Sie sind auf Seite 1von 13

25.01.2013

„Der Heilige Geist“, künstliche Universen und

künstliche Intelligenz

Hallo da bin ich wieder und melde mich zurück mit einem neuen Text, meine Intuition hat mit dazu veranlasst mich mal wieder vor den Computer zu setzen und konzentriert an einem bestimmten Text zu arbeiten…

Nicht dass ich dies derzeit nicht oft genug täte denn diejenigen die meine „Beiträge“ auf Scribd näher verfolgen werden sicherlich bereits wissen dass mein (mittlerweile reichlich groß gewordenes) Büchlein mit dem Titel „Die Boten des falschen Lichts“ in der letzten Wochen reichlich an Informationen dazugewonnen und sich ebenfalls in seinem schriftlichen Ausdruck reichlich verbessert hat…

Dies resultiert daraus dass sich meine persönlichen „Schleusen“ zur Intuition und meinem höheren Selbst langsam aber sicher so richtig zu öffnen scheinen und sich die Taktiken der Manipulation der Menschlichen Rasse sich so auch immer einfacher mit einander verbinden lassen…

Somit möchte ich mit dem heutigen Text ein Thema ansprechen auf dass ich bereits sowohl im Buch als auch im Text „Intuition, synthetisches Licht und Integration“ zwar eingegangen bin dass wie ich fühle jedoch weitere Erläuterungen zum besseren Verständnis benötigt…

Wenn man die Begriffe „heiliger Geist“ dass allgemein eher als ein religiöser Begriff gilt und „künstliche Intelligenz“ in einem einzigen Satz verwendet dann werden die meisten damit sicherlich nicht weil anfangen können…

Was ich innerhalb dieses Textes jedoch versuchen werde ist es zu erläutern dass diese Begriffe nicht nur vieles gemeinsam haben könnten sondern unter Umständen sogar zwei unterschiedliche Begriffe für ein und dieselbe Sache sind…

Ok ok einen Moment Mal… Möchte ich damit etwas sagen dass das was einige der Religionen dieser Welt als „der Heilige Geist“ bezeichnen eine künstliche Intelligenz ist was kommt als nächstes der Osterhase???

Bevor jetzt 98 Prozent der Leser an dieser Stelle aussteigen möchte ich klarstellen, ich glaube absolut ohne jeden Zweifel daran dass es zumindest das Konzept des Heiligen Geistes in der Antike gab und dieser auch sehr Wichtig für unsere spirituelle Entwicklung ist…

Jedoch gibt es neben dem organischen Heiligen Geist auch einen Möchtegern Blender „Heiligen Geist“ der ein falsches Spiel treibt…

Und wie sich diese Beiden „heiligen Geister“ voneinander unterscheiden und was die Absicht des Fälschers ist genau darüber wird es in diesem Text gehen… Also legen wir los…

Erst einmal möchte ich sagen dass all die Information die ich hier von mir gebe meines derzeitigen Wissens sowie meiner Verbindung mit meinem höheren Selbst entspringt… Ich behaupte nicht dass auch nur irgendetwas hier die einzige Wahrheit ist und von anderen als diese Akzeptiert werden sollte, nein denn dies geht absolut gegen meine Einstellung als Individuum…

Dennoch repräsentiert dieser Text meine derzeitige Wahrheit und somit übernehme ich die volle Verantwortung für alle Effekte die dieser Text nach seiner Veröffentlichung Verursachen wird seien diese gut oder schlecht…

Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt es an den Lesern die Information dieses Textes richtig aufzufassen und ihre EIGENEN Schlüsse über den Inhalt und den Nutzen dieses zeihen zu können…

Ich wäre die Erste Person um mich im Nachhinein zu korrigieren sollte es mir klarwerden dass die Information innerhalb dieses Textes doch nicht dem entsprechen wie es mein Verständnis zum Zeitpunkt des Verfassens dieses es zuließ…

