Sie sind auf Seite 1von 10

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

04607/0
04607/0

Der Automatic Power System-Sensor ist ein hochsensibles, photoelektronisches Präzisionsgerät, das eine sichere und exakte Analyse des Hautzustands ermöglicht. Die einwand- freie Funktion und Messgenauigkeit des APS-Sensors werden deswegen nach jedem Messvorgang automatisch geprüft. Außerdem wird empfohlen, den APS-Sensor nach ca. 30 Be- triebstagen zu kalibrieren. Weitere Informationen siehe Ge- brauchsanweisung.

Excellence 700 APS
Excellence 700 APS

Inhaltsverzeichnis

 

2

Technische

Daten .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2

. Planungsbeispiel doppelte Rückwand

Abmessungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3

4

Mit Abluftadapter

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

Ohne Abluftadapter

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

Maximale Abluftrohrlängen

 

5

Gerätekühlung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

Körperkühlung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

. Elektrischer Anschluss .

Abluftzubehör

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

7

8

8

 

.

.

.

.

.

.

.

8

Steuerungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

. AQUA FRESH AROMA-System

Klimagerät

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

9

IR-Schnittstelle

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

APS-Sensor

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

Excellence 700 APS

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Gerätebeschreibung

1. Gesichtsbräuner (UV-Hochdrucklampen)

2. Schulterbräuner

3. Sensor und Basisstation

4. Nackenbräuner

5. Kopfhöreranschluss

6. UV-Niederdrucklampen, Unterteil

7. Zwischenscheibe

8. Infrarot-Schnittstelle

9. Acrylglasscheibe Unterteil

10. Luftdüsen Körperkühlung Fußende

11. UV-Niederdrucklampen, Seitenteil

12. UV-Niederdrucklampen, Oberteil

13. Düsen AQUA FRESH

14. Luftdüsen Körperkühlung

15. Luftdüsen Körperkühlung Kopfende und AROMA

16. Zentralabluftstutzen (optional)

17. Effektbeleuchtung Oberteil (zweifarbig)

18. Effektbeleuchtung Oberteil

19. Effektbeleuchtung Sockel

20. Effektbeleuchtung Frontblende (blau)

21. Effektbeleuchtung Innenraum (blau)

13 14 13 15 16 17 18 12 11 1 21 20 19 2 3
13
14
13
15
16
17 18
12
11
1
21
20
19
2
3
4
5
10
9
8
7
6
04862 / 0

Technische Daten

Elektrische Daten

Geräuschemission

Nennleistungsaufnahme:

18300 W

Schalldruckpegel:

68,9 db (A)

Nennspannung:

400 – 415 V ~3N

Zu- und Abluft

Nennfrequenz:

50 Hz

Temperaturdifferenz Abluft/Zuluft:

15 °C

Nennabsicherung:

3 x 35 A (träge)

Max. Luftbedarf:

2800 m 3 /h

Leistung:

Opt. Umgebungstemperatur:

25 °C – 30 °C

Oberteil:

Max. Umgebungstemperatur:

15 °C – 40 °C

UV-Niederdrucklampen

24 x 160 W

Max. Zulufttemperatur:

40 °C

UV-Hochdrucklampen

3 x 520 W

Abluftquerschnitt ohne Abluftsystem:

588 cm 2

Unterteil:

Kabinen-Zuluftquerschnitt bei 1,5 m/s:

5200 cm 2

UV-Niederdrucklampen

19 x 160 W

Abluftquerschnitt mit Abluftsystem:

710 cm 2

Seitenteil:

Warmluftrückführung:

möglich

UV-Niederdrucklampen

8 x 160 W

UV-Hochdrucklampen

1 x 520 W

Nackenbräuner:

UV-Niederdrucklampen

6 x 25 W

Schulterbräuner:

UV-Niederdrucklampen

7 x 25 W

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Excellence 700 APS

Abmessungen

B

1428 mm

B1

850 mm

B2

188 mm

B+

1510 mm

L

2323 mm

L1

2110 mm

L2

1730 mm

L3

238 mm

L4

265 mm

L5

867 mm

L7

1116 mm

H

1373 mm

H1

1830 mm

H2

1078 mm

H3

– mm

H4

400 mm

H5

114 mm

H6

1887 mm

H7

1974 mm

H8

2197 mm

H9

2342 mm

X

1224 mm

Y

472 mm

Z

2235 mm

300 mm

BK

2370 mm

TK

2300 mm

Z X L2 L4 L3 L1 B1 L BK TK B B+ 04863 / 0
Z
X
L2
L4
L3
L1
B1
L
BK
TK
B
B+
04863
/ 0
Y
H2
H4
H
H1
H5
B2 o H9 H8 H7 H6
B2
o
H9
H8
H7
H6
L5 L7 04864 / 0
L5
L7
04864
/ 0

Excellence 700 APS

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Planungsbeispiel doppelte Rückwand

Grundsätzlich bietet sich mit der „Abluftführung über eine abgehängte Decke sowie ei- ner doppelten Rückwand“ eine optisch einwandfreie Einbaulösung ohne Verwendung des Zentralabluftstutzens. Eine Zwischenwand (1), z.B. aus einer Spanplatte, dient als Führung der Abluft (2) nach oben, ggf. bis in eine abgehängte Decke. Damit die Abluft problemlos abgeführt wird, ist hinter der Zwischenwand (1) ein leichter Unterdruck erforderlich; ggf. muss ein Hilfs- lüfter installiert werden.

