1

Nähanleitung Echolotta (Nautischer Falten-Wickelrock)

Material: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ Stoff 1 (Baumwolle) Stoff 2 (Baumwolle) Nähgarn Vliesofix Schneider- oder Kinder-Straßenkreide 8 cm Gummiband/Hosengummi Knopf

Werkzeug: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ! Nähmaschine Nähnadel Stecknadeln Stoffschere Bügeleisen Bügelbrett !
Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

2

!

!

! Schablone Anker

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

! ! ! !

!

Schnittmuster anfertigen

U = Umfang der Stelle an der der Rock sitzen soll (zwischen Taille und Hüfte) Man kann die Teile auch stückeln, dann pro Stück 2 cm Nahtzugabe dazu rechnen

L = Stelle an der der Rock sitzt bis zum Knie (ca. 50 cm)

!

!

3,5 x U

L

Rockteil

Saum oben Saum unten Band oben
50 cm

12 cm 12 cm

3,5 U

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

12 cm

1,5U + 50 cm

3

4
Nähschritte:

Schnittmuster mit Schneiderkreide (normale Kinder-Straßenkreide geht auch) auf linke Seite des Stoffes aufzeichnen

Teile ausschneiden

An den Seiten (L) die Kante 1 cm nach innen bügeln, noch einmal 1cm umknicken und wieder bügeln (das sichtbar ist) dass die Fransenkante nicht mehr

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

5

An den 2 umgebügelten Kanten 1 cm entlang der Kante nähen

Faltenknicke mit Kreide an der oberen Kante anzeichnen und zwar angezeichnet (da der Innenteil nicht gefaltet wird) und ab dort in 4cm Abständen bis zur anderen Kante wird zuerst die Länge ½ U

Nun mit Hilfe der Striche die Falten legen, so dass an jeder (Pinke Striche auf der Zeichnung sind die Kreidenmarkierungen) Stelle der Stoff dreifach liegt

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

6

Die Falten gleich mit einer Stecknadel feststecken

1 cm entlang der Kante über die Falten nähen, dabei aufpassen dass diese gerade liegen

Die Kanten oben glatt bügeln

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

7

Bei allen Streifen wie folgt vorgehen: Die Seiten ca. 1 cm nach innen bügeln

Steifen halbieren und über Kante bügeln

Aufklappen und beide Seiten nach innen klappen (bis zur mittigen Bügelkante) und dann Kanten bügeln

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

8

Noch einmal komplett zusammenklappen (Streifen ist dann 3 cm breit) und Kanten bügeln

Gummi als Schlaufe an die obere Ecke (innen) am nicht gefalteten Teil mit Stecknadeln fest stecken

2 Mal über den Gummi nähen

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

9

Das Band für den oberen Saum aufklappen und um die obere Kante des Rockteils legen (Achtung: mit dem Ende an dem der Gummi ist anfangen!)

Mit Stecknadeln feststecken

lassen (wird nachher zum binden benutzt)

Das lange Ende unbedingt dran

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

10

2 mm von der offenen Kante entfernt nähen (damit wird automatisch die innere Kante mit vernäht)

Wenn der Rockteil aufhört einfach weiter nähen bis zum Ende vom Band

An der oberen Kante des Saums 2 mm vom Rand entfernt nähen um die Kante zu definieren

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

11

An den Enden des Bandes 2 mm entlang der Kante nähen

Rock anprobieren um zu ermitteln wo der Knopf innen angenäht werden muss (mit Kreide markieren)

Knopf an der markierten Stelle (innen!) per Hand annähen innere Schicht Stoff zu durchstecken, so dass man von außen nichts sieht) (beim annähen versuche nur die

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

12

Teil Band oben an allen Kanten 2 mm entfernt nähen

Rock anziehen (Knopf schließen) und Stelle für Band ermitteln (ca. 5 – 10 cm hinter Anfang vom überlappenden vorderen Rockteil) Band an der Stelle mit 2 Stecknadeln fest stecken (siehe Bild)

Band oben auf Saum oben nähen ca. 2 mm entfernt von der Kante

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

13

2. Naht ca. 2 cm von der Kante entfernt nähen

Beim unteren Saum genauso vorgehen wie beim oberen:

• Um die Kante klappen • Feststecken • 2 mm entfernt entlang der Kanten nähen • Enden 2 mm entlang der Kante nähen (diese Mal steht kein Band über)

Schablone ausschneiden und auf Vliesofix übertragen

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

14

Grob ausschneiden und auf die linke Seite vom Stoff bügeln (Achtung das Klebeseite nach unten zeigt!)

Genau ausschneiden Stelle für den Anker ermitteln, am besten in der linken unteren Ecke des Faltenteils (am besten Rock anziehen und zur Probe feststecken)

Folie von der anderen Seite entfernen und mit Klebeseite nach unten auf den Rock bügeln

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

15

Nun den Zickzack-Stick an der Nähmaschine einstellen, er sollte etwas breiter sein, dafür aber sehr dicht (meine Einstellungen sind auf dem Foto sichtbar) Garn in einer Kontrastfarbe wählen

Im Zickzack-Stich darüber nähen, so dass die Kante mittig darunter liegt Tipp: Bei Kurven oder Ecken anhalten, die Nadel im Stoff lassen, Füsschen lüpfen, Stoff drehen, Füsschen senken und weiter nähen

Alle Fäden abschneiden, noch einmal über den Anker bügeln

!

Fertig!!!!
Viel Spaß beim nach machen!
Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

16
Schaut doch auch mal auf meinen Blog, da findet ihr noch andere Nähanleitungen: leolilie.blogspot.de Gerne auch auf meinen Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/leolilie ! ! Diese Nähanleitung ist Eigentum von LeoLilie und darf nur für den privaten Gebrauch benutzt werden. Der Verkauf von Röcken die nach dieser Anleitung genäht wurden, ist nicht gestattet. Ebenso ist es nicht gestattet diese Anleitung auf einer anderen Seite zu veröffentlichen, jedoch darf sie gerne verlinkt werden. ! ! !

Nähanleitung von LeoLilie (leolilie.blogspot.de)

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful