Sie sind auf Seite 1von 42
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik

Standards in der Drucktechnik

Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Standards in der Drucktechnik
Übersicht Messtechnik Farbe Dichte Glanz Drucktechnik Druckfarben ISO 13655 ISO 13656, ISO 5-3 ISO 8254-1
Übersicht
Messtechnik
Farbe
Dichte
Glanz
Drucktechnik
Druckfarben
ISO 13655
ISO 13656, ISO 5-3
ISO 8254-1
ISO 2846
Offsetdruck
ISO 2846-1 (früher Europaskala)
Prozesssteuerung
ISO 12647
Offsetdruck
Zeitungsdruck
Tiefdruck
Siebdruck
Flexodruck
Digitalprüfdruck
ISO 12647-2
ISO 12647-3
ISO 12647-4
ISO 12647-5
ISO 12647-6
ISO 12647-7 (in Arbeit)
Datenaustausch mit PDF/X-3 ISO 15930-3 Definition digitaler Druckvorlagen Testcharts ISO 12641 ISO 12642 (IT8.7-3)
Datenaustausch mit PDF/X-3
ISO 15930-3 Definition digitaler Druckvorlagen
Testcharts
ISO 12641
ISO 12642 (IT8.7-3)
ISO 2846 Druckfarben farbmetrisch kontrollieren Probedrucke auf APCO II Papier Schichtdicke CMY 0,7 – 1,1
ISO 2846
Druckfarben farbmetrisch kontrollieren
Probedrucke auf APCO II Papier
Schichtdicke
CMY 0,7 – 1,1 m
K: 0,9 – 1,3 m
Druckbedingungen (Anpressdruck, etc.)
CIE Lab messen, mit Sollwerten vergleichen
( E berechnen)
E muss mindestens einmal im
Schichtdickenbereich < 4 sein
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt

„Prozesstandard Offset“ (PSO)

„Prozesstandard Offset“ (PSO)
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt den
„Prozesstandard Offset“ (PSO) Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt den
Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt den Workflow von

Handbuch mit 7 Kapiteln und ca. 250 Seiten Der Prozessstandard Offsetdruck regelt den Workflow von der Datenerzeugung bis zum fertigen Druckprodukt. Er hilft, Fehler gezielt und genau zu analysieren und schon im Vorfeld zu bestimmen, was auf dem Papier herauskommen wird. Die Basis dieses Standards ist die ISO 12647 für 5 Papierklassen. Die Produktion läuft stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)

stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)
stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)
stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)
stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)
stabiler, schneller, und das im rechtlich abgesicherten Rahmen. Transparenz der Druckfarben prüfen (schw. Papier)
PSO-Handbuch 1. Prüfmethoden und Arbeitsmittel Densitometrie Farbmessung Kontrollmittel Bestimmung der Tonwerte
PSO-Handbuch
1. Prüfmethoden und Arbeitsmittel
Densitometrie
Farbmessung
Kontrollmittel
Bestimmung der Tonwerte
Druckkennlinie
Abmusterung visuell
Farbmanagement
2. Bedruckstoff
3. Arbeitsablauf
4. Anforderungen an Daten und Filme
5. Prüfdruck als Grundlage des Auflagendrucks
6. Druckformherstellung
7. Auflagendruck
8. Normdruckfarben
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger

Nutzen in der Praxis

Nutzen in der Praxis
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Nutzen in der Praxis Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger
Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC

Kürzere Rüstzeiten Konstante Qualität Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz

Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Auftragsdokumentation besser möglich Weniger Fehlerquellen wenig ICC Profile flexibler Maschineneeinsatz
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004

Medien Standard Druck 2004

Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Medien Standard Druck 2004 Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen
Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von

Bundesverband Druck und Medien e.V. (D) Angaben zu Farbformaten und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen

und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
und Ausgabeprozessen Richtlinine für Lieferung von Daten und Proofdrucken Kontrollmittel und Messbedingungen
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs
Vorgaben im Medienstandard

Vorgaben im Medienstandard

Vorgaben im Medienstandard Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs

Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung

Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Auflösung Raster Farben Profile Datenanlieferung Tonwertzuwachs Schwarzaufbau Überfüllung
Medienstandard-Allgemein Farbformate der Daten (CIE-Lab, ECI-RGB, Adobe RGB, CMYK, CMYK+Sonderfarben) Hinweis auf
Medienstandard-Allgemein
Farbformate der Daten (CIE-Lab, ECI-RGB, Adobe
RGB, CMYK, CMYK+Sonderfarben)
Hinweis auf Charakterisierungstabellen für
verschiedene Drucke auf verschiedenen
Bedruckstoffen gemäß ISO 12647
Typische Arbeitsabläufe
Medienspezifisch (Arbeit in RGB, Daten am Ende in
CMYK konvertiert und übergeben)
Medienneutral (ECI-RGB oder Lab übergeben)
Medienspezifisch klassisch (CMYK durchgehend)
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische

Lieferform der Daten

Lieferform der Daten
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische CMYK
Lieferform der Daten PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische CMYK
PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische CMYK Datei in

PDF (vor allem PDF / X-3) TIFF ICC Quellprofil und Proofprofil Medienspezifische CMYK Datei in 8 bit oder medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil

medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil
medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil
medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil
medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil
medienneutrale ECI-RGB Datei 8 bit bzw. Lab in 16 bit Prüfdruck für Referenzdruckbedingung samt Referenzdruckprofil
Medienstandard-Datenanlieferung Dateiformate: geschlossene Formate (pdf, tiff, bevorzugt PDF/X-3) samt Profilen
Medienstandard-Datenanlieferung
Dateiformate: geschlossene Formate (pdf, tiff,
bevorzugt PDF/X-3) samt Profilen
Raster gemäß ISO 12647
Auflösung der Bilddaten (ppi):
AM: 2 Pixel pro Rasterweite (ppi=2*lpi)
Bsp: 150 lpi Druck – 300 ppi in Vorlagedatei
60 l/cm Druck – 120 p/cm = 305 ppi Vorlage
FM: 1 Pixel pro fünffachem Durchmesser der
Rasterpunkte (Einheiten beachten)
Bsp: Rasterpunkt 20 m, 5D=0,01cm –
1/0,01=100 p/cm = 254 ppi
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil

Medienstandard-Prüfdruck

Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil

Medienkeil

Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil
Medienstandard-Prüfdruck Medienkeil

Medienstandard-Kontrollmittel

Medienstandard-Kontrollmittel Fogra Medienkeil

Fogra Medienkeil

Medienstandard-Kontrollmittel Fogra Medienkeil
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung

Vorgangsweise der Datenerstellung

Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Vorgangsweise der Datenerstellung Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor
Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor Proofen mit Proof- und

Scannen und mit Scannerprofil verrechnen Betrachten am profilierten Monitor Proofen mit Proof- und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)

und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
und Simulationsprofil Prüfdruck mit Medienkeil und Prüfprotokoll Datensatz mit ISO-Profil (ISOcoated etc.)
Anforderungen gemäß ISO 12647 Farbauszugsfilme Druck Filmdichte Rasterfrequenz Rasterwinkel Rasterpunktform
Anforderungen gemäß ISO 12647
Farbauszugsfilme
Druck
Filmdichte
Rasterfrequenz
Rasterwinkel
Rasterpunktform
Tonwertsumme
Graubalance
Farbe des Bedruckstoffes, 5
Papiertypen
Glanz des Bedruckstoffes
Lab Farbwerte der Volltöne
des Druckfarbsatzes
Glanz des
Druckfarbensatzes
Bereich der Tonwerte
Toleranz für Bildpasser
Tonwertzunahme
Tonwertspreizung
Farbauszugsfilme Kerndichte mind. 2,5 Transmissionsdichte (Grauschleier) max. 0,15 Flankenbreite der Rasterpunkte
Farbauszugsfilme
Kerndichte mind. 2,5
Transmissionsdichte (Grauschleier) max.
0,15
Flankenbreite der Rasterpunkte max. 1/40
der Rasterweite
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu

Raster

Raster
Raster
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Raster Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu
Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu anderer

Rasterpunktform: Kreis, Quadrat oder Kettenpunktraster Rasterwinkel: CMK je 30°unterschiedlich, Y 15°zu anderer Farbe, Hauptfarbe auf 45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm -1 bis 80 cm -1

Nichtperiodischer Raster (FM) mind. 18 – 22 m

Nichtperiodischer Raster (FM) mind. 18 – 22 m
45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm - 1 bis 80 cm - 1 Nichtperiodischer Raster (FM) mind.
45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm - 1 bis 80 cm - 1 Nichtperiodischer Raster (FM) mind.
45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm - 1 bis 80 cm - 1 Nichtperiodischer Raster (FM) mind.
45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm - 1 bis 80 cm - 1 Nichtperiodischer Raster (FM) mind.
45° Rasterfrequenz: Akzidenzoffset: 60 cm - 1 bis 80 cm - 1 Nichtperiodischer Raster (FM) mind.

