Sie sind auf Seite 1von 1
#CeBIT Fazit 2013 Media Smart e. V. besuchte am 08.03.2013 die CeBIT in Hannover. Im

#CeBITFazit 2013

Media Smart e. V. besuchte am 08.03.2013 die CeBIT in Hannover. Im Fokus des Besuches standen neue

Entwicklungen in den Bereichen eLearning, Werbung und Marketing sowie Social Media und Big Data. Daten

fanden wir bei unserem Besuch eine Menge. Nach einer pädagogischen Dimension in den Innovationen und Themen von Morgen, musste man jedoch sehr beharrlich suchen.

Jens Bussmann von #GOOGLE: Das Thema #BIGDATA betrifft alle Lebensbereiche und wird in ein paar Jahren so normal wie das Internet sein.*

In Vorträgen und bei den Besuchen diverser Messestände wurde deutlich, dass die mittlerweile enorme Menge an weltweit bestehenden Daten und deren Vernetzung eines der zentralen Themen der kommenden Jahre sein wird sowohl für Werbung und Marketing als auch in Hinblick auf die Veränderung der digitalen Lebensrealität von Kindern. „Das Marketing hat sich zuletzt beim Start des Internets in dem Maße für Daten interessiert, wie es aktuell wieder der Fall ist1 , war eines der abschließenden Statements der Runde Trends und

Entwicklungen zum Big Data. 2

Claudia Bremer zu Trends im # eLearning:

2013 wird das Jahr der MOOCs: Massive Open Online Course. Siehe #HorizonReport.*

Plattformen anbieten. Die Teilnehmer können in der Regel am Ende des MOOC ein Zertifikat für den Online-Kurs erhalten. 3

# CeBITFazit: Viel Smartcity/home, Daten- sicherheit und Cloud, wenig Innovation für Kinder und im eLearning vor dem Unialter.*

Laut einer Studie Ende des Jahres 2012 wird sich von jetzt an alle 2 Jahre bis 2020 das gesamte digitale Universum verdoppeln. 4 Die CeBIT hat die Relevanz, Möglichkeit für Innovationen und eventuelle Gefahren mit ihrem Themenschwerpunkt 2013 erfasst. Allerdings lieferte diese CeBIT erstaunlich wenig Impulse, Ansätze oder Ideen dafür, wie sich in den kommenden Jahren die Jüngsten der Gesellschaft in den enormen Veränderungen der digitalen Welt sicher und selbstbewusst zurechtfinden sollen.

Claudia Bremer von studiumdigitale gab in ihrem Vortrag Trends im eLearning Einblicke in die aktuellen Veränderungen des Online-Lernens und die aufkommende Nachfrage in Deutschland nach MOOCs. In den USA sind diese Online-Lernkurse weitaus akzeptierter als in Deutschland, was laut Referenten des CeBIT lab talks unter anderem am deutschen Fernunterrichtsschutzgesetz liegt.

Das in den USA entwickelte Konzept der Selbstlern- kurse MOOCs wurde durch renommierte Univer-

sitäten wie Stanford,

vorangetrieben, die kostenfrei Kurse über MOOCs

Harvard

und

das

MIT

*tWEETS. Media Smart e. V. twitterte am 08.03. im Zuge seiner neuen Social Media Präsenz den gesamten Tag aktuelle Informationen, erkennbare Trends und Key- Facts diverser Vorträge von der CeBIT 2013.

Immer aktuelle Informationen zu den Themen Medien- und Werbekompetenz bei Kindern unter:

3 Die Folien des Vortrages sowie weiterführende Informationen zu MOOCs sind unter:

4 IDC Digital Universe Study, EMC, IVIEW, Dezember 2012, Seite 1.

1 Frei zitiert.

2 Einen Mitschnitt des Panels Trends und Entwicklungen

zum Big Data mit Jens Bussmann von Google Enterprise

stellt die CeBIT unter: