Sie sind auf Seite 1von 68

St

yle of Music
© 2009 - PB International Ausgabe

Interviews mit:
Robert Godin | Lyndon Laney
Detailierte Produktinformation über:
Gitarren | Verstärker | Zubehör

Musik Instrumenten Magazin


Liebe Musikfreunde,

Heutzutage ist das Markenangebot, nicht zuletzt durch den hohen Import aus China, in der Musikbranche
dermassen gestiegen, dass wir uns mit diesem Magazin zum Ziel gesetzt haben einige Marken näher vorzu-
stellen.

Es handelt sich jeweils um sehr innovative Marken die es sicherlich wert sind einmal genauer unter die Lupe
genommen zu werden. Selbstverständlich findet ihr diese Marken auch bei eurem Fachhändler. Allerdings
können wir uns vorstellen, dass es durch die Menge der Neuheiten manchmal schwierig ist den Entwicklungen
auf diesem Gebiet zu folgen. Aus diesem Grund haben wir hiermit nochmal alles für euch zusammengefasst.

Bitte zögert nicht, euch bei Interesse bei eurem Fachhändler näher zu informieren.

Es lohnt sich also sicherlich dieses Magazin einmal gründlich durchzublättern.

Viel Spass beim lesen!

Rien Kolster Team PB International BV


Geschäftsführer

Impressum
1e Ausgabe – Frühling 2009
Inhaltsverzeichnis
Verlag: 4 45
PB International BV Product news La Patrie Gitarren
Postfach 565
6040 AN Roermond
T: +31 (0)475-35 07 46
5 46
Artist news TRIC Gitarrenkoffer
F: +31 (0)475-31 75 90
W: www.pbinternational.eu
@: info@pbinternational.eu 6 47
Godin E-Gitarren Interview Lyndon Laney
Auflage: Redline Serie [6]
100.000 Stück Performer & Signature Serie [7-15]
A-Serie [16-18] 50
Redaktion:
Multiac Serie [19-22] Laney Verstärker
Lionheart [50]
Georg Grau, Berland Rours,
Michaela Keller, Roy op de Kamp 23 NEU!
VC-Serie [51]
LC-Serie [52]
Richmond E-Gitarren VH100R - GH100L/50L [53]
Cover Design: Tony Iommi Signature Serie [54]
Jeroen Laenen
24 LV-Serie [55]
LX-Serie [56]
LG-Serie [58]
Interview Robert Godin
Layout: LA-Serie - A1 Acoustic [59] NEU!

26
Patrick Evers Nexus-Serie [60]
Richter-Serie [61]
Herausgeber: Akustische Gitarren Audiohubs [62]
Rien Kolster, Arjen Baetsen Concept-Serie [63]
Algemeine Info [27]

Druck:
Moderna Druck, Paal-Beringen (B) 28 64
Art & Lutherie Gitarren Perri’s Gitarrengurte

32 66
Gratis Ausgabe

Ein Nachdruck der Texte oder Fotos in Seagull Gitarren Axon Effektgeräte
STYLE OF MUSIC ist - auch in Auszü-
gen - ausschließlich mit schriftlicher
Genehmigung des Verlages erlaubt! 38
Druckfehler vorbehalten. Simon & Patrick Gitarren

3
PRODUCT NEWS
Godin Multiac ACS Ltd.Ed. Laney LC50 top
Die berühmte Multiac-Serie bekommt ein paar neue
Godin 5th Avenue KINGPIN
Gesichter. Die erste Neuigkeit ist die Limited Edition Die neue Godin Kingpin: Der neue Vollröhrenverstärker LH50:
Multiac ACS Natural Flame. Diese beeindruckende Der P90 Single-Coil-Pickup liefert einen klassichen Der jüngste Zugang in der LC-Reihe: Jetzt kommt der
Version der beliebten ACS Nylon-Elektroakustikgitar- Vintage-Sound, der durch seine Präsenz, Klarheit und neue LH50, ein zweikanaliger Vollröhrenverstärker
re zeichnet sich durch eine Decke mit ausgeprägtem das gewisse Etwas im Klang auffällt. Der Korpus der mit 50 Watt. Der LH50 ist die erste Wahl für alle, die
Flammenmuster auf einem Korpus aus Silver Leaf 5th Avenue besteht aus kanadischer Wildkirsche mit einen wirklich flexiblen Röhrenamp mit großartigem
Maple aus und verfügt außerdem über ein Griffbrett formgepresster gewölbter Decke und Boden. Zur Aus- Sound suchen.
aus Ebenholz sowie einen eingebauten Custom-Pre- stattung gehört eine verstellbare Brücke, klassische Ein besonders cooles Feature des LH50 ist der Drive-
amp. An Ausgängen stehen die 6,3 mm-Klinkenbuch- f-Löcher, die konturierte Hochglanz-Kopfplatte, Floa- Regler für den Clean-Channel. Damit ist es möglich,
se und ein 13-poliger Anschluss für Computer oder ting Pickguard und die cremefarbene Einfassung. dem Clean-Channel ein klein wenig Drive zu geben.
Synthesizer zur Verfügung. Das ergibt den klassischen, leicht verzerrten Röhren-
klang. Mit etwas weiter aufgedrehtem Drive klingt der
Amp etwas härter – ideal für einen tollen und knacki-
gen Rhythmus-Sound. Unbedingt ausprobieren!

Godin Multiac Grand Concert


Duet Ambiance Laney LA Serie
Ein weiterer Neuzugang in der Multiac-Serie ist die Die neue LA Akustik-Reihe:
Grand Concert Duet Ambiance, die mit Nylonsaiten, Laney ist stolz, die komplett neue LA Akustik-Reihe
Mahagoni-Korpus, Zederndecke, angepasster Fish- vorstellen zu können. Sie wurde entwickelt, um Akus-
tikgitarristen mit einem Verstärker auszustatten, der
man Elektronik, zumischbarem Sound-Imaging-Mik-
rofon mit 4 separaten Mikrofoneinstellungen sowie Seagull Maritime SWS & Per- den wahren Klang des Instruments wiedergibt, ohne
einem Dual-Source-Preamp mit Feedbackschutz und
Under-Saddle-Transducer ausgestattet ist. Beide Mo-
former unnatürliche Verfärbungen, aber mit mächtigen
Werkzeugen zur Klangbeeinflussung.
delle zeichnen sich durch einen wundervollen Nylon- Seagull Maritime Solid Wood-Serie & New Performer- Die LA-Reihe liefert einen extrem sauberen und de-
Sound aus und sind bei Liveauftritten und in lauten Serie: tailreichen Akustik-Sound, egal welches Instrument
Umgebungen praktisch ohne Feedback spielbar. Das Seagull-Lineup wird durch zwei neue Serien er- angeschlossen wird. Ob zuhause oder auf der Bühne,
weitert. Die Maritime Solid Wood-Serie (SWS) besteht die LA-Reihe ist mit ihrer schicken Optik und der um-
aus der Dreadnought Maritime SWS Semi-Gloss, der fangreichen Ausstattung immer die erste Wahl.
SWS High-Gloss sowie der SWS Folk HG und der SWS
Mini-Jumbo HG. Alle vier Modelle sind aus Massivholz
hergestellt, einschließlich Zarge und Boden aus Maha-
goni und der druckgeprüften Fichtendecke. Die Ober-
flächen sind durchgehend hochglanzpoliert.
Die neue Performer-Serie wurde dieses Jahr überar-
beitet und umfasst jetzt auch Böden und Zargen aus AXON
geflammtem Ahorn bei den Dreadnought-Gitarren so-
Godin REDLINE 2,3 und HB wie bei den Modellen CW Folk und CW Mini-Jumbo. Der neue AXON PU 100 Pickup vervollständigt das
AXON System um einen Duncan designed Pickup,
Die Performer-Serie ist mit druckgeprüften massiven
Erstmals seit ihrer Einführung vor zwei Jahren mit der Fichtendecken, Kopfplatten mit geflammtem Ahorn- der sich problemlos auf jede Gitarre anpassen lässt.
preisgekrönten Redline 1 enthüllt Godin nun weitere furnier, polierter Hochglanzlackierung, Quantum Passt nicht gibt es nicht. Dank einstellbarer Wölbung
Modelle der neuen Redline-Serie. 1-Elektronik und bestickten Gig-Bags lieferbar. der Magnete lässt sich das Pickup-System auf beinahe
Neben der Redline 1 umfasst diese Metaller-Serie nun jede Gitarre mit Stahlsaiten montieren, gleichgültig
drei weitere Shred-Gitarren: Die Redline 2, 3 und HB. ob E- oder Akustikgitarre.
Die Redline 2 ist mit einem superschnellen Hals aus Über die dazugehörige Kontrolleinheit lassen sich
Rock Maple mit 24 Bünden ausgestattet und zeichnet auch in der Hektik eines Livekonzerts auf der Bühne
sich durch ihr Palisander-Griffbrett, den Korpus aus
Silver Leaf Maple und zwei aktive EMG-Humbucker
Perri’s Gitarrengurte alle wichtigen Einstellungen für den angeschlossenen
Guitar-to-MIDI-Controller vornehmen. Ob Lautstärke,
aus (Hals: EMG-85, Brücke: EMG-81). Wer hat die coolsten Gitarrengurte? Änderung der Presets oder die Mischung zwischen
Auch die Redline 3 verfügt über aktive EMB-Humbu- Darauf gibt es nur eine Antwort: dem normalen Tonabnehmer der Gitarre und dem
cker und ist mit einem Ahorn- oder Palisander-Griff- Perri’s! AXON PU 100 - alles geht schnell und sicher von der
brett mit 24 Bünden und Floyd Rose-Tremolobrücke Von Elvis bis AC/DC, von Penthouse bis Flamme und Hand. Drei verschiedenfarbige LEDs zeigen zudem
erhältlich. Der Hals der Redline HB besteht aus Rock Totenkopf oder Tiermustern. Je nach Geschmack und den Betriebszustand des Mixers an; auch im Dunkeln
Maple mit 22 Bünden auf einem Palisander-Griffbrett. Stimmung, die Firma aus Kanada hat es. gibt es also kein lästiges Tasten und Suchen.
Als Pickups sind GHN-1 und GHB-1-Humbucker im Perri’s konnte einige interessante neue Lizenzen für Den neuen PU-100 Pickup gibt es ab sofort einzeln
Godin-Design eingebaut. Eine Fülle verschiedener be- die Licenced Guitarstraps-Serie erwerben. Dazu gehö- und als Komplettpaket mit den folgenden AXON Gu-
eindruckender Farben und geflammter Decken sind ren: Garfield, Betty Page, James Dean, Marilyn Mon- itar-to-MIDI Controllern: AX 50 USB Complete und AX
ebenso für dieses Modell erhältlich. roe, Sun Records, Vulture Kulture und vieles mehr. 100 MKII Complete.

4
ARTIST NEWS
Harry Alfter - Brings
Auch in Deutschland erfreuen sich die Godin Gitarren immer größerer Beliebtheit bei den professionellen
Gitarristen.
So hat sich auch Harry Alfter für eine Godin Multiac Grand Concert SA entschieden um seine Nylon-Akustik-
Sounds zu realisieren. So dermaßen von den Möglichkeiten in Verbindung mit seiner Multiac begeistert,
entschied er sich gleichzeitig für das Axon AX100 MKII, welches er sowohl für Studio Produktionen als auch
Live einsetzt.
Harry Alfter gehört mit Sicherheit zu den meist beschäftigten Gitarristen in Deutschland. Neben seiner Tä-
tigkeit als Gitarrist der Kölner Band Brings, die im Jahr mehrere Hundert!!! Gigs absolvieren, ist er unter

© Photo: Gerald O’Fealy


anderem auch als Komponist, Produzent und Songwriter tätig und hat zwischenzeitlich einige seiner Pro-
duktionen erfolgreich vermarktet.
[www.brings.com]

Markus Vögeler
Auch Markus Vögeler, bekannt als Gitarrist, Produzent und Dozent, schwört auf das Equipment der Firmen Laney, Godin
und Axon.
Gitarren:
„Ich spiele eine Godin LGXT-SA, die definitiv flexibelste Gitarre, die ich je in der Hand hatte. Eine Godin ACS Slim mit SA,
steckt man live oder Studio ins Pult und klingt sofort super. Jeder PA-Mann bestätigt auch, dass er noch nie so wenig am
EQ drehen musste. Yippie: habe flammneu eine Godin A6 ultra: Nachdem ich jahrelang immer Mikrofone verkabelt habe,
Kompressoren eingestellt, der Katze das Maul zugebunden habe, ist es eine Wohltat eine Westerngitarre direkt ins Pult
stecken zu können, die Dank PU Mischung mit PU richtig dick klingt.“
Amps:
„Spiele auf absolut jeder Baustelle nur noch den Laney VH100R, mal mit einer 4x12“ Laney TT Box oder als Full Stack mit 2
4x12“ TT Boxen. Damit mache ich nicht nur ordentlich Krawall, sondern auch Jazz.“
Axon:
„Guitar to MIDI ist meine Lebensversicherung geworden. Mittlerweile spiele ich auf den meisten Produktionen alle Inst-
rumente über den AXON AX50 ein. Damit ist es von der Song/Loopidee zum fertigen Song nur noch ein kleiner Schritt. In
Kombination mit der LGXT oder der ACS habe ich meine Gitarre auch noch als „Master-Keyboard“. Keine Studiotermine mit
Percussionisten, die erst gegen 4Uhr nachts können mehr, DANKE. Wenn ich jetzt noch singen könnte… Live benutze ich
den AXON AX 100MkII vor allem im Duo, um noch eine Bassline, bzw. den ein oder anderen Loop zusteuern zu können.“
[www.ranzigrockt.de]

John McLaughlin - Neue DVD!


John McLaughlin and The 4th Dimension Live @ Belgrade ist das erste vollständige Konzert von John McLaughlin, das je
auf DVD erschienen ist. Live @ Belgrade, im Sommer 2008 in Belgrad, Serbien aufgenommen, zeigt eine beeindruckende
Performance der Band mit McLaughlin an der Gitarre, Dominique die Piazza am Bass, Gary Husband an den Keyboards und
Mark Mondesir am Schlagzeug.
The 4th Dimension spielt ein hochinteressantes Programm aus McLaughlins bestehendem Repertoire. Dazu gehört die
tiefgreifende Ballade „The Unknown Dissident“, das verspielte klingende Stück „Little Miss Valley“ und der stark perkussive
Titel „Mother Tongues“. Außerdem finden sich auf der DVD genreübergreifende Melodien von McLaughlins letztem Album
„Floating Point“, das für den Grammy nominiert wurde. Als Zugabe dabei ist auch noch eine beeindruckende neue Kompo-
sition von Keyboarder und Drummer Gary Husband.
Professionell aufgenommen vom serbischen Fernsehen erscheint die Band in ihrer ganzen Pracht, unterstützt durch span-
nende Kameraeinstellungen und hervorragenden Ton.
Diese DVD bietet die Gelegenheit, gemeinsam mit John McLaughlin and The 4th Dimension Live @ Belgrade etwas Zeit in
der vierten Dimension zu verbringen. – Walter Kolosky, Senior Writer – Jazz.com
John McLaughlin spielt Godin Freeway SA und LGXT SA
[www.johnmclaughlin.com]

Daryl Stuermer
Es ist den Gitarrenbauern von Godin aus Kanada mal wieder gelungen eine Gitarre zu entwickeln, die Daryl
Stuermer so gut gefällt, dass er sich diese sofort besorgt hat.
Daryl Stuermer ist seit Anfang an der Gitarrist von Genesis und Phil Collins und spielt schon seit langem auf
diesen besonderen Gitarren aus Kanada. Die Modelle die er auf der Bühne benutzt, sind u.a. eine LGXT und
diverse Multiacs.
Und nun gehört auch das Modell “Passion”, die ultimative single coil Gitarre von Godin, zur festen Ausrüs-
tung von Daryl. “Durch das einzigartige “High Definition Revoicer” System steht mir eine besondere Palette
mit klaren Sounds zur Verfügung” so erklärt Daryl.
Inzwischen gibt Daryl diverse Clinics für Godin in Canada und den USA.
Vielleicht dürfen wir ihn auch bald in Deutschland begrüssen!
[www.darylstuermer.com]

5
DIE REDLINE SERIE.
Redline 1-2-3-HB
Die Godin Redline Serie liefert dem aggressiven und Shred orientierten Gitarristen ein alles zerstörendes 6-String
Monster. Ein Erlebnis, dass dich garantiert aus den Socken haut!
REDLINE 1
Einfach, aber wirkungsvoll – nur ein Pickup und ein Volume-Poti, das ist die Ausstattung der Redline 1. Der String-
Through-Body aus Silverleaf Maple mit Pappel-Flügeln sorgt für das nötige Sustain und produziert in Kombination
mit dem aktiven EMG81-Humbucker einen kräftigen und wilden Sound. Weitere Features sind die neu gestaltete und
aggressiv ausgeformte Redline 3&3-Kopfplatte und die kräftige schwarze Einfassung. Die farbigen Modelle sind mit
einer atemberaubenden, in Hochglanz lackierten, geflammten Ahorndecke veredelt.
REDLINE 2:

NEU!
Zusätzlich zum EMG81 Humbucker in der Brückenposition verfügt die Redline II über einen EMG85 am Hals, was den
Klang im Bassbereich noch fetter und voluminöser macht.
REDLINE 3:
Auch die Redline 3 ist mit aktiven EMG Humbuckern ausgerüstet und wird mit einem Griffbrett aus Ahorn oder Pali-
sander mit 22 Bünden und Floyd Rose Tremolo angeboten.
REDLINE HB:
Die Redline HB ist mit den wilden Godin GHN-1 und GHB-1 Humbuckern ausgerüstet.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)


Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff brett, 24 Bünde (22 bei Redline 3),
32389_redline 3_mn_transamber

16“Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4") / 648 mm (25 1/2") bei Redline 3
Tonabnehmer: 1x EMG-81 bei Redline 1; 1x EMG-85 (Hals) - 1x EMG-81 (Steg) bei Redline 2 und 3;
1x Godin GHN-1 (Hals) - 1x GHB-2 (Steg) bei Redline HB
Bedienfeld: 1x 3-weg-PU-Wahlschalter bei Redline 2,3 und HB; 1x Volume bei Redline 1; 1x Volume - 1x Tone bei
Redline 2,3 und HB
Steg/Vibratosystem: Fixed Bridge bei Redline 1,2 und HB; Floyd Rose Licensed bei Redline 3
32501_redline HB_rn_natural flame
32372_redline 3_mn_transgreen

31504_redline 1_rn_transred
32099_redline 2_rn_black

6 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Velocity
Die besonderen Merkmale der Godin Velocity sind neben dem dreiteiligem Double-Cut
Body (Silverleaf Maple in der Mitte, Pappel an den Flügeln), wunderschöne massive natural
High-Flame Maple Top's, die jede Velocity so einzigartig machen. Für den optimalen
Sound sorgen 2 Godin GS-1 Single Coil Pickups und ein Seymour Duncan SH-5 Custom

30811_velocity_rn_nat.burst

30842_velocity_mn_amber

30781_velocity_rn_natural
Humbucker der für seinen kräftigen Ton und hohen Output bekannt ist, und somit für
ausreichend Crunch und aggressiven Biss sorgt. Der High Definition Revoicer (H.D.R.)
verändert den Frequenzbereich jeden Pickups und erlaubt mit einem simplen Knopfdruck
dem Spieler zwischen passive und aktiv zu wählen. Der H.D.R. liefert mehr Biss, Dynamik
und definiert den Charakter der einzelnen Pickups neu und bietet so die Möglichkeit von
zwei völlig unterschiedlichen Pickup Sets in einer Gitarre.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)


Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff brett, 22 Bünde,
12" Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2")
Tonabnehmer: 2 x Godin GS-1 single coils (Hals & Mitte), SH-5 Seymour Duncan Custom
Humbucker (Steg)
Bedienfeld: 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin High-Definition
Revoicer
Vibratosystem: Vintage Style, Strat-Vibrato

Summit
Wie sagt man so schön: „This guitar will bring the house down!“ Geschnitzte und
traumhaft gemaserte Flamed Maple Decke, Mahagoni Korpus, kurze Mensur,
Godin High-Definition Revoicer und Seymour Duncan 59 & Alnico Humbucker
31047_summit_transblack

sind ihre Features. Der H.D.R. verändert den Frequenzbereich jeden Pickups und
31030_summit_natural

31054_summit_burst

erlaubt mit einem simplen Knopfdruck dem Spieler zwischen passive und aktiv
zu wählen. Der H.D.R. liefert mehr Biss, Dynamik und definiert den Charakter der
einzelnen Pickups neu und bietet so die Möglichkeit von zwei völlig unterschied-
lichen Pickup Sets in einer Gitarre.

Korpus: Mahagoni, gewölbte Riegelahorn Decke


Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett,
22 Bünde, 16" Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4")
Tonabnehmer: Seymour Duncan Alnico 2 (Hals) und Seymour Duncan 59
Humbucker (Steg)
Bedienfeld: 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin High-
Definition Revoicer
Steg: Fixed Bridge

www.godinguitars.com 7
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Freeway classic
Die Freeway Classic ist ein vielseitiges Allround Instrument in Luxus Bauweise zum Un-
25770_freeway classic_mn_lightburst
25763_freeway classic_mn_transblue

derdog Preis. Godin Ahorn Gitarrenhälse sind berühmt in der ganzen Gitarrenindust-
rie für ihr traumhaftes Feeling und ihr grenzenloses Sustain. Die Features des Freeway
25787_freeway classic_rn_black

Halses sind die ergonomische Form, Medium Jumbo Bünde und der aktive 2-Weg Hals-
stab, durch den seine Stabilität gewährleistet wird. Der Body besteht aus einem zentra-
len Block Silver Leaf Maple, die Seitenteile aus leichtem Pappelholz. Silver Leaf Maple ist
ein exzellentes Klangholz mit dem Gewicht und der Dichte (Festigkeit) von Mahagoni.
Durch diese sorgfältig ausgesuchte Holzkombination aller Komponenten der Freeway
Classic ergibt sich ihr warmer Ton, verstärkt durch die Holz auf Holz Befestigung von
Hals und Body: ohne Klebstoff und Farbrückstände. Um die Gitarre optimal auszubalan-
cieren, sind die Seiten des Bodys mit dem leichten Pappelholz ausgestattet. So hat man
das Beste aus beiden Welten: Komfortable Leichtigkeit mit herforragenden Resonanzen.
Transportiert wird dieser Sound durch eine H-S-H Kombination mit 5 - Weg Schalter für
alle Möglichkeiten.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)


Decke: 1 mm Riegelahorn-Furnier bei Leaftop Modellen
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander / Ahorn Griff brett,
22 Bünde
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Godin H-S-H
Bedienfeld: 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone
Vibratosystem: Vintage Style, Strat-Vibrato

LG P90/HB
LG P90
Die LG P-90 ist das ideale Instrument für Blues und Rock Gitarristen die auf einen weichen,
runden Klang stehen. Erreicht wir dieses bei der LG natürlich durch die Godin Gitarrenbauphi-
losophie: der straff in den Body eingespannte Mahagoni Hals und die Saitenführung durch
31146_lg hb_cherry burst flame
31153_lg p90_trans black flame

den Korpus garantieren den sprichwörtlichen Energietransfer des Tones. Auch die Pickups und
die Bridge sind so eingepasst, dass das Spiel mit der rechten Hand hochkomfortabel ist. Zwei
Seymour Duncan SP 90 Single Coils und die kurze Mensur (628mm) sorgen außerdem für den
sanften bluesigen Sound.

