Sie sind auf Seite 1von 3
 Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache  Ja genau! Band 2, Einheit 10

Materialien zu unseren Lehrwerken

Deutsch als Fremdsprache

Ja genau! Band 2, Einheit 10

Lebensmittel

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
©
2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
 Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache  Ja genau! Band 2, Einheit 10

Materialien zu unseren Lehrwerken

Deutsch als Fremdsprache

Ja genau! Band 2, Einheit 10

Kaffee Tee Pizza Mehl Zucker Salz Keks Schokolade Zwiebel Reis Butter Kartoffel Joghurt Käse Ei
Kaffee
Tee
Pizza
Mehl
Zucker
Salz
Keks
Schokolade
Zwiebel
Reis
Butter
Kartoffel
Joghurt
Käse
Ei
Milch
Mineral-
Cola
Wein
Bier
wasser
Ketchup
Senf
Banane
Pilz
©
2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

©

2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. ©  Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Materialien zu unseren Lehrwerken

Deutsch als Fremdsprache

Ja genau! Band 2, Einheit 10

Und so geht es

1 Memory

Vorbereitung

Drucken Sie die Kartenbögen auf festes Papier aus. Schneiden Sie die Karten aus und laminieren Sie sie (wenn möglich).

Durchführung

Verteilen Sie alle Karten auf einem Tisch, so dass nur die Rückseiten zu sehen sind. Der/Die jüngste Teilnehmer/in im Kurs beginnt.

Er/Sie deckt zwei Karten so auf, dass alle sie sehen können.

1.

2.

Erwischt er/sie kein Pärchen (Wort und passendes Bild), deckt er/sie die Karten wieder zu und der/die nächste Spieler/in ist an der Reihe.

Erwischt er/sie ein Pärchen (Wort und passendes Bild), muss er/sie den richtigen Artikel zum Wort nennen.

– Ist der genannte Artikel korrekt, darf er/sie die beiden Karten behalten und das Spiel fortsetzen (d.h. er/sie deckt zwei neue Karten auf …).

– Ist der genannte Artikel falsch, muss er/sie die beiden Karten wieder zudecken und der/die nächste

Spieler/in ist an der Reihe.

Gewonnen hat der/die Spieler/in, der/die am Ende die meisten Karten hat.

Varianten

1. Neben dem Artikel muss (wenn vorhanden) auch die richtige Pluralform genannt werden.

2. Statt den Artikel zu nennen, muss ein korrekter Satz mit dem Wort gebildet werden.

Dauer ca. 10 Minuten

Hinweis

Am besten spielt es sich in kleinen Gruppen bis maximal 5 Teilnehmer. Bei größeren Gruppen:

Stellen Sie mehrere Exemplare des Memorys her und teilen Sie die Gruppe auf.

2

Geschichten erzählen

Vorbereitung

Drucken Sie den Kartenbogen mit den Fotos auf festes Papier aus. Schneiden Sie die Karten aus und laminieren Sie sie (wenn möglich).

Durchführung

Stecken Sie die Foto-Karten in einen Beutel. Jede/r Teilnehmer/in zieht drei Karten und erzählt (nach 5 Minuten Vorbereitungszeit) eine kurze Geschichte, in der alle Wörter vorkommen, die auf ihren/seinen Karten abgebildet sind. Gewonnen hat, wer die lustigste Geschichte erzählt hat.

Dauer

(je nach Kursgröße) ca. 15–30 Minuten

Hinweis für „Memory“ und „Geschichten erzählen“ Weitere Karten finden Sie unter

http://www.cornelsen.de/sixcms/media.php/8/St

udioD_BandA1_Memory.pdf?pdl=1&cvi_lpdltyp

=dl_no_costs&filenumber=0&siteID=CV001