Sie sind auf Seite 1von 1

04_09_020_Mahlzeit 24.03.

2009 16:16 Uhr Seite 20

mahlzeit

Adel in Ottensen
Bei König & König ist von früh bis spät Qualität das Maß aller Dinge
Mit dem kleinen Laden nebenan hat alles begonnen. Sie- Mittags bieten König und Gerber einige Standards an.
ben Jahre ist es her, dass Christian König sich entschloss, Hierzu gehören etwa eine Lasagne oder Ofenkartoffeln,
künftig ausgesuchte Weine, Premium-Schokoladen und Kaf- dazu drei wechselnde Gerichte, inspiriert von der italieni-
fee zu verkaufen. Ein paar Stehtische, die zum Verweilen schen und französischen Küche. Vieles wird in Bio-Qualität
einluden, wurden ein beliebter Treffpunkt in der Ottenser auf den Tisch gezaubert. Wenn dann im Magen noch Platz
Hauptstraße. Dass König mit seinem Kompagnon Florian ist, lockt leckerer Kuchen, der natürlich auch zum Mitneh-
Gerber vor zwei Jahren dann den Laden nebenan mietete men angeboten wird. Sollte ein Meeting die verdiente Mit-
und ein eigenständiges Café eröffnete, sei da eigentlich nur tagspause in die Nachmittagsstunden verschieben, be-
die logische Konsequenz gewesen, wie Christian König er- kommt man hier auch noch bis zum Abend etwas Warmes
zählt. – die Küche ist von mittags an durchgehend geöffnet, warme
Morgens kommen die ersten Gäste, um mit den leckeren Speisen kosten zwischen 4,50 Euro und 6,90 Euro.
Jour-Brötchen in den Tag zu starten. Die Brötchen werden König & König, Ottenser Hauptstraße, ✆ 413 588 77,
beispielsweise mit Ziegenkäse und Feigensenf belegt – ein- Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr
geschweißter Aufschnitt kommt hier nicht aufs Brot. www.koenigundkoenig.com

Frische pur
Der Isemarkt: Hightlight für Touristen wie Hamburger
Der Isemarkt, unter der Brücke zwischen den oft vergeblich sucht: Pasteten von Les Délices de
U-Bahn-Haltestellen Hoheluftbrücke und Eppen- France oder frische Nudelkreationen der Pasta-
dorfer Baum, ist mittlerweile ebenso ein Highlight für frauen.
Touristen wie der Fischmarkt. Doch auch für Ham- Wer bei dem bunten Treiben Appetit bekommt,
burger bieten die vielen kleinen Händler immer wie- muss nicht hungrig nach Hause gehen. Ein Fisch-
der etwas Neues. stand, Würstchenbuden, aber auch Stände mit ve-
Auf kaum einem Markt ist die Käsehändler-Dichte getarischen Köstlichkeiten oder duftendem Gebäck
so groß wie hier. Ein Anbieter kommt sogar extra laden zum Probieren ein. Oder vielleicht Bonbons
Texte und Fotos: Claudia Schmidt

aus dem Allgäu angereist, um die großen Laibe in von Pingel? Mit den Dauerlutschern sind schon gan-
handlichen Stücken an den Mann zu bringen. Viele ze Generationen von Hamburgern groß geworden.
Marktbeschicker sind Ein-Mann-Betriebe, wie etwa Ein wenig Zeit sollte man für einen Marktbummel
„Les Macarons d‘Agathe“: Brigitte Lionnet verkauft mitbringen. Das Schlangestehen nimmt man hier
dort seit 2008 französische pastellbunte, gefüllte nämlich gern in Kauf.
Makronen. Aber auch die größeren Händler bieten Isemarkt, zwischen U Hoheluft und U Eppendorfer Baum
Spezialitäten, die man selbst in Feinkostgeschäften Markttage: Dienstag und Freitag, 9 bis 14 Uhr

20 hinnerk 04/09