Sie sind auf Seite 1von 32
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar

Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013

Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des
Jahrgang 12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des

!!! Neuer Termin !!!

12 Nr. 19 Freitag, den 10. Mai 2013 !!! Neuer Termin !!! Maritimer Basar des YC

Maritimer Basar des YC Gaienhofen

AmAm Sonntag,Sonntag, 12.12. MaiMai

Verkauf von gebrauchtem Zubehör rund um den

Wassersport (Bootszubehör,

Badeutensilien (Flossen

),

Badebekleidung, etc.)

Für alle, die noch etwas für die laufende Saison benötigen oder selbst noch Artikel zu verkaufen haben

15% des Erlöses geht an die Jugendabteilung des Yachtclubs Gaienhofen

Annahme

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Verkauf:

13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Abholung: 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Gaienhofen

Gaienhofen
Gaienhofen

am Steg

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr ● Gaienhofen Gaienhofen am Steg ! Ein besonderer Tag für alle
16:30 Uhr bis 17:00 Uhr ● Gaienhofen Gaienhofen am Steg ! Ein besonderer Tag für alle
16:30 Uhr bis 17:00 Uhr ● Gaienhofen Gaienhofen am Steg ! Ein besonderer Tag für alle

! Ein besonderer Tag für alle Mütter !

am 12.05.2013

vor dem Probelokal des MV Öhningen

Mütter ! am 12.05.2013 vor dem Probelokal des MV Öhningen musikalische Unterhaltung ab 11Uhr mit dem

musikalische Unterhaltung ab 11Uhr mit dem Musikverein Wangen

gemischter Salatteller dreierlei Nudeln mit verschiedenen Soßen Kaffee- und Kuchenbuffet

!!! Bei jeder Witterung !!!

Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Öhningen

Höri-Woche

Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

91 96 75 34 90

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst

 
 

Tel. 112

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel.

8 18 - 8

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

und Krankentransport Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Feiertagen Tel. 01805/19292-350

Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags

nicht erreichbar ist):

Tel. 0175/888 2908

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0

 

Tel. 07732/88 -1

Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege)

Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Plegedienst

- Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri,

Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

See-Apotheke, Gaienhofen

Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und

Tel. 07735/7 06

1 10

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel.

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0171/3042735 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Verwaltung

Schafhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Schulen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

drogenabhängiger Jugendlicher

Tel. 07732/52814

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

20 36

81 20

Tel.

Tel.

Tel. 93 99 -16

Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

 

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

0171/6 54 51 73

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

Hafenmeisterin Horn Frau Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

0170/5751267

A.

Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0175 5857219

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

38 76

Familien-undDorfhilfeÖhningen

Telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111

 

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8 Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

91 90 12

Einsatzleitung:

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

Tel. 07731/79 55 04

Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

 

Feuerwehr

 

440958

Frau Neureither

Tel.

3944

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

 

1 12

07735/937720

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

07732 9595250

Öhningen

 

Zentrale

07735/8 19 - 0

Tel. 0175/5 36 37 51

E-mail-Adresse

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

 

1 10 07735/9 71 00

Fax

Tourist-Information

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

Tel.

Bauhof

8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Tel.

07732/950660

Wassermeister

   

Ortsverwaltung Wangen

7 21 85 40 32 44 36 39 34 13 9 30 20 20 74

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Zentrale

Fax

E-mail-Adresse

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Jörg Dittus

Moos, Bankholzen, Weiler,

Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel. 07704/358230

Tel.: 07735/44 05 72

oder 0174/3 30 49 90

Ev. Pfarramt

-

Iznang Unterdorf

Samstag, 11.05.2013

Sonntag, 12.05.2013

Montag, 13.05.2013

Dienstag, 14.05.2013

Mittwoch, 15.05.2013

Donnerstag, 16.05.2013

Freitag, 17.05.2013

See-Apotheke Gaienhofen Stadt-Apotheke Engen Höri-Apotheke Öhningen-Wangen Wasmuth-Apotheke Marien-Apotheke Gottmadingen Mauritius-Apotheke Eigeltingen Christophorus-Apotheke Engen Flora-Apotheke Radolfzell Apotheke am Berliner Platz Singen Apotheke Sauter Haydn-Apotheke Radolfzell

Tel.: 07735 - 7 06 Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07735 - 31 97 Tel.: 07733 - 51 52 Tel.: 07731 - 79 65 39 Tel.: 07774 - 9 39 79 99 Tel.: 07733 - 88 86 Tel.: 07732 - 97 19 91 Tel.: 07731 - 9 33 40 Tel.: 07731 - 6 30 35 Tel.: 07732 - 91 00 50

Hauptstr. 223, 78343 Gaienhofen Vorstadt 8, 78234 Engen, Hegau (Hegau) Hauptstr. 53, 78337 Öhningen, Bodensee (Wangen) Schloßstr. 40, 78259 Mühlhausen-Ehingen (Mühlhausen) Hauptstr. 47, 78244 Gottmadingen Hauptstr. 35, 78253 Eigeltingen Bahnhofstr. 3, 78234 Engen, Hegau Brühlstr. 2, 78315 Radolfzell am Bodensee Überlinger Str. 4, 78224 Singen Ekkehardstr. 18, 78224 Singen Konstanzer Str. 75, 78315 Radolfzell am Bodensee

Moos

Gaienhofen

 

Öhningen

Montag, 13.05.

Mittwoch, 15.05.

Donnerstag, 16.05.

Dienstag, 21.05.

Montag, 27.05.

Montag, 03.06.

Dienstag, 04.06.

Freitag, 07.06.

Biomüll Altholz Sperrmüll Biomüll Biomüll Biomüll Restmüll und Gelber Sack Blaue Tonne

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr Dienstag, 14.05.2013 Biomüll Mittwoch, 22.05.2013Biomüll

Dienstag, 28.05.2013 Biomüll / Restmüll Mittwoch, 29.05.2013blaue Tonne

Montag, 04.06.2013

gelber Sack

Dienstag, 14.05.13

Dienstag, 22.05.13

Dienstag, 28.05.13

Mittwoch, 29.05.13 Blaue Tonne

Montag, 03.06.13

Dienstag, 04.06.13

Biomüll Biomüll Biomüll + Restmüll

Gelber Sack

Biomüll

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 25.05.2013/08.06.2013

donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine: 16.05.2013/13.06.2013

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

11.05./25.05./08.06.2013

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

Höri-Woche

Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im
Höri-Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im

ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG

Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 19:15 Uhr, im kleinen Sitzungssaal des Rat- hauses Moos stattindenden öfentlichen Bauausschuss-Sitzung sind alle Einwohner sehr herzlich eingeladen.

TAGESORDNUNG:

1. Genehmigung der Protokolle vom

11.04.2013

(öfentlich) und vom

30.04.2013

(nichtöfentlich)

2. Antrag auf Änderung des genehmig- ten Satteldaches auf der vorhandenen Flachdachgarage durch Errichtung eines Zwerchgiebels auf der Südseite, Flst. Nr. 1589, Gemarkung Bankholzen, Steiner- weg 11, 78345 Moos-Bankholzen,

3. Verschiedenes.

Peter Kessler, Bürgermeister

ÖFFENTLICHE

GEMEINDERATSSITZUNG

Zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013, 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses stattindenden öfentlichen Gemeinderats- sitzung sind alle Einwohner sehr herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Kenntnisnahme der Protokolle vom

11.04.2013 und 18.04.2013

2. Bürgerviertelfragestunde

3. Beschluss über die Jahresrechnung 2012 4. Ersatzbeschafung Server Rathausnetz- werk 5. Wahl der Schöfen und Jugendschöfen für die Amtszeit 2014-2018 6. Verlängerung der bestehenden Entsor- gungsverträge für die Einsammlung von Abfall und Verwertung von Wertstofen 7. Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöfentlichen Gemeinderatssitzung vom 18.04.2013 8. Bürgerfragestunde – Verschiedenes – Bekanntgaben – Anträge

Peter Kessler, Bürgermeister

– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Sachbeschädigung am 1. Mai Wohl am 1. Mai wurde
– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Sachbeschädigung am 1. Mai Wohl am 1. Mai wurde
– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Sachbeschädigung am 1. Mai Wohl am 1. Mai wurde

Sachbeschädigung am 1. Mai

Peter Kessler, Bürgermeister Sachbeschädigung am 1. Mai Wohl am 1. Mai wurde auf dem Gemeinde- verbindungsweg

Wohl am 1. Mai wurde auf dem Gemeinde- verbindungsweg zwischen dem Friedhof Bankholzen und dem Mooswald, „Gewann Espen“, von einer Wandergruppe ein Grill- feuer angelegt. Dabei wurde der Straßenbe- lag erheblich beschädigt. Hinweise auf den oder die TäterInnen werden erbeten unter Tel. 9996-13.

Altholz- und Sperrmüllabfuhr in der Gemeinde Moos

Altholz am 15.05.2013 Bitte stellen Sie das Altholz am Abfuhrtag bis spätestens 6:00 Uhr morgens bereit. Ein- zelteile dürfen ein Gewicht von 50 kg und eine Länge von 2 m nicht überschreiten.

Was wird mitgenommen?

Gegenstände aus Pressspan (auch mit Kunststof beschichtet)

lackiertes Holz

beschichtetes Holz

Schrankteile

Kommoden

Tische und Stühle (ohne Polster)

Holz mit Metallbeschlägen, Nägeln oder Klammern

Bettgestelle

Regalbretter

Körbe

Kisten

Was wird NICHT mitgenommen?

Holz mit Glas (Spiegel/Schranktür mit Fenster) ist Sperrmüll

Kühl- und Elektrogeräte

Sperrige Gegenstände, die nicht aus Holz oder Pressspan sind (Sperrmüll bzw. Altmetall

Altholz aus Gebäuderenovierungen oder Haushaltsaulösungen muss bei der zu- ständigen Deponie entsorgt werden

Altholz der Kategorie A IV (Altholzver- ordnung des Landkreises Konstanz) ist von der Abfuhr ausgeschlossen:

- Konstruktionshölzer für tragende Teile

- Holzfachwerk und Dachsparren

- Fenster, Fensterstöcke, Außentüren

- Imprägnierte Bauhölzer aus dem Außen bereich

- Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen

- Sortimente aus dem Garten- und Land schaftsbau (imprägnierte Gartenmöbel

und Gartenhütten, Holzläden, Jäger- zäune, Pfähle usw.)

- Sortimente aus der Landwirtschaft

- Altholz aus Schadenfällen (Brandholz)

- Äste und Baumschnitt usw.

Sämtliches Altholz, das von der Abfuhr ausgeschlossen ist (Altholzkategorie A IV), ist vom Besitzer ausschließlich privatwirt- schaftlich zu entsorgen. Mehrere Entsor- gungsirmen im Landkreis sind in der Lage, das von der Abfuhr ausgeschlossene Altholz ordnungsgemäß anzunehmen und sachge- recht zu entsorgen.

Sperrmüll am 16.05.2013 Bitte stellen Sie den Sperrmüll am Abfuhrtag spätestens bis 6:00 Uhr morgens bereit. Ein- zelteile sollten ein Gewicht von 50 kg und eine Länge von 2 m nicht überschreiten. Abgefahren wird nur Sperrmüll in haus- haltsüblichen Mengen max. 1 cbm.

Was wird mitgenommen?

Sperrige Abfälle, die wegen ihrer Größe nicht in die zugelassenen Restmüllbehäl- ter passen, und nicht hauptsächlich aus Holz oder Metall sind;

- Sessel

- Sofa

- Liegen

- Teppiche

- Bodenbeläge

- Bügelbretter

- Matratzen

- Kofer

- Fahrradteile

- sperriges Spielzeug aus Kunststof

- Ski

- Spiegel

- Gartenmöbel aus Kunststof

Was wird NICHT mitgenommen?

Sperrige Gegenstände aus Holz (auch Pressspan) oder Metall

Kühl- und Elektrogeräte

Fernsehgeräte und Computerbildschirme

Keramik (z.B. Waschbecken)

Höri-Woche

• Keramik (z.B. Waschbecken) Höri-Woche • Bauabfälle • Wertstofe (Kartonagen, Leere Eimer,

Bauabfälle

Wertstofe (Kartonagen, Leere Eimer, Blecheimer oder Kanister)

Autoreifen

Problemstofe (Ölkanister, Batterien o.ä.)

kleinere Restmüllgegenstände lose oder in

Säcken

Geburtstagsjubilarin

Samstag, 11. Mai Frau Elisabeth Fleiner, 91 Jahre Moos

Samstag, 11. Mai Frau Elisabeth Fleiner, 91 Jahre Moos Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesund- heit für das kommende Lebensjahr.

EKS

EKS

Sprechzeiten

Im Rathaus Moos, Sitzungssaal

Nächster Termin Mittwoch, 15. Mai 2013, 16 – 18 Uhr

Nutzen Sie unsere Beratungsdienstleis- tung rund ums Thema Energie. Unser EKS Kundenberater freut sich auf Ihren Besuch. Voranmeldung nicht erforderlich!

Die persönliche und unab- hängige Energieberatung der Energieagentur gemeinnützi- ge GmbH im Kreis Konstanz in Radolfzell

Bei der Erstberatung werden Fragen zum energetischen Sanieren bzw. energieei- zienten Bauen geklärt. Themen sind dabei u.a.:

Baulicher Wärmeschutz

Eizient Anlagen zur Wärmeerzeugung und -verteilung, konventionell, regene- rativ

Sinnvoller Einsatz erneuerbarer Energien im Wohnbereich

Lüftungsanlagen mit und ohne Wärme- rückgewinnung

Schimmelproblematik – Ursachen und Maßnahmen dagegen

Fördermöglichkeiten (L-Bank, KfW, BAFA)

Die Beratung ist für Einwohner des Kreises Konstanz kostenlos.

Ein neues Angebot stellt der Energie-Check dar. Er soll Verbrauchern einen kompeten- ten, unabhängigen Einstieg in das Thema Energieeinsparung und -eizienz bieten. Ziel der Energie-Checks ist es, mit Hilfe eines standardisierten Verfahrens Energieeinspar- potenziale zu identiizieren und daraus für die Ratsuchenden Handlungsempfehlun- gen abzuleiten. Die Beratung wird beim Ratsuchenden vor Ort durchgeführt, die- ser erhält einen weitgehend automatisch erstellten Bericht zu den behandelten The- men. Je nach Zielgruppe wird der Basis- Check (Kostenbeitrag 10 €) bzw. der Gebäu- de-Check (Kostenbeitrag 20 €) angeboten. Darüber hinaus wird auch ein Brennwert- Check angeboten, bei dem die Funktion der Brennwertanlage vor Ort messtechnisch überprüft wird (Kostenbeitrag 30 €)

Anmeldung siehe unten.

Die nächste Energieberatung indet statt am

Mittwoch, 22. Mai 2013 von 16.00 – 18.15 Uhr im Rathaus Moos

Um die Terminwünsche vorbereiten zu kön- nen, ist eine Anmeldung notwendig bei

Energieagentur Kreis Konstanz, 07732/939-

1234.

Die Gemeinde sucht je eine Reinigungskraft für die Grundschule in Weiler und für den Kindergarten in Moos

Die Tätigkeit in der Grundschule Weiler umfasst durchschnittlich 65 Stunden im Monat. Die Schulräume sind in Schulzeiten täg- lich zu reinigen, übrige Arbeiten wie der Großputz in den Sommerferien nach freier Einteilung bzw. Absprache mit der Teamkollegin. Die Stelle ist ab August 2013 zu besetzen. Die Tätigkeit im Kindergarten Moos umfasst ca. 5 Stunden pro Woche, die Räume im Kindergarten sind täglich zu reinigen. Hinzu kommen noch ca. 2 Stunden pro Woche im Bauhof. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen. Interessenten/Interessentinnen an der Tätigkeit bewerben sich bitte bis 24.05.2013 beim Bürgermeisteramt Moos, Frau Schlegel, Tel: 07732/999612, oder sschlegel@moos.de, die Ihnen auch gerne weitere Auskünfte gibt.

Höri-Woche

Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf

Montag, 13. Mai 2013, 20:00 Uhr, im Bürgerhaus Gaienhofen

eingeladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Ehrung von Blutspendern

3. Kenntnisgabe von Niederschriften:

25.03.2013

4. Kindergarten Neubau Wassertränke 33, Horn Vorstellung und Beschluss über die Entwurfsplanungen und Kostenberech- nungen Beauftragung der weiteren Lph 4 und 5 (Genehmigungs- und Ausführungs- planung)

5. Verlängerung der bestehenden Entsor- gungsverträge für die Einsammlung von Abfall und Verwertung von Wertstofen

6. Wahl der Schöfen und Jugendschöfen für die Geschäftsjahre 2014 bis 2018

- Beschluss über Vorschlagsliste nach § 36 Gerichtsverfassungsgesetz (Schöfen)

- Beschluss über Vorschläge zu § 35 Jugendgerichtsgesetz (Jugendschöfen)

7. Bekanntgaben der Verwaltung

8. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

9. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

Sprechtag der Deutschen Ren- tenversicherung in Gaienhofen

Die Deutsche Rentenversicherung Baden- Württemberg hält am Mittwoch, dem 15.05.2013 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Rat- haus von Gaienhofen einen Sprechtag ab. Hierbei werden die Versicherten, die Bezie- her einer Rente aus der gesetzlichen Ren- tenversicherung sowie alle interessierten Bevölkerungskreise in allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung kostenlos beraten. Die Beratung erstreckt sich insbesondere auf Versicherungs- und Beitragsangelegen- heiten, Reha- und Rentenleistungen sowie auf die Kranken- und Plegeversicherung der Rentner. Bitte bringen Sie ggf. Ihre Versicherungsun- terlagen sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Vollsperrung Straße „Im Kohl- garten“ Gaienhofen Ab
mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Vollsperrung Straße „Im Kohl- garten“ Gaienhofen Ab
mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Vollsperrung Straße „Im Kohl- garten“ Gaienhofen Ab

Vollsperrung Straße „Im Kohl- garten“ Gaienhofen

Ab Montag, 13. Mai 2013 bis Freitag, 17. Mail 2013 wird die Straße „Im Kohlgarten“ in Gaienhofen im Bereich des Stromhäus- chens (gegenüber Hausnummer 9) wegen Wartungsarbeiten am Stromhäuschen und Installation eines Notstromaggregats ge- sperrt sein.

Die unmittelbar betrofenen Anwohner (Im Kohlgarten 7 bis 15 und 8 bis 22) werden von der bauausführenden Firma noch direkt informiert werden.

Damit die Müllabfuhr am Dienstag, 14.05.2013 alle Müllgefäße erreichen und lee- ren kann, müssen die Anwohner im Bereich der Baustelle ihre Biomülltonnen schon am Vorabend (Montag abends) außerhalb der Absperrungen abstellen.

Bitte berücksichtigen Sie für Lieferungen sowie Fahrten zu und von ihren Grundstü- cken die kommende Sperrung und stellen Sie ggf. Ihre Fahrzeuge schon vor Beginn der Sperrung (Sonntag abends) an anderer Stelle außerhalb des gesperrten Bereichs ab. Bitte beachten Sie die Straßenverkehrsordnung!

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

AchtungStraßensperrung Lanzengasse Gundholzen

In der Zeit vom 15.05.2013 (Mittwoch) bis 24.05.2013 (Freitag) ist die Lanzengasse im Bereich der Hausnummer 7 wegen Auf- grabungen (Verlegung von Hausanschluss- leitungen) voll gesperrt.

Eine Umleitung besteht über die Straßen„Im Gässle“ und„Herdweg“.

Die betrofenen Anwohner werden noch- mals von der Bauirma auf die Sperrungen hingewiesen.

An den Müllabfuhrtagen müssen die An- wohner der Lanzengasse Ihre Müllgefäße an der Einmündung zur Hauptstraße bzw. in Hofstraße oder Herdweg abstellen, da die Müllabfuhr während der Sperrung von der Hauptstraße her nicht in die Lanzengasse einfahren kann.

Wir bitten die Anlieger, für Lieferungen so- wie Fahrten zu und von ihren Grundstücken die kommende Sperrung zu berücksichti- gen und z.B. große Lieferungen (Heizöl, Mö- beltransporte usw.) bis nach der Sperrungen zu verschieben. Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Die Gemeinde Gaienhofen freut sich auf die Neueröfnung des Otto-Dix-Hauses in Hemmenhofen, welches nach aufwän- diger Planung und Sanierung am 15. Juni 2013 unter dem Namen „Museum Haus Dix“ wieder seine Türen öfnet.

In diesem Zuge sucht das Museum Mit- arbeiterinnen und Mitarbeiter. Die ge- naue Stellenausschreibung inden Sie im hinteren Teil dieser Ausgabe bei den Anzeigen.

Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag,

Freitag

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwoch

14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag

10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Die Poststelle ist während der Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151/12579254

zeiten telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Rundgang durch den Kindergarten Horn Fortsetzung unserer
zeiten telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Rundgang durch den Kindergarten Horn Fortsetzung unserer
zeiten telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Rundgang durch den Kindergarten Horn Fortsetzung unserer

Rundgang durch den Kindergarten Horn

Fortsetzung unserer Reihe über die Spiel- bereiche unseres Kindergartens In der heutigen Ausgabe der Höri-Woche berichten wir über den

Bewegungsraum

Eine kurze Beobachtung

J. ist fünf Jahre alt. Er ist in der Turnhalle und entdeckt eine blaue Schaumstofrolle (ca. 1,30 m lang, 40 cm Durchmesser). Er läuft da- rauf zu und bewegt sie durch den Raum. Er schiebt die Rolle durch den Raum und stellt sie auf, rollt sie weg und wirft sich mit dem Körper darauf, lacht vor Freude und probiert es immer wieder. Er steht auf und versucht auf der Rolle zu balancieren. Er stürzt und probiert es noch einmal.

Was erfährt und erlebt das Kind in der Turnhalle?

J. erfährt, dass er etwas in Bewegung brin-

gen kann, er verändert seine Körperlage, ori- entiert sich in Raum, schätzt die Entfernung bis zur nächsten Wand ein. J. misst seine Kräfte, balanciert und hält sein Gleichge- wicht. Er spannt seine Muskulatur und ent- spannt sie.

J. freut sich über sein geglücktes Handeln

Höri-Woche

J. freut sich über sein geglücktes Handeln Höri-Woche und steht nach kleinen Stürzen wieder auf. Doch

und steht nach kleinen Stürzen wieder auf. Doch alles ist ihm nicht bewusst und pas- siert beiläuig. Diese kurze Spielszene von einem unserer Kinder lässt den natürlichen Drang zur Be- wegung und die Lebensfreude unserer Kin- der erkennen, die Kinder erleben Neues und erwerben körperliche, kognitive und soziale Kenntnisse und entwickeln sich weiter. In unserem Bewegungsraum haben die Kin- der die Möglichkeit, eigene Bewegungser- fahrungen zu sammeln.

die Möglichkeit, eigene Bewegungser- fahrungen zu sammeln. Beim Laufen, Fangen, Balancieren, Hangeln, Rollen, Springen,
die Möglichkeit, eigene Bewegungser- fahrungen zu sammeln. Beim Laufen, Fangen, Balancieren, Hangeln, Rollen, Springen,

Beim Laufen, Fangen, Balancieren, Hangeln, Rollen, Springen, Schaukeln und Rutschen entwickeln sich motorische Fähigkeiten, Wahrnehmungserfahrungen (z.B. zur schie- fen Ebene, Erdanziehungskräfte, Gleich- gewichtssinn) werden verfeinert und im Gedächtnis gespeichert. Die Kinder haben Freude daran, sich mit verschiedenen Mate- rialien Bewegungslandschaften aufzubau- en. Sie machen dadurch Erfahrungen, ihren eigenen Körper wahrzunehmen, stärken Körperkoordination, Gleichgewicht, Kraft, Mut und Ausdauer. Sie eignen sich die räum- liche Wahrnehmung über Bewegungshand- lungen an.

die räum- liche Wahrnehmung über Bewegungshand- lungen an. Bei unserem Sporttag, der regelmäßig alle zwei Wochen
die räum- liche Wahrnehmung über Bewegungshand- lungen an. Bei unserem Sporttag, der regelmäßig alle zwei Wochen

Bei unserem Sporttag, der regelmäßig alle zwei Wochen außerhalb des Kindergartens stattindet, erweitern die Kinder ihre Bewe- gungsbedürfnisse und erfahren sich als Teil einer Gruppe.

Unsere Bewegungsangebote werden von Anja Müller, Ute Auer und Larissa Honsell (Praktikantin im FSJ) betreut.

Ute Auer und Larissa Honsell (Praktikantin im FSJ) betreut. Durch mehr Bewegungssicherheit gewin- nen die Kinder

Durch mehr Bewegungssicherheit gewin- nen die Kinder an Selbstvertrauen und ler- nen sich selbst richtig einschätzen. Aber nicht nur in unserer Turnhalle erleben die Kinder bewegtes und soziales Lernen, sondern auch unseren Garten beziehen wir in unseren Alltag mit ein. Mit Fahrzeugen und verschiedenen Turn- und Klettergerä- ten bietet er viele verschiedene Erlebnis– und Erfahrungsfelder.

Höri-Woche

Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.

An die Einwohnerschaft von Schienen

Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-Translationsfest“.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Schienen, am kommenden Sonntag, den 12.05.2013 wird in Schienen dieser Festtag traditionsgemäß gefeiert, und um 06.00 Uhr mit Böllerschüssen eingeläutet, ich bitte um Kenntnisnahme.

Wolfgang Menzer,

Ortsvorsteher

Sachstand des Breitband- ausbaus in Öhningen

Am 29.04.2013 fand eine gut besuchte Infor- mationsveranstaltung über den Ausbau des Breitbandnetzes in Öhningen und Schienen statt. Aus der Bevölkerung wurde gebeten, auch weiterhin über den Fortgang der An- gelegenheit informiert zu werden. Dem soll Rechnung getragen werden.

Baulich ist die Durchführung von Restarbei- ten im Ortsteil Öhningen zwischenzeitlich weitgehend erfolgt. Neben den Arbeiten zur Anbindung des Ortsteils Schienen (Fehlhal- denhof bis Gemeindehaus sowie Feuerwehr Öhningen bis Ortsrand nördlich Halde- nacker) wird kommende Woche begonnen, den Asphaltbelag auf den Kabeltrassen wie- der herzustellen. Mit dieser Maßnahme wird in Stiegen begonnen werden.

Die Stadtwerke Konstanz haben mitgeteilt, dass bereits im Zeitraum bis zum 17.05.2013 erste Glasfaserleitungen in das Öhninger Netz eingezogen werden sollen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Geburtstagsjubilare der kommenden Woche

Dienstag, den 14.05.2013 Herr Johann Seibertz, OT Schienen

81 Jahre

den 14.05.2013 Herr Johann Seibertz, OT Schienen 81 Jahre Donnerstag, den 16.05.2013 Herr Horst Weinhold, OT

Donnerstag, den 16.05.2013

Herr Horst Weinhold, OT Öhningen

82 Jahre

Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Kinder- Kleiderbörse 2013 Wir möchten uns ganz herzlich
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Kinder- Kleiderbörse 2013 Wir möchten uns ganz herzlich
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Kinder- Kleiderbörse 2013 Wir möchten uns ganz herzlich
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Kinder- Kleiderbörse 2013 Wir möchten uns ganz herzlich
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Kinder- Kleiderbörse 2013 Wir möchten uns ganz herzlich

Kinder- Kleiderbörse 2013

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die Hilfe bei der Frühjahrs-Kleiderbörse:

Bei den Eltern der Kindergärten Öhnin- gen und Schienen

Bei Burkhard Matzdorf für die Unter- stützung in Schule und Turnhalle

Dem Erzieherinnen-Team des KiGa Öh- ningen für die Mithilfe

Axel Schäuble (druckbar) für den Druck der Werbeplakate

Christoph Greis (Greis-Design) für die Gestaltung der Werbetafeln

Dem Team vom Bauhof für das Anbrin- gen der Werbetafeln

Dem Kunst- und Kulturkreis für die Mit- nutzung der Werbetafeln

Der Erlös wird den Kindergärten Öhningen und Schienen gespendet, wobei

- 513, 04 € dem Kindergarten Öhningen

- 342,03 € dem Kindergarten Schienen zu Gute kommen.

Im KiGa Öhningen werden diese Einnahmen das Projekt„Bauernhoftage“ unterstützen.

Im KiGa Öhningen werden diese Einnahmen das Projekt„Bauernhoftage“ unterstützen. Freitag, den 10. Mai 2013 7

Höri-Woche

Höri-Woche Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: Die Sprechtage der Sozialrechtsreferentin Frau
Höri-Woche Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: Die Sprechtage der Sozialrechtsreferentin Frau
Höri-Woche Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: Die Sprechtage der Sozialrechtsreferentin Frau
Höri-Woche Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: Die Sprechtage der Sozialrechtsreferentin Frau

Der Sozialverband VdK, Sozialrechtsschutz gGmbH informiert:

Die Sprechtage der Sozialrechtsreferentin Frau Mauch inden statt In der VdK Geschäftsstelle 78315 Radolfzell, Bleichwiesenstr. 1/1 Jeden Dienstag von 9°° - 15.30 Uhr u. jeden Donnerstag von 9°° - 12°° Uhr bitten um telefonische Termin-Vereinbarung! Tel: 07732 / 92 36 -0

Informiert und beraten wird in allen sozialrechtlichen Fragen, u. a. im Schwerbehindertenrecht, zur gesetzlichen Unfall-, Renten-, Kranken- und Plegeversicherung.

Unfall-, Renten-, Kranken- und Plegeversicherung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
Unfall-, Renten-, Kranken- und Plegeversicherung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
Unfall-, Renten-, Kranken- und Plegeversicherung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond, pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9 40 93 50 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termi- ne für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 93020, Fax: 930222 Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722 Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de

Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340 Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsor- geeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Dienstag, 19.30 Uhr in Wangen oder Schienen im Wechsel Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Maria Schäfer (Tel. 07735/919700) www.krabbelgruppe-oehningen.jimdo.com Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405)

Weiler: Dienstag 9.30-11.00 Uhr Kontaktperson: Markus Gräble (Tel. 0174/3203638) Horn: Freitag, 09.30 - 11.00 Uhr Frau Miriam Bosch Tel. 07735 - 919160

Rosenkranz Pfarrkirche Wangen: täglich um 18.00 Uhr

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 10. Mai – vom Tag - Wei 18.30 Heilige Messe

Samstag, 11. Mai – vom Tag - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Martha Fabry und für Ruth und Heinz Scho- ene)

Sonntag, 12. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit – Muttertag - Wei 09.30 Heilige Messe (für Albert Maier und verst. Angeh., Rita Bruttel und für die Verst. der Fam. Graf/Bruttel, Petra Scho- bloch, Gisela und Hans Hommola) Sch 18.30 Feierliche Maiandacht mit den Kirchenchören der Höri – in der Kirche St. Genesius, Schienen

Dienstag, 14. Mai – vom Tag - Ba 09.00 Heilige Messe

Freitag, 17. Mai – vom Tag - Wei 18.30 Heilige Messe (für Johann, Maria und Arno Stofel und verst. Angeh.)

