Sie sind auf Seite 1von 2

Hotelbetriebswirt (m/w)

staatliche Prüfung

Hotelbetriebswirt (m/w) staatliche Prüfung Ziel der Ausbildung ist Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen,
Hotelbetriebswirt (m/w) staatliche Prüfung Ziel der Ausbildung ist Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen,
Hotelbetriebswirt (m/w) staatliche Prüfung Ziel der Ausbildung ist Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen,
Hotelbetriebswirt (m/w) staatliche Prüfung Ziel der Ausbildung ist Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen,

Ziel der Ausbildung ist Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen, Aufgaben im mittleren bis gehobenen Management zu übernehmen. Die Lehr- pläne bauen auf den Kenntnissen und Fähigkeiten der beruflichen Erstausbildung sowie den Erfah- rungen der beruflichen Tätigkeit auf und orientieren sich eng an der betrieblichen Praxis. Die Ausbildung an der Fachschule soll u.a. ein Verfahrenswissen vermitteln, das dazu befähigt, komplexen Anforde- rungen in beruflichen Situationen kompetent und professionell gerecht zu werden. Neben vertieftem beruflichem Fachwissen müssen auch Kompetenzen im Bereich des Managements wie Führung von Mitarbeitern, Arbeiten im Team, Orientierung an Kundenbedürfnissen sowie effektive und kostenbe- wusste Gestaltung von betrieblichen Prozessen erworben werden. Sie finden ihren Einsatz in Hotels, gehobenen Restaurants, Catering- unternehmen, Schifffahrtsgesellschaften, Privat- und Kurkliniken, Unternehmensberatungen, Werbeagenturen, Fachzeitschriften, in der Zulieferindustrie sowie in Hotel-, Tourismus- und Fremdenverkehrs- verbänden.

Inhalt

Pflichtfächer

Deutschund Fremdenverkehrs- verbänden. Inhalt Pflichtfächer Englisch Wirtschafts- und Sozialkunde Buchführung und

EnglischFremdenverkehrs- verbänden. Inhalt Pflichtfächer Deutsch Wirtschafts- und Sozialkunde Buchführung und Abschluss

Wirtschafts- und Sozialkundeverbänden. Inhalt Pflichtfächer Deutsch Englisch Buchführung und Abschluss Kosten- und Leistungsrechnung

Buchführung und AbschlussPflichtfächer Deutsch Englisch Wirtschafts- und Sozialkunde Kosten- und Leistungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung Finanzwirtschaft/UnternehmensbesteuerungWirtschafts- und Sozialkunde Buchführung und Abschluss Marketing Wirtschaftsrecht Volkswirtschaft Personalwesen mit

MarketingLeistungsrechnung Finanzwirtschaft/Unternehmensbesteuerung Wirtschaftsrecht Volkswirtschaft Personalwesen mit

WirtschaftsrechtFinanzwirtschaft/Unternehmensbesteuerung Marketing Volkswirtschaft Personalwesen mit Arbeitsrecht

VolkswirtschaftMarketing Wirtschaftsrecht Personalwesen mit Arbeitsrecht Hotelorganisation

Personalwesen mit ArbeitsrechtMarketing Wirtschaftsrecht Volkswirtschaft Hotelorganisation Informationsverarbeitung

Hotelorganisation Informationsverarbeitung LebensmitteltechnologieVolkswirtschaft Personalwesen mit Arbeitsrecht Wahlpflichtfächer im Schuljahr 2011/2012 Direktmarketing

Wahlpflichtfächer im Schuljahr 2011/2012

DirektmarketingWahlpflichtfächer im Schuljahr 2011/2012 Controlling Eventmanagement Interkulturelle Kommunikation

ControllingWahlpflichtfächer im Schuljahr 2011/2012 Direktmarketing Eventmanagement Interkulturelle Kommunikation Kommunikation

Eventmanagementim Schuljahr 2011/2012 Direktmarketing Controlling Interkulturelle Kommunikation Kommunikation

Interkulturelle Kommunikation2011/2012 Direktmarketing Controlling Eventmanagement Kommunikation Qualitätsmanagement Spanisch Projektarbeit

Kommunikation QualitätsmanagementControlling Eventmanagement Interkulturelle Kommunikation Spanisch Projektarbeit Auf einen Blick Abschluss staatliche

SpanischKommunikation Kommunikation Qualitätsmanagement Projektarbeit Auf einen Blick Abschluss staatliche Prüfung

ProjektarbeitKommunikation Kommunikation Qualitätsmanagement Spanisch Auf einen Blick Abschluss staatliche Prüfung

Auf einen Blick

Abschluss

staatliche Prüfung

Unterrichtsstunden

2.680

Dauer

Vollzeit:

24 Monate

Teilnahmegebühr

€ 8.040,– verteilt auf Raten

Lernmittel

ca. € 520,–

Prüfungsgebühr / -termine

siehe

www.eckert-schulen.de/pruefung-staatlich

Fördermöglichkeiten

Regelförderung nach Meister-BAföG (bis zu 48 %)

weitere Fördermöglichkeiten unter:

www.eckert-schulen.de/foerderung

Haben Sie noch Fragen?

Beratung

Telefon 09402 502-122

Voraussetzungen für die Zulassung

Berufsschulabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr in einem der gewählten Fachrichtung entsprechenden Beruf oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 7 Jahren.

oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 7 Jahren. Sabine Wieder Telefon 09402 502-557 hoga@eckert-schulen.de
oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 7 Jahren. Sabine Wieder Telefon 09402 502-557 hoga@eckert-schulen.de

Sabine Wieder Telefon 09402 502-557 hoga@eckert-schulen.de

Seminare & Trainings

Art.-Nr. 08057 Stand 07/2012

info@eckert-schulen.de info@eckert-schulen.de

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

besuchen Sie uns auf facebook.com/eckertschulen oder folgen Sie uns auf twitter.com/eckert_schulen

www.eckert-schulen.de www.eckert-schulen.de

Terminübersicht

2011

Regenstauf

Hotelbetriebswirt (m/w)

Kursnummer

Beginn

Ende

Unterrichtsform

Unterrichtszeiten

2011A07011101

13.09.2012

31.07.2014

Vollzeit

Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr: 08:10 - 13:00 Uhr

info@eckert-schulen.de info@eckert-schulen.de

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

ECKERT Schulen | Dr. Robert-Eckert-Straße 3 | 93128 Regenstauf | Telefon 09402 502-0

besuchen Sie uns auf facebook.com/eckertschulen oder folgen Sie uns auf twitter.com/eckert_schulen

www.eckert-schulen.de www.eckert-schulen.de