Sie sind auf Seite 1von 1

16_Marketing_News1.qxd 12.03.

2009 9:16 Uhr Seite 16

16 Internet World BUSINESS MARKETING & WERBUNG 16. März 2009 6/09

Die Macht der Blogs


DOUBLECLICK
Kundenexodus
Onlinevermarkter, die im Bereich Adser-
ving bislang die Dienste von Doubleclick
in Anspruch nahmen, suchen nach der
Übernahme durch Google verstärkt nach Im Elektronik- und Touristikbereich zeigen Nutzerbewertungen die größte Wirkung
Alternativen. Zu den jüngsten namhaften
Kundenverlusten des Unternehmens in
den USA zählt das AOL-Werbenetzwerk
Platform-A, das zu Konkurrent Adtech
wechselte. In Deutschland kündigten
D ie Bedeutung von Weblogs, Internet- die Verbraucher vor der Buchung einer scheidung hat der Befragung zufolge User
foren und Bewertungsportalen spielt Urlaubsreise oder dem Kauf von Elektro- Generated Content in den Bereichen
bei der Kaufentscheidung eine immer grö- nik- und HiFi-Produkten erheblich mehr Elektronik/HiFi und Touristik. Gleichzei-
Holtzbrincks VZ-Netzwerke ihren Vertrag ßere Rolle. Das zeigt eine empirische Stu- Zeit für Recherchezwecke. Die größte tig halten die Umfrageteilnehmer die Kon-
und kooperieren künftig mit Adition. dp die die OMG4CE, eine Spezialagentur für Glaubwürdigkeit und damit auch die sumentenberichte im Elektrobereich aber
digitale Medien, Branded Content und stärksten Auswirkungen auf die Kaufent- auch für am parteiischsten. dp ❚
Dialogmarketing, mit dem
QUALITY CHANNEL
Lehrstuhl für Marketing der
Rosarote Zeiten Technischen Universität Dort- Rechercheverhalten Verhalten bei Informationssuche
Der Kosmetikhersteller Weleda taucht eine mund durchgeführt hat. Wie intensiv Informationsquellen genutzt werden Wie viele unterschiedliche Quellen genutzt werden
Woche lang die Startseite des Frauenpor- Verbraucher schätzen diese
Antwort- Antwortkategorien
tals Myself.de in zartes Rosarot. Die Plattformen vor allem als kategorien Ich nutze viele
Münchner Media-Agentur Plannet buchte schnelle und preiswerte Internetseite verschiedene
des Anbieters Informationsquellen
die Kampagne beim Vermarkter Quality Möglichkeit, um Informa-
User Generated Ich verbringe sehr
Channel. Weleda-Marketingleiterin Kirsten tionen auszutauschen oder Content viel Zeit mit der Suche
Kulbach hofft auf Kampagnenerfolge in ei- zu gewinnen sowie Hilfestel- Werbung in TV/
nach Informationen

nem „idealen Zielgruppenumfeld“. Ähnli- lung bei der Kaufentschei- Radio/Zeitschriften Ich nutze viele Ange-
bote von verschiedenen
che Formate bietet QC unter anderem dung zu bekommen. In wel- Beratung im Anbietern
Geschäft
auch für Prinz.de oder Netmoms.de. dp chem Ausmaß Foren, Blogs Ich hole sehr viele
Freunde/Familie/
oder Bewertungsportale je- Bekannte
Informationen ein

doch in Anspruch genommen 1* 2 3 4 5 6 7** 1* 2,5 3,0 3,5 4,0 4,5 7**
werden,hängt zum einen vom
In allen Bereichen sind Websites und Nutzerbewertungen für Besonders intensiv recherchieren Internet-Nutzer, wenn es um
Produktwissen und zum an-
Internetnutzer wichtige Informationsquellen ihren Urlaub oder die Wahl eines Hotels geht
deren vom Produktinvolve-
ment ab, wie die Studie wei-
ter zeigt: Je weniger Konsu- Involvement Quellenglaubwürdigkeit
menten über ein Produkt Wie wichtig die richtige Produktentscheidung ist Wie glaubwürdig Foren, Blogs und Bewertungen sind
wissen, desto eher greifen sie Antwort- Antwortkategorien
auf Informationen aus dem kategorien frech vorsichtig
professioinell amateurhaft
Internet zurück. Darüber Bei falscher Ent- Bei falscher Ent-
scheidung viel scheidung wenig kompetent inkompetent
hinaus beeinflusst auch das zu verlieren zu verlieren ausgewogen unausgewogen
Auffallen will Weleda durch den rosaro- Involvement vor der Kauf- neutral parteiisch
ten Homepage-Auftritt entscheidung die Ausein- Kaufentscheidung Kaufentscheidung glaubwürdig unglaubwürdig
erfordert gründ- erfordert kaum kritisch unkritisch
andersetzung mit diesen liche Überlegung Überlegung
in die Tiefe gehend oberflächlich
Medien. Bei Produkten, bei gründlich recherchiert schlecht recherchiert
TWITTER-ZÄHLUNG Kauf ist wichtige Kauf ist eine un-
denen ein Fehlkauf keine Entscheidung wichtige Entschei- seriös unseriös
Winzige Zwitschergemeinde großen Konsequenzen er- für mich dung für mich eindeutig widersprüchlich

In Deutschland twittern 27.000 Internet- warten lässt – beispielsweise 1* 2 3 4 5 6 7** 1* 3,0 3,4 4,0 7**

nutzer aktiv wenigstens einmal pro Mo- im Bereich Mode und Acces- Bei Kleidung und Accessoires haben Internetnutzer am Im Elektrobereich hat User Generated Content in Foren, Blogs
nat, weitere 11.000 verfolgen die Tweets soires –, fällt die Informa- wenigsten Angst davor, einen Fehlkauf zu tätigen oder auf Bewertungsportalen die höchste Glaubwürdigkeit
anderer Accounts passiv. Zu diesem Er- tionssuche in der Regel ge- ■ Urlaub/Hotel ■ Elektro/HiFi ■ Kleidung/Accessoires ■ Lebensmittel
gebnis kommt das Weblog Webevange- ringer und oberflächlicher © INTERNET WORLD Business 6/09 *(stimme voll und ganz zu) **(stimme gar nicht zu) Quelle: OMG4CE
listen.de, das mithilfe der Twitter-Suche aus. Hingegen investieren
versuchte, deutschsprachige Tweets zu
identifizieren. Weiteres Ergebnis: Rund

Google optimiert Targeting Agof misst


59,3 Prozent aller Twitterer zwitschern
mindestens einmal pro Woche. dp

TELLJA.DE Adsense-Anzeigen werden jetzt auch verhaltensbasiert ausgeliefert Webvideos


Neues Empfehlungsportal
Der ehemalige Buy-Vip-Geschäftsführer
Harald Ernst hat ein neues Betätigungsfeld
gefunden: Er versucht ab sofort, das neue
D er Suchmaschinenprimus Google Ebenfalls neu ist der „Ads Preference Ma-
entdeckt das Behavioral Targeting: nager“, mit dem Internetnutzer ihre Inter-
Die neuen „Interest Based Ads“ sollen im essenskategorien einsehen, selber anpas-
D ie Arbeitsgemeinschaft Online-For-
schung (Agof) und die Arbeits-
gemeinschaft Media Analyse (Agma) be-
Empfehlungsmarketing-Portal Tellja in Content-Netzwerk von Google und auf sen und auch entfernen können. Darüber absichtigen ab sofort die Nutzung von
Deutschland zu etablieren. Über ein spe- dem Videoportal Youtube nach Interessen hinaus haben sie die Möglichkeit, die Streaming-Inhalten im Internet messen
zielles Widget können Kunden Freunden der Nutzer und ihrem bisherigen Surfver- Einblendung von „Interest Based Ads“ und so Werbungtreibenden die Planung
und Bekannten Produkte empfehlen und halten eingeblendet werden. Wenn ein komplett zu unterbinden. Publisher im erleichtern. Die Ergebnisse der Testmes-
werden dafür mit einer Prämie belohnt. Nutzer zum Beispiel häu- Google-Netzwerk sollten sung sollen Aufschluss über nutzungsrele-
Einer Studie von Marketing Partner zu- fig Tourismusseiten auf- bis spätestens 8. April in vante Messgrößen geben. Auf Basis dieser
folge wird aus jeder zweiten Empfehlung ruft, wird verstärkt rele- ihren AGB darauf hin- Kennziffern will die Agof dann zusammen
tatsächlich ein Neukunde. dp vante Reisewerbung ein- weisen, dass sie „Interest mit der Agma bereits bestehende Leis-
geblendet. Auch Reverse Based Ads“ schalten. tungswerte wie die Reichweite von Ange-
Anzeige Targeting wird genutzt: Darüber hinaus plat- boten beziehungsweise Belegungseinhei-
Besucht ein Kunde ein ziert Google ab sofort ten (Unique User) um weitere planungsre-
Sie suchen Anbieter Onlinesportgeschäft, ohne auch Expandable Ads in levante Parameter ergänzen. „Das Internet
von Web Controlling dort etwas zu kaufen, seinem Content-Netz- wird immer mehr zum audiovisuellen
kann der Händler ihn im werk. Diese weiten sich Multimedium“, erklärt Thomas Duhr,
Services? Content-Network verfol- aus, sobald ein Besucher Vorstandsvorsitzender der Agof und Vor-
gen und beispielsweise mit der Maus daraufklickt. stand der Gattung Online in der Agma.
Sie finden ihn in der Dienstleister-
mit Anzeigen für den Aktuell sind die Großfor- „Dem Markt eine medienadäquate Pla-
Datenbank der INTERNET WORLD Business
Winterschlussverkauf zum mate allerdings nur Wer- nungsgrundlage zur Verfügung zu stellen,
www.internetworld.de/dienstleister erneuten Besuch zu be- Googles Adsense-Anzeigen wer- bungtreibenden in den zählt zu den derzeit wichtigsten Aufgaben
wegen versuchen. den per Mausklick größer USA vorbehalten. dp ❚ der Agof.“ dp ❚