Sie sind auf Seite 1von 40
Jahrgang 12 Nr. 17 Freitag, den 26. April 2013 Rund um den 1. Mai auf
Jahrgang 12 Nr. 17 Freitag, den 26. April 2013 Rund um den 1. Mai auf

Jahrgang 12 Nr. 17 Freitag, den 26. April 2013

Rund um den 1. Mai

auf der Halbinsel Höri

Dienstag, 30. April

18.00

Uhr

Maibaumstellen, Dorfbrunnen Bankholzen, Bankholzer Joppenholzer

18.00

Uhr

Mit Musik in den Mai, Maihock mit dem Musikverein Horn-Gundholzen und den Holzhauern der Heufresserzunft auf dem Schulhof Horn

Mittwoch, 1. Mai

Ab 11.30 Uhr Ab 11.00 Uhr Ab 11.00 Uhr

Maifest an der Webnesthütte, Musikverein Bankholzen Burgfest Musikverein Schienen auf der Schrotzburg Maifest Musikverein Wangen vor der Höri Strandhalle in Wangen

Samstag, 4. Mai 19:00 Uhr

Maibaumstellen der Iznanger Holzer, Rathausplatz Iznang

Nähere Einzelheiten siehe unter den jeweiligen Vereinsnachrichten oder unter den einzelnen Gemeinden!

Rathausplatz Iznang Nähere Einzelheiten siehe unter den jeweiligen Vereinsnachrichten oder unter den einzelnen Gemeinden!

Höri-Woche

Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

91 96 75 34 90

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst

 

und Krankentransport Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Tel. 112

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Feiertagen Tel. 01805/19292-350

Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags

Sekretariat Musikschule

Tel. 8 18 - 41

Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

nicht erreichbar ist):

Tel. 0175/888 2908

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

 

Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0

 

Tel. 07732/88 -1

Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege)

Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Plegedienst

- Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri,

Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

See-Apotheke, Gaienhofen

Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und

drogenabhängiger Jugendlicher

Tel. 07732/52814

Tel. 07735/7 06

1 10

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel.

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0171/3042735 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Verwaltung

Schafhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Schulen

Moos

Grundschule

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

Forstämter

Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule

Tel. 9 19 19 16

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

 

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

0171/6 54 51 73

Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen

Tel.

Tel.

20 36

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

Hafenmeisterin Horn Frau Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

81 20

0170/5751267

A.

Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0175 5857219

Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 93 99 -16

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

38 76

Familien-undDorfhilfeÖhningen

Telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111

 

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8 Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

91 90 12

Einsatzleitung:

Tel. 07731/79 55 04

Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

 

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

 

Feuerwehr

 

440958

Frau Neureither

Tel.

3944

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

 

1 12

07735/937720

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

 

07732 9595250

Öhningen

 

Zentrale

07735/8 19 - 0

Tel. 0175/5 36 37 51

E-mail-Adresse

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

 

1 10 07735/9 71 00

Fax

Tourist-Information

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

Tel.

Bauhof

8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

 

Tel.

07732/950660

Wassermeister

   

Ortsverwaltung Wangen

7 21 85 40 32 44 36 39 34 13 9 30 20 20 74

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Zentrale

Fax

E-mail-Adresse

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Jörg Dittus

Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel. 07704/358230

Tel.: 07735/44 05 72

oder 0174/3 30 49 90

Ev. Pfarramt

-

Iznang Unterdorf

Samstag, 27.04.2013

Sonntag, 28.04.2013

Montag, 29.04.2013

Dienstag, 30.04.2013

Mittwoch, 01.05.2013

Donnerstag, 02.05.2013

Freitag, 03.05.2013

Apotheke Sauter Bahnhof-Apotheke Gottmadingen See-Apotheke Gaienhofen Central-Apotheke Singen Hilzinger Marien-Apotheke Sonnen-Apotheke Radolfzell City-Apotheke Engen Rosenegg-Apotheke Rielasingen Neue Stadtapotheke

Tel.: 07731 - 6 30 35 Tel.: 07731 - 7 22 24 Tel.: 07735 - 7 06 Tel.: 07731 - 6 43 17 Tel.: 07731 - 9 95 40 Tel.: 07732 - 97 10 53 Tel.: 07733 - 9 70 33 Tel.: 07731 - 2 29 65 Tel.: 07732 - 82 19 29

Ekkehardstr. 18, 78224 Singen Poststr. 2, 78244 Gottmadingen Hauptstr. 223, 78343 Gaienhofen Hegaustr. 26, 78224 Singen

 

Hauptstr. 61, 78247 Hilzingen Hegaustr. 21, 78315 Radolfzell am Bodensee Breitestr. 8, 78234 Engen, Hegau

Hauptstr. 5

78239 Rielasingen-Worblingen (Rielasingen)

Sankt-Johannis-Str. 1, 78315 Radolfzell am Bodensee

 

Moos

Gaienhofen Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Öhningen

Montag, 29.04.

Montag, 06.05.

Dienstag, 07.05.

Samstag, 11.05.

Montag, 13.05.

Mittwoch, 15.05.

Donnerstag, 16.05.

Biomüll Biomüll Restmüll und Gelber Sack Blaue Tonne Biomüll Altholz Sperrmüll

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Dienstag, 30.04.13 Restmüll Donnerstag, 02.05.13 Grüngutabfuhr + Blaue Ton- ne Montag, 06.05.13 Gelber Sack

Dienstag, 07.05.13

Biomüll

Dienstag, 30.04.2013

Restmüll

Donnerstag, 02.05.2013 blaue Tonne

Freitag, 03.05.2013

Montag, 06.05.2013

Dienstag, 07.05.2013

Grünabfuhr

gelber Sack

Biomüll

Dienstag, 14.05.13

Biomüll

 
 

Dienstag, 22.05.13

Biomüll

 

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 27.04.2013/11.05.2013

 

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

 

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elek- trokleingeräte und Windeln

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

27.04./11.05./25.05.2013

 
 

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

 

donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine: 02.05.2013/16.05.2013

Höri-Woche

Höri-Woche Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein  
Höri-Woche Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein  
Höri-Woche Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein  
Höri-Woche Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein  
Höri-Woche Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein  

Bankholzen

Musikverein Bankholzen

Bankholzen Musikverein Bankholzen Maifest  Musikverein   an der Webnesthütte

Maifest

 Musikverein  

Musikverein



an der Webnesthütte

1. Mai, ab 11.30 Uhr

Reichhaltige Bewirtung und beste Unter- haltung, für Kinder Hüpfburg+Spielekiste

Bei Regen feiern wir in der gemütlichen Torkel in Bankholzen

Regen feiern wir in der gemütlichen Torkel in Bankholzen mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse

mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Singen-Radolfzell

freundlicher Unterstützung der Sparkasse Singen-Radolfzell Strandbäder Moos und Iznang – Saisonstart am 15.
freundlicher Unterstützung der Sparkasse Singen-Radolfzell Strandbäder Moos und Iznang – Saisonstart am 15.
freundlicher Unterstützung der Sparkasse Singen-Radolfzell Strandbäder Moos und Iznang – Saisonstart am 15.

Strandbäder Moos und Iznang – Saisonstart am 15. MaiBadekarten 2013

Die Badekarten für Einheimische sind im Rathaus Moos erhältlich.

Die Gebühren für die

Badekarten für Einheimische sind:

Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr

9,00 €

Personen vom vollendeten

6.

Lebensjahr – 18. Lebensjahr

5,00 €

Zusatzkarte für alle Bäder auf der Höri für Personen vom vollendeten

6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

3,00 €

Einheimische sind Personen mit Haupt- wohnsitz in der Gemeinde Moos.

Familien mit mehr als zwei Kindern unter 18 Jahren erhalten ab dem dritten Kind eine Badekarte ohne Entgelt.

Unsere Öfnungszeiten sind:

Montag – Donnerstag Freitag zusätzlich Mittwoch

08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:30 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr

Info zu den Badekarten Badekarten sind personenbezogen und nicht übertragbar. Jeglicher Missbauch kann zum Entzug der Badekarte und eines Platz- verbotes in den Strandbäder führen. Das Strandbadpersonal ist befugt die Personeni- dentität zu prüfen.

Es ist sehr schade, dass wir das o.g. Thema immer wieder ansprechen müssen, wobei doch die Eintrittspreise unserer Strandbäder sehr moderat sind:

Tages-Einzelkarten

Personen nach vollendetem

18. Lebensjahr

2,50 €

Personen nach vollendetem

6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

1,50 €

Personen mit Gästekarte

Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte

1,50 €

1,50 €

Zehner-Karten

Personen nach vollendetem

18. Lebensjahr

15,00 €

Personen nach vollendetem 6. Lebensjahr

– 18. Lebensjahr

7,00 €

Jahreskarten

Personen nach vollendetem

18. Lebensjahr

27,00 €

Personen nach vollendetem

6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

12,00 €

Ausstellung im Rathaus Moos

Die Grundschule Weiler stellt im Rathaus Moos ihre Kunstwerke aus. Dabei handelt es sich um die Projektarbeit „Pfahlbauten“ der Klasse 4. Die Ausstellung ist bis zum 10. Mai 2013 während den Öfnungszeiten zu besichtigen.

zum 10. Mai 2013 während den Öfnungszeiten zu besichtigen. Neue Ideen und attraktive Angebote für das

Neue Ideen und attraktive Angebote für das Kinderferi- enprogramm gesucht

Seit dem Jahr 2000 gibt es in Moos das be- liebte Kinderferienprogramm. Viele Vereine, Organisationen, Privatpersonen und Unter- nehmen sorgen dafür, dass die unterschied- lichsten Aktivitäten angeboten werden kön- nen. Dafür sind wir sehr dankbar.

Neben dem Altbewährten möchten wir auch Neues anbieten, deshalb wenden wir uns an alle, die das Kinderferienprogramm mit einer interessanten, lustigen, sportli- chen oder künstlerischen Aktion erweitern möchten.

Bitte melden Sie sich bei der Tourist-Info, Tel. 07732/9996-17.

Wir erwarten gerne Ihre Vorschläge.

Höri-Woche

Wir erwarten gerne Ihre Vorschläge. Höri-Woche Sprechstunde des Tagesmüttervereins des Landkreises
Wir erwarten gerne Ihre Vorschläge. Höri-Woche Sprechstunde des Tagesmüttervereins des Landkreises

Sprechstunde des Tagesmüttervereins des Landkreises Konstanz e.V.

Sie sind Tagesmutter und haben Beratungs- bedarf? Sie sind auf der Suche nach einer geeigne- ten Tagesmutter für Ihr Kind? Sie wollen als Tagesmutter tätig werden?

für Ihr Kind? Sie wollen als Tagesmutter tätig werden? Freundschaften entwickelt, und die Begeg- nungen sind

Freundschaften entwickelt, und die Begeg- nungen sind immer sehr herzlich. Nutzen Sie die Möglichkeit zu diesem schönen Wo- chenend-Kurzurlaub! Die Fahrtkosten betragen 50 € für Erwach- sene, 25 € für Kinder und Jugendliche, Fami- lien zahlen maximal 140 €. Anmelden können Sie sich bei Ulrike Mrot- zek, Tel.: 07732-972995 oder per mail an ul- rike.mrotzek@gmail.com. Die Anmeldefrist endet am 04.05.2013. Für Fragen stehen alle Mitglieder des Freundschaftskomitees gerne zur Verfü- gung.

 

Geburtstagsjubilare

 

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Kindertagesplege.

Montag, 29. April Frau Olga Eschbach, 85 Jahre Moos

Frau

Margareta

Moosmann-Keller,

80

Unsere nächste Sprechstunde indet am Donnerstag, den 2.5.2013 von 10:00 – 11:00 Uhr im Rathaus Moos statt.

Jahre

Moos-Weiler

 

Sie erreichen uns telefonisch unter 07732 – 82 33 888 oder per Mail unter radolfzell@ tagesmuetterverein.info

Mittwoch, 1. Mai Frau Maria Lorenz, 93 Jahre Moos

 

Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

Freundschaftskomitee Moos - Le Bourget-du-Lac

Wir fahren nach Le Bourget vom 07.-09. Juni

2013

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, unser Frühjahrsbesuch in Le Bourget steht vor der Türe, und in diesem Jahr begleiten uns Sängerinnen und Sänger des Gesang- vereins Iznang. Abfahrt ist Freitag, 07. Juni 2013 um 14.00 h im Reisebus der Fa. Wiedenbach ab Werksgelände in Moos. Am Samstag erleben wir ein abwechslungs- reiches Auslugsprogramm mit einer schö- nen Rundfahrt um den See, mit Besichtigun- gen und Picknick, also wie gewohnt Kultur und Vergnügen, und mit gemeinsamem Es- sen am frühen Abend im Hotel-du-Port. An diesem Samstagabend indet in der Kirche von Le Bourget um 21 Uhr ein besonderes Jubiläumskonzert anlässlich des 10jährigen Bestehens des Chores „Les Voix du Prieuré“ statt, eine musikalische Nacht für alle, die sich dafür interessieren. Unser Chorensemble vom Gesangverein Iznang wird am Sonntagmorgen im Garten der Prieuré auftreten und teilweise auch gemeinsam mit dem französischen Chor singen. Rückfahrt am Sonntag ist um 15.00 Uhr, so dass wir gegen 21.00 Uhr wieder in Moos sein werden. Unsere Fahrt bietet eine sehr gute Gelegen- heit, unsere Partnergemeinde kennenzu- lernen. Über die Jahre haben sich hier viele

Achtung!

Im Gewann Blatt (Wald) wurde der Abraum (Reisschlag) von je zwei Buchen und zwei

Kiefern, die durch den Sturm gefallen sind, von jemand mitgenommen. Bitte melden Sie sich, sonst erfolgt Anzeige, Tel. 0176

22016421.

melden Sie sich, sonst erfolgt Anzeige, Tel. 0176 22016421. Neues Feuerwehrfahrzeug Moos Das neue Feuerwehrfahrzeug für

Neues Feuerwehrfahrzeug Moos

Das neue Feuerwehrfahrzeug für die Feu- erwehr Moos nimmt langsam Gestalt an. In der vergangenen Woche wurde das Fahrge- stell zum weiteren Aufbau ausgeliefert. Mit der Fertigstellung und Auslieferung ist im Juni/Juli 2013 zu rechnen. Weitere Termine zur oiziellen Einweihung und Übergabe werden hier dann bekannt gegeben.

Weitere Termine zur oiziellen Einweihung und Übergabe werden hier dann bekannt gegeben. Freitag, den 26. April

Höri-Woche

Höri-Woche Kurzbericht zur Gemeinderats- sitzung am 18.04.2013 Jugendfeuerwehr – Übernahme eines TSF Dem Antrag der
Höri-Woche Kurzbericht zur Gemeinderats- sitzung am 18.04.2013 Jugendfeuerwehr – Übernahme eines TSF Dem Antrag der
Höri-Woche Kurzbericht zur Gemeinderats- sitzung am 18.04.2013 Jugendfeuerwehr – Übernahme eines TSF Dem Antrag der
Höri-Woche Kurzbericht zur Gemeinderats- sitzung am 18.04.2013 Jugendfeuerwehr – Übernahme eines TSF Dem Antrag der

Kurzbericht zur Gemeinderats- sitzung am 18.04.2013

Jugendfeuerwehr – Übernahme eines TSF Dem Antrag der Feuerwehr eines der 3 vor- handenen TSF für die Jugendausbildung zur Verfügung zu stellen, stimmte der Ge- meinderat zu. Die rund 800 Euro für Mate- rialkosten für den notwendigen Umbau am Fahrzeug stellt die Gemeinde zu Verfügung. Die Jugendfeuerwehr übernimmt 200 Euro

Kosten selber. Die beiden anderen TSF werden verkauft, sobald das neue LF 10 geliefert ist.

Kindergartenanbau Moos – Vergaben Mit dem Anbau werden auch die bestehen- de Küche und der Essbereich verändert. Die- ser Bereich wird insgesamt vergrößert. Die Küche wird so gestaltet, dass sie einerseits für die Essensausgabe für den Mittagstisch, aber auch für Projektarbeiten mit Kindern geeignet ist. Dies wird dadurch erreicht, dass im Bereich des Sockels an Herd und Spüle herausziehbare Podeste eingebaut werden. Dadurch können auf separate „niedrige- re“ Kinderküchen im Bereich der Gruppen

„niedrige- re“ Kinderküchen im Bereich der Gruppen verzichtet werden. Für die Beschafung der Küche inklusive

verzichtet werden. Für die Beschafung der Küche inklusive Spülmaschine lagen 2 Angebote vor. Beauftragt wurde die FA Kü- chenwelt Radolfzell zu einem Gesamtpreis mit 21.673 Euro.

Das Gewerk Malerarbeiten wurde an die FA Misol, Konstanz mit 17.830 Euro vergeben. Das Gewerk Bodenbelagsarbeiten wurde an die FA Diez, Radolfzell 12.828 Euro be - auftragt. Die Innentüren wurden an die FA Emler, Konstanz zum Preis von 3.009 Euro vergeben. Insgesamt bewegen sich alle Ver- gaben im Bereich der Kostenberechnung.

Primo-Service

Wir sind für Sie da!

Haben Sie ein besonderes Anliegen? Benötigen Sie ausführliche, persönliche Beratung?

Wir stehen ihnen gerne zur verfügung:

Tel. Fax

Mo. – Do. 8 – 17 Uhr, Fr. 8 – 12 Uhr

0 77 71 / 93 17 - 11 0 77 71 / 93 17 - 40

Fr. 8 – 12 Uhr 0 77 71 / 93 17 - 11 0 77 71

Unsere Preislisten und aktuelle Angebote inden Sie auch unter:

www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in
“Mit Musik in den Mai” Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in

“Mit Musik in den Mai”

Am Dienstag, den 30.04.2013, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in Horn

Liebe Freunde der Blasmusik, endlich ist der Fühling da. Zum Auftakt unserer musikalischen Saison laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Früh- lingsabend auf dem Schulhof in Horn ein. Die Holzer des Narrenvereins werden an diesem Abend um 18:00 Uhr den Maibaum stellen. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen!

Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 10. Mai
Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 10. Mai
Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 10. Mai

Das Rathaus Gaienhofen bleibt am Freitag, 10. Mai 2013, geschlossen

Nicht geschlossen an diesem Tag hat jedoch das Kultur- und Gästebüro Gai- enhofen. Es hat von 08.00 bis 12.00 Uhr geöfnet. Für Ihre Beachtung und Ihr Verständnis bedankt sich das gesamte Rathausper- sonal.

Grünschnittabfuhr am

02.05.2013

Bereitstellung der Gartenabfälle Bitte schichten Sie die Gartenabfälle am Abfuhrtag bis spätestens 6 Uhr am Gehweg- rand auf. Äste bitte auf eine Länge von 1,5 m kürzen, maximale Aststärke 7 cm. Kleinmaterial darf nur gebündelt oder in Kartons oder Körben bereitgestellt wer- den, die einsehbar und gut entleerbar sind. Keine Säcke verwenden! Bereitgestellte Behälter dürfen jeweils nicht schwerer als 30 kg sein

Was wird mitgenommen

Baumschnitt

Hecken- und Strauchschnitt

Rasenschnitt

Laub

Stroh

Heu

Kraut

Stauden

Abraum von Beeten

Blumen

Balkonplanzen

Abdeckreisig

Was wird nicht mitgenommen

Gartenabfälle, denen Metall- oder Plas- tikteile anhaften

Gartenabfälle, die nicht verschnürt sind

Säcke können nicht entleert werden

Baum- und Strauchschnitt mit einer Ast- länge von über 1,5 m Länge

Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser

Sommerferienprogramm

Gaienhofen

Jugendliche Power gesucht Viele Jugendliche und junge Erwachsene erinnern sich bestimmt noch an die tollen Aktionen bei den Kinderferienprogrammen an denen sie selbst teilgenommen haben. Vielleicht habt ihr ja Lust und Ideen auch selbst mal etwas beim diesjährigen Som- merferienprogramm anzubieten. Da wir

das Programm für dieses Jahr zusammen- stellen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt sich Gedanken zu machen und sich uns zu mel- den. Also, könnt ihr eine Dorfralley veran- stalten, bastelt ihr gern oder habt ihr ein cooles Hobby, das ihr mit anderen teilen wollt? Wir helfen gerne bei der Umsetzung. Keine Idee, aber Spaß daran eine unserer Ak- tionen als Betreuer mit zu unterstützen, wir freuen uns über euren Anruf. Meldet euch beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/81823 oder e-mail: sonja.braendle@ gaienhofen.de

1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/81823 oder e-mail: sonja.braendle@ gaienhofen.de Freitag, den 26. April 2013 6

Öfnungszeiten der Poststelle Gaienhofen,

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151/12579254

Vollsperrung der Erbringstraße, Bereich Hausnummer 17 in Horn

Am Montag, 29.04.2013 wird die Erbring- straße im Bereich Nr. 17 wegen eines Auto- kraneinsatzes (private Baumaßnahme) vor- aussichtlich zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr vollgesperrt sein.