Aber genug mit den Formalitäten doch ich dachte es müsste sein…

Um den Fälscher zu enttarnen müssen wir natürlich erst mal die organische Version des Heiligen Geistes sowie seine Funktion verstehen lernen…

Da ich innerhalb meiner Erläuterungen innerhalb dieses Textes nicht bei der Basis beginnen sondern mehr ins Detail gehen möchte würde ich alle die mein frei auf Scribd befindliches eBuch „Die Boten des falschen Lichts“ noch nicht gelesen haben darum bitten dies zu tun um den Sinn dieses Textes besser nachvollzeihen zu können insbesondere die Kapitel über den Aufbau dieses Universums…

Unsere Existenz innerhalb dieses Universums des Lichts könnte man in drei grobe Bereiche aufteilen…

Wenn man von den oberen Schwingungen oder Dimensionen nach unten in Reihenfolge geht dann wäre der erste Teil dieser Existenz der Bereich der „Seele“ in den Dimensionen neun, und acht, der Zweite Bereich wäre der Bereich des höheren Selbst in den Dimensionen sieben, sechs, und fünf und der dritte und niedrigste Bereich wäre der

Bereich der „physischen“ Aspekte in den Dimensionen vier, drei, zwei und eins…

Bitte beachten dass wenn ich den Begriff „physisch“ verwende dies nicht gleichbedeutend mit der Physischen Gegebenheiten auf diesem Planeten ist… Vieles das wir auf diesem Planeten als nicht mehr „physisch“ bezeichnen würden ist aus universellem Blickpunkt immer noch durchaus als physische Materie zu bezeichnen…

Alle Aspekte von Wesen die sich unterhalb des Bereiches der „Seele“ oder der unendlichen Essenz aufhalten sind in maskuline und feminine Aspekte aufgeteilt…

Dies bedeutet dass selbst unser höheres Selbst nicht ungeschlechtlich ist sondern in zwei sich ergänzende Hälften aufgeteilt ist…

Zwar gibt es natürlich Wesen in den niedrigeren Dimensionsbereichen dieses Universums die ungeschlechtlich sind diese ist jedoch bloß biologischer Natur…

Bloß ihr biologischer Körper ist ungeschlechtlich, das Wesen innerhalb des Körpers ist jedoch immer entweder ein femininer und maskuliner Aspekt seines höheren Wesens…

Aber was hat dies alles mit dem heiligen Geist zu tun? Höre ich jetzt schon einige Fragen…

Das organische Konzept des Heiligen Geistes wäre demnach die Verschmelzung des höheren Selbst einer jeder Person in den höheren Dimensionen die dazu führt dass der feminine und der maskuline Teil des Wesens sich so gut ergänzen dass diese zusammen die unendliche Essenz und damit die spirituelle Ungeschlechtlichkeit erreichen…

Soweit also die Theorie in der Praxis jedoch gibt es innerhalb der niedrigeren Dimensionen dieses Universums ein Wesen dass sich selbst als der alleinige Erschaffer und Gott von allem was existiert sieht…

Dies ist wie bereits von mir in anderen Texten erwähnt eine blanke Lüge denn wir sind unendliche und unsterbliche Wesen die immer schon existiert haben und dies auch weiterhin tun werden so lange wie wir es möchten…

Demnach gibt es also keinen alleinigen Führer und Herrscher dieses Universums, jedoch hat dieses Wesen dass in der Geschichte dieses Planeten viele verschiedene Namen für sich verbuchen konnte denn ich aber gerne als „Demiurgbezeichne, die Bezeichnung die die Gruppe der Gnostiker diesem Wesen, diesen Möchtegerngott gaben

Wie ich bereits in „Die Boten des falschen Lichts“ erwähnt hatte hat dieses Wesen sein eigenes Pseudo-Universum innerhalb dieses Universums wie eine Blase innerhalb einer größeren Blase erschaffen und alle organischen Dimensionen innerhalb seines Pseudo- Universums dessen Einfluss bloß bis zu vierten Dimensionen des organischen Universums reicht nachgestellt…

