Sie sind auf Seite 1von 20
Flyduino Mega User Manual 1.Einleitung | Introduction 2 2.Installation 3 2.1.Pins anlöten | Solder the

Flyduino Mega User Manual

1.Einleitung | Introduction

2

2.Installation

3

2.1.Pins anlöten | Solder the Pins

3

2.2.Wahl der Stromquelle | Choose a Power Source

4

2.2.1.Standard vom Lipo | Default by LiPo

4

2.2.2.Von Regler oder BEC | By ESC or BEC

4

2.3.Empfänger anschließen | Connect a RX

5

2.3.1.Standard Empfänger | Standard RX

5

2.3.2.Summsignal Empfänger | PPM sum RX

5

2.3.3.Spektrum Satellite

6

2.4.Steller anschließen | Connect the ESC's

6

2.5.Copter Montage | Copter Installation

7

2.6.Arduino IDE

8

2.7.MultiWii Firmware

9

2.8.USB UART

10

3.Sensoren anschließen | Connect Sensors

12

4.Serielle Anschlüsse | Serial Connections

13

5.Gimbal Servo's

14

6.Weitere Funktionen | More Functions

15

7.Layout und Maße | Layout and Dimensions

16

8.Technische Details | Technical details

17

1.

Einleitung | Introduction

Der Flyduino Mega ist ein Arduino Mega kompatibles Board, das speziell für den Einsatz in Multirotor Helikopter entworfen wurde.

Durch den großen Flashspeicher (250kB) und der großen Anzahl an Pins ist er auch für komplexere Anwendungen geeignet.

Beispiele:

- Octo Kopter (mit Hardware PWM)

- Gimbal Stabilisierung (mit Hardware PWM)

- GPS, Bluetooth und LCD können gleichzeitig verwendet werden

Auch mit allen momentan, mit MultiWii möglichen Funktionen bleiben immer noch Pins und Flash Speicher frei für eigene und zukünftige Anwendungen.

The Flyduino Mega is an Arduino Mega compatible Board, that is specifically designed for multirotor helis.

With its large flash memory (250kB) and its large amount of pins, it is suitable for complex applications.

Examples:

- Octocopter (with hardware PWM)

- Gimbal stabilization (with hardware PWM)

- GPS, Bluetooth and LCD display can be used simulatiously

Even with all possible applications of MultiWii activated, there is still space for your own and future applications.

Even with all possible applications of MultiWii activated, there is still space for your own and

2.

Installation

2.1. Pins anlöten | Solder the Pins

Empfänger Eingänge | RX input connections2. Installation 2.1. Pins anlöten | Solder the Pins Steller (Regler) & Servo Ausgänge | ESC

Steller (Regler) & Servo Ausgänge | ESC and servo output connectionsSolder the Pins Empfänger Eingänge | RX input connections Anschlüsse, die in MultiWii zur Zeit nicht

Anschlüsse, die in MultiWii zur Zeit nicht verwendet werden | Connections that are not used ATM. In MultiWii& Servo Ausgänge | ESC and servo output connections Serielle Anschlüsse | Serial connections (Serial 0

Serielle Anschlüsse | Serial connectionswerden | Connections that are not used ATM. In MultiWii (Serial 0 wird zum Software upload

(Serial 0 wird zum Software upload benötigt) | (Serial 0 is needed to upload a software)

I²C Sensoren Anschluss | I²C sensors connectionbenötigt) | (Serial 0 is needed to upload a software) LiPo Stromversorgung (Rot+, Blau-) | LiPo

LiPo Stromversorgung (Rot+, Blau-) | LiPo power supply (red+, blue-)software) I²C Sensoren Anschluss | I²C sensors connection Jumper, muss gebrückt sein um das Board über

Jumper, muss gebrückt sein um das Board über die +5V Leitung des Reglers an pin 2 mit Strom zu versorgen. Jumper, must be bridged to have the board powerd by 5V from the ESC on pin 2.Stromversorgung (Rot+, Blau-) | LiPo power supply (red+, blue-) Gimbal Servo Stromversorgung | Gimbal servo power

Gimbal Servo Stromversorgung | Gimbal servo power supplyReglers an pin 2 mit Strom zu versorgen. Jumper, must be bridged to have the board

be bridged to have the board powerd by 5V from the ESC on pin 2. Gimbal

2.2.

Wahl der Stromquelle | Choose a Power Source

2.2.1. Standard vom Lipo | Default by LiPo

Der Flyduino Mega kann direkt von einem 2-3S (6 – 14V) Lipo Akku versorgt werden. Verbinden Sie in diesem Fall nicht den Jumper zur Regler / BEC -versorgung. Masse kommt ueber die ESC's.

The Flyduino Mega can be powered directly by a 2S or 3S (7.2 – 14.4V) LiPo Battery. If you use LiPo power on the „IN“ pin, do not close the ESC/BEC jumper. Ground comes over the ESC's.

close the ESC/BEC jumper. Ground comes over the ESC's. 2.2.2. Von Regler oder BEC | By

2.2.2. Von Regler oder BEC | By ESC or BEC

Um den Flyduino Mega über einen Regler oder einem BEC mit Strom zu versorgen, muss der dafür vorgesehene Jumper gebrückt (verbunden) werden. Schließen Sie in diesem Fall bitte keinen LiPo Akku an.

To power the Flyduino Mega by a ESC (Pin2), you need to bridge (close) the Jumper for it (see picture).

In this case do not connect a LiPo battery to the “IN” pin.

need to bridge (close) the Jumper for it (see picture). In this case do not connect

2.2.3.

Von seperatem 5V UBEC | By separate 5V UBEC

Das Flyduino Mega Board kann direkt über einen seperatem 5V UBEC betrieben werden. Vorteile sind störungs- und interferrenzfreie Stromversorgung.

The Flyduino Mega board can be powered via a separate 5V UBEC, connected to the 5V and GND connectors. This will ensure less interferences with the ESC's.

via a separate 5V UBEC, connected to the 5V and GND connectors. This will ensure less

2.3.

Empfänger anschließen | Connect a RX

2.3.1. Standard Empfänger | Standard RX

Es kann jeder 4 Kanal Empfänger verwendet werden, empfohlen sind aber 6-8 Kanäle um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können.

Der Empfänger wird von jedem Kanal mit 5v Strom versorgt. Es ist allerdings immer nur eine Leitung mit allen 3 Phasen nötig. Für die anderen muss nur das Signalkabel (Orange oder Weiss) angeschlossen sein.

Es empfiehlt sich hier die Verwendung von Weiblich<->Weiblich Servokabeln.

You can use any kind of 4 channel RX, but it is recommended to use 6-8 channels to be able to use the full range of functions.

The RX can be powered with 5V by every channel. But you only need one channel connected with all 3 wires. The others can be connected just by only the signal wire (white or orange).

It is good to use female<->female servo cables for it.

is good to use female<->female servo cables for it. 2.3.2. Summsignal Empfänger | PPM sum RX

2.3.2. Summsignal Empfänger | PPM sum RX

Summsignalempfänger sind im Multicopterbereich weit verbreitet, und bieten den Vorteil, dass alle Kanäle über ein Kabel übertragen werden können.

PPM sum RX are widespread in the Multicopter universe. Its advantage is, that it can transfer all channels with just one signal wire.

2.3.3. Spektrum Satellite Der Spektrum Satellite Empfänger ist klein, leicht und kann wie der Summsignal

2.3.3. Spektrum Satellite

Der Spektrum Satellite Empfänger ist klein, leicht und kann wie der Summsignal alle Kanäle über ein Kabel übertragen. Um den Anschluss zu erleichtern kann das Flyduino zu Spektrum Satellite Kabel verwendet werden. Achtung! Verbinden Sie die orange Leitung (3,3V) niemals mit 5v.

The Spektrum Satellite is a small and lightweight RX that can transfer all channels with just one signal wire. To make the connection easy you can use the Flyduino Spektrum Satellite cable.

Warning! Never connect the orange (3,3V) cable directly to 5v.

easy you can use the Flyduino Spektrum Satellite cable. Warning! Never connect the orange (3,3V) cable

2.4.

Steller anschließen | Connect the ESC's

Am Flyduino Mega ist der Anschluss von bis zu 8 Stellern vorgesehen.

Die dargestellten Pins entsprechen hier der Motorenanordnung und Drehrichtung.

Weitere Typen:

The Flyduino Mega supports up to 8 ESC (motor) connections.

This images show the motors positions and spin direction. Pin4 is not used for motor connections.

More types:

and spin direction. Pin4 is not used for motor connections. More types: http://www.multiwii.com/connecting-elements
and spin direction. Pin4 is not used for motor connections. More types: http://www.multiwii.com/connecting-elements

2.5.

Copter Montage | Copter Installation

Der Flyduino Mega passt mit einem Lochabstand von 45mm auf die meisten Frames.

Bei der Verwendung weiterer Platinen (Sensoren, Stromverteiler oder GPS), ist es praktisch einen Turm mit Abstandshaltern zu bauen.

Der Flyduino Mega selbst muss nicht weich oder speziell befestigt werden.

The Flyduino Mega has hole distance of 45mm and fits the most frames.

If you use more PCB's (Sensors, power distributor, or GPS), please stack them with distance holders.