Mit Abluftadapter

In der Zwischenwand wird ein Ausschnitt angebracht (Maße siehe Tabelle). Ein Pro- filgummi am Abluftadapter (3) sorgt für einen dichten Abschluss an der Zwischenwand.

Abmessungen

 

L1

1116 mm

Bräuner Fußende bis Mitte Adapter

L2

590 mm

Länge Adapter, Innenkanten

H

1355 mm

Höhe vom Boden bis innen Oberkante Profilgummi

H1

1125 mm

Höhe vom Boden bis innen Unterkante

H2

230 mm

Höhe des Adapters (innen)

Ohne Abluftadapter

Die Zwischenwand (1) muss den Bräuner im rückwärtigen Bereich dicht umschließen.

Abmessungen

B1

max. 170 mm

B2

57 mm

H1

1078 mm

Wird ein Bräuner durch einen neuen Bräuner ersetzt, muss die Zwischenwand (1) angepasst oder erneuert werden, damit keine Spalten entstehen, durch die Falschluft gezogen wird. An Kopf- und Fußende müssen Revisionsklappen für die Einstellung der Hebevorrichtung des Oberteils berücksichtigt werden.

2 1 3
2
1
3
03834 / 0 L2 L1 H2H1 H
03834
/ 0
L2
L1
H2H1
H
03840 / 0 B1 2 1 B2 03985 / 0 H1
03840
/ 0
B1
2
1
B2
03985
/ 0
H1

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Excellence 700 APS

Maximale Abluftrohrlängen

Berechnungsgrundlage (ohne Zusatzlüfter):

Gegendruck

100 Pascal

Luftdruck

100.000 Pascal

Lufttemperatur

40 °C

Dichte

1,112 kg/m 3

dynamische Zähigkeit der Luft

1,92E-05 Pa x s

Rauigkeit

(im Mittel)

Volumenstrom

90°-Bogen in

zul. Länge

der Leitung

der geraden

Wellrohr

Verlustbeiwert

k

absolut

(Metall)

Leitung

mm

mm

m³/h

des Rohres

des Bogens

Stück

m

 

0 10

300

 

8

2500

0,182 1)

0,21 1)

1 9

 

2 8

3 7

Rauigkeit

90°-Bogen in

zul. Länge

(im Mittel)

Volumenstrom

Verlustbeiwert

der Leitung

der geraden

Glattrohr

k

absolut

(Metall)

Leitung

mm

mm

m³/h

des Rohres

des Bogens

Stück

m

 

0 30

300

0,1

2500

0,061 1)

0,21 1)

1 26

2 22

3 18

1) zeta-Wert (ζ)

Excellence 700 APS

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Gerätekühlung

Zur Gerätekühlung wird Kabinen- bzw. Studioluft durch die Luftschlitze in der Front- blende des Bräunerunterteils (1) und über die Filtermatten im Oberteil (2) angesaugt (Zuluft). Die angesaugte Luft wird zunächst durch Filterpakete gereinigt, weiter an den erwärm- ten UV-Nieder- und Hochdrucklampen vorbeigeführt und schließlich als erwärmte Abluft über den Zentralabluftstutzen (3) an der Rückseite des Bräuners nach außen geleitet.

2 3 1 04865 / 0
2
3
1
04865 / 0

Körperkühlung

Die Körperkühlung des Nutzers erfolgt automatisch. Die Intensität ist 9-stufig regelbar. Hierzu wird die Kabinen- bzw. Studioluft angesaugt und zur Kühlung verwendet. Im Bräuneroberteil wird die Luft über mehrere Düsen in der Mitte des Oberteils verteilt. Im Kopfbereich gibt es zwei separat zuschaltbare Luftdüsen. Über Lufteintrittsschlitze in der Frontblende des Bräunerunterteils wird ebenfalls Luft angesaugt und zu zwei Fußdüsen in Höhe der Liegefläche geleitet, um so den Körper mit kühlender Luft zu umströmen. Aus den äußeren Düsen im Körperbereich kann der Benutzer einen angenehm kühlen- den Nebel versprühen (AQUA FRESH). Im Automatikmodus wird die Starttemperatur der serienmäßigen Klimaautomatik (Climatronic) abhängig von der Lampenleistung automatisch vorgewählt. Im Maximalmodus kann der Benutzer die Temperatur der serienmäßigen Klimaauto- matik (Climatronic) vorwählen. Während der Bräunung kann die Temperatur der Klimaautomatik jederzeit angepasst werden.

04866 / 0
04866 / 0

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Abluftzubehör

Der Anschluss an ein Zentralabluftsystem ist nach oben, oben rechts, oben links und nach hinten möglich. Die hierfür vorgesehenen Öffnungen befinden sich oberhalb am Zentralabluftstutzen.

