bearish) belt hold (bearish) separating lines     (bearish) evening star
  kicking (bearish) (bearish) belt hold (bearish) separating lines     (bearish) evening star

separating lines

   

(bearish)

evening star

evening doji star

    (bearish) evening star evening doji star abandoned baby (bearish) stick sandwich upside tasuki
    (bearish) evening star evening doji star abandoned baby (bearish) stick sandwich upside tasuki
    (bearish) evening star evening doji star abandoned baby (bearish) stick sandwich upside tasuki

abandoned baby (bearish)

stick sandwich

upside tasuki gap

   
   

upside gap three methods

upside gap three methods
upside gap three methods

Letzter Tag: schwarze Kerze Vorletzter Tag: schwarze Kerze

homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two
homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two
homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two

homing pigeon

matching low

upside gap two crows

homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two crows
homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two crows
homing pigeon matching low upside gap two crows three black crows identical three crows two crows

three black crows

identical three crows

two crows

three black crows identical three crows two crows three inside down three outside down three stars
three black crows identical three crows two crows three inside down three outside down three stars
three black crows identical three crows two crows three inside down three outside down three stars

three inside down

three outside down

three stars in the south

Letzter Tag: unbestimmte Farbe

inverted hammer shooting star
inverted hammer shooting star

inverted hammer

shooting star

Candlesticks: Einzelkerzen

Eine Identifizierungshilfe Candlesticks: Einzelkerzen

Aussagekräftige Candlestick - Formationen bestehen aus mehr als einer Kerze. Trotzdem ist es wichtig, die Psychologie auch einer einzelnen Kerze zu verstehen. Im folgenden sind die wichtigsten Einzelkerzen beschrieben.

 

Als »Long Days« bezeichnet man Kerzen, die im Vergleich zu vorangegangenen

Kursbewegungen

eine

überdurchschnittliche Spanne (Volatilität) zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs gebracht haben. Meist werden bei der

überdurchschnittliche Spanne (Volatilität) zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs gebracht haben. Meist werden bei der Definition der »Länge« eines Tages die Schatten nicht berücksichtigt. Ausnahmen werden jedoch später noch behandelt. An »langen« Tagen wurde die Schlacht zwischen Bullen und Bären mit einer klaren Entscheidung beendet. Diese Tage haben dementsprechend ein höheres Gewicht, als

»kurze« Links ein scharzer »langer Tag«.

Tage.

als »kurze« Links ein scharzer »langer Tag«. Tage. Als »Short Days« werden Tage mit einer geringen
Als »Short Days« werden Tage mit einer geringen Spanne im Vergleich zur üblichen Volatilität bezeichnet.

Als »Short Days« werden Tage mit einer geringen Spanne im Vergleich zur üblichen Volatilität bezeichnet. Diese Tage brachten oft keine echte Entscheidung mit sich, Bullen und Bären belauerten sich, die Entscheidung wurde dann vertagt. Diese »kurzen« Tage haben ihre ganz spezielle Bedeutung dann, wenn sich im Laufe eines klaren Trends mit einigen »langen« Kerzen auftauchen und so zur Vorsicht mahnen. Links ein weißer »kurzer Tag«.

eines klaren Trends mit einigen »langen« Kerzen auftauchen und so zur Vorsicht mahnen. Links ein weißer
 

Black

Marubozu

Diese schwarze Kerze ist extrem bearish, kennzeichnet sie doch einen Tag, der vollständig an die

Diese schwarze Kerze ist extrem bearish, kennzeichnet sie doch einen Tag, der vollständig an die Bären verloren wurde. Der Kurs eröffnete nahe dem Tageshoch und schloß nahe dem Tagestief. Diese Kerze tritt an allen möglichen Stellen auf, hat für sich gesehen also keine echte Prognosefunktion. Sie könnte innerhalb der »three black crows« auftreten oder aber der letzte Tag eines Abwärtstrends sein (sell-off.) Für sich genommen sagt sie also nur aus: dieser Tag war extrem bearish!

sagt sie also nur aus: dieser Tag war extrem bearish!   White Marubozu Das Gegenstück zur
 

White

Marubozu

Das Gegenstück zur Black Marubozu. Diese weiße Kerze ist extrem bullish, kennzeichnet sie doch einen

Das Gegenstück zur Black Marubozu. Diese weiße Kerze ist extrem bullish, kennzeichnet sie doch einen Tag, der vollständig von den Bullen gewonnen wurde. Der Kurs eröffnete nahe dem Tagestief und schloß nahe dem Tageshoch. Diese Kerze tritt ebenfalls an allen möglichen Stellen auf, hat für sich gesehen also keine echte Prognosefunktion. Sie könnte innerhalb der »three white soldiers« auftreten oder aber der letzte Tag eines Aufwärtstrends sein (sehr selten!) Für sich genommen sagt sie also nur aus: dieser Tag war extrem bullish!

sagt sie also nur aus: dieser Tag war extrem bullish! Die Black Closing Marubozu (yasunebike) unterscheidet
Die Black Closing Marubozu (yasunebike) unterscheidet sich von der reinen »black marubozu« darin, dass nach

Die Black Closing Marubozu (yasunebike) unterscheidet sich von der reinen »black marubozu« darin, dass nach der Eröffnung der Kurs kurzfristig einen Tageshöchstkurs erlebte, der im Verlauf des Tages umgekehrt wurde um beim Tagestief zu schließen. Die Bären hatten also nicht den ganzen Tag die Oberhand. Ein klassisches Warnsignal z.B. am Ende eines Aufwärtstrends.

Die Bären hatten also nicht den ganzen Tag die Oberhand. Ein klassisches Warnsignal z.B. am Ende
Die White Closing Marubozu unterscheidet sich von der reinen »white marubozu« darin, dass nach der

Die White Closing Marubozu unterscheidet sich von der reinen »white marubozu« darin, dass nach der Eröffnung der Kurs kurzfristig einen Tagestiefstkurs erlebte, der im Verlauf des Tages umgekehrt wurde um beim Tageshoch zu schließen. Die Bullen hatten also nicht den ganzen Tag die Oberhand. Wie bei allen einzelnen Kerzen ist die Prognosequalität gering!

bei allen einzelnen Kerzen ist die Prognosequalität gering! Die Black Opening Marubozu (yoritsuki takane) unterscheidet
Die Black Opening Marubozu (yoritsuki takane) unterscheidet sich von der reinen »black marubozu« darin, dass

Die Black Opening Marubozu (yoritsuki takane) unterscheidet sich von der reinen »black marubozu« darin, dass sich der Kurs vom Tagestief noch leicht erholen konnte. Die Bären konnten ihr Terrain also nicht verteidigen und wurden leicht zurückgedrängt. Trotzdem ein bearisher Tag!

wurden leicht zurückgedrängt. Trotzdem ein bearisher Tag! Die White Opening Marubozu ist dadurch gekennzeichnet, dass
Die White Opening Marubozu ist dadurch gekennzeichnet, dass die Bullen den Tageshöchstkurs nicht verteidigen konnten.

Die White Opening Marubozu ist dadurch gekennzeichnet, dass die Bullen den Tageshöchstkurs nicht verteidigen konnten. Trotzdem ging der Tag positiv aus.

verteidigen konnten. Trotzdem ging der Tag positiv aus.   Spinning Tops (koma) Diese Candlesticks deuten
 

Spinning

Tops

(koma)

Diese Candlesticks deuten auf ein Unentschieden am Markt hin. Sie besitzen eigentlich keine Prognosequalität, zeigen

Diese Candlesticks deuten auf ein Unentschieden am Markt hin. Sie besitzen eigentlich keine Prognosequalität, zeigen aber, dass sowohl die Bullen wie auch die Bären an diesem Tag sehr schwach waren. Ein relativ geringe Bandbreite zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs und lange Schatten auf beiden Seiten deuten auf eine eher gemächliche Börsensitzung hin.

Seiten deuten auf eine eher gemächliche Börsensitzung hin.   Long-Legged Doji (juji) Eine Spezialform eines
 

Long-Legged

Doji

(juji)

Eine Spezialform eines »Spinning Tops« ist der Long-Legged Doji. Dieser zeigt noch deutlicher die völlige

Eine Spezialform eines »Spinning Tops« ist der Long-Legged Doji. Dieser zeigt noch deutlicher die völlige Unentschiedenheit des Marktes.

Gravestone Doji (Grabstein/ tohba) Dieser Doji hat eine Entscheidung gebracht! Nach einem rasanten Anstieg kam
Gravestone Doji (Grabstein/ tohba) Dieser Doji hat eine Entscheidung gebracht! Nach einem rasanten Anstieg kam

Gravestone Doji (Grabstein/ tohba) Dieser Doji hat eine Entscheidung gebracht! Nach einem rasanten Anstieg kam es zu einem intraday-reversal, der den gesamten Tagesgewinn vernichtete. Der Schlußkurs ist identisch mit dem Eröffnungskurs. Eine solche Kerze in einem Aufwärtstrend beendet diesen fast immer. Ein wichtiges Trendumkehrsignal!

beendet diesen fast immer. Ein wichtiges Trendumkehrsignal!   Dragonfly Doji (tonbo) Dieser Doji ist das
 

Dragonfly

Doji

(tonbo)

Dieser Doji ist das Gegenstück zum Gravestone. Nach einem deutlichen Kursverlust kam es zum intraday-reversal.

Dieser Doji ist das Gegenstück zum Gravestone. Nach einem deutlichen Kursverlust kam es zum intraday-reversal. Der gesamte Kursverlust wurde wieder aufgeholt. Dieser Doji im Abwärtstrend beendet sehr häufig diesen Trend und leitet eine Trendumkehr ein. Eine deutliche Verstärkung erhält diese Kerze durch einen relativ hohen Umsatz an diesem Tag (»Sell- Out«)

einen relativ hohen Umsatz an diesem Tag (»Sell- Out«) Hammer (kanazuchi oder tonkachi) Vielleicht sind »Hammer«
Hammer (kanazuchi oder tonkachi) Vielleicht sind »Hammer« und »Hanging Man« die beiden bekanntesten Candlesticks

Hammer (kanazuchi oder tonkachi) Vielleicht sind »Hammer« und »Hanging Man« die beiden bekanntesten Candlesticks überhaupt. Der Hammer ist eine Kerze im Abwärtstrend, die gekennzeichnet ist durch einen relativ kleinen Kerzenkörper beliebiger Farbe und einen längeren Schatten. Der »Hammer« signalisiert ein intraday-reversal, bei dem die Bullen ein gutes Stück Land zurückerobern konnten. Eine weiße Kerze ist natürlich ein noch deutlicheres Zeichen als eine schwarze Kerze. Ist dann noch der Umsatz relativ hoch, könnte dies der »Sell-Out« gewesen sein.

Zeichen als eine schwarze Kerze. Ist dann noch der Umsatz relativ hoch, könnte dies der »Sell-Out«
Hanging Man (kubitsuri) Der Hanging Man tritt im Aufwärtstrend auf und ist etwas schwieriger zu

Hanging Man (kubitsuri) Der Hanging Man tritt im Aufwärtstrend auf und ist etwas schwieriger zu verstehen. Normalerweise kommt es zu einem Eröffnungs-Gap mit einem anschließenden starken Kursverfall bis unter den Schlußkurs des Vortags. Anschließend kommt es zu einem reversal. Die Kerze kann weiß oder schwarz enden. Meist fehlt für den nächsten Tag die Kraft für einen weiteren Anstieg, der Aufwärtstrend wird gebrochen. Diese Kerze hat für sich alleine keine gute Prognosequalität und bekommt nur mit einer folgenden, schwarzen Kerze einen Sinn.

bekommt nur mit einer folgenden, schwarzen Kerze einen Sinn.   bullish belt hold (yorikiri) Diese recht
 

bullish

belt

hold

(yorikiri)

Diese

recht

seltene

Einzelkerze

tritt

im

Abwärtstrend

auf

und

verspricht

die

Ausbildung eines Bodens. Im Abwärtstrend bricht der Kurs mir einem großen Down-

GAP nach unten weg. Statt weiter

GAP

nach

unten

weg.

Statt

weiter

nachzugeben

kann

sich

der

Kurs

jedoch

sofort fangen und deutlich ansteigen. Der

Schlußkurs

liegt

nahe

 

dem

Tageshöchstkurs.

 
 

Bei der weißen Kerze handelt es sich um eine White Opening Marubozu, es darf also keinen unteren Schatten geben! Eine Bestätigung durch einen Kursanstieg am nächsten Tag sollte abgewartet werden.

einen Kursanstieg am nächsten Tag sollte abgewartet werden.   bearish belt hold (yorikiri) Diese recht
 

bearish

belt

hold

(yorikiri)

Diese

recht

seltene

Einzelkerze

tritt

im

Aufwärtstrend auf und kündigt die

Aufwärtstrend

auf

und

kündigt

die

Ausbildung

eines

Tops

an.

Im

Aufwärtstrend explodiert der Kurs förmlich mit einem großen Upward-GAP. Statt weiter anzusteigen bricht der Kurs jedoch sofort

 

ein.

Der

Schlußkurs

liegt

nahe

dem

Tagestiefstkurs.

 
Bei der schwarzen Kerze handelt es sich um eine Black Opening Marubozu, es darf also

Bei der schwarzen Kerze handelt es sich um eine Black Opening Marubozu, es darf also keinen oberen Schatten geben! Eine Bestätigung durch einen weiteren Kursverfall am nächsten Tag sollte abgewartet werden.

Candlesticks: Formationen aus zwei Kerzen

Eine Identifizierungshilfe Candlesticks: Formationen aus zwei Kerzen

Die meisten Candlestick - Formationen bestehen aus zwei aufeinanderfolgenden Kerzen. Im folgenden sind die wichtigsten Formationen beschrieben.

Im folgenden sind die wichtigsten Formationen beschrieben. Ein bullishes "Engulfing" (tsutsumi) beendet oft
Im folgenden sind die wichtigsten Formationen beschrieben. Ein bullishes "Engulfing" (tsutsumi) beendet oft

Ein bullishes "Engulfing" (tsutsumi) beendet oft einen Abwärtstrend. Nach einer schwarzen Kerze eröffnet der Folgetag mit einem Down-GAP. Im Laufe der Sitzung kann sich der Kurs jedoch so sehr verbessern, dass der Schlußkurs noch über der Eröffnung des Vortages liegt. Die zweite weiße Kerze muß die schwarze Kerze oben und unten überragen, die Schatten sind ohne Aussagekraft. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen weißen "hammer".

der beiden Tage ergibt einen weißen "hammer". Ein bearishes "Engulfing" (tsutsumi) beendet oft

Ein bearishes "Engulfing" (tsutsumi) beendet oft einen Aufwärtstrend. Nach einer weißen Kerze eröffnet der Folgetag mit einem Upward-GAP. Im Laufe der Sitzung verliert der Kurs jedoch so stark, dass der Schlußkurs noch unter dem Eröffnungskurs des Vortags liegt.

Die zweite schwarze Kerze muß die weiße Kerze oben und unten überragen, die

 

Schatten sind ohne Aussagekraft. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen schwarzen "shooting star".

beiden Tage ergibt einen schwarzen "shooting star". Ein bullishes "harami" (harami) könnte einen
Ein bullishes "harami" (harami) könnte einen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Abwärtstrend folgt

Ein bullishes "harami" (harami) könnte einen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Abwärtstrend folgt auf eine längere schwarze Kerze mit normalen Umsätzen ein Anstieg, der jedoch unter dem Eröffnungskurs des Vortags endet. Wichtig ist, dass der Anstieg möglichst mit hohen Umsätzen verbunden ist! Als Bestätigung sollte der Folgetag eine weiße Kerze bringen. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen schwarzen "Hammer" mit hohen Umsätzen.

ergibt einen schwarzen "Hammer" mit hohen Umsätzen. Ein bearishes "harami" (harami) könnte einen
Ein bearishes "harami" (harami) könnte einen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Aufwärtstrend folgt

Ein bearishes "harami" (harami) könnte einen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Aufwärtstrend folgt auf eine längere weiße Kerze mit normalen Umsätzen ein Kursverfall, der jedoch über dem Eröffnungskurs des Vortags endet. Wichtig ist, dass der Kursverfall möglichst mit hohen Umsätzen verbunden ist! Als Bestätigung sollte der Folgetag eine schwarze Kerze bringen. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen weißen "shooting star" mit hohen Umsätzen.

einen weißen "shooting star" mit hohen Umsätzen. Ein bullishes "harami cross" (harami yose sen)
Ein bullishes "harami cross" (harami yose sen) könnte den etablierten Abwärtstrend beenden. Auf eine lange

Ein bullishes "harami cross" (harami yose sen) könnte den etablierten Abwärtstrend beenden. Auf eine lange schwarze Kerze folgt ein doji innerhalb des vorhergehenden Kerzenkörpers. Der Markt ist im Abwärtstrend plötzlich von Unsicherheit geprägt, sowohl Bullen wie auch Bären haben an Kraft verloren, obwohl die Bullen immerhin ein Upward-GAP geschafft haben!

Ein bearishes "harami cross" (harami yose sen) könnte den etablierten Aufwärtstrend beenden. Auf eine lange
Ein bearishes "harami cross" (harami yose sen) könnte den etablierten Aufwärtstrend beenden. Auf eine lange

Ein bearishes "harami cross" (harami yose sen) könnte den etablierten Aufwärtstrend beenden. Auf eine lange weiße Kerze folgt ein doji innerhalb des vorhergehenden Kerzenkörpers. Der Markt ist im Aufwärtstrend plötzlich von Zweifeln geprägt, sowohl Bullen wie auch Bären haben an Kraft verloren, obwohl die Bären immerhin ein Down-GAP geschafft haben!

obwohl die Bären immerhin ein Down-GAP geschafft haben! Ein "inverted hammer" (tohba boshi) ist ein
Ein "inverted hammer" (tohba boshi) ist ein schwaches Trendumkehrsignal. Nach einer schwarzen Kerze bildet sich

Ein "inverted hammer" (tohba boshi) ist ein schwaches Trendumkehrsignal. Nach einer schwarzen Kerze bildet sich im Abwärtstrend ein Down-GAP, wobei aber der Kurs im Laufe des Tages nach oben in den schwarzen Kerzenkörper des Vortages hineinläuft. Schließlich können können die Bullen jedoch den Boden nicht halten. Die zweite Kerze kann sowohl weiß wie auch schwarz sein. Der nächste Tag muß eine Bestätigung bringen!

sein. Der nächste Tag muß eine Bestätigung bringen! Ein bearisher "shooting star" (nagare boshi) ist ein
Ein bearisher "shooting star" (nagare boshi) ist ein gutes Trendumkehrsignal. Nach einer weißen Kerze bildet

Ein bearisher "shooting star" (nagare boshi) ist ein gutes Trendumkehrsignal. Nach einer weißen Kerze bildet sich im Aufwärtstrend ein Upward-GAP, der Kurs steigt im Laufe des Tages weiter an, wird jedoch zum Schluß nach unten korrigiert. Der Schlußkurs sollte jedoch über den Schlußkurs des Vortages liegen. Die zweite Kerze kann sowohl weiß wie auch schwarz sein. Der nächste Tag sollte eine Bestätigung bringen!

sein. Der nächste Tag sollte eine Bestätigung bringen! Eine bullishe "piercing line" (kirikomi) könnte
Eine bullishe "piercing line" (kirikomi) könnte eine Trendumkehr im etablierten Abwärtstrend bringen. Nach einer

Eine bullishe "piercing line" (kirikomi) könnte eine Trendumkehr im etablierten Abwärtstrend bringen. Nach einer langen schwarzen Kerze kommt es zu einem deutlichen Down-GAP. Der zweite Tag verläuft jedoch sehr positiv, die Bullen

 

können mit einer langen weißen Kerze mind. 50% des Vortagsverlustes wieder wettmachen und schließen über der Mitte des Kerzenkörpers des Vortages! Sollte die weiße Kerze unterhalb der Mitte der schwarzen Kerze schließen, handelt es sich um eine bearishe "thrusting" Formation!

es sich um eine bearishe "thrusting" Formation! Ein bearishes "dark cloud cover" (kabuse) könnte
Ein bearishes "dark cloud cover" (kabuse) könnte eine Trendumkehr im etablierten Aufwärtstrend bringen. Nach

Ein bearishes "dark cloud cover" (kabuse) könnte eine Trendumkehr im etablierten Aufwärtstrend bringen. Nach einer langen weißen Kerze kommt es zu einem deutlichen Upward-GAP. Der zweite Tag verläuft jedoch sehr negativ, die Bären können mit einer langen schwarzen Kerze mind. 50% des Vortagsgewinnes wieder abschmelzen und schließen unterhalb der Mitte des Kerzenkörpers des Vortages! Der sehr poetische Name deutet es an: eine dunkle Wolke legt sich über den Aufwärtstrend.

es an: eine dunkle Wolke legt sich über den Aufwärtstrend. Ein bullisher "doji star" (doji bike)
Ein bullisher "doji star" (doji bike) könnte eine Trendumkehr vorhersagen. Im etablierten Abwärtstrend folgt auf

Ein bullisher "doji star" (doji bike) könnte eine Trendumkehr vorhersagen. Im etablierten Abwärtstrend folgt auf eine lange schwarze Kerze ein Down-GAP mit einem völlig unentschiedenen Marktverlauf. Der doji sollte keine besonders langen Schatten haben. Nach Möglichkeit sollte der obere Schatten des doji nicht in den Körper des Vortags hineinreichen. Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten!

Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten! Ein bearishes "doji star" (doji bike) könnte eine
Ein bearishes "doji star" (doji bike) könnte eine Trendumkehr vorhersagen. Im etablierten Aufwärtstrend folgt

Ein bearishes "doji star" (doji bike) könnte eine Trendumkehr vorhersagen. Im etablierten Aufwärtstrend folgt auf eine lange weiße Kerze ein Upward-GAP mit einem völlig unentschiedenen Marktverlauf. Der doji sollte keine besonders langen Schatten haben. Nach Möglichkeit sollte der

 

untere Schatten des doji nicht in den Körper des Vortags hineinreichen. Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten!

Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten! Ein bullishes Signal sind diese "meeting lines"
Ein bullishes Signal sind diese "meeting lines" (deai sen) Im Abwärtstrend kommt es zu einem

Ein bullishes Signal sind diese "meeting lines" (deai sen) Im Abwärtstrend kommt es zu einem deutlichen Down-GAP, das mindestens 60% Länge der vorhergehenden schwarzen Kerze haben sollte. Trotz dieser sehr schlechten Vorgabe schaffen es die Bullen, den Schlußkurs ziemlich exakt auf den Schlußkurs des Vortages zu hieven (daher auch der Name "meeting lines"!) Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen "long-legged-doji" und zeigt die plötzliche Unentschlossenheit des Marktes im Abwärtstrend.

plötzliche Unentschlossenheit des Marktes im Abwärtstrend.   Ein bearishes Signal sind diese "meeting
 

Ein bearishes Signal sind diese "meeting lines" (gyakushu sen) Im Aufwärtstrend

kommt es zu einem deutlichen Upward-GAP, das mindestens 60% Länge der vorhergehenden weißen Kerze haben

kommt es zu einem deutlichen Upward-GAP, das mindestens 60% Länge der vorhergehenden weißen Kerze haben sollte. Trotz dieser sehr positiven Vorgabe schaffen es die Bären, den Schlußkurs ziemlich exakt auf den Schlußkurs des Vortages zu drücken (daher auch der Name

"meeting

lines"!)

 

Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen "long-legged-doji" und zeigt die plötzliche Unentschlossenheit des Marktes im Aufwärtstrend.

Unentschlossenheit des Marktes im Aufwärtstrend.   "Kicking" (keri ashi) Diese Formation ist
 

"Kicking" (keri

ashi)

Diese Formation ist höchst interessant und

Diese Formation ist höchst interessant und

tritt meist als Turnaround-Signal nach überraschend guten Nachrichten auf. Nach einem sehr schlechten Tag (einer black marubozu), der auf Höchstkurs eröffnete und auf Tiefstkurs schloß, erfolgt unvermittelt ein enormes Upward-GAP, das

 

nicht nur die Spanne der schwarzen Kerze sondern auch noch eine gewisse Spanne dazwischen überpringt. Die Kraft des Marktes reicht sogar aus, dass der Tag auf Höchstkurs schließt. Durch die fast fehlenden Schatten wird schon deutlich, dass diese eine Extremsituation ist, die sehr selten auftritt. Ein sehr bullishes Signal!

ist, die sehr selten auftritt. Ein sehr bullishes Signal!   "Kicking" (keri ashi) Diese Formation ist
 

"Kicking" (keri

ashi)

Diese Formation ist höchst interessant und tritt meist nach überraschend schlechten Nachrichten auf. Nach einem

Diese Formation ist höchst interessant und tritt meist nach überraschend schlechten Nachrichten auf. Nach einem sehr optimistischen Tag (einer white marubozu), der auf Tiefstkurs eröffnete und auf Höchstkurs schloß, erfolgt unvermittelt ein enormes Down-GAP, das nicht nur die Spanne der weißen Kerze sondern auch noch eine gewisse Spanne dazwischen überpringt. Die Kraft der Bären reicht sogar aus, dass der Tag auf Tiefststkurs schließt. Durch die fast fehlenden Schatten wird schon deutlich, dass diese eine Extremsituation ist, die sehr selten auftritt. Ein sehr bearishes Signal!

ist, die sehr selten auftritt. Ein sehr bearishes Signal! "homing pigeon" (shita banare kobato gaeshi) Dies
"homing pigeon" (shita banare kobato gaeshi) Dies ist erstaunlicherweise eine leicht bullishe Formation, obwohl

"homing pigeon" (shita banare kobato gaeshi) Dies ist erstaunlicherweise eine leicht bullishe Formation, obwohl doch zwei schwarze Kerzen aufeinander folgen.Eine lange schwarzer Kerze wird gefolgt von einer kurzen schwarzen Kerze, deren Körper vollständig innerhalb der ersten Kerze verläuft. Bei dieser Formation ist eine Bestätigung enorm wichtig.

Bei dieser Formation ist eine Bestätigung enorm wichtig. "matching low" (niten zoko / kenuki) Bei dieser
"matching low" (niten zoko / kenuki) Bei dieser Formation handelt es sich um eine leicht

"matching low" (niten zoko / kenuki) Bei dieser Formation handelt es sich um eine leicht bullishe Formation, die meist in der Nähe wichtiger Unterstützungen

 

auftaucht. Beide Tage haben ihren Tiefstkurs an fast identischer Stelle. Eine Bestätigung ist unbedingt nötig, der Tiefstkurs darf in den folgenden Tagen nicht gebrochen werden.

darf in den folgenden Tagen nicht gebrochen werden. "bearish separating lines" (iki chigai sen) Bei
"bearish separating lines" (iki chigai sen) Bei dieser Formation handelt es sich um eine

"bearish separating lines" (iki chigai sen) Bei dieser Formation handelt es sich um eine Trendbestätigungsformation im Abwärtstrend. Nach einem deutlichen Down-GAP schöpfen die Bullen deutlich Hoffnung und schließen den Tag deutlich über dem Eröffnungskurs. Nach diesem Tag ist jedoch alle Kraft der Bullen geschwunden! Der Folgetag startet an der Eröffnung der ersten Kerze (also nach einem erneuten deutlichen Down-GAP) und bricht nach unten weg. Eine deutliche Bestätigung des Abwärtstrends.

unten weg. Eine deutliche Bestätigung des Abwärtstrends. "bullish separating lines" (iki chigai sen) Bei
"bullish separating lines" (iki chigai sen) Bei dieser Formation handelt es sich um eine

"bullish separating lines" (iki chigai sen) Bei dieser Formation handelt es sich um eine Trendbestätigungsformation im Aufwärtstrend. Nach einem deutlichen Upward-GAP schöpfen die Bären plötzlich Hoffnung und schließen den Tag deutlich unter dem Eröffnungskurs. Nach diesem Tag herrscht jedoch plötzlich wieder Euphorie! Der Folgetag startet an der Eröffnung der ersten Kerze (also nach einem erneuten deutlichen Upward-GAP) und läuft rasant nach oben. Eine deutliche Bestätigung des Aufwärtstrends. Übrigens: in der mir vorliegenden Auflage von "Candlestick Charting Explained" hat Gregory L. Morris im sogenannten Pattern Breakdoen einen Fehler begangen und daraus eine falsche Schlußfolgerung gezogen: diese Formation ist bullish und benötigt keine Bestätigung!

begangen und daraus eine falsche Schlußfolgerung gezogen: diese Formation ist bullish und benötigt keine Bestätigung!
 

"on

neck"

(ate kubi)

Diese bearishe Formation darf nicht mit der

bullish meeting line verwechselt werden, die eine Trendumkehrformation darstellt.

Das

"on

neck"

ist eine

Trendbestätigungsformation und eine der wenigen Candlestickformationen, bei denen der Schatten eine Rolle spielt. Im

Trendbestätigungsformation und eine der wenigen Candlestickformationen, bei denen der Schatten eine Rolle spielt. Im Abwärtstrend kommt es zu einem

deutlichen Down-GAP, der Kurs scheint sich jedoch zu erholen. Der Tagestiefstkurs(!) des Vortags ist jedoch der Schlußkurs und Höchstkurs dieses Tages, mehr Kraft hatten

 

die Optimisten

 

nicht!

Eine Bestätigung ist angebracht, hohe

Umsätze am zweiten Tag verstärken die Aussagekraft!

hohe Umsätze am zweiten Tag verstärken die Aussagekraft!   "in neck" (iri kubi) Diese bearishe
 

"in

neck"

(iri

kubi)

Diese bearishe Formation darf nicht mit der bullish meeting line verwechselt werden,

die

eine

Trendumkehrformation

darstellt.

Das "in neck" ist eine

Das

"in

neck"

ist

eine

Trendbestätigungsformation.

Im

Abwärtstrend

kommt

es

zu

einem

deutlichen Down-GAP, der Kurs scheint sich jedoch zu erholen. Der Tagesschlußkurs(!) des Vortags ist jedoch der Schlußkurs und Höchstkurs dieses Tages, mehr Kraft hatten

 

die

Optimisten

 

nicht!

Eine

Bestätigung

ist

angebracht,

hohe

Umsätze am zweiten Tag verstärken die Aussagekraft!

hohe Umsätze am zweiten Tag verstärken die Aussagekraft! "Thrusting" (sashikomi) Diese Formation ist leicht
"Thrusting" (sashikomi) Diese Formation ist leicht bearish. In einem Abwärtstrend eröffnet der Kurs nach einer

"Thrusting" (sashikomi) Diese Formation ist leicht bearish. In einem Abwärtstrend eröffnet der Kurs nach einer langen schwarzen Kerze mit einem Down- GAP, erholt sich jedoch dann wieder. Wichtig für den Schlußkurs der weißen Kerze: der Tagesschluß liegt über dem Tagesschlußkurs des Vortags (vgl. "in neck" bzw. "on neck") und unter der Mitte der

schwarzen

Kerze

(vgl.

"bullish

piercing

line")

Candlesticks: Formationen aus drei Kerzen

Eine Identifizierungshilfe Candlesticks: Formationen aus drei Kerzen

Die aussagekräftigsten Candlestick - Formationen bestehen aus drei aufeinanderfolgenden Kerzen. Die Aussagekraft rührt daher, dass sich die Bewegung eher langsam aufbaut und die Psychologie der Marktteilnehmer daher besser zur Geltung kommt.

Ein bullisher "morning star" (sankawa ake no myojyo) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an

Ein bullisher "morning star" (sankawa ake no myojyo) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an eine lange schwarze Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Down-GAP. Die Spanne des zweiten Tages ist gering, die Farbe an sich zweitrangig. Der dritte Tag eröffnet mit einem Upward-GAP und läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein.

läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein. Ein bearisher "evening star" (sankawa yoi no myojyo)
Ein bearisher "evening star" (sankawa yoi no myojyo) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an

Ein bearisher "evening star" (sankawa yoi no myojyo) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an eine lange weiße Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Upward-GAP. Die Spanne des zweiten Tages ist gering, die Farbe an sich zweitrangig. Der dritte Tag eröffnet mit einem Down-GAP und läuft tief in den ersten weißen Kerzenkörper hinein.

sich zweitrangig. Der dritte Tag eröffnet mit einem Down-GAP und läuft tief in den ersten weißen
Ein bullisher "morning doji star" (ake no myojyo doji bike) beendet oft einen Abwärtstrend. Im

Ein bullisher "morning doji star" (ake no myojyo doji bike) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an eine lange schwarze Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Down-GAP. Eröffnungs- und Schlußkurs des zweiten Tages sind nahezu gleich. Der dritte Tag eröffnet mit einem Upward-GAP und läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein.

läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein. Ein bearisher "evening doji star" (yoi no myojyo
Ein bearisher "evening doji star" (yoi no myojyo doji bike minami jyuji sei) beendet oft

Ein bearisher "evening doji star" (yoi no myojyo doji bike minami jyuji sei) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an eine lange weiße Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Upward-GAP. Eröffnungs- und Schlußkurs des zweiten Tages sind nahezu gleich. Der dritte Tag eröffnet mit einem Down- GAP und läuft tief in den ersten weißen Kerzenkörper hinein.

und läuft tief in den ersten weißen Kerzenkörper hinein. Ein bullishes "abandoned baby" (sute go) beendet
Ein bullishes "abandoned baby" (sute go) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an eine lange

Ein bullishes "abandoned baby" (sute go) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an eine lange schwarze Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem deutlichen Down-GAP. Eröffnungs- und Schlußkurs des zweiten Tages sind gleich. Der dritte Tag eröffnet mit einem deutlichen Upward-GAP und läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein. Bei dieser Formation spielen die Schatten eine wichtige Rolle: zwischen den unteren Schatten des ersten und dritten Tages sowie dem oberen Schatten des zweiten Tages befindet sich ein GAP. Das doji hat also keinerlei Verbindung zu den beiden restlichen Tagen. Daher der Name vom "verlorenen Baby"!

GAP. Das doji hat also keinerlei Verbindung zu den beiden restlichen Tagen. Daher der Name vom
Ein bearishes "abandoned baby" (sute go) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an eine lange

Ein bearishes "abandoned baby" (sute go) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an eine lange weiße Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem deutlichen Upward-GAP. Eröffnungs- und Schlußkurs des zweiten Tages sind gleich. Der dritte Tag eröffnet mit einem deutlichen Down-GAP und läuft tief in den ersten weißen Kerzenkörper hinein. Bei dieser Formation spielen die Schatten eine wichtige Rolle: zwischen den oberen Schatten des ersten und dritten Tages sowie dem unteren Schatten des zweiten Tages befindet sich ein GAP. Das doji hat also keinerlei Verbindung zu den beiden restlichen Tagen. Daher der Name vom "verlorenen Baby"!

Tagen. Daher der Name vom "verlorenen Baby"! Diese bullishen "tri stars" (santen boshi) beenden
Diese bullishen "tri stars" (santen boshi) beenden oft einen Abwärtstrend. Im Abwärtstrend tauchen an drei

Diese bullishen "tri stars" (santen boshi) beenden oft einen Abwärtstrend. Im Abwärtstrend tauchen an drei aufeinanderfolgenden Tagen doji auf, die an sich schon die Unentschlossenheit des Marktes zeigen.Zwischen den Kerzenkörpern des ersten und dritten Tages sowie dem Körper des zweiten

Tages

ist

ein

GAP.

Dies ist eine sehr seltene Formation, die aber eine recht gute Prognosequalität

hat.

Formation, die aber eine recht gute Prognosequalität hat. Diese bearishe "tri stars" (santen boshi) beenden
Diese bearishe "tri stars" (santen boshi) beenden oft einen Aufwärtstrend. Im Aufwärtstrend tauchen an drei

Diese bearishe "tri stars" (santen boshi) beenden oft einen Aufwärtstrend. Im Aufwärtstrend tauchen an drei aufeinanderfolgenden Tagen doji auf, die an sich schon die Unentschlossenheit des Marktes zeigen.Zwischen den Kerzenkörpern des ersten und dritten Tages sowie dem Körper des zweiten

Tages

ist

ein

GAP.

Dies ist eine sehr seltene Formation, die

aber eine recht gute Prognosequalität hat.

Diese bearishe "upside gap two crows" (shita banare niwa garasu) beendet normalerweise den Aufwärtstrend. Nach
Diese bearishe "upside gap two crows" (shita banare niwa garasu) beendet normalerweise den Aufwärtstrend. Nach

Diese bearishe "upside gap two crows" (shita banare niwa garasu) beendet normalerweise den Aufwärtstrend. Nach einer langen weißen Kerze kommt es zu einem Upward-GAP. Der zweite Tag hat jedoch nur eine geringe Spanne und verliert sogar einen Teil des Gewinnes wieder. Auch der dritte Tag eröffnet mit einem Upward-GAP (sogar über dem Eröffnungskurs des zweiten Tages) verliert aber noch mehr an Borden als der zweite Tag. Die Bullen habe scheinbar jede Kraft verloren. Trotzdem schließt der dritte Tag über dem Schlußkurs des ersten Tages. Dadurch unterscheidet sich diese Formation von den "two crows"!

sich diese Formation von den "two crows"! Diese bullishe "unique three river bottom" (sankawa
Diese bullishe "unique three river bottom" (sankawa soko zukae) beendet normalerweise den Abwärtstrend. Nach

Diese bullishe "unique three river bottom" (sankawa soko zukae) beendet normalerweise den Abwärtstrend. Nach einer langen schwarzen Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem deutlichen Upward-GAP. Die Bullen sind jedoch zunächst nicht stark genug, der Eröffnungskurs ist gleichzeitig der Tageshöchstkurs. Im Verlauf werden aber auch die Bären durch ein Reversal überrascht. Der Tagestiefstkurs unter dem Tagestiefstkurs des Vortages kann nicht gehalten werden und wenn auch dieser Tag insgesamt verloren geht, schließt die Kerze doch über der Mitte der Vortagskerze. Der dritte Tag bildet eine kurze weiße Kerze aus, deren Körper unter dem Schlußkurs des zweiten Tages und dem Tiefstkurs des zweiten Tages liegen sollte.

Kerze aus, deren Körper unter dem Schlußkurs des zweiten Tages und dem Tiefstkurs des zweiten Tages
Diese bullishe "three white soldiers" (aka sanpei) beendet definitiv den Abwärtstrend. Es folgen drei weiße,

Diese bullishe "three white soldiers" (aka sanpei) beendet definitiv den Abwärtstrend. Es folgen drei weiße, lange Kerzen aufeinander. Der Eröffnungskurs liegt jeweils innerhalb des Kerzenkörpers der Vortagskerze, der Schlußkurs sollte jeweils deutlich höher als der Schlußkurs des Vortags und in der Nähe des Tageshöchstkurses liegen.

des Vortags und in der Nähe des Tageshöchstkurses liegen.   Diese bearishe "advance block" (saki
 

Diese

bearishe

"advance block" (saki

zumari)

beendet

eventuell

den

Aufwärtstrend. Dies ist erstaunlich, da

die

Formation

doch

aus

drei

weißen

Kerzen besteht. Jede Kerze eröffnet

Kerzen

besteht.