LG HB
Um die populäre LG Serie zu komplettieren, produzierte Godin die LG HB, die übrigens voll-
ständig aus Mahagoni gebaut wird, als Humbucker Version. Der 5 Wege Schalter des Instru-
mentes splittet nicht nur die Humbucker in Position 2 und 4 sondern bietet dem Gitarristen
auch die Möglichkeit in Position 3 beide Humbucker zu betreiben. So kann mit dieser Gitarre
ein weites musikalisches Spektrum abgedeckt werden von Ultra Clean bis Heavy Distortion.

LG P-90
Korpus: Mahagoni
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griff brett, 22 Bünde,
16“ Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4“)
Tonabnehmer: Seymour Duncan SP-90
Bedienfeld: 3-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone
Steg: Fixed Bridge

LG HB wie SP-90 jedoch mit Godin Nitro Humbuckern

8 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Exit 22
Die besonderen Merkmale der EXIT 22 sind der Mahagoni Body und ein Ahorn Hals

26654_exit 22_rn_nat.mahagony_left
mit 22 Bünden bei einer Mensur von 628mm. Diese Kombination bietet nicht nur eine

24605_exit 22_mn_nat.mahagony
hervorragende Balance und Spielgefühl, sondern vor allem Sound. Es gibt viele Gitar-

24612_exit 22_rn_nat.mahagony
ren die unglaublich gut verzerrt klingen und es gibt viele Gitarren die unglaublich gut
Clean klingen. Die EXIT 22 meistert beides hervorragend. Durch den Bridge Humbu-
cker hat der Gitarrist mit einem Handgriff monströse Bratsounds zur Verfügung. Ein
kurzes Umschalten: voilà, perlende Cleansounds dank des Single Coils in der Mittel
- und Halsposition. Die EXIT 22 ist in matt glänzend lackiert.

Korpus: Mahagoni
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff brett,
22 Bünde, 12“ Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4“)
Tonabnehmer: Godin H-S-S
Bedienfeld: 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone
Steg: Fixed Bridge

SD 22
30965_sd 22_rn_tr.black flame leaft.
31009_sd 22_mn_amber flame leaft.

Die SD kombiniert leichtes Spielgefühl mit rockigem Attack


30989_sd 22_rn_nat.flame leaftop

25534_sd 22_mn_midnight blue

durch die kurze Mensur (628mm) und dem Ahorn Hals. Die
kurze Mensur erlaubt, durch die reduzierte Saitenspan-
25572_sd 22_rn_black pearl

nung, tolle Bendings und betont die tiefen Frequenzen im


Klang. Das kompakte Spielgefühl am Hals und das ergo-
nomische Bodyshaping vermitteln hervorragende Balance
und viel Spaß am Instrument, gerade für die Classic-Rock
und R&B Fraktion.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center) 2x Pappel (Wings)


Decke: 1 mm Riegelahorn-Furnier bei Leaftop
Modellen
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt,
Palisander/Ahorn Griff brett, 22 Bünde,
12“ Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4")
Tonabnehmer: Godin H-S-S
Bedienfeld: 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume,
1x Tone
Vibratosystem: Vintage Style, Strat-Vibrato

www.godinguitars.com 9
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Montreal
Eine coole Stadt aber auch eine sehr coole Gitarre. Jedes Jahr im Juli wird aus der Stadt Montreal
zwei Wochen lang der größte Jazzclub der Welt. Die Metropole bekommt durch das Jazz Festival
ein cooles Flair. Diese Liebesaffäre mit dem Jazz, war die Inspiration für Godins Topmodell, und sie
nannten es natürlich Montreal. Die Montreal vereint zwei Gitarrenwelten in einem Instrument, mit
Hilfe von elektrisch/magnetischen Pickups und der Godin Transducer Bridge für authentischen
Akustik Sound. Der Zwei-Kammer Korpus der Montreal ist aus einem massiven Stück Mahagoni
gearbeitet, verbunden mit einer Decke aus Mahagoni, in die zwei F- Löcher geschnitzt wurden.
Auch der 22 bündige 628mm Hals ist aus Mahagoni gefertigt und liegt super in der Hand, dank
der Godin Ergo Cut Technik. Die Hardware ist geschmackvoll in Schwarz und Gold gehalten, bein-
haltet zwei Godin Humbucker, eine Bridge mit L.R.Baggs Transducer und einen On Board Preamp
EQ. Der 5 Wege Schalter erlaubt eine breite Palette an Sounds, schalte den Transducer dazu und
die Möglichkeiten sind unendlich. Die raffinierte Schaltung erlaubt Überblendungen zwischen
Elektrik und Akustik Gitarrensounds. Jazz und Blues Gitarristen werden begeistert sein und auch
die Stadt Montreal; ist doch die Gitarre genauso cool!
25510_montreal_rn_natural_hg

Korpus: Mahagoni massiv (ausgehöhlt)


Decke: Mahagoni massiv
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griff brett, 22 Bünde, 16“
Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4“)
Tonabnehmer: Godin Humbucker plus LR Baggs Bridge Transducers mit Custom Preamp
Bedienfeld: 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Blende, 1x Volume, je 1x
B/M/T für Acoustic
Steg: LR Baggs Bridge

10 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Radiator
Vom Preis her ein Einsteigerinstrument, überzeugt allerdings durch die Verarbeitung, dem
handgefinishten Hals und durch professionelle Qualität. Letzte Zweifel schwinden, sobald
man den hochkomfortabelen Hals in der Hand hält. Die kurze Mensur vermittelt ein leich-
tes Spielgefühl und gibt dem Sound der Radiator Wärme. Die Schaltung der Gitarre ist

13814_radiator_mn_black onyx
13807_radiator_rn_black onyx
gleichzeitig genial einfach und doch erstaunlich variabel. Durch Volumen Regler für jeden
einzelnen Single Coil Pickup ergeben sich viele Möglichkeiten in der Soundeinstellung. Die
Radiator ist erhältlich mit Rosewood oder Maple Griffbrett.

Korpus: Ahorn ausgehöhlt


Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff brett, 24 Bünde,
12“ Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 3/4“)
Tonabnehmer: Godin Low Noise single coil
Bedienfeld: 2x Volume, 1x Tone
Steg: Fixed Bridge

Freeway Bass
Den Komfort und die Balance der Freeway gibt es natürlich auch in der Freeway Bass
27187_freeway 5 active_nat.mahogany

Serie. Zwei Single Coils sorgen für einen dynamischen, warmen Bass Sound. Selbst-
verständlich sind auch diese Instrumente ergonomisch gefertigt und handlackiert.
Die aktiven Versionen dieser Bässe haben statt des Ahorn/Pappel Korpus einen so-
23035_freeway 4_midnight blue

liden Mahagoni Body. Die aktive Godin Elektronik sorgt für jede Sound Facette die
19786_freeway 4_black pearl

Bassisten glücklich macht: von klaren crispen Sounds bis zu runden warmen Tönen.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings), Mahagoni (Active 4/5)


Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt Palisander Griff brett, 20 Bünde,
16“ Griff brettradius
Mensur: 863 mm (34“)
Tonabnehmer: Godin P/J, Godin Soap Bars aktiv (Active 4/5)
Bedienfeld: 2x Volume, 1x Tone; 1x Volume, 1x Balance, 3x Tone (Active 4/5)

www.godinguitars.com 11
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Passion
Die Passion war 2008 das erste handgefertigte Modell aus dem Godin Premier Atelier. Robert Godin’s
Traum, die ultimative Single Coil E-Gitarre zu bauen, ist Realität geworden. Die exquisite Passion RG-3
erreicht neue Höhen in Bezug auf Handwerkskunst und Innovation, sie is wahrhaftig eine Gitarre für
Single Coil Besessene. In Handarbeit im kanadischen Godin Premier Atelier hergestellt, werden aus-
schliesslich nur die bestselektierten Hölzer verwendet, sowie die neuen Godin GS-3 Single Coil Pick-
ups und der Godin High-Definition Revoicer.

Korpus: Fichte mit highly figured carved flame maple Decke oder Zeder mit carved Mahagoni
Decke, Synchronized Resonance Chambers im Korpus, inlay pickguard und smoked
binding
Hals: Ahorn mit tobacco stain, einteilig, 4-fach verschraubt, 22 Bünde, 12“ Griff brettradius
Griffbrett: Palisander oder Ahorn
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: 3x Custom Godin GS-3 single coils
Bedienfeld: 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin High Definition Revoicer (Passiv-
Aktiv Schaltung)
Vibratosystem: Vintage Tremolo mit Stainless Steel Saddles
Extra: Passion RG-3 Gitarren werden inklusive Gigbag und Godin Tour Case geliefert.

Patent beantragt
31061_mahogany_RN

31078_mahogany_MN

31085_maple_MN
31092_maple_RN

12 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Eric McFadden spielt 5th Avenue Kingpin| ©Photo: Patrick O’Connor

5th Avenue / Kingpin


5TH AVENUE
Die Godin 5th Avenue versetzt dich zurück in die Zeit als die Archtop Akustik Gitarren ihren Höhepunkt
hatten. Mit dem Soul und dem Vibe einer 50er Jahre Archtop Gitarre ist die 5th Avenue eine moderne Aus-
führung dieses Vintage-Models. Mit ihrem unverwechselbaren Klang und mehr Volumen in den Tiefen und
Mitten als bei einer traditionellen Archtop Gitarre ist dieses Modell ein bezahlbares, traumhaftes Instrument.
Die Godin 5th Avenue erfüllt den Wunsch nach einer nordamerikanischen Archtop Gitarre ohne direkt ein
kleines Vermögen zu kosten. Von Alt-Country, Delta-Blues, Slide, Jazz bis hin zu Rock, mit der 5th Avenue ist
alles möglich!
5TH AVENUE KINGPIN P90:
NEU!
Archtop-Akustikgitarre mit P90-Pickup. Der neue Single-Coil-Pickup sorgt für den klassischen Vintage-Sound
voller Präsenz und Klarheit mit dem „gewissen Etwas“. Die 5th Avenue hat einen Korpus aus kanadischer
Wildkirsche, Boden und Decke sind gewölbt. Außerdem ist sie mit einer verstellbaren Brücke, klassischen
F-Löchern, konturierter Kopfplatte mit Hochglanz-Lackierung, Floating Pickguard und cremefarbener Rand-
einfassung ausgestattet.

Korpus: Boden und Zarge aus Kanadische Wildkirsche

31986_kingpin_cognacburst
Decke: Gewölbt, aus Kanadischer Wildkirsche
Hals: Ahorn, Palisander Griff brett, 16“ Griff brettradius
Mensur: 630 mm
Sattel: 43 mm
Steg: Einstellbare Tusq Brücke von Graphtech
Ausstattung: Hochglanzpolierte Custom-Lackierung in Anlehnung an das French Polish des 19. Jahrhunderts,
Floating Pickguard, konturierte Kopfplatte mit Hochglanz-Lackierung, Godin Kingpin P90-Pickup
Bedienfeld: 1x Volume, 1x Tone (Kingpin)
31979_kingpin_natural
31993_kingpin_black
31252_cognacburst

www.godinguitars.com 13
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
John McLaughlin spielt Freeway SA

XTSA
Die xtSA setzt einen neuen Maßstab in Punkto Preis/ Leistung für Gitarren, die über eine Syn-
thesizer Ansteuerung verfügen. Die unglaubliche Soundpalette beginnt mit drei verschiede-
25497_xtsa_dark trans red

nen Stimmen: Electric Guitar, Acoustic Guitar und Synth Controller. Die elektrischen Sounds
25503_xtsa_trans black

an sich sind schon sehr variabel durch das H-SC-H System mit 5 Weg Schalter. In Position
28672_xtsa_light burst

2 und 4 gläserne Cleansounds, in den anderen Positionen das ultimative Humbucker Brett.
Dreht man nun den Regler der E-Gitarre zu und den des Akustik Transducers auf: schon spielt
man perlende Akustikläufe. Das Akustik System hat einen fantastisch klingenden Preamp mit
Dreiband EQ. Akustische und elektrische Sounds können natürlich auch überblendet werden,
für grenzenlose Klangkreativität. Die Sahne auf dem xtSA Kuchen ist aber der Synth Control-
ler, der um es in Worten zu sagen „der Beste auf dem Markt“ ist. Die in das Instrument gebaute
13 Pin Buchse erlaubt den Anschluß an alle Roland GR und AXON Synths, sowie die meisten
anderen Module mit 13 Pin Anschluß.

Korpus: 3-teilig: Ahorn (Center) 2x Pappel (Wings), 1 mm Riegelahorn-Furnier


Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt Ebenholz-Griff brett, 22 Bünde,
16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Godin H-S-H
Bedienfeld: Electric: 1x Volume, 1x Tone Synth: 1x Volume, 1x Schalter, Electric/Synth/Both,
1x Program/Value Up/Down, Acoustic (Fader): Volume, 3-Band EQ (aktiv)
Vibratosystem: Tremolo Bridge mit RMC Transducer
Anschlüsse: 1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out, 1x 13-pol. DIN für Synth Access

Freeway SA
Unmittelbar nach Ihrem Erscheinen wurde die Freeway Classic das
populärste Modell der Godin Gitarren. Kritiker lobten den teuren
27521_freeway sa_hg_lightburst

Custom Look und den gut ausbalancierten “Big Sound“ des Instru-
27163_freeway sa_hg_black

ments. Aber abgesehen davon bewies sich die Freeway vor allem
als echtes Arbeitstier mit einem breiten Klangspektrum: Bei Hum-
bucker Crunch, weichen Bluestones und kristallklare Cleansounds
um nur einige zu nennen. Das in die Bridge montierte Tracking
System wurde in Kanada entwickelt. Durch dieses völlig neue Sys-
tem werden bestimmte Obertonfrequenzen unterdrückt um ein
Synth Access genaues Tracking zu ermöglichen. Das Resultat: einmaliger Spiel-
Godin ist seit über 10 Jahren marktfüh- komfort auch beim ansteuern von Synthesizern und Computern.
rend in der Herstellung von Gitarren, die
Computer und Soundmodule ansteuern
können.
Die Modelle mit diesem Feature sind mit
einer 13 pin Buchse ausgestattet, und
können direkt mit kompatiblen Roland/
Axon Geräten verbunden werden. Von
Geräten dieser beiden Hersteller ist es
möglich, eine Gitarre mit SA Output via
MIDI oder USB mit dem Computer zu
verbinden, um zum Beispiel Linien in
ein Sequenzerprogramm zu spielen, fürs wie Freeway Classic
arrangieren oder zur Notation; die Mög- plus GHOST System (GK-Ready), Program
lichkeiten sind hier unendlich gross. up/down Control

14 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Daryl Stuermer (Phil Collins) spielt LGXT

LGX - LGXT -SA


LGX-SA
Dieses Instrument bietet elektrische und akustische Gitarrensounds, plus der nahezu unendlichen Vielfalt an
Klängen, erreicht durch das Synth Acces System. Der Transducer an der Brücke produziert sechs Einzelsignale,
eins für jede Saite, und speist dann den Guitar Synth. So wurde das Tracking wesentlich verbessert, welches
auf älteren Systemen eine Umstellung der Spieltechnik erforderte. Das ist bei der LGX-SA nicht mehr nötig
und ist echtes Plug-in-and Play. Es wurde ein Ebenholz Griffbrett verwendet, nicht zuletzt, um das Synth Tra-
cking weiter zu verbessern. So ist die Kombi LGX-SA / Roland ™ GR / AXON Synth / Computer eine unkompli-
zierte und geschmeidige Lösung für Gitarristen, die sehen wollen, was hinterm Horizont ist.
Korpus: Mahagoni, gewölbte Riegelahorn Decke in 2 Qualitäten (AA oder AAA)
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett, 22 Bünde,16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Seymour Duncan Custom Humbucker
Bedienfeld: 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, Synth volume, Programm up/down, 1x Volume u. je
1x B/M/T für Acoustic
Steg: RMC Bridge
Anschlüsse: 1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out 1x 13pol. DIN für Synth Access

LGXT-SA
Die noch nie dagewesenen Möglichkeiten dieses Instruments bestehen in der Kombination aus elektrischen
Gitarrensounds, Akustiksounds und dem eingebauten Guitarsynth Tracking System. Diese superschnelle „Fast
Synth Tracking“ und ein Tremolo System sorgen für eine unglaubliche Soundvielfalt und jede Menge Power
in einem benutzerfreundlichen Paket.
Korpus: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings) gewölbte Riegelahorn Decke in 2 Qualitäten (AA oder AAA)

22946_lgxt sa_aaa_trans blue


Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett, 22 Bünde, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Seymour Duncan Custom Humbucker
Bedienfeld: 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, Synth Volume, Programm up/down, 1x Volume u. je
1x B/M/T für Acoustic
Vibratosystem: LR Baggs X-Bridge (Tremolo)
Anschlüsse: 1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out 1x 13pol. DIN für Synth Access
24094_lgx sa_aaa_cognacburst

24131_lgxt sa_aaa_cognacburst
22915_lgx sa_aaa_trans blue

22892_lgxt sa_black pearl

www.godinguitars.com 15
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
A6 ultra 6-string
A6 ultra/A12
Bei der A6 handelt es sich um eine Akustikgitarre für E-Gitarristen. Der Hals der LGX, der sich extrem
angenehm anfühlt, wurde hier kombiniert mit einem aus zwei Hohlkammern bestehenden Silverleaf
Maple Body mit massiver Zedern Decke. Gitarristen, die hauptsächlich auf einer E-Gitarre spielen, wer-
den sich ohne dass es einer grossen Umstellung bedarf, auch mit diesem Instrument schnell anfreun-
den. Da bei jeder Akustikgitarre die Deckenschwingungen den Ton beeinflussen, verwendet Godin
nur die besten Zedern Decken für seine Gitarren. Um eine noch grössere Klangflexibilität zu erreichen,
ist die A6 Ultra in der Halsposition mit einem Humbucker versehen. Dies macht diese Gitarre geeignet
zum spielen von jazzigen cleanen Sounds aber auch für verzerrte Rocksounds. Damit Akustik- und
Elektriksounds problemlos abgewechselt/abgemischt werden können, verfügt diese Gitarre über eine
Blend Funktion mit seperaten Höhen und Bass Regelung für den Humbucker.

A12 12-string
Die bestklingende und am einfachsten zu spielende 12-String Gitarre auf dem Markt. Der aus zwei
Hohlkammern bestehende Silverleaf Maple Body hat eine Tiefe von 51mm und ist mit einer massiven
Fichtendecke ausgestattet. Der Hals mit einer Mensur von 648mm ist aus Rock Maple gefertigt, mit
einem Palisander Griffbrett.
30286_a6 ultra_hg_cognacburst

Korpus: Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)


Decke: Zeder massiv
Hals: Mahagoni (A6 Ultra), Rock Maple (A12), einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griff brett,
22 Bünde, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: LR Baggs Transducer mit Custom Elektronik, GHN1 Humbucker bei A6 Ultra
Bedienfeld: Acoustic (Fader): 1x Volume, 3-Band EQ (A6 Ultra und A12) Electric (Fader): 1x Volume,
1x Treble, 1x Bass (A6 Ultra)
Anschlüsse: 1x Acoustic/Mix Out, 1x Electric Out (A6 Ultra), 1x Acoustic Out (A12)
30293_a6 ultra_sg_natural

30309_a6 ultra_hg_black

25343_a12_sg_natural

16 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
A11 glissentar/A8 mandoline
A11 glissentar fretless
Kurz gesagt ist die Glissentar ein elfsaitiges bundloses akustisch/elektrisches Instrument, besaitet mit Ny-
lonstrings im Standard- Gitarrentuning. Mehr den je machen Künstler überall in der Welt ihre musikalischen
Einflüsse. Sehr populär ist inzwischen auch der Mix zwischen westlichen und östlichen Musikstilen, wie z.B.
der Gebrauch der Sitar in westlicher Musik, oder auch das Imitieren östlicher Spielweisen auf westlichen Inst-
rumenten. Inspiriert von diesem Konzept wurde auch die Glissentar entwickelt, hier allerdings im Instrument
selbst. Der westliche Teil ist leicht zuerkennen, als eine Variation der Gitarre. Alle grundsätzlichen Dimensio-
nen wie Mensurlänge, Korpusgröße, der Radius des Griffbretts und Saitenhöhe sind normaler Standart für
akustisch - elektrische Gitarren. Der Östliche Einfluss in der Glissentar wurde entwickelt von der „Oud“ einem
Vorfahr der Mandoline, deren Wurzeln in das siebte Jahrhundert n.C. zurück reichen. Auch die „Oud“ ist ein
bundloses, elfsaitiges Instrument und wird immer noch gespielt, hauptsächlich in Armenien und Ägypten.
Der Zugang zur Glissentar ist viel leichter als es zunächst erscheinen mag, die Form und die länge des Halses
und die übersichtlichen Markierungen an der Seite geben der Glissentar ein sehr vertrautes Spielgefühl. Die-
ses Instrument öffnet die Tür zu microtonalem Spiel und gibt dem Abenteurer unter den Gitarristen viele
faszinierende und unglaubliche Sounds.
Korpus: Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)
Decke: Zeder massiv
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett bundlos, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Godin Custom Transducer und Preamp
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T

A8 mandoline
Wie alle Instrumente der A- Serie komuniziert auch bei der Mandoline moderne Elektronik mit ausgesuchten
Klanghölzern.Der 2 Kammer- Korpus ist gefertigt aus einem soliden Block aus Mahagoni und klingt schon

17706_a11_sg_natural_fretless
„trocken“ angespielt nach High Class. Schließt man die Mandoline an einen Verstärker oder direkt ins Misch-
pult wird sie ein wirkliches Ausnahmestück. Die speziell für dieses Instrument gerfertigten Sattel-Transducer
durchlaufen einen RMC Preamp, der ebenfalls genau abgestimmt wurde.
Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)
Decke: Fichte massiv
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett, 24 Bünde
Tonabnehmer: RMC Transducer
Bedienfeld: 1x Volume und je 1x B/M/T
16495_a8_hg_cognacburst

16488_a8_sg_natural

www.godinguitars.com 17
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
A4/A5 - SA
SA
Die A4 und A5 Bässe produzieren fantastische Akustik- Bass Sounds mit Instrumenten, die
nur wenig größer sind als Standard Solidbody Bässe; vor allen Dingen sind sie aber leichter.
Das 2 Kammer Korpus Design, welches die komplette A- Serie durchzieht, wird auch in diesen
Bässen angewendet. Dieses Design widersteht Rückkopplungen und den negativen Effekten,
die große Lautstärken der Decke des Instruments anhaben können. Sowohl A4 und A5 sind
seidenmatt lackiert und auch als fretless erhältlich. Die Godin A 4/5 Modelle sind weltweit die
einzigen Bässe die Serienmäßig mit einem Synth / Computer Access ausgestattet sind und
somit dem Bassisten die Möglichkeit geben völlig neue Klangwelten zu entdecken. Vorsicht,
28634_a5_sg_natural_en_fretless

kann süchtig machen!


28764_a4_sg_natural_rn_fretted

Korpus: Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)


Decke: Fichte massiv
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griff brett (bundiert), Ebenholz
Griff brett (nicht bundiert), 20 Bünde, 12“ Griff brettradius
Mensur: 864 mm
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik (SA)
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA), Programm up/down
Anschlüsse: 1x Acoustic out, 1x 13-pol. DIN für Synth Access

03594_acousticaster 6_natural

Acousticaster
Acousticaster Decke

Der Klassiker von Godin. Unter der Brücke sitzt ein Harfenmechanismus der aus 18 gestimmten Metal Zinken
besteht und für den unvergleichbaren Sound der Acousticaster sorgt. Der aus zwei Holkammern bestehende
Mahagoni Body ist ausgestattet mit einer massiven Fichtendecke. Der Hals mit einer Mensur von 648mm ist aus
Rock Maple gefertigt, mit einem Palisander Griffbrett.

Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)


Decke: Fichte massiv
Hals: Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griff brett, 22 Bünde, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm
Tonabnehmer: Godin Custom Undersaddle Transducer
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T und Preamp

18 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Multiac - ACS - ACS slim - ACS ltd.ed.
ACS-SA
Die ACS-SA verbindet das Klassikgitarren-Konzept mit dem Solidbody Design. Der Hals der Multiac Ny-
lon, in Verbindung mit dem Ahorn Korpus, schafft eine hervorragende Bespielbarkeit, und die Gitarre ist
praktisch rückkopplungsfrei, was sehr vorteilhaft ist, wenn`s mal laut wird. Elektronische Features sind
die individuellen Transducer Sättel und das customized Preamp System der Firma RMC™, womit klasse

NEU!
verstärkte Klänge möglich sind. Daneben ist aber auch der Zugriff auf den Roland GR™ und AXON Guitar
Synthesizern, dank des Synth Access möglich.

ACS-Slim-SA
Das Wörtchen „Slim“ in dem Produktnamen bezieht sich bei diesem Instrument auf den ungewöhnlich
schlanken Hals, der nur unwesentlich breiter ist als bei einer normalen elektrischen Gitarre. So ist der
Musiker, der hauptsächlich E-Gitarrenhälse gewohnt ist, überrascht, dass er mit der ACS-SA ein Instru-
ment in der Hand hält, mit dem er spielend leicht mit sehr komfortabel Nylongitarrensounds in sein Spiel
integrieren kann.

ACS Natural Flame Limited Edition:


Diese beeindruckende Variante der beliebten ACS Nylon-Elektroakustik-Gitarre glänzt durch eine Decke
mit einem ausgeprägten natürlichen Flammenmuster auf einem Silverleaf Maple Korpus. Weiterhin ist sie
mit Ebenholz-Griffbrett, eingebautem Custom-Preamp, 6,3mm Klinkenbuchse und 13-poligem Anschluss
für Computer und Synthesizer ausgestattet.

Korpus: Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)


Decke: Ahorn massiv, geflammt für ACS Limited Edition
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett, 22 Bünde, 16“ Griff brettradius

32167_acs flame limited edition


Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Sattel: 48 mm (ACS/ACS Ltd.Ed.), 40 mm (ACS Slim)
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik mit 13-pin Connector Roland GK/Axon Ready
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume, Programm up/down
32181_acs slim nylon sa_hg_black pearl

32167_acs slim nylon sa_sg_natural


32150_acs nylon sa_sg_natural

www.godinguitars.com 19
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Sylvain Luc spielt Multiac Nylon

Multiac - Steel/Nylon - SA
SA
Die Multiac Nylon/Steel SA ist mit einer Custom RMC Elektronik und einem
Multiac Preamps & Outputs Ebenholz Griffbrett ausgestattet. Durch den Synth/Computer Access las-
sen sich für den Nylon Gitarristen völlig neue Klangwelten erschließen.
Die Multiacs mit RMC Polydrive™-System NYLON FRETLESS SA
sind erkennbar an den einzelnen, unter Mit ihr sind tolle fretless Sounds möglich und die Nylon Saiten erlauben
jeder Saite angebrachten, Übertrager- eine große Stabilität in der Intonation. Sehr interessant sind hier die Mög-
satteln. Dieses System liefert nicht nur lichkeiten mit dem eingebauten 13 Pin Synth Access, mit dem z.B. String,
einen großartigen Sound, es stellt au- Brass oder Woodwind Sounds mit außergewöhnlichen Nuancen spielbar
ßerdem über den 13-poligen Anschluss werden.
ein sechstimmiges Signal zur Verfügung.
Hiermit können Gitarrensynthesizer von Multiac Nylon:
Axon oder der Roland™ GR/VG-Serie di- Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)
rekt angesteuert werden. Der Schlüssel Decke: Fichte massiv
zu dieser außergewöhnlichen Synthe- Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett,
sizersteuerung der Multiacs liegt nicht 22 Bünde bzw. bundlos, 16“ Griff brettradius
nur in der Elektronik selbst, sondern Mensur: 648 mm (25 1/2“)
auch in der sorgfältigen Auswahl und Sattel: 48 mm
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik (SA)
04690_multiac nylon sa_hg_natural

Kombination der verschiedenen Hölzer


dieser Konstruktion. Alle verwendeten Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),
Programm up/down
Materialien wurden in aufwändigen Pro-
totypentests geprüft, um die bestmög-
Multiac Steel:
liche Kombination aus direktem Gitar-
Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)
renklang und Synthesizersteuerung zu
Decke: Fichte massiv
erreichen.
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett,
22 Bünde, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Sattel: 40 mm
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik (SA)
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),
Programm up/down
19717_multiac nylon fretless sa_hg_natural

04775_multiac steel sa_hg_natural

Alle Multiac SA-Modelle sind mit zwei


Ausgängen ausgestattet. Die 6,3mm-
Klinkenbuchse ist für die Aufnahme
eines normalen Gitarrenkabels vorgese-
hen. Der 13-polige Anschluss liefert ein
sechsstimmiges Signal (ein Signal pro
Saite) das mit Geräten der Firmen Axon
und Roland™ kompatibel ist.

1/4” phono 13-pin out

20 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Lionel Loueke spielt Multiac Grand Concert

Multiac-Grand Concert SA/Duet Ambiance


MULTIAC GRAND CONCERT DUET AMBIANCE:
Die neue Godin Multiac Grand Concert Duet Ambience wurde auf der letzten Winter NAMM
Show vorgestellt und ist ein Instrument, das man auf jeden Fall gesehen haben muss. Diese
Elektro-Akustikgitarre der nächsten Generation eignet sich ideal für Klassik- oder Flamencogi-
tarristen, die auf verstärkten Sound angewiesen sind.
Die neue Multiac Grand Concert Duet Ambiance Nylongitarre verfügt über einen Dual-Sour-
ce-Preamp mit Feedbackschutz und Under-Saddle-Transducer sowie über modernste Custom
Fishman-Elektronik, welche es dem Spieler ermöglicht, vier verschiedene Sound-Imaging-
Mikrofoneinstellungen miteinander zu kombinieren. Diese Einstellungen sind speziell ausge-
wählt, um die Klänge von vier verschiedenen High-End-Studiomikrofonen abzubilden. Dazu
gehören ein Kleinmembran-Condenser von Danish Pro Audio, ein Soundelux E47 Großmemb-
ran-Condenser sowie zwei Schoeps CMC64G Kleinmembran-Condenser. Die Mikrofonsettings
werden per Vierfach-Umschalter ausgewählt.
NEU!
Ähnlich wie bei den anderen Multiac Grand Concert-Modellen vereint die Ambience einen

31498_multiac grand concert duet ambiance_hg_natural


Mehrkammerkorpus aus Mahagoni mit einer massiven Decke aus Zedernholz und einen Hals,
der in Höhe des zwölften Bundes in den Korpus mündet. Der 2“ breite Sattel ist etwas größer
als bei den anderen Multiacs und folgt damit eher der klassischen Tradition. Die Multiac Grand
Concert Duet Ambiance zeichnet sich durch beeindruckenden Nylonklang aus, Komfort und
Spielbarkeit sind unvergleichlich. Wie alle Modelle der renommierten Multiac-Serie ist die Am-
bience im Live-Einsatz und in lauten Umgebungen praktisch ohne Feedback spielbar.

Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)


Decke: Zeder massiv
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett, 19 Bünde,
24” Griff brettradius
Mensur: 650 mm (25,59“)
Sattel: 51 mm (2“)
Tonabnehmer: Angepasste Fishman-Elektronik, einblendbares Sound-Imaging-Mikrofon mit vier
separaten Mikrofoneinstellungen, Dual-Source-Preamp, Under-Saddle-Transducer
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T 4-wahl Schalter für Mikro Einstellung
12817_multiac grand concert sa_hg_natural

SA
Die Grand Concert SA ist mit einer Custom RMC Elektro-
nik und einem Ebenholz Griffbrett ausgestattet. Durch
den Synth/Computer Access lassen sich für den „Klassik“
Gitarristen völlig neue Klangwelten erschließen

Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)


Decke: Zeder massiv
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt,
Ebenholz Griff brett, 19 Bünde,
24“ Griff brettradius
Mensur: 650 mm (25,59“)
Sattel: 51 mm (2“)
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector,
Synth Volume (SA), Programm up/down

www.godinguitars.com 21
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Multiac - Spectrum - SA
31221_multiac spectrum_hg_cognacburst

Die Multiac Spectrum SA hat einen grösseren Mahagoni Body, einen Seymour Duncan
Lipstick Pickup in der Halsposition, custom Godin Elektronik mit unabhängiger Tone und
31238_multiac spectrum_hg_natural
Volume Kontrolle für den Lipstick pickup sowie 13 pin Anschluss für Computer und Synth
Anschluss.

Korpus: Mahagoni (2 Hohlkammern)


Decke: Fichte massiv
Hals: Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett (SA), 22 Bünde,
16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Sattel: 43 mm
Tonabnehmer: Custom RMC Elektronik (SA), 1X Seymour Duncan Lipstick Pickup mit
separater Volumen und Tone Regelung
Bedienfeld: 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA), Programm
up/down

Multiac - Jazz - SA
18888_multiac jazz_hg_lightburst flame

Auf den ersten Blick macht die Multiac Jazz einen vertrauten Eindruck mit ihren Single
Cutaway Body und deren F- Löchern und dem Godin GJN 1 Humbucker an der Spitze
des Griffbretts. Die Standard Jazz hat ein Body aus geflammten Ahorn, die Spruce aus
27224_multiac jazz_hg_spruce

Fichte. Das spezielle Feature ist die Kombinationsmöglichkeit zwischen dem warmen,
vollen Humbucker am Hals und dem Transducer, der akustische Klänge produziert.
Färbt man den Humbucker z. B. nur leicht mit dem Transducer Signal, so entsteht ein
unvergleichlicher Gitarrenton, der endlich die Definition hat, die der Gitarrist bisher
immer vermisste. Um der Bezeichnung „Three Voice„ gerecht zu werden, ist diese Gitar-
re mit dem 13 Pin Output ausgestattet, um Axon und Roland™ Geräte anzutriggern.

Korpus: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)


Decke: Ahorn massiv geriegelt (Lightburst), Fichte (Spruce)
Hals: Silverleaf Maple, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griff brett,
22 Bünde, 16“ Griff brettradius
Mensur: 648 mm (25 1/2“)
Tonabnehmer: Godin Mini-Humbucker Custom RMC Elektronik mit 13-pin Connector
GK Ready
Bedienfeld: 1x Volume, 1x Tone, 1x Volume, je 1x B/M/T für Acoustic, 1x Volume für
Synth, Control up/down
Steg: LR Baggs Transducer Bridge

22 www.godinguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Richmond Belmont Willkommen in Richmond...
- der kleinen Stadt mit dem gro-
Im massiven und unglaublich klangvollen Mahagonikorpus der

31702_richmond belmont_blackwash

31719_richmond belmont_burgundy
Belmont steckt die ganze Kraft des Classic Rock. Dieses 63-Zen- ßen Sound.
timeter-Brett zieht seinen Sound aus zwei Single-Coil Lipstick-
Pickups in Verbindung mit einem 59er Seymour Duncan-Hum- Aus der kleinen Stadt Richmond
bucker an der Brücke. Ein 5-Weg-Wahlschalter und separate Potis / Quebec, in der Musik nicht nur
für Volume und Tone geben dem Gitarristen die volle Kontrolle ein Zeitvertreib, sondern ein
über den Klang der Pickups. Der verschraubte Mahagonihals der fester Bestandteil der Kultur ist,
Belmont fühlt sich dank des Ergocut-Griffbretts aus Palisander kommt eine neue Generation
gut eingespielt an. Abgerundet wird das Ganze durch die fein elektrischer Gitarren. Wir möch-
einstellbare Kluson-Mechanik, verchromte Stegrollen und den
ten hier die Gitarren der Marke
festen Saitenhalter. Pickguard und Halsstababdeckung sind in
elegantem Arktikweiss gehalten. Richmond, made in Canada, vor-
stellen. Die Richmond-Modelle
sind schlank, sexy, prickelnd im
Klang und bringen obendrein
auch noch eine gehörige Portion
Retro-Space-Stimmung mit.
Korpus: Mahagoni Richmond-Gitarren aus dem
Hals: Mahagoni, Palisander Griff brett, 22 Bünde, 12“ Hause Godin bringen eine neue
Griff brettradius
Mensur: 628 mm (24 ¾“)
Dimension in die angesehene
Tonabnehmer: 2 x Single Coil Lipstick (Hals/Mitte), 1 x Seymour Godin-Produktlinie. Robert Go-
Duncan 59 (Steg) din hat sich mit seinem besten
Bedienfeld: 1 x Volume, 1 x Tone, 5-Weg-PU-Wahlschalter Gitarrenkonstrukteur zusam-
Steg: Fixed Bridge mit verchromte Rollen mengetan und unermüdlich da-
ran gearbeitet, um diese außer-
gewöhnlich schönen Instrumente

Richmond Dorchester
zu schaffen, die dem Begriff „So-
nic Boom“ eine ganz neue Bedeu-
tung geben.

Mit ihrem atemberaubenden Vintage-Look und dem coolen Retro- Für alle, die nach echter Vinta-
31733_richmond dorchester_cherry

Styling zieht die Richmond Dorchester alle Blicke auf sich. Sie sieht ge-Stimmung in Verbindung
31955_richmond dorchester_black

gut aus und klingt noch besser. Dieser Klangriese hat eine Mensur mit hochwertiger Verarbeitung,
von 64,8 cm und zwei Lace Alumitone Humbucker-Pickups mit klassi- Innovation und modernem
schem Klang, die in einem Doppelkammer-Body aus Silver Leaf Maple Spielgefühl suchen, haben die
mit Pappel-Flügeln stecken. Das Signal der Pickups wird über sepa- hervorragenden kanadischen
rate Potis für Volume und Tone geregelt. Der 4-Weg-Wahlschalter (!)
Gitarrenbauer aus Richmond die
erlaubt verschiedene Kombinationen der betörenden Pickup-Klänge.
In der ersten Position lassen sich die Hals- und Brücken-Pickups in Rei- beiden Modelle Belmont und
he schalten, wodurch der Klang noch voller wird und mehr Pegel am Dorchester geschaffen.
Ausgang ankommt. Der verschraubte Hals aus Rock Maple mit Griff- Diese „Klangtitanen“ wecken
brett aus Palisander oder Ahorn sorgt für das vertraute Gefühl einer Erinnerungen an den einfluss-
gut eingespielten Gitarre und damit für ein unglaublich komfortables reichen Classic Rock der 50er,
Spielgefühl. Ihre Schönheit zeigt sich außerdem in der fein einstell- 60er und 70er Jahre, während
baren Kluson-Mechanik, der Brücke mit verchromten Rollen im Steg sie dem Gitarristen all die klang-
und dem festem Saitenhalter. Pickguard und Halsstababdeckung in
lichen Möglichkeiten bieten, die
elegantem Arktikweiss harmonieren perfekt mit der dazu passenden
Randeinfassung auf der Rückseite. er braucht. Richmond-Gitarren
überzeugen durch ihren einzig-
Korpus: Mehrkammer Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings) artigen Klang und die akkurate
Hals: Rock Maple, Palisander/Ahorn Griff brett, 21 Bünde, Verarbeitung, die für sich selbst
12“ Griff brettradius
spricht.
Mensur: 648 mm (25 ½“)
Tonabnehmer: 2 x Lace Alumitone Humbucker
Richmond – Wo der Klang zu Hau-
Bedienfeld: 1 x Volume, 1 x Tone, 4-Weg-PU-Wahlschalter
(Pos. 1: Reihenschaltung Hals- und Bridge-Pickup) se ist.
Steg: Fixed Bridge mit verchromte Rollen

www.richmondguitarscanada.com 23
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
DIE ROBERT GODIN VISION EINER BEZAHLBAREN INNOVATIVEN INHABER EINES GITARRENGESCHÄFTES MIT 15
GITARRE MIT BEGEISTERNDEM PRAKTISCHEN STIL LÄSST EINE
KLEINE HOLZWERKSTATT IN QUEBEC ZU EINEM DER FÜHRENDEN „Ich musste Arbeiten gehen weil mein Vater krank war“ erinnert sich
GITARRENHERSTELLER AMERIKAS HERANWACHSEN Godin an seinen frühen Einstieg in die Arbeitswelt. „Ich dachte damals,
Profimusiker müsste man werden, aber ich erkannte, dass andere Spie-
Mit Robert Godin und dem Gitarrenspiel verhielt es sich so: Im Alter von ler sehr viel mehr Talent hatten als ich, und deshalb beschloss ich, mich
sieben Jahren fing er damit an, und schon mit 14 Jahren lehrte er das mehr auf das Instrument und die Geschäftsseite zu konzentrieren.“ Seine
Spielen dieses Instrumentes im Musikgeschäft seiner Tante in Quebec. Karriere ging dann beinahe abrupt zu Ende als seine Tante verstarb, so
Heute ist klar, dass Godins früher Start - und seine blubbernde Begeiste- dass die Zukunft des Geschäftes am seidenen Faden hing. Aber, obwohl
rung für jede nur denkbare Gitarrenart - sich reichlich bezahlt gemacht er erst 15 Jahre und somit nicht alt genug war, um ein Geschäft legal
hat: sein kräftig wachsendes Geschäft, nur wenige Kilometer vom Musik- führen zu dürfen, unterschrieb eine andere Tante die Papiere und über-
geschäft seiner Tante entfernt, führt nun sechs Marken, hat 600 Mitarbei- nahm den Laden.
ter in fünf Fabriken und stellt mehr als 200.000 “Akustik- und E-Gitarren Godin wandelte den Laden dann recht bald in ein Gitarren- und Repara-
pro Jahr her. Die Geschichte vom Robert Godin Aufstieg zu einem der tur-Spezialgeschäft um. „Die Beatles waren zu der Zeit da, und die Gitar-
weltweit führenden Gitarrenhersteller ist erstaunlich, eine Anerkennung re explodierte förmlich“, erinnert er sich. Neben der "Beatlemania" kam
der Brillanz einer ersten Vision, die konstant geblieben ist: gut klingende noch eine andere Kundenart ins Dasein. Die Leute fingen an, die Saiten
Gitarren mit innovativen Merkmalen zu einem bezahlbaren Preis anzu- der Gitarre zu verbiegen," erzählt Godin. Ich musste Gitarren mit Banjo-
bieten. saiten anpassen, da es damals noch keine leichten Saiten gab.“ Godin
erkannte, dass die leichteren Saiten Intonationsprobleme verursachten,
von Teja Gerken (ACOUSTIC GUITAR (USA)- September 2005) und er investierte in einen Conn Strobe Tuner, wodurch er in der Lage
war, sehr präzise Setups anzubieten. „Daran habe ich wirklich hart ge-
arbeitet, und ich wurde sehr schnell bekannt. Die Leute kamen von 500
km her um ihre Instrumente anpassen zu lassen, und mein Geschäft lief
wie wahnsinnig.“

EIN FEHLGESCHLAGENER JAGDAUSFLUG


Wäre es nicht für einen Jagdausflug im Jahre 1971 gewesen, wäre Go-
din vielleicht noch heute in seinem Musikladen. Während einer Fahrt im
ländlichen Quebec kam er in das Dorf La Patrie, wo er einen Gitarren-
baumeister/Holzarbeiter namens Norman Boucher entdeckte. Boucher
baute Gitarren und führte eine Fabrik, die Holztüren und Fensterblend-
rahmen herstellte, aber das Geschäft lief jetzt nur noch langsam weil
[Robert Godin - Aluminiumrahmen die Oberhand gewannen. "Ich sah mir seine Gitarre
inspirierend...] an - er hatte eine nette kleine Werkstatt mit einigen Maschinen - und ich