The Flyduino Mega doesn't need to be specially mounted.

distributor, or GPS), please stack them with distance holders. The Flyduino Mega doesn't need to be

2.6.

Arduino IDE

2.6. Arduino IDE The Flyduino Mega comes preloaded with the Arduino Mega bootloader. This is possible

The Flyduino Mega comes preloaded with the Arduino Mega bootloader. This is possible because it uses the same MPU.

Arduino (http://www.arduino.cc) ist eine Open Source Software, die gemacht ist, um den Umgang mit bestimmten AVR Mikrocontrollern zu vereinfachen. Es ist geeignet um C-code zu editieren, und aufzuspielen. Der Flyduino mega wird mit einem Arduino Arduino mega bootloader geliefert, da er den gleichen Microcontroller verwendet.

Arduino (http://www.arduino.cc) is an open source software that is meant to simplify the use of some AVR MCU's. It is good to edit and upload C-code.

Download:

Download:

Um den Flyduino Mega mit Arduino zu verwenden wird ein USB UART Adapter benötigt, dazu aber unter „2.8 USB UART“ mehr.

Um den Flyduino Mega in Arduino auszuwählen wählen Sie in Tools Board „Arduino Mega 2560 or Mega ADK“.

Dann wählen Sie den COM Port des UART Adapters um Sketche Hochladen zu können

To use the Flyduino Mega with Arduino you need a USB UART adaptor. Read more at „2.8 USB UART“.

To select the Flyduino Mega in Arduino you will need to select the Arduino Mega (Tools Board Arduino Mega2560 or Mega ADK). Then choose the COM prort of your UART to upload sketches.

Mega (Tools → Board → Arduino Mega2560 or Mega ADK). Then choose the COM prort of

2.7.

MultiWii Firmware

MultiWii (http://www.multiwii.com) Ist eine Open Source Multirotor Helikopter Software von Alexandre Dubus.

Der Flyduino Mega ist unter anderem für diese Software ausgelegt.

Laden Sie sich die aktuellste Software herunter.

download:

Öffnen Sie diese in Arduino und stellen Sie In der Datei config.h (vorletzter Tab rechts) Die verwendeten Sensoren, sowie alle anderen gewünschten Funktionen ein.

(hier z.B. eine Free IMU 4.3)

MultiWii (http://www.multiwii.com) is an open source multirotor heli software by Alexandre Dubus.

The Flyduino Mega is made for this Software

Download the latest version of it.

download:

Open it with Arduino and select the Sensors and the needed settings in the file config.h.

(here for Example a Free IMU 4.3)

in the file config.h. (here for Example a Free IMU 4.3) Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden,

Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, klicken Sie auf “Upload” um die Firmware aufzuspielen

wurden, klicken Sie auf “Upload” um die Firmware aufzuspielen If all settings are right, press the

If all settings are right, press the upload button.

wurden, klicken Sie auf “Upload” um die Firmware aufzuspielen If all settings are right, press the

2.8.

USB UART

Um den Flyduino Mega mit einem PC zu verbinden wird ein USB UART (oder FTDI) Adapter benötigt.

Dieser ist auch im Flyduino.net Webshop erhältlich.

Beim anstecken an Serial 0 ist auf die richtige Polung zu achten (TX an RX und RX an TX)

Treiber für den USB UART befinden sich auf der Produktseite.

To connect the Flyduino Mega to a PC (or OSX etc.) you need an USB FTDI (or UART) adaptor.

You can find one in the Flyduino.net webshop (also at Frys or Sparkfun).

To connect it to serial 0, please carefully review the wiring (TX to RX and RX to TX).

Drivers can be found on its product page (or google „USB FTDI“).

carefully review the wiring (TX to RX and RX to TX). Drivers can be found on

3.

Sensoren anschließen | Connect Sensors

An den Flyduino Mega können viele verschiedene Sensoren angeschlossen Die wichtigsten sind häufig auf sogenannten IMU's untergebracht und werden an den I²C Anschluss angeschlossen.

Es stehen allerdings auch serielle Anschlüsse für z.B. ein GPS zur Verfügung

Es empfiehlt sich zur einfacheren Montage die dafür vorgesehenen Grundplatten (BOB's) zu verwenden.

- Flyduino Sensor BOB

- Flyduino GPS BOB

You can connect serval sensors to the Flyduino Mega.

The most important sensors are often combined into IMU's (Inertial measurement unit) and are connected to the I²C connector.

But there are also serial connections free to use with a GPS.

For a simpler mount you may use the flyduino BOB's.

- Flyduino Sensor BOB

- Flyduino GPS BOB

free to use with a GPS. For a simpler mount you may use the flyduino BOB's.

3.1.

GPS BOB

Alle hier gemachten Angaben sind hinsichtlich des Flyduino GPS BOB mit FMP04 GPS Modul.

3.1.1. GPS BOB Hardware

Das Verlöten des Flyduino GPS ist ohne elektronische Kenntnisse möglich.

Das Flyduino wird an den Serial-2 angeschlossen.

möglich. Das Flyduino wird an den Serial-2 angeschlossen. The following instructions are for the Flyduino GPS

The following instructions are for the Flyduino GPS BOB with FMP04 GPS Module.

are for the Flyduino GPS BOB with FMP04 GPS Module. 3.1.2. FMP04 GPS Software Update Zunaechst

3.1.2. FMP04 GPS Software Update

Zunaechst muss das FMP04 auf den neuesten Stand gebracht werden. Lesen Sie dazu (im RC Groups Flyduino Thread, geposted von “shufflez”)

Methode 3a.) hat sich als funktionsfähig erwiesen (3b wurde bisher noch nicht getested).

3.1.3. FMP04 GPS und MultiWii | FMP04 and MultiWii

Anmerkung: Verwendete Software version

“MultiWii_dev_20120606”

#define GPS_BAUD

#define MAG_DECLINIATION 13.94f

38400

4.

Serielle Anschlüsse | Serial Connections

Der Flyduino Mega hat 4 serielle Anschlüsse.

1. Serial 0 ist als UART/FTDI Anschluss ausgelegt

2. Serial 1 kann als Eingang für einen PPM sum Empfänger oder Spektrum Satellite genutzt werden

3. Serial 2 ist für die Verwendung mit dem Flyduino GPS Bob vorgesehen

4. Serial 3 kann für Anwendungen genutzt werden.

The Flyduino Mega has 4 serial connections.

1. Serial 0 is designed to be used with a UART/FTDI

2. Serial 1 may be used as input for a PPM sum RX or a Spektrum Satellite

3. Serial 2 is meant to be used with the Flyduino GPS Bob

4. Serial 3 is free for costum usage

RX or a Spektrum Satellite 3. Serial 2 is meant to be used with the Flyduino

5.

Gimbal Servo's

Da starke Digitalservos sehr hohe Ströme brauchen können, ist der + Anschluss für die Servos nicht mit dem 5v Spannungsregler des Flyduino Megas verbunden.

Es sollte eine externe Stromquelle wie z.B. ein BEC verwendet werden.

Because Digital Servos may consume a high amount of power (current), the + connector of the gimbal servos is not connected to the Flyduino Mega's 5V regulator.

You will need to power them by a external power supplay. For example a BEC.

to the Flyduino Mega's 5V regulator. You will need to power them by a external power

6.

Weitere Funktionen | More Functions

Es können einige weitere Funktionen genutzt werden.

- Externes Status LED

- Stable LED (zeigt an ob der Stablemode aktiv ist)

- Lipo Alarm Buzzer und/oder LED

- Spannungsteiler zur Messung des Lipo Akkus

- Reset Knopf

There are some more funktionsavailable.

- external Status LED

- external Stable LED (that showes if the stable mode is aktive)

- Lipo Alarm Buzzer and/or LED

- Two resistors to measure the lipo's voltage

- Reset button

the stable mode is aktive) - Lipo Alarm Buzzer and/or LED - Two resistors to measure

7.

Layout und Maße | Layout and Dimensions

7. Layout und Maße | Layout and Dimensions
7. Layout und Maße | Layout and Dimensions

8.

Technische Details | Technical details

Prozessor:

Atmel Atmega 2560

- 16Mhz

- 256 kB Flash

- 8 kB SRAM

- 4kB EEPROM

- Datenblatt | Spec Sheet: http://www.atmel.com/Images/doc2549.pdf

BEC:

- in 7-14V

- out 5V 500mA

The Spektrum brand is a trademark of Horizon Hobbies USA.

The Spektrum brand is a trademark of Horizon Hobbies USA. Vorbehalt | Disclaimer: Dieses Dokument wurde

Vorbehalt | Disclaimer:

Dieses Dokument wurde als Referenz fuer den “Flyduino” erstellt, und erhebt keinerlei Anspruch auf Korrektheit und/oder Vollständigkeit. Beim Umgang mit elektrischen und eletronischen Bauelementen sollten stets die ensprechenden Vorsichtsmassnahmen getroffen werden. Die MultiWii Software wurde unter the GPL veroeffentlicht.

This is a reference document for the Flyduino flight controller and does not claim to be correct nor complete. When handling electrical or electronic elements please always use safe practices.

The MultiWii software was released under the GPL license.

Revisions:

v1.0: 20120601 Felix v1.1: 20120619 Axel, updated ODT format