Sie sind auf Seite 1von 50

121 WATT: Google Analytics Seminar

Auszug Google Analytics Seminar 121WATT: Stand Februar 2013

WATT : Google Analytics Seminar Auszug Google Analytics Seminar 121WATT: Stand Februar 2013 1 Mittwoch, 6.

1

Referent Alexander Holl

24.10.1964

Online seit 1994

Verheiratet, 2 Söhne (7 & 9)

Seit 2008 Inhaber & Geschäftsführer der 121WATT

Davor kalaydo.de, Yahoo! Und AltaVista

Social Media, Blog, Facebook,Twitter, SEO & SEM

Referent bei WUV Social Media, SMX, Conversion Conference

Dozent an der Steinbeis Hochschule

Mitglied im SEO Expertenrat des BVDW

Fachbeiratsvorsitzender der SMX München

Hobbies: Familie & viel Sport seitdem ich nicht mehr rauche

der SMX München ✦ Hobbies: Familie & viel Sport seitdem ich nicht mehr rauche 2 Mittwoch,
der SMX München ✦ Hobbies: Familie & viel Sport seitdem ich nicht mehr rauche 2 Mittwoch,
2
2

Das sagen andere zur 121WATT

3
3

Agenda

Google Analytics im Überblick

Funktionen und Definitionen Google Analytics

Google Analytics Tracking im Detail

Trafficquellen im Überblick

Special: Google AdWords und Google Analytics

Kampagnentracking am Beispiel Facebook

Workshop: Benutzerfedinierte Berichte erstellen

Kampagnentracking am Beispiel Facebook • Workshop: Benutzerfedinierte Berichte erstellen 4 Mittwoch, 6. Februar 13

4

Google Analytics Seminar

Google Analytics im Überblick

Google Analytics Seminar Google Analytics im Überblick 5 Mittwoch, 6. Februar 13

5

Was man nicht messen kann, kann man nicht managen, W. Edwards Deming,

6 Bildquelle:http://www.ismbauer.org/?page_id=577
6
Bildquelle:http://www.ismbauer.org/?page_id=577

Regelkreislauf Web Analyse

Ziele festlegen Kennzahlen definieren Indikatoren für den Erfolgskontrolle festlegen Datenerhebung über Tools,
Ziele festlegen
Kennzahlen definieren
Indikatoren für den
Erfolgskontrolle
festlegen
Datenerhebung über
Tools, wie Google
Analytics
Daten analysieren
Abweichungen
Maßnahmen ableiten
identifizieren
Hypothesen entwickeln
Gründe für die
Abweichung
bestimmen
Einflussfaktoren der
Abweichung
bestimmen

7

Phasen in der Web Analytics Entwicklung

Implementierung: Auswahl und Implementierung Web Analyse System

Basis Analysen: Reporting und Überwachung von Page Views, Visits, Visitor und Bounce Rates

Optimization: Kampagnetracking, Segmentierung, Quellen Analysen, Testing, Multi-Channel Tracking, LPO

Automatisierung: Dashboards, Alerts, Automatisiertes Reporting

Tiefe Integration: Integration verschiedener Datenquellen (CRM,

), CRO

Web Analytics, SEO Tools

Tiefe Integration: Integration verschiedener Datenquellen (CRM, ), CRO Web Analytics, SEO Tools 8 Mittwoch, 6. Februar

8

Persistent versus temporary Cookies

Persistent Cookies:

Verbleiben auf Ihrem Rechner, selbst wenn Sie Ihren Browser schliessen

Persistent Cookies können mit einem Verfallsdatum versehen werden (expiration date)

Können von der Website, die das Cookie erstellt hat ausgelesen werdenn

Dienen dazu Nutzer wieder zuerkennen - returning visitor

Temporary Cookies:

Werden nur für die Dauer einer Session auf dem Rechner gespeichert

Wenn der Nutzer den Browser schliesst werden auch die „temporary Cookies“ gelöscht

• Wenn der Nutzer den Browser schliesst werden auch die „temporary Cookies“ gelöscht 9 Mittwoch, 6.

9

Cookies auslesen: die Bedeutung der einzelnen Blöcke

Auflösung mit einem Time Stamp Calculator http:// www.aritso.net/aritso-tools/timestampconverter/

Domain Hash 10:03:09 Text
Domain Hash
10:03:09
Text

Zufällige Unique ID

Domain Hash 10:03:09 Text Zufällige Unique ID 306 Sessions Beginn der aktuellen Session 22.10.2012

306 Sessions

Beginn der aktuellen Session 22.10.2012

14:42:19

Datum des ersten Besuches - 23.01.2012

Beginn der vorangegangenen Session - 22.10.2012

10:42:23

10

GATC: Anpassung der Cookielaufzeiten

Cookies sind die Basis der Messung und können im Google Analytics Tracking Code indivduell angepasst werden.

Der GATC kann für eine veränderte Session Cookie Laufzeit angepasst werden _setSessionCookieTimeout(). Die Standardeinstellung für das _utmb Cookie liegt bei 1.800.000 Millisekunden, also 30 Minuten

Das _utmz Cookie dient zur Messung der Herkunft eines Nutzers. Diese Kampagnenlaufzeit wird über _setCampaignCookieTimeout() angepasst. Die Standardeinstellung lautet hier 15.768.000.000, also 6 Monate

Ein wiederkehrender Nutzer wird über das _utma Cookie erkannt. Über _setVisitorCookieTimeout() kann das Cookie im GATC ebenfalls angepasst werden. Die Standardeinstellung liegt bei 63.072.000.000 Millisekunden, also 2 Jahre

angepasst werden. Die Standardeinstellung liegt bei 63.072.000.000 Millisekunden, also 2 Jahre 11 Mittwoch, 6. Februar 13

11

Konten und Profile

Berichtssuche

Berichte

Zeilen darstellen

Konten und Profile Berichtssuche Berichte Zeilen darstellen Segmente Berichte Messwertgruppenauswahl Dropdown Grafik

Segmente

Berichte

Messwertgruppenauswahl

Dropdown Grafik

Berichte teilen / Dashboard etc.

Verwaltung

Zeitraum auswählen

Zeitdefinition

primäre und sekundäre Dimensionen

Filter

Tabellensteuerung

Darstellung

12

Google Analytics Quiz: Besuche & Besucher

Frage 5: Sie ermitteln für KW1 = 467 Eindeutige Besucher, KW 2 = 2.033 Eindeutige Besucher, KW 3 = 866 Eindeutige Besucher, KW 4 = 602 Eindeutige Besucher. Wie viele Eindeutige Besucher gab es im Zeitraum von KW 1 - KW 4? Welche Antwort ist richtig?

1 GA weist insgesamt 3.968 Eindeutige Besucher aus ( Summe aus KW 1 -4) 2
1
GA weist insgesamt 3.968 Eindeutige Besucher aus ( Summe aus KW 1 -4)
2
In der Regel weist GA in größeren Zeiträumen immer weniger Eindeutige Besucher aus
als wenn man die einzelnen Zeiträume zusammenzählt.
Im ausgewiesenen Zeitraum gab es 992 eindeutige Besucher. Dies ergibt sich aus der Summe (KW1 -
3
KW4)/4
4
In der Regel weist GA in größeren Zeiträumen immer mehr Eindeutige Besucher aus, als wenn man
die einzelnen Zeiträume zusammenzählt.
13

Zuordnung: Analytics mit AdWords verknüpfen

Normalerweise ist ein AdWords-Konto mit genau einem Analytics-Konto verknüpft - es besteht also eine 1:1-Zuordnung.

Man sollte daher möglichst pro Kunde/Unternehmen/Kostenstelle jeweils ein AdWords-Konto und ein Analytics-Konto anlegen.

In der neuen Analytics-Version ist es aber auch möglich, mehrere (bis zu 25) AdWords-Konten mit einem Analytics-Konto bzw. einzelnen darin befindlichen Analytics-Profilen zu verknüpfen. Das ist z.B. dann hilfreich, wenn bereits mehrere AdWords-Konten bestehen und deren Zielwebsites in einem einzigen Analytics-Konto in unterschiedlichen Analytics-Propertys bzw. -Profilen analysiert werden.

In Ausnahmefällen kann über den Google-Support beantragt werden, dass ein AdWords-Konto statt mit einem auch mit mehreren Analytics-Konten verknüpft wird.

AdWords-amp-Analytics-verkn%C3%BCpfen-FAQ/ba-p/9790 14 Mittwoch, 6. Februar 13

14

Reiter Werbung: Passende Suchanfragen

Reiter Werbung: Passende Suchanfragen ✦ Google AdWords: Im Google AdWords Account kann man unter dem Reiter

Google AdWords: Im Google AdWords Account kann man unter dem Reiter Dimensionen, diejenigen Keywords identifzieren, die zu einem Klick geführt haben -> Broad Match

Vorteil: Aus dem Analytics Bericht kann man noch zusätzlich identifzieren, welche Suchbegriffe nicht nur zu einem Besuch geführt haben, sondern auch was das Verhalten der Nutzer darauf war.

15

Reiter Werbung: Keywordpositionen

Reiter Werbung: Keywordpositionen ✦ Keywordpositionen: Wie ist das Verhalten der Nutzer auf den einzelnen Positionen

Keywordpositionen: Wie ist das Verhalten der Nutzer auf den einzelnen Positionen

Vorteil: Identifikation von guten Positionen, wie sind die Absprungraten?

16

Google Analytics Seminar

Standardberichte - Besucherquellen

Google Analytics Seminar Standardberichte - Besucherquellen 17 Mittwoch, 6. Februar 13

17

Besucherquellen:

Suchmaschinenoptimierung

Besucherquellen: Suchmaschinenoptimierung ✦ Suchmaschinenoptimierung: Daten aus den Google Webmaster Tools ✦

Suchmaschinenoptimierung: Daten aus den Google Webmaster Tools

Schneller Überblick: Was sind die Begriffe mit vielen Impressionen und Clicks -> Ziel für SEO SERP CTR Optimierung, Entwicklung Sichtbarkeit

18

Besucherquellen: Soziale Netzwerke

Besucherquellen: Soziale Netzwerke ✦ Soziale Netzwerke: Aus welchen sozialen Netzwerken kommt Traffic. Wie viele

Soziale Netzwerke: Aus welchen sozialen Netzwerken kommt Traffic. Wie viele Konversionen hat „Social“ vorbereitet? Google+ stellt als Mitglied im Hub für soziale Interaktionsdaten noch zusätzliche Informationen zur Verfügung.

19

Standardberichte: Zielseiten

Die wichtigsten Fragen zu den Zielseiten

Was sind meine Top 10 Zielseiten (Pareto Regel)?

Wie sind Absprungraten, Seiten / Besuch und Besuchsdauer?

Zielseiten mit hohen Absprungraten sind ein Indiz für eine differente Erwartungshaltung der Nutzer ->

schlechte Landeseite

aber auch ggf. schlechte Kampagne mit falschen Suchbegriffen oder nicht haltbaren Versprechen etc

aber auch ggf. schlechte Kampagne mit falschen Suchbegriffen oder nicht haltbaren Versprechen etc Mittwoch, 6. Februar

Reiter Content: Seitentimings

Reiter Content: Seitentimings ✦ Definition: In die Seitentimings fliessen Daten, wie Dauer der Weiterleitung, DNS

Definition: In die Seitentimings fliessen Daten, wie Dauer der Weiterleitung, DNS Lookup, Serververbindungsgeschwindigkeit, Serverantwortzeit und die Seitendownloadgeschwindigkeit.