24
sagte: ‚Warum verbessern wir uns nicht?’ Statt mit einem erlegten Reh diese Konstruktion die Stabilität unterhalb der Griffbrett-Verlängerung
auf dem Dach meines Fahrzeugs kam ich mit einer Gitarre nach Hause!“ und bewirkt, dass der aktive Bereich der Gitarrendecke um die Brücke
Godin belieferte Boucher mit Materialien für zehn Gitarren. „Diese zehn herum frei beweglich ist.
Gitarren verkaufte ich innerhalb von zwei Wochen. Wir machten dann so Ein begeisterter Verfechter der mit Nitrocellulose lackierten Oberfläche
weiter, und mein Interesse am Gitarrenbau nahm zu“, berichtet er. Etwa sagt Godin, dass obwohl viele preiswerte Gitarren heutzutage massive
ein Jahr später, es war 1972, verkaufte Godin seinen Musikladen, steckte Decken haben, sie ihr volles Schallpotenzial nicht entwickeln können
das Geld in das La Patrie Geschäft und übernahm die Produktion der weil ihre Oberflächenveredelung zu dick und hemmend ist. „Da findet
neuen Norman Guitars Reihe. man zwei Schichten Plastik mit einem Stück Holz,“ sagt er. Die Verwen-
dung von Lack in einer so umfangreichen Produktion wie bei Godin ist
eine Herausforderung, bedenkt man die langen Trocknungszeiten und
SEEMÖWEN FLIEGEN IN DEN SÜDEN der während dem Trocknen der Instrumente erforderliche Platzbedarf.
Während der nächsten Jahre stieg die Popularität der Norman Guitars Um die Dinge zu beschleunigen hat Godin Maschinen eingeführt, die
in Kanada und in Europa, aber um im US-Markt konkurrenzfähig zu sein, den Polierprozess automatisieren. "Nun polieren wir die Gitarren mit ei-
brauchte Godin eine originellere Konstruktion. Die Normanbauweise nem Roboter," erklärt er. "Der Roboter hat eine Kamera, so dass er die
basierte auf der traditionellen amerikanischen Flat-Top-Konstruktion, Gitarre sehen und automatisch das Modell erkennen kann. Wir haben
und Godin wollte eine moderne Gitarre für zeitgenössische Spieler. Ob- über ein Jahr an diesem Programm gearbeitet, und nun arbeiten 15 Ro-
wohl die Produktion der Normans sehr gut lief, hatte Godin nicht die boter für uns.“
finanziellen Mittel um seinen Traum wahr werden zu lassen, und so fing
er damit an, Bauteile für mehrere US-Gitarrenhersteller zu fertigen. In
einigen Fällen baute seine Fabrik ganze Solidbody-Instrumente für an-
VORWÄRTS UND AUFWÄRTS
dere Firmen. Bezahlbare Preise alleine bewirken noch kein solches Wachstum wie es
Seine erste Marke akustischer Gitarren führte Godin schließlich 1982 bei Godin Guitars zu beobachten ist. Es ist klar, dass dieser Erfolg auf
ein. Mit breitem Hals und einer neuen Kopfplattenform, durch die ein unbeugsame Innovation und Verbesserungen zurückzuführen ist. An-
gerader Saitenzug hinter dem Sattel ermöglicht wurde, und einer aus- fang 2005 zum Beispiel, führte die Firma ihre Minijumbo-Konstruktion
geglicheneren Stimme, mit weniger stark angehobenen Tiefen, mach- (verfügbar für die Modellreihen Seagull und Simon and Patrick) ein;
ten die Seagull Gitarren eine mutige Aussage. „Meine Idee war es, ein die akustoelektronische Godin Multiac Reihe ist weiter gewachsen und
neues Konzept für Akustik einzuführen. Ich habe alles zusammengetan umfasst nun 11 Modelle; und Godin’s Massivkorpus-Elektrogitarre ist in
und fand einen Namen der auf Englisch gut klingt, sagt Godin, dessen nahezu jeder vorstellbaren Konfiguration verfügbar. Ferner, nach lang-
Muttersprache Französisch ist. "Das Instrument war schwer zu verkau- jährigen Kooperationen mit den Tonaufnehmer-Herstellern L.R. Baggs,
fen; der Preis war zwar richtig, aber das Aussehen etwas anders.“ B-Band, Fishman, AER und RMC (manche noch immer verfügbar in
Enttäuscht von der Vertriebsmannschaft, die er in den USA beauftragt verschiedenen Godin-Marken), bietet Godin nun auf ausgewählten In-
hatte, machte sich Godin selbst auf die Straße. „Ich kaufte mir eine alten strumenten auch seine eigene maßgeschneiderte Elektronik an (herge-
Ford Econoline Van und lud ihn voll mit Gitarren; dann startete ich in stellt vom kanadischen Hersteller EPM). Dessen ungeachtet reist Robert
Bangor im Bundesstaat Maine," erinnert er sich. In absoluter Basisarbeit Godin auch weiterhin zu Händlern rund um die Welt und erklärt ihnen
verbreitete er in den einzelnen Läden Neu Englands das Wort über die die Philosophie die hinter den spitzen Kopfplatten, MIDI-Tonaufnehmer
Seagulls. „Mein Gedanke war, Musikläden zu finden, die von den Eigen- und kanadischen Hölzern steckt. Erfreulicherweise muss er dazu seinen
tümern geführt wurden, so dass ich ihnen die Philosophie des Instru- Van nicht selber beladen.
mentes erklären konnte. Es ging mir kein einziger Verkauf verloren." Insert
Godin’s Compound Curve Decke verbessert die Stabilität unterhalb der
Griffbrett-Verlängerung und gibt dem aktiven Teil der Decke eine freie
KONSISTENT INNOVATIV Beweglichkeit.
[Der junge Robert Godin]
Heute, wo bis zu 700 Instrumente täglich in seinen Fabriken gebaut
werden, besteht das Anliegen Godins darin, seine Methoden zu verfei-
nern und Instrumente zu bauen, die einen hohen Grad an Konsistenz
bei möglichst geringem Zeitaufwand aufweisen. In Godins Fall bedeu-
tet das, sich auf eine Vielzahl maßgeschneiderter Spann- und Halte-
vorrichtungen zu verlassen. Während einzelne Gitarrenbaumeister bei
der Bewertung eines Stücks Fichten- oder Zedernholz bezüglich seiner
Verwendbarkeit für eine bestimmte Gitarre auf ihre Erfahrung oder ihre
Intuition zurückgreifen können, ist eine solche Vorgehensweise in einer
Fabrikumgebung nicht praktisch. So hat Godin verschiedene kluge Me-
thoden entwickelt um die Qualität und Gleichmäßigkeit zu gewährleis-
ten. Beispielsweise biegt ein speziell entwickelter Apparat pneumatisch
jede Decke und misst ihre Steifigkeit, wobei verschiedene Parameter für
unterschiedliche Gitarrenmodelle berücksichtigt werden. Und weil der
richtige Halswinkel einen wesentlichen Faktor für die Performance ei-
ner Gitarre darstellt, wandte sich Godin schon vor langer Zeit von den
Schwalbenschwanz-Halsverbindungen, mit den die ersten Seagulls
gefertigt wurden, ab und führte eine einschraubbare Konstruktion ein.
„Will man mit einem Schwalbenschwanz einen Rückenwinkel von einem
Grad erreichen, muss man ständig unterlegen, und es wird viel Klebstoff
verbaut,“ erklärt Godin. „Mit unseren Maschinen kann ich sehr präzise
arbeiten, und zwischen dem Korpus und dem Hals befindet sich kein
Klebstoff.“
Godin setzt jetzt auch für alle seine Akustikinstrumente ‚Compound
Curve’-Decken, ein, da sie die strukturelle Konsistenz erhöhen, wodurch
sich wiederum die Spielbarkeit und der Ton verbessern. Im oberen Bügel-
bereich gewölbt und im unteren Bügelbereich nahezu flach, verbessert

25
GODIN GITARRENMARKEN
Statt alle seine Instrumente unter einem einzigen Namen anzubieten, NORMAN-Gitarren sind eigentlich das womit alles
entwickelte Godin verschiedene Marken für verschiedene Gitarrenar- seinen Anfang hatte, und während die Marke in
ten. den USA nur begrenzt verfügbar ist, ist sie in Kana-
da, England und Frankreich sehr beliebt. Verfügbar
in verschiedenen Folk- und Dreadnought-Größen,
sind Norman-Gitarren den Simon und Patrick Instru-
SEAGULL ist Godin’s ursprüngliche zeitgenössische
menten sehr ähnlich, und die elektroakustischen Ver-
Konstruktion und seine bestbekannte Marke in den
sionen sind mit Fischman-Elektronik ausgestattet.
USA. „Seagull ist eine besondere Gitarre mit einem
breiteren Hals“, sagt Godin über die Gitarren mit einer
4,6 cm Sattelbreite. „Bei guter Technik werden sowohl LA PATRIE ist Godin’s spezielle Akustikreihe mit
Fingerpicker als auch Strummer ihre Freude daran ha- Nylonbesaitung. Mit fünf normal großen Ins-
ben.“ Die ursprüngliche Seagull Konstruktion hatte eine trumenten und dem kleineren Motif-Modell
modifizierte Dreadnought Form, aber die Gitarren sind (ähnlich wie Parlor) hat die Reihe aufge-
nun auch in Folk- (Konzert), Parlor- und Minijumbo-Grö- schraubte Hälse mit einstellbarem 2-Wege
ßen verfügbar. Einsteigerinstrumente wie die S6 ha- Stahlstab und ist dazu konzipiert Studenten
ben Boden und Zargen aus Wildkirsch, aber Ma- der Klassikgitarre ein Wertinstrument in
hagoni und indisches Palisanderholz sind auch die Hände zu legen.
Optionen. Die Seagull Artist Serie haben alle
erstklassige Hölzer, hochwertigere Decken und
Optionen wie Boden und Zargen aus Flammen- GODIN reservierte seinen eigenen Na-
Ahorn. Seagulls sind schon lange bei L.R.Baggs men für elektrische Gitarren mit Mas-
Elektronik erhältlich und einige Modelle sind siv- und Hohlkorpus sowie für mehrere
nun auch mit der Godin-entwickelten EPM innovative akustoelektronische Kon-
Elektronik verfügbar. struktionen. Eingeführt wurde die Reihe
1988 mit dem telecastergeformten Acousticaster,
der in Zusammenarbeit mit dem Tonaufnehmer-Guru Lloyd Baggs
entwickelt wurde und Akustiksounds liefert, die das Gefühl einer
elektrischen Gitarre vermitteln. Die nylonbesaitete Godin Multiac
war ursprünglich für jene Musiker entwickelt, die primär auf Stahlsaite
SIMON & PATRICK, benannt spielen und bei hoher Lautstärke verstärken müssen. Mit einem dün-
nach den Söhnen Godins, bieten ein traditionel- nen kammerversehenen Korpus und einer verstrebten Decke im Stil
leres Design (größere Kopfplatten und schmalere der Akustikgitarre, umfasst die Multiac Reihe nun mehrere Nylon- und
Hälse mit 1,9 cm Sattelbreite) als bei den Seagulls, Stahlbesaitete Modelle, verfügbar entweder mit maßgeschneiderter
aber mit ähnlicher Qualität. Die Parlor-, Folk- und L.R. Braggs oder RMC Elektronik (die verwendet werden kann um mit
Minijumbo-Modelle haben den gleichen Korpusstil Gitarrensynthesizer zusammen zu arbeiten).
wie die Seagulls, aber Simon und Patrick Dread-
noughts weisen eine konventionellere Form auf.
"Es ist ein komplett anderes Instrument - es GODIN SYNTH ACCESS: SCHNITTSTELLE ZU
hat mehr Bass, stärker angehobene Tiefen“,
erklärt Godin zur Dreadnought. Modelle MIDI UND GUITAR SYNTHESISER
mit Tonabnehmer sind mit B-Band oder AER Godin Synth Access (SA) Gitarren sind so konstruiert, dass sie an Gitarren-
Elektronik ausgestattet. synthesizer und MIDI-Module angeschlossen werden können; zu dieser
Produktgruppe gehören auch einige Stahl- und Nylonbesaitete Akustikgi-
tarren der Multiac Reihe. Ausgerüstet mit hexaphonischen RMC-Tonaufneh-
mern (mit der jede Saite individuell bearbeitet werden kann), haben Synth
Access Gitarren eine spezielle 13-Pin Ausgangsbuchse die direkt an einen
Gitarrensynthesizer angeschlossen werden kann, beispielsweise an solche
aus der Roland GR Serie sowie verschiedene Axon-Modelle. Über die auf der
Gitarrenvorderseite befindlichen Drucktasten kann man Synthesizereinstel-
lungen verändern ohne die Hände vom Instrument nehmen zu müssen. Da
die meisten Gitarrensynthesizer einen MIDI-Ausgang haben, können Synth
Access Gitarren auch dazu verwendet werden, separate Soundmodule zu
Art & Lutherie Gitarren stellen das „Entry Level“ triggern oder um Sounds von Keyboards zu spielen. Durch die MIDI-Funk-
bei den Godin Akustik Gitarren dar. Verfügbar in tionalität ist ein Anschluss an eine Computer ebenfalls möglich (meistens
über MIDI- oder USB-Adapter) so dass Informationen direkt in Sequenzer-
den Größen Parlor, Folk und Dreadnought, sind
oder Notenschriftprogramme werden können.
die Einstiegsmodelle mit massiven Decken Liegt Ihr Hauptinteresse darin, eine Computerverbindung herzustellen, ist
und laminierten Böden und Zargen konst- auch eine Einheit wie die Roland GI-20 oder die Axon AX-100/AX50USB ein-
ruiert. Bunte „Sunburst“-Oberflächenbear- setzbar, mit der das vom 13-Pin Ausgang kommende Signal in MIDI-Daten
beitungen sind eine populäre Option, und umgewandelt werden kann. Diese Einheiten verfügen auch über einen USB-
Godin-/EPM-Elektronik ist ebenfalls verfüg- Anschluss über den eine direkte Verbindung zu den meisten Computern
bar. Das kleine Ami Modell der Marke Art herstellbar ist, und diese Schnittstellen können auch mit allen MIDI-fähigen
und Lutherie ist mit Stahl- bzw. Nylonbe- Soundmodulen verwendet werden.
saitung verfügbar, ein häufig (und nicht Da der hexaphonische Tonaufnehmer in der Godin Synth Access auf Piezo-
nur) von Kindern verwendetes Modell. Technologie basiert, kann er auch verwendet werden, um ein standardmä-
ßiges akustoelektronisches Gitarrensignal über eine normale Viertelzoll-
Ausgangsbuchse zu erzeugen. Möchten Sie also nichts Weiteres tun als sich
anzuschließen und loszuspielen, wird die Technik auf keinen Fall ein Hinde-
rungsgrund sein.

26
Informationen zu Godin Akustik Gitarren
(Art & Lutherie - Seagull - Simon & Patrick - La Patrie)

Alle Akustik Gitarren von Robert Godin werden in Handarbeit in Nordamerika hergestellt, wo der Bau
von Akustik Gitarren eine Tradition hat.

Verwendet werden bis zu 95% heimische Hölzer bei den Standard Modellen.

Lackierung: Hals Konstruktion:


Grundsätzlich sind alle Instrumente mit einem mattierten oder Das „Integrated Set Neck“ System1 verhindert, anders als bei
Hochglanz Nitrolack versehen und bieten so ein optimales konventionellen Akustikhälsen, dass Druck auf die Gitarrende-
Schwingungsverhalten. Anders als bei herkömmlichen Lackie- cke ausgeübt wird, was besonders bei Temperaturschwankun-
rungen mit mehreren Lagen, die den Sound des Instruments gen vorkommen kann. Dies kann zur Folge haben, dass das
stumpf werden lassen, kann die Gitarre mit „polished Lacquer Griffbrett tendenziell in der Decke „versinkt“. Klima und Tempe-
Finish“ uneingeschränkt atmen und schwingen und so den raturschwankungen können außerdem dazu führen, dass sich
wahren Ton des Klangholzes hervorbringen. Diese behutsame der Hals verzieht und außer Form gerät, ein Desaster für einen
Form des Lackierens lässt einen sehr wichtigen Prozess zu: den Gitarristen. Diese Schwachpunkte werden durch ein unabhängi-
Alterungsprozess des Instruments, wodurch die Gitarre mit dem ges Halssystem signifikant reduziert; die Gitarre wird erheblich
Altern immer besser klingt, nicht umsonst sind sehr alte Instru- stabiler, der Hals viel resistenter gegen Verzug. Der integriert Set
mente besonders wertvoll. Neck ist in den Korpus eingesetzt, und zwar hoch bis zum 19ten
Bund. Dadurch wird Stabilität und Sicherheit besonders im ge-
fährdeten Bereich über dem 14ten Bund gewährleistet. Unter-
stützt wird diese Stabilität durch die präzise Einfassung2 in den
1. Integrated Set Neck Korpus mit Hilfe eines extra angefertigten Block, der mit Bolzen
und Verklebung eingesetzt ist. Außerdem beinhaltet dieses Sys-
tem den„Double Function Trussrod“3, einen Halsstab der sich
„aktiv“ in beide Richtungen bewegen lässt; so lassen sich die
Hälse optimal auf jede Saitenstärke und jedes Tuning justieren.

3. Double Function Trussrod

2. Einfassung in den Korpus

27
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Art & Lutherie
A&L Gitarren stellen das „Entry Level“ bei den Godin Akustik Gitarren dar. Bei der Kreation des A&L Labels
war Sound die oberste Prämisse, deshalb wurde bewusst auf optische Verzierungen verzichtet. 95% der
Hölzer kommen aus Kanada. Alle Modelle der A&L Serie verfügen über die gleichen Konstruktionsmerkmale,
wie die großen Brüder und Schwestern der anderen Labels, lediglich verzichtet man auf das Binding der
Rückseite. Optional werden die Gitarren mit dem eigenen Godin Quantum System angeboten.

Dreadnought
Der grosse Body der Art & Lutherie Akustik Dreadnought Modelle liefert einen tighten und
warmen Sound mit vollen Midrange Tönen. Ob mit voller Kraft voraus oder bei leichtem
Fingerpicking, die A&L Dreadnaught liefert dem Gitarristen eine ganze Palette an Klang-
möglichkeiten.

Decke: Massive Zeder oder Fichte


14309_cedar_antique burst

Boden & Zargen: Wildkirsche


Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ, optional
23622_cedar_black_q1

23653_cedar_blue_q1
16778_cedar_sunrise

13043_spruce

28 www.artandlutherieguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Godin EPM Quantum I
Souveräner und ehrlicher Sound, dies sind nur ein paar Worte um die Godin EPM Quantum I Elek-
tronik, die wahlweise für die A&L Modelle erhältlich ist, zu beschreiben.
Das Quantum I System enthält einen besonders sensiblen Saddle-Transducer und eine effiziente,
einfach zu bedienende Preamp Sektion mit den Parametern für Volume, Höhen und Bass. In
Kombination mit dem Transducer sorgen die EQ Einstellmöglichkeiten für einen kräftigen und
vollen Sound der normalerweise nur durch aufwendigere Systeme erzeugt werden kann.

Dreadnought cutaway
Die Art & Lutherie Cutaway Modelle bieten den gleichen Spielkomfort wie die
Dreadnought Modelle mit allen Spielmöglichkeiten eines Cutaways. Ideal für den
Akustikgitarristen in allen denkbaren Spielsituationen. Mit der zusätzlichen Q1
Elektronik ausserdem perfekt geeignet für jeden Akustik-Live-Auftritt.

Decke: Massive Zeder oder Fichte


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn

23707_cw_spruce_burgundy_q1
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional
14361_cw_cedar_antique burst
23684_cw_cedar_black_q1

14422_cw_cedar_blue
26531_cw_cedar_q1

www.artandlutherieguitars.com 29
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Dreadnought GT
28474_cedar_antique b._gt

28504_spruce_burg._gt_q1
Die neue A&L GT ist das erste Modell mit Hochglanz lackierter Oberfläche in der Serie
und sie ist wirklich eine Schönheit. Mit dem passend lackierten Kopfstück ist die GT
in den folgenden zwei Varianten erhältlich: Antique Burst und Burgundy. Das einzig-
artige Lackfinish wird unterstützt durch eine neue Rosettenstruktur, die der Gitarre
nicht nur ein attraktives Äußeres verleiht, sondern dem Aufbau um das Schallloch
zusätzlich Stabilität gibt. Diese klassische Steelstring Dreadnought hat eine solide
Oberfläche, eine laminierte Rückseite aus Wildkirsche, einen Hals aus Silverleaf Maple
mit Palisandergriffbrett und der Double Function Stabilisierung. Für Gitarristen, die
volle Kontrolle über ihren verstärkten Klang brauchen ist die A&L GT auch mit der
Godin Quantum 1 Elektronik erhältlich, mit der Klangübertragung unter dem Sattel.
Der Sound dieser kanadischen Dreadnought ist voll und warm, mit dezenter Mitten-
forcierung und kommt vielen Genres wie Blues und Rock oder Country und Folk ge-
rade recht. Dreadnought ist übrigens ein stehender Begriff in der Gitarristenwelt und
bezeichnet eine etwas voluminösere Art von Westerngitarren, die vonnöten waren,
als in den frühen 70ern die Gigs immer lauter wurden.

Decke: Massive Zeder oder Fichte


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Seidenmatt mit Gloss Top
Elektronik: Quantum EQ optional

Folk
33034_cw_cedar antique_q1

Das Folkmodell basiert auf der Form einer klassischen


32983_spruce_burgundy

Gitarre jedoch mit einer tieferen Zarge. Durch die kleinere


Korpusform gegenüber einer Dreadnought werden bei
32969_cedar_black

dem Folkmodell die Mitten stärker betont, welches sich


sehr gut für Picking als auch Fingerstyle eignet. Die A&L
Folk ist auch lieferbar als Cutaway Modell.

Decke: Massive Zeder oder Fichte


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kompen-
sierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

30 www.artandlutherieguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
12-String
Decke: Massive Zeder
Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kom-
pensierte Stegeinlage
26555_12_cedar_antique_q1
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

Ami
„Lass dich nicht täuschen durch die kleine Form dieser Gitarre“. Kleiner Body mit unglaublich gros-
sem Sound... Der Klang einer AMI ist klar und deutlich wodurch diese Gitarre perfekt geeignet ist
für Acoustic Blues, Slide, Folk, Fingerstyle oder einfach nur um deinem nächstem Musikprojekt eine
besondere Farbe zu geben. Es ist sehr schwer diese Gitarre wieder aus den Händen zu geben, da sie
sehr gut klingt und ausserdem auch noch sehr kompakt ist. Auch erhältlich als Nylonsaiten Modell
23509_ami_cedar_antique burst

mit einem massiven Zedern Decke.


Decke: Massive Zeder oder Fichte
Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional
23523_ami_spruce_burgundy

23257_ami_nylon_cedar
23561_ami_cedar_black

23547_ami_cedar_blue

www.artandlutherieguitars.com 31
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Seagull
Anfang der 80er Jahre fingen
Robert Godin und einige seiner
Freunde damit an, die ersten
S6 „THE ORIGINAL“
Original
Seagull Gitarren in Kanada zu
bauen. Sie wollten ein preisgüns- Der Gewinner vieler Awards, die S6 ist vielleicht das Instrument
tiges Instrument herstellen ohne welches die Seagull Philosophie am besten repräsentiert. Die S6
dabei Qualitätsabstriche machen bietet selbst Anfängern ein gutes Instrument, das sich durch sei-
29396_S6 original
zu müssen. Es wird weder auf mas- nen handgefertigten Hals, seine massive Zederndecke und seine
sive Decken noch auf hochwertige hochwertige Lackierung auszeichnet. Die S6 Original gibt es auch
Lackierung verzichtet. Die Decken in der Slim Neck Version mit traditioneller Halsbreite.
werden nach einem speziellen
Druckverfahren selektiert. Die in
diesem Verfahren getesteten De-
cken garantieren so die höchste
Stufe an Steifheit mit einem Op-
timum an harmonischen Schwin-
gungen.
Bis auf die Slim Neck Versionen,
haben alle Seagull’s ein Halsbreite
von 46mm, die sich besonders für Decke: Massive Zeder
„Picker“ und Gitarristen mit etwas Boden & Zargen: Wildkirsche
kräftigeren Händen eignet. Optio- Hals: Silberblattahorn
nal werden die Gitarren mit dem Griffbrett & Brücke: Palisander Tusq® nut und kompensierte
eigenen Godin Quantum System Stegeinlage
angeboten. Finish: Nitrolack Seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

Entourage
Das Seagull Entourage Package besteht aus 2 Modellen basierend auf der S6 Original
29853_entourage_mini jumbo_Q1

29839_entourage rustic_Q1

Slim und der Mini Jumbo. Beide Modelle featuren das neue, wunderschöne Rustic
Burst Custom polished Finish.
Das wunderschöne Rustic Burst Lackierung bietet neben Schutz ein optimales Schwin-
gungsverhalten und beschleunigt so den Älterungsprozess einer eingespielten Gitarre.
Neben dem „Integrated Set Neck System“, welches für erhöhte Stabilität auch gegen
klimatische Veränderungen sorgt, featured die Entourage massive Zedern Decken, die
nach einem speziellen Druckverfahren selektiert werden.
Die in diesem Verfahren getesteten Decken garantieren so die höchste Stufe an Steif-
heit mit einem Optimum an harmonischen Schwingungen.
Weitere Merkmale sind der Slim Neck mit einer Sattelbreite von 43,68 mm, ideal für
Gitarristen die eine traditionelle Breite gewohnt sind und eine neue gewölbte Rosette
mit Cream Double Binding die den optischen Eindruck um das Schalloch abrunden.

Decke: Massive Zeder


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

32 www.seagullguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Coastline
S6+ Spruce (*)
Die S6+ Spruce ist das ideale Instrument für diejenigen die den helleren Klang einer Fichtendecke
bevorzugen.
S6 Burst GT (**)
Sie verfügt über alle Merkmale der S6 Cedar GT, die Decke jedoch ist in einem wunderschönen Burst
lackiert.
S6 Cedar GT (**)
S6 mit Mahagonifarben gebeiztem Boden und Zargen. Die Decke in einem Nitrohochglanzlack sorgt
für eine etwas edlere Optik.
S12 Cedar
Der Hals einer 12-string ist natürlich viel größeren Belastungen ausgesetzt. Die von Seagull konst-
ruierten Gitarrenhälse halten auch dem höheren Zug der zwölf Saiten stand und die Vorzüge einer
sich verjüngenden Kopfplatte, die eine gerade Saitenführung erlaubt, sind bei zwölfsaitigen Gitarren

30910_coastline s6 spruce_cw_q1
natürlich von Vorteil.
Grand
Eine kompakte Gitarre mit einem überraschend kräftigen Klang, mit der das Musizieren richtig
Spass bereitet. Um die optimale Verbalkung und die genaue Schallochgrösse für diese besondere
Korpusform herauszufinden wurde das Grand Modell am Computer designed. Das Resultat ist eine
faszinierende Mischung aus alt und neu.
Decke: Massive Zeder bzw. (*) Fichte
Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt, (**) Gloss Top
Elektronik: Quantum EQ optional
32549_coastline s6_folk_cedar

29389_coastline s12_cedar_q1
29457_coastline s6_cedar_gt
29433_coastline s6_burst_gt

29259_coastline grand_q1

www.seagullguitars.com 33
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
NEU! Performer
In diesem Jahr wurde auf der Namm Show in Los Angeles die neue Seagull Performer
Serie präsentiert. Mit traumhaft geflammten Ahorn Boden und Zargen, selektierten
Fichtendecken, Custom Hochglanz Lackierung, Cutaway und der neuen Quantum QI
Elektronik incl. Tuner ausgestattet, sind sie der perfekte Partner für den Live Gitarristen.
Erhältlich als Dreadnought, Folk und Mini Jumbo.
32471_performer mini jumbo_cw_flame maple hg_q1t

Perfect fit for a gigging musician!

Decke: Selektierte Fichte massiv, Hochglanz lackiert


Boden & Zargen: geflammtes Ahorn, Hochglanz lackiert
Hals: Silberblatt Ahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: Godin Quantum I mit Tuner (QI)
Inklusive Gig Bag

32457_performer folk_cw_flame maple hg_q1t


32464_performer_cw_flame maple hg_q1t

34 www.seagullguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Maritime SWS NEU!
Auch die Maritime Serie wurde in diesem Jahr überarbeitet und mit den neuesten
Innovationen, wie der neuen Seagull Bridge, versehen. Neben einer selektierten,
massiven Fichtendecke sind nun auch Boden und Zargen aus Mahagoni voll massiv. Die
Seagull SWS Instrumente gibt es als Dreadnought, Folk und Mini Jumbo. Alle Modelle
gibt es optional mit der neuen Quantum QI Elektronik mit eingebautem Tuner.

Decke: Selektierte Fichte massiv, Hochglanz lackiert


Boden & Zargen: Mahagoni massiv
Hals: Honduras Mahagoni
Griffbrett & Brücke Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz oder Seidenmatt

32426_maritime sws_hg_q1
Elektronik: Optional Godin Quantum I mit Tuner (QI)
32402_maritime sws_folk_hg_q1

32679_maritime sws_sg_q1

www.seagullguitars.com 35
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Studio
30262_artist studio_burst_q2

Viele Gitarrenbauer wertschätzen die Palisander/Fichte Kombination als

30224_artist studio 12_burst


22601_artist studio_cw_q2

Standard, an dem sich alle anderen Holzkombinationen messen müs-


sen. Die Artist Studio ist das Flaggschiff der Serie. Der überaus reiche
Klang mit toller Dynamik und Transparenz macht diese Gitarre auf der
Bühne und im Studio zur ersten Wahl.
STUDIO BURST
Die neuste Version der Artist Studio, inspiriert durch Seagull’s Koopera-
tion mit James Blunt. Gleichzeitig auch das erste 12-string Model in der
Artist Serie.

Decke: Fichte massiv


Boden: Palisander massiv
Zargen: Palisander massiv
Hals: Mahagoni
Griffbrett: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: Optional Quantum II EQ oder IBeam Duet EQ

Mosaic
Die Mosaic ist eine Gitarre mit einer Decke aus Zeder, Zargen und Bo-
25107_artist mosaic_folk_q2

22656_artist mosaic_cw_q2

den sind aus Mahagoni. Diese Kombination bringt einen sehr weichen
Ton hervor und das handpolierte Lackfinish unterstützt diesen „Sweet
21802_artist mosaic

Sound“. Dieses Modell entfaltet sich am besten in eher intimen Arran-


gements.
Mosaic Folk
Die Kombination von Mahagoni und Zeder ergibt eine sehr warm klin-
gende Gitarre, besonders gut geeignet für sanftere Musik. Das hand-
polierte Finish zwischen matt und hochglänzend ist nicht nur schön
anzuschauen, es wirkt einfach nobel.

Decke: Zeder massiv


Boden: Mahagoni massiv
Zargen: Mahagoni massiv
Hals: Mahagoni
Griffbrett: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Semi Gloss
Elektronik: Optional Quantum II EQ oder IBeam Duet EQ

36 www.seagullguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Peppino D’Agostino

Peppino
PEPPINO D´AGOSTINO SIGNATURE
Q-II
Das Godin EPM Quantum II Akustik-
gitarren System liefert einen heraus-
ragenden Sound und tolle Leistung.
Das Quantum II ist ein Hybrid System
Peppino D’Agostino ist sowohl für seine wunderschönen Melodien das einen besonders sensiblen Saddle
Transducer und ein hoch qualitatives

24995_artist peppino_cw
als auch für seine percussive Spielweise bekannt. Explosive Rhyth- Electretmikrofon in einer einfachen
men die er auf seinem Instrument trommelt und schlägt, ein Reper- aber sehr wirksamen Kombination
toire wo fast jeder Song ein anderes Tuning verlangt, verlangen viel miteinander verbindet. Die Mikrofon-
kapsel, die speziell für diesen Einsatz
von seinem Instrument. Das ist seine Gitarre! entwickelt wurde, ist eingebaut am
Ende eines 6” langen Schwanenhal-
ses, der wiederum in die Elektronik
integriert ist. Durch vier Potentiometer
lassen sich Phase, Volumen, Bässe und
Höhen einstellen. Das Mikrofonsignal
lässt sich zum Saddle Transducer Sig-
nal addieren, bzw. in oder gegen Pha-
se über blenden. Dies ermöglicht dem
Spieler unerwünschte Frequenzen zu
eleminieren oder abzuschwächen und
andere hervorzuheben. Durch diese
Flexibilität, was die Einstellungen der
Decke: Fichte massiv Signale betrifft, erreicht man einen
Boden: Palisander massiv ausgezeichneten klaren und vollen
Zargen: Palisander massiv Sound.
Hals: Mahagoni
Griffbrett: Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: Optional Quantum II EQ oder IBeam Duet EQ

Portrait
Die Portrait hat eine Decke aus Fichte, Zar-
Cameo
Auch die Cameo hat eine Fichtendecke,
gen und Boden sind aus Mahagoni. Das Boden und Zargen sind allerdings aus
Fichtenholz und das Hochglanz Lackfi- Ahorn. Zusammen mit dem Hochglanz
nish geben der Gitarre ordentlich Power. Lackfinish wird mit dieser Zusammen-
21772_artist portrait_cw

21758_artist cameo_cw

Dieses vielseitige Instrument ist in vielen stellung von Klanghölzern ein sehr heller,
erdenklichen musikalischen Arrange- frischer Sound erzeugt. Diese Gitarre ist
ments zuhause. toll für die Liveperformance, vor allem mit
installierter Elektronik.

Decke: Fichte massiv


Boden: geflammetes Ahorn
Decke: Fichte massiv massiv
Boden: Mahagoni massiv Zargen: geflammetes Ahorn
Zargen: Mahagoni massiv massiv
Hals: Mahagoni Hals: Mahagoni
Griffbrett: Palisander Tusq® nut Griffbrett: Palisander Tusq® nut
und kompensierte und kompensierte
Stegeinlage Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: Optional Quantum II EQ Elektronik: Optional Quantum II EQ
oder IBeam Duet EQ oder IBeam Duet EQ

www.seagullguitars.com 37
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Simon & Patrick
Das S&P Programm ist nahezu identisch mit dem Seagull Programm, alle Gitarren dieses Label’s haben 44mm
Halsbreite und die „klassische“ Kopfplatte. Im Gegensatz zu A&L und Seagull verwendet Robert Godin bei
den elektrifizierten S&P Gitarren B-Band Systeme und bei den Showcase Modellen AER Tonabnehmer.

CEDAR
Woodland
Genau wie bei Seagull gibt es mittlerweile viele
Variationen der Standard Serie, um der Nachfrage
der verschiedenen Geschmäcker nachzukommen.
Simon & Patrick bietet neben dem klassischen
Dreadnought Design mit Zedern Decke, eine Mini
Jumbo und ein Folk Modell an. Alle S&P Gitarren
verfügen im Gegensatz zu Seagull Gitarren über die
29013_woodland cedar_cw_gt_a3t

klassische Halsbreite.

Decke: Massive Zeder


28955_woodland cedar

Boden & Zargen: Wildkirsche


Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech
Tusq® nut und kompensierte
Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

38 www.simonandpatrick.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Woodland
CEDAR FOLK

32594_woodland folk cedar_cw


Die Form der Folk Modelle ist vergleichbar mit der einer Konzertgitarre.

32648_woodland folk cedar


Kleiner als die Korpusform der klassischen Dreadnought, liegt die Stärke
der Folk klanglich gesehen mehr im Mittenbereich und ist damit erste
Wahl für das Fingerpicking.

Decke: Massive Zeder


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte
Stegeinlage
Finish: Nitrolack Seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

CEDAR MINI JUMBO


32587_woodland mini jumbo_cw_gt_a3t

Neben Ihrem tollen Design bietet die Mini Jumbo einen Sound, der durch
gute Mittenübertragung beeindruckt. So setzt sich das Instrument Live
und bei Recording Sessions im Mix gut durch. Die lebendigen Mitten
sind auch vor allen Dingen ein gefundenes Fressen für Fingerstyle-
32563_woodland mini jumbo

Gitarristen.
Die Cutaway Version der Mini Jumbo wird mit einem B-Band 3.2 Pickup-
System und inklusive TRIC Case ausgeliefert, was sie dadurch zu einem
interessanten Recording/Performance Paket macht!

Decke: Massive Zeder


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte
Stegeinlage
Finish: Nitrolack Seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

www.simonandpatrick.com 39
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
SPRUCE
Woodland
Die Dreadnought Spruce ist das ideale Instrument für diejenigen,
die den helleren Klang einer Fichtendecke bevorzugen.
Ansonsten sind sie identisch mit den Zeder Modellen.

Decke: Fichte massiv


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und
kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional
29051_woodland mahogany spruce

Mahogany Spruce
Die Kombination von Mahagoni und Fichte macht sie zur
29037_woodland spruce_cw

klassischen Dreadnought und durch ihre Vielseitigkeit ist sie in


vielen erdenklichen musikalischen Arrangements zuhause.
Decke: Fichte massiv
Boden & Zargen: Mahagoni
Hals: Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und
kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

28931_woodland spruce_12 string

40 www.simonandpatrick.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Woodland
Spruce Parlor
Klassische Parlor Gitarre mit großem Sound. Die
Parlor Modelle von Godin überraschen immer wieder
durch ihren ausgezeichneten Sound. Diese Gitarren
sind optimal für unterwegs, für Blues Gitarristen und
vieles mehr.

Decke: Fichte massiv


Boden & Zargen: Wildkirsche 29174_woodland_parlor
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut
und kompensierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

Songsmith
From tradition, with passion, for players.
Die Songsmith Instrumente bieten eine nahezu
unglaubliches Preis- Leistungsverhältnis. Bestehend aus
einem Dreadnought und einem Folk Model, featured die
Songsmith Wildkirsch Boden und Zargen mit massiven
30101_songsmith_folk

Fichten Decken, die nach einem speziellen Druckverfahren


30088_songsmith

selektiert werden. Die in diesem Verfahren getesteten


Decken garantieren so die höchste Stufe an Steifheit mit
einem Optimum an harmonischen Schwingungen. Neben
dem neuen „Integrated Set Neck System“, welches für
erhöhte Stabilität auch gegen klimatische Veränderungen
sorgt, kommen eine eingelegte Holzrosette und die neue
seidenmatte Burst Lackierung zu Einsatz, die den optischen
Eindruck der Songsmith abrunden.

Decke: Fichte massiv


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und
kompensierte Stegeinlage
Finish: Burst Nitrolack seidenmatt
Elektronik: B-Band A3T optional

www.simonandpatrick.com 41
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Vintage Burst
Vintage-Look und eine außergewöhnliche High Polish Nitrolackierung sind
die optischen Merkmale der Vintage Burst Serie. Die druckgeprüften massiven
Fichtendecken verleihen den Instrumenten in Verbindung mit den Wild
Cherry Boden und Zargen eine warmen, vollen akustischen Sound. Die in
Schwarz Hochglanz lackierte Kopfplatte sitzt erhaben auf dem komfortabel
zu spielenden Silver Leaf Maple Hals mit Palisander Griffbrett. Die in das
Holz eingelegte Rosette, das Creme Binding und Graphtech´s Tusq® nut mit
kompensierte Stegeinlage verleihen den Instrumenten die entsprechende
Wertigkeit und runden die Vintage Burst Serie ab. Für jeden Geschmack bietet
die Linie ein Instrument: Von der klassischen Dreadnought mit oder ohne
Cutaway, über Folk, Parlor und 12-String.
29020_cedar_cw_hg_a3t

Decke: Massive Zeder


Boden & Zargen: Wildkirsche
Hals: Silberblattahorn
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte
Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: B-Band A3T optional
28917_cedar_hg_12 string

29198_cedar_parlor_hg
32617_cedar_folk_hg
28993_cedar_hg

42 www.simonandpatrick.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Showcase
Alle S&P Modelle werden mit dem Compound-
Curve(CC)-Design hergestellt, die Showcase-Serie
geht mit diesem Konzept ein paar Schritte weiter.
Zunächst werden die absolut besten, massiven
Fichtendecken für diese Instrumente ausgesucht.
Jede dieser Decken wird nach Gewicht und
Steifheit eingestuft, und nur diejenigen, die ein
außergewöhnlich leichtes Gewicht und extreme
Steifheit aufweisen, kommen für ein Showcase-
Modell in Frage. Die Decken werden durch eine
superleichte, aber starke, Art von Adirondack-
Fichte gestützt. Die neue Verstrebung ist
scalloped, um die Decken für eine optimale
Ansprache zu stimmen. Die Showcase-Gitarren
25190_folk_rosewood

produzieren einen reichen, komplexen Sound,


den man ihnen mit minimalem Aufwand

25213_rosewood
entlocken kann. Der dynamische Umfang ist
ausgezeichnet!

Decke: Fichte massiv


Boden: Palisander massiv
Zargen: Palisander massiv
Hals: Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech Tusq®
nut und kompensierte Stegein-
lage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: AER optional

www.simonandpatrick.com 43
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Showcase
Flame
Die Showcase Flame hat eine Fichtendecke,
Boden und Zargen sind aus Ahorn. Zusammen
mit dem Hochglanz Lackfinish wird mit dieser
Zusammenstellung von Klanghölzern ein sehr
heller, frischer Sound erzeugt. Diese Gitarre
ist toll für die Live-Performance, vor allem mit
installierter Elektronik.
Decke: Fichte massiv
Boden: Ahorn massiv
Zargen: Ahorn massiv
Hals: Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech
Tusq® nut und kompen-
25251_flame maple_cw

sierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
25114_mahogany

Elektronik: AER

Mahogany
Die Showcase Mahagoni hat eine Decke aus
Fichte, Zargen und Boden sind aus Mahagoni.
Das Fichtenholz und das Hochglanz Lackfinish
geben der Gitarre ordentlich Power. Dieses
vielseitige Instrument ist in vielen erdenklichen
musikalischen Arrangements zuhause.
Decke: Fichte massiv
Boden: Mahagoni massiv
Zargen: Mahagoni massiv
Hals: Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Palisander, Graphtech
Tusq® nut und kompen-
sierte Stegeinlage
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: AER

44 www.simonandpatrick.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Hybrid
Die Hybrid CW ist eine Nylon Gitarre für den modernen Gitarristen, der nicht zwingend ein Klassik Gitarrist ist. Wie der Name schon sagt, ist das Instrument eine
Mischung aus traditionellem Gitarrenbau gepaart mit den Wünschen und Belangen des modernen Gitarristen. Für ein neues Level an Spielkomfort sorgt der neue
Griffbrett Radius, der ein schnelleres und bequemeres Spiel erlaubt. Nicht zuletzt erreicht man durch den Cutaway spielend leicht auch die ganz hohen Töne.
Unterstützt durch das Quantum II System bieten sich dem praktizierenden
Musiker viele Möglichkeiten seinen persönlichen Nylon Sound zu kreieren.
Eine wunderschöne Lightburst oder Schwarz Hochglanz Nitrolackierung
28740_cw_light burst_q2
runden nicht nur optisch das Bilder der Hybrid Nylon ab, sondern erlauben es
der Gitarre zu atmen und zu schwingen!

Decke: Massive Zeder


Boden: Mahagoni
Zargen: Mahagoni
Hals: Honduras Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
Finish: Nitrolack Hochglanz
28757_cw_black_q2
Elektronik: Quantum II EQ

Motif
Die Motif ist ein ausgezeichnetes Instrument für jeden, der ein kleineres komfortableres Instrument sucht. Der kompakte Body der Motif bietet ein ¾ Instrument mit
voller Mensur. Viele Kinder ab dem 6. Lebensjahr kommen auf der Motif hervorragend zurecht weil sie auf einer Full Scale Gitarre geübt haben, der Wechsel auf eine
„Full Size“ Gitarre fällt mit einer kleinen Umgewöhnungsphase leicht.

Decke: Massive Zeder


Boden: Mahagoni
Zargen: Mahagoni
Hals: Honduras Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
8858_motif_q1 Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

Etude
Die Etude ist das beliebteste Model in der La Patrie Serie. Die Spezifikationen entsprechen der Motif, jedoch mit einem „full size body“. Neben einer unglaublichen
Ansprache durch die federleichte Lackierung, bietet die Gitarre eine Dynamik mit einer harmonischen Bandbreite wie man sie nur bei wesentlich teuren
Instrumenten findet.

Decke: Massive Zeder


Boden: Wildkirsche
Zargen: Wildkirsche
Hals: Honduras Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional 340_etude

Concert
Die Concert ist das „the top-of-the-line“ Instrument bei den Zeder/Mahagoni
Modellen. Die Concert erhält 8 Lackschichten die zu einem hoch ansprechenden
High Gloss Finsh poliert werden. Dieser Prozess dauert acht Tage!
Decke: Massive Zeder
Boden: Mahagoni
Zargen: Mahagoni
Hals: Honduras Mahagoni
25091_concert_cw_q1 Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
Finish: Nitrolack Hochglanz
Elektronik: Quantum EQ optional

www.lapatrieguitars.com 45
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Presentation
Die Konstruktion der Presentation besteht aus einer dreifach Hartholz-
Laminierung, zwei Schichten Palisander umgeben eine Schicht Pappel.
Palisander ist ein Ton-Holz mit außergewöhnlichen Klangeigenschaften. Eine
massive seidenmatt lackierte Zedern Decke rundet das Paket ab.
Decke: Massive Zeder
Boden: Palisander
Zargen: Palisander
Hals: Honduras Mahagoni
388_presentation Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
Finish: Nitrolack seidenmatt
Elektronik: Quantum EQ optional

Collection
Die Collection kombiniert Palisander Boden und Zargen—in diesem Fall ist der Boden massiv Palisander—mit einer massiven selektierten Zedern Decke und
einem Nitrolack Highpolish. Im Godin Akustik Studio von den Gitarrenbauern mit der meisten Erfahrung entwickelt stellt sie das „top-of-the-line“ Instrument der
La Patrie Serie dar und verdient jeglichen Respekt in Punkto Bespielbarkeit
und Sound.

Decke: Massive Zeder


Boden: Palisander
Zargen: Palisander
Hals: Honduras Mahagoni
Griffbrett & Brücke: Indisches Palisander
Finish: Nitrolack Hochglanz
470_collection_q1
Elektronik: Quantum EQ optional

TRIC guitar cases


standard_dreadnought

Die T(hermally)R(egulated)I(nstrument)C(ase) Cases bieten einen hohen Schutz für deluxe_dreadnought


Ihre wertvolle Gitarre, mehr als so manches herkömmliche Flightcase. Aber es gibt
signifikante Unterschiede: Durch sein niedriges Gewicht (1,66kg) gleicht das TRIC
Case eher einem Gigbag, ist also erheblich leichter als normale Flightcases, die etwa
um die 5,1 kg wiegen. Wenn man die Resistenz gegen Temperaturschwankungen mit
dazuzählt, erhält man einen richtig wirkungsvollen Schutz für wertvolle Instrumente.
Die phänomenale Kombination von Flexibilität und Leichtigkeit dieser Cases wurde
möglich durch die Verwendung eines high-tech Materials, welches „Expanded
Polypropylen“ genannt wird. Dieses Material hält nicht nur ordentlich Druck aus, es
erhält immer wieder seine ursprüngliche Form, selbst bei starken Auswirkungen.
Komfortable Einpassungen mit „Ultra Shock Protection“ halten die Gitarre sicher im
Case. TRIC Cases gibt es für jede Seagull-S&P, A&L und LA Patrie Body-Gitarre.

46 www.lapatrieguitars.com
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
[Lyndon Laney]

LANEY - DIE GESCHICHTE


Laney Amplification feierte letztes Jahr seinen 40. Geburtstag
Wir sprechen mit dem Gründer Lyndon Laney über das Leben hinter der Backline.