Die unmittelbar betrofenen Anwohner wer- den von der bauausführenden Firma direkt informiert werden.

Wir bitten die Anwohner, für Lieferungen so- wie Fahrten zu und von ihren Grundstücken die kommende Sperrung zu berücksichti- gen und z.B. ihre Fahrzeuge ggf. schon am Vorabend (Sonntag) an anderer Stelle au- ßerhalb des gesperrten Bereichs zu parken. Bitte beachten Sie die Straßenverkehrsord- nung!

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

die Straßenverkehrsord- nung! Gemeindeverwaltung Gaienhofen Kurzbericht aus der Gemeinderatssitzung vom 22. April 2013
die Straßenverkehrsord- nung! Gemeindeverwaltung Gaienhofen Kurzbericht aus der Gemeinderatssitzung vom 22. April 2013
die Straßenverkehrsord- nung! Gemeindeverwaltung Gaienhofen Kurzbericht aus der Gemeinderatssitzung vom 22. April 2013

Kurzbericht aus der Gemeinderatssitzung vom 22. April 2013

„Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise zur Umset- zung der‚Breitbandofensive 2009’ in den Ortsteilen der Gemeinde Gaienhofen“ (Aufnahme dieses Punktes auf die Tagesord- nung gem. § 34 Abs.1 GemO auf Antrag der Gruppierung „Unabhängige Bürger Liste“ UBL)

Bürgermeister Eisch hatte zum Thema „Breitband“ bereits in den öfentlichen Gemeinderatssitzungen vom 23.07.2012, 17.09.2012 und 11.03.2013 den Gemeinde- rat über den Sachstand „Breitbandversor- gung“ informiert. Als Mitglied der Arbeits- gruppe „Breitband“ des Kreisverbandes des

Höri-Woche

gruppe „Breitband“ des Kreisverbandes des Höri-Woche Gemeindetages hatte er Informationen über das zwischen den

Gemeindetages hatte er Informationen über das zwischen den Gemeinden abgestimmte Vorgehen (kreisweite Studie, kommunen- übergreifende Lösungen usw.) aus erster Hand an das Gremium gegeben. Für die Umsetzung von Verbesserungsmög- lichkeiten der Breitbandversorgung auf dem Gemeindegebiet (und der damit verbunde- nen event. Zuschüsse) empfahl die Verwal- tung, eine ergänzende Studie in Auftrag zu geben. Hierbei sollte jedoch aufgrund der geographischen Mittellage Gaienhofens auch eine mögliche Anbindung über die an- grenzenden Gemeinden Moos und Öhnin- gen an die sog. Backbones betrachtet wer- den. Aktuell liegt nun zudem ein Antrag der Gemeinde Moos an die Gemeinde Gaien- hofen vom 21.03.2013 vor, auf Anbindung des Teilbereichs „Winkelwiesen/Möösle“ (Ortsteil Gundholzen) ab Ortsende Iznang (von Moos kommend) - mit inanzieller Be- teiligung durch die Gemeinde Gaienhofen. In der Sitzung trug Herr Heinze von der Fa. tkt-Teleconsult aus Backnang, welche schon die Breitbandkonzeptstudie Ende 2009 er- stellt hatte, vor. Teilweise haben sich durch technischen Fortschritt, aber auch durch veränderte rechtliche Rahmenbedingungen neue Erkenntnisse und Voraussetzungen gegenüber den Ergebnissen der „Studie 2009“ ergeben. Der Gemeinderat erhielt allgemeine Informationen über die beste- hende Breitbandversorgung und über die grundsätzlichen technischen Realisierungs- möglichkeiten für Gaienhofen. Jürgen Graf, Mitarbeiter der Gemeinde Moos, informierte den Rat zum geplanten Breitbandausbau der Gemeinde Moos. Die Gemeinderäte waren sich einig, dass man die Verbesserung der Breitbandversor- gung in Gaienhofen grenzüberschreitend, zeitnah in Angrif nehmen solle. Die Höri- Gemeinden sollten enger zusammenarbei- ten. Daher beschloss der Gemeinde- rat einstimmig als ersten Schritt, die Fa. tkt-Teleconsult GmbH mit der Erarbei- tung eines FTTC-Konzeptes für Gaienhofen für 6.900 € netto zu beauftragen.

Sanierung Steg Horn

Erneuerung Unterbau/Belag, Wasser-/ Stromversorgung

- Vorstellung und Beschluss der Planung und Kostenberechnung

- Vergabe Ingenieurleistungen

Die Steganlage Horn wurde im Jahr 1998/1999 neu erbaut und ist mit Ablauf der Saison 2013 nun 15 Jahre alt. Die Mietverträ- ge mit den Bootsliegeplatzinhabern wurden 1999 abgeschlossen und laufen in diesem Jahr aus. Durch Alterung sind der Holzbelag und auch die Holzunterkonstruktion des Stegs teilweise von Fäulnis und Pilz befallen. Um aufwändige und kostenintensive Einzelsa- nierungen zu vermeiden, soll nun sowohl

die Unterkonstruktion als auch der Belag insgesamt erneuert werden. Defekte Holz- pfähle wurden bereits in den vergangenen Jahren jeweils durch Stahldalben ersetzt. Die Unterkonstruktion soll nun ebenfalls komplett in Stahl - langlebig und wartungs- arm - ausgeführt werden. Des Weiteren ist geplant, die Stromversorgung, die Beleuch- tung und die Wasserversorgung auf dem Steg zu erneuern. Der Hafenausschuss hatte in seiner Sitzung im November 2012 dieser Sanierung zugestimmt. Ingenieur Norbert Baur vom Ingenieurbü- ro Baur aus Singen erläuterte ausführlich den Zustand der Steganlage, die geplan- ten Sanierungsmaßnahmen und die hierzu geschätzten Kosten (ca. 425.000 € netto). Inklusive der bereits ausgetauschten Pfäh- le, der Sanierung des Hafengebäudes, der Ingenieurkosten und der wasserrechtlichen Genehmigung werden die Kosten auf insge- samt 552.000 € geschätzt. Der Gemeinderat stimmte einstimmig der vorgestellten Planung mit der zugehörigen Kostenberechnung des Ing.Büros Norbert Baur zu. Die Ingenieurleistungen für Pla- nung und Bauüberwachung werden zum Bruttopreis von 33.400 € an das Ing. Büro Baur (Singen) vergeben. Die Gesamtkosten sollen zu 100% über einen entsprechenden Baukostenzuschuss auf die Liegeplatzin- haber umgelegt. werden. Die Mietverträge werden mit einer Laufzeit von 15 Jahren (2014 - 2028) abgeschlossen. 90 % der vo- raussichtlichen Kosten werden bis zum 31.12.2013 von den Liegeplatzinhabern als Vorauszahlung erhoben. Der Stegoberbelag soll, gemäß mehrstim- migem Beschluss (5 Gegenstimmen), in sibi- rischer Lärche ausgeführt werden.

Jahresrechnung 2012 Vorläuiges Jahresergebnis Geschäftsführer GVV Roland Munhaas be- richtete dem Gemeinderat ausführlich das

vorläuige Jahresergebnis 2012 der Gemein- de Gaienhofen. Das Ergebnis des Verwaltungshaushaltes wird mit einer Zuführung an den Vermö- genshaushalt in Höhe von 1.185.000 € um

610.000 € besser ausfallen als geplant. Im

Vermögenshaushalt konnte eine Schulden- tilgung in vorgesehener Höhe erfolgen und auf eine Entnahme aus der allgemeinen Rücklage in Höhe von 78.000 € wurde ver- zichtet.

Somit ist die Gemeinde mit einer Rücklagen- höhe von 1,7 Mio € (vorgesehen waren nur

416.000 €) und einem Schuldenstand von

knapp 1,5 Mio € faktisch schuldenfrei. Geschäftsführer Mundhaas gab zusammen- fassend bekannt, dass 2012 ein positives Jahr für Gaienhofen gewesen sei und man beruhigt an die Investitionsmaßnahme Kin- dergarten herangehen gehen könne. Der Gemeinderat nahm das vorgestellte vor- läuige Ergebnis der Jahresrechnung 2012

zur Kenntnis. Die Verwaltung wird auf dieser Basis den Rechenschaftsbericht mit Jahres- rechnung 2012 erstellen.

Beschlussfassungen zu Bauangelegen- heiten Der Gemeinderat erteilte entsprechend der Empfehlung des Technischen und Umwelt- ausschusses für den Antrag auf Baugeneh- migung im Otto-Dix-Weg 4, Flst.Nr. 1083/1, in Hemmenhofen (Neubau erdüberdeckte Garage mit Treppenhaus, Anbau an das be- stehende EFH sowie Einbau von 4 Gauben und Errichtung Schwimmteich) einstimmig das Einvernehmen wie bereits mit Bauvor- bescheid vom 31.01.2013 genehmigt. Der beantragten Überschreitung der überbau- baren Fläche mit Balkon/Terrasse, einer wei- teren Terrasse, dem geplanten Schwimm- teich und dem Pelletslager/Technikraum wurde jedoch nicht zugestimmt.

Wie vom Technischen und Umweltaus- schuss vorgeschlagen erteilte der Gemein- derat einstimmig das Einvernehmen zu Abbruch und Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Garage und 2 Stellplät- zen in der Erbringstraße 36, Flst.Nr. 1032/2, in Horn (Antrag auf Baugenehmigung).

36, Flst.Nr. 1032/2, in Horn (Antrag auf Baugenehmigung). Anmeldung! Anmeldung! Ferienbetreuung der Gemeinde
36, Flst.Nr. 1032/2, in Horn (Antrag auf Baugenehmigung). Anmeldung! Anmeldung! Ferienbetreuung der Gemeinde
36, Flst.Nr. 1032/2, in Horn (Antrag auf Baugenehmigung). Anmeldung! Anmeldung! Ferienbetreuung der Gemeinde

Anmeldung! Anmeldung! Ferienbetreuung der Gemeinde Gaienhofen für Grundschüler

In den ersten beiden Ferienwochen, vom 29. Juli bis zum 9. August, indet in diesem Jahr die Ferienbetreuung für Grundschüler der Gemeinde Gaienhofen statt. Unter dem Motto „Willkommen in der Stein- zeit“ werden wir uns vorwiegend an der Grillstelle „Schöne Aussicht“ dem Leben der Steinzeitmenschen widmen. Kochen mit heißen Steinen, Jagen mit Speerschleudern und Nähen mit Knochennadeln stehen auf dem Programm. Anmeldungen und nähere Informationen können ab sofort im Kernzeitenraum der Grundschule abgeholt werden. Die Betreu- ung kann wochenweise für je 50 € gebucht werden. Sie indet täglich von 8 – 14 Uhr statt, beinhaltet ein kleines, selbst gekoch- tes Mittagessen und zwei Auslüge. Eventu- ell fallen Mehrkosten für Fahrten an.

Es freuen sich steinzeitlich Larissa und Mathilde

Mathilde Kempf-Pfaf, Tel.: 07735/1811

Höri-Woche

Mathilde Mathilde Kempf-Pfaf, Tel.: 07735/1811 Höri-Woche Kindergarten Horn Körper - Hände – Butter – Milch –

Kindergarten Horn

Körper - Hände – Butter – Milch – und Eier

Wie ein Projekt entsteht

– Butter – Milch – und Eier Wie ein Projekt entsteht Jeden Dienstag um 11.00 Uhr

Jeden Dienstag um 11.00 Uhr kommen die Kinder des Kindergartens zum gemeinsa- men Tref in altersspeziischen Gruppen zusammen. Es trefen sich die zukünftigen Schulanfänger, die Riesen und die kleinsten – die Zwerge.

Schulanfänger, die Riesen und die kleinsten – die Zwerge. Im Zwergentref kamen wir von der Betrach-

Im Zwergentref kamen wir von der Betrach- tung des Körpers schließlich auf die Finger. Wir schauten unsere Hände an und auch die der anderen Kinder und entdeckten, was es für Unterschiede gibt: Große Hände, kleine- re Hände, dünne Finger, kurze Finger und vieles mehr. Wir betatesten gegenseitig un- sere Hände und Finger und massierten sie uns auch. Wir malten unsere Handabdrücke auf Papier. Gemeinsam hatten wir großen Spaß an dem Spiel: „Butterstampfen, Butter- stampfen eine Hand liegt weg“. Das brachte uns auf die Idee selber einmal Butter herzustellen. Wir trafen uns in der Küche. Eine Erzieherin hatte Sahne gekauft und diese schütteten wir in kleine Gläser und schraubten den Deckel zu. Dann muss- ten wir gaaaaaaaaaaanz kräftig und lange schütteln, zum Glück waren wir so viele Kin- der und konnten uns dabei abwechseln. Und tatsächlich: Nach einiger Zeit verwandelte sich die Sahne in einen dicken Klumpen, der in einer hellen Flüssigkeit schwamm. Das Flüssige nennt man die Buttermilch,

schwamm. Das Flüssige nennt man die Buttermilch, die schmeckte lecker! Und der Klumpen, ja, das war

die schmeckte lecker! Und der Klumpen, ja, das war jetzt unsere selbstgemachte But- ter! Noch etwas Salz darunter mengen und dann haben wir sie auf ein leckeres Brot ge- schmiert und sie uns schmecken lassen. Jetzt interessierte uns natürlich noch, wo denn die Sahne herkommt Und da hier gleich in der Nähe vom Kinder- garten ein Bauer ist, machten die Zwergen- kinder einen Besuch dort. Der Bauer war so

die Zwergen- kinder einen Besuch dort. Der Bauer war so freundlich und ließ uns in seinen

freundlich und ließ uns in seinen Stall mit den vielen Kühen hinein. Die waren ganz schön groß und jede sah anders aus. Wir er-

fuhren so einiges über die Kuh Wo die Milch herkommt, das wissen wir jetzt! Als wir die Butter machten, überlegten wir auch, für was man Butter alles benötigt. Ganz klar, die Kinder wussten natürlich, dass man damit auch Kuchen backen kann. Und was braucht man für einen leckeren Ku- chen noch? Den Kindern iel vieles ein: Zu-

und natürlich EIER.

cker, Milch, Butter, Mehl

Und da auch bald Ostern war, dachten wir uns: Wir machen einen Auslug zu Frau Heim zu den Hühnern! Da haben wir gestaunt, dass die Hühner im Stall wirklich auf einer

Heim zu den Hühnern! Da haben wir gestaunt, dass die Hühner im Stall wirklich auf einer

Höri-Woche

Höri-Woche Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren
Höri-Woche Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren
Höri-Woche Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren
Höri-Woche Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren
Höri-Woche Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren

Stange sitzen um zu schlafen. Andere wiederum saßen im Stroh auf ihren Eiern oder waren im Freien und pickten den Sa- lat, den die Kinder in den Stall schmeißen durften. Am nächsten Tag im Kindergarten haben wir zwei leckere Ku- chen aus den Eiern gebacken, das war so viel, dass der ganze Kindergarten davon essen konnte. Aber natürlich sind die Kinder auch dar- auf gekommen, dass man nicht nur lecke- ren Kuchen aus den Eiern backen kann, sondern noch viele andere Köstlichkei- ten mit Eiern herstellen kann. Nina hat uns von den feinen Nudeln erzählt, die sie mit ihrer Mama hergestellt hat. Das hat sich so span- nend angehört, dass alle Kinder so gerne einmal selber Nudeln her- stellen wollten. Also kam Ninas Mama in den Kindergarten, um mit uns Nudeln herzustellen. Frau Rothmund hat frische Hühnereier vom Hühnerhof Heim aus Horn mitgebracht.

Hühnereier vom Hühnerhof Heim aus Horn mitgebracht. Dann haben wir nur noch Mehl, Eier, Wasser und
Hühnereier vom Hühnerhof Heim aus Horn mitgebracht. Dann haben wir nur noch Mehl, Eier, Wasser und

Dann haben wir nur noch Mehl, Eier, Wasser und etwas Salz ge- braucht und schon konnte es losgehen. Die Eier mussten erst kräftig verrührt werden. Danach haben wir das Mehl mit den Eiern, dem Salz und dem Wasser vermischt. Und nun hieß es kräftig kneten! Das war echte Schwerarbeit! Danach wurde der Teig mit einem Spatel in kleine Stücke zerteilt. Jetzt kamen die mitgebrachten Nudelmaschinen zum Einsatz. Hier haben wir die kleine Teigstücke gaaaanz lang gewalzt. Man musste feste an der Kurbel drehen! Dann wurden die Teigplat- ten an Stecken zum Trocknen aufgehängt. Nachdem die Teigplatten etwas angetrocknet waren, wurden sie mit der Nudelmaschine in Streifen geschnitten und wieder zu Trocknen aufgehängt. Nun wurde lugs der Tisch gedeckt, während die Nudeln im heißen Wasser gekocht wurden. Frau Schieber hat uns noch leckere selbst- gemachte Tomatensoße mitgebracht.

uns noch leckere selbst- gemachte Tomatensoße mitgebracht. Wir wollen uns bei all den Men- schen -

Wir wollen uns bei all den Men- schen - den Mitbürgern, den El- tern und Freunden -bedanken, die solche Projekte unterstützen, und unsere Arbeit durch das Einbrin- gen von eigenem Wissen - eigenen Hobbies und viel Engagement be- reichern.

Das Team vom Kiga Horn

Höri-Woche

Höri-Woche Anmeldung im Kindergarten Liebe Eltern der zukünftigen Kindergartenkinder! Wir wollen Sie zu unserem

Anmeldung im Kindergarten

Liebe Eltern der zukünftigen Kindergartenkinder! Wir wollen Sie zu unserem Anmelde- und Informations- Elternabend einladen. Der Abend ist für jene Eltern gedacht, die einen Kindergarten- oder Kinderkrippenplatz für ihr Kind im Kindergartenjahr 2013/2014 benötigen. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit sich über den Tagesablauf und Inhalte unserer Arbeit zu informieren und Ihr Kind in unserer Einrichtung anzumelden.

Der Info- und Anmeldeabend indet am

Montag, den 17. Juni 2013 um 19.30 Uhr im Kindergarten Horn statt.

Lerchenweg 6 78343 Horn

Uhr im Kindergarten Horn statt. Lerchenweg 6 78343 Horn 07735-2988 Kindergarten@Gaienhofen.de WER VERMISST
07735-2988 Kindergarten@Gaienhofen.de
07735-2988
Kindergarten@Gaienhofen.de
WER VERMISST ScHILDKRÖTE? Nähere Infos beim EINE Fundbüro Gaienhofen Telefon: 07735/818-28
WER VERMISST
ScHILDKRÖTE?
Nähere
Infos
beim EINE
Fundbüro
Gaienhofen
Telefon:
07735/818-28
Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg für Handel, Handwerk und Gewerbe. Schon getestet? Buchen Sie jetzt
Der richtige Code zum
Direktwerbe-Erfolg
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.
Schon getestet? Buchen Sie jetzt Ihre
Anzeigen auf www.primo-stockach.de
und berechnen Sie Ihre Preise direkt
mit dem Online-Kalkulator.
www.primo-stockach.de
Bei
Ihrer
   verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Anzeigenplanung
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de
beraten
wir
Sie
auch
gerne
persönlich.

Höri-Woche

Höri-Woche Kunstausstellung im Rathaus Öhningen „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit
Höri-Woche Kunstausstellung im Rathaus Öhningen „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit
Höri-Woche Kunstausstellung im Rathaus Öhningen „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit
Höri-Woche Kunstausstellung im Rathaus Öhningen „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit
Höri-Woche Kunstausstellung im Rathaus Öhningen „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit

Kunstausstellung im Rathaus Öhningen

„Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit Demenz

Eröfnung der Kunstausstellung im Rathaus Öh- ningen am Freitag, 3. Mai 2013, 19.00 Uhr

Im Rahmen einer Projektarbeit haben Bewohner des Seeheim Höri gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfe- rinnen Werke zum Thema„Schöpfung“ erstellt. Diese werden im Rathaus Öhningen präsentiert.