Tipp: Weitere Analyse woher im Detail die Abweichungen kommen -> Explorer > Technische Informationen

21

Google Analytics Seminar

Konto, Webproperties und Profile - die Struktur eines Google Analytics Kontos

Seminar Konto, Webproperties und Profile - die Struktur eines Google Analytics Kontos 22 Mittwoch, 6. Februar

22

GA Stuktur - Parent & Child

Account = Account ist auf dem Top Level und hat keine weiteren „Parents“

Web Property = Second Level. Der Account kann eine oder mehrere Web Property als „children“ haben. Die Datensammlung geschieht auf der Ebene der Web Properties

Profile = in der dritten Ebene sind dann die Profile angelegt. Eine Webproperty kann ein oder mehrere Profile haben. Profile in einem Account können sich auf eine neuen Domain oder mehrere Untergliederungen einer Domain beziehen

Goal = Ziele sind auf der 4ten Ebene der Hierachie eingeordnet. Ziele haben keine weiteren „children“. Jedes Ziel hat ein Profil in der übergeordneten Beziehung

keine weiteren „children“. Jedes Ziel hat ein Profil in der übergeordneten Beziehung 23 Mittwoch, 6. Februar

23

Von Metriken zu Handlungen

Langfristige Ziele (Objective) – No.1 im Bereich Online Marketing Wissensvermittlung

Mission und Vision – Warum gibt es überhaupt das Unternehmen, Was ist der Sinn des Unternehmens? – We Share Online Marketing Knowledge

Kurze und mittelfristige Ziele (goals) die zur Erreichung der langfristigen Ziele dienen – SMARTE Ziele – Erhöhung des relevanten organischen Traffics innerhalb eines Jahres um 30%. Insbesondere sollen neue Nutzer an unsere Marke herangeführt werden oder der Steigerung des Net Promoter Scores von 65% auf 78% innerhalb von 18 Monaten.

Strategien – ist der Plan mit der wir unsere Ziele erreichen. -> Auf Basis der Suchbegriffsliste werden wir über unsere Content Marketing Strategie 250 neue relevante Links generieren und die Artikel optimieren (OnPage). Dabei steht die Qualität der Inhalte im Mittelpunkt.

und die Artikel optimieren (OnPage). Dabei steht die Qualität der Inhalte im Mittelpunkt. Mittwoch, 6. Februar
Stadt Region Land
Stadt
Region
Land

AdWords ROI - Einflußfaktoren

Produkt- gruppen Funnel Landeseite Anzeigen CPC
Produkt-
gruppen
Funnel
Landeseite
Anzeigen
CPC
QF Wettbewerb
QF
Wettbewerb
gruppen Funnel Landeseite Anzeigen CPC QF Wettbewerb Ort Zeit Source ROI Kampagne Adgroup KW 25 Mittwoch,
Ort Zeit Source
Ort
Zeit
Source
Funnel Landeseite Anzeigen CPC QF Wettbewerb Ort Zeit Source ROI Kampagne Adgroup KW 25 Mittwoch, 6.
ROI
ROI
Funnel Landeseite Anzeigen CPC QF Wettbewerb Ort Zeit Source ROI Kampagne Adgroup KW 25 Mittwoch, 6.
Funnel Landeseite Anzeigen CPC QF Wettbewerb Ort Zeit Source ROI Kampagne Adgroup KW 25 Mittwoch, 6.
Kampagne Adgroup KW
Kampagne
Adgroup
KW

25

Zieltricher in Google Analytics

Zieltricher in Google Analytics ✦ Hier die Darstellung eines Zieltrichters ✦ Schritt 1: Besuch einer Seminarseite
Zieltricher in Google Analytics ✦ Hier die Darstellung eines Zieltrichters ✦ Schritt 1: Besuch einer Seminarseite

Hier die Darstellung eines Zieltrichters

Schritt 1: Besuch einer Seminarseite

Schritt 2: Aufruf des Anmelde Formulars

Schritt 3: Tatsächliche Anmeldung

26

Ereignistracking - Komplette Syntax

Eine komplette Syntax in der Minimalkonfiguration, die einen “Ausgehenden Link” trackt, kann dann wie folgt aussehen:

<a href=”http://www.121watt.de/whitepaper/seo-analyse/” onClick=”_gaq.push(['_trackEvent', 'Whitepaper', 'Download', 'SEO Analyse ', '10 'true' ]);”>SEO Analyse</a>

Hinweis: Für das Ereignistracking sollte man sich bereits im Vorhinein überlegen, (1) was sind wirklich interessante Events, (2) wie kann ich diese sinnvolle gruppieren und (3) wie kann ich diese so benennen das jeder der mit dem Tool umgeht versteht was hier getrackt wird.

kann ich diese so benennen das jeder der mit dem Tool umgeht versteht was hier getrackt

27

Tracking - PDF Downloads

Tracking - PDF Downloads ✦ Eventtracking ✦ http://www.standheizung.de/ produkte/standheizungen/
Tracking - PDF Downloads ✦ Eventtracking ✦ http://www.standheizung.de/ produkte/standheizungen/

Eventtracking

Eventracking URL: <a title="Whitepaper: SEO Website Analyse v2" onclick="_gaq.push(['_trackEvent' , 'whitepaper', 'Downloaded', 'SEO Website Analyse']);"

target="_blank">Download: SEO Website Analyse Whitepaper als PDF</a>

28

Segmentierung - Beispiel

Segmentierung - Beispiel ✦ Fragestellung: Im April gab es einen signifikanten Einbruch an Besuchen. ✦ Was

Fragestellung: Im April gab es einen signifikanten Einbruch an Besuchen.

Was ist passiert und wie könnten wir die Daten weiter segmentieren?

29

Beispiel Integration eines Trustelementes

Beispiel Integration eines Trustelementes ✦ Beispielsweise könnte man auf der Startseite einige Trustelemente elegant
Beispiel Integration eines Trustelementes ✦ Beispielsweise könnte man auf der Startseite einige Trustelemente elegant

Beispielsweise könnte man auf der Startseite einige Trustelemente elegant integrieren, wie zum Beispiel die Bewertung von Seminarteilnehmern

30

Aktionen überprüfen - die wichtigsten Indikatoren

Aktionen überprüfen - die wichtigsten Indikatoren ✦ Als wichtigste Indikatoren des Erfolgs der Maßnahmen
Aktionen überprüfen - die wichtigsten Indikatoren ✦ Als wichtigste Indikatoren des Erfolgs der Maßnahmen

Als wichtigste Indikatoren des Erfolgs der Maßnahmen überprüfen wir nach Abschluß der Aktionen die folgenden Indikatoren

Entwicklung der

durchschnittlichen

Besuchsdauer,

Absprungrate und

Seiten / Besuch

im Segment neuer Besucher, die als Zielseite die Startseite haben

31

Google Analytics

Dimensionen und Messwerte

Google Analytics Dimensionen und Messwerte 32 Mittwoch, 6. Februar 13

32

Die wichtigsten Messwerte

Die wichtigsten Messwerte ✦ Seiten / Besuch ✦ Besuchsdauer ✦ Absprungrate & Absprünge ✦ % Ausstiege
Die wichtigsten Messwerte ✦ Seiten / Besuch ✦ Besuchsdauer ✦ Absprungrate & Absprünge ✦ % Ausstiege

Seiten / Besuch

Besuchsdauer

Absprungrate & Absprünge

% Ausstiege und Ausstiege

Neue Besuche / Wiederkehrende Besuche

Ereignisse

CTR (AdWords), Klicks, Impressionen, Kosten

Ziele

33

Regular Expressions: / als Platzhalter

Der / umgekehrte Spiegelstrich wird verwendet, um ein Sonderzeichen in einen Buchstaben zu ändern. Der umgekehrte Schrägstrich wird dabei dem Sonderzeichen vorangestellt und verhindert zum Beispiel bei einem Punkt, das dieser als regulärer Ausdruck interpretiert wird.

Anwendung: Der umgekehrte Schrägstrich kann mit allen Sonderzeichen verwendet werden. Am häufigsten wird er aber mit einem Punkt kombiniert. Der Grund hierfür ist, dass ein Punkt sowohl ein Sonderzeichen als auch ein in URLs verwendetes Zeichen ist.