Jede

Kerze eröffnet

innerhalb

des

Kerzenkörpers

des

Vortags,

wobei

die

Spanne

zwischen

Eröffnungs-

und

Schlußkurs

kontinuierlich abnimmt.

Auffällig:

die

langen oberen Schatten des zweiten und

dritten

Tages

sind

die

bearishen

 

Warnsignale

dieser

Formation!

Eine

Bestätigung

in

Form

einer

schwarzen

Kerze

muß

abgewartet

werden!

 
schwarzen Kerze muß abgewartet werden!   Diese bearishe "deliberation" (aka sansei shian
Diese bearishe "deliberation" (aka sansei shian boshi) beendet eventuell den Aufwärtstrend. Nach zwei langen

Diese bearishe "deliberation" (aka sansei shian boshi) beendet eventuell den Aufwärtstrend. Nach zwei langen weißen Kerzen eröffnet der dritte Tag mit einem Upward-GAP, kann aber nur wenig an Boden gewinnen. Es bildet sich ein "spinning top" oder sogar ein "star" aus. Es ist unbedingt eine Bestätigung in Form einer weißen Kerze abzuwarten.

eine Bestätigung in Form einer weißen Kerze abzuwarten. Diese bearishen "three black crows" (sanba garasu)
Diese bearishen "three black crows" (sanba garasu) beenden sicher den Aufwärtstrend. Im Aufwärtstrend bilden

Diese bearishen "three black crows" (sanba garasu) beenden sicher den Aufwärtstrend. Im Aufwärtstrend bilden sich plötzlich drei lange schwarze Kerzen. Die Kraft der Bullen reicht noch aus, um

 

jeweils über der Kerzenmitte des Vortags zu eröffnen, der Tag insgesamt geht jedoch verloren. Die Kerzen sollten in der Nähe des Tiefstkurses schließen.

Die Kerzen sollten in der Nähe des Tiefstkurses schließen. Diese bearishen "identical three crows" (doji sanba
Diese bearishen "identical three crows" (doji sanba garsu) beenden definitiv den Aufwärtstrend. In einem

Diese bearishen "identical three crows" (doji sanba garsu) beenden definitiv den Aufwärtstrend. In einem Aufwärtstrend bilden sich drei lange, schwarze Kerzen die jeweils in etwa am Schlußkurs des Vortages eröffnen. Diese Formation ist noch bearisher als die "three black crows" alleine.

noch bearisher als die "three black crows" alleine. Diese bearishen "two crows" (niwa garasu) beenden
Diese bearishen "two crows" (niwa garasu) beenden den Aufwärtstrend meistens. Nach einem weißen, langen Tag

Diese bearishen "two crows" (niwa garasu) beenden den Aufwärtstrend meistens. Nach einem weißen, langen Tag eröffnet der Kurs mit einem Upward- GAP deutlich höher. Der zweite Tag hat jedoch nur eine kurze Spanne und geht verloren. Der dritte Tag startet innerhalb des Körpers der zweiten Kerze und fällt sogar in die Spanne des ersten Kerzenkörpers zurück. Dadurch unterscheidet sich diese Formation von der "upside gap two crows"!

sich diese Formation von der "upside gap two crows"! Diese bullishen "three inside up" (harami age)
Diese bullishen "three inside up" (harami age) beenden vermutlich den Abwärtstrend. Am zweiten Tag bildet

Diese bullishen "three inside up" (harami age) beenden vermutlich den Abwärtstrend. Am zweiten Tag bildet sich eine kurze weiße Kerze, die vollständig von der ersten langen schwarze Kerze umhüllt wird. Es handelt sich hierbei also um eine "bullish harami". Als Bestätigung bildet sich am dritten Tag eine weiße Kerze, die oberhalb des Eröffnungskurses der ersten Kerze schließt.

Bestätigung bildet sich am dritten Tag eine weiße Kerze, die oberhalb des Eröffnungskurses der ersten Kerze
Diese bearishen "three inside down" (harami sage) beendet fast sicher den Aufwärtstrend. Am zweiten Tag

Diese bearishen "three inside down" (harami sage) beendet fast sicher den Aufwärtstrend. Am zweiten Tag bildet sich eine kurze schwarze Kerze, die vollständig von der ersten langen weißen Kerze umhüllt wird. Es handelt sich hierbei also um eine "bearish harami". Als Bestätigung bildet sich am dritten Tag eine schwarze Kerze, die unterhalb des Schlußkurses der ersten Kerze den Tag beendet.

des Schlußkurses der ersten Kerze den Tag beendet. Diese bullishen "three outside up" (tsutsumi age)
Diese bullishen "three outside up" (tsutsumi age) beenden ziemlich sicher den Abwärtstrend. Nach einem kurzen,

Diese bullishen "three outside up" (tsutsumi age) beenden ziemlich sicher den Abwärtstrend. Nach einem kurzen, schwarzen Tag bildet sich eine lange weiße Kerze, die diesen vollständig umhüllt ("bullish engulfing") Der dritte Tag bringt die Bestätigung in Form einer weiteren weißen Kerze.

die Bestätigung in Form einer weiteren weißen Kerze. Diese bearishen "three outside down" (tsutsumi sage)
Diese bearishen "three outside down" (tsutsumi sage) beenden ziemlich sicher den Aufwärtstrend. Nach einem

Diese bearishen "three outside down" (tsutsumi sage) beenden ziemlich sicher den Aufwärtstrend. Nach einem kurzen, weißen Tag bildet sich eine lange schwarze Kerze, die diesen vollständig umhüllt ("bearish engulfing") Der dritte Tag bringt die Bestätigung in Form einer weiteren schwarzen Kerze.

die Bestätigung in Form einer weiteren schwarzen Kerze. Diese bullishen "three stars in the south" (kyoku
Diese bullishen "three stars in the south" (kyoku no santen boshi) beenden eventuell den Abwärtstrend.

Diese bullishen "three stars in the south" (kyoku no santen boshi) beenden eventuell den Abwärtstrend. Dies ist erstaunlich, da die Formation doch aus drei schwarzen Kerzen besteht. Jede Kerze eröffnet innerhalb des Kerzenkörpers des Vortags, wobei die Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlußkurs kontinuierlich abnimmt. Auffällig: die langen unteren Schatten des zweiten und dritten Tages sind die

 

bullishen Signale dieser Formation! Eine Bestätigung in Form einer weißen Kerze muß abgewartet werden!

in Form einer weißen Kerze muß abgewartet werden! Dieses bullishe "stick sandwich" (gyakusashi niten
Dieses bullishe "stick sandwich" (gyakusashi niten zoko) beendet eventuell den Abwärtstrend. Eine Bestätigung

Dieses bullishe "stick sandwich" (gyakusashi niten zoko) beendet eventuell den Abwärtstrend. Eine Bestätigung ist jedoch nötig. Wichtig ist, dass der Tiefstkurs der beiden schwarzen Kerzen fast identisch ist. Bei diesem Kursniveau könnte sich ein "double- bottom" bilden, an dem der Abwärtstrend abprallen könnte. Die weiße Kerze muß deutlich über dem Eröffnungskurs der ersten schwarzen Kerze schließen. Nach Möglichkeit sollte die weiße Kerze eine

white

marubozu sein.

Der folgende Tag darf nicht unter den Tiefstkursen der beiden schwarzen Kerzen eröffnen. Bei Tiefstkurs sollte dann auch das Stop-Loss liegen.

Bei Tiefstkurs sollte dann auch das Stop-Loss liegen. Dieses bullishe "upside tasuki gap" (uwa banare
Dieses bullishe "upside tasuki gap" (uwa banare tasuki) deutet auf den Fortbestand des Aufwärtstrends hin.

Dieses bullishe "upside tasuki gap" (uwa banare tasuki) deutet auf den Fortbestand des Aufwärtstrends hin. Nach einem GAP zwischen zwei weißen Kerzen kommt es zu einer Konsolidierung. Die schwarze Kerze eröffnet innerhalb des zweiten Kerzenkörpers. Weder der Schatten noch der Körper der schwarzen Kerze dürfen jedoch das GAP zwischen den beiden weißen Kerzen schließen. Eine Bestätigung ist angebracht. Der folgende Tag sollte über dem Schlußkurs der schwarzen Kerze eröffnen. Das GAP darf nicht geschlossen werden.

Der folgende Tag sollte über dem Schlußkurs der schwarzen Kerze eröffnen. Das GAP darf nicht geschlossen
Diese bearishe "downside tasuki gap" (shita banare tasuki) deutet auf den Fortbestand des Abwärtstrends hin.

Diese bearishe "downside tasuki gap" (shita banare tasuki) deutet auf den Fortbestand des Abwärtstrends hin. Nach einem GAP zwischen schwarzen Kerzen kommt es zu einer Erholung. Die weiße Kerze eröffnet innerhalb des zweiten Kerzenkörpers. Weder der Schatten noch der Körper der weißen Kerze dürfen jedoch das GAP zwischen den beiden schwarzen Kerzen schließen. Eine Bestätigung ist angebracht. Der folgende Tag sollte unter dem Schlußkurs der weißen Kerze eröffnen. Das GAP darf nicht geschlossen werden.

Kerze eröffnen. Das GAP darf nicht geschlossen werden. Diese bullishen "side-by-side white lines bullish"
Diese bullishen "side-by-side white lines bullish" (narabi aka) bestätigen den Aufwärtstrend. Nach einem GAP

Diese bullishen "side-by-side white lines bullish" (narabi aka) bestätigen den Aufwärtstrend. Nach einem GAP zwischen zwei weißen Kerzen erfolgt eine Konsolidierung. Die dritte Kerze eröffnet mit einem Down-GAP etwa auf dem Eröffnungsniveau des Vortags. Das GAP zwischen der ersten und zweiten Kerze darf auch durch den Schatten nicht geschlossen werden. Die dritte Kerze schließt insgesamt positiv. Eine Bestätigung ist insofern für den Folgetag nicht nötig.

Bestätigung ist insofern für den Folgetag nicht nötig. Diese bearishen "side-by-side white lines bearish"
Diese bearishen "side-by-side white lines bearish" (narabi aka) bestätigen den Abwärtstrend! Nach einem großen

Diese bearishen "side-by-side white lines bearish" (narabi aka) bestätigen den Abwärtstrend! Nach einem großen Down- GAP kann sich der Kurs mit einer weißen Kerze etwas erholen, wobei ein Großteil des GAPs nicht geschlossen werden kann. Auch der dritte Tag eröffnet mit einem Down-GAP nahe dem Niveau des Eröffnungskurses des zweiten Tages. Erneut erholen sich die Kurse, es gelingt aber zum Tageschluß nicht, den Schlußkurs des Vortages zu übertreffen. Die positiven Marktkräfte haben also versagt.

Diese bullishen "upside gap three methods" (uwa banare sanpoo hatsu oshi) bestätigen den Aufwärtstrend. Eine
Diese bullishen "upside gap three methods" (uwa banare sanpoo hatsu oshi) bestätigen den Aufwärtstrend. Eine

Diese bullishen "upside gap three methods" (uwa banare sanpoo hatsu oshi) bestätigen den Aufwärtstrend. Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten! Nach einer heftigen Aufwärtsbewegung mit zwei langen weißen Kerzen und einem GAP zwischen diesen beiden, kommt es zu einer Konsolidierung. Die schwarze Kerze schließt das GAP, sollte jedoch nicht zu tief in den weißen Kerzenkörper des ersten Tages eintauchen. Da ich persönlich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum diese Formation bullish sein soll, habe ich sie nur der Vollständigkeit halber aufgeführt! Meiner Meinung nach würde ich nach dieser Konstellation eher auf eine Trendumkehr tippen!

nach dieser Konstellation eher auf eine Trendumkehr tippen! Diese bearishen "downside gap three methods" (uwa
Diese bearishen "downside gap three methods" (uwa banare sanpoo ippon dachi) bestätigen den Abwärtstrend. Eine

Diese bearishen "downside gap three methods" (uwa banare sanpoo ippon dachi) bestätigen den Abwärtstrend. Eine Bestätigung am Folgetag ist unbedingt abzuwarten! Nach einer heftigen Abwärtsbewegung mit zwei langen schwarzen Kerzen und einem GAP zwischen diesen beiden, kommt es zu einer Konsolidierung. Die weiße Kerze schließt das GAP, sollte jedoch nicht zu tief in den schwarzen Kerzenkörper des ersten Tages eintauchen. Da ich persönlich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum diese Formation bearish sein soll, habe ich sie nur der Vollständigkeit halber aufgeführt! Meiner Meinung nach würde ich nach dieser Konstellation eher auf eine Trendumkehr tippen!

morning star (sankawa ake no myojyo)

bullishe Trendwende

morning star (sankawa ake no myojyo) bullishe Trendwende morning star (sankawa ake no myojyo) Ein bullisher

morning star (sankawa ake no myojyo)

Ein bullisher »morning star» (sankawa ake no myojyo) beendet oft einen Abwärtstrend. Im Anschluß an eine lange schwarze Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Down- GAP. Die Spanne des zweiten Tages ist gering, die Farbe an sich zweitrangig. Der dritte Tag eröffnet mit einem Upward-GAP und läuft tief in den ersten schwarzen Kerzenkörper hinein. Die Psychologie: Nach einem sehr schwachen Tag mit einem relativ hohen Kursverlust öffnen die Kurse mit einem GAP. Die Bären sind überzeugt, dass weitere Kursverluste drohen. Erstaunlicherweise folgte aber eine eher verhaltene Bewegung und die Kurse kommen nicht mehr so recht voran. Möglicherweise liegt das Tief des zweiten Tages an einer wichtigen Unterstützungslinie. Am dritten Tag werden die Bären auf dem völlig falschen Fuss erwischt und das offene GAP wird geschlossen. An dieser Stelle werden wohl Short-Positionen aufgelöst und die ersten Bullen bekommen Kauf-Panik. Nach Abschluss der dritten Kerze dürften die Bären merken, dass sie auf der falschen Seite des Marktes stehen und so dürfte es in den kommenden Tagen zu Anschlusskäufen kommen.

evening star (sankawa yoi no myojyo)

bearishe Trendwende

. evening star (sankawa yoi no myojyo) bearishe Trendwende evening star (sankawa yoi no myojyo) Ein

evening star (sankawa yoi no myojyo)

Ein bearisher »evening star« (sankawa yoi no myojyo) beendet oft einen Aufwärtstrend. Im Anschluß an eine lange weiße Kerze eröffnet der zweite Tag mit einem Upward- GAP. Die Spanne des zweiten Tages ist gering, die Farbe an sich zweitrangig. Der dritte Tag eröffnet mit einem Down-GAP und läuft tief in den ersten weißen Kerzenkörper hinein.

Die Psychologie: Nach einem sehr starken Tag mit einem relativ hohen Kursgewinn öffnen die Kurse mit einem GAP. Die Bullen sind überzeugt, dass weitere Kursgewinne winken. Erstaunlicherweise folgte aber eine eher verhaltene Bewegung und die Kurse kommen nicht mehr so recht voran. Möglicherweise liegt das Hoch des zweiten Tages an einer wichtigen Widerstandslinie. Am dritten Tag werden die Bullen auf dem völlig falschen Fuss erwischt und das offene GAP wird geschlossen. An dieser Stelle werden wohl Long-Positionen aufgelöst und die ersten Bären nutzen die Gelegenheit für Short- Positionen. Nach Abschluss der dritten Kerze dürften die Bullen merken, dass sie auf der falschen Seite des Marktes stehen und so dürfte es in den kommenden Tagen zu Verkäufen kommen. Stop-Loss-Limite besorgen dann vielleicht den Rest.

three white soldiers (aka sanpei)

bullishe Trendwende bzw. Fortsetzungsformation

(aka sanpei) bullishe Trendwende bzw. Fortsetzungsformation three white soldiers (aka sanpei) Diese bullishe »three

three white soldiers (aka sanpei)

Diese bullishe »three white soldiers« (aka sanpei) beendet definitiv den Abwärtstrend. Es folgen drei weiße, lange Kerzen aufeinander. Der Eröffnungskurs liegt jeweils innerhalb des Kerzenkörpers der Vortagskerze, der Schlußkurs sollte jeweils deutlich höher als der Schlußkurs des Vortags und in der Nähe des Tageshöchstkurses liegen. Die Psychologie hinter der Formation ist denkbar einfach: nach dem Abwärtstrend wagen sich die Bullen langsam und schrittweise vor. Innerhalb des eigentlichen Tagesverlaufs wird Boden gutgemacht, zwischen Tagesschlusskurs und Eröffnung dominieren ein wenig die Zweifler und Zauderer, daher kommt es zu Eröffnungs-GAPS. Diese werden im Tagesverlauf dann jedoch wieder schnell geschlossen und übertroffen. Die Bullen sind also in der Lage, die Angriffe der Bären relativ einfach abzuwehren und die Bären müssen sich beeilen Ihre Felle zu retten. Im laufenden Aufwärtstrend zeigt die Formation das normale Verhalten im Trendverlauf an: Höchst- und Tiefstkurse steigen an, der Trend ist absolut intakt.

three black crows (sanba garasu)

bearishe Trendwende bzw. Fortsetzungsformation

three black crows (sanba garasu) Diese bearishen »three black crows« (sanba garasu) beenden recht sicher

three black crows (sanba garasu)

Diese bearishen »three black crows« (sanba garasu) beenden recht sicher den Aufwärtstrend. Im Aufwärtstrend bilden sich plötzlich drei lange schwarze Kerzen. Die Kraft der Bullen reicht noch aus, um jeweils über der Kerzenmitte des Vortags zu eröffnen, der Tag insgesamt geht jedoch verloren. Die Kerzen sollten in der Nähe des Tiefstkurses schließen. Die Psychologie hinter der Formation ist denkbar einfach: nach dem Aufwärtstrend wagen sich die Bären langsam und schrittweise vor. Innerhalb des eigentlichen Tagesverlaufs geht deutlich Boden verloren, zwischen Tagesschlusskurs und Eröffnung dominieren ein wenig die Optimisten, daher kommt es zu bullishen Eröffnungs-GAPS. Diese werden im Tagesverlauf dann jedoch wieder schnell geschlossen und unterschritten. Die Bären sind also in der Lage, die Angriffe der Bullen relativ einfach abzuwehren und die Bullen müssen das Weite suchen. Im laufenden Abwärtstrend zeigt die Formation das normale Verhalten im Trendverlauf an: Höchst- und Tiefstkurse fallen, der Trend ist absolut intakt.

long legged doji (juji)

Unentschieden zwischen Bullen und Bären

legged doji (juji) Unentschieden zwischen Bullen und Bären long legged doji (juji) Eine Spezialform eines »spinning

long legged doji (juji)

Eine Spezialform eines »spinning pops« ist der long legged doji. Dieses Candlestick zeigt extrem deutlich die völlige Unentschiedenheit des Marktes. Nach der Eröffnung können sowohl Bullen als auch Bären jeweils deutlich punkten und sowohl Höchst- also auch Tiefstkurs liegen daher recht weit weg vom Eröffnungskurs. Zum Schlusskurs finden sich die Kurse jedoch wieder in der Nähe des Eröffnungskurses ein und die Kursegewinne dr beiden Fraktionen gehen wieder verloren. Durch das »long legged doji« zeigt sich also, dass weder Bullen noch Bären einen Punktsieg einfahren konnen und die Karten völlig neu gemischt werden. Für die Identifikation ist noch wichtig, dass die Spanne der Kerze insgesamt verhältnismäßig »groß« sein sollte.

hanging man (kubitsuri) candlestick- pattern

Unentschieden zwischen Bullen und Bären

- pattern Unentschieden zwischen Bullen und Bären hanging man (kubitsuri) Der »hanging man« tritt im

hanging man (kubitsuri)

Der »hanging man« tritt im Aufwärtstrend auf und ist etwas schwieriger zu verstehen. Der Markt startet mit einem größeren Eröffnungs-GAP, im Verlauf der Sitzung kommt es aber zu einem relativ starken Kursverfall bis unter den Schlußkurs des Vortags. Zum Ende der Sitzung kommt es zu einem »reversal« und der im Laufe des Tages aufgetretene Kursverlust wird wieder ausgeglichen (die Kerze kann weiß oder schwarz enden). Oft fehlt für den nächsten Tag die Kraft für einen weiteren Anstieg und der Aufwärtstrend wird beendet. Der »hanging-man« für sich alleine hat keine gute Prognosequalität - er bekommt nur mit einer folgenden, schwarzen Kerze einen Sinn. Diese Bestätigung muss also abgewartet werden. Die Psychologie hinter der Kerze: der Tag startet mit großer Euphorie und einem großen GAP. Es zeigt sich aber schnell, dass den Bullen zunächst die Kraft fehlt den Trend fortzusetzen. Mit dem Schlußkurs in der Nähe der Eröffnung konnten die Bären zwar nochmals zurückgedrängt werden, für einen wirklich positiven Schluss fehlte dann aber die Kraft. Es zeigt sich nun aber das Problem der Einzelkerze: wenn die Bullen es geschafft haben, den Tagesverlust auszugleichen könnten sie am nächsten Tag ja möglicherweise auch wieder den Trend fortsetzen. Aus diesem Grund MUSS die schwarze Kerze des zweiten Tages abgewartet werden. Genau genommen müsste der hanging-man also eine Formation aus zwei Kerzen sein.

harami (bullish und bearish)

Trendwendeformation

der hanging-man also eine Formation aus zwei Kerzen sein. harami (bullish und bearish) Trendwendeformation harami bullish

harami bullish

Ein bullishes »harami« (harami) kann einen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Abwärtstrend folgt auf eine längere schwarze Kerze mit normalen Umsätzen ein Anstieg, der jedoch unter dem Eröffnungskurs des Vortags endet. Wichtig ist, dass der Anstieg möglichst mit hohen Umsätzen verbunden ist! Als Bestätigung sollte der Folgetag eine weiße Kerze bringen. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen schwarzen »hammer« mit hohen Umsätzen. Die Psychologie hinter der Formation zeigt, dass das harami an sich nicht wirklich aussagekräftig ist. Mit der zweiten Kerze kann der größere Verlust des Vortags nicht ganz ausgeglichen werden. Nur die hohen Umsätze deuten darauf hin, dass die zweite Kerze etwas besonderes ist.

darauf hin, dass die zweite Kerze etwas besonderes ist. harami bearish Ein bearishes »harami« (harami) könnte

harami bearish

Ein bearishes »harami« (harami) könnte einen bearishen Trendwechsel ankündigen. In einem etablierten Aufwärtstrend folgt auf eine längere weiße Kerze mit normalen Umsätzen ein Kursverfall, der jedoch über dem Eröffnungskurs des Vortags endet. Wichtig ist, dass der Kursverfall möglichst mit hohen Umsätzen verbunden ist! Als Bestätigung sollte der Folgetag eine schwarze Kerze bringen. Die Verdichtung der beiden Tage ergibt einen weißen »shooting star« mit hohen Umsätzen. Die Psychologie hinter der Formation zeigt, dass das harami an sich nicht wirklich aussagekräftig ist. Mit der zweiten Kerze geht der größere Gewinn des Vortags nicht wieder ganz verloren. Nur die hohen Umsätze deuten darauf hin, dass die zweite Kerze etwas besonderes ist.