Sie sind auf Seite 1von 1

OKTOBER 2008

AMT SCHWARZENBURG

KNIZER ZEITUNG DER SENSETALER

47

Uh, di si de schnu!
Impressionen vom 39. Bauernpferderennen Schwarzenburg
SCHWARZENBURG Am Sonntag, dem 5. Oktober 2008 trafen sich Reiter und Schaulustige auf dem Rennplatz Husern zum 39. Bauernpferderennen.
Uh, die si de schnu, staunt der kleine Junge am Rande der Rennstrecke. Soeben ist ein Feld Ha inger Pferde an ihm vorbei ge ogen. Die schweren Tiere lassen den Boden erbeben. Die Hufe whlen die Erde auf. Ein wahres Spektakel! Wie jedes Jahr lockte dieses jede Menge Schaulustige auf die grosse Wiese zwischen Lanzenhusern und Schwarzenburg. ber 110 Reiterinnen und Reiter massen sich auf der Rennbahn. Die Wettkmpfe wurden mit viel Einsatz bestritten. Fr die ersten fnf Rnge gab es jeweils Natural- oder Barpreise. Als Erinnerung erhielten alle Teilnehmenden Plaketten und Schleifen. Gestartet wurde in 28 Feldern. Besondere Hhepunkte waren das Rmerwagen Galopprennen, das Brckenwagenrennen, die Stafette (Reiter/Biker) und das Offroad-Kjring. In der letztgenannten Kategorie liessen sich waghalsige Rennteilnehmer auf einer Art Rollschuh von Pferd und Reiter in rasantem Tempo ber die Rennbahn ziehen. Fr Gelchter im Publikum sorgten aber auch die kleinen Ponys, die mit ihren kurzen Beinen ber die Rennbahn trippelten und mit viel Ehrgeiz ihre Fhrer auf einem Wagen hinter sich her zogen. In der Mittagspause ging es auf dem Grossanlass etwas gemchlicher zu und her: Die Viehzuchtgenossenschaften Wahlern-Oberteil und Schwarzenburg zogen mit ihrer Alpabfahrt ber die Rennbahn und gaben dem Schauplatz vor der Kirche Wahlern eine ganz besondere Note. Text & Fotos: Barbara Imboden
IINFO | www.bauernpferderennen.ch

((noch nicht fertig........)))