Sie sind auf Seite 1von 40

JUN 1994 I Ersetzen Sie das Passiv mit Modalverb durch

a)

eine Konkurrenzform mit sein und zu

b)

eine andere mögliche Konkurrenzform

1.

Das Baumwollkleid darf bei 60° gewaschen werden

a)

b)

2.

Das Leitungswasser in Afrika soll nicht unbehandelt getrunken werden.

a)

b)

3.

Die Daten können der beiligenden Graphik entnommen werden.

a)

b)

4.

Seine Sportleistungen müssen endlich anerkannt werden.

a)

b)

5.

Die großen Buchstaben können gut gelesen werden

a)

b)

II Setzen Sie die Sätze ins Passiv!

1. Sie öffnete den langerwarteten Brief.

2. Der Sturm hatte zum Glück die Sonnenblumenfelder nicht vernichtet.

3. Das Motel im schönen Fichtenwald wird er wärmstens empfehlen.

4. Ihn hat man überhaupt nicht gefragt.

5. Die Lehrerin hatte ihn wieder, wie schon so oft vorher, nicht verstanden.

III Bilden Sie aus den folgenden Satzpaaren Satzgefüge und verwenden Sie dabei temporale Konjunktionen (als,

während, nachdem, wenn!)

1. Sie lebten damals in Wien. Sie waren noch nicht verheiratet.

2. Ich werde immer sehr traurig. Ich denke an ihr Schicksal.

3. Er schaute durch das Fenster in die Finsternis. Er überlegte dann, was er falsch gemacht hatte.

4. Er hatte auch das zweite Buch von dem bekannten Schriftsteller gelesen. Der Schriftsteller gefiel ihm aber

nicht besser.

IV Setzen Sie die fehlenden Präpositionen und Formen ein!

1.

Er hatte sich sehr

(kommend, die Ferien) in Griechenland gefreut.

2.

(seine Ehre) soll man nicht zweifeln.

3.

Das Frühstück beende ich immer

(ein) Stück Schokolade.

4.

Seine ganze Familie litt

Heimweh.

5.

Auch in diesem Frühling hat er

(das) Schachturnier teilgenommen.

V Ordnen Sie die folgenden Wörter in die entsprechenden Spalten ein! das Haus, wehen, es, gehen, der Waldrand, uns, dieser, heute, als, duchr, rechte, mit, denn

Supstantiv

Verb

Adverb

1

Pronomen

Präposition

Konjunktion

VI Wie lauten die Pluralformen dieser Substantive?

der Professor

der Tumor

der Korridor

das Labor

der Humor

das Motor

der Tenor

2

Jun 1995

I Ergänzen Sie bitte das Relativpronomen im folgenden Dialog!

1. Du weißt jetzt,

2.

der gutausehende Mann,

die Frau

Namen keiner kennt, ist. so viel gesprochen wird, ist, und

Ja, aber auch,

nach dem 2. Weltkrieg eine bekannte Schauspielerin war.

Mutter kurz

II Gebrauchen Sie bitte die richtige Präposition und den richtigen Kasus!

1. Er hat leider das Interesse

2. Meine Angst

3. Unsere Liebe

4. Ihre Freude

(die deutsch Sprache) verloren. (die heutige Aufnahmeprüfung) war unbegründet.

(sein alter Onkel) war immer groß.

(das schöne Geschenk) war fast kindisch.

III Bilden Sie bitte Sätze mit Infinitiv mit zu oder ohne zu

1. Ich habe eine Bitte. Ruf mich morgen nach der Schule an.

2. Er findet es schön. Er sitzt beim Sonnenuntergang am Strand.

3. Sie ist ins Kaufhaus gegangen. Sie will ihrem Freund ein Geschenk kaufen.

4. In diesem Sommer werden wir nach Griechenland fahren. Wir möchten unsere Brieffreunde kennen lernen.

IV Als oder wenn? Ergänzen Sie bitte die Konjunktion!

1. er im letzten Sommer in Montenegro war, ging sein Auto kaputt.

2. sie lesen will, muss sie ihre Brille aufsetzen.

3. er verliebt ist, schreibt er Gedichte.

4. ich klein war, dachte ich, dass man mit einer sehr hohen Leiter den Himmel erreichen kann.

V Ergänzen Sie bitte die Tabelle!

Land

Leute (Pl.)

Adjektiv

Frankreich

   
 

Schweizer

 

Bulgarien

   

VI Unterstreichen Sie bitte:

Passivformen: mit Punkten ( Futurformen: mit Strich (

Werden als selbstständiges Verb : mit x (xxxxxxxxxx)

)

)

Jetzt höre ich dich besser. Danke, Onkel Klaus! Ja, ja dieses Jahr wird für uns ein Jubiläumsjahr werden. Doris wird im Frühling volljährig. Dann wird im Sommer unsere Silberhochzeit gefeiert. Im Herbst werden wir sicher wieder eine gute Apfelernte haben. Ja, das ist viel Arbeit bis zum späten Abend. Aber, die Arbeit muss getan werden, auch wenn es spät wird. Ach, weißt du, unsere Äpfel werden ohne Chemikalien hergestellt. Und im Winter – die Krönung. Die Preisverleihung. Das erste Buch von unserem Jürgen wurde zu einem Bestseller.

VII Was ist falsch? Kreuzen Sie bitte die falsche Lösung an!

1.

2.

3.

4.

5.

a) Er fährt ans Meer.

b) Er fährt aufs Meer.

a) Er wohnt in Schweiz

b) Er wohnt in der Schweiz.

a) Wann kommst du?

b) Wenn kommst du?

a) Ich habe deinen neuen „ Jugo ” gefahren.

b) Ich bin deinen neuen „ Jugo ” gefahren.

a) Er ist um 9 Uhr aufgestanden.

b) Er hat erst um 9 Uhr aufgestanden.

VIII Setzen Sie bitte die Konjunktiv II - Formen der angegebenen Verben ein. Verwenden Sie, wenn es nötig

ist, würde + Infinitiv !

3

1.

2. Ich

3. Wenn ich Zeit

Wenn ich es

,

ich es dir

dir sehr dankbar, wenn du mich jetzt in Ruhe

(wissen, sagen) (sein, lassen)

, ich auch ins Kino mit (haben, kommen)

IX Schreiben Sie bitte die folgenden Bruchzahlen aus!

¼

½

4

JUN 1996

I Kreuzen Sie die zutreffende Lösung an! Es regnete den ganzen Tag

Den ganzen Tag über *regnete *es regnete *regnete es

Immer

er in Freiburg ist, geht er im Schwarzwald spazieren.

*als

*wann

*wenn Möchtest du keinen Apfelsaft?

,

ich möchte gerne Apfelsaft

*Doch,

*Nein,

*Ja,

Das berühmte Wort von Sokrates ist: Ich (a)

, dass ich nichts (b)

a)

*kann

*weiß

*kenne

b)

*weiß

*kenne

*kann

In Wien

er immer Wiener Schnitzel

*ist *isst *ißt II Wie lauten die fehlenden Adjektive? *Ein Vortrag, der lange dauert ist *Ein Raum, in dem niemend ist, ist *Eine Person, die keine Arbeit hat, ist *Eine Person, die rotes Haar hat, ist *Eine Krankheit, die man heilen kann, ist

III

Was bedeuten folgende Abkützungen?