Zur Eröfnung der Ausstellung laden die Gemeinde Öhningen, das Seeheim Höri mit den ehrenamtli- chen Helferinnen sowie die Bewohnerinnen und Be- wohner herzlich ein.

Die Kunstausstellung ist in der Zeit von Montag, 06.05.2013 bis Freitag, 31.05.2013 zu den Öfnungs- zeiten des Rathauses zu besichtigen.

Am Sonntag 28. April 2013, ab 13.30 Uhr

zeigen Übungsprogramm!

Ausschnitte

u. Abteilungen

aus ihrem

r o g r a m m ! Ausschnitte u. Abteilungen aus ihrem Unsere Gruppen Show-Tanz
r o g r a m m ! Ausschnitte u. Abteilungen aus ihrem Unsere Gruppen Show-Tanz
Unsere Gruppen Show-Tanz mit den Yoga Power-Yoga
Unsere
Gruppen
Show-Tanz mit
den
Yoga
Power-Yoga

„Rocket-Girls“

aus ihrem Unsere Gruppen Show-Tanz mit den Yoga Power-Yoga „Rocket-Girls“ Freitag, den 26. April 2013 11

Höri-Woche

Höri-Woche BURGFEST 2013 bei der Ruine Schrotzburg in Schienen Am 1. Mai ab 11.00 Uhr Zur
Höri-Woche BURGFEST 2013 bei der Ruine Schrotzburg in Schienen Am 1. Mai ab 11.00 Uhr Zur

BURGFEST 2013

bei der Ruine Schrotzburg in Schienen Am 1. Mai ab 11.00 Uhr Zur Unterhaltung spielt die Stadtkapelle Diessenhofen.

Machen Sie eine Wanderpause bei uns und genießen Sie eine leckere Ritterpfanne mit Bratkartofeln oder Reis, Grillwurst oder Kafee und Kuchen.

Für die Kinder gibt es wieder Ritterspiele. Wir freuen uns auf Sie!!!

Musikverein Schienen e.V.

Musikverein Wangen am See e.V.

1. MAI -- 1. MAI -- 1. MAI -- 1. MAI -- 1. MAI -- 1. MAI

Maifest vor der Höri-Strandhalle am See in Wangen ab 11.00 Uhr. Wir bieten Ihnen Grillspezialitäten, Pom- mes, frische Rettiche, Kafee und Kuchen. Bei schlechter Witterung fällt die Veran- staltung aus.

Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Wangen am See e.V.

Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Wangen am See e.V. Geburtstagsjubilarinnen der kommenden Woche Mittwoch,
Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Wangen am See e.V. Geburtstagsjubilarinnen der kommenden Woche Mittwoch,
Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Wangen am See e.V. Geburtstagsjubilarinnen der kommenden Woche Mittwoch,

Geburtstagsjubilarinnen der kommenden Woche

Mittwoch, den 01.05.2013 Frau Anna Flügel, OT Schienen

81 Jahre

Donnerstag, den 02.05.2013 Frau Anneliese Focke, OT Öhningen

82 Jahre

Wir gratulieren den Jubilarinnen recht herzlich und wün- schen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Jahresfamilien-Badekarten für das Strandbad in Öhningen und Wangen - Saison 2013

Ab sofort sind bei der Gemeindeverwaltung Öhningen im Bürgerbüro (Zimmer 1), sowie bei den Ortschaftsverwaltungen Schienen und Wangen die Badekarten zu erwerben.

Die Karten werden nur an Personen, die in der Gemeinde Öhningen einen Wohnsitz vorweisen können, abgegeben. Die Karte ist nicht übertragbar und Missbrauch führt zum Entzug.

Saisonbadekarten für Einwohner:

Personen nach vollendetem 18. Le-

10,00 Euro

Personen vom vollendetem 6. – 18. Le-

4,00 Euro

Zusatzkarte

Bä-

bensjahr

bensjahr

für

alle

der

vom vollendetem 6. – 18. Lebensjahr

auf

der

Höri

für

Personen

3,00 Euro

Familien mit Kindern vom 6. – 18. Le-

15,00 Euro

bensjahr

Einzel- oder 10er Karten sind jeweils in den Strandbädern erhältlich.

Die Gastronomie ist in den Strandbädern Öhningen und Wangen geöfnet.

Bürgermeisteramt Öhningen Öhningen, den 19.04.2013

Grünschnittabfuhr am 03. Mai 2013

Bereitstellung der Gartenabfälle Bitte schichten Sie die Gartenabfälle am Abfuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr am Geh- wegrand auf. Äste bitte auf eine Länge von 1,5 m kürzen maximale Aststärke 7 cm. Kleinmaterial in geeigneten Behältern be- reitstellen, die einsehbar und gut entleerbar sind. Bereitgestellte Bündel bzw. Behälter (keine Plastik- und Papiersäcke verwen- den) dürfen jeweils nicht schwerer als 30 kg sein.

Was wird mitgenommen?

Baumschnitt

Hecken- und Strauchschnitt

Rasenschnitt

Laub

Stroh

Heu

Kraut

Stauden

Abraum von Beeten

Blumen

Balkonplanzen

Abdeckreisig

Was wird nicht mitgenommen?

Gartenabfälle, denen Metall- oder Plas-

tikteile anhaften

Gartenabfälle, die nicht verschnürt sind

Verschnürte Säcke können nicht entleert werden

Baum- und Strauchschnitt mit einer Ast- länge von über 1,5 m Länge

Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser

Einladung zur Informations- veranstaltung „Breitbandver- sorgung Öhningen und Schie- nen“

In den vergangenen Wochen fanden die Ar- beiten zur Erstellung eines Leerrohrnetzes für die Breitbandversorgung in Öhningen statt. Derzeit inden noch Restarbeiten im Bereich nördlich des Feuerhauses in Öhnin- gen und am Ortseingang Schienen statt. Diese sollen in den kommenden 2 Wochen abgeschlossen sein. Hiernach wird der Netz- betreiber die Leerrohre mit Glasfaserleitun- gen belegen und entsprechende Technik installieren. Im Anschluss daran wird (nach entsprechender Testphase) in den Ortsbe- reichen von Öhningen (ohne Kattenhorn) und Schienen ein sehr leistungsfähiges Breitbandnetz in der Fläche mit Geschwin- digkeiten von bis zu 50 MBit/s zur Verfü- gung stehen.

Der Gemeinderat der Gemeinde Öhningen hat den Netzbetrieb an die Stadtwerke Kon- stanz vergeben. Deren erklärtes Ziel ist die Bereitstellung von Breitbanddiensten noch in diesem Jahr. Um die Bürger umfassend über den Ausbau und die Möglichkeiten zur Nutzung der neuen Breitbandinfrastruktur zu informieren, indet, wie bereits vorange- kündigt, am

29. April 2013 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Öhningen

eine Informationsveranstaltung mit den Stadtwerken Konstanz statt. Aufgrund vieler Rückfragen und der ausgesprochen hohen Zahl an Rückläufen aus der Fragebogenak- tion der Stadtwerke wird von einem großen Interesse in der Bevölkerung ausgegangen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Informationen zum Breitband-Netz Öhningen

Konstanz/Öhningen. Bürger in Öhningen und Schienen können künftig mit einem DSL-Anschluss schneller im Internet un- terwegs sein. Zum Ausbau des Breitband- Netzes in der Gemeinde gibt es eine Info- veranstaltung am Montag, 29. April 2013, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Öhningen. Dabei gibt es wichtige Hinweise zu den Angeboten der Stadtwerke Kons-

Höri-Woche

Höri-Woche tanz. Sie sind für den Netzbetrieb zuständig und bieten den Bürgern zwei Produkte auf DSL-Basis

tanz. Sie sind für den Netzbetrieb zuständig und bieten den Bürgern zwei Produkte auf DSL-Basis mit Internet- und Telefon-Flatrate an. In der Veranstaltung gibt es weitere In- formationen zum aktuellen Stand und der Breitband-Anbindung, die gemeinsam von der Gemeinde Öhningen, den Stadtwerken Konstanz und dem Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG (EKS AG) realisiert wird.

Hundekot und Leinenplicht

Es ist immer wieder ein Ärgernis, wenn man in einen Hundehaufen steht. Eigentlich soll- te es eine Selbstverständlichkeit vom Hun- dehalter sein, den Hundehaufen in einer Tüte aufzunehmen und über den Restmüll zu entsorgen. Vielleicht hilft hier der Hin- weis, dass es sich um eine Ordnungswid- rigkeit handelt, die mit Bußgeld belegt werden kann! Tüten um den Hundekot zu entsorgen, können von Öhninger Hundehal- tern kostenlos bei der Gemeinde Öhningen, Bürgerbüro, Klosterplatz 1 abgeholt werden. An dieser Stelle auch noch der Hinweis, dass in der Gemeinde Öhningen im Innenbereich auf öfentlichen Straßen und Gehwegen Hunde an der Leine zu führen sind.

Öhningen, den 26.04.2013 Bürgermeisteramt Öhningen

sind . Öhningen, den 26.04.2013 Bürgermeisteramt Öhningen Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt,

Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt, die Sommerferien kommen garantiert! Um die Ferienzeit mit attraktiven Angebo- ten zu gestalten, sind wir auf der Suche nach spannenden Angeboten. Das Sommerferienprogramm soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben etwas Neues auszuprobieren und die Feri- enzeit kurzweilig zu gestalten.

Die Sommerferien beginnen dieses Jahr am 25.07.2013 und enden am 07.09.2013. Sie können etwas besonders gut und möch- ten es den Kindern und Jugendlichen näher bringen? Sie haben etwas interessantes, was auf keinen Fall verpasst werden darf? Sie möchten den Kindern die Ferien mit einem Highlight versüßen? Neben Vereinen sind wir auch immer auf der Suche nach privaten Angeboten. Sie haben eine Idee? An der Umsetzung soll es nicht scheitern! Gerne helfen wir Ihnen dabei Ihre Idee zu verwirklichen. Wir freuen uns auf Ihre Idee und Ihre Ange- bote für das Sommerferienprogramm 2013! Um eine rechtzeitige Planung zu ermögli- chen, würden wir uns freuen Ihre Angebo- te bis zum 18.05.2013, unter Angabe des

Terminwunsches, an u.g. E-Mail-Adresse, zu erhalten. SommerferienprogrammOehningen@ gmail.com

Ihr Team vom Sommerferienprogramm Öhningen

Tourist-Information Öhningen

„Betreuung von Ferienwohnungen“ In letzter Zeit gingen bei uns immer wieder folgende Anfragen ein:

Wohnungsbetreuung und Endreinigung von Ferienwohnungen sowie auch Haus- haltshilfen kurzfristig auf Nachfrage oder auch längerfristig erwünscht – gewerblich oder privat.

Wären Sie bereit diese Tätigkeiten zu über- nehmen und/oder die Verwaltung von Feri- enwohnungen abzuwickeln?

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Tou- rist-Information Öhningen, Tel. 07735/819- 20, E-mail: tourist@oehningen.de

Öhningen, Tel. 07735/819- 20, E-mail: tourist@oehningen.de K U R Z B E R I c H
Öhningen, Tel. 07735/819- 20, E-mail: tourist@oehningen.de K U R Z B E R I c H
Öhningen, Tel. 07735/819- 20, E-mail: tourist@oehningen.de K U R Z B E R I c H

K U R Z B E R I c H T

aus der Sitzung des Gemeinderates

Bauangelegenheiten Bereits in einer früheren Sitzung erteilte der Gemeinderat dem Anbau eines Balkons an ein Wohngebäude in der Stiegerstraße in Öhningen sein Einvernehmen. Auch der re- duzierten Planung, die in der aktuellen Sit- zung vorlag, stimmte der Gemeinderat zu. Der Neubau einer Wohnung für Saisonar- beiter sowie Lager und Garage sind auf dem Bruderhof in Öhningen geplant. Unter der Voraussetzung, dass das Vorhaben als privi- legierte Maßnahme anerkannt wird, erteilte der Rat hierzu das gemeindliche Einverneh- men. An der Straße Am Hattenleh in Öhningen ist der Neubau eines Wohn- und Geschäfts- hauses geplant. Nachdem dieses den Fest- setzungen des Bebauungsplans „Grund II“ entspricht, erteilte der Gemeinderat auch diesem Bauvorhaben das erforderliche Ein- vernehmen. Das Dach einer Garage an der Stiegerstra- ße in Öhningen wurde zu einer Ferienwoh- nung umgebaut. Hierfür wurde nun die Nutzungsänderung beantragt; dieser erteil- te der Rat das gemeindliche Einvernehmen. Ein bestehender Unterstand an der Schie- nerbergstraße in Schienen soll künftig als Unterstand in Verbindung mit einer Pferde- haltung genutzt werden. Der Gemeinderat stimmte dem Antrag auf Nutzungsände-

Sommerferien- am 16.04.2013

programm 2013

rung zu. Wie bereits berichtet, ist, im Zusammenhang mit der Aufnahme der Pfahlbausiedlungen in Wangen-Hinterhorn in das Weltkultur- erbe der UNESCO, am Seeweg in Wangen ein Pfahlbauhaus als Ausstellungsgebäude geplant. Nachdem der Gemeinderat einen Standort vor dem Museum Fischerhaus vor- zog, lag nun der entsprechende Bauantrag vor. Diesem erteilte der Gemeinderat das Einvernehmen.

Fußweg „Grund“ Die Arbeiten für den Fußweg entlang der Straße „Im Grund“ im Bereich der Nötbach- brücke und dem Bauhof waren ausgeschrie- ben. Günstigster Bieter war die Firma Ziegler aus Stockach mit einem Angebotspreis in Höhe von 31.035,80 €. Zu diesem Preis er- teilte der Gemeinderat den Bauauftrag an die Firma Ziegler.

Sanierung des Augustiner-chorherren- stifts Bürgermeister Schmid stellte die Entwick- lung der Sanierung des Propsteigebäudes dar und teilte insbesondere mit, dass nach Abschluss der statischen Sicherung derzeit die Steinmetzarbeiten und Restaurierungs- arbeiten an den Sandsteinen (Fensterge- wände) vorgenommen werden. Die Arbei- ten zur Sanierung des Außenputzes sind ausgeschrieben. Die Beantragung weiterer Zuschussmittel erfordert die Erstellung eines gesamthaften Nutzungskonzeptes für das Augustiner- Chorherrenstift. Die jüngsten Erkenntnisse der historischen Entwicklung wurden in die- sem Zusammenhang dargestellt. Gespräche mit dem Land Baden-Württemberg, in des- sen Eigentum sich das Stammhaus sowie der Mitteltrakt beinden, hatten gezeigt, dass eine einvernehmliche Lösung möglich ist. Ein erstes Nutzungskonzept, welches ein Tagungs-, Bildungs- und Kulturzentrum (ein- schl. gastronomischem Bereich) vorsieht, wurde in der Sitzung vorgestellt und vom Gemeinderat gutgeheißen. Die Verwaltung wurde beauftragt, auf der Basis des Nut- zungskonzeptes Verhandlungen mit dem Land Baden-Württemberg zu führen. Als Nutzungsberechtigte soll die katholische Kirche in die Verhandlungen eingebunden werden. Auf der Pfarreiebene fanden hier bereits erste Gespräche statt.

Ausbau der Breitbandversorgung Bereits in der vergangenen Sitzung wurde darüber informiert, dass sich im Hinblick auf den technologischen Fortschritt die Verle- gung eines sogenannten „Flatliner“-Netzes im Zusammenhang mit der Leerrohrverle- gung für den Breitbandausbau, und somit die Änderung der ursprünglichen Planung, empiehlt. Der Gemeinderat stimmte der Mitverlegung des „Flatliner“-Netzes zu und billigte die überplanmäßige Ausgabe in

Höhe von ca. 54.000 €.

Umbau des Kindergartens in Öhningen In Zusammenarbeit der Kommission für den Umbau des Kindergartens mit den Planern wurde eine Konzeption für den Umbau des Kindergartens in Öhningen erarbeitet, die sich an den Vorgaben des Kommunal- verbands für Jugend und Soziales (KVJS) orientiert. Die Planung des Kindergarten- umbaus sieht im Wesentlichen den Abriss des östlichen Anbaus und stattdessen den Anbau von 2 Gruppenräumen, einem Ruhe- raum sowie einem kombinierten Eingangs-, Essens-und Multifunktionsbereich vor; im westlichen Bereich, der künftig bestehen bleibt, sind vor allem energetische Maßnah- men sowie Veränderungen im Bereich der Küche geplant. Der Gemeinderat billigte den vorliegenden Planungsstand grund- sätzlich und beauftragte die Verwaltung, die weiteren Schritte zu veranlassen.

Verkehrsrecht / Ortsbild Aufgrund von eingegangenen Anregungen zum Abstellen von Anhängern auf öfent- lichen Plätzen, stellte die Verwaltung die Rechtslage sowie entsprechende Möglich- keiten als Lösungsansätze dar. Aus dem Ge- meinderat wurde angeregt, die Betrofenen zunächst anzusprechen und danach gege- benenfalls weitere Schritte zu unternehmen. Altkleidercontainer, die in jüngster Zeit auf Privatgrundstücken abgestellt worden waren, sind auf allgemeines Missfallen ge- stoßen und deren Auswirkungen auf das Ortsbild als negativ bewertet worden. Es wurde angeregt, deswegen Kontakt mit den Grundstückseigentümern aufzunehmen.

Bundestagswahl am 22. September 2013 Für die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 waren die Wahl- bezirke festzulegen. Dabei wurden für den Ortsteil Öhningen die Wahlbezirke 1 und 4, für Schienen der Wahlbezirk 2 und für Wan- gen der Wahlbezirk 3 beibehalten. Als Wahlraum für den Wahlbezirk Schienen soll wird wiederum der Bürgersaal im Ge- meindehaus Schienen dienen. Für Öhnin- gen werden die Wahlräumen erneut im Sit- zungs- und Trauzimmer (Wahlbezirk 1) und im Bürgersaal (Wahlbezirk 4) des Rathauses

Höri-Woche

und im Bürgersaal (Wahlbezirk 4) des Rathauses Höri-Woche eingerichtet. Auf eine Anregung aus dem Gemeinderat soll

eingerichtet. Auf eine Anregung aus dem Gemeinderat soll in Wangen künftig ein barrierefreier Wahlraum gewählt werden. Der Gemeinderat sprach sich dafür aus, den Wahlraum in Wangen (Wahlbezirk 3) künftig in der Höri-Strandhalle einzurichten.

Wahl der Schöfen und Jugendschöfen Die Wahl der Schöinnen/Schöfen und Ju- gendschöinnen/Jugendschöfen für die Geschäftsjahre 2014-2018 wird derzeit vor- bereitet. Durch die Gemeinde Öhningen sind 2 Personen für das Schöfenamt vorzu- schlagen. Aus der Liste der Bewerber wählte der Gemeinderat Frau Marie-Luise Stoermer aus Öhningen-Wangen und Herrn Axel Hahn aus Öhningen-Schienen aus und nahm die- se in die Vorschlagsliste auf. Die Herren Bernd Kramer aus Öhningen-Wangen und Klaus Heusinger aus Öhningen werden ent- sprechend ihrer Bewerbung für das Amt ei- nes Jugendschöfen vorgeschlagen.

Aus dem Rat auf die Beteiligung an der jähr- lichen Museumsnacht angesprochen, teilte die Verwaltung unter Verschiedenes mit, dass in Öhningen kein Programm geplant ist. Da sich auch die Künstler nicht mehr an der Museumsnacht beteiligen wollten, wer- de davon ausgegangen, dass ein inanzieller Beitrag für Projekte in der Gemeinde sinn- voller investiert ist. Bei dieser Gelegenheit wurde auf die Kulturnacht in Wangen hinge- wiesen, die gleichzeitig zur Museumsnacht in Wangen geplant ist.

Aus dem Kreis der Zuhörer wurde auf die Verkehrssituation zum Bruderhof auf- merksam gemacht und dabei insbesondere auf den zunehmenden LKW-Verkehr und die vielen Personenkraftwagen, die täglich die Straße passieren, hingewiesen. Die Ver- waltung bestätigte, dass die Straßen zu den Höfen weder für große LKWs noch für sehr große Traktoren ausgelegt sind. Die Ange- legenheit wurde aufgenommen. Außerdem wurde nachgefragt, ob das ehemalige Sa- nitärgebäude in Oberstaad künftig als Vereinsheim durch die Motorradfreunde genutzt werden kann. Auf die Anfrage der Verwaltung war hierzu durch das Landrat- samt noch keine eindeutige Aussage zu einer Umnutzung vorgelegt worden. Zur

Darstellung der Gemeinde bzw. des Un- tersees im Tourismusbereich bzw. bei ent- sprechenden Veranstaltungen ergaben sich Anregungen aus der Zuhörerschaft. Diese wurden durch die Verwaltung ebenso auf- genommen.

Diese wurden durch die Verwaltung ebenso auf- genommen. Förderverein der Grund- und Hauptschule Öhningen, Schie-
Diese wurden durch die Verwaltung ebenso auf- genommen. Förderverein der Grund- und Hauptschule Öhningen, Schie-
Diese wurden durch die Verwaltung ebenso auf- genommen. Förderverein der Grund- und Hauptschule Öhningen, Schie-
Diese wurden durch die Verwaltung ebenso auf- genommen. Förderverein der Grund- und Hauptschule Öhningen, Schie-

Förderverein der Grund- und Hauptschule Öhningen, Schie- nen und Wangen e.V.

Einladung zur ordentlichen Mitglieder- versammlung Der Förderverein lädt herzlich ein zur Mit- gliederversammlung am Dienstag, 30. Ap- ril 2013 um 19:30 Uhr im Musiksaal der Grund- und Hauptschule Öhningen.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch die Vorsitzende

2. Bericht über Aktivitäten in 2012

3. Bericht des Kassenwartes

4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung

des Kassenwartes

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Wahl des/ der 1. Vorsitzenden

7. Wahl des/ der 2. Vorsitzenden

8. Wahl des Kassenwartes

9. Wahl der Kassenprüfer

Anregungen,

Diskussion, etc.)

10.

Verschiedenes

(Anträge,

Alle

men!

Interessierten

sind

herzlich

willkom-

Regelmäßig direkt ins Haus    Termine und Veranstaltungstipps    Online-Ausgaben  zum Blättern auf
Regelmäßig direkt ins Haus
   Termine und Veranstaltungstipps
   Online-Ausgaben 
zum Blättern
auf www.primo-stockach.de
   Lokal 
und seriös
ihr Primo-mitteilungsblatt – informativ & unterhaltsam
    Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen Im Mai indet der Amtstag am Mittwoch, 15.05.2013,
Höri-Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen Im Mai indet der Amtstag am Mittwoch, 15.05.2013,
Höri-Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen Im Mai indet der Amtstag am Mittwoch, 15.05.2013,
Höri-Woche Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen Im Mai indet der Amtstag am Mittwoch, 15.05.2013,

Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen

Im Mai indet der Amtstag am Mittwoch, 15.05.2013, statt.

Frau Woortmann vom Notariat Radolfzell beindet sich vormittags im Rathaus in Öhningen und nachmittags im Rathaus von Gaienhofen.

Die Bürger erhalten dadurch Gelegenheit, Geschäfte, die einer notariellen Beurkun- dung bedürfen (z. B. Kauf- oder Schen- kungsverträge, Testamentsangelegenhei- ten, Beratungen und Auskünfte hierüber) im Ort erledigen zu können.

Wir bitten Sie, sich zur Terminvereinbarung mit der Gemeinde Öhningen, Frau Wick, Tel. 819-13 bzw. Frau Duttle, Tel. 819-11 in der Zeit von Montag und Mittwoch-Frei- tag, 8.00 - 12.00 Uhr sowie Donnerstag von 16.30 - 18-00 Uhr bzw. mit dem Grund- buchamt Gaienhofen, Herr Braun, Tel. 818-24 in Verbindung zu setzen.

- Grundbuchamt Gaienhofen und Gemein- de Öhningen -

Die persönliche und unabhängi- ge Energieberatung der Energie- agentur gemeinnützige GmbH im Kreis Konstanz in Radolfzell

Bei der Erstberatung werden Fragen zum

energieei-

zienten Bauen geklärt. Themen sind dabei u.a.:

energetischen

Sanieren

bzw.

erstellten Bericht zu den behandelten The- men. Je nach Zielgruppe wird der Basis- Check (Kostenbeitrag 10 €) bzw. der Gebäu- de-Check (Kostenbeitrag 20 €)angeboten. Darüber hinaus wird auch ein Brennwert- Check angeboten, bei dem die Funktion der Brennwertanlage vor Ort messtechnisch überprüft wird (Kostenbeitrag 30 €)

Baulicher Wärmeschutz

Heiße Luft mit Wärmepumpen?

07732/939-1234

Eizient Anlagen zur Wärmeerzeugung und -verteilung, konventionell, regene- rativ

Am 18. April startet eine bundesweite Gut- scheinaktion der Verbraucherzentrale Bun- desverband für ein kostenloses Beratungs-

Sinnvoller Einsatz erneuerbarer Energien

angebot in der stationären Beratung für

im Wohnbereich

Betreiber von Luft-Wärmepumpen.

Lüftungsanlagen mit und ohne Wärme- rückgewinnung

Der Aktionszeitraum ist beschränkt auf die Zeit vom 18.04. bis zum 31.05.2013.

Schimmelproblematik – Ursachen und Maßnahmen dagegen

Gutscheine können aus dem Internet her- untergeladen werden oder sie liegen in den

Fördermöglichkeiten (L-Bank, KfW, BAFA)

Beratungsstelen der Energieagentur Kreis

Die Beratung ist für Einwohner des Kreises Konstanz kostenlos.

Konstanz (hier Umweltamt) aus. Der Ratsuchende erhält auf der Rückseite des Gutscheins eine „Checkliste“ mit Anga-

Ein neues Angebot stellt der Energie-Check dar. Er soll Verbrauchern einen kompeten- ten, unabhängigen Einstieg in das Thema Energieeinsparung und -eizienz bieten. Ziel der Energie-Checks ist es, mit Hilfe eines standardisierten Verfahrens Energieeinspar- potenziale zu identiizieren und daraus für die Ratsuchenden Handlungsempfehlun- gen abzuleiten. Die Beratung wird beim Ratsuchenden vor Ort durchgeführt, die-

ben zu Jahresverbräuchen und Zählerwer- ten, die er für das Beratungsgespräch bereit halten soll. Im Beratungsgespräch werden die Daten erfasst und die Jahresarbeitszahl ermittelt. Im Nachgang wird eine Gesamtstatistik aller Daten erstellt. Um die Terminwünsche vorbereiten zu kön- nen, ist eine Anmeldung notwendig bei Energieagentur Kreis Konstanz:

ser erhält einen weitgehend automatisch

Verbraucherzentrale

erhält einen weitgehend automatisch Verbraucherzentrale Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
erhält einen weitgehend automatisch Verbraucherzentrale Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
erhält einen weitgehend automatisch Verbraucherzentrale Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirch- gasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond, pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9 40 93 50 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termi- ne für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 93020, Fax: 930222 Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722 Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de

Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340 Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Dienstag, 19.30 Uhr in Wangen oder Schienen im Wechsel Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler

Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Maria Schäfer (Tel. 07735/919700) www.krabbelgruppe-oehningen.jimdo.com Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405) Weiler: Dienstag 9.30-11.00 Uhr Kontaktperson: Eva Hofmann (Tel. 07732/8236312) Horn: Freitag, 09.30 - 11.00 Uhr Frau Miriam Bosch (Tel. 07735 - 919160)

Rosenkranz Pfarrkirche Wangen: täglich um 18.00 Uhr

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 26. April – vom Tag - Wei 18.30 Heilige Messe

Samstag, 27. April – Hl. Petrus Kanisius - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Paul und Gertrud Dietrich, sowie für Sr. Leo- nida und Sr. Hiltrud)

Sonntag, 28. April – 5. Sonntag der Oster- zeit - Wei 09.30 Heilige Messe (3. Opfer für Kurt Held, sowie Ged.: für Wilhelm Röcho und verst. Angeh., für Elfriede Sterk und Marina Walker)

Dienstag, 30. April – Hl. Pius V. - Ba 09.00 Heilige Messe

Freitag, 03. Mai – Fest Apostel hl. Philip- pus und hl. Jakobus – Herz-Jesu-Freitag - Wei 18.30 Heilige Messe (für Andreas Vogt und für die Armen Seelen, sowie für Rosa Bohner und verst. Angeh.)

Samstag, 04. Mai – Hl. Florian - Herz-Ma- riä-Samstag - Moos 11.30 Taufe des Kindes Paul Vetter Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse (2. Opfer für Ida Ehrat, sowie Ged.: für Reinhold, Anna und Adolf Stofel)

Sonntag, 05. Mai – 6. Sonntag der Oster- zeit – Wei 09.30 Heilige Messe (1. Jahrtag für Werner Brügel und verst. Angeh., sowie für Martha Christe und die Verst. der Fam. Graf, Gasser und Günther) - musik. Mitgestaltung:

Höriluja-Chor -

Höri-Woche

- musik. Mitgestaltung: Höriluja-Chor - Höri-Woche Dank für schöne Erstkommunion Für die tolle Vorbereitung

Dank für schöne Erstkommunion Für die tolle Vorbereitung unserer Erstkommunikanten möchten wir unserer Gemeinderefe- rentin – Frau Marlies Kießling – einen herz- lichen Dank ausspre- chen. Wir hofen, dass sich die Kinder von ihrem Engagement und Herzblut anste- cken ließen, so dass es in ihrem Leben im- mer wieder Momente gibt, wo sie sich mit Freuden an diesen schönen Tag zurück erinnern. Vielen Dank

Freuden an diesen schönen Tag zurück erinnern. Vielen Dank Mittlere Höri St. Johann, Horn St. Mauritius,

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Freitag, 26. April – Vom Tag Horn 17.00 Weggottesdienst für alle Erst- kommunion-Kinder, Familien und Interes- sierte anschließend Abschlussfest

Samstag, 27. April – Hl. Petrus Kanisius Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Maria und Josef Baumann sowie für Mecht- hilde Dieze und Angehörige)

Sonntag, 28. April – 5. Sonntag der Oster- zeit Horn 09.30 Heilige Messe (für Pfarrer Franz Schwörer sowie für Pirmin Rauh und für Klaus Mattes)

Donnerstag, 02. Mai – Hl. Athanasius Gai 15.30 Heilige Messe „Seeheim Höri“ (für die Pfarrgemeinde)

Samstag, 04. Mai – Hl. Florian, Herz-Ma- riä-Samstag Gai 18.30 Sonntagvorabendmesse (für ver- storbene Angehörige der Familien Dettling und Hasenfratz sowie für Hildegard Graf)

Sonntag, 05. Mai – 6. Sonntag der Oster- zeit – Horn 09.30 Heilige Messe (für Alfons Ruh- land, für Stefan Ruhland und Klara Repp- huhn sowie für Johann und Joseine Engel- mann und verstorbene Angehörige) 11.30 Taufe des Kindes Jan Seidler Gai 14.00 Taufe des Kindes Noah Honsell Horn 19.00 Horner Konzert

Landwirtschaftliches Grundstück auf der Gemarkung Hemmennhofen zu verpach- ten:

Grundstück Flst.Nr. 1541 mit 18,63 ar Acker- land im Gewann „Hochhalde“ auf der Ge- markung Hemmenhofen ab 2013 zu ver-

pachten. Angebote mit Pachtzinsvorstellung bitten wir bis zum 08.04.2013 schriftlich an u.g. Ad- resse zu richten. Erzb. Ordinariat, Schoferstr. 2, 79098 Frei- burg (Herr Beha) e-mail: Gerhard.beha@ordinariat-freiburg. de Tel: 0761/2188-321 Fax: 0761/2188-76321

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 27. April – Hl. Petrus Kanisius Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Fam. Hangarter u. Friedriszik sowie für Karl Singer u. Angeh.)

Sonntag, 28. April – 5. Sonntag der Oster- zeit Öhn 09.30 Heilige Messe (für Sven Brutsche und Anke Holiet sowie Jahrtag für Fridolin Graf, Jahrtag für Emil Hangartner und Jahr- tag für Lydia u. Ernst Maßler) Sch 10.45 Wortgottesdienst

Dienstag, 30. April – Hl. Pius V. Wa 18.30 Eröfnung der Maiandachten

Mittwoch, 01. Mai - Hl. Josef der Arbeiter Öhn 09.00 Heilige Messe (für Pfr. Ernst Han- garter und Therese Hangarter)

Donnerstag, 02. Mai – Hl. Athanasius 19.30 Eschenz: Frauenmesse zusammen mit den Frauen aus Öhningen und Eschenz

Freitag, 03. Mai – Apostel Hl. Philippus und Hl. Jakobus Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst Sch 14.00 Kirchenputzaktion – Teil I – Helfer gesucht

Samstag, 04. Mai – Hl. Florian Sch 09.30 Kirchenputzaktion – Teil II – Helfer gesucht

Öhn 18.30 Sonntagvorabendmesse (Hl. Messe für Ferdinand Welte, für August Os- terwald sowie 3. Opfer für Paul Brügel)

Sonntag, 05. Mai – 6. Sonntag der Oster- zeit Wa 09.30 Hochamt zum Patrozinium St. Pankratius – parallel Kinderkirche - musi- kalisch mitgestaltet vom Kirchenchor Wan- gen/Schienen 14.00 Pfarrheim St. Josef, Wangen - Ein Nachmittag mit unseren Ministranten – mit Kafee und Kuchen Wa 18.30 Maiandacht mit Aussetzung, mit- gestaltet vom Kirchenchor Wangen/Schie- nen

Kirchenputzaktion in der Wallfahrtskir- che Schienen Eine Generalreinigung der Wallfahrtskirche Schienen steht an. In zwei hintereinander liegenden Aktionen wird das Projekt ver- wirklicht. Dazu sucht der Pfarrgemeinderat freiwillige Helfer, die am Freitag Nachmittag und/oder Samstag Vormittag mitarbeiten wollen. Am Freitag beginnt die Putzaktion um 14.00 Uhr und am Samstag um 09.30 Uhr. Vielen Dank allen leißigen Helferinnen und Helfern.

Einladung Am kommenden Sonntag, den 28. April 2013, bewirtet der Kirchenchor Wangen gro- ße und kleine Gäste mit leckerer Grillwurst, sowie Kafee und selbstgebackenen Kuchen beim Tag der ofenen Tür in der Gärtnerei Denz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 09. Mai 2013 um 10.00 Uhr Wir trefen uns direkt am Aspenkreuz und feiern zusammen mit allen drei Ge- meinden einen Feldgottesdienst Die Hei- lige Messe wird von den Kirchenchören mitgestaltet. Im Anschluss sind alle recht herzlich zu einem Frühschoppen einge- laden.

Nach altem Brauch segnen wir dazu Brot und verteilen es.

Wir suchen dafür liebe Menschen, die uns das Brot spenden.

(Bei schlechter Witterung indet der Got- tesdienst in der Kirche St. Hippolyt u. Verena in Öhningen statt. Es läuten dann die Glocken.)

Höri-Woche

Öhningen statt. Es läuten dann die Glocken.) Höri-Woche Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri Wort zur Woche:

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Wort zur Woche: (Kantate) Singt dem Herrn ein neues Lied; denn er tut Wunder. (Psalm 98,1)

Termine der ev. Kirchengemeinde auf der Höri Fr., 26.04. 19h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn So., 28.04. 10h00 Konirmationsgottesdienst in der Me- lanchthonkirche in Gaienhofen Die., 30.04. 19h45 Gaienhofen – Vokalensemble Gaien- hofen im Musiksaal der Internatsschule Fr., 03.05. 19h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn So., 05.05. 10h00 Gottesdienst in der Melanchthonkir- che in Gaienhofen (Pfr. Brates) Parallel indet Kindergottesdienst statt. 17h00 Musikalische Abendandacht Voka- lensemble „Diapasón“ in der Petruskirche in Kattenhorn (Einzelheiten siehe unten)

Blick über den Kirchturm in die Nachbar- schaft So., 28.04. 9h30 Burg Sa., 04.05. 17h15 Stadt (Pfrin J. Tramer) So., 05.05. 9h30 Stadt (Pfrin J. Tamer)

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343 Gaienhofen. Tel.: 07735/2074 Fax: 07735/1431 Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.ekiba. de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech- zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Tele- fonnummer oder per Mail. Hr. Klaus ist vom 1.-5.5 auf dem Kirchentag in Hamburg. In dringenden Fällen erreichen Sie Pfr. Mörcke unter der Tel. 07734/931276 Frau de Beyer-Kolb ist Freitags von 9:00 – 12:00 im Pfarramt

Konirmiert werden am 28. April folgende Jugendlichen Vivian Berwik, Emma Brütsch, Charlotte Brütsch, Hanna Böhninger, Shaun Dean, Jan-Philipp Eck, Julia Giersiepen, Julius Lipp, Maria Nägele, Alina Potthof, Lea Riekewald (Miriam Thiesen wird in ihrer Heimatge- meinde konirmiert)

Einladung zum Kindergottesdienst in Gaienhofen. Immer wenn wir Gottesdienst in Gaienhofen feiern, ist auch Kindergottesdienst (außer den Ferienzeiten) Gemeinsam feiern jung und alt den Eingangsteil zusammen in der Melanchthonkirche. Dann gehen die Kinder mit ihren Helfern in den Gemeindesaal und gestalten dort einen eigenen Kindergottes- dienst. Es wird gesungen, gemalt und ge- bastelt. Biblische Geschichten werden kin- dergemäß nahegebracht. Der nächste Kindergottesdiensttermin ist am 5. Mai.

Musikalische Abendandacht am 5.5.2013 um 17.00 Uhr in der Petruskirche in Kat- tenhorn „Himmelhochjauchzend! Eine Frühlingseuphorie.“ Hochkarätiges Vokalensemble aus Ravensburg zu Gast in Kattenhorn Ein Fest der Stimmen ist mit dem Voka- lensemble „Diapasón“ aus Ravensburg zu erwarten: Renaissance-Musik voller Taten- drang, Lebensfreude und Innigkeit, mit epi- sodischen Einsprengseln von Trübnis und Bitterkeit werden in der Petruskirche zu hö- ren sein. Dort erklingen in der Reihe „Musi- kalische Abendandachten“ Werke von Hein- rich Schütz, Clemens non Papa, John Farmer, Orlando di Lasso, Claude Le Jeune, Thomas Tomkins u.a.m. - Ein Programm mithin, das sich die Freunde der Alten Musik keinesfalls entgehen lassen sollten! Das Vokalensemble „diapasón“ (span. Stimmgabel) wurde im Herbst 2009 gegrün- det. Im Mittelpunkt des Schafens steht seit Beginn die Plege weltlicher und geistlicher a-cappella-Werke der Renaissance und des Barock. Trotz der noch jungen Geschichte blickt das Ensemble, das aus sieben Sänge- rinnen und Sängern besteht, bereits auf eine umfangreiche erfolgreiche Konzerttätigkeit zurück. Mehr als 70 Auftritte mit vielfältigen Programmen legen beredt Zeugnis davon ab. Seit geraumer Zeit indet „diapasón“ auch über die Region Bodensee-Oberschwaben hinaus Beachtung, wie Einladungen nach Esslingen, Reutlingen, München oder in die Leipziger Nicolaikirche zeigen. Im Juni 2011 gab das Ensemble zudem zwei Konzerte im italienischen Mantua und betrat damit erst- mals internationalen Boden. Im Mai 2011 erschien eine erste CD mit Madrigalen und Motetten unter dem Titel:“Hof, Glück wird kommen drein“. Eine Konzertreise führte das Ensemble im Frühjahr 2013 nach Mit- teldeutschland. An geschichtsträchtigen Orten präsentierte „diapasón“ anlässlich der Luther-Dekade ein Programm mit reforma- torischer und gegenreformatorischer Vokal- musik. Der Termin: 5. Mai 2013, um 17 Uhr in der Petruskirche. Man darf gespannt und wird begeistert sein.

Der Kirchentag wartet schon. Am 1.-5. Mai fährt eine große Anzahl Jugend- licher und Erwachsener zum evangelischen Kirchentag nach Hamburg. 39 Personen aus Gemeinde und der Ambrosius Blarer Schule in Gaienhofen werden dabei sein. Begleitet werden sie von Frau Folke und Herr Niemeyer, die beide Lehrer an der Schule sind und Gemeindepfarrer Roland Klaus. Sicherlich werden es ereignisreiche Tage werden. 100.000 Menschen werden in Hamburg erwartet. Gespannt darf man sein, welche Impulse die Jungen und die Älteren mitbringen. Sicher werden sie davon bei ei- nem gegebenen Anlass berichten.

Himmelfahrtsgottesdienst am 9. Mai beim Konzertsegel in Radolfzell Hofentlich wird am 9. Mai schönes und war- mes Wetter. Dann können wir nämlich einen Freiluftgottesdienst beim Konzertsegel in Radolfzell feiern. Die evangelischen Gemein- den aus Böhringen, Radolfzell, Allensbach und der Höri begehen den Himmelfahrtag gemeinsam. Da sollte man dabei sein, wenn die Christen um den Untersee zusammen- kommen. Der Radolfzeller Posaunenchor wird musiklisch den Festtag umrahmen und uns beim Freiluftsingen begleiten. Lassen sie uns die Verbundenheit durch das ge- meinsame Feiern plegen. Wir beginnen um 10.30 Uhr. Sollte schlechtes Wetter sein ( wie in den letzten Jahren) dann ziehen wir ein- fach um in die Radolfzeller Christuskirche.

Gemeindewochenende vom 7.-9. Juni in Steingaden bei Füssen Ein Gemeindewochenende unter der Lei- tung von Pfarrer Klaus im schönen Allgäu möchten wir durchführen. In Steingaden bei Füssen kommen wir in ei- nem Haus mit Vollpension unter. http://www.karl-eberth-haus.de/

Höri-Woche

unter. http://www.karl-eberth-haus.de/ Höri-Woche Die herrliche Allgäuer Landschaft lädt zum Wandern ein

Die herrliche Allgäuer Landschaft lädt zum Wandern ein oder zu einem Auslug zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten. Am Abend bleibt Zeit in gemütlicher Atmo- sphäre die Tage ausklingen zu lassen. Das Gemeindewochenende wird vom 7.-9. Juni stattinden. Die Kosten liegen incl. Vollpension für zwei Tage bei 90 Euro pro Person. (Für Einzelzimmer ergeben sich keine Mehr- kosten) Mit eigenen Autos würden wir am Freitag- nachmittag starten. Die Anreise kann aber auch individuell er- folgen. Am Sonntag reisen wir am Nachmittag nach dem Kafeetrinken zurück. Hätten Sie Lust auf ein ereignisreiches Wo- chenende mit Wandern oder Auslügen? Und das in Gemeinschaft mit Anderen? Anmeldefrist ist der 26. April 2013 Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie sich für das Gemeindewochen- ende anmelden, dann können Sie uns errei- chen unter Tel. 07732/2074 oder über Mail:

gaienhofen@kbz.ekiba.de

Führungen in der Petruskirche Die Petruskirche in Kattenhorn ist weit über die Grenzen der Höri bekannt. In fast jedem Reiseführer wird sie wegen ihrer berühmten Dixfenster erwähnt. Sie ist ein Kleinod. Die großlächigen Fenster, die Erzählungen des Apostels Petrus festhalten, sind eines der größten Werke von Otto Dix, der auf der Höri lebte und wirkte. Die Kirche und ihre Fenster wollen wir gern Gästen und Einheimischen näher bringen. Dazu bieten wir Kirchenführungen für jung und alt an. Pfarrer Ulrich Brates wird Gäs- te durch die Kirche führen und dabei die Glaskunstwerke in ihrer Entstehung und Aussage näher beleuchten. Die Führungen

beginnen jeweils um 15.00 Uhr an der Pet- ruskirche in Kattenhorn und dauern ca. 45 Minuten. Die erste Führung wird in den Pingstferien am 18. Mai stattinden. Die weiteren Termine: 22.6., 13.7., 3.8., 24.8.

Familiengottesdienst am Pingstsonntag

19.5.2013

Mehr Familiengottesdienste wollen wir in unserer Gemeinde feiern. Das hat der Kir- chengemeinderat entschieden. Am Pingst- sonntag indet daher ein Familiengottes- dienst in Gaienhofen statt. Dazu laden wir herzlich die Familien in unser Gemeinde ein. An diesem Sonntag feiern Christen, dass uns der Heilige Geist versprochen ist. Er bewegt Gemeinde. Lassen sie sich bewegen und fei- ern sie mit! Getauft wird am Pingstsonntag

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Str. 2 78315 Radolfzell-Böhringen Tel. 07732/2698, Fax. 07732/988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öfnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag 9 – 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 28.04.2013 9.30 Uhr Konirmation 1 (Pfr. Weimer), 11.15 Uhr Konirmation 2 (Pfr. Weimer)

Sonntag, 05.05.2013 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) und Taufe (Pfr. Weimer)

Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) und Taufe (Pfr. Weimer) Ausstellung über Oswald Heer Forscher – Wissenschaftler
Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) und Taufe (Pfr. Weimer) Ausstellung über Oswald Heer Forscher – Wissenschaftler
Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) und Taufe (Pfr. Weimer) Ausstellung über Oswald Heer Forscher – Wissenschaftler
Gottesdienst mit Abendmahl (Saft) und Taufe (Pfr. Weimer) Ausstellung über Oswald Heer Forscher – Wissenschaftler

Ausstellung über Oswald Heer Forscher – Wissenschaftler – Deuter der Öhninger Schichten

In der jetzigen Ausstellung im Museum Fi- scherhaus kann man eine Vielzahl von Plan- zen, Wirbeltieren und Insekten betrachten. Darüber hinaus wird das Universalgenie Os- wald Heer als Botaniker, Paläontologe, En- tomologe, Bergsteiger, Hochschullehrer an der Universität und an der ETH Zürich, Theo- loge und Direktor des Botanischen Gartens

in Zürich dem Betrachter näher gebracht. Die Ausstellung ist noch

bis zum 7. Juli 2013

im Fischerhaus zu sehen.

Öfnungszeiten: Di - Sa von 11.00 bis 17.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr

Di - Sa von 11.00 bis 17.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00

Höri-Woche

Höri-Woche Jüdisches Leben am See Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Jacob Picard folgend, informiert der His-
Höri-Woche Jüdisches Leben am See Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Jacob Picard folgend, informiert der His-

Jüdisches Leben am See

Höri-Woche Jüdisches Leben am See Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Jacob Picard folgend, informiert der His-

Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Jacob Picard folgend, informiert der His- toriker und Bodenseeguide Helmut Fidler am Mittwoch dem 1. Mai 2013 über das Zusammenleben von Juden und Christen auf der Höri. Über dreihundert Jahre gab es in dem heutigen Ortsteil von Öhningen eine jüdische Gemeinde, deren Alltagsle- ben Jacob Picard in seinen Erzählungen aus dem Landjudentum festgehalten hat. Die

Wanderung führt durch das von jüdischen Wohnhäusern geprägte Unterdorf, in den Jacob Picard Gedenkraum im ehemaligen Rathaus und weiter hinauf zum jüdischen Friedhof, der am Waldrand oberhalb des Dorfes liegt. Die Führung beginnt um 15 Uhr, Trefpunkt ist der Parkplatz beim Mu- seum Fischerhaus in Öhningen-Wangen. Der Unkostenbeitrag beträgt 7 Euro. Männ- liche Teilnehmer werden gebeten, den Friedhof mit Kopfbedeckung zu betreten. Anmeldung erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen).

PORTRAIT- Zeichnen und Malen

Donnerstag, 09.05. und Freitag, 10.05. je- weils 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, sowie Samstag, 11.05.2013 von 10 bis 13 Uhr

Den persönlichen Ausdruck und die Mimik eines Gesichtes bis zur Portraitähnlichkeit zu entwickeln und dabei verschiedene Mal- und Zeichentechniken einzusetzen, wird Ziel dieses Kurses sein. Die Grundlagen von Aufbau und Propor- tion des Kopfes werden durch Studien am Modell erarbeitet. Gestalterische Mittel wie Bleistift, Kohle, Kreiden, Tusche, Aquarell und Temperafarbe werden für die künstle- rische Umsetzung des Portraits gezeigt und trainiert. Information und Anmeldung bei Heidi Reubelt, 07735/1823, info@atelier- heidi-reubelt.de.

Werkstatt für Kinder „Das bin ich“

Am Samstag, 11. Mai von 15-17 Uhr, indet im Rahmen der Museumspädagogik im Hermann-Hesse-Höri-Museum eine Werk- statt für Kinder statt. Die Ausstellung über den Dichter Wilhelm von Scholz zeigt u.a. Bildnisse, die in unterschiedlicher Art und Weise von ihm gefertigt wurden. In einer,

Art und Weise von ihm gefertigt wurden. In einer, Der KuK Kunst- und Kulturkreis Höri unternimmt
Art und Weise von ihm gefertigt wurden. In einer, Der KuK Kunst- und Kulturkreis Höri unternimmt
Art und Weise von ihm gefertigt wurden. In einer, Der KuK Kunst- und Kulturkreis Höri unternimmt

Der KuK Kunst- und Kulturkreis Höri

unternimmt am 11.05.13 eine Kunstfahrt nach Lindau ins Stadtmuseum zur Ausstel- lung Joan Miró.

Nähere Informationen unter: kukhoeri.de oder unter Tel. 07771-2460 Gabriele Eber- hard

Gäste-, Kultur- und Dorfverein Wangen am See e.V.

Vor 40 Jahren: „Der Frieden brennt“ Vor vierzig Jahren, in der Nacht vom 4. auf den 5. Mai 1973, brannte in Wangen auf der Halbinsel Höri das Hotel Frieden. Fast genau hundert Jahre hatte es das Ortsbild von der Seeseite geprägt, hatte als erstes Hotel Tou- risten in die bäuerlich geprägte Landschaft der Höri gelockt. In den 1960er Jahren war die Boje-Bar im Keller des Hauses zur Kult- kneipe geworden. Live-Musik zog Besucher

auf das Alter der Kinder abgestimmten Füh- rung, sammeln sie erste Kenntnisse über die vielfältigen Möglichkeiten der Selbstdar- stellung. Diese können anschließend in der Malerwerkstatt kreativ umgesetzt werden. Die Gebühr für den Kurs beträgt € 4.-. Bei Schulklassen beträgt die Gebühr € 3.- für auswärtige Schulklassen, Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich beim Hermann- Hesse-Höri-Museum, Tel.:07735/440-949, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Violinkonzert

Prof. Michael Grube Mit Meisterwerken aus vier Jahrhunderten Sonntag, 19. Mai 2013, 17.00 Uhr Ev. Melanchthonkirche Gaienhofen

Abendkasse: 12 €

Prof. Michael Grube aus Quito, Ecuador spielt Originalwerke von J. S. Bach, Niccolo Paganini, Franz Benda, Max-Ludwig Grube, Karl Maria Löbl, Fritz Kreisler u.a. auf seiner 350-jährigen N. Amati-Violine. Der südame- rikanische Starviolinist wurde 2003 zum „In- ternationalen Musiker des Jahres“ gewählt. 2013 führt ihn seine Europa-Tournee durch 16 Staaten, danach tritt er in der Karibik auf. Kooperationsveranstaltung: Seeheim Höri, Ev. Internatsschule Schloss Gai- enhofen, Kultur- u. Gästebüro, Tel. 07735/81823, info@gaienhofen.de

Kultur- u. Gästebüro, Tel. 07735/81823, info@gaienhofen.de aus dem ganzen Landkreis und darüber hin- aus an, aus

aus dem ganzen Landkreis und darüber hin- aus an, aus Tuttlingen, Schafhausen, Zürich und Stuttgart kamen sie nach Wangen, um das Wochenende zu genießen und Jazz- Combos zu hören. Das Feuer beendete die Geschichte dieses traditionsreichen Hotels nicht, unterbrach sie aber für zehn Jahre. An die alte Tradition anzuknüpfen iel schwer, die Musikbar verschwand, dafür ist das Hotel heute wieder für seine hervorragende Kü- che über die Kreisgrenzen hinaus bekannt.

An die Geschichte des Hauses und des Bran-

des vor vierzig Jahren erinnert eine kleine Ausstellung des Gäste-, Kultur- und Dorf- vereins Wangen im Hotel Residenz am See. Die Vernissage indet am Freitag 3. Mai um

20.00 Uhr statt. An der Ausstellungseröf-

nung werden neben Wangener Zeitzeugen auch der damalige Hoteldirektor Gerhard Künzli teilnehmen und über die Ereignisse der Nacht berichten. Die Ausstellung kann besucht werden vom Samstag 4. Mai bis Dienstag 7. Mai zu den Öfnungszeiten des Hotels Residenz (10.00 bis 22.00 Uhr) in Öh- ningen-Wangen. (hf)

Frühlingfahrplan Höri-Fähre 2013

Der Frühlingsfahrplan der Höri-Fähre gilt vom 01.Mai bis zum 22. Juni 2013. Dann verkehrt die Fähre „MS Liberty“ sonntags zwischen Horn, Gaienhofen und Steck- born. Zusätzlich fährt sie am 1.05, 09.05. (Himmelfahrt), 20.05.(Pingstmontag), und 30.05.2013 (Fronleichnam). Sie legt in Horn (nur bei genügend Wasserstand) um 9.50, 10.50, 13.00 und 14.00 Uhr ab und fährt von dort nach Gaienhofen. Um 10.00, 11.00, 13.15, 14.15 und 14.50 Uhr legt sie ab nach Steckborn. Die Zeiten der Rückfahrten von Steckborn nach Gaienhofen und Horn sind 10.20, 11.20, 13.35, 14.35, 15.10 Uhr. Der Fahrpreis beträgt für die einfache Strecke € 2,50, Fahrräder € 2,50. Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen sind erhältlich bei Schiffahrt Lang, Erbringstr. 24, 78343 Horn, Tel. 0049(0)7735-8891, Fax 0049(0)- 8831, info@schiffahrtlang.de, www.schif- fahrtlang.de oder beim kultur- und Gäste- büro Gaienhofen, Tel. 07735/81823, info@ gaienhofen.de.

Führungen im Hermann-Hesse-Höri-Museum

Die öfentlichen Führungen im Hermann- Hesse-Höri-Museum inden ab 4. Mai jeden

Samstag bis 05. Oktober 2013, jeweils um

14.30 Uhr, ab 6 Personen statt. Der Rund-

gang beginnt im Höri-Museum, in dem sich die Gemälde- und Skulpturengalerie mit Werken von Künstlern, die zeitweise auf der Höri ansässig waren, beindet. In der Lite- raturlandschaft Höri stehen Schriftsteller und Verleger, die ebenfalls in dieser Region gelebt und gewirkt haben, im Zentrum der Betrachtung. Neben den ständigen Aus- stellungen wird auch durch die jeweilige Sonderausstellung geführt. Im Hermann- Hesse-Haus (1904-1907), in welchem der Schriftsteller bis zum Bau eines eigenen Hauses wohnte werden Hermann Hesses Jahre in Gaienhofen beleuchtet. Informa- tionen unter Hermann-Hesse-Höri-Muse- um, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel.

07735/440949,

info@hermann-hesse-hoeri-museum.de,

www.hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Höri-Woche

www.hermann-hesse-hoeri-museum.de. Höri-Woche Höri-Fähre Frühling 2013 Personen - und Velofähre im
Höri-Fähre Frühling 2013 Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 22.Juni jeden

Höri-Fähre Frühling 2013

Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 22.Juni jeden Sonntag, & zusätzlich 1.Mai, Himmelfahrt 09.Mai,Pfingstmontag 20.Mai, Fronleichnam 30.Mai

Horn*

ab

9.50 10.50 13.00 14.00

Gaienhofen ab 10.00 11.00 13.15 14.15 14.50

Steckborn

an 10.10 11.10 13:25 14.25 15.00

Steckborn

ab 10.20 11.20 13.35 14.35 15.10

Gaienhofen an 10.30 11.30 13.45 14.45 15.20

Horn*

15.30

an 10.40 11.40 13.55

Fahrpreis: einfache Strecke: € 2,50 CHF. 4,00 Velo: € 2,50/CHF.4.--Kinder bis 6 J. frei (Fahrt und Velo) *Horn: nur bei ausr.Wasserstand (sonst Horn=G´hofen) Anschl. nur nach Aushang und Anmeldung im Gästebüro:

Rundfahrt ab Steckborn 15.10 – 16.40Uhr Rundfahrt ab Gaienhofen 15.20 – 16.50Uhr Rundfahrt ab Horn* 15.30 – 17.00Uhr

€11,00/CHF16.50 ,Bewirtung an Bord) Schifffahrt Lang Schiffstelefon 0171-6817427

info@schifffahrtlang.de

www.schifffahrtlang.de

Lang Schiffstelefon 0171-6817427 info@schifffahrtlang.de www.schifffahrtlang.de Freitag, den 26. April 2013 20

Veranstaltungskalender

Moos

Bis 10. Mai Rathaus Moos - Pfahlbauten ausgestellt von Schülern der Grundschule Weiler Geöfnet während der Dienstzeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr, Mittwoch 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr, Freitag 8:00 – 12:30 Uhr

Gartenbesichtigungen Constanze Hundt

Bettnanger Str. 14, Weiler, 1. April bis 30. August

Mi – Sa jeweils 14 – 18 Uhr, nur mit Führung

Regine Ege und Harald Conrad

Schulstr., Bankholzen April bis Oktober jeweils Fr 14 – 18 Uhr,

Sa 10 – 16 Uhr

Freitag, 26. April 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, DLRG Moos, Wachstation Iznang Samstag, 27. April 14:30 Uhr, Führung im Garten R. Ege und H. Conrad, Schulstr., Bankholzen Samstag, 27. April und Sonntag, 28. April Verbandsmusikfest (Wertungsspiele), Mu- sikverein Bankholzen, Bürgerhaus Moos Sonntag, 28. April 11:00 Uhr, Ausfahrt, Höri-Bikers, Trefpunkt Aral-Tanke Radolfzell Dienstag, 30. April 14:30 Uhr, Kafee-Nachmittag mit Vortrag über „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“, Arbeitskreis für Heimatplege, Torkel Bank- holzen 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Schule Weiler 18:00 Uhr, Maibaum stellen, Bankholzer Jop- penholzer, Dorfbrunnen Bankholzen Mittwoch, 1. Mai 10:30 Uhr, Maiwanderung, Narrenverein Bül- lebläri Weiler, Trefpunkt ehemaliges Feuer- wehrhaus Weiler 11:30 Uhr, Maifest, Musikverein Bankholzen, Webnesthütte Bankholzen Donnerstag, 2. Mai 10:00 Uhr, Sprechstunde des Tagesmütter- vereins, Rathaus Moos Samstag, 4. Mai Bezirksmeisterschaften Feldbogen, Schüt-

zenverein Weiler, Schützenhaus Weiler 19:00 Uhr, Maibaum stellen, Iznanger Holzer, Rathausplatz Iznang Sonntag, 5. Mai 9:30 Uhr, Maiwanderung, Narrenzunft Moo-

ser Rettich, Trefpunkt Zunftstube Moos

16:00 Uhr, Frühlingskonzert, Gesangverein Iznang, Bürgerhaus Moos Dienstag, 7. Mai 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär-

Höri-Woche

Mai 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- Höri-Woche bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler

bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler Ortsausgang

dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

 

18:00 Uhr, Naturkundliche Führung durch das Aachried, BUND Moos, Trefpunkt Park-

05.05.2013

 

platz EDEKA-Getränkemarkt Moos

10.30

Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul-

Mittwoch, 8. Mai 18:00 Uhr, Tag der ofenen Türen und Feier- abendhock, DLRG-Gruppe Moos und Nar- renzunft Mooser Rettich, altes Feuerwehr- haus Moos

li – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaien- hofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Jo- sefszimmer im Pfarrzentrum Weiler

05.05.2013

 

Donnerstag, 9. Mai

14.30

Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

Christi Himmelfahrt, Feldgottesdienst, Kath. Pfarrgemeinde, Kirche Weiler Freitag, 10. Mai 14:30 Uhr, Muttertagsüberraschung basteln, BUND Kindergruppe, Christina Brügel, Gar-

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Infos/An- meldung unter Tel. 07735/440653 o. www. hermann-hesse-haus.de

tenstr. 12, Weiler, Anmeldung erforderlich Sonntag, 12. Mai

05.05.2013

 

10:30 Uhr, Maiwanderung, Narrenverein Büt-

19.00

Uhr „Horner

Konzert“

in

der

Kath.

zigräbler Iznang, Trefpunkt Rathaus Iznang

Pfarrkirche St. Johann

 

11:00 Uhr, Spargelfest, Förderverein Nar- renverein Bankholzer Joppen, Kindergarten

08.05.2013

Bankholzen

14.00

Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande-

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

28.04.2013

10.00 Uhr Konirmation in der Melanchthon-

kirche Gaienhofen

30.04.2013

18.00 Uhr Mit Musik in den Mai. Maihock mit

dem Musikverein Horn-Gundholzen und den Holzhauern der Heufresserzunft auf dem Schulhof Horn

02.05.2013

19.30 Uhr Seminar „Stufen des Lebens“ der

Ev. Kirchengemeinde im Ev. Gemeindesaal Gaienhofen

03.05.2013

18.00 Uhr Hägelisaier Tanzschiffahrt Motto

„Traumschif“ ab Landungssteg Gaienhofen, Karten nur im Vorverkauf bei den Narrenprä- sidenten der Höri

04.05.2013

12.00 Uhr Führung:„Hermann Hesses Garten

in Gaienhofen (1907-1912)“, beim Hermann- Hesse-Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus .de

04.05.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

04.05.2013

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel-

rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann. Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Trefpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

09.05.-11.05.2013

Partnerschaftstrefen in Gaienhofen, Verein Europäischer Freundschaft e. V.

09.05.-11.05.2013

Malkurs „Portrait – Zeichnen und Malen“ im Atelier Heidi Reubelt in Horn, Information Tel. 07735/81823

11.05.2013

10.00 Uhr Saisoneröfnung des Yachtclubs

Gaienhofen mit Teilnahme am blau-weissen Band in Hemmenhofen

11.05.2013

10.00 Uhr Rund Untersee blau/weisses Band

des Yachtclubs Hemmenhofen/Mammern in Hemmenhofen

11.05.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

11.05.2013

15-17.00 Uhr „Das bin ich“ Malwerkstatt für Kinder, museumspädagogisches Angebot im Rahmen der Sonderausstellung über den Dichter Wilhelm von Scholz für Kinder ab 9 Jahren, Anmeldung beim Hermann-Hesse- Höri-Museum, Tel. 07735/440949

12.05.2013

14-17.00 Uhr Wildkräutererkundung „Kräu- ter für ihre Gesundheit“. Kräuter-Wiesen-

Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

A U S S T E L L U N G E N Hermann-Hesse-Höri-Museum

15. März bis 16. Juni 2013 Wettlauf mit dem Schatten. Der Fall des Dichters Wilhelm von Scholz

Öfnungszeiten: Di-So: 10-17 Uhr

Informationen:

Hermann-Hesse-Höri-Museum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/440949, Fax 07735/440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Ausstellung

Museum Fischerhaus Wangen Sonderausstellung bis zum 07.07.2013 „Oswald Heer – Forscher, Wissenschaftler und Deuter der Öhninger Schichten“ Öfnungszeiten Museum bis zum 13.10.2013:

Di-Sa 11-17 Uhr, Sonn-/Feiertage 14-17 Uhr

Veranstaltungen

Freitag, 26. April 2013

14.30 Uhr Friedhof-Parkplatz Öhningen

BUND Kindergruppe Öhningen Thema„Grundwasser“

Freitag, 26. April 2013

15 Uhr Saisonauftakt des Gäste- Kultur-und

Dorfvereins Wangen mit Info-Veranstaltung im ehemaligen Rathaus in Wangen.

Freitag, 26. April 2013

20 Uhr Einladung des GKuD Verein - Abtei-

lung Landschaft - zum Vortrag„Landschafts- prägende Elemente“ in den Seestuben, Wangen. Referent: Eberhard Koch (BUND, Gottmadingen) Anschließend Arbeitskreis mit anwesenden Mitbürgern.

Sonntag, 28. April 2013

10 Uhr Planwagenfahrt zum „Frühlings-Alm-

fest mit Alphornbläser“ ab Wangen, Muse- um Fischerhaus. Weitere Infos und Anmeldung: Löble Reisen, Tel. 07735/3138 oder Tourist-Information Öhningen, Tel. 07735/819-20

Sonntag, 28. April 2013

13.30 Uhr „Tag der ofenen Halle“ beim TuS

Wangen, Höri-Strandhalle Wangen.

Höri-Woche

beim TuS Wangen, Höri-Strandhalle Wangen. Höri-Woche Mittwoch, 1. Mai 2013 11 Uhr Burgfest des Musikvereins

Mittwoch, 1. Mai 2013

11 Uhr Burgfest des Musikvereins Schienen

bei der Schrotzburg-Ruine, Schienen.

Mittwoch, 1. Mai 2013

11 Uhr Maifest des Musikvereins Wangen

vor der Höri-Strandhalle Wangen.

Mittwoch, 1. Mai 2013

15 Uhr „Jüdisches Leben am See“ Führung

durch Wangen. Trefpunkt: Parkplatz Muse- um Fischerhaus Wangen. Weitere Infos/Anmeldung: Tourist-Informa- tion Öhningen, Tel. 07735/819-20

Donnerstag, 2. Mai 2013 Frauenmesse in Eschenz - kfd Öhningen

Donnerstag, 2. Mai 2013

15 – 18 Uhr Gartenbesichtigungen bei Chris-

tine und Johannes Wilhelm in Wangen, Am Rebberg 2, bis zum 8. August 2013 jeden Donnerstag nach telefonischer Vereinba- rung (auch feiertags) unter Tel. 07735/2277

Freitag, 3. Mai 2013

15.30 – 20.30 Uhr Beginn der Kanu-Abend-

touren „freitags

Oktober 2013 Weitere Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

Sonne entgegen!“ bis

der

Freitag, 3. Mai 2013

19 Uhr Eröfnung der Kunstausstellung

„Schöpfen und Erinnern“ im Rathaus Öh- ningen. Künstlerische Arbeiten von Men- schen mit Demenz. Die Ausstellung ist in der Zeit von Montag, 06.05.2013 bis Freitag, 31.05.2013 zu den Öfnungszeiten des Rat- hauses zu besichtigen.

Freitag, 3. Mai 2013

20 Uhr Vernissage zur Ausstellung „Der Frie-

den brennt“ im Hotel Residenz am See in Wangen. Eine Veranstaltung des Gäste-, Kul- tur- und Dorfvereins Wangen e.V.

Samstag, 4. Mai 2013 8.30 – 16 Uhr Beginn der„Kanu-Erlebnis-tou- ren Hochrhein“ immer samstags und diens- tags bis Oktober 2013. Weitere Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

Samstag, 4. Mai – Dienstag 7. Mai 2013

10 bis 22 Uhr Ausstellung „Der Frieden

brennt“ im Hotel Residenz am See, Wangen Eine Veranstaltung des Gäste-, Kultur- und Dorfvereins Wangen e.V.

Samstag, 4. Mai/Sonntag, 5. Mai 2013 Floriansfest bei der Freiw. Feuerwehr Öhnin- gen am Feuerwehrhaus.

Sonntag, 5. Mai 2013 Seelsorgeeinheit Hintere Höri Patrozinium St. Pankratius in Wangen.

Sonntag, 5. Mai 2013 Cochise Pferderanch, Schienen: ½ Tagesritt für Erwachsene und Jugendliche mit wun- derschönen Ausblicken auf den Bodensee. Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/9380294

Sonntag, 5. Mai 2013

17 Uhr Musikalische Abendandacht in der

Petruskirche in Kattenhorn. „Himmelhoch- jauchzend! Eine Frühlingseuphorie“ mit dem Vokalensemble aus Ravensburg.

Dienstag, 7. Mai 2013

8.30 – 16 Uhr Beginn der„Kanu-Erlebnis-tou-

ren Hochrhein“ immer dienstags und sams-

tags bis Oktober 2013. Weitere Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

Donnerstag, 9. Mai 2013

11 Uhr 2. Burgfest auf der Schrotzburg-Ru-

ine in Schienen. Veranstalter: Musikverein Schienen

Freitag, 10. Mai 2013 bis September 2013

10 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrtskir-

che in Schienen, immer freitags nach der Messe. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Sonntag, 12. Mai 2013 Translationsfest in der Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen. (s. unter Kirchliche Nachrichten)

Sonntag, 12. Mai 2013

11 Uhr „Muttis Pasta Party“ beim Musikver-

ein Öhningen im Probelokal des Musikver- eins.

Mittwoch, 15. Mai 2013 Maiandacht in Klingenzell mit der Kath. Frauengemeinschaft Wangen.

Mittwoch, 15. Mai 2013

9.30 – 10 Uhr„Qi Gong“ am Strand beim Ho-

tel Residenz am See in Wangen, regelmäßig mittwochs, Einstieg jederzeit möglich. Kos- ten jeweils 3,50 € pro Person. Infos: Naturheilpraxis Kronenbitter, Schie- nen, Tel. 07735/938008

Mittwoch, 15. Mai 2013 11 – 17 Uhr Besichtigung des Kräutergartens bei der St. Michaels Kapelle in Schienen bis zum 30.09.2013, jederzeit möglich, mit Füh- rungen zur Geschichte der karolingischen Kapelle. Bitte Voranmeldung unter Tel. 07735/1500 (Georg und Michael Maier)

Mittwoch, 15. Mai 2013 14.30 – 17.30 Uhr Bauernhofreizeit für Kin- der ab 5 Jahren auf dem Linsenbühlhof Öh- ningen, Lernort Bauernhof. Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/919124 (Weitere Termine bis Oktober 2013 auf An- frage)

Höri-Woche

Höri-Woche Mittwoch, 15. Mai 2013 19.30 Uhr Vortrag „Ayurveda – Der sanfte Weg in einer bewegten

Mittwoch, 15. Mai 2013 19.30 Uhr Vortrag „Ayurveda – Der sanfte Weg in einer bewegten Zeit“ im Rathaus Öhningen, Bürgersaal. Referentin: Anette Hermann (Heilpraktikerin und Dipl. Ayurve- datherapeutin) Veranstalter: Naturheilverein westl. Bodensee

Stein am Rhein

Cinema Schwanen

Fr. 26. April 2013 20.00 Uhr Himmelfahrtskommando - CHD; 12/10 J.

So. 28. April 2013 20.00 Uhr Dead Fucking Last - CHD; 12/10 J.

Fr. 3. Mai 2013 20.00 Uhr Il comandante e la cicogna - I/d; 12/10 J.

So. 5. Mai 2013, 15.00 Uhr The Croods - D; 8/6 J.

So. 5. Mai 2013 20.00 Uhr Hitchcock - D; 14/12 J.

Schwanenbühne Sa. 27. April 2013 20.00 Uhr Love Letters von A.R. Gurney

Sa. 4. Mai 2013 20.00 Uhr Märchen Schätze - Schätze im Märchen

Mai 2013 20.00 Uhr Märchen Schätze - Schätze im Märchen Vereine Höri Erste gewinnt in Großschönach
Mai 2013 20.00 Uhr Märchen Schätze - Schätze im Märchen Vereine Höri Erste gewinnt in Großschönach
Mai 2013 20.00 Uhr Märchen Schätze - Schätze im Märchen Vereine Höri Erste gewinnt in Großschönach

Vereine Höri

Uhr Märchen Schätze - Schätze im Märchen Vereine Höri Erste gewinnt in Großschönach mit 2:0 Torschützen:

Erste gewinnt in Großschönach mit 2:0 Torschützen: Dominique Sickel, Felix Wäsch- le

Zweite – Spiel wurde abgesagt – das Nach- holspiel gegen die SG Ital. ACREI Polisp. Sin- gen indet am Mittwoch, den 24.04.13 in Gaienhofen statt

Dritte gewinnt überraschend mit 4:3 in Gai- lingen Tore: 3 x Benni Jäger, Enrico Paulek

Damen – Spiel wurde abgesagt, Nachholter- min wird noch bekannt gegeben

FC Ö-G (A) – Tengen–Waterdingen 3:1 Tore: Max Schubert, Heiko Barten (FE) und Jan Günter (FE)

SG Bohlingen – FC Ö-G (A) Tor: Felix Fröhlich

3:1

Die nächsten Aufgaben der aktiven Mannschaften:

Donnerstag, den 25.04.2013 19:00 Uhr FC Ö-G (A) – SG Hausen an der Aach, Sportplatz Öhningen Samstag, den 27.04.2013 17:00 Uhr DJK Singen - FC Ö-G II, Ziegelei Sportplatz Singen Sonntag, den 28.04.2013 15:00 Uhr SC Konstanz - Wollmatingen - SG Damen, Waldheim Kunstrasen Konstanz 15:00 Uhr FC Ö-G I - SV Orsingen-Nenzingen, Sportplatz Öhningen 10:30 Uhr FC Ö-G III - Phönix Gottmadingen, Sportplatz Gaienhofen Dienstag, den 30.04.2013 19:30 Uhr DJK Singen/Volkertshausen – SG Damen, Singen - Pokalhalbinale

Jugendbericht FC Ö-G (D) – SV Orsingen-Nenzingen, in Öh- ningen – verlegt auf 30.04.13 TSV Überlingen/Ried – FC Ö-G (E), in Über- lingen - verlegt auf 14.05.13 BSV Nordstern Radolfzell 2 – FC Ö-G (E2), Sportplatz Nordstern - Abgesagt BSV Nordstern Radolfzell – FC Ö-G (D2), Sportplatz Nordstern - Abgesagt FC Ö-G (E3) – SV Worblingen 2, in Öhningen - Abgesagt

Was steht als nächstes im Jugendbereich an:

Freitag, den 26.04.13 17:30 Uhr FC Ö-G (D2) – DJK Konstanz, Sportplatz Gaienhofen 17:30 Uhr FC Ö-G (E) - Centr. P.Singen, Sport- platz Öhningen Samstag, den 27.04.13 14:30 Uhr FC Ö-G (B) – FC Singen 2, Sport- platz Gaienhofen 12:30 Uhr SG Magricos Singen - FC Ö-G (D1), Ziegelei Sportplatz Singen 13:30 Uhr FC Ö-G (E2) – SV Reichenau 2, Sportplatz Öhningen 13:30 Uhr SC Konstanz–Wollmatingen 9 - FC Ö-G (E3), Schwaketen-Kunstrasen Konstanz A & C Jugend Spielfrei Dienstag, den 30.04.13 17:30 Uhr FC Ö-G (D1) – SV Orsingen–Nen- zingen, Sportplatz Öhningen

Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe
Hilfe von Haus
zu Haus e.V.
Nachbarschaftshilfe

Einladung zum Frühstücks- trefen für Senioren

Wir gehen ins Kino

„Ein griechischer Sommer“ erwartet uns. Datum: 06.05.2013

Uhrzeit:

14:50 Uhr

Ort:

Weiler, bei Frau Brügel

Fahrgemeinschaften wie besprochen. Wir freuen uns schon. Leni Dummel und Bettina Wieland.

Ö F F N U N G S Z E I T E N Einsatzleitung:

Sie erreichen uns persönlich immer mon- tags und donnerstags von 09:00 Uhr-11:00 Uhr oder unter der Telefonnummer: 07735 / 919012 in unserem Büro im Johanneshaus in Horn

07735 / 919012 in unserem Büro im Johanneshaus in Horn Kleinkinderbetreuung „Gänseblümchen“ in Bankholzen und

Kleinkinderbetreuung „Gänseblümchen“ in Bankholzen und „Sonnen- käferin Horn:

Mo-Do. 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr Telefonische Information erhalten Sie unter 07735 /919012

Telefonische Information erhalten Sie unter 07735 /919012 Erste Ausfahrt am 28.04.2013! Wie bereits berichtet, werden

Erste Ausfahrt am 28.04.2013! Wie bereits berichtet, werden wir am Sonn- tag den 28. April zur ersten gemeinsamen Ausfahrt 2013 aufbrechen. Trefpunkt ist nicht wie ursprünglich be- kannt gegeben um 14.00 Uhr sondern schon um 11.00 Uhr an der Aral-Tanke in R`zell. Zu dieser Ausfahrt sind auch alle Freunde und Gönner eingeladen.

Gruß aus der Höri-Biker Schreibzentrale www.hoeribikers.de

Gruß aus der Höri-Biker Schreibzentrale www.hoeribikers.de Am Sonntag, 05.05. gestalten wir den Gottesdienst um 9:30

Am Sonntag, 05.05. gestalten wir den Gottesdienst um 9:30 Uhr in Weiler mit. Nächster Termin danach ist der ök. Gottes- dienst zum Jubiläum „10 Jahre Nachbar-

schaftshilfe-HilfevonHauszuHaus“am22.06.

Dazu sind uns neue Sängerinnen und Sän- ger herzlich willkommen, mittwochs um 19:30 Uhr im Johanneshaus. Aktuelle Infos im Internet:

www.hoeriluja.de.vu

Mit dem Förster Zeno Zeiser das Walder- lebnis mit allen Sinnen bei frühlingshaf- tem Sonnenschein

Mit dem Förster Zeno Zeiser das Walder- lebnis mit allen Sinnen bei frühlingshaf- tem Sonnenschein erlebt! Der Wald ist eine Lebensgemeinschaft, er ist Lebensraum für zahlreiche Tiere und Plan- zen, diese stehen untereinander in vielfälti- gen angepassten Wechselbeziehungen. Ei- nige gedeihen nur im Schatten der Bäume, andere brauchen Baumhöhlen als Verstecke, wieder andere benötigen Eicheln, Buch- eckern oder Fichtensamen als Nahrung.

Wir erfahren bei unserer Wanderung vom Stockwerkbau eines Mischwaldes, wir stel- len über die Jahrringe das Alter eines Bau- mes fest, wir sehen noch Reste vom Saufang aus früheren Jahrzehnten und die geschütz- te Ameisenverplanzung und stellen bei einem Quiz feste, dass der Tannenbaum tatsächlich Blätter hat und wir niemals einen Tannenzapfen auf der Erde inden werden! Der Wald ist mit 44 % privat, der Rest wird verwaltet vom Bund, den einzelnen Bundes- ländern und Gemeinden über die Forstver- waltungen.

Über den Rohstof Holz und seine Bestands- plege mit einer ennachhaltigen Waldwirt- schaft berichtete uns Förster Zeiser und dass pro Jahr 110 Mio. Kubikmeter Holz nach- wächst in Deutschland und 61 Mio. pro Jahr geerntet werden.

Diese Naturerfahrungen sind sehr wichtig und auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an Förster Zeno Zeiser!

Wege nochmals herzlichen Dank an Förster Zeno Zeiser! Sonntag, 28.4. 2013 Wir trefen uns am Sonntag

Sonntag, 28.4. 2013 Wir trefen uns am Sonntag um 11 Uhr am Seehas - Parkplatz Singen Lagagelände. Von dort besteigen wir den Hohentwiel, von hinten her durch die Weinberge. Wir besichtigen die Ruinen auf der Suche nach dem Burggeist!? Bei schönem Wetter bitte Grillgut mitbrin- gen! Für Auskünfte: Annette Wild Tel.:

07735/6159876 (abends)

Die Tageswanderung nach Mostindien/ TG am So. 28.04.2013 fand bereits am 21.04.2013 statt, wegen Verhinderung der Wanderführerin, wir bitten um Ver- ständnis!

Höri-Woche

Wanderführerin, wir bitten um Ver- ständnis! Höri-Woche Vereine Moos Gemeinschaft DLRG Gruppe Moos Narrenzunft

Vereine Moos

Gemeinschaft DLRG Gruppe Moos Narrenzunft Mooser Rettich

Tag der ofenen Tür und Feierabendhock am Mittwoch 08.05.13 Wo und wann?: im alten Feuerwehrhaus Moos ab 18.00 Uhr Für Speisen (Wurst und Steak) und Getränke ist bestens gesorgt. Musikalische Umrahmung vom FZ Moos Weiters gibt es eine oizielle Übergabe ei- nes AED’s an die DLRG Gruppe Moos von der Sparkassenstiftung mit anschließender Vorführung. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

DLRG Gruppe Moos e.V. Narrenzunft Mooser Rettich e.V.

DLRG Gruppe Moos e.V. Narrenzunft Mooser Rettich e.V. Einladung zum Kafee-Nachmittag Der Arbeitskreis für

Einladung zum Kafee-Nachmittag Der Arbeitskreis für Heimatplege lädt Sie sehr herzlich ein zum dritten, gemütlichen Kafeetrinken – nicht nur für Senioren - am Dienstag, den 30. April 2013 ab 14.30 Uhr in der Torkel Bankholzen. An diesem Nachmittag hält die Polizeidirek- tion Konstanz einen Vortrag über „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ immer wieder werden Menschen Opfer von Betrügereien und Diebstählen. Nicht nur an der Haustüre vertrauen sie einem ver- meintlich freundlichen Menschen, sondern auch am Telefon oder bei sog. Kafeefahrten endet ihre Gutgläubigkeit häuig mit nicht gewollten Verträgen bzw. dem Verlust ihrer Ersparnisse. Selbst am Geldautomat der Kre- ditinstitute ist Wachsamkeit angebracht. Die Polizeidirektion Konstanz wird in einem Vortrag die Tricks der Betrüger und Diebe ofen legen und will die Zuhörer zu einem umsichtigeren Verhalten sensibilisieren.

Sollten Sie eine Fahrgelegenheit benötigen, so können Sie dies gerne bei Jürgen Frede- ke, Tel.: (07732) 2369 anmelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein hofentlich reges Interesse an einem regel- mäßigen Kafee-Nachmittag in der Torkel Bankholzen!

regel- mäßigen Kafee-Nachmittag in der Torkel Bankholzen! Naturkundliche Führung durch das Aach- ried Das

Naturkundliche Führung durch das Aach- ried Das Naturschutzgebiet „Radolfzeller Aach- ried“ bietet vielen Vogelarten und andern Tieren einen Lebensraum. Unter der Füh- rung des langjährigen Aachried-Kenners

Thomas Giesinger erfahren wir über diese Tierwelt und können eine in freier Natur be- obachten.

Tierwelt und können eine in freier Natur be- obachten. Termin: 7. Mai 2013 um 18 Uhr

Termin:

7. Mai 2013 um 18 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Trefpunkt:

auf dem Parkplatz am

Kosten:

EDEKA-Getränkemarkt in Moos keine (Spenden werden gern gesehen)

Anmeldung und weitere Informationen:

BUND-Moos, Michael Bauer Tel. 07732/970862,

Mail: icb_moos@arcor.de

Kindergruppe Die BUND Kindergruppe Moos trift sich am Freitag, den 10. Mai 2013, um 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, bei Fam. Christina Brügel, Weiler, Gartenstr.12. Wir machen dieses Mal eine Muttertagsüberraschung, also pssst!!! Bitte unbedingt frühzeitig anmelden, da dieser Termin nur mit einer begrenzten Teil- nehmerzahl möglich ist. Nicht angemeldete Kinder können dieses Mal leider nicht be- rücksichtigt werden. Unkostenbeitrag: € 1,00 für Mitglieder und € 2,00 für Nichtmitglieder. Anmeldung bei A. Fuchs, Tel: 57848 oder Ch. Brügel, Tel: 55424. Wir freuen uns auf Euch.

Euer BUND-Team

Das Projekt „Obstlehrpfad“ ist auf gutem Weg. Am 18. April fand ein Ortstermin statt zwi- schen Vertretern des Landes und den Päch- tern der Grundstücke entlang der Baumallee zwischen Moos und Bohlingen. Frau Dr. Mö- bius vom BUND erläuterte die Pläne, diesen Feldweg zu einem Obstlehrpfad aufzuwer- ten. Dabei ging es darum, mit den Päch- tern, denen die Plege der Obstbäume und des Wiesenrains obliegt, eine Abstimmung zu inden, wer welche Tätigkeiten ausfüh- ren wird. Bei den teilnehmenden Pächtern herrschte eine Akzeptanz des Projektes. Das Land stimmt unserem Vorhaben der ökologischen Verbesserung zu. Erste Maßnahmen zur Inventur der Bäume wurden bereits durchgeführt. Die Plege- maßnahmen können im Herbst durchge-

führt werden. Bis dahin wird ein Plege- und Ausbauplan erarbeitet. Im Herbst erfolgen dann:

1. Sortenbestimmung der vorhandenen Bäume zusammen mit Herrn Hauser am 18. September 2. Baumschnittarbeiten an mehreren Wo- chenenden

3. ggf. Neuplanzungen von Bäumen

4. Beschilderung anbringen

Michael Bauer

BUND-Gruppe Moos

4. Beschilderung anbringen Michael Bauer BUND-Gruppe Moos Frühlingskonzert Gesangverein Iznang und Chor der

Frühlingskonzert

anbringen Michael Bauer BUND-Gruppe Moos Frühlingskonzert Gesangverein Iznang und Chor der Grundschule Weiler 5. Mai

Gesangverein Iznang und Chor der Grundschule Weiler 5. Mai 2013 16:00 Uhr im Bürgerhaus in Moos Eintritt frei

5. Mai 2013 16:00 Uhr im Bürgerhaus in Moos Eintritt frei Liebe Wanderer, Fahrradfahrer und Freunde

Liebe Wanderer, Fahrradfahrer und Freunde des Musikvereins Bankholzen,

am Mittwoch, den 1. Mai 2013, indet ab 11.30 Uhr wieder das traditionelle Maifest des Musikvereins Bankholzen an der Web- nesthütte in Bankholzen statt. Für das leibliche Wohl ist mit Steak, Grill- würsten, Salat und Kuchen bestens gesorgt. Musikalisch unterhalten wird Sie der Musik- verein Leipferdingen und der Musikverein Bohlingen sowie die Deienmooser Gretle- band. Für unsere verspielten Gäste stehen eine Hüpfburg und eine Spielekiste bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Höri-Woche

bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Höri-Woche Maibaum stellen! Am Dienstag, 30.04.13, wird von den
bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Höri-Woche Maibaum stellen! Am Dienstag, 30.04.13, wird von den

Maibaum stellen! Am Dienstag, 30.04.13, wird von den Bank- holzer Joppenholzern um 18:00 Uhr traditio- nell am Dorfbrunnen der Maibaum gestellt. Wir würden uns über zahlreiche Zuschauer aus der Bevölkerung freuen. Für Speis und Trank ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Speis und Trank ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Maiwanderung NV Büllebläri Zur alljährlichen

Maiwanderung NV Büllebläri Zur alljährlichen Wanderung am 1. Mai la- den wir unsere aktiven und passiven Narren sowie alle, die ein paar schöne Stunden in fröhlicher Runde verbringen wollen herzlich ein. Start bei trockenem Wetter um 10:30 Uhr beim ehem. Feuerwehrhaus in Weiler. Nach einer gemütlichen Wanderung wer- den wir grillen.

Grillgut/Speisen, Geschirr bitte selbst mit- bringen, Getränke können vor Ort gekauft werden.

Da das Ganze nur bei schönem Wetter stattindet hofen wir auf Sonnenschein und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Der Vorstand

und freuen uns auf eine rege Teilnahme. Der Vorstand Iznanger Holzer Am Samstag, den 04.05.2013 um

Iznanger Holzer

Am Samstag, den 04.05.2013 um 19°° Uhr, indet das traditionelle Maibaumstellen der Iznanger Holzer auf dem Rathausplatz statt. Anschließend laden wir Sie recht herzlich ein mit uns noch ein paar schöne Stunden zu verbringen. Für Ihr leibliches Wohl ist bes- tens gesorgt.

Eure Iznanger Holzer

Liebe Narren, Spielmannszügler und Freun- de der Fasnacht,

unsere diesjährige Maiwanderung indet am Sonntag, den 12.05.2013, statt. Start der gemeinsamen Wanderung zum Horner Wasserturm ist um 10.30 Uhr am Rat- haus Iznang. Bitte bringt das Grillgut selbst mit; die Ge- tränke werden vom Verein gestellt. Wir freuen uns über viele Wandersleute & Teilnehmer

Wir freuen uns über viele Wandersleute & Teilnehmer Einladung zur diesjährigen Maiwanderung am Sonn- tag,

Einladung zur diesjährigen Maiwanderung am Sonn- tag, 05.05. auf den Horner Wasserturm. Wir trefen uns zum Abmarsch an der neuen Zunftstube um ca. 9.30 Uhr.

Grillgut bringt jeder selbst mit, für Getränke und Feuer ist durch die Rettichgruppe gesorgt.

Narrenzunft Mooser Rettich e.V.

die Rettichgruppe gesorgt. Narrenzunft Mooser Rettich e.V. SV Reichenau - SC Ba-Mo abgesagt Aufgrund der schlechten

SV Reichenau - SC Ba-Mo abgesagt Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse wurde das Spiel am vergangenen Wochen- ende abgesagt. Das Spiel wurde bereits un- ter der Woche nachgeholt. Das Ergebnis lag zum Redaktionsschluss leider noch nicht vor.

Türk.SV Singen II - SC Ba-Mo II

Torschützen für den SC: Riedmüller, Schmid

3:2

Das nächste Spiel:

Sonntag, 28.04.13 um 15.00 Uhr FC Singen II - SC Ba-Mo

Am kommenden Wochenende spielt die Ers- te Mannschaft bei der Oberliga-Reserve des FC Singen. Der FC Singen belegt im Moment den 1. Tabellenplatz. Im Hinspiel erkämpfte sich der SC ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Nun hoft der Sport Club auch im Rückspiel etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen und freut sich auf viele SC Fans bei diesem schweren Auswärtsspiel.

Jugendergebnisse:

SV Litzelstetten - SC Bankholzen-Moos D6:0 SG Böhringen/Ba-Mo C -

FC 08 Villingen II

0:6

SG Böhringen/Ba-Mo C II - SG Dettingen-Dingelsdorf

10:0

FC 08 Villingen II - SG Böhringen/Bankholzen-Moos B

6:0

SC Markdorf - SG Böhringen/Ba-Mo A

4:3

Jugendspiele am Wochenende:

Freitag, 26.04.13

SC Ba-Mo E – FC Magricos Singen17.30 Uhr

SC Ba-Mo D – SG Steißlingen

18.30 Uhr

Samstag, 27.04.13 FC Singen – SG Böhringen/Ba-Mo C

12.45 Uhr

FC Steißlingen – SG Böhringen/Ba-Mo C II

14.30 Uhr

SC Go-Bi – SG Böhringen/Ba-Mo A 15.00 Uhr

Sonntag, 28.04.13

SG Böhringen/Ba-Mo B –

FC Neustadt

Das Spiel indet in Moos statt!

13.00 Uhr

Kinderleichtathletik Wettkampf in Singen Insgesamt 92 Kindern starteten zusam- men mit unseren Jüngsten in die

Kinderleichtathletik Wettkampf in Singen Insgesamt 92 Kindern starteten zusam- men mit unseren Jüngsten in die neue Wettkampfsaison. Im Rahmen der Kin- derleichtathletik wurde im Team gewor- fen, gesprungen und gelaufen. Unsere 7 Kinder waren mit vollem Eifer und Spaß dabei, das erste Mal trainiert, begleitet und betreut durch unsere beiden Jung- trainer Giannina Bartholz und Maxi Merz. Selbst im abschließenden Stadion Cross über 1,2 km zeigten alle ganzen Einsatz und erreichten tolle Zeiten. So konnten Marie Barth, Jana und Nina Gebhardt, Marie Hirt, Jule Biller, Theresa Ibelherr und unser einzi- ger Junge Niklas Stocker von insgesamt 11 angetretenen Teams den 5. Platz belegen.

von insgesamt 11 angetretenen Teams den 5. Platz belegen. Vielen Dank auch an die Eltern, die

Vielen Dank auch an die Eltern, die ihre Kin- der leißig anfeuerten.

Die Donnerstagskurse können wir ab 02. Mai in die Turnhalle der Grundschule in Weiler verlegen!

18.00 h Rückenit mit Pilates

Übungsstunden (nur mit Vorkenntnissen)

10 x Bitte Socken und Handtuch mitbringen. Kosten: 40 € (für TUS-Mitglieder frei) Kostenübernahme durch die Krankenkassen möglich

19.00 h functional training

(gemischte Gruppe)

10 x Propriozeptives Stationentraining zur Kräf- tigung der gesamten Muskulatur sowie der tief liegenden Rückenmuskulatur Kosten: 40 € (für TUS-Mitglieder frei)

Anmeldung bei Ulli Merkel, Trainerin Ge- sundheitssport, DSB Lizenz Prävention, DTB Rückenschulleiter, DTB Trainerin Becken- boden, DTB Nordic walking instructor, Tel. 07732-972224 oder merkel-moos@t-online.de

Höri-Woche

Tel. 07732-972224 oder merkel-moos@t-online.de Höri-Woche Vereine Gaienhofen Verein europäi- scher Freundschaft

Vereine Gaienhofen

Verein europäi- scher Freundschaft Gaienhofen e.V.

Internationales Segel Camp Im Rahmen des nächsten Partnerschaftstref- fens laden wir Jugendliche ab 12 Jahren, die Schwimmen können, zu einem zweitägigen Segeltrefen am Donnerstag, den 9. Mai und Samstag, den 11. Mai 2013 in Gaienhofen ein.

den 9. Mai und Samstag, den 11. Mai 2013 in Gaienhofen ein. Der VeF freut sich

Der VeF freut sich auf ein reges Interesse.

Weitere Details und Anmeldung bitte bei:

Ruedi Schneiter Im Alten Bach 13A 78343 Gaienhofen rudolf.schneiter@gmx.de

Im Alten Bach 13A 78343 Gaienhofen rudolf.schneiter@gmx.de Unser monatlicher Auslug vom HFA führte uns dieses Mal

Unser monatlicher Auslug vom HFA führte uns dieses Mal nach Burkheim im Kaiserstuhl zu einem Kräuterhof. Leider war das Wetter nicht so schön, was ja eigentlich für uns un- typisch ist. Wenn wir einen Auslug machen scheint meisten die Sonne. Nachdem wir in Burkheim angekommen sind haben wir erst einmal gut zu Mittag gegessen. Um 14 Uhr machten wir eine Führung im Burkhei- mer Kräuterhof. Zuerst besuchten wir einen freundlich ausgestatteten Laden, wo wir uns in Ruhe umsehen konnten. Anschließend hat uns der Besitzer, Herr Schmidt fachkun- dig durch seinen Betrieb geführt. Er planzt viele seiner Kräuter selbst an, bezieht aber auch Waren aus der ganzen Welt. Eine sol- che Vielfalt von Heilkräutern und Gewürzen haben wir noch nie gesehen. Herr Schmidt erklärte uns auch die Wirkung von verschie- denen Kräutern und Planzen. Es war sehr interessant zuzuhören. Danach konnten wir noch die Kräuter und Gewürze einkaufen. Nach einer Kafeepause im Höllental waren wir um 18 Uhr wieder zu Hause.

im Höllental waren wir um 18 Uhr wieder zu Hause. Unser nächster Auslug ist am 16.05.2013.

Unser nächster Auslug ist am 16.05.2013. Wir wollen nach Heitersheim zum jährlichen Spargelessen. Es würde uns freuen, wenn wieder viele mitfahren würden. Unser Ziel

ist das Weingut„Lemp“. Es können auch Personen mitfahren, welche nicht zu unserem wöchentlichen Tref ins Haus „Frohes Alter“ kommen. Wir haben im- mer noch ein paar Plätze frei. Sie können sich unter der Telefonnummer 07732 4639 bei E. Krösser anmelden.

Es grüßt Sie das Team vom„HFA“.

E. Krösser anmelden. Es grüßt Sie das Team vom„HFA“. Liebe Hägeliwieber, unser Montagshock im Mai indet

Liebe Hägeliwieber, unser Montagshock im Mai indet am 6.5. wie besprochen, in Balisheim, zusammen mit den Horner Narrewieber statt! Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis Freitag 3. Mai bei Christine Weiß (Tel. 3403)

Trefpunkt am Gasserbrunnen um 19 Uhr für die Sportlichen oder 19.30 Uhr direkt in Balisheim! Wir freuen uns schon auf einen lustigen ge- meinsamen Hock!

Wir freuen uns schon auf einen lustigen ge- meinsamen Hock! Achtung Holzer Maibaum holen Samstag, 27.04.2013,

Achtung Holzer

Maibaum holen Samstag, 27.04.2013, 13.00 Uhr Trefpunkt Schulhof Horn

Maibaum stellen Dienstag, 30.04.2013, 18.00 Uhr Trefpunkt: 30.04.2013, 17.30 Uhr Schulhof Horn

Christoph

Uhr Trefpunkt: 30.04.2013, 17.30 Uhr Schulhof Horn Christoph Die nächsten Spiele des FC Öhningen- Gaienhofen in

Die nächsten Spiele des FC Öhningen- Gaienhofen in Gaienhofen:

Freitag, 26.04.2013 17:30 FC Öhningen-Gaienhofen D2 - DJK Konstanz Samstag, 27.04.2013 14:30 FC Öhningen-Gaienhofen B - FC Singen 2 Sonntag, 28.04.2013 10:30 FC Öhningen-Gaienhofen 3 - FSV Phönix Gottmadingen Samstag, 04.05.2013 12:30 FC Öhningen-Gaienhofen E3 - FC Radolfzell 3 16:00 FC Öhningen-Gaienhofen 2 - FC Singen 2 Freitag, 10.05.2013 17:30 FC Öhningen-Gaienhofen D2 - SG Steißlingen Samstag, 11.05.2013

14:00 FC Öhningen-Gaienhofen B - Hegauer FV 16:00 FC Öhningen-Gaienhofen 2 - SG Dettingen-Dingelsdorf 2 Sonntag, 12.05.2013 10:30 FC Öhningen-Gaienhofen 3 - PTSV N.Si-Schlatt Samstag, 25.05.2013 16:00 FC Öhningen-Gaienhofen 2 - BC Konstanz-Egg Sonntag, 02.06.2013 15:00 FC Öhningen-Gaienhofen 3 - VfB Randegg Freitag, 14.06.2013 18:30 FC Öhningen-Gaienhofen D2 - SG Reichenau 2 Samstag, 15.06.2013 12:30 FC Öhningen-Gaienhofen E3 - SC Konstanz-Wollmatingen 8 14:00 FC Öhningen-Gaienhofen B - SG Aach-Eigeltingen 2

Natürlich freuen sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer.

19. Dorfturnier Am Sonntag, den 09. Juni 2013 ver- anstalten wir wieder unser inzwischen 19. Dorfturnier. Wie immer indet dieses Fußballgrümpelturnier (für alle Ver- eine, Freizeitgruppen, Firmen und alle sonstigen Nicht-Fußballer der Gemeinde Gaienhofen) bei uns auf dem Sportplatz statt. Gespielt wird auf Rasen, auf einem Klein- feld ohne Abseits. Je Mannschaft spielen 6 Feldspieler und 1 Torwart. Mannschaften, die Frauen einsetzen, werden entsprechend den Re- geln bevorzugt. Bei diesem Turnier soll die Gaudi im Vor- dergrund stehen, denn:

„Dabeisein ist alles“.

Für Anmeldungen oder Rückfragen ste- hen Ihnen

Frank Bettinger

Tel. 07735 / 919060

Hanna Rösler

Tel. 07735 / 8391

Jan Frilling

Tel. 07735 / 3061

Andi Bölli

Tel. 0172 / 7247506

zur Verfügung

Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2013

zur Verfügung Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2013 NEU in unserem Angebot! Ballsportgruppe für männliche

NEU in unserem Angebot! Ballsportgruppe für männliche Jugend ab 16 Jahre

Basketball, Volleyball, Hockey, Handball, Badminton, Tischtennis, manchmal auch Fußball und allgemeine Ballspiele erwarten

Höri-Woche

auch Fußball und allgemeine Ballspiele erwarten Höri-Woche Dich. In den Sommermonaten von April – Okto- ber

Dich. In den Sommermonaten von April – Okto- ber immer Dienstags ab 20.00 Uhr in der Höri-Halle. In den Wintermonaten könnt ihr in unsere bestehenden Badminton-, Volleyball- und Tischtennisübungsstunden dazukommen.

Die Gruppe wird geleitet von Felix Lang, der unter der Handy-Nr.: 0151 122 966 95 ger- ne Auskunft gibt.

der Handy-Nr.: 0151 122 966 95 ger- ne Auskunft gibt. Liebe Vereinsmitglieder , es kann losgehen,

Liebe Vereinsmitglieder, es kann losgehen, ab kommenden Sonntag sind unsere Plätze oiziell bespielbar! Wir wünschen euch eine schöne Saison 2013!

Natürlich geht es auch wieder los mit unse- ren Angeboten:

Tennis Fun für Jedermann“ startet am Donnerstag, 2.5.13 um 9 Uhr. Herr Vonbun bittet die Teilnehmer um eine Anmeldung bis 19 Uhr des Vortages (Mittwoch) unter der Telefonnummer 07771-2645 oder 0176- 97509699. Mailkontakt über h.vonbun@ googlemail.com.

Der erste Dienstagstref indet am Diens- tag, 30.4.13 ab 18 Uhr statt.

Zum Koordinations- und Konditionstrai- ning laden wir alle Jugendlichen ab 10 Jah- ren montags von 17-18 Uhr ein.

Das Jugendtraining ist bereits diese Woche angelaufen. Wir freuen uns, dass sich 52 Kin- der und Jugendliche zum Sommertraining angemeldet haben, und wünschen ihnen viel Spaß und fühlbare Fortschritte beim Tennisspielen!

Bei Fragen zum Jugendtraining oder Inte- resse an einer Teilnahme bitte mailen an tcg_jugendteam@yahoo.de.

Der Vorstand

Vielen Dank!

Die Saison steht in den Startlöchern und bald geht es wieder an die frische Luft auf den roten Sand. Wie in jedem Jahr gibt es auch diese Saison Neuzugänge, aber leider auch Abgänge. Letzteres ist für die erste Mannschaft des TC G immer sehr schade, da uns langjährige Mitspieler verlassen, um ihr Studium anzugehen oder Ihr sportliches Leben an Ihren neuen Wohnort zu verlegen. Vielen Dank an Marc Häusler und Pascal Ku- bin, die uns als Trainer und Spieler viele Jah- re unterstützt haben. Beiden wünschen wir

alles Gute in Beruf und Studium und bedan- ken uns für die tollen letzten Jahre. Ganz herzlich möchten wir Luca Schena be- grüßen, der uns in der kommenden Saison als neue Nummer eins verstärken wird.

Unser Trainerteam Auch dieses Jahr können wir wieder auf viele Trainer und Traineranwärter aus den eigenen Reihen zurückgreifen. Vier von ihnen werden demnächst ihren C-Trainer- Lehrgang absolvieren, für den wir ihnen viel Erfolg wünschen!!!

Letzten Montag trafen sich alle, um sich für die kommende Saison einzustimmen und Absprachen zu trefen. Vielen Dank an alle, die uns hier unterstützen! Wir wünschen euch eine tolle Saison!

hier unterstützen! Wir wünschen euch eine tolle Saison! Unser Trainerteam in der Saison 2013 Generalversammlung des

Unser Trainerteam in der Saison 2013

euch eine tolle Saison! Unser Trainerteam in der Saison 2013 Generalversammlung des Yachtclubs Gaienhofen Am 20.04.2013

Generalversammlung des Yachtclubs Gaienhofen

der Saison 2013 Generalversammlung des Yachtclubs Gaienhofen Am 20.04.2013 fand im Gasthaus Sonne in Moos/ Weiler

Am 20.04.2013 fand im Gasthaus Sonne in Moos/ Weiler die diesjährige Generalver- sammlung des Yachtclub Gaienhofen statt. Die 1. Vorsitzende, des Yachtclubs Bärbel Rettenmaier durfte eine große Anzahl an Mitgliedern zur Generalversammlung be- grüßen. Wie schon im Vorfeld den Mitgliedern be- kannt gegeben wurde, war ein recht hohes Pensum an wichtigen Punkten ab zu arbei- ten. Hauptaugenmerk war eine Anpassung der Satzung an bestehende Rechtverhältnisse. Diese Satzungsänderung wurde an der Ge- neralversammlung von den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern des Yacht- clubs nach einer sehr konstruktiven Diskus- sion mit großer Mehrheit angenommen. Weiterhin waren noch Ehrungen für treue

Mitgliedschaft( 25 Jahre) sowie die Ehrung des Clubmeisters von den gesegelten Re- gatten des vergangenen Jahres zu verge- ben. Clubmeister für das Jahr 2012 wurden Rai- ner und Liane Willibald auf ihrem Folkeboot „Hippo“.

Der Vorstand YC Gaienhofen

Vereine Öhningen

„Hippo“. Der Vorstand YC Gaienhofen Vereine Öhningen An verschiedenen Donnerstagen ist der Hof für die Kleinsten

An verschiedenen Donnerstagen ist der Hof für die Kleinsten reserviert, denn dann neh- men wir uns ganz viel Zeit für die Jüngsten unter uns, die den Hof erforschen, entde- cken und erfahren. Diese Tage stehen unter dem Motto: Be-Greifen und Kindern Zeit geben!

Tiere, Steine, Traktoren, Schubkarren, Stöck- chen - alles ist GROSSARTIG! Eine Hoferkun- dung unter aktivem Einbezug aller Kinder von 18 Monaten bis zum vollendeten 4. Le- bensjahr wird zum Mit-Mach-Tag auf dem Linsenbühlhof. Jeder Termin hat ein aktuel- les Thema der Jahreszeit, was sich spontan ergibt!

Die nächstenTermine sind je von 14:30-16:30 Uhr: 13.6.2013 (ausgebucht), 27.6.2013 (2 Plätze frei) und 18.7.2013 (3 Plätze frei)

Kosten pro Kind inkl. 1 erwachsener Begleit- person: 12 €

Infos und Anmeldung:

Lernort Bauernhof, Marion Häberle, Linsenbühlhof, Öhningen, Tel: 919124, www.linsenbuehlhof.de

Öhningen, Tel: 919124, www.linsenbuehlhof.de TC Schienerberg Kinder-Jugendtraining Lieber

TC Schienerberg

Kinder-Jugendtraining

Lieber Tennis-Nachwuchs, liebe Eltern, das Kinder und Jugendtraining des TC Schie- nerberg indet dieses Jahr wieder statt! Als Jugendtrainer konnten wir unseren qua- liizierten Spieler und mehrmaligen Turnier- sieger, Tim Müller engagieren. Durch die erforderliche Einteilung in kleinen 4er Gruppen nach Alter und Leistung ist in der neuen Saison ein efektives Training möglich. Zur regelmäßigen Teilnahme sind 9 x 1 Std. im Voraus für € 5,-/Std. buchbar. Dieser Preis beinhaltet sowohl das komplet- te Training, als auch automatisch die vom TC Schienerberg subventionierte und damit kostenlose 1-jährige Schnuppermitglied- schaft für die komplette Saison 2013.

Höri-Woche

schaft für die komplette Saison 2013. Höri-Woche Die 9 Einheiten inden nicht in der Ferien- zeit

Die 9 Einheiten inden nicht in der Ferien- zeit statt und sind bis zu den Sommerferien abgeschlossen. Geplante Termine: Immer freitags stündlich ab 15.00 Uhr, je nach Gruppe

Nr.

Trainingstage

1

03.05.2013

2

10.05.2013

3

17.05.2013

4

07.06.2013

5

14.06.2013

6

21.06.2013

7

28.06.2013

8

05.07.2013

9

12.07.2013

Selbstverständlich erhalten die Teilnehmer die volle Berechtigung im Rahmen des „On- line Buchungssystems“ und können als Mitglieder des TCS, Ihre erworbenen Kennt- nisse und Fähigkeiten bis zum Saisonab- schluss weiter vertiefen.

In den Folgejahren wird der jeweils gülti- ge Mitgliedsbeitrag für Kinder ab 10 Jahre, Schüler und Studenten (aktuell 40,00 €) be- rechnet.

Bei Interesse bitten wir Sie wegen der Gruppeneinteilung um eine direkte An- meldung unter info@tc-schienerberg. de oder Tel. bei Christian Watz 07735- 919365 bis Dienstag, den 30.04.2013.

Arbeitseinsatz Plätze richten Um unsere Anlage auf den Saisonstart vor- zubereiten ist müssen wir diese und nächste Woche nochmals gemeinsam an die Schau- feln, Schubkarren, Besen und Walzen. Bitte kommt immer wenn das Wetter mit- macht.

ab 17.00 Uhr zum Arbeitseinsatz. Diesen Freitag, den 26.04. schon ab 16.00 Uhr und am Samstag, den 27.04. von 9.00 Uhr an.

Wir bitten alle Mitglieder um tatkräftige Un- terstützung. Bitte zum Arbeitseinsatz geeig- nete Tennisschuhe mitbringen.

zum Arbeitseinsatz geeig- nete Tennisschuhe mitbringen. Einladung zur Generalversammlung des DRK-Ortsverein

Einladung zur Generalversammlung des DRK-Ortsverein Öhningen Am Donnerstag den 02.05.2013 um 20 Uhr, indet unsere alljährliche Generalver- sammlung im Gruppenraum des DRK OV Öhningen statt.

Wir würden uns freuen Sie als Gast begrü- ßen zu dürfen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Bericht des Bereitschaftsleiters

4. Bericht über die Seniorengymnastik

5. Bericht der Kassiererin

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung

8. Haushaltsplan 2013

9. Wahlen

10. Verschiedenes, Wünsche, Anträge

Mit freundlichen Grüßen der Vorstand

Wünsche, Anträge Mit freundlichen Grüßen der Vorstand Rückblick Jahreshauptversammlung 2013 Am 19.04.2013 fand im

Rückblick Jahreshauptversammlung 2013

Grüßen der Vorstand Rückblick Jahreshauptversammlung 2013 Am 19.04.2013 fand im Gerätehaus Öhnin- gen die

Am 19.04.2013 fand im Gerätehaus Öhnin- gen die Jahreshauptversammlung der FF Öhningen statt. Neben den standardmäßi- gen Tagesordnungspunkten wurden dieses Jahr Simone Osterwald zur Oberfeuerwehr- frau und Christian Grauer zum Hauptfeuer- wehrmann befördert. Ebenso fanden Wah- len statt, bei denen Anton Osterwald als Abteilungskommandant, sowie seine Stell- vertreter Ralf Zimmermann und Manfred Bilger in den Ämtern bestätigt wurden. Neu wurden Christoph Häberle als Ausschuss- mitglied und Oliver Löble als Schriftführer gewählt. Unumstrittener Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung von Heinz Schönland. Für 50 Jahre aktiven Feuerwehr- dienst, in denen er überdurchschnittliches Engagement zeigte, ernannte ihn die FF Öh- ningen nun zum Ehrenmitglied. Bereits am Neujahrsempfang der Gemeinde wurde er für seine Leistungen mit der Ehrenmedaille des Landkreises Konstanz ausgezeichnet.

Florians-Fest

Samstag 4. Mai 2013 Unterhaltungsabend ab 19.00 Uhr Rauenberger Musikanten

Sonntag 5. Mai 2013 ab 11.00 Uhr wird uns der Musikverein Öh- ningen musikalisch unterhalten.

- Für Essen und Trinken wird bestens gesorgt sein Fahrten mit dem LF 8/6 Hüpfburg Jugendfeuerwehr Schauübungen

Auf Ihren Besuch freut sichhre Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Wie in den vergangenen Jahren sind wir über Kuchenspenden dankbar. Wer einen Kuchen oder eine Torte für die Feuerwehr zur Verfügung stellen möchte, meldet sich bitte Tel.8837, damit wir die Spende abholen können.

Im Voraus vielen Dank!!

wir die Spende abholen können. Im Voraus vielen Dank!! Jugendfeuerwehr Öhningen goes Face- book! Die

Jugendfeuerwehr Öhningen goes Face- book!

vielen Dank!! Jugendfeuerwehr Öhningen goes Face- book! Die Jugendfeuerwehr Öhningen hat Ihre ei- gene Seite bei

Die Jugendfeuerwehr Öhningen hat Ihre ei- gene Seite bei Facebook!

Erfahre alles rund um die Jugendfeuerwehr Öhningen, sei immer auf dem aktuellsten Stand und verpasse keine Termine mehr.

Besuche

aktuellsten Stand und verpasse keine Termine mehr. Besuche www.facebook.com/Ju- gendfeuerwehrOehningen und drücke

www.facebook.com/Ju-

gendfeuerwehrOehningen und drücke den„Gefällt mir“ Button.

uns

auf:

und drücke den„Gefällt mir“ Button. uns auf: Liebe Frauen der kfd, das Jahr schreitet voran, ,

Liebe Frauen der kfd, das Jahr schreitet voran,

, wir haben die

Osterfeierlichkeiten schon länger hinter uns gebracht, sind mitten in der Osterzeit und bewegen uns auf Christi Himmelfahrt und Pingsten hin. Auch schreiben wir nächste Woche be- reits den Wonnemonat Mai, (auch wenn es draussen in der Natur noch nicht danach aussieht). Ganz herzlich möchten wir zur nächsten Frauenmesse einladen, die am kommen- den Donnerstag, den 02. Mai, um 19.30 Uhr in Eschenz stattinden wird. Wir sind dieses Jahr ganz herzlich von den Eschenzer Frauen eingeladen, gemeinsam zuerst Gottesdienst zu feiern und dann gemütlich zusammen zu sitzen und den Abend ausklingen zu lassen. Mitfahrgelegenheit wird gestellt, um 19.00 Uhr auf dem SBG-Parkplatz.

Höri-Woche

gestellt, um 19.00 Uhr auf dem SBG-Parkplatz. Höri-Woche Es wäre schön, wenn recht viele Frauen an

Es wäre schön, wenn recht viele Frauen an diesem Abend mitfahren, aus Öhningen, Wangen, Schienen oder aus der Umgebung. Bis dahin wünschen wir Euch allen frohe und warme Frühlingstage,

euer Team der kfd.

allen frohe und warme Frühlingstage, euer Team der kfd . Muttis Pasta-Party Frühschoppen ! Ein besonderer

Muttis Pasta-Party

Frühschoppen

! Ein besonderer Tag für alle Mütter !

am 12.05.2013

vor dem Probelokal des MV Öhningen musikalische Unterhaltung ab 11 Uhr mit dem Musikverein Wangen

gemischter Salatteller dreierlei Nudeln mit verschiedenen Soßen Kafee- und Kuchenbufet

!!! Bei jeder Witterung !!!

Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Öhningen

!!! Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Öhningen SCÖ Jugend Die Jugendgruppe des Segelclub Öhningen

SCÖ Jugend

Die Jugendgruppe des Segelclub Öhningen hat die Winterpause schon lange beendet und trift sich seit Anfang März wieder regel- mäßig jeden Dienstagnachmittag.

Anfang März wieder regel- mäßig jeden Dienstagnachmittag. Marie und Friedolin Roeck, Teresa Bilger Beim ersten Trefen

Marie und Friedolin Roeck, Teresa Bilger

Beim ersten Trefen stand ein Pizzaessen mit Tischkicker Turnier auf dem Plan. Die Pizzen wurden von den Kindern selbst gemacht und haben super geschmeckt. Viel Freude und Spaß machte auch allen das Bowlen im FAZZ in Singen. Geplant ist auch noch ein Auslug in den Kletterpark nach Im- menstaad. Aber natürlich wird bei uns auch schon wieder gesegelt und eifrig Segeltheorie gepaukt. So waren, trotz der noch frischen Temperaturen, schon drei Nachwuchsregat-

tasegler im Trainingslager am Comersee. Und unsere Kaderseglerin Sarah Roeck ist schon seit Februar wieder am trainieren und auf Regatten. Die Boote sind frisch geputzt und nachdem die Temperaturen es nun end- lich zulassen, können alle wieder auf Wasser. Wer Lust hat die Jugendgruppe des Segel- clubs Öhningen kennen zu lernen und auch segeln möchte, sollte sich den 07.05.2013 gut merken, denn da indet das Erste Tref- fen für Anfänger um 15.00 Uhr in Oberstaad statt. Die Jugendgruppe des SCÖ freut sich auf euch.

Jugendleiterin Manuela Bilger

des SCÖ freut sich auf euch. Jugendleiterin Manuela Bilger Jahreshauptversammlung Der V.d.K. Ortsverband Öhningen,

Jahreshauptversammlung Der V.d.K. Ortsverband Öhningen, hält am 27. April 2013 im Gasthaus Adler in Öhnin- gen seine Jahreshauptversammlung ab. Be- ginn ist um 14:30 Uhr.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Bericht der Schriftführerin

4. Bericht des Kassiers

5. Bericht des Vorsitzenden

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Wahlen (Die gesamte Vorstandschaft

muss turnungsgemäß neu gewählt werden)

8. Ehrungen

9. Anträge, Wünsche, Verschiedenes

Hierzu sind alle Mitglieder herzlich einge- laden. Auf zahlreiches Erscheinen freut sich der 1. Vorsitzende Hanspeter Spengler.

Erscheinen freut sich der 1. Vorsitzende Hanspeter Spengler. Der LandFrauenverein Schienerberg trauert um sein

Der LandFrauenverein Schienerberg trauert um sein verstorbenes Mitglied

Johanna Verwimp

Gerne erinnern wir uns an ihre ruhige und fröhliche Art bei unserem Zusam- mensein.

Ihren Angehörigen sprechen wir unser aufrichtiges Beileid aus.

Das Team

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Öhningen Abt. Wangen AmSamstag,den27.Aprilum19:00Uhrindet

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Öhningen Abt. Wangen

AmSamstag,den27.Aprilum19:00Uhrindet

die diesjährige Hauptversammlung der Frei- willigen Feuerwehr Öhningen Abt. Wangen im Schulungsraum im Feuerwehrhaus statt. Wir laden hiermit recht herzlich alle Mitglie- der, interessierte Bürger, sowie die Vorstän- de oder Vertreter der örtlichen Vereine ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den Kommandanten

2. Totenehrung

3. Bericht des Schriftführers

4. Bericht des Jugendwarts und Kassenbe-

richt

5. Bericht der Kinderfeuerwehr

6. Bericht des Kassierers

7. Bericht des Kassenprüfers und Entlastung

8. Bericht des Kommandanten

9. Entlastung der Vorstandschaft

10. Wahl der Kassenprüfer 11. Wünsche, Anträge

Höri-Woche

Wahl der Kassenprüfer 11. Wünsche, Anträge Höri-Woche www.tus-wangen.de Tag der ofenen Halle Am So. 28.04.2013,
Wahl der Kassenprüfer 11. Wünsche, Anträge Höri-Woche www.tus-wangen.de Tag der ofenen Halle Am So. 28.04.2013,

www.tus-wangen.de

11. Wünsche, Anträge Höri-Woche www.tus-wangen.de Tag der ofenen Halle Am So. 28.04.2013, ab 13:30 Uhr ist

Tag der ofenen Halle Am So. 28.04.2013, ab

13:30 Uhr ist es soweit

– wir „öfnen“ die Höri-

Strand-Halle und zei- gen einen Querschnitt durch unser Übungs- und Kursangebot. Sie sind an Sport interessiert, sportlich aktiv, möchten es noch werden oder wollen ein- fach nur sehen was im TuS alles läuft?

Dann kommen Sie am So. 28. April zur Hö- ri-Strand-Halle in Wangen und lassen sich

überraschen Die jeweiligen Turn- u. Sportgruppen des Vereines stellen sich der Öfentlichkeit vor. Mitmachen und ausprobieren ist erwünscht

– bringt bequeme Sportkleidung und Hal- lenschuhe mit - und los geht`s!

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt - eine reichhaltige Kuchentafel sowie selbst- gemachte TuS-Pizza und Würstel vom Grill erwarten Sie.

Neue Kurse starten in der kommenden Woche Ab Mo. 29.04.2013 startet ein neuer Block unserer Kurse:

- Hatha Yoga, Mo. 09:00 - 10:30 Uhr

- Zumba Gruppe I, Mo. 20:00 – 21:00 Uhr

- Yoga, Di. 18:30 – 20:00 Uhr (Neu mit Car- men Klauser)

- Workout Rücken mit Pilates – Di. 20:00 – 21:15 Uhr (Turnhalle Schienen)

- Fitness Pur mit Wellit Gymnasrtik – Mi.

09:15 – 10:15 Uhr

- Fitness Pur mit Wellit Gymnasrtik – Mi.

10:15 – 11:15 Uhr

- Move-your-Body, Mi. 19:00 – 20:00 Uhr

- Hip Hop Gruppe I – Do. 18:30 – 19:30 Uhr

- Hip Hop Gruppe II – Do. 19:30 – 20:30 Uhr

- Zumba Gruppe II, Do. 20:00 – 21:00 Uhr (Turnhalle Schienen)

Alle Kurse umfassen 10 Einheiten und Kos- ten für Vereinsmitglieder 37,50 € (55,-- €) und für Nichtmitglieder 54,-- € (75,-- €). Die in ( ) gesetzten Kosten gelten für Kurse mit 90 Min. Länge.

Diese – und weitere Infos sind wie immer nachzulesen auf unserer Internetseite.

TuS Wangen e.V. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Feuerwehr Wangen Jetzt proitieren! gefühle Frühlings Der Winter
TuS Wangen e.V.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Feuerwehr Wangen
Jetzt proitieren!
gefühle
Frühlings
Der Winter klingt nun langsam aus und die Frühlings-
gefühle werden geweckt. Beachten Sie unsere Aktion:
Denn die kleinen Frühjahrspreise sind schon da!
Nutzen Sie unser Angebot und proitieren Sie.
Oder buchen Sie Ihre Wunschanzeige einfach
und bequem online und kalkulieren gleichzeitig
den Anzeigenpreis.
   Verlag 
und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
ZU VERKAUFEN ZU VERMIETEN 2,5-ZI.-EG-WOHNUNG BARRIEREFREIER BUNGALOW STEISSLINGEN, absolut ruhige u. sonnige
ZU VERKAUFEN