Beispiel 1: www.121watt.de Der Punkt ist zweimal enthalten. Bei URLs muss der umgekehrte Schrägstrich wie folgt eingefügt werden: www/.121watt/.de

Beispiel 2: Eine IP-Adresse müsste wenn Sie es im Feld regulärer Ausdruck habernbeispielsweise folgendermaßen eingegeben werden: 192\.168\.18\.168

regulärer Ausdruck habernbeispielsweise folgendermaßen eingegeben werden: 192\.168\.18\.168 34 Mittwoch, 6. Februar 13

34

Beispiel Explorer Tabelle - Report Layout

Beispiel Explorer Tabelle - Report Layout ✦ Report heisst in diesem Fall „Browse Rate Organic Keywords“,

Report heisst in diesem Fall „Browse Rate Organic Keywords“, und hat eine weitere Dimensionsaufschlüsselung -> Keywords

Zusätzlich ist hier noch ein Filter zur Identifikation der „organic“ Keywords gesetzt

35

Sinnvolle Dashboards definieren

Zielgruppen für die Dashboards definieren, zum Beispiel das SEO Team, das AdWords Team, das Social Media Team, Produkt & Website Team, Führungsteam, Frontend Development

Relevanz: Welches sind die <10 wichtigsten kritischen Zahlen, die für die Erreichung des Gesamterfolges bzw. des Teamerfolges von Relevanz sind

Segmentierung: Das Ziel eines Dashboards ist es wichtige Zahlen im Überblick zu haben. Segmentierung der Daten ist eine der wesentlichen Taktiken um tiefergehende Analyse vorzunehmen. Segmentierung kann verschiedene Quelle, Zeiträume etc. bedeuten. Deswegen ist es wichtig aus Dashboards auf weitere interessante Daten zu verlinken, die ein weiteres Verständnis der Daten erlauben

Hinweis: Dashboard korrespondieren mit bestimmten Profilen. Sind im Profil bestimmte Werte ausgeschlossen, können diese auch nicht im Dashboard dargestellt werden

bestimmte Werte ausgeschlossen, können diese auch nicht im Dashboard dargestellt werden 36 Mittwoch, 6. Februar 13

36

GA Dashboards - Relaunch 16.01.2012

GA Dashboards - Relaunch 16.01.2012 ✦ Es gibt seit 16.01.2013 sechs verschiedene Darstellungsformen für GA Dashboards

Es gibt seit 16.01.2013 sechs verschiedene Darstellungsformen für GA Dashboards

Einen blossen Messwert. ein Kreisdiagramm, die Verlaufsform und eine Tabelle

37

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen ✦ Benutzerdefinierte Benachrichtigungen werden ausgelöst und erstellt, wenn

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen werden ausgelöst und erstellt, wenn der Traffic einen Grenzwert erreicht, der im Konto definiert wurde. Man kann zum Beispiel festlegen, dass eine benutzerdefinierte Benachrichtigung generiert wird, wenn der Traffic aus dem organischen um mehr als 20 % steigt

38

Google Analytics

Kampagnentracking am Beispiel von Facebook Ads

Google Analytics Kampagnentracking am Beispiel von Facebook Ads 39 Mittwoch, 6. Februar 13

39

Kampagnentracking mit Google Analytics

Kampagnentracking mit Google Analytics ✦ Ziel ist das saubere Tracking der Facebook Ads Kampagnen mit Google

Ziel ist das saubere Tracking der Facebook Ads Kampagnen mit Google Analytics auf Basis der utm Parameter

Umsetzung: Verwendung des Google Analytics URL Tools

40

Multichannel Trichter - Die User Journey

Multichannel Trichter - Die User Journey http://unique-labs.de/dmexco-to-go-erkenntnisse-
Multichannel Trichter - Die User Journey http://unique-labs.de/dmexco-to-go-erkenntnisse-

41

Google Analytics

Google Analytics - Standardbericht Multichannel Trichter

Google Analytics Google Analytics - Standardbericht Multichannel Trichter 42 Mittwoch, 6. Februar 13

42

Google Analytics Multichannel Trichter

Ziel: In früheren Versionen von GA konnte man zwar die Effektivität der Kanäle auf Basis von „Last-Cookie“ überprüfen aber nicht welche unterstützenden Conversionen andere Kanäle geliefert haben.

Standardansichten: Übersicht, Vorbereitete Conversions, Top Conversion Pfade, Zeitintervall, Pfadlänge

Möglichkeiten: Conversion Segmente anzuwenden & Benutzerdefinierte Conversion Segmente anlegen

Weitere Möglichkeiten: Channel Gruppierungen individuell anzulegen - > Standard Gruppierungen sind zum Beispiel für die User Journey -> Organische Suche, Bezahlte Suche, Direkt, Verweise etc.

Filter auf die Ergebnisse anwenden

Suche, Bezahlte Suche, Direkt, Verweise etc. • Filter auf die Ergebnisse anwenden 43 Mittwoch, 6. Februar

43

Channelgruppierungen

Channelgruppierungen ✦ In Google Analytics gibt es standardmäßig definierte Channelgruppierungen, die man für die
Channelgruppierungen ✦ In Google Analytics gibt es standardmäßig definierte Channelgruppierungen, die man für die

In Google Analytics gibt es standardmäßig definierte Channelgruppierungen, die man für die Analyse in den verschiedenen Unterpunkten verwenden kann

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit eigenen Definitionen vorzunehmen

44

Google Analytics

5 Muster, die sie erkennen sollten - Daten analysieren und interpretieren

Google Analytics 5 Muster, die sie erkennen sollten - Daten analysieren und interpretieren 45 Mittwoch, 6.

45

Muster #1 - AdWords hohe CTR - hohe Bouncerate

Ausgangssituation: hohe AdWords CTR - hohe Absprungrate

KPIs: Absprungrate, Anzahl an Seiten / Besuch, Besuchsdauer

Standardberichte: Reiter AdWords Werbung

Mögliche Gründe: irreführende Werbung, falsche Versprechen, falsche Zielgruppe, falsche Landeseite, ungeeignee Landeseite

Analyseansätze:

Adwords von Kampagnenebene bis auf Keywordebene überprüfen

Anzeigentexte überprüfen

Auf Anzeigengruppen und Keywordebene Landingpages überprüfen

Landeseite in Hinsicht auf Usability überprüfen, zum Beispiel fehlender Keywordbezug in Headline

in Hinsicht auf Usability überprüfen, zum Beispiel fehlender Keywordbezug in Headline 46 Mittwoch, 6. Februar 13

46

Gewichtete Sortierung

Gewichtete Sortierung ✦ Gerade wenn man in GA nach zum Beispiel Absprungraten sortiert, erhält man zum

Gerade wenn man in GA nach zum Beispiel Absprungraten sortiert, erhält man zum Bie

47

Google Analytics Tracking Code

Google Analytics Tracking Code ✦ Der asynchrone Google Analytics Tracking Code ✦ _setAccount ist die Variable

Der asynchrone Google Analytics Tracking Code

_setAccount ist die Variable für die Account ID

_trackPageview führt den tracker aus und liefert dann die URI als Seitennamen aus

48

_trackEvent()

_trackEvent() ✦ Mit _trackEvent() können User interaktionen getracked werden die keinen Page Request auslösen z.B.

Mit _trackEvent() können User interaktionen getracked werden die keinen Page Request auslösen z.B. Video abspielen oder PDF Downloads

Voraussetzung für Eventtracking

49

Zur 121WATT ✦ Alexander Holl, ehemals Director bei AltaVista und Yahoo und Geschäftsführer der kalaydo.de,

Zur 121WATT

Alexander Holl, ehemals Director bei AltaVista und Yahoo und Geschäftsführer der kalaydo.de, und Holger Meyer, der erste Mitarbeiter und spätere Country Director von Google Deutschland, haben 2008 die 121WATT gegründet.

50
50

Unser Schwerpunkt: Seminare & Inhouse Workshops zu

SEO

✦ Social Media ✦ Affiliate Marketing ✦ Conversion Optimierung ✦ und Google Analytics Mittwoch, 6. Februar