Sie sind auf Seite 1von 36
Jahrgang 12 Nr. 27 Freitag, den 05. Juli 2013 8. s s Ladele Ladele ,
Jahrgang 12 Nr. 27 Freitag, den 05. Juli 2013 8. s s Ladele Ladele ,

Jahrgang 12 Nr. 27 Freitag, den 05. Juli 2013

8. s s Ladele Ladele , , SchienenSchienen E D T E R K H
8.
s s Ladele Ladele
, ,
SchienenSchienen
E
D
T
E
R
K
H
U
A
L
D
B
I
O
N
S
6.JUNI 2013
E
R
L
P
Einer der schönsten
Lauf-Events
H
der Region mit Bewirtung von
Familie Karl
Amann, Gasthaus
Ö
Hirschen in Horn.
Verlosung
eines Mountainbike,
sowie
weitere Verlosungen für alle
R
Nordic Walker.
I
www.schienerberglauf.de
Gaienhofen am Steg 05.07. – 07.07.13 Freitag ab 18:00 Uhr : MV Horn Gundholzen Samstag
Gaienhofen am Steg 05.07. – 07.07.13 Freitag ab 18:00 Uhr : MV Horn Gundholzen Samstag

Gaienhofen am Steg

Gaienhofen am Steg 05.07. – 07.07.13 Freitag ab 18:00 Uhr : MV Horn Gundholzen Samstag ab

05.07. – 07.07.13

Freitag

ab 18:00 Uhr : MV Horn Gundholzen

Samstag

ab 12:00 Uhr : Mittagshock um die Bierinsel

ab 17:30 Uhr : “Way of Rock“

Sonntag

ab 11:00 Uhr : Frühschoppen mit “Berti Sturm“

ab 17:30 Uhr : “Way of Rock“ Sonntag ab 11:00 Uhr : Frühschoppen mit “Berti Sturm“

SV Gaienhofen

NarreNzuNft uNd fördervereiN Mooser rettich

die festgemeinschaft Mooser rettich/förderverein laden am

sonntag, 07. Juli 2013 zum hafenfest ein.

ab 11.30 Uhr spielt der Musikverein Öhningen

nachmittags unterhält Sie Bernhard Streibert mit seinem Schla- gerrepertoir

Für die Bewirtung ist bestens gesorgt. Die Vorstandschaft

Höri-Woche

Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang
Höri-Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Campingplatz Wangen

91 96 75 34 90

Höristrandhalle Wangen

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst

 

und Krankentransport Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Tel. 112

Gemeinde-verwaltungsverband höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Feiertagen Tel. 01805/19292-350

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags

nicht erreichbar ist):

Tel. 0175/888 2908

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

elektrizitätswerk des Kantons schafhausen aG

Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0

 

Tel. 07732/88 -1

Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege)

Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Plegedienst

- Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri,

Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

See-Apotheke, Gaienhofen

Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und

Tel. 07735/7 06

1 10

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel.

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0171/3042735 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Verwaltung

Schafhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

zolldienststelle

Öhningen

schulen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

drogenabhängiger Jugendlicher

Tel. 07732/52814

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

forstämter

Tel. 9 19 19 16

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

 

hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

0171/6 54 51 73

Tel.

20 36

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

hafenmeisterin horn Frau Moser hafenmeister hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

0170/5751267

Tel.

81 20

A.

Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0175 5857219

Tel. 93 99 -16

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

38 76

familien-unddorfhilfeöhningen

telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111

 

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.v. sozialstation radolfzell-höri e.v. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8 Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr seeheim höri Gesellschaft für Lebensqualität im alter mbh

91 90 12

Einsatzleitung:

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

Tel. 07731/79 55 04

Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

 

feuerwehr

 

440958

Frau Neureither

Tel.

3944

funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

 

1 12

07735/937720

Bevollmächtigter schornsteinfeger für Gaienhofen und öhningen

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

07732 9595250

öhningen

 

Zentrale

07735/8 19 - 0

Tel. 0175/5 36 37 51

E-mail-Adresse

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

 

1 10 07735/9 71 00

Fax

Tourist-Information

Bauhof

Wassermeister

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

Tel.

Bevollmächtigter schornsteinfeger Moos

Tel.

07732/950660

   

Ortsverwaltung Wangen

7 21 85 40 32 44 36 39 34 13 9 30 20 20 74

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Zentrale

Fax

E-mail-Adresse

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Jörg Dittus

Moos, Bankholzen, Weiler,

Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel. 07704/358230

Tel.: 07735/44 05 72

oder 0174/3 30 49 90

Ev. Pfarramt

-

Iznang Unterdorf

Samstag, 06.07.2013

Sonntag, 07.07.2013

Montag, 08.07.2013

Dienstag, 09.07.2013

Mittwoch, 10.07.2013

Donnerstag, 11.07.2013

Freitag, 12.07.2013

Apotheke am Berliner Platz Singen Apotheke Sauter Haydn-Apotheke Radolfzell Central-Apotheke Singen Hohentwiel Apotheke Singen Höri-Apotheke Öhningen-Wangen Wasmuth-Apotheke Ratoldus-Apotheke

Tel.: 07731 - 9 33 40 Tel.: 07731 - 6 30 35 Tel.: 07732 - 91 00 50 Tel.: 07731 - 6 43 17 Tel.: 07731 - 90 56 80 Tel.: 07735 - 31 97 Tel.: 07733 - 51 52 Tel.: 07732 - 40 33

Überlinger Str. 4, 78224 Singen Ekkehardstr. 18, 78224 Singen Konstanzer Str. 75, 78315 Radolfzell am Bodensee Hegaustr. 26, 78224 Singen Hegaustr. 14, 78224 Singen Hauptstr. 53, 78337 Öhningen, Bodensee (Wangen) Schloßstr. 40, 78259 Mühlhausen-Ehingen (Mühlhausen) Schützenstr. 2, 78315 Radolfzell am Bodensee

Moos

Gaienhofen

öhningen

Montag, 08.07.

Biomüll

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Montag, 15.07.

Biomüll

Dienstag, 09.07.13

Dienstag, 16.07.13

Dienstag, 23.07.13

Mittwoch, 24.07.13

Montag, 29.07.13

Dienstag, 30.07.13

Biomüll Biomüll Biomüll + Restmüll Blaue Tonne Gelber Sack Biomüll

Dienstag, 09.07.2013

Biomüll

Donnerstag, 18.07. Problemmüll Weiler

 

Dienstag, 16.07.2013

Biomüll

Montag, 22.07.

Biomüll

Mittwoch, 17.07.2013

Problemmüll

Montag, 29.07.

Biomüll

Dienstag, 23.07.2013

Biomüll/Restmüll

Dienstag, 30.07. Restmüll und Gelber Sack Freitag, 02.08. Blaue Tonne Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

 

Mittwoch, 24.07.2013

Blaue Tonne

Montag, 29.07.2013

gelber Sack

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

06.07./20.07./03.08.2013

Dienstag, 30.07.2013

Biomüll

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrok- leingeräte und Windeln

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 06.07.2013/20.07.2013

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

Höri-Woche

Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten
Höri-Woche Kränze binden für Wasserprozession Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten

Kränze binden für Wasserprozession

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten nach Ra- dolfzell fahren. Die Kränze für die Boote möchten wir gemeinsam binden am

freitag, den 19. Juli 2013 ab 18.00 uhr

beim ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Moos (am Hafen). Ansprechpartner ist Herr Siegfried Graf, Tel. 54497.

rathaus geschlossen

Am Freitag, 19. Juli 2013, sind das Rathaus und die Tourist-Information und am Sams- tag, 20. Juli 2013 auch die Tourist-Informati- on wegen EDV-Arbeiten geschlossen.

sommeröfnungszeiten in der tourist-info

Die Tourist-Information mit Fahrradver- leih haben ab freitag, 12. Juli 2013, er- weiterte Öfnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Mittwoch 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr freitag 8:00 – 12:30 Uhr und 15:00 – 18:00 uhr samstag 9:00 – 12:00 uhr

Diese Öfnungszeiten gelten bis zum 14. September 2013.

Geburtstagsjubilare

freitag, 5. Juli Herr Gerhard Stader, 81 Jahre Moos-Iznang

Montag, 8. Juli Frau Hedwig Maier, 81 Jahre Moos-Iznang Herr Johann Muschel, 84 Jahre Moos-Weiler

Mittwoch, 10. Juli Frau Ingeborg Hetzel, 80 Jahre Moos

Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

Problemmüll-sammlung

donnerstag, 18. Juli 2013 12.30 – 14.30 uhr in Weiler, altes feuerwehrgerätehaus

Sollten Sie einen Problemmülltermin in Moos oder in den Ortsteilen versäumen, können Sie im Rathaus Moos, Tel. 9996-0, noch weitere Problemmüllsammeltermine im Landkreis Konstanz erfahren.

Problemmüllsammeltermine im Landkreis Konstanz erfahren. Kinderferiensommer 25. Juli bis 07. september 2013

Kinderferiensommer

25.