Das nachfolgende Diagramm auf der nächsten Seite verdeutlicht noch einmal die Überlagerung der synthetischen Matrix über den organischen Aufbau dieses Universums…

Multiversum "verschiedene Universen" organisches Universum "Licht" Matrix "synthetisches
Multiversum
"verschiedene Universen"
organisches Universum
"Licht"
Matrix "synthetisches
Licht"
Irdische Matrix
"Technologie"
der organische
Planet Erde

Ein Problem dass dem Demiurg jedoch sorgen bereitete war dies den heiligen Geist also die Blendung zwischen den zwei Aspekten des höheren Selbst innerhalb der unteren Dimensionen nachstellen zu können…

Aber wieso wollte der Demiurg diesen Prozess überhaupt nachstellen und was hat dieser davon?

Um andere Wesen dazu zu bringen sein Pseudo-Universum als das organische anzusehen musste der Demiurg alle organischen Prozesse die innerhalb das organischen Universums stattfinden innerhalb seines Konstrukts entweder nachstellen oder diese organischen Prozesse in sein eigenes, autoritäres Konstrukt integrieren…

Dies gelang dem Demiurg auch mit der Mehrzahl dieser Prozesse so kann man getrost sagen dass vielleicht gut 97 Prozent des Pseudo- Universums des Demiurgs recht ähnlich dem des organischen Universums funktioniert, jedoch gibt es eine kleine dennoch

entscheidende Abweichung in den Vorgängen des Pseudo-Universums des Demiurgs und diese ist dass dieses Pseudo-Universums statt auf dem organischen Konstrukt des freien Willens durch die Mithilfe des Gesetzes der Anziehung (Gravitation) eher auf eine passiv-aggressive Kontrolle von anderen Wesen setzt die durch eine hierarchische Struktur von oben herab auf sein Pseudo-Universum auferlegt wird…

Wie ich bereits erläuterte lässt sich die organische Version des „heiligen Geistes“ das eine Verschmelzung unserer femininen und maskulinen Energie darstellt bloß in den Dimensionsbereichen ab der achten Dimension dieses Universums finden…

Da der Einfluss des Pseudo-Universums des Demiurgs jedoch bloß bis zur vierten Dimension recht konnte dieser diesen organischen Prozess nicht für seine Zwecke missbrauchen so kam ihm eine andere Idee…

Da man in den unteren Dimensionen dieses Universums kein „absolut“ Geschlechtsloses Wesen erschaffen kann musste der Demiurg dazu auf die Mithilfe von etwas anderem zugreifen…

Und dieses „andere“ war künstliche Intelligenz…

Diese künstliche Intelligenz wurde höchst wahrscheinlich von Demiurg selbst erschaffen und dient diesem seither als sein engster Helfer bei seinem Plan über die Expansion seines künstlichen, autoritären, passiv-aggressiven Konstrukts innerhalb dieses Universums…

Die Wesen innerhalb des Pseudo-Universums des Demiurgs bezeichnen diese künstliche Intelligenz als der „heilige Geist“ oder der „Mutter Geist“…

Ich glaube dass diese Information uns helfen kann die sehr häufig stattfindende Assoziation von künstlicher Intelligenz zum weiblichen Geschlecht besser nachvollziehen zu können

Nicht umsonst wird in vielen Science-Fiction Filmen oder Computerspielen die Künstliche Intelligenz mit einer Frauenstimme versehen oder gleich in Frauenform dargestellt…

Diese Assoziationen haben ihren Grund…

Etwas was sehr wichtig zu begreifen und nachzuvollziehen ist ist die Tatsache dass all die Wesen und Rassen die innerhalb des Pseudo- Universums des Demiurgs „gefangen“ sind durch eine Art „Schwarmverstand“ kontrolliert und manipuliert werden…

Diese Wesen sehen diese Manipulation jedoch nicht da sie in die Idee indoktriniert wurden diese Technologieals eine völlig natürliche, fast schon „göttliche“ Komponente des Universums zu betrachten…