Samstag, 18. Mai – Hl. Johannes I. - RENOVABIS – Kollekte Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Marina Walker)

Sonntag, 19. Mai – Hochfest Pingsten - RENOVABIS – Kollekte Wei 09.30 Hochamt (2. Opfer für Frieda Walz, sowie Ged.: für Gertrud Ehmann)

Montag, 20. Mai – Pingstmontag - Ba 09.30 Heilige Messe (für Ernst Brutsche) Gai 19.00 Literarisch-musikalische Andacht vor der Mauritiuskapelle (Text siehe unten)

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 11. Mai – Vom Tag Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Frieda und Emil Fechtig, für Hermann Brut- tel und für verstorbene Eltern Bruttel und Fröhlich)

Sonntag, 12. Mai – 7. Sonntag der Oster- zeit - Muttertag Horn 10.45 Familiengottesdienst mitgestal- tet mit dem Familiengottesdienstteam und dem Kinderchor

Donnerstag, 16. Mai – Hl. Johannes Nepo- muk Gai 15.30 „Seeheim“ Evangelischer Gottes- dienst

Freitag, 17. Mai – Vom Tag Gai 19.00 Frauengottesdienst, Trefen mit der Steckborner Frauengemeinschaft, an- schließend gemütliches Beisammensein in der Pfarrscheuer in Horn

Samstag, 18. Mai – Hl. Johannes I. - Renovabis-Kollekte Horn 14.00 Evangelische Tauung des Paa- res Kathrin Angelbauer und Peter Wunsch Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Franz Eberle, für Verstorbene Angehörige der Familien Dettling und Hasenfratz)

Sonntag, 19. Mai – Pingsten – Hochfest – Renovabis-Kollekte Horn 09.30 Hochamt (für Elfriede Braun- barth und verstorbene Angehörige, für Her- mann Bürgel und verstorbene Angehörige, für Hulda und Josef Böhler und Angehörige)

Montag, 20. Mai – Pingstmontag Gai 09.30 Heilige Messe (für Verstorbene der Familie Marquart) Gai 19.00 Literarisch-musikalische Andacht vor der Mauritiuskapelle (Text siehe unten)

Andacht vor der Mauritiuskapelle (Text siehe unten) „Danken wollen wir dir für unsere Eltern“ –

„Danken wollen wir dir für unsere Eltern“ –

Familiengottesdienst am Sonntag, 12.05. um 10:45 Uhr in Horn

Liebe Kinder und Familien, liebe Gottes- dienstbesucher! Ganz herzlich laden wir wieder alle zu einem lebendigen Familiengottesdienst ein. An diesem Tag ist ja Muttertag, darüber wol-

Höri-Woche

An diesem Tag ist ja Muttertag, darüber wol- Höri-Woche len wir nachdenken – und natürlich auch

len wir nachdenken – und natürlich auch über unsere Väter. Wir wollen Gott dafür danke sagen, dass wir eine Familie haben. Wir freuen uns auf euch! Euer Familiengottesdienst-Team

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 11. Mai – Vom Tag Sch 11.30 Taufe von Christina Lerchenmül- ler Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Chri- stof Reuthebuch)

Sonntag, 12. Mai – 7. Sonntag der Osterzeit - Muttertag Sch 09.30 Translationsfest (Hl. Messe für Otto Wiedenmaier, für Maria Schukowski, für Wilhelm Wiedenbach sowie für Magdalena und Hugo Konz und Ludwina Konz und für Hans und Hildegard Grundler) Sch 18.30 Feierliche Maiandacht mit den Kirchenchören der Höri, anschl. Apéro im Pfarrgarten

Dienstag, 14. Mai – Vom Tag Wa keine Hl. Messe

Mittwoch, 15. Mai – Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für Gertrud Ruf) 19.30 Maiandacht in Klingenzell – mit der Frauengemeinschaft Wangen Mitfahrgelegenheit: 18.45 ab Rathaus Wan- gen, 18.47 ab Auer, Wangen, 18.50 ab Sport- platz Öhningen mit LÖBLE-Reisen gegen Unkostenbeitrag (Text siehe unter Vereins- nachrichten)

Donnerstag, 16. Mai – Hl. Johannes Nepomuk Sch 14.00 Wallfahrt mit Maiandacht, St. Georg Konstanz Öhn 19.00 Informationsabend zur Firmung 2013 im Konventsaal im Kloster Öhningen

Freitag, 17. Mai – Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst (für Agnes Wiedenmaier) anschl. Maiandacht Sch 14.00 Maiandacht des Seniorenkreises Göggingen b. Meßkirch Öhn 09.30 Elterngebet in der Kirche Öhnin- gen

Samstag, 18. Mai – Hl. Johannes I. - RENO- VABIS – Kollekte - Wa 18.30 Vorabendmesse zu Pingsten (Hl. Messe für Erwin Eiglsperger sowie für Fam. Hangarter-Friedriszik und Jahrtag für Ernst Wieland)

Sonntag, 19. Mai – Hochfest Pingsten – RENOVABIS – Kollekte - Öhn 09.30 Hochamt musikalisch mitge-

staltet vom Kirchenchor Öhningen unter der Leitung von Stefania Lupa und Herrn Uli Hart an der Orgel (Ged. für Emil Blessing so- wie für Johanna Haiber, für Herbert Schmid, für Verst. der Fam. Sterk und Jahrtag für Ma- ria Grundler) Wa 11.00 Taufe von Carla Indira Löble

Montag, 20. Mai – Pingstmontag Sch 10.00 Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Klaus und Pfarrer Hutterer Gai 19.00 Literarisch-musikalische Andacht vor der Mauritiuskapelle (Text siehe unten)

Aufgebot: Die Ehe haben sich versprochen Susanne Wieland und Tobias Häberle, beide wohnhaft in Öhningen

Firmung auf der hinteren Höri – Informationen Für die Fimkandidaten der hinteren Höri (derzeitige Schüler der Klassenstufen 7 und 8, sowie alle älteren Jugendlichen und Er- wachsenen, die das Firmsakrament noch nicht empfangen haben, wird die Firmung am Freitag, 8. November 2013 gefeiert. Die Vorbereitung darauf beginnt Ende Juni. Zur Information und Organisation der Vorberei- tung sind alle Firmkandidaten und ihre El- tern recht herzlich eingeladen zu einem In- formationsabend am Donnerstag, dem 16. Mai 2013, um 19.00 Uhr im Konventsaal im Kloster Öhningen. Die ehemaligen Erst- kommunionkinder aus Öhningen, Schienen und Wangen erhalten dazu eine persönliche Einladung. Da wir nicht alle Adressen der Firmkandidaten haben, laden wir auf diese Weise alle Interessierten an der Firmung zu diesem Trefen ein.

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

ein. Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden Am Freitag, 17.05. um 09.30 Uhr in- det wieder das

Am Freitag, 17.05. um 09.30 Uhr in- det wieder das El- terngebet statt! Dieses mal trefen sich alle Interessier- ten in Öhningen in der Kirche und an- schließend zum Frühstück! Wir freuen uns auch auf neue Gesichter, die für ihre Familien beten wollen!

Literarisch-musikalische Andacht Sonnengesang Lob der Schöpfung Gedichte – Musik - Lieder Mitwirkende: Hanni Greuter, Bruno Epp- le, Christoph Theinert, Rudi Hartmann, Gebhard Reichert Gaienhofen: Auf dem Platz vor dem Her- mann-Hesse-Museum und der katholischen Kirche St. Mauritius Pingstmontag, 20. Mai 2013, 19.00 Uhr bei schlechtem Wetter im Hermann-Hesse- Haus

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Wort zur Woche: (Exaudi) Christus spricht:

Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. (Joh 12,32)

Termine der ev. Kirchengemeinde auf der Höri Fr., 10.05. 14h00 Trauerfeier von Fr. Ultsch in Katten- horn in der Petruskirche 19h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn So., 12.05. 10h00 Gottesdienst in der Petruskirche in Kattenhorn (Pfr. Klaus) Die., 14.05. 19h45 Gaienhofen – Vokalensemble Gaien- hofen im Musiksaal der Internatsschule Mi., 15.05. 9h00 Gaienhofen - ökumenisches Frauen- frühstück im Gemeindehaus 18-20 Gebetskreis in Öhningen-Stiegen (Kontaktperson Fr. Maier, Tel. 07735/919708) Do., 16.05. 10h00 Gottesdienst in der Melanchthon- kirche in Gaienhofen anlässlich der Beendi- gung des Internatsbetriebes zum Sommer 2013 (Einzelheiten siehe unten) Fr., 17.05. 19h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn Sa., 18.05. 15h00 Führung in der Petruskirche in Kat- tenhorn mit Pfr. Brates (Einzelheiten siehe unten) So., 19.05. 10h00 Familiengottesdienst an Pingstsonn- tag in der Melanchthonkirche in Gaienhofen mit Taufe von Paul Müller (Pfr. Klaus) Mo., 20.05. 9h30 Ökumenischer Gottesdienst in Schie- nen mit dem Chörle (Pfr. Hutterer und Pfr. Klaus)

Blick über den Kirchturm in die Nachbar- schaft So., 12.05. 9h30 Stadt Pfr. F. Tramer So., 19.05. 9h30 Stadt Pfrin. J. Tramer Mo., 20.05. 9h30 Burg

Besuchen Sie uns im Internet unter: http:// www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343 Gaienhofen. Tel.: 07735/2074 Fax: 07735/1431 Pfarrer Klaus hat Urlaub vom 27.05. bis 02.06. In dringenden Fällen erreichen Sie Pfarrer Ramsauer in Radolfzell unter der

Höri-Woche

Sie Pfarrer Ramsauer in Radolfzell unter der Höri-Woche Telefonnummer 07732/2014. Mail: Pfarrer Klaus:

Telefonnummer 07732/2014. Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.ekiba. de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech- zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefon- nummer oder per Mail. Frau de Beyer-Kolb ist freitags von 9:00 – 12:00 im Pfarramt

16. Mai 2013 - 10 Uhr

Gottesdienst in der Melanchthonkirche Gaienhofen anlässlich der Beendigung des Internatsbetriebes zum Sommer

2013

Die Schule hält inne und gedenkt der über

100 jährigen Tradition des Internates. Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende und Vertreter der evang. Landeskirche ge- stalten den Gottesdienst. Anschließend wird es bei einem Empfang Gelegenheit zu einem persönlichen Ge- spräch geben.

Führungen in der Petruskirche Die Petruskirche in Kattenhorn ist weit über die Grenzen der Höri bekannt. In fast jedem Reiseführer wird sie wegen ihrer berühmten Dixfenster erwähnt. Sie ist ein Kleinod. Die großlächigen Fenster, die Erzählungen des Apostels Petrus festhalten, sind eines der größten Werke von Otto Dix, der auf der Höri lebte und wirkte. Die Kirche und ihre Fenster wollen wir gern Gästen und Einheimischen näher bringen. Dazu bieten wir Kirchenführungen für jung und alt an. Pfarrer Ulrich Brates wird Gäs- te durch die Kirche führen und dabei die Glaskunstwerke in ihrer Entstehung und Aussage näher beleuchten. Die Führungen beginnen jeweils um 15.00 Uhr an der Pet- ruskirche in Kattenhorn und dauern ca. 45

Minuten. Die erste Führung wird in den Pingstferien am 18. Mai stattinden. Die weiteren Termine: 22.6./ 13.7./ 3.8./ 24.8.

Familiengottesdienst am Pingstsonntag, 19.5.2013 Mehr Familiengottesdienste wollen wir in unserer Gemeinde feiern. Das hat der Kir- chengemeinderat entschieden. Am Pingst- sonntag indet daher ein Familiengottes- dienst in Gaienhofen statt. Dazu laden wir herzlich die Familien in unser Gemeinde ein. An diesem Sonntag feiern Christen, dass uns der Heilige Geist versprochen ist. Er bewegt Gemeinde. Lassen sie sich be- wegen und feiern sie mit! Getauft wird am Pingstsonntag

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Str. 2 78315 Radolfzell-Böhringen Tel. 07732/2698, Fax. 07732/988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öfnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag 9 – 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 12.05.2013

10 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weimer)

Parallel Kindergottesdienst

Sonntag, 19.05.2013

10 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weimer)

Sonntag, 19.05.2013 10 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weimer) Konirmation in der Paul-Gerhardt-Kirche in Böhringen am

Konirmation in der Paul-Gerhardt-Kirche in Böhringen am 28.04.2013 26 Konirmandinnen und Konirmanden aus Böhringen, Moos, Überlingen und Bohlingen mit dem Team Regine und Mi- chael Born und Pfarrer Markus Weimer. (Bild: Andreas Kochlöfel)

Höri-Woche

Höri-Woche WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN. DER FALL DES DICHTERS WILHELM VON SCHOLZ 15. März bis 16.
Höri-Woche WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN. DER FALL DES DICHTERS WILHELM VON SCHOLZ 15. März bis 16.
Höri-Woche WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN. DER FALL DES DICHTERS WILHELM VON SCHOLZ 15. März bis 16.
Höri-Woche WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN. DER FALL DES DICHTERS WILHELM VON SCHOLZ 15. März bis 16.
WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN. DER FALL DES DICHTERS WILHELM VON SCHOLZ 15. März bis 16.
WETTLAUF MIT DEM SCHATTEN.
DER FALL DES DICHTERS
WILHELM VON SCHOLZ
15. März bis 16. Juni 2013
HERMANN-HESSE-HÖRI-MUSEUM
KUNST UND LITERATUR
KUNST UND LITERATUR

Kapellenstraße 8 78343 Gaienhofen/Bodensee Tel.: 0049-(0) 7735 / 440 949 www.hermann-hesse-hoeri-museum.de Öffnungszeiten:

Di – So 10.00 – 17.00 Uhr

Stadtarchiv
Stadtarchiv

PORTRAIT - Zeichnen und Malen

Donnerstag, 09.05. und Freitag, 10.05. je- weils 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, sowie Samstag, 11.05.2013 von 10 bis 13 Uhr Den persönlichen Ausdruck und die Mimik eines Gesichtes bis zur Portraitähnlichkeit zu entwickeln und dabei verschiedene Mal- und Zeichentechniken einzusetzen, wird Ziel dieses Kurses sein. Die Grundlagen von Aufbau und Propor- tion des Kopfes werden durch Studien am Modell erarbeitet. Gestalterische Mittel wie Bleistift, Kohle, Kreiden, Tusche, Aquarell und Temperafarbe werden für die künstle- rische Umsetzung des Portraits gezeigt und trainiert. Information und Anmeldung bei Heidi Reu- belt, 07735/1823, info@atelier-heidi-reubelt. de.

Werkstatt für Kinder „Das bin ich“

Am Samstag, 11. Mai 2013 von 15 - 17 Uhr, indet im Rahmen der Museumspädagogik im Hermann-Hesse-Höri-Museum eine Werkstatt für Kinder statt. Die Ausstellung über den Dichter Wilhelm von Scholz zeigt u.a. Bildnisse, die in unterschiedlicher Art und Weise von ihm gefertigt wurden. In ei- ner, auf das Alter der Kinder abgestimmten Führung, sammeln sie erste Kenntnisse über die vielfältigen Möglichkeiten der Selbstdar- stellung. Diese können anschließend in der

Malerwerkstatt kreativ umgesetzt werden. Die Gebühr für den Kurs beträgt € 4.-. Bei Schulklassen beträgt die Gebühr € 3.- für auswärtige Schulklassen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich beim Hermann-Hesse-Höri-Museum, Tel.: 07735/440-949, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Violinkonzert

Prof. Michael Grube Mit Meisterwerken aus vier Jahrhunderten

Sonntag, 19. Mai 2013, 17:00 Uhr Ev. Melanchthonkirche Gaienhofen Abendkasse: 12 €

Prof. Michael Grube aus Quito, Ecuador spielt Originalwerke von J. S. Bach, Niccolo Paganini, Franz Benda, Max-Ludwig Grube, Karl Maria Löbl, Fritz Kreisler u.a. auf seiner

350-jährigen N.Amati-Violine. Der südame- rikanische Starviolinist wurde 2003 zum „In- ternationalen Musiker des Jahres“ gewählt. 2013 führt ihn seine Europa-Tournee durch 16 Staaten, danach tritt er in der Karibik auf.

durch 16 Staaten, danach tritt er in der Karibik auf. Eine Kooperationsveranstaltung von Seeheim Höri, Ev.

