Sie sind auf Seite 1von 4

Addendum OS4.0 - OS4.

5
351 KAPITEL 20
Addendum OS4.0 - OS4.5

F i r s t _ S . M I D wird als Betriebsy-


WICHTIGER HINWEIS stem für Viren, die ein “S” beim
während des Einschaltvorgangs im
Display zeigen, verwendet.
Dieser Hinweis ist erst NACH der
Installation von OS4.05 gültig. 01111111111111111112

OS4 (4.5) S
S/T OS Versionen 61111111111111111154
F i r s t _ T . M I D wird als Betriebsy-
Während des Einschaltvorgangs
stem für Viren, die ein “T” beim
zeigt der Virus nicht nur die Versi-
während des Einschaltvorgangs im
onsnummer des Betriebssystems,
Display zeigen, verwendet.
sonder auch den Buchstaben S
beziehungsweise T rechts unten 01111111111111111112
im Display. Dieser Buchstabe
bezeichnet die Hardware Revision
Ihres Virus’. Alle Software Updates OS4 (4.5) T
nach OS4.04 werden in zwei Ver- 61111111111111111154
Es existiert kein qualitativer Unter-
sionen vorliegen.
schied zwischen den beiden Hard-
ware Revisionen.
Vergewissern Sie sich, daß Sie die
richtige Betriebssystem Version
installieren. Der Vorgang ist unge-
fährlich, Versuche, die falsche Soft- 1024 Patches
ware Version zu installieren, Ab Version 4.5 enthält der Virus
werden vom Virus automatisch 1024 Patches. Dieses erreichen wir,
abgebrochen. indem der ROM Demosong über-
schrieben wird.
Bitte installieren Sie dazu das File
OSxx second1024.mid auf Ihren
Virus. Hinweise zur Installation fin-
den Sie im Benutzerhandbuch.
ACCESS VIRUS OS4 352
Neue Funktionen

riger Betriebssystemversionen zu
NEUE FUNKTIONEN erzeugen, muß die Option aktiviert
sein (ON).
Globale Schalter für Delay und 01111111111111111112
Arpeggiator wurde integriert.
Sie finden diese im 1 SYSTEM
Delay ON≤
CTRL >>>SYSTEM >>> Menü. 61111111111111111154

ArpGlobal MemProtect
Das MemProtect Parameter hat
Schaltet den Arpeggiator global,
eine weitere Einstellung WARN
und damit unabhängig von der
Einstellung im angewählten Patch,
ein- und aus. Um das Verhalten
OFF Patches und Multis können
vorheriger Betriebssystemversio-
gespeichert werden
nen zu erzeugen, muß die Option
aktiviert sein (ON).

01111111111111111112
ON Patches und Multis können
nicht überschrieben werden
1 SYSTEM
Arpeggiator ON≤
61111111111111111154
WARN Patches und Mutis können
gespeichert werden. Zusätzlich ist
die "SOUND EDITED! Remember
DelayGlobal storing" Warnmeldung im Multi-
Schaltet das Delay global, und mode deaktiviert. Dieser Modus ist
damit unabhängig von der Einstel- speziell für Live Musiker interes-
lung im angewählten Patch, ein- sant, die ohne Warnung zwischen
und aus. Um das Verhalten vorhe- verschiedenen Multi Sets umschal-
353 KAPITEL 20
Addendum OS4.0 - OS4.5

ten möchten. Änderungen an


Sounds im Multimode provozieren
keine Warnmeldung mehr.

01111111111111111112

1 SYSTEM
MemProtect WARN≤
61111111111111111154

MIDI Soft Thru


Dieser Parameter schleift die am
MIDI Eingang anliegenden Daten
direkt zum MIDI Out durch. Im
Gegensatz zum MIDI Thru Aus-
gang werden hierbei die am IN
anliegenden Daten mit dem im
Virus erzeugten Daten gemischt.
Soft Thru steht nur im Virus kb/
Indigo zur Verfügung.

01111111111111111112

1 MIDI
SoftThru OFF≤
61111111111111111154