Sie sind auf Seite 1von 80
NGO-STRATEGIEN FÜR DAS HANDY
NGO-STRATEGIEN
FÜR DAS HANDY

WARUM

MOBILE?

ERSTENS,

WARUM

SIND WIR ALS DEUTSCHE

NGOs

HIER?

WAS

MEINT

IHR?

Warum sind wir hier?

Ideen:

Beeinflussen

Behaviour und Meinungen ändern

Informationen verteilen

Nicht nur eine Seite der Geschichte

Spenden sammeln

Um unsere Arbeit zu unterstützen

KOMMUNIKATION MIT MENSCHEN

KOMMUNIKATION

MIT

MENSCHEN

ZUM GLÜCK:

NGO HOUR!

JEDEN DIENSTAG UM 14 UHR

EIGENTLICH,

NEIN

WE DO STUFF

UND DAS HANDY KOMMT MIT

… IMMER

MOBILE PRÄSENTATION = FANCY STATS

WAS

MEINT

IHR?

(FÜR EIN BIER)

Mobile

Penetrationsrate

in Deutschland?

A.

B.

95%

140%

Handynutzer

in Deutschland

mit Smartphone?

A.

27%

B.

48%

Facebooknutzer,

die FB per Handy/Tablet

aufrufen im Monat?

A.

40%

B.

62%

Handynutzer, die

Sex lieber als Handy

aufgeben würden?

A.

B.

0,2%

22%

AND THE WINNER IS:

BBBB

(ist auch für Bier)

JA JA

ABER WAS IST MIT

NGOs?

DON’T QUOTE

ME ON THIS

CIRCA

10-15%

NGO-WEB-BESUCHER IN

DEUTSCHLAND KOMMEN ÜBER

MOBILE

FANCY STATS = MENSCHEN
FANCY STATS
= MENSCHEN
FANCY STATS = MENSCHEN

DARUM

MOBILE

SO WARUM NICHT 100% MOBILE?

SIND WIR

ALLE

TYPISCHER NGO FINANZABTEILUNG MITARBEITER

NEIN

MOBILE KANN TEUER

& ZEITAUFWÄNDIG WERDEN

AND NO-ONE WANTS TO

BACK THE WRONG HORSE

SEID

REALISTISCH

AND DON’T BELIEVE

(ALL OF) THE HYPE

UNSERE TOOLS FÜR DIESES

WORKSHOP:

*Mobile Websites* *Apps*

*QR Codes* *SMS*

MOBILE

WEBSITES

612,843,429

Number of websites in 2012

AUFMERKSA MKEITISTBEG RENZT, MACH ES SOLEICHT WIEMÖGLICH

VORTEILE Mobile Website

Gilt sofort für alle Besucher, z.B. Google

Kein Download nötig

Keine Freigabe von einem Appstore nötig

Live Updates

Immer mehr Features z.B. HTML5

NACHTEILE Mobile Website

Weniger Features als apps

z.B. Notifications

Design weniger angepasst zum Handy als

Apps

Ladezeiten, Datenkosten für User

Variable Unterstützung

z.B. Browser, HTML Versionen

Nicht ‚discoverable‘ in App Stores

THINK SMALL : MOBILE LANDINGPAGES ALTERNATIVE ZU MOBILE WEBSITE

THINK SMALL:

MOBILE

LANDINGPAGES

ALTERNATIVE ZU MOBILE WEBSITE

APPS

DRK Erste Hilfe

DRK Erste Hilfe

DRK Erste Hilfe
DRK Erste Hilfe
WWF FISCHRATGEBER

WWF FISCHRATGEBER

WWF FISCHRATGEBER
WWF FISCHRATGEBER
WWF SCHNEEKUGEL http://www.youtube.com/watch?v=nkqIBpdC7RE

WWF SCHNEEKUGEL

WWF SCHNEEKUGEL http://www.youtube.com/watch?v=nkqIBpdC7RE

http://www.youtube.com/watch?v=nkqIBpdC7RE

WWF SCHNEEKUGEL http://www.youtube.com/watch?v=nkqIBpdC7RE
instead

instead

instead
instead
catalista

catalista

catalista
catalista

VORTEILE - Apps

User Experience -> Engagement

Einbinden Handy Funktionen

z.B. Kamera, Aufnahmegerät, Telefon, E-Mail, GPS, Kompass, Accelerometer

Design und Interface angepasst

Smartphone Nutzer sind gewöhnt apps zu

benutzen

Discoverable‘ in App Stores

NACHTEILE - Apps

Weniger „discoverable“ im Web, z.B. Google Organische Ergebnissen

Users müssen App herunterladen

Kompatibilität nur Smartphones und auch dann nur OS-spezifisch

Android, iOS, Windows, Blackberry, Feature Phones

Entwicklungskosten

Freigabe von Appstores nötig

Spezialisierte Funktionen anstatt Allgemeine Infos

Download nicht unbedingt Nutzung

HYBRID

MOBILE WEBSITE / APP

KICKTIPP

KICKTIPP

KICKTIPP
KICKTIPP

Hybrid Apps

Einfache „Browser Launcher

Design angepasst zum Operating System

„Discoverable“ in App Stores

z.B. iTunes, Google Play, Getjar

Discoverable in Handy!

Unter „Apps“

Erhöhte Chance von Nutzung

QR

CODES

QR Codes

Was?

Barcode

App im Handy scannt

Website öffnet

offline->online

Keine lange URL einzugeben

Browser öffnet sich

Allein keine Mobile Lösung

In Kombination mit

Mobile Landing Page

– Browser öffnet sich • Allein keine Mobile Lösung • In Kombination mit Mobile Landing Page
– Browser öffnet sich • Allein keine Mobile Lösung • In Kombination mit Mobile Landing Page

SMS

SMS

Noch viele Vorteile:

Schnell

Premium SMS für Spenden

Geht bei jedem Handy

Kein Download nötig

Keine schnelle Datenverbindung nötig

Sogar Oma und Opa können es

jedem Handy • Kein Download nötig • Keine schnelle Datenverbindung nötig • Sogar Oma und Opa

SMS - Denkt an:

Opt-ins sammeln

Handy# nicht nur @Adresse

Engagieren

z.B. Voting

Netzbetreiber vs Aggregator

z.B. T-Mobile vs Burda, Spendino

Vertrag

Netzbetreiber nehmen bis zu circa 40% wenn kein NGO

Aggregator set-up und monatliche Kosten

Schnelle Auszahlung (Teilweise Monate)

Promotion SMS ist nur ein Call to Action für Spenden

SMS - Desaster

Haiti Erdbeben 2010

Red Cross USA

Über $30m in 10 Tagen über SMS

ABER:

National Kampagne, Michelle Obama

Erdbeben 2010 • Red Cross USA • Über $30m in 10 Tagen über SMS • ABER:
Erdbeben 2010 • Red Cross USA • Über $30m in 10 Tagen über SMS • ABER:

SMS Stimme geben

Amnesty AT

Circa 2 SMS pro Monat wenn Menschen in Gefahr

Antworte mit Stichwort, z.B. „ACT“

SMS = elektronische Unterschrift

Gesammelt -> Behörden

Erfolge:

http://www.amnesty.at/mobileaction/erfo

lge

Erfolge: • http://www.amnesty.at/mobileaction/erfo lge Frauen in Flüchtlingslager in Mogadischu, Somalia ©

Frauen in Flüchtlingslager in Mogadischu, Somalia © APGraphicsBank

• http://www.amnesty.at/mobileaction/erfo lge Frauen in Flüchtlingslager in Mogadischu, Somalia © APGraphicsBank

New York Center for Autism

Voten per SMS und $10 spenden

$130.000 in einer

Nacht

SMS Voting

BEST DRESSED?
BEST
DRESSED?

SCHOKO, ERDBEER ODER

VANILLE?

New York Center for Autism’s Night of Too Many Stars: An Overbooked Concert for Autism Education in partnership with Comedy Central. Picutred: Will Forte, Olivia Munn, John Hodgman

CROSS-

PLATFORM

DEVICE NOT COMPATIBLE

IN EINEM NOTFALL IST

NOT GR8

Ushahidi is a web and mobile platform that allows you to create, visualize and share
Ushahidi is a web and mobile platform that allows you to create, visualize and share

Ushahidi is a web and mobile platform that allows you to create, visualize and

share stories on a map.

SMS, Apps, Twitter, Web, Email
SMS, Apps,
Twitter, Web,
Email

MOBILE

STRATEGIE

FÜR

MEINE

NGO

KEIN ONE SIZE FITS ALL

Meine Organisation…

Ziele und Prioritäten

Webnutzer konvertieren?

Engagieren?

Spenden sammeln?

Beeinflußen?

Zielmarkt

Haben sie Smartphones?

Aktuelle Spender & Mitglieder?

Neuspender in Krise?

Kosten und Resourcen

Wie wird Erfolg gemessen?

EUR für Spenden?

Anzahl von Downloads

Weniger relevant als Zeit verbracht und Interaction

Stimmen gesammelt

Kann ein Wert pro Stimme gerechnet werden?

GRÖSSTEN

UNTERSCHIED AM

SCHNELLSTEN

1. MOBILE WEB / LANDINGPAGES WEB BESUCHER KONVERTIEREN

1. MOBILE WEB /

LANDINGPAGES WEB BESUCHER KONVERTIEREN

2. SMS BEREIT FÜR DESASTER?
2. SMS BEREIT FÜR DESASTER?

2. SMS BEREIT FÜR

DESASTER?

2. SMS BEREIT FÜR DESASTER?

3. MEIN NGO

WELCHE TOOLS NEHME ICH

VON DIESEM WORKSHOP?

DANKE

QUESTIONS?

Josh Miles

https://www.xing.com/profile/Josh_Miles2

http://www.linkedin.com/profile/view?id=4679283

Quellen

http://www.howmanyarethere.org/how-many-websites-are-there-in-2012/

612,843,429 websites in 2012

140% mobile penetration

48% smartphone penetration

Of Facebook’s 1.1 billion users, about 680 million access the service monthly with smartphones and tablets, meaning results from mobile platforms will be closely watched. Mobile contributed 23 percent of total ad revenue in the fourth quarter, up from 14 percent in the third quarter.

How to launch an NGO campaign on mobile

5 challenges not for profit text campaigns

Loading times

Native apps vs web apps

Native apps vs web apps

Why you should ignore mobile giving stat on Red Cross Haiti $30m

Red cross $30m for Haiti

Quellen: Bilder

Protester front page:

Generic smartphone front page:

http://www.dreamstime.com/stock-photos-generic-smart-phone-isolated-over-white-image23815733

Volles Stadion:

http://www.stadium-pictures.com/australia-melbourne-cricket-ground/mcg_stand/

Leeres Stadion:

Biergarten:

Fahrrad Fahrer:

http://www.mercurio-bike-travel.com/

Fußball im Park:

Zumba:

Couch Surfing:

Kite Surfer und SharK:

Facebook Like button:

Frau auf der Arbeit:

http://www.bbc.co.uk/programmes/b00kq69s

U-Bahn:

Café:

http://www.thecoffeeexperiment.com/2011/12/year-in-review-part-four-coffee-with-friends/

Frau mit Handy hinter Lover’s Rücken:

Quellen: Bilder

Radeberger Bier:

Android Logo:

Facebook Mobile Screen:

http://tag.microsoft.com/community/blog/t/10_steps_to_create_a_facebook_like_button_with_a_qr_code_microsoft_tag_or_nfc_chip.aspx

Typ mit Geld:

Handy mit EUR Symbol:

Handy mit Stopwatch:

http://mobile.brothersoft.com/stopwatch-plus-timer-119892.html

Dickes Rennpferd:

http://forums.realgm.com/boards/viewtopic.php?f=20&t=1238308

Sony Betamax:

Public Enemy – Don’t Believe The Hype:

Mobile Webseiten:

http://www.aertzte-ohne-grenzen.de/nomobile=1

Quellen: Bilder

QR Code disco:

QR Code Gebäude:

SMS image:

Autism - Milkshake John Hodgman:

Autism same dress:

Haiti iPhone SMS Screen:

Haiti Michelle Obama:

Amnesty AT Mobile Action:

Ushahidi Homepage:

http://ushahidi.com/

Ushahidi map:

http://ushahidi.com/products/ushahidi-platform

One size fits none shoes:

We are the 99%:

Japan Tsunami:

Alien Invasion:

Bushfire:

http://dartcenter.org/blog/report-bushfire-coverage-raises-ethics-questions

Earthquake:

Workshop:

http://spoke.co.uk/Workshop.html

Quellen: Apps

Roter Kreuz:

WWF Fisch:

WWF Schneekugel:

http://www.youtube.com/watch?v=nkqIBpdC7RE

instead:

Catalista:

Kicktipp:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.kicktipp.mbookmark&hl=de