Eine Kooperationsveranstaltung von Seeheim Höri, Ev. Internatsschule Schloss Gaienhofen, Kultur- u. Gästebüro Gaien- hofen, Tel. 07735/818-23, info@gaienhofen.de

Rose-Marie Stuckert-Schnorrenberg: „Bäume“, Öl auf Leinwand, 2012, 490 x 390mm Literarisch-musikalische Andacht

Rose-Marie Stuckert-Schnorrenberg: „Bäume“, Öl auf Leinwand, 2012, 490 x 390mm

Literarisch-musikalische Andacht

SONNENGESANG

Lob der Schöpfung

Gedichte – Musik – Lieder

Mitwirkende:

Hanni Greuter, Bruno Epple, Christoph Theinert, Rudi Hartmann, Gebhard Reichert

Auf dem Platz vor dem Hermann-Hesse Museum und der katholischen Kirche St. Mauritius

Gaienhofen –

Pfingstmontag, 20. Mai 2013 · 19.00 Uhr

bei schlechtem Wetter im Hermann-Hesse- Haus

Höri-Woche

Höri-Woche Veranstaltungskalender Moos 11. Mai bis 29. Juni Skulpturen von Sabine Maria Schirmer im Schaugarten von
Höri-Woche Veranstaltungskalender Moos 11. Mai bis 29. Juni Skulpturen von Sabine Maria Schirmer im Schaugarten von
Höri-Woche Veranstaltungskalender Moos 11. Mai bis 29. Juni Skulpturen von Sabine Maria Schirmer im Schaugarten von
Höri-Woche Veranstaltungskalender Moos 11. Mai bis 29. Juni Skulpturen von Sabine Maria Schirmer im Schaugarten von

Veranstaltungskalender

Moos

11. Mai bis 29. Juni

Skulpturen von Sabine Maria Schirmer

im Schaugarten von Regine Ege und

Harald Conrad, Bankholzen Samstag, 11. Mai 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 12. Mai, 11:00 bis 16:00 Uhr Öfnungszeiten:

Freitag 14:00 – 18:00 Uhr Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

24. Mai bis 19. Juli

Fotograie auf der Höri Rathaus Moos Geöfnet während der Öfnungszeiten

Gartenbesichtigungen Constanze Hundt

Bettnanger Str. 14, Weiler,

Bis

30. August

Mi

– Sa jeweils 14 – 18 Uhr, nur mit Führung

Regine Ege und Harald Conrad Schulstr., Bankholzen

Bis

Oktober jeweils Fr 14 – 18 Uhr,

Sa

10 – 16 Uhr

Samstag, 11. Mai 14:30 Uhr, Ausstellungseröfnung Sabine Schirmer, Laudatio und lyrische Gartenfüh- rung mit Ilona Schönle, Schaugarten R. Ege und H. Conrad, Bankholzen Samstag, 11. Mai und Sonntag, 12. Mai Saisonstart Integrativer Segelverein Boden- see, Hafen Moos Sonntag, 12. Mai 10:30 Uhr, Maiwanderung, Narrenzunft Büt- zigräbler Iznang, Trefpunkt Rathaus Iznang 10:30 Uhr, Brunch am Muttertag, Gasthaus „Sonne“, Weiler 11:00 Uhr, Spargelfest, Förderverein Nar- renverein Bankholzer Joppen, Kindergarten Bankholzen Dienstag, 14. Mai 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler Ortsausgang Mittwoch, 15. Mai 16:00 Uhr, EKS Sprechzeit Thema Energie, Rathaus Moos 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Josefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Donnerstag, 16. Mai 20:00 Uhr, Lichtbildervortrag „Lebensraum Streuobstwiese“, BUND Moos, Torkel Bank- holzen Samstag, 18. Mai 13:30 Uhr, Ansegeln und Pingstausfahrt,

Segelclub Iznang, Hafen Iznang Sonntag, 19. Mai 17:00 Uhr, Bootstaufe, Segelclub Iznang, Ha- fen Iznang Dienstag, 21. Mai 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler Ortsausgang Mittwoch, 22. Mai 16:00 Uhr, Energieberatung, Energieagentur gemeinnützige GmbH im Kreis Konstanz, Rathaus Moos, Anmeldung erforderlich 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Jo- sefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Samstag, 25. Mai 10:00 Uhr, Ansegeln, Segelclub Moos, Hafen Moos 14:30 Uhr, Gartenführung Thema „Vielfalt der Kiesgärten“, Schaugarten Ege und Con- rad, Bankholzen 20:00 Uhr, LinkMichel, die schwäbische Schwertgosch, Arbeitskreis für Heimatple- ge, Torkel Bankholzen Dienstag, 28. Mai 14:30 Uhr, Kafee-Nachmittag, Arbeitskreis für Heimatplege, Torkel Bankholzen 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler Ortsausgang Mittwoch, 29. Mai 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Jo- sefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Donnerstag, 30. Mai Fronleichnam, Frühschoppen, Essen, Kath. Pfarrgemeinde Freitag, 31. Mai – Samstag, 1. Juni Bülle-Cup-Fest, Segelclub Iznang, Hafen und Uferanlage Iznang

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

09.05.-11.05.2013

Partnerschaftstrefen in Gaienhofen, Verein Europäischer Freundschaft e. V.

11.05.2013

10.00 Uhr Saisoneröfnung des Yachtclubs

Gaienhofen mit Teilnahme am blau-weissen Band in Hemmenhofen

11.05.2013

10.00 Uhr Rund Untersee blau/weisses Band

des Yachtclubs Hemmenhofen/Mammern in Hemmenhofen

11.05.2013

10-12.00 Uhr Degustation von frischen At- lantik-Austern, Wein, Pineau des Charentes und Cognac, vor dem Böhler-Hörimarkt,

organisiert von der Partnergemeinde St. Georges de Didonne und dem Verein euro- päischer Freundschaft Gaienhofen e. V.

11.05.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

11.05.2013

15-17.00 Uhr „Das bin ich“ Malwerkstatt für Kinder, museumspädagogisches Angebot im Rahmen der Sonderausstellung über den Dichter Wilhelm von Scholz für Kinder ab 9 Jahren, Anmeldung beim Hermann-Hesse- Höri-Museum, Tel. 07735/440949

12.05.2013

15.20 Uhr Muttertagsrundfahrt mit der Höri-

Fähre „MS Liberty“ mit Kafee und Kuchen, Dauer ca. 1 1/2 Stunden, Anmeldung beim Kultur- und Gästebüro, Tel. 07735/81823

12.05.2013

14-17.00 Uhr Wildkräutererkundung „Kräu- ter für ihre Gesundheit“. Kräuter-Wiesen- Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

15.05.2013

14.00 Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande-

rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann. Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Trefpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

17.05.2013

19.00 Uhr Besuch der Frauen aus Steckborn,

Kath. Frauengemeinschaft Horn, Kapelle St. Mauritius und Pfarrscheune Horn

18.05.2013

Pingsttrefen des Yachtclubs Gaienhofen

mit dem SCS Steckborn

18.05.2013

12.00 Uhr Führung:„Hermann Hesses Garten

in Gaienhofen (1907-1912)“, beim Hermann- Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus .de

18.05.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

Höri-Woche

Höri-Woche 18.05.2013 15.00 Uhr Führung in der Petruskirche Kat- 20.05.2013 09.30 Uhr Ökumenischer Pingstgottes-

18.05.2013

15.00 Uhr Führung in der Petruskirche Kat-

20.05.2013

09.30 Uhr Ökumenischer Pingstgottes-

tenhorn

dienst am Pingstmontag mit dem Chörle in der Kirche Schienen

18.05.2013

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

18.05.2013

17.30 Uhr Kasperabenteuer „Kasper und die

Zauberkerze“ auf dem Campingplatz in Gai- enhofen-Horn. Die Geschichte entstammt der Feder der Bühnenchein Andrea Miller, die mit den immer neuen Abenteuern vor al- lem das Ziel verfolgt, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Interaktiv und laut- stark helfen die Kinder dem Kasper. Karten gibt es direkt am Veranstaltungszelt kurz vor den Vorstellungen.

19.05.2013

17.30 Uhr Kasperabenteuer „Kasper und der

Hustenpuder“ auf dem Campingplatz in Gai- enhofen-Horn. Die Geschichte entstammt der Feder der Bühnenchein Andrea Miller, die mit den immer neuen Abenteuern vor allem das Ziel verfolgt, das Selbstbewusst- sein der Kinder zu stärken. Karten gibt es direkt am Veranstaltungszelt kurz vor den Vorstellungen.

19.05.2013

10.30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoulli

– Gaienhofener Alltag neben Hermann Hes- se“, im Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann- hesse-haus.de

19.05.2013

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

19.05.2013

17.00 Uhr Violinkonzert mit Meisterwerken

aus 4 Jahrhunderten. Prof. Michael Grube aus Quito, Ecuador spielt Originalwerke von J. S. Bach, Niccolo Paganini, Franz Benda, Max- Ludwig Grube, Karl Maria Löbl, Fritz Kreisler u.a. auf seiner 350-jährigen N. Amati-Violine. Kooperationsveranstaltung: Seeheim Höri , Ev. Internatsschule Schloss Gaienhofen, Kul- tur- u. Gästebüro, Tel. 07735/81823, info@ gaienhofen.de, Abendkasse 12 €

19.05.2013

18.00 Uhr Italienisches Bufet an Bord der

Höri-Fähre MS Liberty ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Steg Gaien- hofen). ca. 2,5 h, Anmeldung beim Gästebü- ro Tel. 07735/81823

20.05.2013

17.30 Uhr Kasperabenteuer „Kasper und

das Glücksschwert“ auf dem Campingplatz in Gaienhofen-Horn. Die Geschichte ent- stammt der Feder der Bühnenchein Andrea Miller, die mit den immer neuen Abenteu- ern vor allem das Ziel verfolgt, das Selbstbe- wusstsein der Kinder zu stärken. Karten gibt es direkt am Veranstaltungszelt kurz vor den Vorstellungen.

20.05.2013

18.00 Uhr Literarisch-musikalische Andacht

bei der St. Mauritiuskapelle Gaienhofen

21.05.2013

18.00 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-Fäh-

re MS Liberty ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca 1,5 h, An- meldung unter Tel. 07735/81823

22.05.2013

14.00 Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande-

rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann. Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Trefpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

25.05.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

26.05.2013

11.00 Uhr Matinée – Diskussion: „Wir haben

keine Heimat, nur das Grab“ – Wilhelm von Scholz’ umstrittenes Drama “Der Jude von Konstanz“ im Visier des Theaters Konstanz, mit Prof. Dr. Christoph Nix (Intendant), Ste-

fan Otteni (Regie), Miriam Reimers (Dra- maturgie) und Mitglieder des Ensembles, Gesprächsleitung: Siegmund Kopitzki (Kul- turredakteur), im Rahmen der Sonderaus- stellung im Hermann-Hesse-Höri-Museum

A U S S T E L L U N G E N

Hermann-Hesse-Höri-Museum 15. März bis 16. Juni 2013 Wettlauf mit dem Schatten. Der Fall des Dichters Wilhelm von Scholz

Öfnungszeiten: Di-So: 10-17 Uhr

Informationen:

Hermann-Hesse-Höri-Museum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/440949, Fax

07735/440948,

www.hermann-hesse-hoeri-museum.de,

info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Ausstellungen

Museum Fischerhaus Wangen Sonderausstellung bis zum 07.07.2013 „Oswald Heer – Forscher, Wissenschaftler und Deuter der Öhninger Schichten“ Öfnungszeiten Museum bis zum 13.10.2013:

Di-Sa 11-17 Uhr, Sonn-/Feiertage 14-17 Uhr

Rathaus Öhningen Kunstausstellung „Schöpfen und Erinnern“ Künstlerische Arbeiten von Menschen mit Demenz. Die Ausstellung ist in der Zeit von Montag, 06.05.2013 bis Freitag, 31.05.2013 zu den Öfnungszeiten des Rathauses zu be- sichtigen.

Regelmäßige Veranstaltungen

Donnerstags bis zum 8. August 2013 Gartenbesichtigung von 15 bis 18 Uhr, bei Christine und Johannes Wilhelm in Wangen, Am Rebberg 2, nach telefonischer Vereinba- rung (auch feiertags) unter Tel. 07735/2277

Freitags bis Oktober 2013

15.30 – 20.30 Uhr Kanu-Abendtouren „frei-

Sonne entgegen!“ Geführte

Rheintouren bis Diessenhofen/Schweiz. Weitere Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

tags

der

Samstags/Dienstags bis Oktober 2013 8.30 – 16 Uhr „Kanu-Erlebnis-Touren Hoch- rhein“ Geführte Rheintouren bis Schafhau- sen/Schweiz. Weitere Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

Veranstaltungen

Donnerstag, 9. Mai 2013 ab 11 Uhr Burgfest auf der Schrotzburg-Rui- ne in Schienen. Veranstalter: Musikverein Schienen

Donnerstag, 9. Mai 2013 11 - 18 Uhr Forellenfest beim A.S.V. Öhnin- gen am Fischweiher, Döllenstraße.

Freitag, 10. Mai 2013 10 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrts- kirche in Schienen, immer freitags nach der Messe. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Sonntag, 12. Mai 2013 Translationsfest in der Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen. (s. unter Kirchliche Nachrichten)

Sonntag, 12. Mai 2013 ab 11 Uhr „Muttis Pasta Party“ mit Früh- schoppen beim Musikverein Öhningen vor dem Probelokal des Musikvereins.

Mittwoch, 15. Mai 2013 Maiandacht in Klingenzell mit der Kath. Frauengemeinschaft Wangen. Infos/Anmeldung unter Tel. 2863 oder 3864 (Frau Dietrich, Frau Denz)

Mittwoch, 15. Mai 2013 9.30 – 10 Uhr„Qi Gong“ am Strand beim Ho- tel Residenz am See in Wangen, regelmäßig mittwochs, Einstieg jederzeit möglich. Kos- ten jeweils 3,50 € pro Person. Infos: Naturheilpraxis Kronenbitter, Schie- nen, Tel. 07735/938008

Mittwoch, 15. Mai 2013

11 – 17 Uhr tägliche Besichtigung des Kräu-

tergartens bei der ehem. St. Michaels- & St. Mauritiuskapelle in Schienen bis zum 30.09.2013 möglich. Führungen zur Ge- schichte der karolingischen Kapelle nur un- ter Voranmeldung bei Georg+Michael Mai- er, Tel. 07735/1500

Mittwoch, 15. Mai 2013

14.30 – 17.30 Uhr Bauernhofreizeit für Kin-

der ab 5 Jahren auf dem Linsenbühlhof Öh- ningen, Lernort Bauernhof. Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/919124 (Weitere Termine bis Oktober 2013 auf An- frage)

Mittwoch, 15. Mai 2013

19.30 Uhr Vortrag „Ayurveda – Der sanfte

Weg in einer bewegten Zeit“ im Rathaus Öhningen, Bürgersaal. Referentin: Anette Hermann (Heilpraktikerin und Dipl. Ayurve- datherapeutin) Eintritt 5 Euro Veranstalter: Naturheilverein westl. Boden- see

Freitag, 17. Mai 2013

10 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrtskir-

che in Schienen, immer freitags nach der Messe. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Sonntag, 19. Mai bis 25. Mai 2013 7 Tage Reiterferien auf der Kinder- und Ju- gendfarm Löwenherz, Öhningen, Unter- bühlhof. Infos/Anmeldung unter Telefon

07735/937248

Sonntag, 19. Mai 2013

10 – 18 Uhr Ofener Gartensonntag im medi-

terran gestalteten Hanggarten mit Kräutern und Rosen bei Christine und Johannes Wil- helm in Wangen, Am Rebberg 2

Sonntag, 19. Mai 2013 ab 11 Uhr Ausstellung„klein aber fein“ Mech- tild Kestel aus Wangen präsentiert Collagen im Friseurlädle Wangen, Seeweg 9. Besich- tigungszeiten: Pingstsonntag und Pingst- montag von 11 bis 17 Uhr und ab Dienstag, den 21. Mai bis Ende Juni 2013 während der Öfnungszeiten des Friseursalons.

Höri-Woche

während der Öfnungszeiten des Friseursalons. Höri-Woche Mittwoch, 22. Mai 2013 9.30 – 10 Uhr„Qi Gong“ am

Mittwoch, 22. Mai 2013

9.30 – 10 Uhr„Qi Gong“ am Strand beim Ho-

tel Residenz am See in Wangen, regelmäßig mittwochs, Einstieg jederzeit möglich. Kos- ten jeweils 3,50 € pro Person. Infos: Naturheilpraxis Kronenbitter, Schie- nen, Tel. 07735/938008

Donnerstag, 23. Mai

9.30 Uhr„Klosterspuren am Untersee“

Führung in Öhningen. Trefpunkt am Brun- nen beim Rathaus. Interessierte melden sich bitte kurz vorher in der Tourist-Information im Rathaus, Tel. 07735/819-20

Freitag, 24. Mai 2013

10 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrtskir-

che in Schienen, immer freitags nach der Messe. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Sonntag, 26. Mai bis 1. Juni 2013 7 Tage Reiterferien auf der Kinder- und Ju- gendfarm Löwenherz, Öhningen, Unter- bühlhof. Infos/Anmeldung unter Telefon

07735/937248

Freitag, 24. Mai 2013 19.30 Uhr Vortrag über „Oswald Heer Persönlichkeit, Werk und Bedeutung“ in der Höri-Strandhalle Wangen. Referent: Dr. Burga, Zürich

Montag, 27. Mai bis 1. Juni 2013 Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche auf Cochise Pferderanch in Schienen, Wald- heimstraße 13. Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/9380294

Mittwoch, 29. Mai 2013

9.30 – 10 Uhr„Qi Gong“ am Strand beim Ho-

tel Residenz am See in Wangen, regelmäßig mittwochs, Einstieg jederzeit möglich. Kos- ten jeweils 3,50 € pro Person. Infos: Naturheilpraxis Kronenbitter, Schie-

nen, Tel. 07735/938008

Mittwoch, 30. Mai 2013

18 Uhr Dämmerschoppen des Musikvereins

Öhningen im Probelokal des Vereins.