Juli bis

07.

september 2013

Programm-Übersicht

Donnerstag, 25. Juli 9:00 – 12:00 Uhr

erste hilfe für Kinder Erste-Hilfe-Kurs für Kinder ab 8 Jahren. Freitag, 26. Juli 9:30 – 11:30 Uhr Lesung: Kurzgeschichten mit Malen und BastelnFür Kinder von 4 – 8 Jahren. Montag, 29. Juli 9:00 – 12:30 Uhr eisherstellung im café Kaiser in öhnin- gen Für Kinder ab 6 Jahren. Dienstag, 30. Juli 10:30 Uhr ab Iznang10:45 Uhr ab Moos zum Minigolfen auf die Mettnau Wir fah- ren mit dem Rad nach Radolfzell auf die Mettnau zum Minigolfspielen. Für Kinder ab

8 Jahren.

Mittwoch, 31. Juli 9:00 – 12:00 Uhr

Mit dem förster in den Wald Für Kinder ab

8 Jahren.

Donnerstag, 1. August 9:30 – ca. 13:00 Uhr BeroLiNo-Kinderwelt in steißlingen Für Kinder von 6 – 8 Jahren. Freitag, 2. August 15:00 Uhr Kasper & das Glücksschwein Kirchenzelt Campingplatz Horn für Kinder ab 3 Jahren- Karten nur im Kultur- und Gästebüro Gai-

Höri-Woche

Karten nur im Kultur- und Gästebüro Gai- Höri-Woche enhofen erhältlich oder an der tageskas- se.tel.:

enhofen erhältlich oder an der tageskas- se.tel.: 07735/818-23 Samstag, 3. August 11:30 – 16:00 Uhr Wasserwettbewerbe Für Kinder ab 6 Jah- ren. Montag, 5. August 8:30 – ca. 13:00 Uhr

Für Kinder ab

7 Jahren.

Dienstag, 6. August 10:30 – ca. 15:00 Uhr Mit dem Planwagen über die höri Für Kin- der ab 7 Jahren. ausgebucht

Mittwoch, 7. August 14:30 – 16:30 Uhr zirkussport beim tus iznang Alter der Teil- nehmer/innen: 9 – 13 Jahre. Donnerstag, 8. August 9:30 – 11:45 Uhr Kindermalwerkstatt „Bunter geht’s nicht“ Für Kinder ab 5 Jahren ausgebucht Freitag, 9. August 10:00 – 13:00 Uhr Wir stellen selber seifen her Für Kinder ab

8 Jahren. ausgebucht

Samstag, 10. August 10:00 – 15:00 Uhr spiel und spaß bei der feuerwehr für Kin- der und Jugendliche ab 8 Jahren. Montag, 12. August 10:00 – 13:00 Uhr

Wir stellen selber seifen her Für Kinder ab

8 Jahren.

Dienstag, 13. August 10:00 – ca. 12:30 Uhr Kinder kochen für Kinder Für Kinder von 8 – 12 Jahren. Dienstag, 13. August11:00 Uhr Kindertheater „schneewittchen“ im Bür-

gerhaus Gaienhofen. Für Kinder ab 4 Jahren. anmeldung nur im Kultur- und Gästebü- ro Gaienhofen möglich, tel.: 07735/818- 23, info@gaienhofen.de Dienstag, 13. August 15:30 – 17:30 Uhr Wir schreiben chinesische schriftzeichen- Für Kinder von 10 bis 13 Jahren. Mittwoch, 14. August 10:00 – 12:00 Uhr orientalischer tanz (Bauchtanz) Für Kin- der ab 6 Jahren. ausgebucht Donnerstag, 15. August 10:00 – 13:00 Uhr Brötchen und co – aus dem ofen in die hand Für Kinder ab 8 Jahren. Freitag, 16. August 10:00 – 11:30 Uhr Besuch der rettungswache in radolfzell- Für Kinder ab 6 Jahren. Samstag, 17. August13:30 – ca. 17:00 Uhr Luftgewehr- und BogenschießenFür Kin- der ab 8 Jahren. Sonntag, 18. August 10:30 – ca. 13:00 Uhr Mit dem Kanu den zellersee erkunden Für Kinder ab 10 Jahren. Montag, 19. August 14:00 – 16:30 Uhr KerzenziehenFür Kinder ab 7 Jahren. aus- gebucht Dienstag, 20. August 14:00 – 17:00 Uhr Grußkarten basteln für jeden anlass Für Kinder ab 9 Jahren Mittwoch, 21. August 15:30 – 17:30 Uhr Wir stellen eine Kräutersalbe herfür Kin- der von 10 bis 14 Jahren. Donnerstag, 22. August 9:30 – 11:30 Uhr Was macht unsere Polizei? Für Kinder von

6 – 12 Jahren.

Freitag, 23. August 15:00 – 17:00 Uhr Leckere smoothies selber herstellen

in der frische des Morgens

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren ausge- bucht Montag, 26. August 9:30 – 11:45 Uhr Kin- dermalwerkstatt „Kreativer geht’s nicht“ Für Kinder ab 5 Jahren Dienstag, 27. August 14:30 – 16:00 Uhr Wie verteidige ich mich – auch mit Wor- ten – richtig Selbstverteidigung für Kinder ab 10 Jahren Mittwoch, 28. August 14:00 – 16:00 Uhr filzschmuck Für Kinder ab 6 Jahren. Donnerstag, 29. August 14:00 – 16:00 Uhr fackeln und Wachsbilder selber machen- Für Kinder ab 7 Jahren. Dienstag, 3. September 10:00 – 12:00 Uhr Beim „Wieler Bäck“ in der Backstube Für Kinder ab 5 Jahren. Donnerstag, 5. September 10:00 – 12:00 Uhr flechten mit Naturmaterialien Für Kinder ab 6 Jahren. Freitag, 06. September 9:00 – 12:00 Uhr schnuppern in der tenniswelt im Moos- waldfür Kinder ab 6 Jahren.

die Programme mit den genauen anga- ben über veranstalter, veranstaltungsort und Kosten gibt es in der tourist-informa- tion in Moos, Bohlinger str. 18.

Naturkundliche

soLarBoot – eXKursioN

für Gäste und einheimische

soLarBoot – eXKursioN für Gäste und einheimische Mittwoch, 10., 17., 24. und 31. Juli 2013! abfahrt

Mittwoch, 10., 17., 24. und 31. Juli 2013! abfahrt jeweils 16:30 uhr am steg im ha- fen Moos fahrpreise: erwachsene 7,-- €, Kinder 6 – 16 Jahre 4,-- € Karten gibt es in der Tourist-Information im Rathaus Moos (Tel. 07732-999617). Eine An- meldung ist unbedingt erforderlich bis spä- testens Dienstag 12:00 Uhr. die fahrt kann nur bei guter Witterung stattinden!

zum Gedenken an franz anton Mesmer

Am vergangenen Freitag wurde in der Ufer- anlage Iznang mit einer kleinen Feierstunde die bronzene Büste zu Ehren von Franz An- ton Mesmer, der 1734 in Iznang geboren wurde, eingeweiht. Der Mooser Künstler Friedhelm Zilly, der die Büste geschafen hat, konnte gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Schott aus Bonn sowie Bürgermeister Peter

Kessler im Beisein von zahlreichen Gästen das Werk enthüllen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von einem Bläser- quartett unter der Leitung von Markus Müll- ser. Anschließend gab es bei einem kleinen Umtrunk noch reichlich Gelegenheit für Ge- spräche. An dieser Stelle sei nochmals den zahlrei- chen Spendern aus der Gemeinde gedankt, die mit ihrer inanziellen Unterstützung dazu beigetragen haben, dass dieses Denk- mal zur Erinnerung an den berühmten Arzt und Naturphilosophen entstehen konnte.

den berühmten Arzt und Naturphilosophen entstehen konnte. v. l. Bürgermeister Peter Kessler und Fried- helm Zilly

v. l. Bürgermeister Peter Kessler und Fried- helm Zilly

v. l. Bürgermeister Peter Kessler und Fried- helm Zilly Dr. Zinsmaier übergibt für die Sparkasse Singen-Radolfzell

Dr. Zinsmaier übergibt für die Sparkasse Singen-Radolfzell einen Scheck

übergibt für die Sparkasse Singen-Radolfzell einen Scheck Die Büste in der Uferanlage Iznang Höri-Woche voranzeige:

Die Büste in der Uferanlage Iznang

Höri-Woche

einen Scheck Die Büste in der Uferanlage Iznang Höri-Woche voranzeige: VHS-Außenstelle Moos (Anmeldungen sind bereits
einen Scheck Die Büste in der Uferanlage Iznang Höri-Woche voranzeige: VHS-Außenstelle Moos (Anmeldungen sind bereits

voranzeige: VHS-Außenstelle Moos (Anmeldungen sind bereits jetzt möglich unter Tel. 07731-9581-0 tagsüber oder unter vhs-aussenstelle-moos@outlook.de)