Dublieren

Dublieren
Dublieren

Schieben

Schieben
Schieben

Gummituchabhängigkeit

Gummituchabhängigkeit
Gummituchabhängigkeit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit
Tonwertsumme, Schwarzaufbau

Tonwertsumme, Schwarzaufbau

Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max.
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max.
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max.
Tonwertsumme, Schwarzaufbau Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max.
Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz

Tonwertsumme bei Bogenoffset max. 350 %, bei Rollenoffset max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit 50% Cyan unterlegen

max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit
max. 300% Langes Schwarz mit max. Schwarz von 85% - 100%, max. 50% GCR Schwarzvollton mit

Graubalance

Graubalance Im Mittelton: C / M / Y mit 50% / 40% / 40%

Im Mittelton: C / M / Y mit 50% / 40% / 40%

Graubalance Im Mittelton: C / M / Y mit 50% / 40% / 40%
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier
Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier

Papiertypen - Offsetdruck

Papiertypen - Offsetdruck Papiertyp 1 Papiertyp 2 Papiertyp 3 Papiertyp 4 Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier

Papiertyp 1

Papiertyp 2

Papiertyp 3

Papiertyp 4

Glänzend gestrichenes Bilderdruckpapier über 70 g/m2

Matt gestrichenes Bilderdruckpapier über 70 g/m2

LWC Papier, glänzend, gestrichen, Rolle

Papiertyp 5

Ungestrichenes Offsetpapier gelblich

Rolle Papiertyp 5 Ungestrichenes Offsetpapier gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1
Rolle Papiertyp 5 Ungestrichenes Offsetpapier gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1

/ 0 / -3

/ 0 / -3

/ -1 / 3

/ 0 / -3

gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1 / 3 / 0 /
gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1 / 3 / 0 /
gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1 / 3 / 0 /
gelblich / 0 / -3 / 0 / -3 / -1 / 3 / 0 /
 

Lab

93

 

92

 

87

Ungestrichenes Offsetpapier weiß

92

 

88

/ 0 / 6

Papier

Papier Prüfdrucke auf einer der 5 Papierklassen oder auf Auflagenpapier Färbungsstandards des Bundesverbandes Druck

Prüfdrucke auf einer der 5 Papierklassen oder auf Auflagenpapier Färbungsstandards des Bundesverbandes Druck und Medien

auf einer der 5 Papierklassen oder auf Auflagenpapier Färbungsstandards des Bundesverbandes Druck und Medien

Farbraumvergleich

Farbraumvergleich
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a
Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a

Prozessfarben auf Papier

Prozessfarben auf Papier Schwarz L 16 / 31 54 / 58 46 / 54 a 0

Schwarz

L

16 / 31

54 / 58

46

/ 54

a

0

/ 1

-36 / -25

72

/ 58

b

0

/ 1

-49 / -43

-5 / -2

-25 72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur
-25 72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur

Gelb

72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur Angabe
72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur Angabe
72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur Angabe
72 / 58 b 0 / 1 -49 / -43 -5 / -2 Gelb Zur Angabe

Zur Angabe des Prozesszustandes werden die Farbwerte, nicht die Dichten vorgegeben. Lab Werte für die Prozessfarben auf glänzend gestrichenem Papier und zum Vergleich auf ungestrichenem Offsetpapier angegeben. Alle Werte für D50, 2°mit schwarzem Hintergrund; bei Druckreihenfolge K-C-M-Y:

gestrichen / ungestrichen Cyan Magenta
gestrichen /
ungestrichen
Cyan
Magenta

88 / 86

-6 / -4

90 / 75

Farbdaten gesamt (auf Papiertypen)

Farbdaten gesamt (auf Papiertypen)
Farbdaten gesamt (auf Papiertypen)
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck

Farbabweichungstoleranzen

Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck

Schwarz

Cyan

Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck

Gelb

Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck
Farbabweichungstoleranzen Schwarz Cyan Gelb Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck

Die zulässigen Farbabweichungen zwischen Auflagendruck und Proofdruck werden für die einzelnen Primärfarben extra angegeben. Innerhalb einer Auflage dürfen die Farbwerte dann eine bestimmte Schwankungstoleranz nicht überschreiten. Die Abweichungs- und Schwankungstoleranzen sind folgender Tabelle zu entnehmen:

Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta

Magenta

Magenta
Magenta
Magenta
Magenta
Magenta

5

5

Abweichung

E

Schwankung

E

5

5

5

4

4

4

Volltondichten

Volltondichten Die DIN-Farbdichte beim Druck (Vollton) wird bei gestrichenem und ungestrichenem Papier ungefähr folgende

Die DIN-Farbdichte beim Druck (Vollton) wird bei gestrichenem und ungestrichenem Papier ungefähr folgende Werte annehmen (informativer, nicht normativer Teil). Dabei wird die Dichte vom Papier mitgemessen und extra angegeben:

Werte annehmen (informativer, nicht normativer Teil). Dabei wird die Dichte vom Papier mitgemessen und extra angegeben:
Tonwertzunahme Für verschiedene Papiertypen und die einzelnen Prozessfarben werden Tonwertkurven A-D extra
Tonwertzunahme
Für verschiedene Papiertypen und die
einzelnen Prozessfarben werden
Tonwertkurven A-D extra festgelegt.
Z.B. PT 1-Kurve A: Bei 40%: 13% für CMY,
16% für K

Druckkennlinie

Druckkennlinie
Druckkennlinie

Tonwertspreizung

Tonwertspreizung Unterschied zwischen Tonwertzuwächsen in CMY Max. 4 % zulässig

Unterschied zwischen Tonwertzuwächsen in CMY Max. 4 % zulässig

Tonwertspreizung Unterschied zwischen Tonwertzuwächsen in CMY Max. 4 % zulässig
Zertifizierung nach ISO 12647 Ziel ist die Einstellung der Druckmasschine, so, dass bei den richtigen
Zertifizierung nach ISO 12647
Ziel ist die Einstellung der Druckmasschine,
so, dass bei den richtigen Volltonfarben (Lab
Werte) die richtige Druckkennlinie
(Tonwertzuwächse) vorliegt.
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647

Zertifizierung nach ISO 12647

Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Zertifizierung nach ISO 12647 Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO
Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO Testchart (Medienkeil / Altona

Druckmaschine auf Normalzustand einstellen Belichter ohne Kompenationskurve erstellt PSO Testchart (Medienkeil / Altona auch möglich) Druckfarbe verwenden, die ISO 2846 entspricht Alle Druckzonen gleich einstellen PSO Testchart (bzw. Medienkeil / Altona) bei verschiedenen Volltondichten (Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen

(Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen
(Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen
(Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen
(Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen
(Unter und Überfärbung) ausdrucken Volltondichten im Nasszustand messen Volltondichten nach Trocknung messen
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647

Zertifizierung nach ISO 12647

Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Zertifizierung nach ISO 12647 Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO
Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO 12647) finden. Für diesen

Trockene Bögen (Primärfarben) farbmetrisch messen, richtigen Bogen (Lab entspricht ISO 12647) finden. Für diesen Bogen Druckkennlinie messen Kompensationskurve errechnen, so dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.

dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.
dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.
dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.
dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.
dass Druckkennlinie der Sollkennlinie nach ISO 12647 entspricht. Neuer Andruck mit richtigen Bedingungen als Kontrolle.
UGRA / FOGRA Medienkeil Muss auf Prüfdruck vorhanden sein (mitgedruckt, Tiff Datei) Farbwerte müssen Sollwerten
UGRA / FOGRA Medienkeil
Muss auf Prüfdruck vorhanden sein (mitgedruckt, Tiff
Datei)
Farbwerte müssen Sollwerten (in Gebrauchs-
anweisung angegeben) der ISO 12647 entsprechen.
Abweichungstoleranz
Mittlere Abweichung zu den Vorgaben max. E Lab 4
Maximale Abweichung höchstens E Lab 10
Maximale Abweichung der Primärfarben höchstens
E Lab 5
Abweichung vom Papierton höchstens E Lab 3
UGRA / FOGRA Medienkeil Stellt Auszug aus Altona Test Suite bzw. IT8.7/3 (ISO 12642) Testchart
UGRA / FOGRA Medienkeil
Stellt Auszug aus Altona Test Suite bzw.
IT8.7/3 (ISO 12642) Testchart dar.
Enthält Felder zur Farbmessung von C,M,Y,K
Graubalance CMY gegenüber K
Felder für Prüfung der Tonwertzunahme
Auswertung Farbverbind lichkeit

Auswertung

Farbverbind

lichkeit

Auswertung Druck- maschinen- einstellungen

Auswertung

Druck-

maschinen-

einstellungen

ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)

ECI-gray control strip

ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)

Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)

ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)
ECI-gray control strip Graubalance prüfen Zusätzlich zu Druckkontrollstreifen (Tonwertzunahme, Volltondichte)