Sie sind auf Seite 1von 1
24
24

Tiroler Tageszeitung | Nummer 103-SU

Mittwoch, 15. April 2009

Gruber Assist

KURZ & BÜNDIG

Alles Rad – bei EKU in Wörgl

Die neue Leichtigkeit des Radelns hat einen Na- men: Gruber Assist. Man kann diese Elektroräder sogar mit einem Schlag- wort der Mobilitätsszene bezeichnen: Es handelt sich um Hybridräder der neuesten Generation.

Es handelt sich um Hybridräder der neuesten Generation. Das Gruber MTB – ein Mountain- bike mit

Das Gruber MTB – ein Mountain- bike mit dem Gruber Assist.

„Hybrid“ – eine Bezeich- nung, die auch technisch ihre Berechtigung hat. Schließlich liefern zwei verschiedene Kraftquel- len die Energie für den Vortrieb: Der Mensch und – wenn dieser mü- de wird – unterstützt ihn der Elektromotor.

dieser mü- de wird – unterstützt ihn der Elektromotor. Das Gruber Comfort – ein be- quemes

Das Gruber Comfort – ein be- quemes Allround-Rad.

Nach dem Motto „Wie hätten sie‘s gerne“ haben Kunden von EKU die Wahl, ihr bestehendes Rad mit einem E-Motor nachrüsten zu lassen – oder ein fertiges Elektrorad zu kaufen. Was

Rückenwind aus dem Sattelrohr

Kraft in der Steigung, Geschwindigkeit auf der Ebene, Unterstützung bei Gegenwind – und das prak- tisch unsichtbar und nach- rüstbar: Gruber Assist.

Gruber Antrieb ist der Her- steller des kleinsten und leis- tungsfähigsten Ultraleicht- antriebs für Fahrräder. Mit diesem Unterstützungsmotor werden Kundenräder oder auch neue Fahrräder ausge- rüstet. Der Unterstützungsmo- tor ist für Personen die gerne sportlich Rad fahren und ein leichtes Fahrrad bevorzugen, aber hin und wieder eine Un- terstützung wünschen. Sport- liches Radfahren steht im Vor- dergrund, man kann sich aber bei Bedarf auf Knopfdruck mit etwa 100 Watt am Hinter- rad unterstützen lassen.

Klassische Elektro-Räder

Seit heuer bietet EKU in Wörgl zudem den exklusiven Österreichvertrieb für klas- sische Elektrofahrräder der Marke Vital Bike und leichte Komfortfahrräder der Mar- ke Campus an. Diese Räder kann man individuell im Bau- kastensystem zusammenstel- len lassen. Der Vorteil für den Radfahrer: Bei EKU-Gruber in Wörgl ( E lektrofahrräder, K omfortfahrräder und U n- terstützungsmotoren) fin- den alle Kunden, die Komfort suchen, die ideale Lösung. EKU wendet sich nicht nur an Extremsportler, sondern an Jedermann, der gerne Fahrrad fährt, aber etwas mehr Komfort sucht. Wer hat sich nicht schon mal gewünscht mit dem Partner oder mit Freunden mithalten zu können – und sei es durch den unsicht- baren Rückenwind aus dem Sattelrohr.

Das ist Gruber Antrieb

n2004 wurde die Idee zu einem Ultraleicht-Antrieb für Fahrräder in Tirol geboren. Ein begeister- ter Sportler und Mountainbiker entwickelte aus der Idee das erste Modell eines Gruber-Assists. n2005 wurde der Businessplan- wettbewerb AdventureX, veranstal- tet von der Tiroler Zukunftsstiftung, gewonnen. n2006 wurde, motiviert durch diesen Erfolg und unterstützt von zwei Investoren, die Firma Gruber Antrieb GmbH & Co KG gegründet.

die Firma Gruber Antrieb GmbH & Co KG gegründet. Mit einem Druckknopf am Len- ker wird

Mit einem Druckknopf am Len- ker wird der Motor gestartet.

Mit einem Druckknopf am Len- ker wird der Motor gestartet. Der einzige sichtbare Hinweis: Die Akku-Tasche.

Der einzige sichtbare Hinweis:

Die Akku-Tasche.

So funktioniert es

sichtbare Hinweis: Die Akku-Tasche. So funktioniert es Auch sportliche Mountainbiker schätzen es, wenn sie hin und

Auch sportliche Mountainbiker schätzen es, wenn sie hin und wieder, Dank Gruber Assist, eine Erho- lungspause einlegen können – aber ihre Fahrt deshalb nicht gleich unterbrechen müssen.

Pimp your Bike – Aktionstage bei EKU am 17. und 18. April

Der Spezialist für Elektro- und Komfortfahrrä- der sowie Unterstützungs- motoren (EKU) startet mit Aktionstagen in die Rad- Saison.

Gruber Antrieb, der Produ- zent des bereits bekannten Gruber Assist (kleinster und leistungsfähigster Zusatzan- trieb für sportliche Komfort- fahrräder) lässt in der neuen Saison von sich hören. Neu ins Programm aufge- nommen wurden klassische Elektrofahrräder mit Naben- und Tretlagermotoren, sowie

hochwertige leichte Komfort- fahrräder. Die neuen Marken Vital- Bike und Campus ergänzen sich hervorragend mit dem bestehenden Ultraleichtan- trieb und werden am Freitag, den 17. und am Samstag, den 18. April jeweils von 10 bis 17 Uhr in den Verkaufsräumen von EKU in Wörgl, Brixenta-

lerstraße 51 präsentiert. Wer mit dem Gedanken spielt sein Bike zu pimpen oder das Radfahren mit ei- nem Elektrofahrrad etwas komfortabler zu gestalten, ist herzlich eingeladen eine kur- ze Testfahrt zu wagen. Infos unter:

www.gruberassist.com oder Tel. 05332 - 70317

Infos unter: www.gruberassist.com oder Tel. 05332 - 70317 Empfehlenswert: www.gruberassist.com bietet vom Anfahrtsweg

Empfehlenswert: www.gruberassist.com bietet vom Anfahrtsweg zur Firma in Wörgl bis zum Video vom Geländeeinsatz alle Infos.

Das Elektro-Rad aus dem Bau- kasten: VitalBike City P. es alles gibt – darüber lässt
Das Elektro-Rad aus dem Bau-
kasten: VitalBike City P.
es alles gibt – darüber lässt
man sich am besten bei
den Aktionstagen (17.
und 18. April) beraten.
nIn das Sattelrohr (Innen-
durchmesser 31,6 Millime-
ter), wird der 22 Zentimeter
lange Elektromotor einge-
schoben.
nEin Winkelgetriebe stellt
die Verbindung zur Tretkur-
bel her.
nDer Motor wiegt nur 900
Gramm, der Akku nur ein
Kilo und er liefert unter
Volllast Vortrieb für 45
Minuten.
Gruber Assist
15. April 2009
Sonderthema
Herausgeber und Medieninhaber:

Schlüsselverlag J. S. Moser GmbH; Son- derpublikationen, Leitung: Stefan Fuisz; Redaktion: Stefan Fuisz. Verkauf: verkauf@tt.com, Tel. 050403 - 1543 Anschrift für alle: 6020 Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 30, Postfach 578, Telefon 05 04 03.

Ein Blick auf die Technik des Elektroantriebes, der nachträglich in fast alle Fahrräder ein- gebaut werden kann: Der kleine Motor ist im Sattelrohr unsichtbar verbaut.

Fotos: Gruber Assist

fast alle Fahrräder ein- gebaut werden kann: Der kleine Motor ist im Sattelrohr unsichtbar verbaut. Fotos:
fast alle Fahrräder ein- gebaut werden kann: Der kleine Motor ist im Sattelrohr unsichtbar verbaut. Fotos:
fast alle Fahrräder ein- gebaut werden kann: Der kleine Motor ist im Sattelrohr unsichtbar verbaut. Fotos:
fast alle Fahrräder ein- gebaut werden kann: Der kleine Motor ist im Sattelrohr unsichtbar verbaut. Fotos: