Sie sind auf Seite 1von 2

Wolfgang Ambros

Oid wurdn

G C I hurch auf amoi zua, wann wer wos sogt G D/F# Em Am D Und stn nur mehr geh i in da Nocht auf die Jogd G C I bin schwerer zum berzeugn und nimmer so berechenbor G D/F# Em Am D C G C G C G C G I begib mi nimmer so oft sinnlos in a Gefoah und es vergehen die Joah G C Und ob i wos versam, des mocht mi nimmer so nervs G D/F# Em Am D Wann i dann doch amoi ostiarz nimmer so desastrs G C I bin nimmer ganz so bled und nimmer mehr ganz so wd G D/F# Em Am D Nimmer mehr ganz so stur und nimmer mehr so verspt C G C I bin scho oid wurn, des is ned zum bersegn G D/F# Em Am D I bin scho oid wurn, doch des Oidwern is schee G C G D/F# Em Am D I bin oid wurn, oba es geht mir wunderbor, besser ois je zuvor, i verlier hoit a poa Hoa C G C G C G C G Oba des wor jo kloa G C Dann denkt ma pltzlich, wos war, wann ma Schwierigkeiten htt G D/F# Em Am D Es kloppat ois nimmer so richtig, ned im Job und ned im Bett G C Und ma ertoppt si dabei, wia ma si entschlossen dagegenstemmt G D/F# Em Am D Geh Oida, kumm und entspann di, moch da ned glei ins Hemd C G C G Wos glaubst, wos dir no davorennt Em C Oide Leit san beroi, die meisten san in Wien Am C Do bin i manchmoi wirkich froh, dass i ka Wiener bin Em C Oide Leit san beroi, auf amoi gherst dazua Am C Dsus4 D Oid wern muass a jeder brave Brger, jeder no so wde Bua G C Dann host vielleicht a bissl schlechter gschlofn letzte Nocht G D/F# Em Am

Und deine Trume habn di vielleicht gor a bissl zum Schwitzen brocht G C Oba du bist doch so erfoahn, du bist doch so abgebrht G D/F# Em Am D I glaub, ma is immer genau so oid, wia ma si grod fht C G C Und du bist oid wurn, doch du bist ned da anzige G D/F# Em Am D Du bist scho oid wurn, oba des Oidwurn is doch schee G C G D/F# Em Am D Du bist oid wurn, oba es is dir scheiegal, es geht dir phnomenal und es is vllig normal C G C G C G C G Ein Prost aufs letzte Quartal C G C G C G C G Ein Prost aufs letzte Quartal