Originaltext in Englisch: Simon Bradley, Fotos: Simon Fraser-Clark das zum Teil dank Lyndon Laneys umgänglichen Midland Charak-
ters und Stils, doch wahrscheinlich eher auf Grund der Tatsache,
Es wäre durchaus angemessen zu sagen, dass die Marke Laney etwas dass Laneys Verstärker Gitarristen aller Stilrichtungen stets einen
wie ein unbesungener Held auf dem Verstärkermarkt ist, besonders guten Klang zu vernünftigen Preisen geboten haben. Während
wenn man sie mit den hochprofiligen amerikanischen Unterneh- unserer Besuche hatten wir das Lager noch nie voller gesehen und
men und einem gewissen Erbauer in Milton Keynes vergleicht. jetzt sind Pläne in Vorbereitung, die Bodenfläche noch mehr zu er-
Die Liste der Verwender von Laney hat sich über die Jahre verändert weitern.
und beinhaltet Gestirne wie Tony lommi, Mattias Eklundh und Paul Leser von Guitarist eines bestimmten Alters werden sich mit einer
Gilbert sowie Vinnie Moore, Warren DiMartini, Edward Van Halen Träne im Auge an Verstärker wie den Klipp, den Linebacker und
und zu unser damaligen Überraschung - Randy Rhoads. Allesamt die Ultra-High Gain AOR Series erinnern; der aktuelle Katalog wird
großartige Spieler... durch die neue Lionheart Reihe, die von verschiedensten Zeitschrif-
Das Unternehmen ist ganz und gar auf dem Boden geblieben und ten viel Lob erhielt, sogar noch getoppt - ein langer Weg seit dem

47
frühesten Beginn des Dann kamen 50 und 60 Watt, Röhrenverstärker, die Marshalls..."
Unternehmens. Wieder überkommt ihn ein Lächeln. "Ich glaube es war 1964 als ich
"Ich muss sagen, als zu Jones & Crossland (örtlicher Laden) ging, um einen neuen Ver-
Kind war ich wahr- stärker zu kaufen. Der Verstärker, den ich benutzt hatte - ein alter
scheinlich der schlech- Carlsbro Röhrenverstärker oder vielleicht ein Selmer Treble & Bass
teste Bassspieler der 50 - war in der Vornacht bei einem Gig mal wieder durchgeknallt,
Welt!", lächelt Laney. daher schlugen sie vor, dass ich mal einen der neu auf den Markt
"Es ist wirklich zu ei- gekommenen Marshalls probieren sollte. Ich hatte bereits eine Mar-
nem Witz geworden: shall 4 x12 Box gekauft und nahm jetzt einen JTM45."
Ich musste das Bass- "Es ging also mal wieder um mehr Power. Wir gingen vom LA60Bl
spielen aufgeben, um zum LA100Bl über und versuchten sogar einen 200 Watt Verstärker
einen richtigen Job zu zu bauen, der ehrlich gesagt eine Katastrophe wurde!"
bekommen und Ver- Wie entwickelte sich nach Lyndons Erinnerungen der Markt zu die-
stärker zu bauen! Ich ser Zeit?
fing glaub ich an, als ich "1970 unterschrieben wir einen Vertriebsvertrag mit Boosey &
14 war, versuchte mich Hawkes - BBI, wie sie zu dieser Zeit hießen - und Mitte der 70er ver-
an den Shadows und änderte sich der Trend in die Richtung, dass die Leute jetzt nach
R&B, und spielte die kleineren Combos und Übungsverstärkern suchten:
ganzen Nächte durch. "Der Tone ist das wichtigste; wir kommen wieder darauf zurück"
Ich erinnere mich auch Sie hatten die Nase voll von ihren [Colorsound] Mighty Atoms und
an die Birmingham Wem Dominators, sodass jetzt eine Nachfrage nach Transistorver-
Town Hall, wo ich John stärkern entstand. Wenn ich zurückschaue und mich daran erinnere,
Mayall zuguckte. Es wie es war, ein AC30 Bass für £120 kaufen zu wollen, wenn man sechs
war großartig." Mäuse pro Woche verdiente", lacht er. "Der Tone ist das wichtigste;
"Ich interessierte mich sehr für Elektronik", fährt er fort, "und da ich wir kommen wieder darauf zurück" Da ist ein optimaler Bereich und
in Bands spielte, war das nächste, was ich machen wollte, einen Ver- eine Art und Weise wie du spielst, die Verbundenheit dieser Dinge
stärker zu bauen..." gibt dir das Gefühl, dass etwas
großartig oder furchtbar ist.
Do-it-yourself Dezibel Und dieser optimale Bereich be-
inhaltet Class A, wenn es Röh-
Den ersten Verstärker, den Lyndon Laney jemals baute, war ein rengitarrenverstärker betrifft?
Bausatz, eine Entscheidung, die er aus Notwendigkeit und Ergeiz Er nickt: "Ich hatte immer großes
traf. "Offen gesagt, konnte ich es mir nicht leisten, einen zu kaufen", Interesse an Class A, single-en-
lacht er. "Also fing ich an, einige zu bauen." ded, weil es sich so gut anhörte.
"Der erste war ein RSC Kit Verstärker, den man mit Hilfe einer Anlei- Mit dem VC30 und jetzt mit der
tung zusammenbauen konnte", erklärt Laney. "Er hatte zwei 807er neuen Lionheart Serie sind wir
Röhren [eine Beam Tetrode Tube, die in den 1930ern erfunden wur- wieder auf diese Idee zurückge-
de - Hg.] mit einer großen Anodenkappe auf der Oberseite! Dann kommen. Nur ein alter Mann mit
fing ich an meine eigenen zu bauen - ein paar Projekte - das tat ich seinem Schwanengesang, der 40
im Schuppen meines Vaters im Garten hinterm Haus. Dort hat alles Jahre zurückgeht und versucht,
begonnen." dass zu tun, was er schon ver-
Wie fing es denn mit dem Laney Sound an? suchte, als er noch rein gar nichts
"Ich spielte immer noch in der Band und da der Manager Bob Tho- wusste!"
mas Freunden ein paar Verstärker verkaufte; entschied ich, dass
man ein Geschäft daraus machen sollte: Ich würde die Verstärker
bauen und Bob würde sie verkaufen. Diese Entscheidung traf ich
September 1967. I spielte immer noch in der Band und dachte, wir
Der König ist tot?
könnten damit ein bisschen Spaß haben - der Rest ist Geschichte!" Während die Trends auf dem
Als Laney und Thomas sich in die steigenden Wellen des Verstärker- Elektrik-Gitarrenmarkt zwischen
Marktes der späten 60er Jahre hinauswagten, erkannten sie bald der Entwicklung von neuen De-
einen wachsenden Trend, den Lyndon aus erster Hand wahrnahm, signs und dem tief verwurzel-
als er mit seinem treuen Bass auf der Bühne stand.... Mehr Dezibel ten Zwang zum Retrobereich
wurden benötigt. schwankt, ist es durchaus ange-
"Der erste kommerzielle Verstärker, den wir bauten, war der LA- messen zu sagen, dass der Ver-
60BL, das war so Ende 1966 bis Anfang 1967", erinnert er sich. "Der stärkermarkt sich im Technik-
zweite Verstärker war in der Hinsicht interessant, da zu dieser Zeit bereich kontinuierlich vorwärts
überall nach mehr Power gesucht wurde. Man hatte seine Rosetti bewegt. Wenn man über seine bis
Lucky 7 [eine Archtop Gitarre aus den frühen 60ern - Hg.] und woll- jetzt erreichten Errungenschaf-
te, sagen wir, 30 Watt, was zu der Zeit wirklich enorm viel Power war. ten und die Tatsache nachdenkt,

48
dass er mit seinem Sohn James das Marktgeschehen immer mehr zeit in den Schlagzei-
übernimmt, hat Lyndon Laney jedes Recht nachdenklich zu sein. len steht, konnten wir
"Ich verbrachte schöne 40 Jahre in diesem Geschäft und es ist er- bei dieser nicht wider-
staunlich was für ein kleines und inzestuöses Geschäft das ist", sagt stehen...
er mit einem Lächeln im Gesicht. "Ich hab das Glück gehabt, dass "Ich erinnere mich an
ich auch durch die ganze Welt reisen konnte - bis auf die Antarktis, diesen Gig in einer
habe ich alle Kontinente besucht! - aber man stellt fest, dass es alle Anlage in Malvern: Ich
Kulturen durchzieht und es eine gemeinsame Sprache und Sensibi- spielte mit der Band
lität gibt. Of Joy, eine örtliche
"Glaub mir, es war nicht alles nur Spaß, doch es war ziemlich unter- Band mit Robert Plant
haltsam - es ist Rock'n'Roll und es ist kreativ - aber man muss auch als Sänger. Sie tanz-
verstehen, dass das nicht für immer so weitergeht. Die Zeit von "der ten mit zwei 2 x 12s
König ist tot, lang lebe der König" kommt schnell und ich bin über und einem 50 Watt
die letzten Jahre einen Schritt zurückgetreten. Das heißt natürlich Röhrenverstärker
nicht, dass ich nicht ab und zu mal Sand ins Getriebe geworfen an, John Bonham am
habe, doch das, was ich getan habe um mit meiner Familie und den Schlagzeug und ich
Leuten hier vorwärts zu kommen, gefällt mir. denke, es war Kevyn
Gammon an der Gitar-
re. Ich steckte zwei 2
Lyndons Anekdote: x 15 Boxen und einen
100 Watt Verstärker
Plant, Bonham und Laney? zusammen, so don-
Wie es sich für einen Mann mit Erfahrung, Standvermögen und Per- nerte mein Bass durch
sönlichkeit schickt, hat Lyndon Laney viele Abenteuergeschichten die Open-Air Anlage,
zu erzählen. Mit einer gewissen weltbekannten Rockband, die zur- Bonzo schlug nur so auf sein Schlagzeug ein und Robert stand über
uns mit seinem PA-Teil - so machten wir unseren Gig.
"Natürlich gab es zu dieser Zeit immer ein Schlagzeug Solo; an die-
ser Stelle ging Bonzo dann bei seinem Solo voll auf seinem Schlag-
zeug ab, so spazierte der Rest von uns zurück zu unserem Trojan
Van und fuhr weg zu einem knapp 200 Meter die Straße runter ge-
legenem Pub: Wir ließen ihn dort einfach allein!
Ungefähr 15 Minuten später kamen wir dann zum Gig zurück, und
er saß da und schwitzte, was das Zeug hielt. Ihr Mistkerle! Sehr pro-
fessionell."

Schwarz und die Nonne


Lyndon zollt seinem Nr. 1 Kunden Anerkennung...Tony Iommi
"Ende 1967 entschieden wir uns, Fachleute mit einzubeziehen, so
mieteten wir eine Fabrik in Digbeth (Birmingham), die vorher eine
alte Bird's Custard Fabrik gewesen war: Da waren immer noch die
Pyrexrohre bis oben voll mit Creme: Furchtbar!"
"Also gingen wir dort hin, ich glaube, Tony spielte immer noch für
Earth, ich weiß nicht, wer der ärmste von uns war, doch wir fingen
an, die Verstärker zu bauen und er wechselte zu Sabbath und dann
erinnere ich mich an diesen riesigen Auftrag, den wir von seinem
Manager Jim Simpson bekamen, all diese Verstärkertürme zu bau-
en. Einmal fuhren wir nach Southampton um ihnen zuzugucken, es
ging wirklich munter zu!"
"Vor einigen Jahren machte er für uns auf der Frankfurter Messe
eine Autogrammstunde und wir kommen auf einen 737 zurück.
Tony ist da mit seiner dunklen Brille, dem Leder, dem Kreutz, das al-
les und wir gehen immer weiter. Da sind drei Sitze: Ich sitze außen,
Tony ist in der Mitte und auf der Innenseite sitzt eine Nonne! Sie ist
von Kopf bis Fuß in schwarz und weiß gekleidet und sie verstehen
sich super und unterhalten sich auf dem ganzen Rückweg!
"Die ganzen Jahre über war er ein wirklicher Freund und auch ein
echt netter Kerl."

49
Echo and the Bunnymen - Will Sergeant | Royal Albert Hall (September 2008)

L20H
▪▪ Satte, warme, klassische Töne erzeugt der zwei-
kanalige Vollröhren-Vorverstärker mit 3 x 12AX7
Röhren
▪▪ Parallel single-ended Class A Ausgangsleistung
aus 4 x EL84 „matched“ Röhren, die 20 Watt satte
Röhren-Power leisten

ionheart
▪▪ Zusätzliche Tonregelung zur Feinabstimmung
detaillierter harmonischer Anteile
▪▪ Schwungvoller Federhall aus einer klassischen Typ
4 Halleinheit
Lionheart verkörpert in einer einzigen Verstärkerlinie alles, was wir bei Laney während der ▪▪ Kompatibel mit der LT212 Lautsprecherbox (Mon-
letzten 40 Jahre an Erfahrung in der Röhrentechnik gesammelt haben. tageschrauben erhältlich)
Entworfen, um den ultimativen Ton einer stark geforderten Röhre – warm und ausdrucksvoll – LT212
liefern zu können, und das bei einem Volumen, das überall annehmbar ist. ▪▪ 2x12" Celestion Heritage G12H Lautsprecher: ein
Purer Röhren-Sound strömt förmlich von der Lionheart-Linie. Dank der Verwendung bestmögli- exakter Nachbau des Originallautsprechers
chen Materials und dem makellosen Vollröhrenvorverstärker-Design, gepaart mit single-ended ▪▪ Geschlossene Rückwandkonstruktion ermöglicht
Class A Ausgangsstufen und Lautsprechern, die sorgsam ausgewählt sind, bieten die Lionhearts satte, dunkle Töne mit brummender Kraft im
die ultimative Leistung im Kompaktverstärker-Format. Tieftonbereich
Der einzigartige faltbare Tilt-Mechanismus gewährleistet, selbst in unmittelbarer Nähe des ▪▪ Faltbarer Tilt-Mechanismus für einen optimalen
Verstärkers, dass die daraus resultierenden Vorteile auch deutlich zu hören sind. Die Sorgfalt Neigungswinkel
und Mühe, die wir in die Entwicklung und Produktion dieser Linie gesteckt haben, sorgen dafür, ▪▪ Kompatibel mit dem L20H Topteil (Montage-
dass der Lionheart der beste Kompaktverstärker geworden ist, den ihr für gutes Geld kaufen schrauben erhältlich)
könnt. ▪▪ Schutzhülle bei allen Lionheart Modellen im Liefe-
rumfang
L20T-410 L5T-112
▪▪ Schärfe, Durchsetzungsvermögen und Empfindsamkeit zeichnen diese ▪▪ All die bewegenden, klassischen Töne von heißen, bis ans Limit getrie-
wirklich wunderbare Verstärker/Lautsprecher-Paarung aus. benen Röhren, jedoch bei normalen Lautstärken erzielt
▪▪ Parallel single-ended Class A Ausgangsleistung aus 4 x EL84 matched ▪▪ Reinrassiges Design mit single-ended Class A Ausgangsleistung aus 1 x
Röhren, die 20 Watt satte Röhren-Power leisten EL84 Röhre in Verbindung mit 3 x 12AX7 Vorverstärker-Röhren
▪▪ Bietet die gleichen Vorverstärker-Features wie der L20H und der L5T- ▪▪ Bietet die gleichen Regelmöglichkeiten wie der L20H in einer 5 Watt
112 in einer 4x10" Combo-Lösung Studiocombo-Lösung
▪▪ 4 x 10" Jensen P10-R Lautsprecher mit Alnico-Magneten für einen ▪▪ 1x12" Celestion Heritage G12H Lautsprecher erzielt ein warmes, zucker-
schnell ansprechenden Ton, den man richtig fühlt süßes Knurren
▪▪ Faltbarer Tilt-Mechanismus für einen optimalen Neigungswinkel ▪▪ Faltbarer Tilt-Mechanismus für einen optimalen Neigungswinkel

L20H

Celestion G12H Heritage

L5T-112

LT212
L20T-410

50 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Paolo Nutini - Donny Little spielt VC30-212

Die VC-Linie ist entwickelt worden, um Euch all die Vintage-Röhren-


sounds, die ihr Euch je erträumt habt zu bieten, jedoch mit der Zuver-
lässigkeit und den Vorteilen eines modernen Hightech-Verstärkers.
Aus 40 Jahren Erfahrung in der Röhrentechnik entsprungen, sind die
VC30er entwickelt worden, um auf Euren Anschlag anzusprechen:
Schlagt die Saiten hart an und der Ton bricht musikalisch auseinander,
legt sanft an und der Ton passt sich der Stimmung an. Der VC30 ist
mit drei verschiedenen Lautsprecherkonfigurationen und zwei passen-
den Zusatzboxen erhältlich.
Der VC15-110 liefert 15 Watt puren Röhrensound. Je härter man
ihn antreibt, desto besser klingt er, und das bei einem Volumen, das
VC15-110 gleichzeitig angenehm und doch brauchbar ist! Mit ausreichendem
▪▪ 15 Watt pure Röhrenleistung aus zwei matched EL84 der Premiumklasse Gain für zeitgemäße Stilrichtungen, hat der VC15-110 auch eine böse,
▪▪ Class AB-Betrieb für kraftvolle, warme Sounds mit reichlich Gain bei gemeine Seite und ist daher für jede Spieltechnik ideal.
brauchbarem Volumen
▪▪ Die zwei Kanäle liefern Alles, von glockenklar über moody Blues bis hin zu
klassischem British Rock
▪▪ Klangliches Detail und Finesse durch eigens dafür entwickelte Ton- und VC30-210
Hallregler ▪▪ 30 Watt pure Röhrenleistung aus vier matched EL84 der Premium-
▪▪ Wählt entweder den perfekt abgestimmten 1x10" Custom Jensen oder klasse
schließt für größere Gigs eine externe Zusatzbox an ▪▪ Class A-Design für leicht ansprechende Vintage-Töne mit weicher
Kompression
VC30-112 / VC30-212 ▪▪ Zweikanaliger Betrieb ermöglicht das Umschalten zwischen knacki-
▪▪ 30 Watt pure Röhrenleistung aus vier matched EL84 der Premiumklasse gen Clean-Sounds und scharfem Crunch plus weichem Vintage-Hall
▪▪ Class A-Design für leicht ansprechende Vintage-Töne mit weicher Kom- ▪▪ Klangliches Detail und Raffinesse durch die neuen Tone und Reverb
pression Regler
▪▪ Zweikanaliger Betrieb ermöglicht das Umschalten zwischen knackigen ▪▪ Die 2x10" Jensens bieten eine klare, leicht ansprechende Tonqualität
Clean-Sounds und scharfem Crunch plus weichem Vintage-Hall
▪▪ Klangliches Detail und Raffinesse durch die neuen Tone und
Reverb Regler
▪▪ 12" Celestion 70 Eighty liefert starke Bässe mit warmen VC30-112
Mitten, und 2x12" bieten noch mehr Schalldruck für den
Bühneneinsatz VC30-210

GS112VE / GS210VE
▪▪ Perfekt auf den VC30-112 oder VC30-210 abgestimmt,
um einen imposanten Piggy-Back-Turm zu bilden
▪▪ Geschlossene Rückwandkonstruktion sorgt in Ver-
bindung mit der offenen Rückwand des VC für eine
beispiellose Ausgewogenheit zwischen Bass
und Brightness
▪▪ 210VE: 2x10" Cus-
tom Jensens mit
70 Watt RMS
Belastbarkeit (8
Ohm)
▪▪ 112VE: 1 x12"
Celestion 70
Eighty mit
75 Watt RMS
Belastbarkeit
(8 Ohm)

GS210VE / GS112VE
VC30-212
VC15-110

www.laney.co.uk 51
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Sam Sparro - Ben Jones spielt LC50-112

Dank unserer mehr als über 40-jährigen Erfahrung in der Entwicklung und Forschung von Röhrentechnik, macht die LC-Linie zweikanaligen Designer-
Vollröhren-Ton für jeden Musiker bezahlbar: LC-Verstärker bringen es garantiert Gig für Gig, ohne Wenn und Aber und ohne, dass die Inspiration auf
der Strecke bleibt.
Konzipiert, um den Musikern die Töne zu geben, die sie brauchen, damit sie die Musik so spielen können, wie sie sie hören. Großartiger Röhrensound
da, wo man ihn braucht – an den Fingerspitzen.

LC15 -110 LC50-112 / LH50


▪▪ Einkanalige Schlichtheit – Ton einstellen und loslegen! ▪▪ Roadtaugliche Combos mit echtem Röhren-Power für den kraftvollen
▪▪ Funky Clean-Sounds bis hin zu gnadenlosen Lead-Sounds können in Live-Einsatz
diese winzige Tonmaschine eingegeben werden ▪▪ Unabhängiger GAIN/DRIVE auf jedem Kanal bietet maximale Klangflexi-
▪▪ Zwei EL84 Ausgangsröhren der Premiumklasse und drei 12AX7 Vorver- bilität
stärkerröhren liefern echten Röhrensound ▪▪ Flexible Regelung mit separaten EQs für Clean- und Drive-Kanäle neben
▪▪ 1 x 10” Custom Celestion Lautsprecher bietet einen satten, ausgegliche- schaltbarem Federhall
nen Ton ▪▪ Klangliches Detail und Raffinesse durch den neuen Tone Regler
▪▪ Klangliches Detail und Raffinesse durch die neuen Tone und Reverb ▪▪ 50 Watt Class AB-Power aus zwei matched EL34 für stramme Basswie-
Regler dergabe und massenhaft Headroom
▪▪ 1x12“ Celestion Seventy 80 driver1
LC30-112 1
nur bei LC50-112
▪▪ Roadtaugliche Combos mit echtem Röhren-Power für den kraftvollen

NEU!
Live-Einsatz
▪▪ Unabhängiger GAIN/DRIVE auf jedem Kanal bietet maximale Klangflexi-
bilität
▪▪ Flexible Regelung mit separaten EQs für Clean- und Drive-Kanäle neben
schaltbarem Federhall LH50
▪▪ Klangliches Detail und Raffinesse durch den neuen Tone Regler
▪▪ 30 Watt purer Class A EL84 Ton für ungeheuer spontane und gefühlvolle
Interaktion
▪▪ 1x12“ Celestion Seventy 80 driver

LC30-112

GS212IE
LC15-110 LC50-112

52 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Opeth - Mikael Akerfeldt spielt GH100L

Der VH100R ist ein Beispiel für Laneys bewährten State of the Art-Ton und wird zunehmend die erste Wahl unter anspruchsvollen Gitarrenprofis welt-
weit. Der VH100R drückt 100 Watt RMS Vollröhren-Ton heraus und hat einen zweikanaligen Vorverstärker, wobei Gain für jeden Kanal per Fuß schaltbar
ist. Neue Generationen von Gitarristen finden jeden Tag heraus, was an Laney-Röhrentopteilen eben besonders ist: Sieh zu, dass Du einer davon bist!

▪▪ Dank seinen zwei schaltbaren Kanälen, jeder mit seinem eigenen schaltbaren Gain, EQ, Hall-Level und
Effektschleife, schafft das VH bisher unerreichte Quad-Tone-Flexibilität
▪▪ Mit 4 x EL34 und 6 x 12AX7 Röhren ausgestattet, kann es alles von eiskühlem Clean bis hin zu
funked-up Rhythm, von „Schokoriegel“-Crunch bis hin zu sahnig-sanftfließendem Lead
▪▪ Der FS4 Fußschalter (im Lieferumfang) ermöglicht absolute Kontrolle während des Gigs

Die Röhren-Topteile der GH-Linie sind geradeaus, nüchterne Ton-Maschinen, die massenhaft Röhren-Sound liefern, ohne dass ihnen irgendetwas in die
Quere kommt. Diese Ein-Kanal Verstärker verfügen über eine (fuss)schaltbare Gain Sektion, die dem erfahrenen Gitarristen einen simplen jedoch sehr
melodisch klangvollen Verstärker bietet.
Laney Gitarrenboxen sind dafür entworfen, um die diverse Palette an Gitarrensounds, die Laney-Verstärker produzieren, zu bewältigen. Während
bestimmte Boxen dafür gebaut werden, um aufgrund ihrer Klang-Eigenschaften an gewisse Laney-Topteile
angeschlossen zu werden, besteht kein Grund, warum man nicht jede x-beliebige Laney-Box an jeden GH100L
Laney-Verstärker anschließen kann. Mit anderen Worten hat man bei der Suche nach dem gewünschten
Sound die Möglichkeit, Boxen und Verstärker aus verschiedenen Laney-Produktlinien beliebig zu
kombinieren.
GH100L / GH50L
▪▪ Tone Machine Vollröhren-Topteile, die einfach besser werden, je lauter man sie spielt
▪▪ Einkanalbetrieb, wobei Gain per Fuß schaltbar ist, um vom klassischen, britischen Master Volume-Top
auf einen kompromisslosen, röhrenbetriebenen Hot Rod umzuschalten
▪▪ Class AB Ausgangsstufe, werkseitig mit EL34 Röhren (x2 beim 50 Watt GH50L oder x4 beim 100 Watt
GH100L) bestückt. 5881/6L6 können problemlos nachträglich eingebaut werden, ein Re-bias-Schalter
ist vorhanden
GS412IA
GS412PA/GS412PS
▪▪ Pro Lautsprecherboxen optimiert für den Einsatz mit allen Laney Röhrentops
▪▪ 4 x 12“ Celestion Vintage 30 drivers – Die Wahl der Profis
▪▪ Transportable und haltbare hochgradige Plywood Konstruktion, robuste Transportrollen und neu einge-
lassene Handgriffe
▪▪ 240 watt RMS mono (16 Ohm) & 2 x 120 watt RMS stereo power handling (8 Ohm)
▪▪ Schräge/geneigte Front (GS412PA) und gerade Front (GS412PS) Ausführungen lieferbar
GS412IA / GS412IS GH50L
▪▪ Lautsprecherboxen optimiert zum Gebrauch mit GH100/50L
und VH100R
▪▪ 4x12“Celestion Seventy 80 drivers bieten kräftige, kompakte
Mitten und einen angenehmen Auftrieb im höheren Bereich
▪▪ Kompakt und dauerhaft mit hochgradiger Sperrholz Konst-
ruktion, robuste Gehäuse und neu eingelassenen Handgrif-
fen
▪▪ 320 watt RMS power handling (16 Ohm)
▪▪ Schräge/geneigte Front (GS412A) and gerade Front
(GS412IS) Ausführungen lieferbar
GS212IE
▪▪ Lautsprecherbox optimiert zum Gebrauch mit GH100/50L,
VH100R und allen Laney Röhrencombos
▪▪ 2x12“Celestion Seventy 80 drivers bieten kräftige, kompakte
Mitten und einen angenehmen Auftrieb im höheren Bereich
▪▪ Transportable und haltbare hochgradige Plywood Konstrukti-
on und neue an der Oberseite montierte Griffe GS412IS
▪▪ Bietet 160 watt RMS power handling (8 Ohm) GS212IE

www.laney.co.uk 53
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Signature Amp: GH100TI
Laney ist sehr stolz auf Ihre Verbindung zu einigen der
grössten Spielern unserer Zeit, allen voran dem allerersten
Man in Black, Tony Iommi von Black Sabbath, der grösste
Heavy Metal Gitarrist aller Zeiten.
Tony ist vor fast 40 Jahren an Laney herangetreten und der
GH100TI ist speziell dafür entworfen, um die Sounds, die
Tony in seinem Kopf hört zu liefern!
Das einkanalige Topteil mit Master-Volume schmettert
knochenzermalmendes Metal heraus, bei jedem beliebigen
Level; aber Achtung, je lauter ihr spielt desto besser klingt
es!
Nichts für schwache Herzen!