*

 

*LKW

*DM

IV Schreiben Sie diesen Bruch und diese Zahlen aus!

* 3/5

*4035

*1.000.000

V Ergänzen Sie je ein Beispiel für die Oberbegriffe!

Vogel

Getränk

Obst

 

Wetter

Beruf

Ingenieur

Birne

Arzt

Saft

Regen

Taube

Schnee

Amsel

Tee

Erdbeeren

VI Setzen Sie die fehlenden Subjunktoren ein!

Sie ist böse auf mich,

Es wäre schön,

er sehr jung ist, spielt er meisterhaft Geige.

ich ihr die Wahrheit gesagt habe.

du kommen könntest.

5

Er hat in den letzten Tagen viel gearbeitet,

wir zusammen Urlaub machen können.

VII Setzen Sie die richtige Präposition oder die richtige Kontraktion von Präposition und Artikel ein!

Nach der Aufnahmeprüfung fahre ich

meinen Großeltern

Land, dann

Meer

 

die monteniegrische Küste und falls etwas Geld übrig bleibt

Gebirge.

Ich, aber, fahre

Ausland. In diesem Sommer fahre ich mit meinem Freund

eine

billige Studententour. Zuerst geht es

Hamburg, dann fahren wir

die Schweiz und

zuletzt

Italien. Wann wir

kommen, weiß ich nicht.

VIII Wie lautet die Frage nach der Uhrzeit?

?

IX Schreiben Sie die Zeitangabe aus! * Er hatte eine Verabredung um

6

JUN 1997

I Ergänzen Sie das richtige Adjektiv!

* Eine Nacht, die man ohne Schlaf verbringt, ist eine

* Eine Arbeit, die keinen Sinn hat, ist eine

* Jemand, der keine Arbeit hat, ist ein

II Vervollständigen Sie die Adjektive!

Arbeit.

Mensch.

Nacht.

* Sie verliebte sich in Jürgens himmel

* „Zitronen

* „Wenn Sie mit „Antarktis“ waschen, wird Ihre Wäsche auch schnee

Augen.

ist die Modefarbe des Sommers!“, sagte der berühmte Modeschöpfer.

!“

III

Setzen Sie die passende Konjunktion ein!

*

er großes Verständnis für ihre Lage zeigte, konnte er ihr nicht helfen.

*

Das Museum blieb einige Tage geschlossen,

morgen eine neue Ausstellung eröffnet wird.

*

Sie sich besser auf die Prüfung vorbereiten, sollten Sie sich gut ausschlafen.

*

du dich sehr anstrengst, kannst du eine gute Note erreichen.

*

sie achtzehn war, ging sie von der Schule ab und heiratete.

*

er zwei Jahre in der Schweiz verbracht hatte, kam er wieder in seine Heimatstadt.

*

Er begrüßte sie,

er ihr mit der linken Hand zuwinkte.

IV Bilden Sie infinitive aus dem beigefügten Wortmaterial ind vervollständigen Sie die begonnenen Sätze!

* Es ist interessant,

(durch, die ganze Welt, reisen)

* Sie hat den Plan,

(die Wohnung, neu, einrichten)

* Viele Bauern versuchen,

(ihre Lebensbedingungen, auf, das Land, verbessern)

* Er hofft,

(sein, der Geburtsort, wiedersehen, können)

V Welche Sätze gehören zusammen?

1) Nur wer das Schriftliche bestanden hat, 2) Er hat das Wort falsch übersetzt, 3) Für den Aufsatz 4) Wir hatten kein Glück bei unserer Suche

a) stelle ich ihnen zwei Themen b) nach einer Wohnung c) weil er es missverstanden hat. d) kommt ins Mündliche

1)

2)

3)

4)

VI

Setzen Sie die Deklinationsendungen ein!

Sie fragte mich nach dem Nam

Wo früher Wies

In meiner Schule gab es mehr Lehrer

dieses See

Ist er Russ

,

oder Norweg

waren, stehen jetzt Häuser.

als Lehrer.

VII Ergänzen Sie die Satzteile in Klammern durch zusammengesetzte Substantive!

Für Renate war es eine

Mit ihrem Rücken trägt) reiste sie ans Mittelmeer.

Ihr ganzes

(Reise wie aus dem Bilderbuch) (Sack zum Schlafen) und ihrem

(Sack, den man am

(bares Geld) steckte sie in den linken

(Schuh zum Turnen).

VIII Kreuzen Sie an welche Bedeutung hier die Verben gehen und bringen haben!

Sie hat es in ihrem Leben ziemlich weit gebracht.

- ist weit gereist

- ist alt geworden

- hat viel erreicht

3 geht in 9 dreimal

- ist einthalten

- teilt

7

- passt

Die Uhr geht immer noch, obwohl sie ins heiße Wasser gefallen ist.

- existiert

- funktioniert

- hat immer noch Wert

In diesem Brief geht es um Ihre Verzeihung.

- erreicht man

- beschäftigt man sich

- handelt es sich

Auch du wirst mich nicht dazu bringen, jetzt aufzugeben.

- dazu beitragen

- hinführen

- dazu zwingen

IX Wann ( Tag, Monat, Jahr, Uhrzeit) und wo (die Nummer des Saals findet Ihre Aufnahmeprüfung statt?

- Meine Aufnahmeprüfung findet

8

statt.

PRIJEMNI ISPIT (jun 2000.)

I Fragen Sie bitte nach den unterstrichenen Satzgliedern!

1.

Herr Neumann kommt heute mit der Straßenbahn zur Arbeit.

2.

Sie freut sich auf die kommenden Sommertage.

3.

Sie bäckt einen köstlichen Erdbeerkuchen für ihren Freund.

4.

Er hat sie am Bahnhof abgeholt, weil es schon sehr spät war.

II

Gebrauchen Sie bitte die richtige Präposition und den richtigen Kasus!

Heinrich Schliemann, Autobiographie

Ich warf mich

ausgezeichnet Methode, die die Erlernung jed

besteht darin, daß man sehr viel laut liest, keine Übersetzungen macht, täglich eine Stunde nimmt, immer

Methode

Englischen, und hierbei erfand ich eine

besonder

Fleiß

das Studium d

Sprache bedeutend erleichtert. Diese einfach

Ausarbeitungen

interessant

Themen niederschreibt, diese

der Aufsicht des Lehrers verbessert.

III Wie heißen die Substantive?

1. schnell

-

2. hoch

-

3. sich verabreden

-

IV Antworten Sie bitte! / + affirmativ / - / - negativ /

1. Haben Sie heute keine Zeit mehr?

/+/

2.

Wollen Sie Ihrer Freundin das Bild nicht zeigen?

/-/

3.