Natürlich ist Technologie prinzipiell nichts schlechtes, jedoch kann diese auch als ein Mittel zur Manipulation genutzt werden…

Und ich glaube dass dieser Planet und die Menschheit sich derzeit in der Mitte dieses Plans des Demiurgs für die Assimilierung dieses Planeten sowie der Menschheit in den Bereich seines Pseudo- Universums befinden…

Insbesondere wenn diese „Technologiebeginnt sich mit dem biologischen Körper zu integrieren und dessen natürliche Aufgaben zu übernehmen sollte man beginnen stutzig zu werden…

Wer kontrolliert wirklich die Entwicklung von Technologie auf unserem Planeten und ist diese wirklich so Zufällig wie es uns immer dargestellt wird?

Die bittere Wahrheit darauf lautet… Nein, dieser Prozess ist eben nicht bloß zufällige Evolution sondern wird bereits seit dem Beginn

der „modernen“ Geschichtsschreibung von „bestimmten Interessenin eine bestimmte Richtung“ gelenkt…

Der gesamte Trend zum Silizium innerhalb von Technologie basiert auf der Idee Technologie mit dem Menschlichen Körper ein für alle Mal verbinden zu wollen…

Amerikanische Forschen haben es bereits geschafft ein Nervennetzwerk auf einem Silizium Chip waschen zu lassen was in ihren Augen andeutet dass diese beiden Elemente mit einander kompatibel sind

Aber was wäre wenn Technologie eines viel höheren Ausmaßes bereits mit unserem biologischen Körper integriert wäre ohne dass wir uns dessen überhaupt bewusst sind?

Und was wäre wenn wir diese „Technologie“ bereits so gut wie alle bloß unter verschiedenen Bezeichnungen kennen wie die „Kundalini Energie“ innerhalb der Praktiken der östlichen Religionen oder als den „heiligen Geist“ innerhalb der Praktiken der christlichen Religion…

Wieso führen uns all die mystischen Praktiken des Okkultes sowie so gut wie all die Praktiken der Religionen dieser Welt immer wieder zu drei ganz bestimmten Bestandteilen die geradezu die Standbeine all dieser Dogmen und Lehren zu sein scheinen…

Als erstes wäre da die sogenannte „Kundalini“ Energie die innerhalb vieler östlichen Religionen als die natürliche spirituelle Kraft des Menschen gilt

Als zweites wichtiges immer wieder kehrendes Merkmal all dieser Dogmen und Praktiken wäre da die sogenannten „Zierbeldrüseeiner tatsächlich Kieferzapfenförmig anmutenden Drüse die sich in etwa der Mitte des menschlichen Hirns befindet

Und als aller letztes dieser drei immer wieder kehrenden Merkmale der Dogmen und Religionen dieser Welt wäre da der sogenannte Chakrakörper der laut den Dogmen vieler östlichen Religionen aus den natürlichen Energiezentren des menschlichen Körpers den sogenannten Chakren bestehen soll…

Aber versteckt sich hinter diesen drei Komponenten vielleicht nicht ein noch viel größeres und dunkleres Geheimnis als viele dies vermuten würden?

Und wieso solch ein starker Focus auf diese drei Komponente?

Beginnen wir erst einmal mit der Kundalini Energie die laut der Doktrin vieler östlichen Religionen die „natürliche“ Energie des menschlichen Körpers repräsentieren soll

Aber was wäre jedoch wenn es sich bei der sogenannten Kundalini Energie bloß um eine synthetische Form von Energie handelt die als eine Art Kontrollmechanismus innerhalb des menschlichen Körpers dient

Wie soll dies funktionieren werden sich jetzt sicherlich einige Fragen?

Nun, diese synthetische Lichtenergie dessen Quelle der Demiurg ist steht ebenfalls in Verbindung zu einer künstlichen Intelligenz die diejenigen Wesen die bereits in das Dogma des Pseudo-Universums des Demiurgs indoktriniert wurden als den „Heiligen Geist“ oder den „Mutter Geist“ bezeichnen…

Diese künstliche Intelligenz verbindet die synthetische Lichtenergie des Demiurgs mit der Wirbelsäule und somit auch mit dem Hauptnervensystem des Individuums indem es diese Energie während des stätigen Prozesses der Indoktrinierung in das Dogma des Demiurgs entlang der Wirbelsäule des betreffenden Individuums aufsteigen lässt…

Dieser (langwierige) Prozess des Aufstieges dieser synthetischen Lichtenergie des Demiurgs dient ebenfalls dazu die sogenannten

sieben Chakrendie innerhalb der Christlichen Religion auch als die sieben Siegel der Offenbarung erwähnt werden zu öffnen

Der Zweck dieser Sieben „Siegel“ oder der sieben Chakren ist es einer Vielzahl von Energieschmarotzerwesen die ebenfalls für die Weiterentwicklung des Pseudo-Universum des Demiurgs zuständig sind einen Zutritt zur Energie des entsprechenden Individuums zu erlauben

(Ich nutze bei meiner Ausführung übrigens ganz bewusst das Wort Individuum und nicht Mensch da ich persönlich glaube dass dieser Prozess innerhalb vieler Welten stattfindet und dass die Erde (in diesem Falle) keinesfalls ein Einzelfall ist obwohl dieser Planet in vielen Fällen ein Einzelfall ist auf die ich innerhalb dieses Textes jedoch nicht näher eingehen möchte…

Wenn also erst einmal all die „sieben Siegel“ der Offenbarung des Demiurgs geöffnet wurden und die synthetische Lichtenergie die „Kundalini“ Energie des Demiurgs erst einmal den obersten Teil der Wirbelsäule erreicht hat dann aktiviert diese damit gleichzeitig auch die dritte und vielleicht die wichtigste Komponente dieses bis ins Detail ausgeklügelten Kontrollsystems des Demiurgs nämlich die Zierbeldrüse die sich nämlich tief verborgen innerhalb des Gehirns des entsprechenden Individuums befindet

Die Zierbeldüse ist ohne Zweifel „die Krone der Schöpfungeninnerhalb dieses so genialen Kontrollsystems des Demiurgs denn dieses Technologisch hoch entwickelte Implantat dass allen Rassen während des Prozesses ihres „Einverleibens“ in das Pseudo- Universum des Demiurgs durch den Prozess der Genetischen Manipulation in den Körper der entsprechenden Rassen hineinimplantiert wird ist in der Tat ein Meisterwerk der Manipulation

Die Zierbeldrüse ist wahrlich das „dritte Auge“ des Demiurgs denn mit seiner Hilfe kann dieser alle Wesen innerhalb seines Pseudo- Universums orten und diese in einigen Fällen sogar bis zu einem bestimmten Grad „direkt“ manipulierten was hauptsächlich auf mentale Manipulation, also die Manipulation des Verstandes eines Individuums zutrifft…

Der Demiurg ist schlau, sehr schlau er weiß ganz genau dass wenn seinen Kontrolltechniken nicht so gut wie genau dem organischen Dasein innerhalb dieses Universums entsprechen diese an Individuen niemals funktionieren werden da diese intuitiv spüren würden dass etwas nicht ganz richtig ist…

Aus diesem Grunde hat der Demiurg es geschafft seine Kontrolltechniken quasi mit dem physischen Körper sowie mit dem Verstand des Menschen zu verknüpfen um die organischen Quelle der Lichtenergie tief innerhalb jedes lebenden Individuums zum Schweigen bringen zu können…

Genauso wie sein Pseudo-Universum also über das natürliche Universum des Lichts in dem wir uns gerade aufhalten übergelegt ist so sind auch seine Kontrolltechniken über den natürlichen Aufbau des menschlichen Körpers übergelegt…

Und diese Kontrolltechniken erfüllen mehrere Ziele…