Sie sind auf Seite 1von 8

© 2009 Smartlux s. à r. l.

, Luxemburg

Bedienungsanleitung

A&D SJ-EC
Wägeplatte

Libelle ON/OFF Taste


Schaltet Waage ein und
aus.

Versteckte Taste

RE-ZERO Taste
Display Setzt Anzeige auf Null
zurück (Nullstellungs-
und Tarafunktion)

Batteriefach

Netzteilanschluss
Vier verstellbare Füße

Batterieanzeige
Zeigt Batteriezustand an. Erscheint für 10
Stabilitätsanzeige Sekunden nach dem Einschalten.
Erscheint, wenn
Wert stabil ist.
reading is stable. Masseneinheit
Vorzeichen g oder kg
(modellabhängig)
Nullanzeige
Erscheint am Nettoanzeige
Nullpunkt. Erscheint, wenn Nettogewicht
angezeigt wird (Tarafunktion aktiv)
1

Kaufen Sie Ihre Waage auf


waagen.lu – günstig und geeicht!
Bedienungsanleitung A&D SJ-EC

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieser hochwertigen Digitalwaage. Die Waagen der A&D SJ-EC-
Serie sind einfach und intuitiv zu bedienen. Bitte lesen Sie dennoch vor der Inbetriebnahme die
vorliegende Anleitung. Bei richtiger Bedienung und Behandlung wird Ihnen Ihre Waage viele Jahre
gute Dienste leisten.

1. Verwendungszweck
• Ihre Digitalwaage ist zum nichtselbsttätigen Wiegen von Gegenständen mit einer Masse bis zu der
angegebenen Höchstlast (Max) vorgesehen.
• Eine Verwendung für eichpflichtige Zwecke ist nur zulässig, wenn:
• die Waage eine für den Einsatzort gültige Eichung aufweist,
• korrekt aufgestellt werde,
• die Mindestlast nicht unterschritten wird,
• die zulässigen Temperaturgrenzen eingehalten werden,
• die Genauigkeitsklasse für den Verwendungszweck zulässig ist,
• und die zulässigen Verkehrsfehlergrenzen nicht überschritten werden.

2. Technische Daten
Modell: SJ-1000-EC SJ-2000-EC SJ-5000-EC SJ-12K-EC

Höchstlast (Max): 1000g 2000g 5000g 12kg

Ablesbarkeit (d) bis 10kg: 10g


1g 2g 5g
=Eichwert (e): darüber: 20g
Mindestlast (Min): 20g 40g 100g 200g
(bei eichpflichtigen Verwendungen)

Zulässige
-10°C / 40°C
Umgebungstemperatur:

Masseneinheit: g g g kg

Abmessungen [mm]: Breite 265 x Tiefe 250 x Höhe 103, Wägeplatte 230 x 190

Netzbetrieb: Steckernetzteil AX-TB164B (optional)


Stromversorgung:
Batteriebetrieb: 4 x 1,5 V D Batterien (optional)

3. Lieferumfang
● Waage der A&D SJ-EC Serie (mit Edelstahlplatte).
● Diese Anleitung, Konformitätsbescheinigung (nur bei geeichten Waagen),
Konformitätserklärung und Bauartzulassung.

2
© 2009 Smartlux s. à r. l., Luxemburg

4. Wichtige Hinweise

4.1 Vermeiden von Sachschäden


● Die Überschreitung der Höchstlast von kann die empfindlichen Sensoren der Wägezellen
dauerhaft beschädigen! Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Waage ein- oder
ausgeschaltet ist (Lagerung, Transport).

● Stöße und Schläge können die Wägezellen deformieren oder die Sensoren beschädigen!
Lassen Sie die Waage nicht fallen und legen Sie Wägegut langsam und vorsichtig auf die
Wägeplatte.

● Feuchtigkeit und Staub können in das Gehäuse eindringen und zu Schäden führen.
Verwenden oder lagern Sie die Waage nicht in feuchten oder staubigen Umgebungen.

● Verwenden Sie zur Stromversorgung nur das o.g. Netzteil oder die angegebenen
Batterien. Entfernen Sie die Batterien, falls die Waage längere Zeit mit dem Netzteil
betrieben wird oder nicht verwendet wird.

4.2 Genauer Wiegen


● Stellen Sie die Waage richtig auf (siehe Abschnitt 5.1)
● Vermeiden Sie Vibrationen und Luftzug sowie unmittelbare Nähe zu starken
elektromagnetischen Feldern.
● Vermeiden Sie große Temperaturschwankungen bzw. warten Sie vor dem Einsatz ca. 1h, bis
sich die Waage an die Umgebungstemperatur angepasst hat.

4.3 Hinweise zum Einsatz für eichpflichtige Zwecke


• Beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen des Einsatzlandes und die Angaben in dieser
Bedienungsanleitung und auf der Waage selbst.
• Diese Waage ist eichfähig, eine EG-Bauartzulassung liegt vor (separat mitgeliefert). Beim
Einsatz für eichpflichtige Zwecke muss die Waage eine gültige Eichung aufweisen.

• Eichpflichtige Verwendungen sind (nach Richtlinie 90/384/EWG):


• Bestimmung der Masse für Zwecke des geschäftlichen Verkehrs.
• Bestimmung der Masse zur Berechnung einer Gebühr, eines Zolls, einer Abgabe, einer
Zulage, einer Strafe, eines Entgeltes, einer Entschädigung oder ähnlicher Zahlungen.
• Bestimmung der Masse in Hinblick auf die Anwendung von Rechtsvorschriften und die
Erstellung von Gutachten für gerichtliche Zwecke.
• Bestimmung der Masse bei der Ausübung der Heilkunde beim Wiegen von Patienten aus

3
Bedienungsanleitung A&D SJ-EC

Gründen der ärztlichen Überwachung, Untersuchung und Behandlung.


• Bestimmung der Masse für die Herstellung von Arzneimitteln in Apotheken aufgrund
ärztlicher Verschreibung und Bestimmung der Masse bei Analysen in medizinischen und
pharmazeutischen Laboratorien.
• Bestimmung des Preises entsprechend der Masse für den Verkauf in öffentlichen
Verkaufsstellen und bei der Herstellung von Fertigpackungen.

• Sofern die Waage bereits geeicht ausgeliefert wird, ist:


• neben dem CE-Zeichen die Jahreszahl der ersten Eichung angegeben,
• ein Aufkleber mit einem schwarzen M auf grünem Grund angebracht,
• die Nummer der benannten Stelle (vierstellig) neben dem M-Aufkleber angebracht,
• das Gehäuse plombiert oder durch Klebemarken versiegelt,
• die zulässige Gebrauchszone auf einer beiliegenden Konformitätsbescheinigung
angegeben.

• Es liegt in Ihrer Verantwortung, für die Nacheichung der Waage zu sorgen. In Deutschland ist
eine Eichung in der Regel zwei Jahre gültig: Die Jahreszahl der ersten Eichung ist neben dem
CE-Zeichen auf der Waage angebracht, die Eichung gilt bis zum Ende des übernächsten
Jahres. Bei Waagen, die zur Füllmengenkontrolle von Fertigpackungen eingesetzt werden, gilt
die Eichung ein Jahr (bis Ende des folgenden Jahres). Wenden Sie sich zur Nacheichung der
Waage rechtzeitig an Ihr zuständiges Eichamt.

5. Vorbereitung für den Gebrauch

5.1 Aufstellen der Waage


1. Stellen Sie die Waage auf eine waagerechte, ebene und stabile Fläche und drehen Sie die
Füße so, dass die Luftblase sich in der Mitte der Libelle befindet:

OK Falsch
5.2 Stromversorgung
● Für Batteriebetrieb öffnen Sie das Batteriefach auf der Rückseite, entnehmen Sie die
Batteriehalterung und setzen Sie 4 neue Batterien des Typs D ein (auch R20P/LR20 genannt,
nicht mitgeliefert). Achten Sie auf die korrekte Polarität, schieben Sie die Batteriehalterung
wieder in die Waage und schließen das Batteriefach.