Gehen Sie morgen wieder ohne Regenschirm zur Arbeit?

/-/

V

Ergänzen Sie bitte die Tabelle!

Land

Hauptstadt

Sprache

Einwohnerin

Deutschland

Berlin

Deutsch

die

 

Kairo

Arabisch

der Ägypter

Polen

 

Polnisch

die Polin

9

VI

Ergänzen Sie bitte je ein Beispiel für die Oberbegriffe!

Haustier

Gemüse

Bekleidung

VII Wie lautet der Plural?

1. Wir sprechen von einem Lexikon und von mehreren

2. Wir sprechen von der deutschen Münzeneinheit, von einer Mark und von mehreren

3. Wir sprechen von einer Autorin und von mehreren

oder

VIII Kreuzen Sie bitte die falsche Antwort an!

1. Was passt nicht in der Reihe?

* der Nußbaum

* der Tannenbaum

* der Birnenbaum

* der Pfirschbaum

2. Was ist falsch?

* Er hat gestern den neuen BMW gefahren.

* Er ist mit dem neuen BMW zur Taufe seines Patenkindes gefahren.

* Sie hat auch einen BMW fahren wollen, aber sie hat noch keinen Führerschein.

* Den gelben BMW ist jeder fahren dürfen.

IX Kreuzen Sie bitte die richtige Antwort an!

1. Was ist das Gegenteil von schwach?

* dick

* schwer

* stark

* laut

2. Obwohl ich meinen besten Freund aus der Kindergartenzeit 15 Jahre nicht mehr gesehen habe, habe ich ihn gleich

* gewusst

* erkannt

* gekonnt

* gekannt

3. Das Wetter könnte noch

* gut

* besser

* am besten

sein.

4. mein Vater so alt war wie ich, war er noch immer sehr schlank.

* als

* wann

* wenn

10

5.

Diese

leben im Wald.

* Bären

* Beeren

6.

Das Wasser, das man trinken kan, ist

* trinklich

* frisch

* kalt

* trinkbar

7.

Was ist richtig?

* Als ins Kino gestern ich wollte, läutete das Telefon.

* Als ich ins Kino gestern wollte, läutete das Telefon.

* Als ins Kino gestern ich wollte, das Telefon läutete.

* Als wollte ins Kino gestern ich, läutete das Telefon.

X

Wie heißen die folgenden Nebensatztypen?

1.

Falls ich noch Karten bekomme, werde ich mir das Gastspiel im Theater ansehen.

2.

Das Wetter ist so naßkalt, wie es im letzten Jahr zur gleichen Zeit war.

11

I womit

1.

2.

worauf

3.

für wen

4.

warum

REŠENJA

(jun 2000.)

II mit; -em; auf; -es; -e; -er; -e; von; -en; mit

III die Schnelligkeit

die Höhe

die Verabredung

1.

2.

3.

IV Doch, ich habe Zeit.

1.

2.

3.

Nein, ich will ihm das Bild nicht zeigen.

Nein, ich gehe morgen nicht ohne Regenschirm zur Arbeit.

V Deutsche

1.

2.

3.

Ägypten

Warschau

VI

1.

2.

3.

Katze

Tomate

Rock

VII Lexika; Lexikonen

1.

2.

3.

Mark

Autorinnen

VIII der Tannenbaum

1.

2.

Den gelben BMW ist jeder fahren dürfen.

IX

1. stark

2.

3.

4.

5.

6.

7.

erkannt

besser

als

Bären

trinkbar

Als ich gestern ins Kino wollte, läutete das Telefon.

1.

2. Komparativsatz

X Konditionalsatz

PRIJEMNI ISPIT (jun 2001.)

I Setzen Sie die fehlenden Praäpositionen ein und schreiben Sie die Zahlen in Klammern aus!

Ich bin

(16)

Juli (1982)

 

Niš

(8:25)

geboren.

II Wie heißt das Perfekt? Setzen sie die Sätze ins Perfekt!

1. Der Pilot fliegt zum ersten Mal eine Boeing. Der Pilot

2. Die Maschine landet ohne Zwischenfälle in Belgrad. Die Maschine

3. Auch am Sonntag fährt er mit dem Zug. Auch am Sonntag

4. Das kommt hin und wieder vor. Das

5. Sie blamiert sich mit jedem Wort, das sie sagt. Sie

III Setzen Sie den Artikel ein!

1. Sie setzte sich an

Steuer und fuhr zum Steueramt.

2. Für

wenig Geld vom Staat.

Bund Petersilie bekommt der Bauer sehr wenig Geld;

Bund der Studenten bekommt auch

IV Wie heißt das Verb in der festen Verbindung aus Präposition + Substantiv + Verb?

1.

Es scheint, dass ihre Freundschaft in Brüche

ist.

2.

Ich möchte Ihre kostbare Zeit nicht in Anspruch

3.

Gewisse Schwierigkeiten muss man in Kauf

V

Fügen Sie in die folgenden Sätze die, in Klammern angegebenen Modalverben ein! Formen Sie den Satz um!

1.

Diese Schwierigkeiten werden unterschätzt. (dürfen nicht) Diese Schwierigkeiten

2.

Das Frühstück wird Ihnen auch aufs Zimmer gebracht. (können) Das Frühstück

13

VI

Setzen Sie Präposition, Artikel und Endung ein!

1. Kümmere dich bitte

d

Gepäck!

2. Er hofft vergeblich

ein

Anerkennung seiner Leistung.

3. Sie ist schwer

Grippe erkrankt.

4. Der Chirurg konnte sich nur schwer

Herzens

dies

Operation entschließen.

VII Ersetzen Sie im Relativsatz den Indikativ durch den Konjunktiv II !

1. Ich glaube nicht, dass sich außer ihm noch jemand findet, der dieses Thema mit so großer Sachkenntnis vortragen

wird. Ich glaube nicht,

2. Er gehört nicht zu denen, die so etwas zum Spaß sagen. Er gehört nicht

3. Wir fanden nichts, was wir ihr zum Geburtstag schenken konnten. Wir fanden

VIII Setzen Sie das Prädikat in die 2. Person Singular Präsens!

1. Ich vergesse immer seinen Namen.

2. Ich sehe mir seine Posters an.

IX Was fehlt in den folgenden Sätzen?

Sie mögen / Sie möchten

/

ich mag / ich möchte

Was darf ich Ihnen anbieten? - Den Geruch von Kaffee nicht. Ich

Sie eine Tasse Kaffee? – Ich lieber eine Tasse Tee.

X Was fehlt in diesen Sätzen? Kreuzen Sie die richtige Lösung an!

1. er morgen zu dir kommt, gib ihm bitte dieses Buch.

a) wenn

b) wann

c) als

2. meines Verbotes, nahm sie die Autoschlüssel.

a) obgleich

b) trotz

c) wenn auch

14

I

am

fünfundzwanzig)

sechzehnten;

REŠENJA

(jun 2001.)

neunzehnhundertzweiundachtzig;

in;

II Der Pilot hat zum ersten Mal eine Boeing geflogen.

1.

2.

3.

4.

5.

Die Maschine ist ohne Zwischenfälle in Belgrad gelandet.

Auch am Sonntag ist er mit dem Zug gefahren.

Das ist hin und wieder vorgekommen.

Sie hat sich mit jedem Wort, das sie gesagt hat, blamiert.

III

1. das

2. ein; Der

IV gegangen

1.

2.

3.

nehmen

nehmen

um;

fünfundzwanzig

nach

acht

(acht

Uhr

V Diese Schwierigkeiten dürfen nicht unterschätzt werden.

1.

2.

Das Frühstück kann Ihnen auch aufs Zimmer gebracht werden.

VI

1.

2.

3.

4.

um; das

auf; eine

an

schweren; zu; dieser

VII Ich glaube nicht, dass sich außer ihm noch jemand findet, der dieses Thema mit so großer Sachkenntnis

1.

vortragen würde.

2.

Er gehört nicht zu denen, die so etwas zum Spaß sagten (sagen würden).

3.

Wir fanden nichts, was wir ihr zum Geburtstag hätten schenken können.

VIII Du vergisst immer seinen Namen.

1.

2.

Du siehst dir seine Posters an.

IX Möchten; mag; möchte

X Wenn

1.

2.

Trotz

15

PRIJEMNI ISPIT (jun 2002.)

I Dopunite naredne rečenice odgovarajućim nastavcima:

1. Von d…… viel…… Bücher……, die sie gelesen hat, fällt ihr jetzt kein einziges ein.

2. Der junge Architekt hat uns einen guten Rat gegeben. Wir sollten den Rat dies

annehmen.

jung

Architekt

3.

Wir nähern uns ein

schön

Haus.

4.

Das ist das Ergebnis intensiv

 

Zusammenarbeit.

 

5.

Das sind die Worte ein

berühmt

Dichter

.

II

Dopunite rečenice odgovarajućim predlozima i nastavcima:

1.

Dieser junge Mann strebt …………

2.

Habt ihr euch

d

neu

einig…… höher…… Ziel…… . Film unterhalten?

3.

Der Sprecher berichtet

d

aktuellst

Tagesereignisse.

4.

Er wartet

sein

best

Freund.

III Napišite genitive jednine i množine sledećih imenica (uz odgovarajući oblik određenog člana):

1. der Junge

2. die Kindergärtnerin

3. das Zeugnis

IV Stavite sledeće rečenice u jedninu:

1.

Die Gärtner graben ein

2.

Die Diebe stehlen ein Auto.

3.

Die Pflanzen wachsen bei der Kälte

V

Stavite sledeće rečenice u preterit i perfekat:

1.

Dieses Buch ist für meinen Bruder bestimmt. preterit:

perfekat:

2.

Er kann leider nicht zu uns kommen. preterit:

perfekat:

3.

Das Bier liegt im Kühlschrank. preterit:

perfekat:

4.

Meine Mutter bringt die Kinder in den Kindergarten. preterit:

perfekat:

16

VI

Napišite sledeće rečenice u pasivu radnje:

1. Die jungen Eheleute planen diesen Sommer einen schönen und romantischen Urlaub.

2. Das begeisterte Publikum hat dem Redner nach seinem Vortrag viele Fragen gestellt.

VII Napravite relativne rečenice tako da prva od ponuđenih rečenica bude glavna, a druga zavisna:

1. Der Verkäuferin wurde gekündigt. Man hatte sie bei einem Diebstahl beobachtet.

2. Herr Meier besucht uns bald. Ich habe seine Tochter neulich kennen gelernt.

VIII Napravite zavisne rečenice:

1. Ich habe ihn dreimal darum gebeten. Er hat mir nicht geholfen.

2. Ich decke den Tisch. Du kannst inzwischen die Weinflasche öffnen.

IX Napravite (modalnu/načinsku) zavisnu rečenicu i odgovarajuću infinitivsku konstrukciju:

1. Sie ging dem Geschäft vorbei. Sie warf keinen Blick ins Schaufenster.

X Dopunite rečenice ponuđenim glagolima u odgovarajućem obliku. Svaki glagol upotrebite samo jednom.

lachen – lächeln – auslachen

1. Sie ………………… sehr schön.

2. Die anderen haben über ihn

3. Er hat geglaubt, seine Idee sei gut, aber man hat ihn nur

schlafen – einschlafen

1. Das Kind ist gleich

2. Obwohl es schon Mittag ist,

er noch.

XI Dopunite rečenice odgovarajućim glagolom u odgovarajućem obliku:

1. Im letzten Sommer

2. Er

3. Mein Vater hat früher 20 Zigaretten am Tag

die Sonne jeden Tag.

heute noch an Gott.

17

4. Man sollte jeden Tag 2 Liter Wasser

5. Der Wecker

heute morgen schon um 6 Uhr.

I den; vielen; Büchern

1.

2.

3.

4.

5.

dieses; junges; Architekten

einem; schönen

intensiver

eines; berühmten; Dichters

REŠENJA

(jun 2002)

II nach; einigen; höheren; Zielen

1.

2. über; den; neuen

3.

4. auf; seinen; besten

über; die; aktuellsten

III des Jungen; die Jungen

1.

2.

3.

der Kindergärtnerin; die Kindergärtnerinnen

des Zeugnisses; die Zeugnisse

IV Der Gärtner gräbt ein Loch.

1.

2.

3.

Der Dieb stiehlt ein Auto.

Die Pflanze wächst bei der Kälte nicht.

V Dieses Buch war für meinen Bruder bestimmt. Dieses Buch ist für meinen Bruder bestimmt gewesen.

1.

2.

3.

4.

Er konnte leider nicht kommen. Er hat leider nicht kommen können.

Das Bier lag im Kühlschrank. Das Bier hat im Kühlschrank gelegen.

Meine Mutter brachte die Kinder in den Kindergarten. Meine Mutter hat die Kinder in den Kindergarten gebracht.

VI Ein schöner und romantischer Urlaub wird diesen Sommer vor den jungen Ehepaar geplant.

1.

2.

Viele Fragen sind dem Redner nach seinem Vortrag von dem begeisterten Publikum gestellt worden.

VII Der Verkäuferin, die man bei einem Diebstahl beobachtet hatte, wurde gekündigt.

1.

2.

Herr Meier, dessen Tochter ich neulich kennen gelernt habe, besucht uns bald.

VIII Obwohl ich ihn dreimal darum gebeten habe, hat er mir nicht geholfen.

1.

2.

Während ich den Tisch decke, kannst du die Weinflasche öffnen.

IX Sie ging an dem Geschäft vorbei, ohne dass sie einen Blick ins Schaufenster warf. Sie ging an dem Geschäft vorbei, ohne einen Blick ins Schaufenster zu werfen.

X lächelt

1.

2.

3.

-----------------

1.

2.

gelacht

ausgelacht

eingeschlafen

schläft

XI schien

1.

2.

