Sie sind auf Seite 1von 2

Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w)

Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w) Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für
Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w) Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für
Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w) Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für
Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w) Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für
Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w) Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für

Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ist primär für Erzieher/innen oder für berufsfeld- adäquate Bewerber konzipiert. Auf der Basis einer abgeschlossenen Ausbildung aus den Arbeitsfeldern der Frühpädagogik wird ein erster berufsqualifizie- render Abschluss auf Hochschulebene innerhalb von nur fünf Studiensemestern erworben. Das zuvor an Be- rufsfachschulen oder Hochschulen erworbene Wissen wird nach Bestehen einer Einstufungsprüfung mit 60 ECTS angerechnet, so dass die ersten beiden Semester des üblicherweise 7-semestrigen Bachelor-Studiums entfallen. Die Studierenden erwerben instrumentelle Kompetenzen, die zur Übernahme einer Leitungs- und Managementfunktion in Kindertageseinrichtungen aus den unterschiedlichen Berufsfeldern der Frühpä- dagogik befähigen. Die Fokussierung auf die frühkindliche Bildung und der damit verbundene Ausbau der Kindertageseinrichtungen sowie die Implementierung ent- sprechender Hochschulabschlüsse für das Berufsfeld der Frühpädagogik hat die Bundesregierung zu einer ihrer zentralen Reformaufgaben erklärt. Konkret geht es dabei um den Bereich der professionellen Entwicklungs- begleitung und Förderung von Kindern bis zum 6. Lebensjahr. Darüber hinaus geht es auch um den schulischen Primarschulbereich (Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren), um die Kooperation und Vernetzung der früh- und grundschulpädagogischen Bildungseinrichtungen, die Gestaltung der institutionellen Übergänge sowie um das Zusammenspiel der beteiligten Bildungsverantwortlichen.

Inhalt

Grundlagen der Frühpädagogikder beteiligten Bildungsverantwortlichen. Inhalt Berufliches Handeln in der frühpädagogischen Praxis

Berufliches Handeln in der frühpädagogischen Praxis (Anrechnung an- hand der berufsfachschulischen Examensleistungen)Inhalt Grundlagen der Frühpädagogik Wissenschaftliches Arbeiten und empirische

Wissenschaftliches Arbeiten und empirische Kindheitsforschungan- hand der berufsfachschulischen Examensleistungen) Weiterentwicklung des frühpädagogischen Handlungsfelds

Weiterentwicklung des frühpädagogischen HandlungsfeldsArbeiten und empirische Kindheitsforschung Ästhetik, Kreativität und Medien Mathematik, Natur und

Ästhetik, Kreativität und MedienWeiterentwicklung des frühpädagogischen Handlungsfelds Mathematik, Natur und Umwelt Sprache und Kommunikation

Mathematik, Natur und UmweltHandlungsfelds Ästhetik, Kreativität und Medien Sprache und Kommunikation Physische und psychische

Sprache und KommunikationKreativität und Medien Mathematik, Natur und Umwelt Physische und psychische Gesundheit Berufliches Handeln in

Physische und psychische GesundheitMathematik, Natur und Umwelt Sprache und Kommunikation Berufliches Handeln in der frühpädagogischen Praxis

Berufliches Handeln in der frühpädagogischen Praxisund Kommunikation Physische und psychische Gesundheit Organisation und Management von Kindertageseinrichtungen

Organisation und Management von KindertageseinrichtungenBerufliches Handeln in der frühpädagogischen Praxis Voraussetzungen für die Zulassung Berufsbegleitendes

Voraussetzungen für die Zulassung

Berufsbegleitendes Fernstudium:

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder eine andere Berechtigung zum Studium für beruflich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber nach dem Hessischen Hochschulgesetz oder eine vom Hessischen Ministerium für Wissen- schaft uns Kunst als gleichwertig anerkannte Berechtigung zum Hochschulzugang. Zusätzliche Voraussetzung ist eine berufliche Erstqualifikation aus den Bereichen Betreuung, Erziehung, Pädagogik oder Sozialpädagogik und ein Jahr Berufspraxis.

Auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Vorlesungen

ca. 24 à 4 UStd./Semester

Dauer

5 Semester Regelstudienzeit (gebührenfreie Verlängerung um bis zu 4 Semester möglich)

Teilnahmegebühr

€ 5.910 – verteilt auf Raten

Lernmittel

in Teilnahmegebühr enthalten

Prüfungsgebühr

615 € (einmalig)

Fördermöglichkeiten

Studiengebühren sowie weitere im Zu- sammenhang mit dem Studium entste- hende Aufwendungen können steuerlich als Werbungskosten oder Sonderausga- ben geltend gemacht werden (Grundsatz- urteil BFH AZ:VI R 137/01).

weitere Fördermöglichkeiten unter:

www.eckert-schulen.de/foerderung

ZFU-Nummer

144111

unter: www.eckert-schulen.de/foerderung ZFU-Nummer 144111 Art.-Nr. 08206 Stand 06/2013 Akkreditiert durch AHPGS Haben
unter: www.eckert-schulen.de/foerderung ZFU-Nummer 144111 Art.-Nr. 08206 Stand 06/2013 Akkreditiert durch AHPGS Haben

Art.-Nr. 08206 Stand 06/2013

Akkreditiert durch

AHPGS

Haben Sie noch Fragen?

Beratung

Telefon 09402 502-122

AHPGS Haben Sie noch Fragen? Beratung Telefon 09402 502-122 Julia Weiske Telefon 09402 502-554 studium@eckert-schulen.de

Julia Weiske Telefon 09402 502-554 studium@eckert-schulen.de

Seminare & Trainings

info@eckert-schulen.de info@eckert-schulen.de

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

besuchen Sie uns auf facebook.com/eckertschulen oder folgen Sie uns auf twitter.com/eckert_schulen

www.eckert-schulen.de www.eckert-schulen.de

Terminübersicht

2013

Regenstauf

Bachelor of Arts (B.A.) Frühpädagogik (m/w)

Kursnummer

Beginn

Ende

Unterrichtsform

Unterrichtszeiten

2013A04062301

01.10.2013

31.03.2016

Fernstudium

s. ergänzende Unterlagen Fernstudium

info@eckert-schulen.de info@eckert-schulen.de

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

besuchen Sie uns auf facebook.com/eckertschulen oder folgen Sie uns auf twitter.com/eckert_schulen

www.eckert-schulen.de www.eckert-schulen.de