Freitag, 31. Mai 2013

10 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrtskir-

che in Schienen, immer freitags nach der Messe. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Stein am Rhein

Cinema Schwanen Fr., 10. Mai, 20.00 Uhr Kon-Tiki D; 12/10 J. Sa., 11. Mai, 20.00 Uhr Hitchcock D; 14/12 J. So., 12. Mai, 20.00 Uhr Il comandante e la cicogna I/d; 12/10 J. Sa., 18. Mai, 15.00 Uhr The Croods D; 8/6 J. Sa., 18. Mai, 20.00 Uhr Kon-Tiki D; 12/10 J.

So., 19. Mai, 20.00 Uhr Verliebte Feinde CHD; 14/12 J.

Schwanen-Bühne

Fr.,

“Stimmbruch”

17.

Mai,

20.00

Uhr

Michael

Elsener

Vortrag „Ayurveda - Der sanfte Weg in einer bewegten Zeit“

Mittwoch, 15. Mai 2013

19.30 Uhr Vortrag „Ayurveda - Der sanfte

Weg in einer bewegten Zeit“ im Rathaus/ Bürgersaal. Referentin: Anette Hermann, Heilpraktikerin und Dipl. Ayurvedatherapeutin aus Öhnin- gen. Veranstalter: Naturheilverein westl. Boden- see Eintrit: 5 €

Eventfahrten Höri-Fähre „MS Liberty“

Abendrundfahrten 21.5. und 27.5.2013, 18.00 Uhr, ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca. 1 ½ Stunden, 11,00 €, mit Gästekarte 10,50 €

Italienisches Bufet 19.05.2013 und 30.5.2013, 18.00 Uhr ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Steg Gaienhofen), ab 18.10 Uhr ab Steg Steck- born, ca. 2,5 h, 36,50 €, Vorverkauf 35,50 €

Muttertagsrundfahrt 12.05.2013, 15.10 Uhr ab Steckborn, 15.20 Uhr ab Gaienhofen, 15.30 Uhr ab Horn, Kaf- fee und Kuchen an Bord, Dauer 1 ½, 11,00 € mit Gästekarte im Vorverkauf 10,50 €

Anmeldung undVorverkauf: Kultur- u. Gäste- büro, 78343 Gaienhofen; Tel.: 07735/81823, info@gaienhofen.de Durchführung: Schiffahrt Lang, Tel. 07735- 8891 Fax 07735-8831 info@schiffahrtlang.de www.schiffahrtlang.de

Führungen im Hermann-Hesse-Höri-Museum

Die öfentlichen Führungen im Hermann- Hesse-Höri-Museum inden ab 4. Mai jeden

Samstag bis 05. Oktober 2013, jeweils um

14.30 Uhr, ab 6 Personen statt. Der Rund-

gang beginnt im Höri-Museum, in dem sich die Gemälde- und Skulpturengalerie mit Werken von Künstlern, die zeitweise auf der Höri ansässig waren, beindet. In der Lite- raturlandschaft Höri stehen Schriftsteller

und Verleger, die ebenfalls in dieser Region gelebt und gewirkt haben, im Zentrum der Betrachtung. Neben den ständigen Aus- stellungen wird auch durch die jeweilige Sonderausstellung geführt. Im Hermann- Hesse-Haus (1904-1907), in welchem der Schriftsteller bis zum Bau eines eigenen Hauses wohnte werden Hermann Hesses Jahre in Gaienhofen beleuchtet. Informa- tionen unter Hermann-Hesse-Höri-Muse- um, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel.

07735/440949,

info@hermann-hesse-hoeri-museum.de,

www.hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Der Pingstkasper kommt

Millers Mobile Bühne ist wieder da! Am Pingstsamstag, - sonntag und –montag gibt es pünktlich um 17.30 Uhr jeweils ein neues Kasperabenteuer auf dem Camping- platz in Gaienhofen-Horn zu sehen. Am Samstag „Kasper und die Zauberkerze“, am Pingstsonntag „Kasper und der Hustenpu- der“ und am Pingstmontag „Kasper und das Glücksschwert“. Die Geschichten ent- stammen alle der Feder der Bühnenchein Andrea Miller, die mit den immer neuen Abenteuern vor allem das Ziel verfolgt, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Interaktiv und lautstark helfen die Kinder dem Kasper. Seit etlichen Jahren gastiert Andrea Miller mit der Guckkastenbühne an Pingsten auf der Höri. Karten gibt es direkt am Veranstaltungszelt kurz vor den Vorstel- lungen. Wer an Pingsten keine Zeit hat, der hat am Freitag, 2. August im Kinderferien- programm in Gaienhofen noch einmal Ge- legenheit.

programm in Gaienhofen noch einmal Ge- legenheit. Foto: Millers Mobile Bühne Höri-Woche Die Höri entdecken

Foto: Millers Mobile Bühne

noch einmal Ge- legenheit. Foto: Millers Mobile Bühne Höri-Woche Die Höri entdecken - Rund- wanderungen über

Höri-Woche

Ge- legenheit. Foto: Millers Mobile Bühne Höri-Woche Die Höri entdecken - Rund- wanderungen über die

Die Höri entdecken - Rund- wanderungen über die „Höri“

Am Mittwoch, 15.05.2013, 14.00 Uhr indet eine Rundwanderung über die Halbinsel Höri und durch die Wälder des Schiener- bergs statt. Der Trefpunkt für die Teilnehmer ist das Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Im Kohlgarten 1. Die Wanderer entdecken zusammen mit Frau Liebermann die herr- lich unberührte Natur dieser Region. Wei- tere Wanderungen werden angeboten am:

22.05., 12.06., 06.06., 10.07., 24.07., 07.08., 15.08., 21.08., 04.09., 12.09., 25.09. und am 02.10.2013. Die Mindestteilnehmerzahl sind 4 Personen. Die Kosten für Erwachse- ne betragen 3 €, Kinder 1,50. Anmeldungen beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. 07738/81823, info@gaienhofen.de, Rückfra- gen bezüglich Wanderung bei Bärbel Lie- bermann, Tel. 07735/3979.

Erste Hilfe am Kind Kurs

Beim Deutschen Roten Kreuz Kreisver- band LandkreisKonstanz Der DRK Kreisverband Landkreis Konstanz e.V. veranstaltet am Samstag, 18.05.2013 in der Zeit von 08:30 – 17:00 Uhr im Ret- tungszentrum Radolfzell, Konstanzer Str. 74 einen Erste Hilfe am Kind Kurs.

Inhalte sind tägliche Notfälle im Säuglings, Klein- und Schulkindalter.

Weitere Inhalte sind ein 1 Std. Kinderärztli- cher Vortrag. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 32 € / Ein- zelperson oder 55 € / Paare Anmeldungen telefonisch unter 077 32 / 94 60 0 oder über Internet www.drk-kn.de

Höri-Fähre Frühling 2013 Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 22.Juni jeden

Höri-Fähre Frühling 2013

Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 22.Juni jeden Sonntag, & zusätzlich 1.Mai, Himmelfahrt 09.Mai,Pfingstmontag 20.Mai, Fronleichnam 30.Mai

Horn*

ab

9.50 10.50 13.00 14.00

Gaienhofen ab 10.00 11.00 13.15 14.15 14.50

Steckborn

an 10.10 11.10 13:25 14.25 15.00

Steckborn

ab 10.20 11.20 13.35 14.35 15.10

Gaienhofen an 10.30 11.30 13.45 14.45 15.20

Horn*

15.30

an 10.40 11.40 13.55

Fahrpreis: einfache Strecke: € 2,50 CHF. 4,00 Velo: € 2,50/CHF.4.--Kinder bis 6 J. frei (Fahrt und Velo) *Horn: nur bei ausr.Wasserstand (sonst Horn=G´hofen) Anschl. nur nach Aushang und Anmeldung im Gästebüro:

Rundfahrt ab Steckborn 15.10 – 16.40Uhr Rundfahrt ab Gaienhofen 15.20 – 16.50Uhr Rundfahrt ab Horn* 15.30 – 17.00Uhr

€11,00/CHF16.50 ,Bewirtung an Bord) Schifffahrt Lang Schiffstelefon 0171-6817427

info@schifffahrtlang.de

www.schifffahrtlang.de

Höri-Woche

Höri-Woche Vereine Höri Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4
Höri-Woche Vereine Höri Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4
Höri-Woche Vereine Höri Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4
Höri-Woche Vereine Höri Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4

Vereine Höri

Höri-Woche Vereine Höri Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4

Erste gewinnt in Radolfzell mit 2:1 (Tore: Stefen Drochula) Zweite verliert mit 2:4 gegen FC Singen 2 (Tore: Nico Loosmann, Christof Hofmann) Dritte erkämpft gegen den Türk. SV Singen ein 1:1 (Tor: Frederik Krekosch) Damen im Pokalinale durch Sieg gegen DJK Singen-Volkertshausen 6:1 und Sieg auch gegen den SV Kreenhainstetten/Leibertin- gen mit 6:0 A-Jugend verliert in Markelingen mit 6:1

Die nächsten Aufgaben der aktiven Mannschaften:

Donnerstag, den 09.05.13 15:30 Uhr SG Damen – SV Worblingen, POKALFINALE in Steißlingen Samstag, den 11.05.2013 16:00 Uhr FC Ö-G II – SG Dettingen-Dingels- dorf, Sportplatz Gaienhofen 16:30 Uhr SC Markdorf - FC Ö-G I, Sportanla- ge Markdorf 17:00 Uhr FC Uhldingen – SG Damen, Stadi- on Oberuhldingen Sonntag, den 12.05.2013 10:30 Uhr FC Ö-G III – PTSV N.Si-Schlatt, Sportplatz Gaienhofen 12:30 Uhr FC Ö-G (A) – SV Litzelstetten, Sportplatz Öhningen

Jugendbericht DJK Konstanz – FC Ö-G (B) ESV Südstern Singen - FC Ö-G (C)

0:4

0:6

FC Ö-G (D1) – SG Tengen –Waterdingen2:1

SV Litzelstetten - FC Ö-G (D2) FC Ö-G (E2) – SC Konstanz Wollmatingen 5 FC Ö-G (E3) – FC Radolfzell 3

16:0

13:1

0:11

Was steht als nächstes im Jugendbereich an:

Freitag, den 10.05.2013 17:00 Uhr VfR Stockach - FC Ö-G (E3), Osterholz Stadion Stockach 17:30 Uhr FC Ö-G (E) – FC Magricos Singen, Sportplatz Öhningen 17:30 Uhr FC Ö-G (D2) – SG Steißlingen, Sportplatz Gaienhofen 18:00 Uhr FC Singen 2 - FC Ö-G (C), Waldeck-Kunstrasenplatz Singen Samstag, den 11.05.2013 10:00 Uhr FC Radolfzell 2 - FC Ö-G (E2), Kunstrasen Mettnau 14:00 Uhr FC Ö-G (B) – Hegauer FV,

Sportplatz Gaienhofen Sonntag, den 12.05.2013 11:00 Uhr SV Worblingen - FC Ö-G (D1), Sportplatz Oberwiesen Worblingen

Anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums bitten wir alle Aktiven sowie alle Jugendli- chen zu einem gemeinsamen Fototermin. Zudem natürlich die Vorstandschaften der drei Vereine. Selbstverständlich sind alle Mitglieder zum einmaligen gemeinsamen Schnappschuss willkommen. Freitag 17.05.2013 / 18.00 Uhr am Sport- platz in Öhningen.

Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe
Hilfe von Haus
zu Haus e.V.
Nachbarschaftshilfe

Ö F F N U N G S Z E I T E N

Einsatzleitung:

Sie erreichen uns persönlich immer mon- tags und donnerstags von 09:00 Uhr-11:00 Uhr oder unter der Telefonnummer: 07735 / 919012 in unserem Büro im Johanneshaus in Horn

Kleinkinderbetreuung „Gän- seblümchen“ in Bankholzen und „Sonnenkäferin Horn:

Mo-Do. 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr Telefonische Information erhal- ten Sie unter 07735 /919012

Telefonische Information erhal- ten Sie unter 07735 /919012 Seniorennach- mittag im Cineplex Singen Das Cineplex Sin-

Seniorennach-

mittag im Cineplex Singen Das Cineplex Sin- gen lädt immer am ersten Montag des Monats in Ko- operation mit dem Stadtseniorenrat Singen und dem Hospizverein Sin- gen und Hegau e.V. um 14:45 und 16:00 Uhr zum Se- niorenkino ein. Im Eintrittspreis ist ein kleiner Kafee oder ein Glas Sekt vor dem Film enthalten. Gezeigt werden besondere Filme des laufenden Ki- nojahres.

K i n o – K i n o – K i n o

des laufenden Ki- nojahres. K i n o – K i n o – K i

Diese Gelegenheit wurde von unserem „Seniorenfrühstücks-Team“ am 06. Mai wahr genommen. „Ein griechischer Sommer“ war der gezeigte Film, erzählt von der wunder- baren Freundschaft zwischen dem jungen Yannis und einem Pelikan. Alle waren be-

geistert und mit Herz und Augen, guter Stimmung und positiver Resonanz glücklich und zufrieden. Man war sich einig –„Das ma- chen wir bestimmt bald wieder !“

Vielen Dank an unsere Betreuerinnen, Leni Dummel und Bettina Wieland, die diese wunderbare Idee hatten und in die Tat um- setzten.

die diese wunderbare Idee hatten und in die Tat um- setzten. Nachlese zur Wanderung in Mostindien

Nachlese zur Wanderung in Mostindien des Thurgaus /CH Es liegt in einer idyllischen Obstplantagen- Landschaft am Bodensee, eigentlich ein Fest für die Sinne, wenn der Nebel nicht gewesen wäre, der uns die einmalig schönen Ausbli- cke versperrte z.B. zu den Churirsten, aber die Wanderführerin Ursula Herpich versuch- te es mit viel Fantasie unsere Vorstellungs- kraft zu aktivieren! Ein leichter Anstieg zu Beginn brachte uns auf eine Hochebene, führte uns durch be- waldetes Gebiet zum Biessenhofer Weiher, er wurde um 1650 künstlich angelegt und ist heute ein Amphibien-Laichgebiete von nationaler Bedeutung. Eine Wiederholung dieser Wanderung bei Sonnenschein und klarer Sicht ist ein absolutes Muss!

Vom 05. – 12. Mai 2013 sind wir auf der letzten (5) Etappedes Franken- weges mit insgesamt ca. 537 km! Der Start war 2008 in Harburg auf der schwäbischen Alb zusammen mit unseren Hirschberger Wanderfreunden. Diese letzte Etappe mit ca. 106 km beginnt in Kulmbach und endet am 10.05.2013 in Blankenstein am Rennsteig-Denkmal und mit einem Besuch in Hirschberg an der Saale.

und mit einem Besuch in Hirschberg an der Saale. Wir laden ein zur Wanderung am Pingst-

Wir laden ein zur Wanderung am Pingst- montag 20. Mai 2013 GuckinsLand am Gehrenberg im Linzgau vom Wanderparkplatz Möggenweiler zum Gehrenbergturm, mit Rucksackvesper und Einkehr nach der Wanderung Trefpunkt 08.00 Uhr P Friedhof Öhningen in PKW-Fahrgemeinschaften Wanderzeit ca. 6 Stunden / ca. 15 km Organisation Ursula Herpich Tel. 07735 - 98 86 4 abends

Den Amtsboten der Höriwoche & Frau Gabriela Sauter ein herzliches Danke- schön zum guten Gelingen unserer Mit- glieder-Werbeaktion!

Vereine Moos

Gelingen unserer Mit- glieder-Werbeaktion! Vereine Moos Integrativer Segelverein Bodensee e.V. Saisonstart mal

Integrativer

Segelverein

Bodensee e.V.

Saisonstart mal anders. Am kommenden Wochenende, 11./12. Mai 2013, wird der Integrative Segelverein Bo- densee e.V. in Kooperation mit dem Wasser- sportverein Wangen seine Segelsaison mit Mini–12er–Segeln für Jung und Alt eröfnen. Am darauf folgenden Montag, den 13. Mai ab 16:30 Uhr werden die Vereinsmitglieder dann alle 4 Mini-12er und das obligatorische Begleitboot im Heimathafen Moos für die kommende Saison startklar machen, denn auch wir freuen uns zusammen mit allen un- seren Aktiven und Gästegruppen - mit und ohne Handicap - endlich wieder segeln zu können. So wollen wir auch erstmals am Donnerstag, den 16. Mai ab 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr mit einer Gruppe behinderter Menschen aus der Werkstätte St. Pirmin in Singen als arbeitsbe- gleitende Maßnahme die ersten Segelversu- che starten. Ab Juni indet dann wieder regelmäßig das Montagssegeln für Vereinsmitglieder, sowie zu den vereinbarten Terminen das Sams- tagssegeln mit den Kindern und Jugendli- chen der Behindertenfreizeitgruppe Quer- klecks statt. Um auf möglichst viele Anfragen und Ter- minwünsche positiv antworten zu können, suchen wir dringend noch helfende Hände, die uns bei unserer Freude spendenden Ver- einsarbeit, ob beim Segeln und Begleiten, Ab- und Anlegen oder beim Auf- und Ab- bauen unterstützend zur Seite stehen. Besuchen Sie uns und versuchen Sie es selbst! Ansprechpartner für Interessierte ist Tobias Gielen. Da wir vom Wetter abhängig sind, ist eine Kontaktaufnahme vorab sinnvoll. Rufen sie einfach an: 07774 / 6705 (Auch AB)

Ingrid Gielen

Rufen sie einfach an: 07774 / 6705 (Auch AB) Ingrid Gielen Zu einer ganz besonderen Veranstaltung

Zu einer ganz besonderen Veranstaltung in der Torkel in Bankholzen möchten wir einla- den am

Samstag, 25. Mai 2013 - 20.00 Uhr

LinkMichel Die schwäbische Schwertgosch

Höri-Woche

Uhr LinkMichel Die schwäbische Schwertgosch Höri-Woche Mit dem neuen Programm „Unter Frauen – ein Insider packt

Mit dem neuen Programm

„Unter Frauen – ein Insider packt aus!“

Unschlagbarer Wortwitz, unglaubliche Poin- tendichte und feinste Selbstironie, sind nur einige Attribute, die man LinkMichel für sein aktuelles Programm attestiert. Letztlich ist „Unter Frauen – ein Insider packt aus!“ ein weiterer Frontalangrif der „Schwäbischen Schwertgosch“ auf die Lachmuskeln des Pu- blikums.

Dabei sind es die zeitlosen, sprich stets ak- tuellen Themen, die es ihm angetan haben. LinkMichel zeigt, dass normal eben nicht normal ist. Seine Alltagsgeschichten er- scheinen wahnwitzig, stellen sich aber am Ende als präzise Beschreibungen der Re- alität heraus. Mit sichtlicher Freude spielt er mit den Erwartungen seines Publikums um es anschließend mit Pointen zu überra- schen, mit denen keiner gerechnet hat. Was vordergründig als laut und banal erscheint, ist zwischen den Zeilen voller Hintersinn.

banal erscheint, ist zwischen den Zeilen voller Hintersinn. LinkMichel schaut dem Volk auf´s Maul und ins

LinkMichel schaut dem Volk auf´s Maul und ins Herz. Und jeder kann sehen, wie viel Spaß er dabei auf der Bühne hat.

Eintritt: € 12,00/Person

Kartenvorverkauf: Rathaus Moos, Tel. 07732/999617 und bei Herrn Fredeke, Tel.

07732/2369

Die Bewirtung übernehmen wieder die akti- ven Mitglieder des Arbeitskreises.

wieder die akti- ven Mitglieder des Arbeitskreises. Lichtbildervortrag “Lebensraum Streuobstwiese ” Eine

Lichtbildervortrag “Lebensraum Streuobstwiese” Eine Streuobstwiese bietet fast 5.000 Tieren und Planzen Lebensraum und Nahrungs- quelle – von den Blüten und Früchten über die Blätter, den Stamm, die Asthöhlen und das Wurzelwerk der Bäume bis zu den Blüh- wiesen im Umfeld. Dies stellt Frau Dr. Sibylle Möbius fachkundig und engagiert vor.

Frau Dr. Sibylle Möbius fachkundig und engagiert vor. Termin: 16. Mai 2013 um 20 Uhr Dauer:

Termin:

16. Mai 2013 um 20 Uhr

Dauer:

ca. 2 Stunden

Ort:

Torkel in Moos-Bankholzen

Eintritt:

(Schienerbergstraße) frei (Spenden werden gern gesehen)

Anmeldung und weitere Informationen:

BUND-Moos, Michael Bauer Tel. 07732/970862, Mail: icb_moos@arcor.de

Michael Bauer Tel. 07732/970862, Mail: icb_moos@arcor.de Spargelfest 12. Mai, 11.00 Uhr am Kindergarten Kafee und

Spargelfest 12. Mai, 11.00 Uhr am Kindergarten Kafee und Kuchen am Nachmittag

11.00 Uhr am Kindergarten Kafee und Kuchen am Nachmittag Bei schlechtem Wetter servieren wir in der

Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle

Nachmittag Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle „Ein Lied kann eine Brücke sein“ Noch

„Ein Lied kann eine Brücke sein“ Noch 38 Jahre, nachdem Joy Fleming mit diesem Titel beim Euro-Vision Song-Contest antrat, zeigen junge Musikerinnen und Mu- siker aus Bankholzen, Bohlingen und Über- lingen, dass es sich hierbei nicht nur um ein gelügeltes Wort handelt, sondern um eine Wahrheit, die man Tag für Tag beobachten kann:

Für uns das schönste Beispiel: unser JB 2 O:

die Spielgemeinschaft der Jugendmusiken Bankholzen, Bohlingen und jüngst auch Überlingen am Ried unter Leitung von Car- men Kiene. Wer beobachtet, wie die jungen Musiker fast jeden Freitag mit dem Fahrrad, zu Fuß oder der ein oder andere auch mit Taxi Mama zum gemeinsamen Proben aus allen drei Gemeinden herbeiströmen, der kann schwer daran zweifeln: Hier hat Musik etwas verbunden. Drei Gemeinden. Durch das ge- meinsame Musizieren, durch Auslüge und andere Gruppenaktivitäten entstand da etwas. Eine Gemeinschaft, die für Freund- schaften weit über die Gemeindegrenzen hinaus wirbt und diese auch vorlebt. Uns freut das sehr und wir sind der Meinung, dass es sich hierbei um ein Projekt handelt,

dass weiter so gut es geht gefördert werden sollte. Sind Sie der gleichen Meinung? Dann helfen Sie uns doch dabei, indem Sie uns beim Ver- einswettbewerb des Südkuriers unterstüt- zen. Schneidet dazu sämtliche im Südkurier erscheinenden Wettbewerbs-Coupons aus und sammelt diese schon jetzt, damit Ihr unsere 3-stellige Projektnummer eintragen könnt, sobald diese im Südkurier bekannt gegeben wird. Abgegeben werden können die Coupons bis 01.06.2013 bei jeder Filiale der Sparkasse Singen-Radolfzell. Bitte animiert auch Freunde, Verwandte und Nachbarn, damit wir möglichst viele „Stim- men“ für unser Projekt erhalten. Die Jungmusiker bedanken sich für Eure Mithilfe!

erhalten. Die Jungmusiker bedanken sich für Eure Mithilfe! Einladung zur Maiwanderung Liebe Narren, Spielmannszügler

Einladung zur Maiwanderung Liebe Narren, Spielmannszügler und Freun- de der Fasnacht, unsere diesjährige Maiwanderung indet am Sonntag, den 12.05.2013, statt. Start der gemeinsamen Wanderung zum Horner Wasserturm ist um 10.30 Uhr am Rat- haus Iznang. Bitte bringt das Grillgut selbst mit; die Getränke werden vom Verein ge- stellt. Wir freuen uns über viele Wandersleu- te & Teilnehmer

Bitte leißig Stimmzettel ausfüllen Liebe Bützigräbler, liebe Freunde, die Sparkasse Singen-Radolfzell in Zusam- menarbeit mit dem Südkurier veranstaltet wieder einen Vereinswettbewerb. Wir (die Bützigräbler) freuen uns sehr, dass wir mit unserem Projekt „Umbau des ehemaligen Feuerwehrhauses zur Zunftstube“ an dem Wettbewerb teilnehmen dürfen. EURE Unterstützung ist gefragt um so viele Stimmen wie möglich für unser Projekt zu sammeln. Es ist auch ganz einfach: Die Aktion startete am 29.04. und wird für ca. 4 Wochen im Süd- kurier erscheinen. Bitte sammelt die Wettbewerb-Coupons aus dem Südkurier, tragt die Bützigräbler Pro- jektnummer (wird ebenfalls im Südkurier bekannt gegeben) ein und schmeißt den ausgefüllten Coupon in unseren Briefkasten am alten Feuerwehrhaus ein. Oder schmeißt uns die Coupons einfach ohne Projektnummer (unausgefüllt) ein und wir tragen die Projektnummer nach Be- kanntgabe ein. Wir freuen uns über jeden einzelnen Coupon! Herzlichen Dank für die Mithilfe um unser Projekt „Zunftstube“ schnellstmöglich realisieren zu können.

Viele Grüße, Narrenzunft Bützigräbler Iznang e.V. Inge Vogler mit Narrenrat

Höri-Woche

Iznang e.V. Inge Vogler mit Narrenrat Höri-Woche SC Ba-Mo – SV Allensbach 3:3 Achtungserfolg gegen den
Iznang e.V. Inge Vogler mit Narrenrat Höri-Woche SC Ba-Mo – SV Allensbach 3:3 Achtungserfolg gegen den

SC Ba-Mo – SV Allensbach 3:3 Achtungserfolg gegen den Drittplatzierten! Im Spiel gegen den SV Allensbach erwisch- te unser Team einen Start nach Maß. Bereits mit der ersten Chance ging der SC mit 1:0 in Führung. In einem ofenen und ausge- glichenen Spiel erzielte unsere Mannschaft nach einem Eckball den zweiten Trefer des Tages. Die Gäste wurden in der Folge etwas stärker und kamen durch einen Doppel- schlag noch vor der Pause zum Ausgleich. Mit Chancen auf beiden Seiten startete die zweite Hälfte der Partie. Eine der vielen Chancen führte nach einer guten Stunde zur Führung der Gäste. Der SC hatte in der Folge einige gute Torgelegenheiten. Eine Viertelstunde vor Ende der Partie iel der viel umjubelte Ausgleichstrefer zum 3:3. Torschützen für den SC: Eickhof, Ismajli, M. Schindler

SC Ba-Mo II - TSV Überlingen/Ried II 6:0 Torschützen für den SC: 2x Langanki, 2x Schmid, Dreher, Eigentor

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 12.05.13 Bodensee-Stadion Türk.SV Konstanz - SC Ba-Mo 15 Uhr

Samstag, 18.05.13 SC Ba-Mo II - DJK Singen II 14 Uhr SC Ba-Mo - HSK Croatia Singen 16 Uhr

Am kommenden Wochenende tritt die Erste Mannschaft beim Aufstiegsfavoriten Türk. SV Konstanz an. Gespielt wird am Sonntag im Bodensee-Stadion. Das Hinspiel konnte unsere Mannschaft knapp mit 2:1 gewinnen. Der SC hoft auf zahlreiche Unterstützung!

Vereine Gaienhofen

SC hoft auf zahlreiche Unterstützung! Vereine Gaienhofen Verein europäi- scher Freundschaft Gaienhofen e.V. Im

Verein europäi- scher Freundschaft Gaienhofen e.V.

Im Rahmen des diesjäh- rigen Partnerschaftstref- fens organisieren der Verein europäischer Freundschaft Gaienhofen e. V. und unsere Gäste aus St. Georges de Didonne am Sams- tag, den 11. Mai 2013, von 10.00 bis 12.00 Uhr, vor dem Böhler-Hörimarkt, eine Degus- tation von frischen Atlantik-Austern, Wein, Pineau des Charentes und Cognac. Wir freu- en uns über Ihren Besuch.

Charentes und Cognac. Wir freu- en uns über Ihren Besuch. Ein Gottesdienst im Monat Mai mit

Ein Gottesdienst im Monat Mai mit Symbolen und Zeichen zum Lebens- weg Mariens. „Gegrüßet seist du Maria, fruchtbare Mutter Erde“. Anlässlich des Be- suches der Steckborner Frauen in Horn wol- len wir zusammen Gottesdienst feiern und anschließend noch gemütlich zum Abend- essen zusammensitzen in der Pfarrscheuer in Horn.

Wann: Gottesdienst 17.05.2013, 19.00 Uhr Wo: St. Mauritius, Gaienhofen anschl. gemütliches Beisammensein in der Pfarrscheuer

Über reges Interesse würden wir uns freuen!

Das Team

Über reges Interesse würden wir uns freuen! Das Team Die nächsten Spiele des FC Öhningen- Gaienhofen

Die nächsten Spiele des FC Öhningen- Gaienhofen in Gaienhofen:

Freitag, 10.05.2013 17:30 FC Öhningen-Gaienhofen D2 - SG Steißlingen Samstag, 11.05.2013 14:00 FC Öhningen-Gaienhofen B - Hegauer FV 16:00 FC Öhningen-Gaienhofen 2 - SG Dettingen-Dingelsdorf 2 Sonntag, 12.05.2013 10:30 FC Öhningen-Gaienhofen 3 - PTSV N.Si-Schlatt Samstag, 25.05.2013 16:00 FC Öhningen-Gaienhofen 2 - BC Konstanz-Egg Sonntag, 02.06.2013 15:00 FC Öhningen-Gaienhofen 3 - VfB Randegg Freitag, 14.06.2013 18:30 FC Öhningen-Gaienhofen D2 - SG Reichenau 2 Samstag, 15.06.2013 12:30 FC Öhningen-Gaienhofen E3 - SC Konstanz-Wollmatingen 8 14:00 FC Öhningen-Gaienhofen B - SG Aach-Eigeltingen 2

Natürlich freuen sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer.

sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer. Dorftheater in der Höri-Halle! Geld macht doch glücklich,

Dorftheater in der Höri-Halle! Geld macht doch glücklich, die Liebe hat(te) Folgen und Gaienhofen womöglich eine neue Geschäftsidee? Wie das alles gehen soll, sehen Sie demnächst hier!

Im vergangenen Jahr hat sie sich zusammen gefunden, die neue Theatergruppe des TV Gaienhofen, mit dem Wunsch und dem Ziel, das Theaterleben wieder auleben zu lassen. Und nach einer erfolgreichen „Feuerprobe“ anlässlich des Seniorennachmittages im Oktober geht es jetzt mit einem „richtigen“ Theaterstück auf die große Bühne der Höri- Halle.

„Geld macht doch glücklich“ ist der Titel die- ses vergnüglichen Schwanks von Wilfried Reinehr. Aber am Anfang ist erst mal keines da im Kramladen von Oskar Senfkorn, denn er ist pleite. Frau Senfkorn aber beharrt auf dem gewohnten Lebensstil und macht ih- rem Gatten, der Ladenhilfe Emma und der Tochter nebst ihrer Freundin das Leben schwer. Dabei haben grade diese beiden durchaus gute Ideen.

Jetzt kommt Herr Krauter ins Spiel, ein un- bekannter Verwandter mit seiner Sekretärin auf der Suche nach rechtschafenen Erben. Frau Senfkorns Geldverprasserei und ihre Schikanen allerdings machen es ihm nicht leicht und fast droht der Geldsegen verloren zu gehen.

Das turbulente Geschehen nimmt eine un- verhofte Wendung, Rache wird geplant, Emma mit Hochzeitsplänen, der Bürger- meister bekommt eine Ohrfeige und die Reue ist zu spät. Doch noch einmal wendet sich das Blatt und Herr Krauter weiß endlich, wem er seine Millionen vererben kann.

Für einen fröhlichen und vergnüglichen Abend und Nachmittag laden wir alle ein!