● Für den Betrieb mit einem Steckernetzteil öffnen Sie die Abdeckung an der Rückseite und
stecken das Netzteil ein.

4
© 2009 Smartlux s. à r. l., Luxemburg

Abdeckung öffnen
cap.
2
Batteriehalterung
1 Vier Batterien Typ
3 D / R20P / LR20

Batteriefach
klappe

Hinweise:
• Entfernen Sie die Batterien, falls die Waage längere Zeit mit dem Netzteil betrieben wird oder
nicht verwendet wird.
• Bitte beachten Sie, dass der Endverbraucher in Deutschland und anderen Länder gesetzlich
zur Rückgabe aller verbrauchten Batterien verpflichtet ist. Die Entsorgung als Restmüll ist
untersagt. Verwenden Sie die Sammelstellen des Handels oder der Gemeinden.

6. Einsatz der Waage (Wiegen)


1. Schalten Sie die Waage ein, indem Sie die ON/OFF-Taste drücken. Auf dem Display
erscheinen zunächst alle Segmente. Nach einigen Sekunden wechselt die Anzeige auf 0 und
die Nullpunktanzeige und Stabilitätsanzeige erscheint.
2. Die Waage ist nun betriebsbereit. Legen Sie den zu wiegenden Gegenstand auf die
Wägeplatte.
3. Sobald die Stabilitätsanzeige erscheint, können Sie das Gewicht ablesen.

Hinweis: Erscheint die Anzeige E, übersteigt der Gegenstand die zulässige Höchstlast der
Waage und muss sofort entfernt werden.

4. Wollen Sie die Waage ausschalten, drücken Sie kurz die ON/OFF-Taste.

7. Tara-Funktion (Zuwiegefunktion)
Durch drücken der RE-ZERO-Taste wird die Anzeige auf 0 zurückgesetzt.

Um das Gewicht eines Behälters zu tarieren:

1. Stellen Sie den Behälter auf die Waage (ohne Inhalt).


2. Drücken Sie die RE-ZERO-Taste.
3. Füllen Sie den Inhalt in den Behälter (Sie können diesen dazu von der Waage entfernen).

5
Bedienungsanleitung A&D SJ-EC

4. Sobald die Stabilitätsanzeige erscheint, können Sie das Nettogewicht ablesen.

Zum Deaktivieren der Tara-Funktion entfernen Sie alle Gegenstände von der Waage und drücken Sie
die RE-ZERO-Taste.

8. Automatische Abschaltung
Die Waage schaltet sich automatisch ab, wenn sie ca. 5 Minuten nicht benutzt wird. Sie können diese
Funktion wie folgt deaktivieren/aktivieren:

1. Die Waage muss ausgeschaltet sein.


2. Drücken Sie die RE-ZERO-Taste und halten Sie diese gedrückt.
3. Drücken Sie die ON/OFF-Taste und halten Sie diese gedrückt, bis auf der Anzeige POFF 0
oder POFF 1 erscheint. Lassen Sie nun beide Tasten los.
4. Drücken Sie die RE-ZERO-Taste, um zwischen POFF 0 (automatische Abschaltung deaktiviert)
und POFF 1 (automatische Abschaltung aktiviert) zu wählen.
5. Drücken Sie die versteckte Taste (siehe Abbildung auf Seite 1) zur Bestätigung. Die Waage
zeigt END an und startet neu.

9. Justierung
Der Justierschalter ist auf der Unterseite der Waage unter einer Abdeckung angebracht. Bei geeichten
Waagen ist diese Abdeckung versiegelt und kann nicht geöffnet werden, ohne dass die Eichung
ungültig wird.

