Sie sind auf Seite 1von 2

Prestige 2002

VoIP analoger Telefonadapter

Ausführungen: Auf dem standard SIP (Session Initiation Protocol, RFC 3261)
P-2002, VoIP ATA Anrufprotokoll und der hoch entwickelten Technologie der
P-2002L, VoIP ATA mit PSTN Lifeline Sprachkompression basierend, bietet der P-2002 problemlose IP-
basierte Sprachkommunikation mit exzellenter Klangqualität.
Der P-2002 von ZyXEL ist ein analoger Telefonadapter (ATA), der den
Einsatz von Voice-over-IP-Diensten vereinfacht. Durch die Verbindung ZyXEL's analoger Telefonadapter P-2002 ist eine ideale Lösung im
eines herkömmlichen Telefons mit dem POTS-Anschluss des P-2002 Bereich der IP-Telefonie, sowohl im SOHO- als auch im
ist im Nu ein IP-Telefon eingerichtet, womit Benutzer VoIP-Anrufe Heimgebrauch.
ohne einen Computer tätigen können.

Vo r t e i l e
Open Standard Unterstützung Diensteinrichtung. Ist ein Telefon gerade in Gebrauch, können die
Die Geräte der Baureihe P-2002 von ZyXEL unterstützen das Teilnehmer ein zweites Telefon benutzen, um einen Anruf zu tätigen,
standard SIP (RFC 3261), was sich für den Einsatz von IP-Telefonie- und das über nur eine SIP-Nummer. Des Weiteren können
Diensten eignet und den Anforderungen von Benutzern gerecht wird, eingehende Anrufe angenommen werden, während die SIP-Nummer
die sich mit neu entstehenden SIP-basierten Kommunikations- in Gebrauch ist.
netzwerken verbinden möchten. Zu den Vorteilen des P-2002 ATA gehören der erhöhte Traffic und der
Einfache Einrichtung Ertrag durch angebotene Dienste.
Die P-2002 Baureihe von ZyXEL lässt sich auf verschiedene Arten Kosteneffektivität
konfigurieren, wozu die web-basierte Konfiguration, das Management Die P-2002 Baureihe von ZyXEL verwandelt ein herkömmliches
über Telnet und das Auto-Provisioning über TFTP gehören. Dadurch Telefon in ein IP-Telefon bei sehr geringem Kostenaufwand. Der P-
werden Zeitaufwand und Anstrengung minimiert, die bei komplizierten 2002 weist sich nicht nur durch geringe Portkosten aus, sondern
Installationsprozeduren auftreten. ermöglicht über den integrierten 2-Port-Switch die Verbindung eines
Multiple SIP- und Sprachkanäle PCs mit dem unbelegten Ethernet-Port ohne den Einsatz eines

Basierend auf der flexiblen VoIP-Technologieplattform von ZyXEL, zusätzlichen Ethernet-Switch oder -Hub.

können eine oder mehr SIP-Telefonnummern im P-2002 ATA Lifeline Unterstützung (Option, P-2002L)
eingerichtet werden. Jede SIP-Telefonnummer kann einem einzelnen Der P-2002L von ZyXEL ermöglicht die gleichzeitige Aufrechterhaltung
Telefon-Port, oder beiden Ports gleichzeitig zugewiesen. Durch den des herkömmlichen PSTN- und des VoIP-Dienstes. Sollte die
Gebrauch des P-2002 ATA für den Einsatz von VoIP-Diensten, Stromversorgung des ATA unterbrochen oder der VoIP-Dienst nicht
müssen Dienstanbieter jedem Teilnehmer nur eine SIP-Nummer erhältlich sein, werden ausgehende Anrufe automatisch an den PSTN
bereitstellen. Die Möglichkeit, zwei Telefone über dieselbe SIP- weitergeleitet. Ist der VoIP-Dienst aktiv, können Teilnehmer über
Nummer zu betreiben, vereinfacht die Rechnungsstellung und die Vorwahlnummern herkömmliche PSTN-Telefone anwählen. Notrufe
oder wichtige Anrufe werden automatisch an PSTN weitergegeben.

A n w e n d u n g s d i a g r a m m
IP-Telefonie-Dienstanbieter
Anwendung für IP-Telefonie- Internet
Dienstanbieter
PSTN-Telefon
Kabel-/DSL-Modem
VoIP Trunking
Call Gateway PSTN-
FXS
RJ-45 Ethernet Server Netzwerk
P-2002L Kabel-/DSL-Modem
FXS Lifeline-Anschluss
FXS
RJ-45 Ethernet
zu Hause P-2002
FXS
PSTN-
Netzwerk
Home
IP-PBX-basierte VoIP-Anwendung
in Unternehmen
PSTN-Telefon

IP-PBX PSTN-
herkömmliches Netzwerk FXS
Telefon-
netzwerk RJ-45 Ethernet P-2002
FXS
IP-Netzwerk RJ-45 Ethernet
P-2002 Zweigstelle

Hauptsitz
M e r k m a l e
Sparchfunktionalität • Faxerkennung und Weitergabe PSTN Lifeline-Unterstützung
• SIP (RFC 3261) Version 2 • Modemerkennung und Weitergabe* (Option, P-2002L mit PSTN-Anschluss)
• SDP (RFC 2327) • T.38 FAX-Relay* • Notruf an PSTN
• RTP (RFC1889) • Kurzwahlliste • PSTN-Anruf über Vorwahl-Eingabe
• RTCP (RFC1890) • Telefoniemerkmale: Anrufer ID, Anruf • PSTN-Relay falls keine Stromversorgung
• Echounterdrückung: G.168 wartet, Nachricht wartet, Drei-Wege- • PSTN-Relay falls VoIP-Dienst nicht
• VAD (Voice Activity Detection) Konferenz (abhängig vom IP-Telefonie verfügbar
• Rauschunterdrückung Dienstanbieter)* • Empfang eingehender PSTN-Anrufe
• CNG (Comfort Noise Generation) • Flash Hook Timer* Network Functionality
• Dynamischer Jitter Buffer (adaptiv) • Multiple SIP-Konten/Telefonnummern — • PPPoE
• QoS unterstützt TOS, DiffServ jedem Port frei zuweisbar • DHCP-Client
• VLAN-Tagging • Multiple Channel Technologie • einfache Web-basierte Konfiguration
• 3 REN je RJ-11 FXS Port Sprach-Codecs • Telnet-Management
• DTMF-Erkennung und -Generierung • G.711 • FTP/TFTP Firmwareupgrade und
• DTMF: Band-intern und -extern • G.729 Sicherung/Wiederherstellung der
VoIP analoger Telefonadapter

(RFC 2833), (SIP INFO) • GSM (Option)* Konfiguration


• SIP NAT-Traversal Unterstützung STUN • G.726 (Option)* • Unterstützt TFTP Auto-Provisioning
(RFC 3489) • G.723 (Option)*

S p e z i f i k a t i o n e n
Hardwarespezifikationen • Reset-Taster Physische Spezifikationen
• LAN: Zwei Ethernet-Ports mit 10/100 Mbit/s • LED-Statusanzeige: PWR/VoIP, LAN, • Abmessungen:
und Auto-MDI/MDIX PC, Phone1, Phone2 180(B) x 128(T) x 36,5(H) mm
• Phone: Zwei RJ-11-Ports für analogen • Stromversorgung: 12V AC Eingang • Gewicht: 312 g
Telefonbetrieb Betriebsumgebung
• Lifeline-Port: Ein RJ-11-Port für PSTN- • Temperatur: 0 °C - 40 °C
Lifeline (P-2002L) • Feuchtigkeit: 20% - 85% (nicht-
kondensierend)
* Demnächst über kostenloses Firmwareupgrade erhältlich
* Der Erfolg von FAX-Übertragungen ist abhängig von den Netzwerkbedingungen und die Toleranz des Faxgerätes diesen
gegenüber. Das Netzwerk sollte sehr geringe Werte hinsichtlich der Verzögerung, Fluktuation und Paketverlustrate aufweisen.

R ü c k s e i t e
Prestige 2002

P-2002

2 1
POWER RESET PC LAN PHONE

P-2002L

2 1
POWER RESET PC LAN LINE PHONE

Firmenhauptsitz Dänemark Frankreich Nordamerika Spanien


ZyXEL Com munications Corp. Tel: +45 39 55 07 00 Fax: +45 39 55 07 07 Tel: +33 (0)4 72 52 97 97 Fax: +33 (0)4 72 52 19 20 Tel: +1-714-632-0882 Fax: +1-714-632-0858 Tel: +34 902 195 420 Fax: +34 913 005 345
Tel: +886-3-578-3942 Email: sales@zyxel.dk Email: info@zyxel.fr Email: sales@zyxel.com Email: sales@zyxel.es
Fax: +886-3-578-2439 http://www.zyxel.dk http://www.zyxel.fr http://www.us.zyxel.com http:// www.zyxel.es
Email: sales@zyxel.com.tw
Finnland Deutschland Norwegen Schweden
http://www.zyxel.com
Tel: +358-9-4780 8400 Fax: +358-9-4780 8448 Tel: +49 2405 6909 0 Fax: +49 2405 6909 99 Tel: +47 22 80 61 80 Fax: +47 22 80 61 81 Tel: +46 31 744 7700 Fax: +46 31 744 7701
http://www.zyxel.com.tw
Email: sales@zyxel.fi Email: sales@zyxel.de Email: sales@zyxel.no Email: sales@zyxel.se
http://www.zyxel.fi http://www.zyxel.de http://www.zyxel.no http://www.zyxel.se

Copyright© 2004 ZyXEL Communications Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Das ZyXEL und ZyNOS-Logo sind eingetragene Warenzeichen der ZyXEL Communications Corp. Andere erwähnte Warenzeichen und Produktbezeichnungen sind Eigentum ihrer jeweiligen 65-100-200303
Inhaber. Alle Spezifikationen können ohne Ankündigung geändert werden.