GH100TI
GH100TI
▪▪ Das GH100TI liefert puren Iommi-Ton mit knochenzermal-
mender Power
▪▪ Für kompromissloses Metal ausgestattet, das TI mit
Mastervolumen-Technik bietet 5 Stufen Röhren-Gain
permanent zugeschaltet, um den Sound von einigen der
berühmtesten Riffs im Rockgeschäft zu liefern
▪▪ Damit alles echt wirkt, kann man die Slave-Anschlüsse
verwenden, um mehrere dieser Verstärker aneinander zu
ketten – genau wie Tony Iommis Live-Ausrüstung. Aber
Vorsicht – mit 100 Watt aus vier EL34 pro Topteil wird’s
laut ... sehr laut!

GS412LA / GS412LS
▪▪ Lautsprecherboxen für den Einsatz mit GH100TI optimiert
▪▪ Ähnliche Spezifikationen wie GS412IA/S mit Gitterfronten
aus schwarzem Metall passend zur robusten Bauweise des
GH100TI
▪▪ Abgeschrägte (GS412IA) und gerade (GS412IS) Versionen
erhältlich

GS412LA / GS412LS

54 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Blakfish - Sam Mule spielt LV300H

Beim guten Gitarrenspielen geht es um Kommunikation – das


was man spielt macht erst dann Sinn, wenn es auch gehört wird.
LV füllt den Raum zwischen Euch und Eurem Publikum. Wenn
es darum geht, Gitarre live zu hören, gibt es nichts Besseres als
der Klang einer Röhre: Diese dynamische Ansprache, das Gefühl,
im Einklang mit der eigenen Kreativität zu sein, und alles in per-
fekter Harmonie. Schlagt hart an, pickt schnell oder spielt sanft,
alles, was ihr macht, wird direkt von Euch über den Verstärker
auf das Publikum übertragen.
Die neuen Bühnenverstärker der LV-Linie vermitteln Euch das
Gefühl, verbunden zu sein – direkt von den Fingerspitzen zum
Ton zur Menge, mit Nichts im Weg. Was auch immer ihr spielt,
solltet ihr den LV-Ton überall hin mitnehmen.

LV100 LV200
▪▪ Für den Live-Einsatz bereit, mit zwei getrennten Kanälen und Digitalhall ▪▪ Baut auf den Features des LV100, jedoch mit noch mehr Optionen und
mit separaten Level-Reglern für Clean und Drive ▪▪ Spezifikationen
▪▪ Liefert 65 Watt RMS Ausgangsleistung aus dem 12” Celestion Rocket 50 ▪▪ Eine 12AX7 ist für richtigen Röhren-Sound in den Vorverstärker integ-
für einen runden, kraftvollen Ton riert
▪▪ Kanäle und Hall können live mit dem FS2 Fußschalter (im Lieferumfang) ▪▪ Ein zusätzlicher Drive-Kanal (ebenfalls mit V-Scoop) ermöglicht die Um-
geschaltet werden schaltung von Clean auf Crunch auf Lead ohne weitere Regelung
▪▪ VTS-Knopf bietet weitere Tonmöglichkeiten, indem er verbesserte An- ▪▪ Fußschalter (im Lieferumfang) bietet Live-Regelung aller drei Kanäle
sprache und Schärfe dazu gibt und des Halls
▪▪ V Scoop-Regler im Drive-Kanal gibt sofortigen Mid-Cut für den klassi- ▪▪ Kraftvoller Celestion Super 65 liefert Wärme und Resonanz
schen British Sound
LV300 / LV300T / LV300H
▪▪ Die 300er Modelle verbinden die Spezifika-
LV300H tionen des LV200 mit einer 120 Watt RMS
Ausgangsstufe, um die Power für den Einsatz
auf größeren Bühnen zu liefern
▪▪ Der LV300 hat einen 12” Celestion Seventy 80
Lautsprecher für solide Bässe und gefällige
Mitten
▪▪ Der LV300 Twin verbindet 2 x 12” Celestion
Super 65 für Power und Ausstrahlung, jedoch
LV412A weiterhin mit Wärme
▪▪ Der LV300H ist ein 300er Modell als full-size
Topteil für den Einsatz mit einer beliebigen
Laney-Lautsprecherbox

LV412A / LV412S
▪▪ Diese Lautsprecherboxen sind für den Einsatz
LV100 mit Verstärkern der LV-Serie optimiert
▪▪ 4x12” Celestion Rocket 50 liefern hochwerti-
LV412S gen Ton für alle Stilrichtungen
▪▪ 200 Watt Belastbarkeit an 8 Ohm Impedanz
▪▪ Robuste Konstruktion mit Edelstahlecken,
Gummifüßen und Metall-tragegriffen
▪▪ Abgeschrägte (LV412A) und gerade (LV412S)
Versionen erhältlich

LV300T LV200
LV300

www.laney.co.uk 55
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Während der letzten 40+ Jahre haben wir einige
grundlegende Kehrtwendungen in Sachen musikali-
schen Stilrichtungen erlebt – Revolution statt Evoluti-
on. Die moderne Musik ist keine Ausnahme, denn die
Musiker bedienen sich der einen oder anderen Stilrich-
tung, um ihre Anregungen zu finden.
Konzipiert um genauso gut auszusehen wie sie klingt,
führt die LX Reihe den modernen Gitarrenton ans
äusserste. Vollgepackt mit Gain- und EQ-Möglichkeiten,
nimmt euch die LX Reihe den Druck der modernen Mu-
sik ab und blüht dabei richtig auf.
Egal was ihr euch wünscht, ihr werdet es aus einem LX
herausholen. Die einzigen Limits die ihr kennt sind eure
eigenen!

LX12 LX20 / LX20R / LX20D LX35 / LX35R / LX35D


▪▪ Klein aber extrem, liefert der LX12 das Nötige ▪▪ Der LX20 übernimmt die Vorzüge des LX12, ▪▪ Die LX35/35R basieren auf den LX20/R, noch-
für ehrgeizige Übungsstunden im Schlafzim- geht aber einen Schritt weiter mit einem kraft- mals mit oder ohne Reverb
mer vollen 8” Custom Lautsprecher und 15 Watt ▪▪ Ein 10” Custom Lautsprecher neben 30 Watt
▪▪ 10 Watt RMS Ausgangsleistung wird effizient RMS Ausgangsleistung RMS Ausgangsleistung liefern das Potential für
an den 6” Lautsprecher geleitet ▪▪ Tonoptionen von Clean bis Extrem in Zweika- Garage-Band-Lautstärke, insbesondere über
▪▪ Clean- und Distortion-Modi mit ausgezeichne- nal-Technik den Anschluss für ein externe Box
tem Tone-Shaping durch den ▪▪ Der LX20 bringt puren Ton ohne Hall und ▪▪ Das schaltbare XTS (Extreme Tone Shaping)
▪▪ 3-Band EQ Effekte im Drive-Kanal „scoopt“ sofort die mittleren
▪▪ Dank dem Kopfhöreranschluss und CD- ▪▪ Der LX20R hat zusätzlich Federhall mit variab- Frequenzen für gewaltigen Metal-Ton
Eingang kann man richtig loslegen, ohne die ler Regelung für mehr Ambiente ▪▪ Mit dem optionalen FS2 Fußschalter für Kanal-
Nachbarn zu nerven ▪▪ Der LX20D hat die gleichen selben Spe- und Reverb-Anwahl (Wunschoption) ist der
▪▪ Trittfeste Gitterfront aus schwarzem Hoch- zifikationen wie der LX20, jedoch mit der Live-Einsatz ohne Kompromiss
glanz-Metall bietet neben gutem Aussehen zusätzlichen Flexibilität der von Laney spezial ▪▪ Der LX35D hat ausserdem einen Master
den richtigen Schutz gegen Rock-Exzesse entwickelten, integrierten Digital Effekte für Effekt Level Regler zur Fein-Abstimmung des
schnellen Zugang bei proben Effektmixes.

L X 20 D
LX35D

LX12

56 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Gallows - Laurent Barnard | backstage at the 100 Club - London

Gitarrentöne haben sich vielleicht während der letzten


vierzig Jahre verändert, aber es besteht kaum Zweifel,
dass großartige Effekte einen gewaltigen Einfluss haben:
Achtet genau darauf und ihr werdet sie bei jedem Gitarren-
ton, der Euch gefällt, heraushören.
Die LXD-Modelle haben bewährte Digital-Effekte der
höchsten Qualitätsstufe an Bord, LXR Modelle sind aus- LX412A / LX412S
gestattet mit einem qualitativ hochwertigen Spring Line ▪▪ Lautsprecherboxen für den Einsatz mit Ver-
Reverb und geben euch die Möglichkeit, euer eigenes stärkern der LX-Serie optimiert
bevorzugtes Fusspedal an den vorhandenen FX Loop anzu- ▪▪ 4x12” Celestion Custom Lautsprecher liefern
schliessen. höchste Tonqualität bei allen Stilrichtungen
▪▪ 200 Watt Belastbarkeit an 8 Ohm Impedanz
LX120RT / LX120RH ▪▪ Robuste Konstruktion mit trittfester Gitter-
▪▪ Verwendet den gleichen, hoch flexiblen Pre-
front, Gummifüßen und Metalltragegriffen
amp wie der LX65D, jedoch mit einer gewalti-
▪▪ Abgeschrägte (LX412A) und gerade (LX412S)
gen 120 Watt starken Endstufe, für genügend
Versionen erhältlich
Headroom und Power
LX65R / LX65D ▪▪ Ausgestattet mit Reverb, FX Send
und Return Loop
▪▪ 65 Watt RMS mit einem 12” Celestion Laut-
▪▪ Der LX120RT: Der „Twin“ kom-
sprecher
biniert 2x12“ Custom Celestion
LX 1 2 0 R H
▪▪ Eine Zusatzbox (min. 8 Ohm) kann für einen
Lautsprechern für Power und Aus-
noch größeren Sound angeschlossen werden
strahlung mit reichlich Bässen,
▪▪ Phono-CD-Eingang und Kopfhöreranschluss
warmen Mitten und knackigen
ermöglichen Flexibilität bei der privaten
Höhen
Übung, sei es vor dem Gig oder nachher zu
▪▪ Für massive Bühnenpräsenz
Hause
und Lautstärke können an das
▪▪ Clean- und Gain-Kanäle bieten getrennte
LX120H Top zwei 4x12“ Boxen
Bass-, Mitten- und Höhenregler, um die zwei
angeschlossen werden
Töne zu optimieren
▪▪ Der LX65D nützt die gleichen Effekt-Funk-
tionen wie der LX35D, jedoch als 65 Watt
Bühnen-Combo

LX120T / LX120H
▪▪ Verwendet den gleichen, hoch flexiblen Pre-
amp wie der LX65D, jedoch mit einer gewalti-
LX 4 1 2 A
gen 120 Watt starken Endstufe, für genügend
Headroom und Power
▪▪ Der LX120T: Der „Twin“ kombiniert 2x12“ Cus- LX412S
tom Celestion Lautsprechern für Power und
Ausstrahlung mit reichlich Bässen, warmen
Mitten und knackigen Höhen
▪▪ Der LX120H: 15 Preset Effekte: Reverb, Delay,
Chorus, Flanger, Rotary Speaker, Octaver und
etliche Kombinationen
▪▪ Für massive Bühnenpräsenz und Lautstärke
können an das LX120H Top zwei 4x12“ Boxen
angeschlossen werden

LX120RT
LX65D

www.laney.co.uk 57
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Seit über 40 Jahren bieten wir Gitarristen die einmalige Chance die Gitar- stattungsvarianten, allesamt für den Spieler entworfen, der in Sachen Ton-
rensounds, die sich in ihrem Kopf abspielen, mit unseren Verstärkern zu qualität keine Kompromisse eingehen will. Denkt daran: Guter Gitarrenton
realisieren. Bei der LG-Serie sehen wir keinen Grund mit dieser Tradition ist ansteckend; je besser ihr klingt, desto mehr spielt ihr und je mehr ihr
zu brechen. spielt, desto besser klingt ihr.
Die LG-Serie bietet eine breite Palette an Gitarrentönen in praktischen Aus- Also holt Euch einen unfairen Vorteil ... kauft einen LG!

LG12 LG35R
▪▪ Dieser Baby-Laney hat seine Wurzeln im tonalen Erbe seiner größeren ▪▪ Der Größte der LG-Serie, der LG35R baut auf den Spezifikationen des
Röhrenbrüder LG20R
▪▪ Mit 12 Watt RMS Ausgangsleistung ist dies der perfekte Amp für private ▪▪ 10" Custom Lautsprecher liefert warme Ansprache mit ausgewogenem
Übungsstunden Ton
▪▪ Mit seinem 3-Band EQ liefert er Clean- und Crunch-Sounds in exzellen- ▪▪ 35 Watt RMS Ausgangsleistung bietet ausreichend Headroom und
ter Tonqualität Power
▪▪ Kopfhöreranschluss und CD-Eingang ermöglichen grenzenloses Potential ▪▪ Zusätzlicher Scoop-Schalter im Drive-Kanal liefert eine radikalen Mitten-
bei der Probe absenkung für klassische britische Gain-Sounds
▪▪ Oben angebrachte Kontrollleiste sitzt optimal für den schnellen Zugriff ▪▪ Die Schaltung des Channel und Reverb ist möglich durch den wahlweise
beim Üben gelieferten Fussschalter FS2

LG20R
▪▪ Der LG20R übernimmt alle Features des LG12 mit einem Plus an Power
und Spezifikationen
▪▪ 8” Custom Lautsprecher
schießt 20 Watt RMS
Ausgangsleistung raus
und ist durchaus mehr
als nur ein Schlafzim-
mer gewachsen
▪▪ Zweikanal-Betrieb für
Clean- und Drive-
Sounds
▪▪ Variabler Federhall für
zusätzlichen Glanz und
Dynamik

LG35R

LG20R LG12

58 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Duffy - Tobi Oyerinde

DIE NEUE LA-REIHE VON LANEY IST DIE SPANNENDSTE SACHE


AUF DEM MARKT FÜR AKUSTIKGITARRENVERSTÄRKER SEIT -

NEU!
NUN - SEIT DER ERFINDUNG DES PICKUPS.
Die LA-Verstärker sind so konstruiert, dass sie den wahren Klang
der Akustikgitarre naturgetreu verstärken und gleichzeitig dem
Gitarristen die Möglichkeit geben, den Ton nach seinen Wünschen
zu formen.
Die LA-Reihe klingt extrem genau, detailliert und gibt den Akustik-
Sound unkompliziert wieder. Die angenehme Optik und die um-
fangreiche Ausstattung machen diese Verstärker zur ersten Wahl
für Zuhause und auf der Bühne.

LA12C LA20C LA35C LA65D


▪▪ 12 Watt RMS ▪▪ 20 Watt RMS ▪▪ 35 Watt RMS ▪▪ 65 Watt RMS
▪▪ Klinkeneingang ▪▪ Klinkeneingang ▪▪ zwei Kanäle ▪▪ zwei Kanäle
▪▪ Einkanalig ▪▪ Einkanalig ▪▪ XLR/Klinken-Kombi-Eingang ▪▪ XLR/Klinken-Kombi-Eingang - Ka-
▪▪ Bass- , Mitten- und Höhenregler ▪▪ EQ für Höhen und Tiefen plus - Kanal 1: Volume und Reverb- nal 1: Gain, Low- und High- EQ,
▪▪ Schaltbarer Chorus parametrische Mitten Assign - Kanal 2: Pad, Volume, Reverb - Kanal 2: Pad, Pre-Sha-
▪▪ 1 x 6,5” Custom-Treiber mit ▪▪ Anti-Feedback-Schaltung grafischer 4-Band-EQ, Feedback- pe, Gain, grafischer 4-Band-EQ,
Koaxial-Hochtöner ▪▪ Schaltbarer Chorus, Reverb Schutzschaltung, Reverb-Assign Feedback-Schutzschaltung,
▪▪ AUX-Eingang ▪▪ 1 angepasster 8”-Speaker mit und einstellbarer Chorus Reverb-Assign, Phasenschalter,
▪▪ Kopfhörerbuchse Koaxial-Hochtöner ▪▪ Master-Reverb einstellbarer Chorus, Shimmer,
▪▪ AUX-Eingang ▪▪ 2 angepasste 6,5”-Speaker mit Digitales Reverb und Chorus
▪▪ DI-Klinkenausgang Coaxial-Hochtöner ▪▪ 2 angepasste 8”-Speaker mit
▪▪ Kopfhörerbuchse ▪▪ AUX-Input Koaxial-Hochtöner
▪▪ DI-Klinkenausgang ▪▪ AUX-Eingang - Volume
LA20C ▪▪ Kopfhörerbuchse ▪▪ Kopfhörerausgang
LA65D ▪▪ DI-Ausgang mit Ground-Lift-
Schalter
▪▪ FX-Schleife mit Level/Bypass-
Schalter
▪▪ Fußschalteranschluss für Chorus
und Reverb.

LA35C
LA12C

Der A1 ist
speziell auf die
Bedürfnisse des
▪▪ 65 Watt RMS Ausgangsleistung und „kick-back Akustik-Gitarris-
wedge Cabinet-Design“ machen den A1 zum ten zugeschnit-
perfekten Partner für Live-Anwendungen, ten.
entweder als Monitor oder als Hauptbestandteil
des Backlines Es ist oft der
▪▪ Eine Kombination aus empfindsamem Vorver- Fall, dass die
stärker-Design mit 1x10” Bass-Lautsprecher + Feinheiten und Nuancen einer guten Akustikgitarre verlo-
Hochfrequenzhorn ermöglicht eine naturgetreue ren gehen, wenn sie an einen Verstärker angeschlossen
Wiedergabe der natürlichen Tonqualität akusti- wird, aber nicht wenn der Verstärker ein A1 ist. Der A1
scher Instrumente aller Art kann mehrere Eingänge gleichzeitig meistern und ist
▪▪ 3 simultan belegbare Eingänge für Instrumen- deswegen die ideale Lösung für ein Duo oder eine Band.
ten- (Klinke), Mikrofon- (XLR oder Klinke) und Die Töne des A1 können durch Einsatz der sorgfältig
Phono-Kanäle ausgewählten Custom DSP-Effekte, die jedem der zwei
▪▪ 16 Programme Digital-Effekte an Bord, custom- Haupt-Instrumentenkanäle zugeteilt werden können,
voiced von Laney noch ergänzt werden.

www.laney.co.uk 59
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Arch Enemy - Sharlee D’Angelo

NEXUS-TUBE
▪▪ Laute, warme, musikalische Töne dringen aus Laneys einzigartigem
Röhren-Bass Design mit 400 Watt RMS an 2, 4 oder 8 Ohm aus 8 x
KT88, 3 x ECC83 und 1 x 12BH7 Röhren
▪▪ Voneinander unabhängige FET- und Röhren-Vorverstärker Kanäle
können über den Fußschalter wahlweise individuell angewählt oder
zusammen gemischt werden, um ein Spektrum tonaler Optionen, vom
kraftvollen, dynamischen Clean bis hin zum warmen Röhrendruck,
Entworfen, um den ultimativen Big Bass-Ton zu produzieren, verkörpern oder sogar zum Fuzz-Bass High-Gain, zu bieten
die NEXUS-Verstärker über 40 Jahre an der Spitze der Bassverstärker- ▪▪ Umfangreiches Ton-Modellieren wird erreicht durch Bass- und Treble-
Entwicklung. Shelving Regler, fußschaltbare dual Para-Mid, fußschaltbare 6-Band
Graphic-Mid, aktive HF-Presence, aktive LF-Damping and aktive Sub-
Der NEXUS-Röhrenverstärker pumpt 400 Watt RMS puren, schlichten Bass-
Filter Regler plus Compressor mit einem einzigen Regler für Threshold
Ton über eine einzigartige Vorverstärker-/Endstufen-Kombination mit 3 x
und Range mit intelligentem Level-Regelung
ECC83, 1 x 12BH7 und 8 x KT88 Röhren raus.
▪▪ Individuelle LED-Röhren-Statusanzeigen und -Ausfallschutz ermöglicht
Macht alles, vom sauberen, schlagkräftigen Power-Bass bis hin zum vollauf die Überwachung jeder einzelnen KT88 Ausgangsröhre und gewähr-
schmutzigen, High-Gain Fuzz-Bass, zum Kern Euer Sounds. leistet den ununterbrochenen Betrieb im unwahrscheinlichen Fall eines
Der NEXUS FET-Verstärker bietet eine zwei mal ECC83 umfassende Röhrenausfalls
Vorverstärker-Kombination. Verwendet jedoch Laneys bewährte MOS-FET ▪▪ Wählbarer Pre-Post DI, Effektschleife, Fußschalter- und Tuner-Aus-
Ausgangsstufe – die bis zu 650 Watt RMS superschnellen, dynamischen gang für vollständige Integration im Mittelpunkt eines professionellen
Bass-Ton raushämmert, was ideal für die energischen Basstechniken der Setups
Funk- und HipHop- Spieler ist.
NEXUS-Boxen enthalten dem neuesten Stand der Technik entsprechende
NEXUS-FET
▪▪ Bietet die gleichen umfangreichen Regler und Anschlüsse wie Nexus-
Celestion NEODYM-Lautsprecher, die enorme Schalldruckwerte erzielen,
Tube, verwendet jedoch Laneys MOS-FET Ausgangsstufe, um satte
aber ohne das Gewicht, das man normalerweise mit großartigem Bass-Ton
650 Watt RMS (an 4 Ohm) zu liefern
verbindet.
▪▪ Die Auswahl der MOS-FET Lösung bietet unerreichte Dynamik und
Klangreinheit, liefert schnelles Attack und leichte Ansprache und ist
Nexus FET Nexus TUBE deswegen für Funk- und HipHop-Spieltechniken besonders geeignet

NX810
▪▪ Mit 8 x 10” Celestion Neodym-Lautsprecher bestückt, die NX810 ist in
der Lage, riesige Luftmengen zu bewegen, um den ebenfalls riesigen
Nexus-Sound gleichermaßen mit Power und Finesse zu liefern
▪▪ Enorme Belastbarkeit von 1600 Watt (an 4 Ohm) mit der zusätzlichen
Möglichkeit des Splittens in 2 x 800 Watt (je 8 Ohm)
▪▪ Geschlossene, eingeteilte Box aus Pressspanplatte mit robusten
Transport-Rollen, großen Tragegriffen und trittfester Gitterfront bieten
die Optik, den Ton und die Strapazierfähigkeit, die notwendig sind, um
auf höchster Ebene auftreten zu können

NX410
▪▪ Die Kombination aus 4 x 10” Celestion Neodym und schaltbarem
Hochtöner lässt die NX410 transparente, kontrollierte Tieftöne liefern,
ohne die satten Mitten und brillante Höhen zu komprimieren
▪▪ Mit ihren 800 Watt (8 Ohm) meistert die NX410 jedes der beiden
Nexus-Topteile alleine, was eine echt transportable Hochleistungs-
NX410
Anlage hergibt, lässt sich aber auch hervorragend mit der NX115 Box
kombinieren

NX115
▪▪ Die Kombination aus einem außergewöhnlichen 1 x 15” Celesti-
on Neodym Lautsprecher und der Konstruktion aus hochwertigem
Pressspanplatte mit gestimmter Frontöffnung bietet hervorragende
Tiefbass-Wiedergabe
▪▪ Mit ihren 800 Watt (an 8 Ohm) kann diese Box
ebenfalls entweder allein oder in Verbindung mit
anderen Nexus Boxen, für noch mehr knurrenden
Tiefbass, betrieben werden

NX115 NX810 Celestion Neodymium Speaker

60 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Paolo Nutini - Michael McDaid spielt Richter

Nach 40 Jahren verstehen wir, dass guter Bass sich um Ton, Power, Ener- RB4
gie, Flexibilität und Ausstrahlung dreht. Alles Begriffe, die man benutzen ▪▪ Der RB4 ist der geborene Gigging-Amp mit 160 Watt RMS und einem
könnte, um die Bassverstärker der RICHTER-Linie zu beschreiben. lufttreibenden 15” Celestion Lautsprecher
Entwickelt um Kick-Ass Bass zu liefern, voll gepackt mit Preamp-Features ▪▪ EQ hat jetzt eine 7-Band graphische Mittenregelung und Laneys
und mit ultrazuverlässigen, on the Road erprobten Ausgangsstufen, einzigartige Enhance-Schaltung, die eine verbesserte Tiefen-Definition
nimmt die RICHTER-Linie den Richter Bass-Ruf zu neuen Ebenen, ohne ermöglicht
die bekannten Richter-Werte wie unübertroffene Herstellungsqualität, ▪▪ Schaltbarer Limiter, XLR DI-Ausgang und Tunerbuchse ergänzen die
bass-spezifische Features und ein außer-gewöhnliches Preis-Leistungs- Bühnen-Funktionalität
Verhältnis aus den Augen zu verlieren. RB5
RB1 ▪▪ Kraftvolle 120 Watt RMS Leistung mit 12” Celestion Custom Lautspre-
▪▪ 15 Watt RMS Basspower wird durch den 8” Custom Lautsprecher gelie- cher und schaltbarem Hochfrequenzhorn ergeben
fert: Perfekt für Übung oder die Probe daheim ermöglicht satte, dunkle exzellente Definition
Töne mit brummender Kraft im Tieftonbereich ▪▪ Die äußerst praktische Zweipositionen-Konstruktion eignet sich für
▪▪ Geschlossene Rückwandkonstruktion mit Frontöffnung und strapazier- Normale- oder Monitor-Stellung
fähigem Teppichbezug reguliert die Luftbewegung, damit die tiefen ▪▪ Der Vorverstärker teilt viele Eigenschaften mit dem des RB4. Der
Bassfrequenzen stramm und deutlich bleiben Unterschied besteht darin, dass die Mittelfrequenzen jetzt einer äußerst
▪▪ Schaltbarer Kompressor passt sich intelligent dem Eingangspegel an, kontrollierbaren Parametrischen-Mittenregelung plus Presence-Control
damit er an richtiger Ort und Stelle wirkt für High-Mid Boost unterliegen.
▪▪ Kopfhöreranschluss und CD-Eingang ermöglichen grenzenloses Potential RB6
bei der Probe ▪▪ Der RB6 besitzt die vielen hochwertigen Spezifikationen des RB5, bietet
jedoch 165 Watt RMS Ausgangsleistung mit 15” Celestion Lautsprecher
RB2
und schaltbarem Hochfrequenzhorn
▪▪ Spezifikationen wie beim RB1, jedoch erhöht auf 30 Watt RMS
▪▪ Mid-EQ bietet separate Low- und High-parametrische Regelung
Ausgangs-Leistung mit kraftvollem 10” Lautsprecher
▪▪ Viele Eigenschaften findet man normalerweise nur bei professionellen
Geräten, z. B. Swept-Mid Regler, aktive und passive Eingänge und DI-
Buchse

RB3
▪▪ Der RB3 basiert auf dem RB2, leistet jedoch 65 Watt RMS mit 12” Cus- RB2
tom Celestion Lautsprecher und fungiert als Super-Übungsamp sowie
Gig würdiger Verstärker
▪▪ Die Anschluss einer Zusatzbox (min. 8 Ohm) ist ebenfalls möglich, um
die Bühnenleistung weiter zu verbessern

RB4
RB6
RB3

RB5
RB1

www.laney.co.uk 61
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Prinzhorn Dance School - Suzi Horn

GROSSE BASS-TÖNE VERLANGEN GROSSE POWER


Die Richter-Linie liefert bis zu 300 Watt RMS soliden Bass-Ton entweder an eine
RB8 im konventionellen Stil oder, wenn man richtig Luft bewegen muss, an eine
Stack-Option wie z. B. RB9+RB410+RB115.
Richter RB-Boxen sind ideale Partner für Richter Bass-Topteile und Combos.
RB7 Entwickelt, um mit der dynamischen Ausgangsleistung der Richter-Produkte fertig
▪▪ Der gleiche Vorverstärker wie beim RB6 ist hier mit einer 300 zu werden und zum selben hohen Qualitätsstandard wie alle Laney Produkte
Watt RMS Ausgangsstufe kombiniert, um Riesen-Headroom verarbeitet.
und -Power zu bieten
▪▪ 2x10” Celestion Lautsprecher und ein schaltbares Hochfre- Richter-Verstärker bieten maximale Flexibilität, Energie, Power, Leistung und
quenzhorn ermöglichen schnelle Ansprache und Attack; ideal schließlich Zufriedenheit.
fürs Slappen RB9
▪▪ Kompakte Zweipositionen-Box verleiht dem RB7 enorme Viel-
seitigkeit als konventioneller Combo, Monitor, oder kombiniert
mit der RB115 Box ein außergewöhnlicher Mini-Stack
RB8
RB410
▪▪ Der RB8 besitzt die gleichen hochwertigen Vorverstärker-Spe-
zifikationen wie der RB4, aber mit noch mehr Headroom und
Power dank einer 300 Watt RMS Ausgangsstufe, die einen 15”
Celestion Lautsprecher mit schaltbarem Hochfrequenzhorn
ansteuert
RB9
▪▪ Kompakte und roadtaugliche Topteil-Version des RB8 Combos
RB8
mit zwei Lautsprecheranschlüssen
▪▪ Optimal in Verbindung mit der RB115 und/oder RB410 RB115
RB410
▪▪ 4x10” Custom Celestion Lautsprecher mit schaltbarem Hoch-
frequenzhorn liefern Schlagkraft und schnelle Ansprache in
einer kompakten und tragbaren Box
▪▪ Optimal in Verbindung mit dem RB9 Topteil, oder um kompa-
tible Richter-Combos in eine größere Anlage zu verwandeln
▪▪ 250 Watt RMS Belastbarkeit an 8 Ohm

RB115
▪▪ Kompakte und trotzdem kraftvolle Box mit 1 x 15” Celesti-
on Custom Lautsprecher und zweifacher Frontöffnung, zur
Ergänzung des RB9 Topteils und kompatibler Richter-Combos RB7
optimiert
▪▪ 250 Watt RMS Belastbarkeit an 8 Ohm

AH50
▪▪ Der äußerst kompakte und vielseitige Audiohub mit Zweipositionen-Konstruktion eignet
sich für Normale- oder Monitor-Stellung
▪▪ Schlagkräftige 30 Watt RMS mit 1 x 10” Lautsprecher
Audiohub-Produkte wurden entwickelt, um optimale ▪▪ Lo-Z-, Hi-Z- und Phono-Eingänge in 2 simultan arbeitenden Kanälen
Leistung und Tonqualität für jede Audio-Anwendung zu ▪▪ Globale EQ- und Reverb-Regler für tonale Feinabstimmung
gewährleisten. Entworfen und gebaut unter Anwendung ▪▪ Symmetrische DI-Klinkenbuchse zur Integration bei Live- oder Studio-Anwendungen
von Materialen und Produktionsvorgängen, die dem neues- AH100
ten Stand der Technik entsprechen; die Soundqualität der ▪▪ Besitzt die gleiche kompakte Bauweise und flexible Eigenschaften des AH50, jedoch mit 80
Audiohub-Produkte ist unübertroffen. Watt Ausgangsleistung, 12” Celestion Bass-Lautsprecher und Hochfrequenzhorn
Das Geheimnis der Audiohub-Produkte ist ihre Flexibilität ▪▪ Voneinander unabhängige 2-Band EQ- und Reverb-Anwahl ermöglicht individuelle Einstel-
– getreu ihrem Namen, funktionieren sie problemlos bei lung für jeden der 2 Simultan-Kanäle
jeder erdenklichen Verstärkungsanwendung: Keyboards, E- AH200
Drums, Gesang, Streichinstrumente und Playbacks sind alle ▪▪ Liefert massige 160 Watt RMS Leistung an einen 15” Celestion Bass-Lautsprecher und Hoch-
gleichermaßen zu Hause. frequenzhorn; der AH200 ist ein wahrhaftig fähiger Bühnenkünstler
Audiohub-Vorverstärker sind mit Features voll gepackt: ▪▪ Hat insgesamt 5 simultane Eingangskanäle, jeder mit seinem eigenen 2-Band EQ, sowie Gain-
mehrfache Kanäle, mehrfache Instrumenten-Eingänge, und Level-Regler für die Onboard 16 Programme DSP FX für multi-instrumentale Setups
leistungsstarke EQ und Onboard-Digitaleffekte (AH200) und ▪▪ Ermöglicht umfangreiche Konnektivität über XLR-, Hi-Z Klinken-,
alles von unseren erprobten Eingangsstufen unterstützt, um ▪▪ Lo-Z Klinken- und Phono-Eingangsoptionen plus zusätzlichem FX-Schleifweg, AUX In, FX/
die Kraft hinter der Front-End Flexibilität zu leisten. Monitor Out und Main Out

62 www.laney.co.uk
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Jetzt fest etabliert im Markt bietet die CX Serie professionelle und dauerhafte Injection Molded Two Way Gehäuse mit Lautspre-
chern in verschiedenen Ausführungen.
Erhältlich mit Leistungen bis zu 500 Watt bietet die CX Serie eine robuste jedoch leichtgewichtige Lösung für den Einsatz
CX10
bei Live Music – auch für Reden und Ansprachen bestens geeignet.
▪▪ 150 watts RMS
▪▪ 300 watts program CX Boxen sind zusätzlich auch in aktiver Ausführung erhältlich – CX-A.
▪▪ 10“ driver & 1“ Die gelobte CX-A Serie kombiniert alle Vorteile der „Road“ tauglichen CX Gehäuse mit einem flexiblen, drei-
compression driver kanaligen Mixer – alle Kanäle können gleichzeitig benutzt werden.
▪▪ 70Hz-18KHz CXSUB
▪▪ 8 Ohm Impedanz Die CX SUB Serie ist sowohl im Aktiv als auch Passiv Format erhältlich, beide ideal zu kombinieren
▪▪ 250 watts RMS
mit CX und CX-A Aufstellungen.
CX12 ▪▪ 500 watts program
▪▪ 200 watts RMS ▪▪ 15“ driver Die CX & CX-A können sowohl auf dem Boden platziert werden als auch auf einem Laut-
▪▪ 400 watts program ▪▪ 55Hz-8KHz sprecherstativ montiert werden, entsprechend des jeweiligen Einsatzes.
▪▪ 12“ driver & 1“ ▪▪ 8 Ohm Impedanz
Die neuen CXP – aktiven & CXM passiven Monitore bieten kompakte Lösungen
compression driver CXSUB-A (aktiv)
▪▪ 60Hz-18KHz
für eure Bühnenanforderungen. Die Gehäuseabmessungen dieser Monitore
▪▪ 300 watts RMS
▪▪ 8 Ohm Impedanz sind bedeutend verbessert worden um sie kompakter und tragbarer zu
▪▪ 8 Ohm Impedanz CXP-110 (aktiv)
▪▪ 15“ driver ▪▪ 65 watts RMS ▪ 8 Ohms
machen ohne dass die Lautstärke oder Klangqualität verloren geht
CX15
▪▪ 40Hz-105Hz ▪▪ Volume ▪ 2 band EQ
▪▪ 250 watts RMS
▪▪ 500 watts program CXM-110 ▪▪ Jack Mic Input & line level Input
▪▪ 15“ driver & 1“ ▪▪ 100 watts RMS ▪▪ Line link jack
compression driver ▪▪ 200 watts power handling ▪▪ 10“ driver + HF Horn
▪▪ 50Hz – 18Hz ▪▪ 10“ driver + HF Horn ▪▪ External speaker connections
▪▪ 8 Ohm Impedanz ▪▪ 2 x Jack connections CXP-112 (aktiv)
▪▪ 8 Ohms Impedanz ▪▪ 120 watts RMS ▪ 8 Ohms
CX12-A (aktiv) CXM-112 ▪▪ Volume ▪ 3 band EQ
▪▪ 165 watts RMS ▪▪ 150 watts RMS ▪▪ XLR Mic Input & Jack line level Input
▪▪ 8 Ohm Impedanz ▪▪ 300 watts power handling ▪▪ Line link jack
▪▪ 12“ driver & 1“ ▪▪ 12“ driver + HF Horn ▪▪ 12“ driver + Piezo tweeter
compression driver ▪▪ 2 x Jack connections ▪▪ External speaker connections
▪▪ 60Hz-18KHz ▪▪ 8 Ohms Impedanz CXP-115 (aktiv)
CXM-115
CX15-A (aktiv) CXM-115 ▪▪ 150 watts RMS ▪ 8 Ohms
▪▪ 300 watts RMS ▪▪ 200 watts RMS ▪▪ Volume ▪ 3 band EQ
▪▪ 8 Ohm Impedanz ▪▪ 400 watts power handling ▪▪ XLR Mic Input & Jack line level Input
▪▪ 15“ driver & 1“ ▪▪ 15“ driver + HF Horn ▪▪ Line link jack
compression driver ▪▪ 2 x Jack connections ▪▪ 12“ driver + Piezo tweeter
▪▪ 50Hz-18KHz ▪▪ 8 Ohm Impedanz ▪▪ External speaker connections CX15 CXP-115

AH50

AH200

AH100 Clive Deamer | Portishead-The Blessing

www.laney.co.uk 63
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Perri’s ist einer der grössten Hersteller
von Gitarrengurten auf der Welt. Bei ACDC
Perri’s wird nur Qualitätsmaterial verar-
beitet und trotzdem werden die Gurte
zu sehr günstigen Preisen vertrieben.
Perri’s hat etwas für jeden Geschmack
im Lieferprogramm. Gitarristen mit ei-
nem klassischen Geschmack können
sich freuen auf die Ledergurte die in
diversen Farben erhältlich sind. Aber
auch diejenigen mit einem etwas exklu-
siveren Geschmack können sich freuen
auf Gurte mit Tattoodesign, Penthouse-
design, Tierpelzdesign oder die Signa-
ture Gurte von Elvis, AC/DC und Queen.
Egal was du suchst, bei Perri’s wirst du
es finden.
Einige Beispiele auf diese Seiten:
(Für das komplette Lieferprogramm
von Perri’s check bitte die Webseite:
www.perris.ca)
1034 1109 1108 1107 1106 1105 1104 1035 1028 1021

Betty Page Garfield Pink Floyd Furry Skelanimals

1170 1173 1175 1156 1155 1070 1068 51 49 1112 1113 1115

64 www.perris.ca
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
Marilyn Vulture
James Dean Vintage Design
monroe Kulture

1181 1179 1176 1168 1166 1164 1212 1215 1219 1224 1225 1226 1227 1236 1237

Penthouse Distressed Look Popeye Sun Records

1081 1088 1138 1137 1132 1131 1128 1129 1130 1196 1197 1198 1202

www.perris.ca 65
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
19” Guitar-to-MIDI Controller
MIDI und Gitarre – da trafen bisher Welten aufeinander. Mit dem AXON AX 100 MKII interne Klänge, 10 Drum Kits und ein SFX Kit zurückgreifen oder aber externe Sound-
gehören die technischen Probleme bei der Verbindung von E- und Akustik-Gitarren maschinen wie Sampler oder Synthies ansteuern. Dann wird aus einer Gitarre, je
oder Bässen mit der MIDIfizierten Studiowelt definitiv der Vergangenheit an. nach angeschlossenem Klangerzeuger, ein Synthesizer, ein E-Piano oder ein Saxofon.
Der ultraschnelle Guitar-to-MIDI Controller im 1 HE / 19“ Rackgehäuse verfügt über Alles ist möglich – und das sogar gleichzeitig. Dank 12 Spielbereichszonen macht der
ein Transienten-Früherkennungssystem (ETR), das die Impulse der Saite bereits beim AX 100 MKII ihre Gitarre sogar multitimbral – spielen Sie verschiedene Instrumente
Anschlagen auswertet und verlustfrei in die Werte für Tonhöhe, Dynamik und Dauer durch Splitten des Griffbretts am Bund und/oder der Saiten und sogar durch die
umsetzt. Ein 32Bit RISC Prozessor macht es möglich und eröffnet dem Gitarristen eine Anschlagsposition!
ganz neue Welt der Musik. Optional anschließbare Pedale und Taster bringen Effekte und noch mehr Vielfalt in
Um einen anderen Sound zu produzieren oder in einer anderen Instrumenten-Stim- Ihr Spiel - genauso wie der integrierte Arpeggiator. Hören Sie selbst: Mit dem AXON
mung zu spielen, müssen Sie in Zukunft nicht mehr die Gitarre wechseln, sondern AX 100 MKII beginnt für Gitarristen und Bassisten eine völlig neue Zeitrechnung.
nur noch den MIDI-Kanal. Denn am AX100 MKII können Sie entweder auf über 500

• 19“ Guitar to MIDI Controller • 256 Speicherplätze (128 Werksounds / 128 frei programmierbar)
• 1 Höheneinheit (HU) • eingebautes Stimmgerät
• 13-pin Instrumenten Eingang • Mehr als 500 professionelle Sounds inkl. 10 Schlagzeug Kits und 1 SFX Kit
• MIDI IN/OUT/THRU (5-pin DIN) • Kompatibel mit allen 13-pin Tonabnehmer Systemen für elektrische und akusti-
• 1 Instrumenten Ausgang, 6,3 mm Klinke für das magnetische Pickup Signal sche Gitarren und Bässe
• 1 regelbarer Kopfhörer Ausgang, 6,3 mm Klinke • Software Editor für Windows XP/Vista und Mac OS X
• 2 Soundboard Ausgänge, 6,3 mm Klinke • 12VAC / 1.5A Netzteil
• 2 Fußschalter Anschlüsse, 6,3 mm Klinke (z.B. für Hold-Funktionen) • Maße: 482 mm x 44 mm x 160 mm (W x H x D)
• 2 Fußschweller Anschlüsse, 6,3 mm Klinke (für Expression Pedale) • Gewicht: 2100 g

USB Guitar-to-MIDI Controller

Mit dem AXON AX 50 USB ist der „kleine Bruder“ des überaus erfolgreichen AXON AX thiesounds produzieren? Mit der Akustik-Gitarre Saxofon spielen? Oder mit Ihrer Violi-
100 MKII – dem wohl leistungsstärksten Gerät dieser Bauart – erschienen. Er basiert ne die Chöre in Ihrem Sampler erklingen lassen? Alles kein Problem mehr!
auf der gleichen Technologie wie der „Große“, wurde aber durch weitere Möglichkei- Mit dem AXON AX 50 USB können Sie gleichzeitig ein externes Gerät und bis zu vier
ten wie USB-Anschluss mit vier weiteren virtuelle MIDI-Ports ideal an die moderne andere Software-Soundmaschinen auf Ihrem Rechner ansteuern – ein MIDI-OUT und
Computer-basierte Umgebung im Studio angepasst. vier weitere virtuelle MIDI-Ports per USB machen es möglich. 128 Sounds auf der
Der Guitar-to-MIDI-Controller übersetzt mit seinem 32 Bit RISC Prozessor verzöge- Basis des renommierten KONTAKT-Players liefern wir gleich mit, so dass Sie gleich
rungsfrei die Impulse der angeschlagenen oder gezupften Saiten und schickt die loslegen können. Und das natürlich multitimbral: unterteilen Sie Griffbrett und Saiten
Informationen zu Tonhöhe, Dynamik und Klangdauer an die angeschlossenen MIDI- in bis zu 12 Spielbereichzonen und steuern Sie so ein ganzes Orchester. Mit dem mit-
Klangerzeuger. Dort erwachen sie mit beliebigen Sounds versehen zu neuem Leben: gelieferten Editor lassen sich alle Änderungen bequem am Rechner vornehmen.
Sie möchten Ihrer E-Gitarre mal die Flötentöne beibringen? Mit dem Bass fette Syn-

• USB Guitar to MIDI controller • Eingebautes Stimmgerät


• USB Full Speed Verbindung für MIDI • Kompatibel mit allen 13-pin Tonabnehmer Systemen für elektrische und akusti-
• 13-pin Instrumenten Eingang sche Gitarren und Bässe
• MIDI IN/OUT/THRU (5-pin DIN) • Software Editor für Windows XP/Vista und Mac OS X
• Vier virtuelle MIDI Ports über USB • 12 VAC / 1.5 A Netzteil
• 1 Instrumenten Ausgang, 6,3 mm Klinke für das magnetische Pickup Signal • Maße:217 mm x 45,7 mm x 140 mm (B x H x T)
• Helle 7-Segment Anzeige (drei Zeichen) • Gewicht: 710 g
• 128 frei programmierbare Speicherplätze

• Hexaphonischer Gitarren Tonabnehmer


• Volume Knopf • Up / Down Taster
• Schalter zur Signalwahl • 3 LED Status Anzeige
• 13-pin Ausgangsbuchse • 6,3 mm Gitarren Eingangsbuchse
• Maße Controller: 82,5 mm x 77,3 mm x 32 mm (B x H x T)Maße
Hexaphonischer Gitarren-Pickup Pickup: 107,4 mm x 9,0 mm x 8,9 mm (B x H x T)
• Gewicht: 70 g

66 www.axon-technologies.de
© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu
(Firmendaten)

© copyright PB International BV 2009 - www.pbinternational.eu - info@pbinternational.eu