Hinweis:
Eine Justierung sollte nur vorgenommen werden, wenn Sie über die benötigten Justiergewichte
verfügen (entsprechend der Höchstlast bzw. 10kg bei des SJ-12K-EC). Eine nicht richtig
ausgeführte Justierung wird dazu führen, dass die Waage falsche Werte anzeigt oder gar nicht
funktioniert. Justierschalter

Um die Waage zu justieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Schalten Sie die Waage ein.


2. Drücken Sie den Justierschalter, CAL erscheint.
3. Drücken Sie die RE-ZERO-Taste, CAL 0 erscheint.
4. Warten Sie, bis die Stabilitätsanzeige erscheint und drücken Sie nochmals
die RE-ZERO-Taste. CAL F erscheint. Falls Sie nur eine Nullpunktjustierung durchführen
wollen, können Sie den Vorgang durch Drücken der verdeckten Taste beenden (nicht

6
© 2009 Smartlux s. à r. l., Luxemburg

empfohlen).
5. Stellen Sie das Justiergewicht (entsprechend der Höchstlast bzw. 10kg bei SJ-12K-EC) auf die
Waage.
6. Warten Sie, bis die Stabilitätsanzeige erscheint und drücken Sie die RE-ZERO-Taste. END
erscheint und die Waage wechselt in den normalen Wägemodus.

10. Fehlermeldungen und Problembehebung

10. 1 Allgemeine Hinweise


● Stellen Sie bei Problemen zunächst sicher, dass das Netzteil richtig angeschlossen ist bzw.
dass die die Batterien nicht erschöpft sind.
● Überprüfen Sie, ob die Waage richtig aufgestellt wurde (Abschnitt 5.1).
● Vermeiden Sie die in Abschnit 4.2 beschriebenen Störeinflüsse.
● Die Wägeplatte darf nicht in ihrer Bewegung behindert werden, d.h. sie darf nirgendwo
anstoßen und es darf nichts unter der Wägeplatte eingeklemmt sein.
● Können Sie das Problem nicht beheben, wenden Sie sich bitte an den Hersteller (siehe
Abschnitt 11) oder an Smartlux (siehe Abschnitt 12).

10. 2 Fehlermeldungen im Display

E : Überlast: Entfernen Sie das Wägegut, um eine Beschädigung der Waage zu vermeiden. Erscheint
die Anzeige dauerhaft, wurde wahrscheinlich die Wägezelle beschädigt.
----- erscheint dauerhaft: Die Waage kann keinen Nullpunkt bestimmen oder der Nullpunkt liegt
außerhalb des zulässigen Bereichs. Stellen Sie sicher, dass sich beim Einschalten nichts auf der
Wägeplatte befindet, dass diese nirgendwo anstößt und das nichts unter der Wägeplatte eingeklemmt
ist. Verwenden Sie die Waage nicht außerhalb des zulässigen Temperaturbereichs und warten Sie
mindestens eine Stunde, wenn die Waage großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wurde.
Besteht das Problem weiter, so wurde die Wägezelle beschädigt (z.B. durch Überlastung) oder es
liegt ein Elektronikfehler vor..
LB : „Low Battery“, wechseln Sie alle Batterien aus.

7
Bedienungsanleitung A&D SJ-EC

11. Kontaktinformationen & Impressum


Smartlux GmbH
46, rue de la Libération
L-5969 Itzig
Luxemburg

Tel.: +352 2636 2026


Fax: +352 2636 2025
E-Mail: service@waagen.lu

Websites:
www.waagen.lu – der europäische Waagen-Discounter
www.smartlux.lu

Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand beim Druck. Technische Änderungen
vorbehalten. Version 1.0s vom 23.02.2009.

© 2009 Smartlux SARL / © der Abbildungen A&D.

Kaufen Sie Ihre Waage auf


waagen.lu – günstig und geeicht!