3.

glaubt

geraucht

19

4.

trinken

5. klingelte

PRIJEMNI ISPIT (jun 2003.)

I Dopunite naredne rečenice odgovarajućim nastavcima!

1. Ich brachte mein……. alt……. Freund ein…… Korb mit rot…… Äpfel…… .

2. Er überlässt sein

3. Vier lang

alt

Schwester d

Wohnung im Stadtzentrum während d

Essen genießen, in d

Wochen faul sein, lange schlafen und gut

kommend

Ferien.

warm

Sonne liegen, das

wäre der best

Urlaub für viel beschäftigt

Menschen.

 

4.

Während d

international

Sprachkurs

 

Diskussionen teilnehmen.

5.

D

ewig

Rom ist die Hauptstadt Italien

muss man aktiv an interessant .

II

Dopunite naredne rečenice odgovarajućim predlozima i nastavcima!

1.

Es wäre besser, wenn du

dies

Vorschlag nachdenken könntest.

2.

Ich erkenne sie immer

ihr

schön

Stimme.

 

3.

Meistens hängt die Erziehung der Kinder

d

Erziehung d

Eltern ab.

4.

Viele an diesem Büro fürchten sich

d

oft unangenehm

Auseinandersetzungen mit dem Direktor.

III Imenice navedene u zagradi stavite u odgovarajući padež množine!

1. Die …………………. (Hauptstadt) vieler …….…… (Staat) sind touristisch attraktiv.

2. Auf unserem Gymnasium sind zwei

3. Finnland ist reich an

(Wald) und

(Deutschlehrerin) tätig.

(See).

IV Preformulišite naredne rečenice tako da se kao subjekat javi lična zamenica du!

1.

Wir empfehlen unseren Gästen immer das Hotel Kasina.

2.

Ich verlasse mich nicht gern auf ihn.

3.

Wir werfen alte Flaschen nicht in den Mülleimer.

V

Naredne rečenice stavite u perfekt i preterit!

1.

Ich lege einen großen Stapel Bücher auf den Tisch. perfekt:

preterit:

2.

Er nennt sie immer nur beim Vornamen.

21

perfekt:

preterit:

3. Warum denkt ihr immer nur an Rache? perfekt:

preterit:

4. Müsst ihr das gleich erledigen? perfekt:

preterit:

VI Naredne rečenice stavite u pasiv radnje (navedite agens)!

1. Man hat uns dort immer gern geholfen.

2. Nach gründlichen Untersuchungen beendet der Student seine Doktorarbeit.

VII Dopunite naredne rečenice odgovarajućim veznikom!

1. Es ist immer gerade eingefallen, ………. ich am Donnerstag noch einen Termin habe.

2. Wir müssen noch entscheiden,

wir diese Reise machen oder nicht.

3. Ich kann mich überhaupt nicht erinnern,

ich meine Schlüssel vergessen habe.

VIII Rečenični deo odštampan kurzivom formulišite kao infinitivsku konstrukciju sa modalnim glagolom!

Vodite računa da značenje ostane nepromenjeno!

Zum Aufstehen war der Kranke immer noch zu schwach. Der Kranke war immer noch zu schwach, IX Rečenične delove odštampane kurzivom formulišite kao zavisne rečenice, tako da značenje ostane nepromenjeno!

1. Nach dem Kauf des neuen Autos haben wir das alte unserem Sohn überlassen.

2. Vor dem Abschied von der Mutter hat das Kind lange geweint.

3. Trotz des intensieven Trainings konnte er die Medaille nicht gewinnen.

4. Sie hat es aus großer Liebe zu ihren Kindern getan.

X Napravite kondicionalnu (pogodbenu) rečenicu!

22

Sie haben mich nicht zu ihrer Party eingeladen. Sie wussten nicht, dass ich wieder in der Stadt bin. Sie hätten mich nicht zu ihrer Party eingeladen,

XI Obrazujte rečenice prema sledećem modelu:

Eine Sache, die viel wiegt, ist schwer.

1. Eine Sache, durch die man nicht sehen kann, ist

2. Eine Sache, die man nicht sehen kann, ist

3. Eine Sache, die man essen kann, ist

4. Eine Sache, über die man lachen muss, ist

5. Eine Sache, über die man weinen muss, ist

XII Obrazujte rečenice prema sledećem modelu:

Was stumpf ist, kann man schärfen.

1. Was kaputt ist, kann man

2. Was lang ist, kann man

3. Was schmutzig ist, kann man

4. Was schlecht ist, kann man

5. Was kalt ist, kann man

23

JUL 2004

I Dopunite naredne rečenice odgovarajućim nastavcima.

1.

Ein

Arbeitsplätze für jung

neulich gegründet

Textilfabrik in d

Leute.

arbeitslos

Nähe d

alt

Fußgängerzone schafft neu

2. Jen

3.

pädagogisch

Probleme, die wir an d

Untersuchung d

Alter

gestrig

krank

Sitzung hatten, bleiben immer noch ungelöst.

leicht

Nach d

Lungenentzündung festzustellen.

Trotz sein

hoh

durchgeführt

Kind

war ein

Form der

4.

kam der Professor jeden Tag ins Institut.

II Dopunite naredne rečenice odgovarajućim predlozima i nastavcima.

1. Immer mehr sehnte sie sich

ihr

Heimat und ihr

alt

Wohnung.

2. Die Eltern sollten ihre Kinder

3. Es ist nicht gut, wenn man sich wegen d

4. Der Richter zweifelte

gefährlich

Situationen während der Busfahrt warnen.

andere

Leuten rächt.

Unrecht Aussage des Zeugen.

d

letzt

III Imenice navedene u zagradi stavite u odgovarajući padež množine

1. Obwohl dem Ausländer schon viele

(Wort) der deutschen Sprache bekannt sind, muss ich ihm

die

(Wort) des ersten Satzes buchstabieren.

2. Deutschland besteht aus 16

IV Stavite sledeće rečenice u jedninu.

(Land)

1. Die Schüler wiedersprechen dem neuen und unerfahreren Lehrer.

2. Die Gäste unterhalten sich gern mit dem alten Bürgermeister.

3. Die Besucher dürfen im Ausstellungsraum nicht laut sprechen.

V Stavite sledeće rečenice u preterit i perfekt.

1. Der Patient kann das Krankenhaus verlassen.

Preterit:

Perfekt:

2. Ich erkläre Ihnen alles genau.

Preterit:

Perfekt:

3. Wir senden den Berief am Donnerstag um 8 Uhr ab.

Preterit:

Perfekt:

4. Davon weiß ich aber nichts.

Preterit:

Perfekt:

VI Napišite sledeće rečenice u pasivu radnje. Navedite agens.

1. Wir halfen gerne den alten Leuten aus unserer Nachbarschaft.

2. Nächste Woche wird der Chefarzt den Kranken untersuchen.

3. Wir überziehen die Betten frisch.

VII Preformulišite atribute odštampane kurzivom u relativne (odnosne) rečenice u pasivu radnje, tako da značenje ostane nepromenjeno.

1. Die schon vor 2 Monaten angekündigte Veranstaltung können wir jetzt nicht einfach so absagen.

Die Veranstaltung,

2. Die befragten Mitarbeiter waren von der Entscheidung des Managements nicht gerade begeistert.

Die Mitarbeiter, Managements nicht gerade begeistert.

, können wir jezt nicht einfach so absagen.

, waren von der Entscheidung des

24

VIII

Preformulisite atribute odštampane kurzivom u relativne (odnosne) rečenice, tako da značenje ostane

nepromenjeno.

1. Der an einer schweren Bulimie leidenden Patientin konnte leider nicht mehr geholfen werden.

Der Patientin,

2. Von dem zur Zeit gegen diesen Popstar laufenden Gerichtsverfahren wird in den Medien täglich berichtet.

Von dem Gerichtsverfahren,

3. Die Rettungskräfte haben ihr Bestes getan, um den vor unerträglichen Schmerzen schreienden Verletzten so

schnell wie nur möglich zu helfen. Die Rettungskräfte haben ihr Bestes getan, um den Verletzten, so schell wie nur möglich zu helfen.

, konnte leider nicht mehr geholfen werden.

, wird in den Medien täglich berichtet.

,

IX Rečenični deo odštampan kurzivom zamenite infinitivskom konstrukcijom, tako da značenje ostane nepromenjeno.

1. Zu einer gründlichen Vorbereitung auf die Prüfung hat er jetzt keine Zeit mehr.

Jetzt hat er keine Zeit mehr,

2. Zum Einkauf in Ruhe haben vielbeschäftigte Menschen meist keine Zeit.

Vielbeschäftigte Menschen haben meist keine Zeit,

X Zamenite veznik upotrebljen u prvoj rečenici veznikom istog značenja.

1. Der Kranke muss noch 4 Wochen auf der Intensivstation bleiben, weil er sich immer noch in einem schweren Zustand befindet.

Der Kranke muss noch 4 Wochen auf der Intensivstation bleiben, einem schweren Zustand.

XI Postavite pitanja

er befindet sich immer noch in

1. An seiner Haltung kann mann deutlich erkennen, dass er von uns enttäuscht ist. kann mann deutlich erkennen, dass er von uns enttäuscht ist?

2. Dieses Lehrbuch ist für Anfänger nicht geeignet. ist dieses Lehrbuch nicht geeignet?

XII Formulišite poređenja tako sto ćete od datih reči odabrati ispravnu.

(Gras, eine Apfelsine, die Nacht, Schokolade, der Himmer, ein Veilchen, ein Papagei, Mais, Blut, Schnee)

1. rot wie

2. bunt wie

XIII Kako glasi reč suprotnog značenja?

1. Das Gegenteil von reich ist

2. Das Gegenteil von dick ist

XIV Navedene rečenice dopunite odgovarajućim glagolom.

(löschen, unterstreichen, antworten, schleifen, ölen, verlängern, renovieren, schneiden, kochen, halten)

1. Eine Wohnung, die alt ist, muss

werden.

25

2.

Haar, das lang ist, muss

werden.

XV Zaokružite tačan odgovor.

1.

Sie möchten ein Foto aus der Zeitung ausschneiden. Dazu brauchen Sie

2.

a) eine Schere b) einen Bleistift

c) Papier

d)Pappe

3. Welches dieser vier Wörter bezeichnet ein „Getränk”?

a) Obst

b) Fruchtsaft c) Südfrüchte d) Gemüse

XVI Upotrebite jedan od navedenih prideva

(kindlos, fünfstellig, vierstöckig, einfarbig, fünfwöchig, zweitürig, zweisprachig, buntkariert, menschenleer,

wolkenlos)

1. Ein Haus, das vier Stockwerke hat, ist

2. Ein Auto, das zwei Türen hat, ist

26

Filološki fakultet Univerziteta u Beogradu Klasifikacioni ispit iz nemačkog jezika, septembar 2004. godine

KLASIFIKACIONI ISPIT IZ NEMAČKOG JEZIKA FILOLOŠKI FAKULTET UNIVERZITETA U BEOGRADU SEPTEMBAR 2004. GODINE

Molimo Vas da zadatke rešavate hemijskom olovkom. Odgovori napisani običnom olovkom ne mogu se priznati.

I DOPUNITE NAREDNE REČENICE ODGOVARAJUĆIM NASTAVCIMA!

1. Raumschiff näherte sich mit groß

D

riesig

Geschwindigkeit ein

unerforscht

Planeten.

2. Händler verkaufte d

D

frech

verlegen

Touristen ein kitschig

3.

Bild.

Alle heimisch

Zeitungen berichten über die baldig

Ankunft d

spanisch

König

4. Eile schrieb sie ein

In groß

kurz

Brief an ihr

deutsch

Freund.

II DOPUNITE NAREDNE REČENICE ODGOVARAJUĆIM PREDLOZIMA I NASTAVCIMA!

1. Martin beschwert sich dessen Wohnung.

d

Nachbar

d

laut

Musik aus

2. D

warm

Kleidung schützt die Bergsteiger

d

stark

Wind.

3. Sie überredete ihr

Freund

ein

spät

Kinobesuch.

4. Er litt

d

Autorität sein

Vater

III IMENICE NAVEDENE U ZAGRADI STAVITE U ODGOVARAJUĆI PADEŽ MNOŽINE!

27

1.

In den

2. Der Roman in drei

(Hafen) befinden sich viele

(Band) war mit bunten

IV STAVITE SLEDEĆE REČENICE U JEDNINU!

1. Die Babies schlafen bis zum Morgen durch.

(Schiff) und

(Boot)

(Band) verziert.

2. Warum übersehen die Schüler immer grammatische Fehler ?

3. Vergesst eure Freunde nicht!

V NAREDNE REČENICE STAVITE U PERFEKT I PRETERIT!

1. Nach einem langen Flug betritt er wieder den festen Boden.

perfekt:

preterit:

2. Mit diesem Tempo erreichen wir den Zug nicht.

perfekt:

preterit:

3. Wie lange bleiben Sie dort ?

perfekt:

preterit:

4. Heute fällt eine Unterrichtsstunde aus und wir können machen, was wir wollen.

perfekt:

preterit:

VI NAREDNE REČENICE STAVITE U PASIV RADNJE (NAVEDITE AGENS)!

1. Er hat ein neues Haus gebaut.

28

2.

Wir werden bald unsere Freunde besuchen.

3. Der Angeklagte erzählt die ganze Geschichte.

VII PREFORMULIŠITE ATRIBUTE ODŠTAMPANE KURZIVOM U RELATIVNE (ODNOSNE)

REČENICE U PASIVU RADNJE TAKO DA ZNAČENJE OSTANE NEPROMENJENO!

1. Die schon im Mai gebuchte Ferienreise muss man jetzt wegen seiner Krankheit stornieren.

Die Ferienreise, muss man jetzt wegen seiner Krankheit stornieren.

,

2. Dem vor 2 Jahren privatisierten Unternehmen fehlt es inzwischen nicht mehr an Aufträgen.

Dem Unternehmen, fehlt es inzwischen nicht mehr an Aufträgen.

,

VIII PREFORMULIŠITE ATRIBUTE ODŠTAMPANE KURZIVOM U RELATIVNE (ODNOSNE)

REČENICE TAKO DA ZNAČENJE OSTANE NEPROMENJENO!

1. Diese seit Wochen anhaltende Hitze wird uns noch alle zum Wahnsinn treiben.

Diese Hitze, wird uns noch alle zum Wahnsinn treiben.

,

2. Die unaufhaltsam fallenden Aktienkurse bereiten unseren Wirtschaftsexperten größte Sorgen.

Die Aktienkurse, bereiten unseren Wirtschaftsexperten größte Sorgen.

3. Die Terroristen haben die sie um Gnade flehenden Geiseln kaltblütig erschossen. Die Terroristen haben die Geiseln, kaltblütig erschossen.

,

,

IX REČENIČNI DEO ODŠTAMPAN KURZIVOM ZAMENITE INFINITIVSKOM KONSTRUKCIJOM TAKO DA ZNAČENJE OSTANE NEPROMENJENO!

1. Zum Kauf eines neuen Kühlschranks haben wir in diesem Monat nicht genug Geld.

29

In diesem Monat haben wir nicht genug Geld,

2. Für die endgültige Entscheidung habt ihr noch ein paar Tage Zeit.

Ihr habt noch ein paar Tage Zeit,

X ZAMENITE VEZNIK ALS VEZNIKOM NACHDEM

1. Als die Gäste endlich nach Hause gegangen sind, sind wir eingeschlafen.

XI POSTAVITE PITANJA

1. Die Eltern haben ihren Kindern immer mit guten Ratschlägen geholfen. haben die Eltern ihren Kindern immer geholfen ?

2. Das Geschenk war für unsere Bekannten aus Wien bestimmt. war das Geschenk bestimmt ?

XII FORMULIŠITE POREDJENJE TAKO ŠTO ĆETE OD DATIH REČI ODABRATI ISPRAVNU! (Gras, eine Apfelsine, die Nacht, Schokolade, der Himmel, ein Veilchen, ein Papagei, Mais, Blut, Schnee )

1. blau wie

2. schwarz wie

XIII KAKO GLASE REČI SUPROTNOG ZNAČENJA ?

30

1.

Das Gegenteil von dunkel ist

2. Das Gegenteil von krank ist

XIV NAVEDENE REČENICE DOPUNITE ODGOVARAJUĆIM GLAGOLOM ! (lösche, unterstreichen, antworten, schleifen, ölen, verlängern, renovieren, schneiden, kochen, halten)

1. Ein Bleistift, der stumpf ist, muss

2. Eine Tür, die knarrt, muss

werden.

werden.

XV ZAOKRUŽITE TAČAN ODGOVOR!

1. Sie wollen Kartoffeln schneiden. Dazu brauchen Sie:

a. eine Kartoffelpresse

b. einen Topf

c. ein Messer

d. Salzwasser

2. Welches dieser vier Wörter gehört nicht zu den Körperteilen!

a. Auge

b. Bauch

c. Ärmel

d. Fuß

XVI UPOTREBITE JEDAN OD NAVEDENIH PRIDEVA ! (kinderlos, fünfstellig, vierstöckig, einfarbig, zweitürig, zweisprachig, buntkariert, menschenleer, wolkenlos)

1. Eine Sache, die nur eine Farbe hat, ist

31

2.

Eine Straße, auf der keine Menschen sind, ist

Jul 2005

I Dopunite odgovarajućim nastavcima:

Drei lang

Wochen richtig faul sein, viel schlafen und gut

Essen genießen, an ein

schön

Strand in d

warm

Sonne liegen und gelegentlich ein erfrischend

Bad in sauber

Meerwasser nehmen, das ist d

sehnsüchtig

II Dopunite odgovarajucim predlozima:

Traum. viel

Menschen.

Eva und Franziska haben zusammen gelernt, jetzt gehen sie einkaufen. Eva will Jeans kaufen. „

schwer, etwas zu finden”, sagt sie kennt dort einen kleinen Laden.

mich ist es sehr

die Innenstadt. Franziska

Franziska. Sie fahren

der Straßenbahn

III

Napišite osnovne oblike sledećih imenica:

1.

Verkauf

2.

Siegerin

3.

Dorf

IV

Stavite u jedninu:

1. Die Kinder essen gerne Eis

2. Die Ärzte raten ihm, eine Kur zu

V Stavite u preterit i perfekat:

1. Dein Freund soll dir beim Koffertragen helfen.

Preterit:

Perfekat:

2. Das Buch liegt auf dem Tisch.

Preterit:

Perfekat:

VI Napišite sledeće rečenice u pasivu radnje:

1. Der Maler hat in der Kunsthalle seine schönsten Bilder ausgestellt.

2. Das Erdbeben zerstörte viele historische Gebäude.

VII Od podvučene rečenice napravite relativnu:

1. Die Verhandlungen werden heute fortgesetzt. Sie haben gestern begonnen.

2. Diese Bücher sind für Experten bestimmt. Sie wollen sich über andere Fachgebiete informieren.

VIII Napravite zavisno – složene rečenice:

1. Der Mann lag einen ganzen Monat lang im Krankenhaus. Er war sehr schwer krank. (uzrocna)

2. Sie kamen noch rechtzeitig zum Zug. Sie hatten fast eine halbe Stunde Verspätung (dopusna)

IX Napravite odgovarajuće infinitivske konstrukcije od:

1. Anna ist gegangen, damit sie sich das nicht länger anhören muss.

2. Hans hat versprochen, dass er morgen pünktlich nach Hause kommt.

X Upotrebite odgovarajuci glagol (treten, betreten):

1. Das Kind

2. Die Schauspieler

XI Upotrebite odgovarajuću imenicu:

auf seine Brille. die Bühne, um sich vor dem Publikum zu verneigen.

1. Der

2. Wo ist der zweite

nach Berlin dauert nur zwei Stunden. (fliegen) des Wörterbuchs. (binden)

33

XII Upotrebite odgovarajući pridev:

1. Er geht

2. Dieser Sommer soll

zur Arbeit (der Tag) werden (der Regen)

XIII Dopunite rečenice odgovarajućim antonimima:

1. Alle wünschen sich

2. Jeder ist lieber erfolgreich als

und keinen Krieg.

Jul 2006

I Dopunite odgovarajućim nastavcima:

Er hörte auf d

Dachboden d

leise

Schritte der Diebe, die anscheinend versuchten in d

einsam

gelegen

Haus zu gelangen. Ein

Augenblick lang wusste er nicht, was er in ein

solch

Situation tun

sollte, doch dann beschloss er, zuerst mit sein Polizei zu rufen.

II Dopunite odgovarajućim predlozima:

drei kein

Kinder

nach draußen zu flüchten und erst dann die

Herr Keller setzt sich morgens

Briefkasten, wartet

den Küchentisch, frühstückt und hört Radio. Dann holt er die Zeitung

sein Büro.

den Zug und fährt

dem

III

Napišite osnovne oblike sledećih imenica:

1.

Irrtum

2.

Name

3.

Mädchen

IV

Stavite u jedninu:

1. Diese Zeitungen werden gerne gelesen:

2. Die Lehrerinnen baten uns, sie nach der Aufnahmeprüfung anzurufen.

V Stavite u preterit i perfekat:

1. Ein guter Freund bietet uns seine Hilfe bei der Renovierung an.

Preterit:

Perfekat:

2. Er muss die Polizei anrufen, um den Wagendiebstahl anzuzeigen.

Preterit:

Perfekat:

VI Napišite sledeće rečenice u pasivu radnje, obavezno navedite agens:

1. Die Mutter leiht der Tochter den Wagen.

2. Die Ärztin untersuchte den Patienten vor der Operation.

VII Od podvučene rečenice napravite relativnu:

1. Unsere Nachbarn sind sehr nett. Sie grillen gerne im Garten.

2. Diese Schuhe sind ideal für den Winter. Ich habe sie in Berlin gekauft.

VIII Napravite zavisno – složene rečenice:

1. Heute regent es. Wir können nicht draußen essen. (uzrocna ili kauzalna)

2. Im Zimmer ist es warm. Wir müssen die Klimaanlage anmachen. (posledicna ili konsekutivna)

IX Napravite zavisno – složene rečenice sa infinitivskom konstrukcijom:

1. Der Lehrer hat den Schülern etwas vorgeschlagen. Er will mit ihnen ins Museum gehen.

2. Der Junge ging ins Kino, anstatt dass er sein Zimmer aufräumte.

X Upotrebite odgovarajući glagol: fallen – fällen

1.

2. Die Waldarbeiter

Die Früchte

zu Boden.

die Bäume.

XI Upotrebite odgovarajuću imenicu:

1. Gestern ist die Familie in die neue

2. Das Kind war ganz in sein

XII Upotrebite odgovarajući pridev:

eingezogen. (wohnen) mit den Puppen vertieft. (spielen)

35

1.

Diese

Antwort hatte er nicht erwartet.

2. Am

Tag vor zehn Jahren gewann Deutschland die Fußball Europameisterschaft.

XIII Dopunite recenice odgovarajucim antonimima:

1. Vor ein paar Tagen war es zu warm, und jezt ist es zu

2. Farben finden die meisten Menschen schöner als dunkle Farben.

für diese Jahreszeit.

36

I

Dopunite naredne rečenice odgovarajućim nastavcima!

1. Ich brachte mein……. alt……. Freund ein…… Korb mit rot…… Äpfel…… .

2. Er überlässt sein

3. Vier lang

wäre der best

alt

Schwester d

Wohnung im Stadtzentrum während d

Essen genießen, in d

Wochen faul sein, lange schlafen und gut

Urlaub für viel beschäftigt

Menschen.

kommend

Ferien.

warm

Sonne liegen, das

II Dopunite naredne rečenice odgovarajućim predlozima i nastavcima.

5. Immer mehr sehnte sie sich

6. Die Eltern sollten ihre Kinder

7. Es ist nicht gut, wenn man sich wegen d

8. Der Richter zweifelte

ihr

Heimat und ihr

alt

Wohnung.

gefährlich

Situationen während der Busfahrt warnen.

Zeuge

andere

Leuten rächt.

Unrecht

Aussage d

d

letzt

III Stavite u jedninu

3. Die Kinder essen gerne Eis

4. Die

Ärzte

raten

ihm,

eine

Kur

zu

machen.

IV Od ponuđenih reči sastavite rečenicu u drugom licu imperativa:

1. deine Gäste / empfehlen / immer / das Hotel Kasina

2. sich verlassen / auf / er / nicht

V Prebacite ponuđene rečenice iz aktiva u pasiv, ili iz pasiva u aktiv radnje

1. Der langerwartete Brief wurde von ihr geöffnet

2. Ihn hat man überhaupt nicht gefragt.

3. Das Motel im schönen Fichtenwald wird er wärmstens empfehlen.

4. Die Sonnenblumenfelder waren zum Glück durch den Sturm nicht vernichtet worden.

37

VI Stavite sledeće rečenice u preterit i pluskvamperfekat:

1. Er kann leider nicht zu uns kommen.

preterit:

pluskvamperfekat:

2. Meine Mutter bringt die Kinder in den Kindergarten.

preterit:

pluskvamperfekat:

VII Preformulisite rečenicu odgovarajućim antonimima prideva navedenih u njoj.

3. Vor ein paar Tagen war es zu warm für diese Jahreszeit.

4. Helle Farben finden die meisten Menschen am schönsten.

VIII Ubacite odgovarajuće veznike

1.

Das Museum blieb einige Tage geschlossen,

morgen eine neue Ausstellung eröffnet wird.

2.

Sie sich besser auf die Prüfung vorbereiten, sollten Sie sich gut ausschlafen.

3.

du dich sehr anstrengst, kannst du eine gute Note erreichen.

4.

sie achtzehn war, ging sie von der Schule ab und heiratete

IX Preformulisite relativne rečenice odštampane kurzivom u atribute, tako da značenje ostane nepromenjeno

1. Der Patientin, die an einer schweren Bulimie litt, konnte leider nicht mehr geholfen werden.

2. Die Mitarbeiter, die befragt worden waren, waren von der Entscheidung des Managements nicht gerade begeistert

X Povežite ponuđene imenice sa odgovarajućim pridevima po sledećem modelu

Der Freund -----------------------------gut

- Der gute Freund

38

1) Augen

 

a) schneeweiß

2) ein Papagei

b) rothaarig

3) Ihre Wäsche

c) bunt

4) die Person

d) himmelblau

1)

2)

3)

4)

XI

Napravite zavisne rečenice:

1. Ich habe ihn dreimal darum gebeten. Er hat mir nicht geholfen.

2. Ich decke den Tisch. Du kannst inzwischen die Weinflasche öffnen.

XII Rečenične delove odštampane nepromenjeno!

kurzivom formulišite kao zavisne

rečenice, tako da značenje ostane

1. Nach dem Kauf des neuen Autos haben wir das alte unserem Sohn überlassen.

2. Vor dem Abschied von der Mutter hat das Kind lange geweint.

3. Trotz des intensieven Trainings konnte er die Medaille nicht gewinnen.

4. Sie hat es aus großer Liebe zu ihren Kindern getan.

XIII Od ponuđenih rečenica napravite:

a) Irealnu kondicionalnu rečenicu

Sie

haben mich nicht zu ihrer Party eingeladen. Sie wussten nicht, dass ich wieder in der Stadt bin.

b)

Realnu kondicionalnu rečenicu

Ich

bekomme noch Karten. Ich werde ich mir das Gastspiel im Theater ansehen.

c) Potencialnu kondicionalnu rečenicu

Es ist schön. Du kannst kommen

39