Wellrohr

Eine ausreichende Geräteentlüftung ist bis zu einer Abluftrohrlänge von 10 Metern (oh- ne 90°-Bogen) möglich. Für Abluftrohrlängen von über 10 Metern benötigen Sie einen Hilfsventilator.

Glattrohr

Eine ausreichende Geräteentlüftung ist bis zu einer Abluftrohrlänge von 30 Metern (oh- ne 90°-Bogen) möglich. Für Abluftrohrlängen von über 30 Metern benötigen Sie einen Hilfsventilator.

Warmluftrückführung

Die Warmluftrückführung ist eine technisch ausgereifte, sichere Einrichtung, mit der ein Teil der aufgewärmten Kühlluft über eine motorgesteuerte Luftklappe in das Studio zu- rückgeführt wird. Dabei steuert ein Thermostat die Studiotemperatur vollautomatisch, wahlweise zwischen 15 °C und 25 °C. Die Montage des Abluftstutzens und der Warmluftrückführung ist auch nachträglich möglich.

5 2 3 4 3 1 04867 / 0 Excellence 700 APS
5
2
3
4
3
1
04867 / 0
Excellence 700 APS

Pos.

Zubehörteile

Artikel-Nr.

Bemerkungen

1

Zentralabluftstutzen in Techno Grey, mit Warmluftrückführung, thermostatisch gesteuert inklusive Anschlussteil, siehe Pos. 4

3452620

mit Anschlussmöglichkeiten für Abluftrohre (300 mm) nach oben, oben rechts, oben links und nach hinten

Zentralabluftstutzen in Techno Grey, jedoch ohne Warmluftrückführung

3452630

2

90°-Rohrbogen in Techno Grey

3452110

für Abluftrohrführung nach rechts, links oder hinten inkl. Rohradapter zum direkten Anschluss an Zentralabluft- stutzen [mit Rohranschluss (300 mm) möglich]

3

Wellrohr (300 mm, 6 m Länge, flexibel, grau) inkl. 2 Schlauchschellen

3450280

4

Wellrohr-Verbindungsstück (300 mm)

3450270

für die Verbindung von zwei Wellrohren

5

Anschlussstutzen für Wellrohr (300 mm)

3450360

Anschluss des Wellrohres, z.B. an einen Kanal

6

Abluftadapter in schwarz (ohne Abb.)

3452660

für doppelte Rückwand

Excellence 700 APS

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Elektrischer Anschluss

Anschlussleitung

keine

elektr. Steuerleitung für Münzgeräte

keine

Leitung für externe Musik und Kanalwahl

keine

MULTIVISION

Ausstattungsvariante, keine Nachrüstung möglich.

 

Sound-System

Serienausstattung 3D-Sound: Ausstattungsvariante, keine Nachrüstung möglich.

 

Steuerungen

Steuerung

Artikel-Nr.

Bemerkungen

MCS III plus Handfernsteuerung

3401060

mit Chipkartenterminal

ICS-Unit

3453200

Chipkartenterminal für APS-Geräte

MCS IV plus

3401040

mit elektronischem Münzprüfer

MCS VI

3400970

mit elektronischem Münzprüfer + Chipkartenterminal

Studiopilot

3400990

mit elektronischem Münzprüfer + Chipkartenterminal

Studio-Manager

3452900

Software

Planungshandbuch

Excellence 700 APS

Excellence 700 APS

Klimagerät

Serienausstattung: Climatronic für Liegefläche und Surround Cooling mit vollintegrierter Klimatisierung der Körperkühlung; Kabinen- klimatisierung über Nachlauf der Körperkühlung (temperaturgesteuert).

AQUA FRESH AROMA-System

Serienausstattung: Duft und Körperkühlung für den Benutzer.

IR-Schnittstelle

Serienausstattung: Zugriff auf die Gerätedaten mit einem Handheld (Palm).

APS-Sensor

Serienausstattung: Mit dem integrierten APS-Sensor wird der Bräunungstyp durch Messung an Gesicht und Körper direkt am Bräuner ermittelt. Bei der Bedienung des Sensors wird der Benutzer durch den VoiceGuide unterstützt. Step one: Die erste Messung erfolgt an der Stirn. Ein Signalton bestätigt dabei die er- folgreiche Messung. Der VoiceGuide fordert nun zur zweiten Messung am Körper auf.

Step two: Die zweite Messung erfolgt an der hellsten Stelle des Körpers, z. B. am Ge- säß oder den Arm-Innenseiten. Wichtig ist dabei, dass die Messstelle mitgebräunt wird. Der Pigmentierungs-Fortschritt wird so bei der nächsten Bräunungs-Session berück- sichtigt und die Bräunungsleistung wird gesteigert. Aus den Messdaten errechnet das Automatic Power System in Sekundenschnelle ein individuelles Bräunungs-Programm.

Step one 1 04734 / 0
Step one
1
04734 / 0
Step two 2 04821 / 0
Step two
2
04821 / 0

Excellence 700 APS

Planungshandbuch

Excellence 700 APS