Samstag, 8. Juni 20 Uhr und Sonntag, 9. Juni

16 Uhr in die Höri-Halle in Gaienhofen. Ein-

lass 1 Stunde vor Beginn. Eintritt 9.- Euro inkl.1 Getränk nach Wahl. Jugendliche unter

16 Jahre frei. Für Speisen und Getränke ist

gesorgt.

unter 16 Jahre frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Trefen der Höri-Tennisvereine am Pingstsonntag beim

Trefen der Höri-Tennisvereine am Pingstsonntag beim TC Gaienhofen

Liebe Mitglieder und Tennisfreunde der Höri, der TC Gaienhofen ist Ausrichter des Pingst- trefens und lädt seine Mitglieder und die der benachbarten Vereine TC Schienerberg und TC Moos dazu recht herzlich ein. Beginn ist ab 11:00 Uhr, am Sonntag, den 19. Mai 2013 auf der Anlage des TC Gaienhofen. Spaß und Geselligkeit stehen bei diesem Turnier im Vordergrund. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme bei fairen Spielen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der Sportwart des TC Gaienhofen

Höri-Woche

ist gesorgt. Der Sportwart des TC Gaienhofen Höri-Woche Mannschaftsspiele Guter Start für die 1. Herrenmannschaft

Mannschaftsspiele Guter Start für die 1. Herrenmannschaft Mit einem 6:3 war die erste Herrenmann- schaft in ihrem Auswärtsspiel gegen den TC Dettingen-Wallhausen erfolgreich.

Im Jugendbereich gab es folgende Ergeb-

nisse:

U12 Junioren am 03.05.13:

TC Gaienhofen – TC Markdorf 2:

Den Punkt holten Tim Würl und Tim Schutz- bach im Doppel.

1:6

U12 Junioren am 04.05.13:

TC Gaienhofen –

TSG TC Salem/TC Uhldingen:

0:6

U 14 Mixed Juniorinnen/Junioren am

05.05.13:

TC Gaienhofen 1 – TC Altbirnau 1: 4:2

Die Punkte holten Annika Lucas und Philip

Hahne im Einzel sowie Annika Lucas/Han- nah Frey und Marius Moewes/Philip Hahne

in den beiden Doppelspielen.

Die nächsten Medenspiele im Jugendbe- reich stehen nach den Pingstferien an!

Guter Start in die neue Saison Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. Die 1. Herrenmannschaft ist nach einer nicht ganz so erfolgreichen Saison 2012 mit neuen Hofnungen in der 1. Be- zirksklasse gestartet: Das erste Spiel direkt auswärts gegen die Mannschaft vom TC Dettingen-Wallhausen. Mit neuer Beset- zung an einigen Positionen wurden nach starken Leistungen die Spiele von Raimo Weber, Lukas Berenbach und Jonas Tietgen gewonnen. Dies ist eine ganz besondere Leistung der beiden neuen Spieler R. Weber und L. Berenbach.

Kurz darauf mussten sich Björn Weber und Tobias Cordier ihren Gegnern geschlagen

geben. Nun lag es an Tim Müller, der zum ersten Mal an Position 1 stand, ob der TC

G mit einer Führung in die Doppel geht.

Dieser konnte sich mit seiner Coolness gegen einen starken Gegner durchsetzen und verschafte somit der Mannschaft eine gute Ausgangslage. Nach guter taktischer Aufstellung konnten Tietgen/ Berenbach das Doppel für sich entscheiden. R. Weber/ Müller mussten sich nach einem starken ersten Satz den immer besser werdenden Gegnern geschlagen geben. Das letzte Doppel konnte nach einem harten Kampf, vor allem mit sich selber, für B. Weber/ Cor- dier entschieden werden.

Letztendlich gewann der TC G das erste

Spiel der Saison mit 6:3. Nach diesem Spiel

ist die Mannschaft sehr motiviert und hoft

auf weitere Erfolge.

Vereine Öhningen

motiviert und hoft auf weitere Erfolge. Vereine Öhningen Zum Auftakt der Tennissaison veranstaltet der TC

Zum Auftakt der Tennissaison veranstaltet der TC Schienerberg auch dieses Jahr wieder ein Schleifchenturnier um die Tennisfreunde nach der langen Spielpause wieder wach- zurütteln. Herzlich sind alle Mitglieder, und solche die es werden wollen, am:

12.05.2013

ab 11.00 Uhr

zum Clubheim und den Tennisplätzen ein- geladen. Für das leiblich Wohl wird gesorgt. Falls das Wetter ein Bespielen der Plätze nicht zulässt, muss das Turnier leider ausfal- len!

Plätze nicht zulässt, muss das Turnier leider ausfal- len! Förderverein Vereinsgemein- schaft Wangen e.V. Unter dem

Förderverein

Vereinsgemein-

schaft

Wangen e.V.

Unter dem Motto „Wir tun was“ hat der För- derverein Vereinsgemeinschaft Wangen e.V. zusammen mit dem Kindergarten Wangen einen Familienkalender für das Jahr 2013 entwickelt. Die Aktion war erfolgreich und alle Kalender konnten unter die Leute ge- bracht werden. Der Gewinn erlaubte es, eine bedeutende Anzahl Spielzeuge für den Kin- dergarten anzuschafen. In einer feierlichen Übergabe freuten sich die Beteiligten über die gelungene Aktion.

freuten sich die Beteiligten über die gelungene Aktion. v.l.: Knopf, Stephanie Ausner und Patrick Willig Heidrun

v.l.:

Knopf, Stephanie Ausner und Patrick Willig

Heidrun

Löhle,

Mairi

Ausner,

Manfred

Danke Die Feuerwehr Öhningen bedankt sich bei allen Besuchern des Floriansfestes und ganz besonders bei

Danke Die Feuerwehr Öhningen bedankt sich bei allen Besuchern des Floriansfestes und ganz besonders bei allen Kuchenspendern

Ihr Freiwillige Feuerwehr Öhningen

allen Kuchenspendern Ihr Freiwillige Feuerwehr Öhningen Erfolgreiche Burgfeste 2013 Dankeschön Wir konnten in

Erfolgreiche Burgfeste 2013 Dankeschön Wir konnten in diesem Jahr wieder zwei er- folgreiche Burgfeste veranstalten. Dies ist nur durch den Einsatz und das Engagements jedes einzelnen möglich. Darum möchten wir uns auf diesem Weg bei allen Helfern ganz herzlich bedanken: Bei den Musikver- einen aus Rielasingen-Arlen und der Stadt- kapelle Diessenhofen; Fam. Erwin Zimmer- mann für die Spiele; Fam. Neidhardt für die Kartofeln; Fam. Miller für den Weizenstand; dem Narrenverein für die Unterstützung, den Jungmusikern, allen Kuchenspendern, den Familien Klaus und Heinrich Nägele und Fam. Otto Kasper für die Gestaltung des Werbeplakates, sowie allen „externen“ freiwilligen Helfern. Nicht zuletzt danken wir auch den zahlreichen Besuchern, mit denen wir zwei tolle Feste feiern durften.

DANKESCHÖN!!!

denen wir zwei tolle Feste feiern durften. DANKESCHÖN!!! Generalversammlung NZ-Piraten vom Untersee e.V. Am

Generalversammlung NZ-Piraten vom Untersee e.V. Am 26.04.2013 konnte der Präsident Frank Graf eine Vielzahl an Mitliedern, Altershäs- täger, Vertreter befreundeter Vereine und Bürgermeister Andreas Schmid im Gasthaus Adler begrüßen. Man könne auf ein ruhiges, kurzes aber intensives Narrenjahr zurückbli- cken. Insgesamt durfte man eine friedliche und harmonische Fasnacht 2013 in Öhnin- gen erleben, die schon im Vorfeld mit einem schönen und gut besuchten Eröfnungsball begann. Der schmutzige Dunschtig sei auf dem Vormarsch, was vermutlich dem gro- ßen Anklang der „Lausbuabe“ zuzuschrei- ben ist, nur der Masken-Kostümball ist noch ausbaufähig, an dessen Konzept kann noch herumgefeilt werden.

Unterm Jahr standen neben dem Vergnügen auch div. Arbeitsdienste auf dem Programm. Ein großer Punkt war die Neugestaltung der Kölschbar, die auf Grund der neuen Brand- schutzverordung nötig war. Hierbei wurde gleichzeitig das Problem der Kuchentheke gelöst. Frank Graf bedankte sich hierbei bei

Höri-Woche

gelöst. Frank Graf bedankte sich hierbei bei Höri-Woche der Gemeinde für die Unterstützung und den leißigen

der Gemeinde für die Unterstützung und den leißigen Handwerkern für ihren Einsatz.

Gustaf Menzer wurde als Dank für jahrelan- gen Einsatz als aktives Mitglied der Piraten die Urkunde zum Verdienstpirat und ein kleines Präsent überreicht.

Ein ebenso großer Dank gebührt allen Freunden, Gönnern und Sponsoren die mit ihrer Unterstützung und Gerätschaften zu einem Gelingen der Öhninger Fasnacht bei- tragen.

Nachdem in folgenden Narrenjahr keine größeren Umbau oder Reparaturarbeiten auf dem Programm stehen, könne man sich voll und ganz der Jugendarbeit widmen, hier gelte es für das kommende Jahr die be- reits zum Teil gesammelten Ideen zu sondie- ren und umzusetzen. Mit dem Rückblick auf das vergangene Narrenjahr beginnt auch der Ausblick auf das folgende, in den 3 Bun- te Abende gute Stimmung im Hexenkeller erwarten lassen. So freut man sich schon wieder auf die Fasnacht 2014 in Öhningen

Andrea Bilger, Schriftführerin

Fasnacht 2014 in Öhningen Andrea Bilger, Schriftführerin www.tus-wangen.de Nachlese „Tag der ofenen Halle“ Am

www.tus-wangen.de

Öhningen Andrea Bilger, Schriftführerin www.tus-wangen.de Nachlese „Tag der ofenen Halle“ Am vergangenen Sonntag

Nachlese „Tag der ofenen Halle“ Am vergangenen Sonntag zeigte sich der TuS von seiner sportlichen Seite und prä- sentierte in einem tollen Nachmittags- programm einen Querschnitt aus seiner Angebotspalette. Bei idealem Wetter, best gelaunten Teilnehmern und begeisterten Zuschauern, kamen alle auf Ihre Kosten.

Bei allen Gruppen konnte man deutlich spüren, dass es Spaß macht, in der Gemein- schaft Sport zu treiben und etwas für die

in der Gemein- schaft Sport zu treiben und etwas für die Fitness zu tun. „Wir ziehen

Fitness zu tun. „Wir ziehen alle an einem Strang“

Weitere

Homepage.

Bilder

beinden

sich

auf

unserer

Gleichzeitig möchte sich der TuS für den überaus gelungenen Sonntagnachmittag bei allen beteiligten Übungsleitern, Helfern, den leißigen Kuchenspender und Organi- satoren - für ihren engagierten Einsatz ganz herzlich bedanken.

In der vergangenen Woche startete be- reits unser neuer Kursblock!

Hatha Yoga, Mo. 09:00 - 10:30 Uhr (mit Carmen Klauser)

Zumba Gruppe I, Mo. 20:00 – 21:00 Uhr (mit Barbara Amann)

NEU - Yoga, Di. 18:30 – 20:00 Uhr (mit Carmen Klauser)

Workout Rücken mit Pilates – Di. 20:00 – 21:15 Uhr (Turnhalle Schienen)

Fitness Pur I – Mi. 09:15 – 10:15 Uhr (mit Edith Wenk)

Fitness Pur II – Mi. 10:15 – 11:15 Uhr (mit Edith Wenk)

AROHA - Move-your-Body, Mi. 19:00 – 20:00 Uhr (mit Edith Wenk)

Hip Hop Gruppe I – Do. 18:30 – 19:30 Uhr (mit Anemone Felker)

Hip Hop Gruppe II – Do. 19:30 – 20:30 Uhr (mit Anemone Felker)

- Zumba Gruppe II, Do. 20:00 – 21:00 Uhr (Turnhalle Schienen) mit Conny Heim

Alle Kurse umfassen 10 Einheiten und Kos- ten für Vereinsmitglieder 37,50 € (55,-- €) und für Nichtmitglieder 54,-- € (75,-- €). Die in ( ) gesetzten Kosten gelten für Kurse mit 90 Min. Länge.

Diese – und weitere Infos sind wie immer nachzulesen auf unserer Internetseite.

TuS Wangen e.V.

– und weitere Infos sind wie immer nachzulesen auf unserer Internetseite. TuS Wangen e.V. Freitag, den

Höri-Woche

Höri-Woche Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene,
Höri-Woche Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene,
Höri-Woche Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene,
Höri-Woche Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene,
Höri-Woche Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene,

Schmetterlinge – wo sind sie geblieben? Können sie sich noch erinnern, wie viele ver- schiedene, bunte Falter jeden Sommer von Blüte zu Blüte latterten? Und heute? In den letzten Jahrzehnten ist die Anzahl der Schmet- terlinge unmerklich, aber drastisch zurückge- gangen. Inzwischen gelten zwei Drittel aller Tagfalter als im Bestand bedroht. So kämpfen bei uns beispielsweise der Apollofalter oder der Große Eisvogel ums Überleben.

Während sich einige „Allerweltsarten“ gut halten, trift es besonders die schönen „Spezialisten“, die von bestimmten Planzen oder Lebensräumen abhängig sind. Hier- zu gehört der Sumpfwiesen-Perlmuttfalter - „Schmetterling des Jahres 2013“ -, der sumpiges Gebiet als Lebensraum benötigt. Aber dies ist Mangelware geworden.

Die

rückgang ist der Verlust von Lebensräumen

durch:

Ausräumen der Landschaft (Büsche, Bra- chen, Magerbiotope)

Entwässerung von Feuchtgebieten

wesentliche Ursache für den Arten-

Uniformes Grasland statt blüten- und artenreicher Wiesen

Intensivierung der Landwirtschaft und Monokulturen

Starke Düngung und Pestizid-Einsatz

Dadurch ging nicht nur der Lebensraum von Schmetterlingen und Raupen verloren. Oft wird wichtigen Futterplanzen die Wachs- tumsgrundlage entzogen und die darauf angepassten Schmetterlingsarten können sich nicht mehr entwickeln.

Was können wir für den Erhalt der Schmet- terlinge tun? Sowohl auf öfentlichem Ge- lände als auch im privaten Garten sind viele einfache Maßnahmen möglich:

Auf Grüninseln, Randstreifen und Parklä- chen Blüh- und Wiesenmischungen für Schmetterlinge aussähen. Diese Mischun- gen sind im Handel und über das Internet zu beziehen.

Nicht alle Flächen (Bach- und Straßenrän- der etc.) gleichzeitig mähen! Örtliche und zeitliche Varianz sind wichtig, um nicht auf einen Schlag den gesamten Lebensraum von Faltern und Raupen zu zerstören („Futternot-Schock“).

Flächen wie Straßenränder und Park- anlagen nur sparsam mähen und nicht mulchen. Ein Schnitt alle 1–2 Jahre ist ideal. Viele Arten verpuppen sich an dür- ren Stängeln und die Puppen überwintern mitunter sogar dort.

Hecken mit schmetterlingsfreundli- chen Sträuchern anlegen (Planzliste im Internet). So bietet z. B. die Schlehe 126 Schmetterlingsarten Lebensraum.

Brennnesseln und auch Brachlächen stehen lassen.

Pestizid-Einsatz verhindern.

Vermehrt einheimische Planzen anstelle exotischer Planzen und Zuchtformen aussäen oder anplanzen.

Es gibt schon viele Beispiele für schmetter- lingsfreundliche Anlagen – auch bei uns auf der Höri -, doch nicht genug. Deshalb haben sich vor Jahren verschiedene Organisationen zum Netzwerk „Blühender Bodensee“ (www. bluehender-bodensee.net) zusammenge- schlossen, um für Schmetterlinge und Bie- nen besseren Lebensraum zu schafen.

Michael Bauer

und Bie- nen besseren Lebensraum zu schafen. Michael Bauer Sumpfwiesen-Perlmuttfalter Schmetterling des Jahres 2013

Sumpfwiesen-Perlmuttfalter Schmetterling des Jahres 2013

Ende des redaktionellen Teils

Nicht vergessen! Am Sonntag ist Muttertag Einen in jeder Hinsicht sonnigen Muttertag und ein paar
Nicht vergessen!
Am Sonntag ist Muttertag
Einen in jeder Hinsicht sonnigen Muttertag und ein paar schöne
Stunden im Familienkreis wünscht Ihnen Ihr Primo-Verlag Stockach.
   Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de
ZU VERKAUFEN SUCHEN FÜR VORGEMERKTE BAUERNHAUS MIT ÖKONOMIETEIL KUNDEN MOOS OT, Bj. vor 1900, teilunterkellert,
ZU VERKAUFEN
SUCHEN
FÜR VORGEMERKTE
BAUERNHAUS MIT ÖKONOMIETEIL
KUNDEN
MOOS OT, Bj. vor 1900, teilunterkellert,
ca. 120 m² Wfl., ca. 335 m² Grundst.,
Kachelofen, Garage, sanierungsbedürftig,
- Eigentumswohnungen
- Baugrundstücke
- Einfamilienhäuser
KP 99.000 Euro

Einfamilienhaus

Großes EFH mit viel Platz, sechs Garagen, großer Balkon. Südseite mit großem Garten, großem Speicher ausbaubar und kleiner Einliegerwohnung. Teilunterkellert. In Rielasingen von privat zu verkaufen.

Weitere Infos unter: www.deinhaus.org

1-2-Fam.-Haus in Radolfzell/Stockach

oder Umgebung von privat zu kaufen gesucht. Telefon 01 60 - 964 1000 5

Lager, Garage, Scheune, Halle oder Ähnliches zu mieten oder sogar zu kaufen gesucht.

Fläche ab 20 m² oder mehr. Wir sind solvente und ruhige Mieter, kommen nur 2-mal jährlich um Material und Geräte abzuholen und wieder einzulagern. Wir sind an einer langfristigen Anmietung interessiert. Man sollte mit einem 7,5-Tonner anfahren können. Bitte AAnruf ooder SSMS uunter 001 770 - 55 448 881 555 ooder FFestnetz:

0 775 331 // 990 776 227. WWir rrufen aauch ggerne zzurück. E-MMail: bbreunig@christbaum-ccenter.de

z z urück. E -M M ail: b b reunig@christbaum -c c enter.de 3-Zimmer-Wohnung in Gaienhofen/OT

3-Zimmer-Wohnung in Gaienhofen/OT zu mieten gesucht.

Rüstige Rentnerin sucht dauerhaft in der Nähe ihrer Tochter in Gundholzen und Umgebung schöne 3-Zi.-Whg., bevorzugt mit Seeblick und Gartenzugang. Tel. 07735-939771 oder 0151 51191941

Anlässlich meines 50. Geburtstages durfte ich viele herzliche Glückwünsche und Geschenke entgegennehmen. Auf diesem
Anlässlich meines 50. Geburtstages
durfte ich viele herzliche Glückwünsche und
Geschenke entgegennehmen. Auf diesem Wege
möchte ich mich nochmal recht herzlich bei allen,
die mir eine große Portion Freude und glückliche
Momente zu meinem 50. Geburtstag beschert
haben, bedanken. Danke dem Männerchor Öhningen-
Schienen für das Ständchen. Danke dem Musikverein
Schienen für das Ständchen und das besondere
Geschenk sowie für die tolle Bewirtung unserer Gäste
beim Burgfest am 1. Mai. Danke der Freiwilligen
Feuerwehr Abteilung Schienen für die Glückwünsche
und das schöne Geschenk. Danke dem Narrenverein
Schienen für die Glückwünsche und das tolle Überra-
schungsgeschenk, welches ich mit Ehre tragen werde.
Danke dem Verkehrsverein Schienen für die
Glückwünsche und das Geschenk. Danke dem
Kirchenchor Schienen für seine Verbundenheit. Danke
den Ortschaftsräten für die Glückwünsche und das
großzügige Geschenk. Danke den Gemeinderäten für
die Glückwünsche und für die originellen Geschenke.
Danke an alle Freunde, Nachbarn, Bekannte und
Verwandte für die Glückwünsche, die Geschenke und
vor allem für das Mitfeiern, es waren unvergessene
Stunden. Dafür ein herzliches Vergelt’s Gott
Euer Wolfgang Menzer, Schienen

Suche Garage

zu mieten im Raum Öhningen, Kattenhorn, Wangen, Hemmenhofen, Tel. 0 77 35 / 27 49

Rüstiger Rentner

mit grünem Daumen für Gartenpflege nach Horn gesucht, ca. 2-3 Std. wöchentlich. Tel. 0171/3220218

in Stein

Bootsgarage mit elektr. Flaschenzug

1.000 kg, ca. 50 m², ca. 12 m lang, ab sofort zu vermieten in Gaienhofen, Mobil: 01 60 / 4 70 46 06

Höri-begeistertes Freiburger Ehepaar (Lehrerin/Ingenieur) sucht zum Kauf 2-Zi.-DG-Wohnung mit kleinem Balkon und Seesicht bevorz. Hemmenhofen/Gaienhofen/Horn. M. u. O. Bendl, Tel. 0761-403009 od. 0170-9234359

Johanna Verwimp Öhningen, im Mai 2013 Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller

Johanna

Verwimp

Öhningen, im Mai 2013

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, die gemeinsam mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme mündlich, schriftlich, durch eine stille Umarmung, Blumen- und Geldspenden zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Grond, dem Ehepaar Trarbach und dem Ehepaar Weiermann für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier sowie dem Landfrauenverein Schienerberg für den liebevollen Nachruf.

Claudia Ullmer und Inge Verwimp mit Angehörigen

Nachruf. Claudia Ullmer und Inge Verwimp mit Angehörigen Mobile Fußpflege Telefon 0151 15613946 Praxis Michael
Nachruf. Claudia Ullmer und Inge Verwimp mit Angehörigen Mobile Fußpflege Telefon 0151 15613946 Praxis Michael

Mobile Fußpflege

Telefon

0151 15613946

Praxis Michael Otto, Facharzt für Allgemeinmedizin

Poststraße 7 ï 78337 Öhningen ï Telefon 0 77 35 / 35 38

Die Praxis ist wegen Urlaub vom 18.05.2013 bis zum 02.06.2013 geschlossen.

Vertretung:

Praxis Dr. med. Thomas Allgäuer oder die übrigen Ärzte der Höri. Ab Montag, den 03.06.2013 ist die Praxis wieder geöffnet.

Gärtner sucht Arbeit auf Mini-Job-Basis

Gärtner sucht Arbeit auf Mini-Job-Basis Telefon 01 72 / 4 64 79 28

Telefon 01 72 / 4 64 79 28

Gärtner sucht Arbeit auf Mini-Job-Basis Telefon 01 72 / 4 64 79 28
Gärtner sucht Arbeit auf Mini-Job-Basis Telefon 01 72 / 4 64 79 28

Cafe Perlmuschel in Iznang

sucht Mithilfe für Frühstück oder Zimmer

ca. 3 x pro Woche vormittags auf 450 Euro-Basis. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 07732 / 570 83

Suchen Verkäufer/in

am Samstag für den Schwenninger Wochenmarkt Gemüsebau Michael und Stephan Glaser, Iznang

Wir freuen uns über Ihren Anruf! Tel. 0173 3055228

Energie- und Gebäudetechnik Elektroinstallationen EIB-Systemtechnik Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen
Energie- und
Gebäudetechnik
Elektroinstallationen
EIB-Systemtechnik
Tele-Kommunikation
Einbruch-Meldeanlagen
SAT-Anlagen
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Tele-Kommunikation Einbruch-Meldeanlagen SAT-Anlagen Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315
Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Fernseh-Fachgeschäft
Vogler
Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell
Tel. 07732/37 28
E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Beratung und Service
vom Fachmann
schnell und zuverlässig
Fernseher - Sat-Anlagen - HiFi - Kundendienst
WIR SIND FÜR SIE DA!
- Sat-Anlagen - HiFi - Kundendienst WIR SIND FÜR SIE DA! Wer hilft mir gelegentlich beim

Wer hilft mir gelegentlich beim Putzen meines Einfamilienhauses ?

Telefon 0 77 35 / 87 02

Pfingstmarkt in Radolfzell Mittwoch, 15.05.2013 von 8 - 18 Uhr. einkaufen, bummeln, erleben

Pfingstmarkt in Radolfzell

Mittwoch, 15.05.2013

von 8 - 18 Uhr.

einkaufen, bummeln, erleben
einkaufen,
bummeln,
erleben
Stockach, Bodanstraße 2 Radolfzell, Markthallenstr. 1 Singen, Scheffelstraße 26
Stockach, Bodanstraße 2
Radolfzell, Markthallenstr. 1
Singen, Scheffelstraße 26
Ab Mai gibt es bei uns wieder Beet- und Balkonpflanzen in großer Auswahl. Gerne bepflanzen
Ab Mai gibt es bei uns
wieder
Beet- und Balkonpflanzen in
großer Auswahl.
Gerne bepflanzen wir Ihre
Kästen und Schalen wieder
gratis.
Hofverkauf:
Montag - Mittwoch von 15 00 - 18 00 Uhr
Gerne bepflanzen wir Ihre Kästen und Schalen wieder gratis. Hofverkauf: Montag - Mittwoch von 15 00
Gerne bepflanzen wir Ihre Kästen und Schalen wieder gratis. Hofverkauf: Montag - Mittwoch von 15 00
Gerne bepflanzen wir Ihre Kästen und Schalen wieder gratis. Hofverkauf: Montag - Mittwoch von 15 00
Gerne bepflanzen wir Ihre Kästen und Schalen wieder gratis. Hofverkauf: Montag - Mittwoch von 15 00

Pssst! Schon getestet? Online in wenigen Schritten Anzeige buchen und gleich den Preis berechnen!

Übersichtlich und kinderleicht

Nachbarorte Kombinationen Mehrfach- Gestaltungs- schaltung Anzeige Service Preis direkt buchen – direkt
Nachbarorte
Kombinationen
Mehrfach-
Gestaltungs-
schaltung
Anzeige
Service
Preis direkt
buchen
direkt
berechnen!
Reinklicken
lohnt sich!
buchen – direkt berechnen! Reinklicken lohnt sich! Einfach und in wenigen Schritten Ihre Anzeige buchen,

Einfach und in wenigen Schritten Ihre Anzeige buchen, Anzeigen- format sowie Verbreitungsgebiet auswählen und Ihr Anzeigenpreis wird direkt online berechnet.

Alle Ausgaben, Nachbarorte und Kombinationsmöglichkeiten werden sofort angezeigt.

Lassen Sie sich von unserem Online-Kalkulator überzeugen!

www.primo-stockach.de

    Verlag und Anzeigen:

Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40

anzeigen@primo-stockach.de

Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0
Sie sind noch auf der Suche nach einem Muttertagsgeschenk? Bei uns finden Sie liebevoll, frisch
Sie sind noch auf der Suche nach einem Muttertagsgeschenk? Bei uns finden Sie liebevoll, frisch

Sie sind noch auf der Suche nach einem Muttertagsgeschenk?

Bei uns finden Sie liebevoll, frisch gebundene Blumensträuße.

Was gibt es Schöneres als ein Stück Gesundheit zu schenken? Wir stellen Ihnen gerne Gemüsepräsentkörbe zusammen.

Inh. Diana Maier
Inh. Diana Maier

Öffnungszeiten Laden, Dorfstr. 40, Moos

Di., - Fr.:

9.00 - 18.00 Uhr

Sa. + So.:

9.00 - 16.00 Uhr

Familienaufstellung

in Einzelarbeit, ca. 2 Stunden, 90 Euro.

Praxis für Psychologische Beratung

Christel Mayer ï Allensbach ï Tel. 07533/9 10 27

www.ch-mayer.de

Mayer ï Allensbach ï Tel. 07533/9 10 27 www.ch-mayer.de Nach aufwändiger Planung und Sanierung übernimmt das
Nach aufwändiger Planung und Sanierung übernimmt das Kunstmuseum Stattgart am 15. Juni 2013 das ehemalige

Nach aufwändiger Planung und Sanierung übernimmt das Kunstmuseum Stattgart am 15. Juni 2013 das ehemalige Wohnhaus von Otto Dix in Hemmenhofen. Unter dem Namen „Museum Haus Dix” präsentiert sich das Haus künftig in einer vom Kunstmuseum eigens erarbeiteten Museumskonzeption und -einrich- tung. Neben Teilen der ursprünglichen Möblierung werden auch Originalbilder von Otto Dix gezeigt.

Das Museum Haus Dix sucht baldmöglichst:

mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Teilzeit bzw. als geringfügig Beschäftigte.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Aufsicht im Museum, der Ticketverkauf, der Museumsshop und das Museumscafé.

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, die Einteilung der Arbeitszeit erfolgt in Absprache.

Wir erwarten Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässig- keit und gute Umgangsformen.

Wenn zu Ihren persönlichen Stärken Teamfähigkeit zählt und Sie Freude an Kust und Kultur haben, mel- den Sie sich, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Frau Kicherer, Telefon 0711/216-1929 (petra.kicherer@kunstmuseum-stattgart.de) zur Verfügung. Stiftung Kunstmuseum Stuttgart GmbH, Kleiner Schlossplatz 13, 70173 Stuttgart.

Museum Haus Dix, Otto-Dix-Weg 6 78343 Gaienhofen, www.museum-haus-dix.de

Haushaltsauflösungen (mit Verwertung) Entrümpelungen Umzüge & Transporte

erledigt für Sie P. Güntert 78315 Radolfzell Tel.: 0 77 32/5 70 36

für Sie P. Güntert 78315 Radolfzell Tel.: 0 77 32/5 70 36 Abfluss verstopft? Abfluss-Technik Lohner

Abfluss verstopft?

Abfluss-Technik

LohnerGmbH Steißlingen

Singen

Radolfzell

07738 - 93 83 55

07731 - 92 66 20

07732 - 823 57 44

Lohner GmbH Steißlingen Singen Radolfzell 07738 - 93 83 55 07731 - 92 66 20 07732
Lohner GmbH Steißlingen Singen Radolfzell 07738 - 93 83 55 07731 - 92 66 20 07732
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und
So wird Ihr Bad zum Traumbad! ï Wir organisieren Ihren Umbau ï auch altersgerecht und

So wird Ihr Bad zum Traumbad!

ï Wir organisieren Ihren Umbau

ï auch altersgerecht und barrierefrei

Kostenlos und unverbindlich sehen wir uns Ihr Bad an!

Kostenlos und unverbindlich sehen wir uns Ihr Bad an! Tel. 07732-6638 St. Nikolausstraße 12 78315

Tel. 07732-6638

St. Nikolausstraße 12 78315 Radolfzell-Böhringen

St. Nikolausstraße 12 78315 Radolfzell-Böhringen Ab sofort täglich frischer, eigener Höri-Spargel
Ab sofort täglich frischer, eigener Höri-Spargel Hofladen täglich geöffnet 10-11.30 und 12.45-18 Uhr Montag Tuttlingen

Ab sofort täglich frischer, eigener

Höri-Spargel

Hofladen täglich geöffnet 10-11.30 und 12.45-18 Uhr

Montag Tuttlingen Mittwoch und Samstag in Radolfzell und NEU Freitag in Öhningen auf dem Wochenmarkt.

Obstbau Blanhof

78337 Öhningen-Wangen/Höri, Hemmenhofen-Wangen Tel. 07735/22 83 ï Fax 07735/28 61

BRUNCH AM MUTTERTAG 12.5.2013 von 10.30 bis 14.00 Uhr mit kalt-warmem Büfett inkl. Kaffee und

BRUNCH AM MUTTERTAG

12.5.2013 von 10.30 bis 14.00 Uhr mit kalt-warmem Büfett inkl. Kaffee und Saft pro Person 17,80 e - Kinder pro Lebensjahr 1,00 e ab 16 Jahre voller Preis. Reservierung unter Tel. 07732-4306 oder info@sonne-weiler.de

e - Kinder pro Lebensjahr 1,00 e ab 16 Jahre voller Preis. Reservierung unter Tel. 07732-4306
e - Kinder pro Lebensjahr 1,00 e ab 16 Jahre voller Preis. Reservierung unter Tel. 07732-4306
Üb. 30 Jahre ENZ -M M ARKISEN NZ Kassetten- Hülsen- Gelenkarm- Markisen Großausstellung ï ständig

Üb. 30 Jahre

ENZ-MMARKISEN

NZ

Kassetten-

Hülsen-

Gelenkarm-

Markisen

Großausstellung ï ständig über 50 Lager- und Ausstellungs- markisen ï Markisenneubespannung ï Balkonbespannungen über 300 Stoffdesigns ï eigene Fertigung ï Montage

Nur 1 - 7 Tage Lieferzeit ï www.markisen-enz.de 07732 / 4125 ï Radolfzell ï Herrenlandstr. 50

07732 / 4125 ï Radolfzell ï Herrenlandstr. 50 Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden
Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik
Orientteppiche
Polsterung
Parkett
Gardinen
Teppichböden Designerteppiche
Raumausstattung
Fußbodentechnik
Sonnenschutz
Laminatböden
www.diez-fussbodentechnik.de
Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de
Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de
Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de
Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de
Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de