3232-20 Moos Neu: Mountainbike fahrtechniktraining Ihr wollt Euer Mountainbike auch in schwie- rigem Gelände sicher beherrschen? An aus- gesuchten Plätzen in der Umgebung des Schienerbergs lernt Ihr efektives Bremsen und Beschleunigen, sicheres Durchfahren von Spitzkehren und das Überwinden von Hindernissen. In kleinen Gruppen schulen wir Euch in den wichtigsten Grundtechni- ken. Trefpunkt 13:00 Uhr Radolfzell; Zweirad Joos oder 13:30 Uhr Ortseingang Moos am Getränkemarkt Thomas Zieten, FÜL MTB (DAV) 3 x Sa ab 07.09.13, 13.30-16.30 Uhr Ausweichtermin bei Schlechtwetter: 05.10.13 Höri rund um den Schienerberg 60,00 € MTB- Verleih bei Zweirad Joos für 20 € pro Tag mög- lich Anmeldeschluss: 03.09.13 Voraussetzung für die Teilnahme ist das Tra-

gen eines Fahrradhelmes.

Außerhalb der VHS-Semester bietet die VHS-Außenstelle Moos eine Pilzwande- rung an. Anmeldungen tagsüber Hauptstelle Singen 07731-9581-0, abends unter 07732-988544 oder unter vhs-aussenstelle-moos@outlook.de

Markus rast: Pilzwanderung auf der höri Für Anfänger und Fortgeschrittene Während einer mehrstündigen Exkursion wollen wir Pilze inden und mit ihren typi- schen Merkmalen kennen lernen. Anschlie- ßend werden die Funde besprochen. Für An- fänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Bitte mitbringen: Kleiner Korb, Küchenmes- ser, waldgeeignete Kleidung, auf keinen Fall Plastiktüten! Markus Rast Sa, 31.08.13, 09.00-13.00 Uhr Trefpunkt rund um Moos und Ortsteile wird noch bekannt gegeben! 19,00 € Anmeldeschluss: 23.08.13

rund um Moos und Ortsteile wird noch bekannt gegeben! 19,00 € Anmeldeschluss: 23.08.13 Freitag, den 05.

Höri-Woche

Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-
Höri-Woche GeMeiNde GaieNhofeN feststellung der Jahresrechnung 2012 Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest-

GeMeiNde GaieNhofeN

feststellung der Jahresrechnung 2012

Die Jahresrechnung 2012 wird wie folgt fest- gestellt:

1. Die Bewirtschaftung aller Einnahmen und Ausgaben ist auf der Grundlage des Haushaltsplanes erfolgt.

2. Haushaltsüberschreitungen sind den Vorschriften des § 84 GemO entspre- chend behandelt worden; im Übrigen wird den über- und außerplanmäßigen Ausgaben zugestimmt.

3. Die nach kaufmännischen und steu- errechtlichen Regeln aufgestellten Be- triebsergebnisse der Betriebe gewerb- licher Art

a. Sporthafenbetrieb

b. Bade- und Zeltplatzbetrieb

c. Hallengaststätte Foyer

d. Blockheizkraftwerk

e. Fremdenverkehrsbetrieb

f. Wasserversorgungsbetrieb

zu a. Der Gewinn wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit 19.729,74 € Das Stammkapital für den Sporthafenbe- trieb beträgt unverändert 300.000,00 € Das Innere Darlehen der Gemeinde an den Sporthafenbetrieb wird mit 190.000 € teilweise getilgt und beträgt 500.000,00 €

zu b. Der Verlust wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit -154.679,52 € Das Stammkapital für den Bade- und Zelt- platzbetrieb wird mit heutigem Beschluss um 300.000 € erhöht auf 1.300.000,00 € Das Innere Darlehen der Gemeinde an den Bade- und Zeltplatzbetrieb beträgt unver-

850.000,00 €

ändert

zu c.

Der Verlust wird festgestellt mit

-26.951,92 €

zu d.

Der Gewinn wird festgestellt mit

3.474,08 €

zu e. Der Verlust wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit -267.403,46 € Das Stammkapital für den Fremdenver- kehrsbetrieb wird mit heutigem Beschluss um 250.000 € erhöht auf 5.900.000,00 € Das Innere Darlehen der Gemeinde an den Fremdenverkehrsbetrieb bleibt unverändert

1.250.000,00 €

bei

zu f. Der Gewinn wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit 57.590,29 € Das Stammkapital für den Wasserversor- gungsbetrieb bleibt unverändert bei 1.060.000,00 € Das Innere Darlehen der Gemeinde an den Wasserversorgungsbetrieb wird mit 100.000 € teilweise getilgt und beträgt 1.200.000,00 €

Das Gesamtergebnis der Jahresrechnung 2012 wird wie folgt festgestellt:

feststellung und aufgliederung des ergebnisses der haushaltsrechnung für das haushaltsjahr 2012 - in € -

 

Verwaltungshaushalt

Vermögenshaushalt

Gesamthaushalt

1.

Soll-Einnahmen

12.147.553,65

4.342.173,83

16.489.727,48

2.

Neue Haushaltseinnahmereste

-

0,00

0,00

3.

Zwischensumme

12.147.553,65

4.342.173,83

16.489.727,48

4.

./. Haushaltseinnahmereste VJ

-

0,00

0,00

5.

Bereinigte Soll-Einnahmen

12.147.553,65

4.342.173,83

16.489.727,48

6.

Soll-Ausgaben

12.050.553,65

4.151.173,83

16.201.727,48

7.

Neue Haushaltsausgabereste

125.500,00

203.000,00

328.500,00

8.

Zwischensumme

12.176.053,65

4.354.173,83

16.530.227,48

9.

./. Haushaltsausgabereste VJ

28.500,00

12.000,00

40.500,00

10.

Bereinigte Soll-Ausgaben

12.147.553,65

4.342.173,83

16.489.727,48

11.

Differenz 5./.10 (Fehlbetrag)

0,00

0,00

0,00

4. Die Zuführung vom Verwaltungshaus- halt zum Vermögenshaushalt beträgt 1.185.419,91 €.

5. Die Kreditverplichtungen lagen zum 01.01.2012 bei 1.612.665,05 €. Es wur- den keine Darlehen aufgenommen. Der Schuldenstand zum 31.12.2012 beträgt 1.263.869,79 €.

6. Zum 01.01.2012 betrug die allgemeine Rücklage 516.813,51 €; zum 31.12.2012 beträgt sie 1.748.402,95 €.

7. Die Vermögensrechnung wird mit ei- ner Bilanzsumme von 25.587.707,63 € festgestellt.

8. Die Jahresrechnung weist das Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes des Vermögens bzw. der Schulden nach und lässt erkennen in- wieweit der Haushaltsplan eingehal- ten wurde.

Gaienhofen, den 24.06.2013

gez. Eisch,

gez. Mundhaas,

Bürgermeister

Fachbeamter für das Finanzwesen

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen hat das Ergebnis der Jahresrechnung 2012 am 24.06.2013 in öfentlicher Sitzung fest- gestellt. Die Jahresrechnung mit dem Re- chenschaftsbericht liegt in der Zeit vom 08. bis 16.07.2013 während den Dienststunden im Rathaus Gaienhofen, Zimmer Nr. 15, zur Einsicht öfentlich aus.

Gaienhofen, den 24.06.2013 gez. Eisch, Bürgermeister

a u s s c h r e i B u N G

Nach dem Agrarstrukturverbesserungsge- setz ist über die Genehmigung zur Veräußerung nachstehenden Grundei- gentums zu entscheiden:

Gemarkung: Gundholzen, Gewann: Guggenbühl flst.Nr.: 1459, fläche: 1009 m², Nutzung: Wiese mit Baumbestand

Aufstockungsbedürftige Landwirte können ihr Interesse unter Angabe der Kaufpreis- vorstellung dem Landratsamt Konstanz - Untere Landwirtschaftsbehörde, Landwirt- schaftsamt bis zum 19.07.2013 schriftlich mitteilen.

Bitte folgendes Aktenzeichen angeben:

3151 8481.02/0234-2013

Höri-Woche

Aktenzeichen angeben: 3151 8481.02/0234-2013 Höri-Woche öfnungszeiten rathaus allgemeine sprechzeiten: Montag
Aktenzeichen angeben: 3151 8481.02/0234-2013 Höri-Woche öfnungszeiten rathaus allgemeine sprechzeiten: Montag
Aktenzeichen angeben: 3151 8481.02/0234-2013 Höri-Woche öfnungszeiten rathaus allgemeine sprechzeiten: Montag
Aktenzeichen angeben: 3151 8481.02/0234-2013 Höri-Woche öfnungszeiten rathaus allgemeine sprechzeiten: Montag

öfnungszeiten rathaus

allgemeine sprechzeiten:

Montag bis Freitag von sowie Mittwoch von

8:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr

einwohnermeldeamt/sozialamt:

Montag bis Freitag von sowie Mittwoch von

9:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr

Bauverwaltung:

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 12:00 Uhr

sowie Mittwoch von

14:00 - 18:00 Uhr

freitags ist das Büro nicht besetzt! Einsichtnahme in Bauunterlagen im Rah- men der Nachbarbeteiligung ist zu den allgemeinen Sprechzeiten möglich. Bitte melden Sie sich im Bürgerbüro.

soMMeröffNuNGszeiteN KuLtur- uNd GÄsteBÜro

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr 13.00 bis 16.00 Uhr

Samstag

09.00 bis 13.00 Uhr

abbau der druckknopf- melder feuerwehrsirenen

Seit Aufbau der Warnsirenen konnte über Druckknopfmelder direkt am Standort der Sirenen in allen vier Ortsteilen Feu- eralarm ausgelöst werden. Bedingt durch den technischen Wandel, der Ver- fügbarkeit von Telefonen und Handys, nicht zuletzt durch den Umzug der Feu- erwehrabteilungen in ein gemeinsames Feuerwehrhaus sind diese Druckknopf- melder nicht mehr sinnvoll nutzbar. Die Feuermelder wurden zwischenzeitlich abgebaut.

Notrufe, bzw. Feueralarm können wie bisher unter der international gültigen Rufnummer 112 von jedem Handy und Festnetztelefon kostenlos abgegeben werden.

fundsachen

Im Fundbüro Gaienhofen wurden von Ja- nuar bis Anfang Juli folgende Fundsachen abgegeben:

- Handy Samsung schwarz

- Brille, gelbe Bügel, vorne schwarz gelb gestreift

- Fahrrad, Alu-Rex, Silver Street, 3x7 Gang, Naben Dyname, OBI-Rad

- grauer Stockregenschirm

- Modelllugzeug, Hersteller „Hype“, Cess- na 182 Skylane, Farbe weiß mit grünen Streifen, Traglächen versteift

- Digicam „Casio“ Exilim, silber, 14.1 Mega Pixels

Auskunft unter Tel. 07735/818-28

sachbeschädigung/ diebstahl an Geschwindig- keitsanzeige «smiley»

Am frühen Sonntagmorgen, 30.06.2013, zwischen 03.00 Uhr und 04.00 Uhr wurde das Stromkabel zwischen Akku und Ge- rät durchtrennt und entwendet.

Das Gerät war in der Kracheneckstraße/ Beginn des verkehrsberuhigten Bereichs in Horn aufgestellt.

Bis zur Beschafung eines Ersatzkabels (ca. 100 €) ist das Gerät nicht mehr be- triebsbereit und es können keine weite- ren Geschwindigkeitsmessungen durch- geführt werden!

Hinweise nimmt die Gemeindeverwal- tung (07735/818-29) und der Polizeipos- ten Horn (07735/97100) gern entgegen.

Behinderungen durch anplanzungen auf Privat- grundstücken

Bei der Gemeindeverwaltung gehen ver- mehrt Beschwerden ein, dass es durch An- planzungen, die von Privatgrundstücken ausgehen, zu Behinderungen auf öfentli- chen Flächen und Wegen kommt.

Bei Nichtbeachtung kann die Gemeinde den Bewuchs auf Kosten der Grundstücksei- gentümer im Rahmen der Ersatzvornahme durchführen lassen.

Bedenken Sie, dass Sie, als Grundstückei- gentümer im Schadensfall haftbar gemacht werden können, wenn Sie den Bewuchs nicht entfernen.

Bitte beachten Sie das nachfolgende Regeln und schneiden Sie den Bewuchs zurück!

richtiger rückschnitt von privaten hecken, Bäumen und anderen anplanzungen entlang öfentlicher flächen An straßen dürfen Äste bis zu einer Höhe von 4 m nicht in die Fahrbahn ragen. Über der gesamten Fahrbahn muss ein Lichtraum von 4,5 m frei bleiben. Der Übergang von 4 m Höhe auf 4,5 m ist in

Höri-Woche

Höri-Woche schräger Richtung innerhalb eines 0,5 m breiten Geländestreifens herzustellen. • An radwegen dürfen
Höri-Woche schräger Richtung innerhalb eines 0,5 m breiten Geländestreifens herzustellen. • An radwegen dürfen

schräger Richtung innerhalb eines 0,5 m breiten Geländestreifens herzustellen.

An radwegen dürfen Äste bis zu einer Höhe von 2,5 m nicht hereinragen,

An Gehwegen gilt dies bis zur Höhe von 2,3 m.

verkehrszeichen dürfen nicht verdeckt sein. Die Anplanzungen sind soweit zurückzuschneiden, dass die Verkehrszei- chen von den Verkehrsteilnehmern recht- zeitig wahrgenommen werden können.

In der Nähe von straßenlaternen sind die Anplanzungen so zurückzuschneiden, dass der Lichtaustritt gewährleistet ist und keine Schäden an den Beleuchtungskör-

pern (z. B. bei Sturm) entstehen können.

Eigentümer/Besitzer von eckgrundstü- cken haben ihre Beplanzungen an Stra- ßenkreuzungen und Einmündungen so zurückzuschneiden, dass ein sogenanntes sichtdreieck für Autofahrer vorhanden ist. Im Bereich dieses Sichtdreiecks dürfen Beplanzungen (u.a.) eine Höhe 0,80 m (gemessen ab Fahrbahnoberkante) nicht überschreiten.

Achten Sie auch darauf (z.B. durch rechtzeitigen Plegeschnitt der Bäume), dass die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs nicht durch herabfallende Äste gefährdet oder behindert wird.

Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

fotogene familie und Paar für Werbefotos gesucht (Kultur/camping)

Für professionelle Werbefotos (Internet, Prospekt) der Gemeinde Gaienhofen werden für den 9.7., 11.7. oder 17.7. (Je nach Wetter) noch „Models“ gesucht. Motive sind dieses Mal das Hermann-Hesse-Höri-Museum, die Kunstroute, der Campingplatz Horn, das Strand- bad und mehr. Für die Fotoaufnahmen im Hermann-Hesse-Höri-Museum suchen wir ein Paar (ca. 40-50 Jahre), für die Fotoaufnahmen auf dem Campingplatz und in der Natur eine nette Familie. Interessenten melden sich bitte beim Kultur- und Gästebüro Gaien- hofen, info@gaienhofen.de, 07735/81861.

eKs sprechzeiten

Im Rathaus Gaienhofen

Nächster termin

Mittwoch, 10. Juli 2013, 16 – 18 Uhr

Nutzen Sie unsere Beratungsdienstleis- tung rund ums Thema Energie.

Unser EKS Kundenberater freut sich auf Ihren Besuch.

Voranmeldung nicht erforderlich!

öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch

Samstag

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151/12579254

sommerferienprogramm in Gaienhofen 2013

0151/12579254 sommerferienprogramm in Gaienhofen 2013 Freitag, 26.7., 16-18 Uhr Wildkräuter aus Wiese und Wald

Freitag, 26.7., 16-18 Uhr Wildkräuter aus Wiese und Wald ab 8 Jah- ren, 5 €

Samstag, 27.7., 11-15 Uhr optil- sail and fun ab 8 Jahren, 5 €

Montag, 29.7., 10-12.30 Uhr schnuppertennis ab 6 Jahren, 5 €

Montag-Donnerstag, 29.7.-1.8. 9-12 Uhr Kunst für Kids „zeichnen wie dürer, ma- len wie van Gogh“ 7-16 Jahre, 60 €, AUSGE- BUCHT

Dienstag, 30.7., 9.30-12 Uhr eisherstellung ab 6 Jahren, 2,50 €

Mittwoch, 31.7., 9.30-12 Uhr indianer-Kanutour, 5-12 Jahre, 12,50 €/ 8 €

Donnerstag, 1.8., 14-17 Uhr zeitreise in die jungsteinzeitliche Pfahl- bausiedlungvon hornstaad-hörnle 4-14 Jahre, 5 €

Freitag, 2.8., 15 Uhr Kasper und das Glücksschwein ab 3 Jah- ren, 5 €

Freitag, 2.8., 18 Uhr Märchenhafter abendspaziergang ab 6 Jahren, 5 €

Sonntag, 4.8., 14 Uhr spiel und spaß im Wasser ab 5 Jahren, 3 €

Montag, 5.8., 10-15 Uhr schnuppersegeln mit Jollen u. Yachten 8-14 Jahre, 8 €

Dienstag, 6.8., 9-12 Uhr schnupperangeln 8-10 Jahre, 8 €

Mittwoch, 7.8., 10-12.30 Uhr fahrt auf Wikingerbooten 5-12 Jahre, 12,50 €/ 8 €

Donnerstag, 8.8., 10 Uhr der Natur auf der spur – Gehen u. Ge- schichten genießen ab 7 Jahren, 5 €

Freitag, 9.8., 10-12.30 Uhr Kinderkochen „Gemüse von der höri“ 8-12 Jahre, 10 €

Samstag, 10.8., 10-13 Uhr fußball-trainingscamp 6-12 Jahre, 7 €

Montag,12.8., ganztags Minigolf im Strandbad Horn

Dienstag, 13.8., 11 Uhr Kindertheater schneewittchen und die 7 zwerge“ ab 4 Jahren,

Mittwoch, 14.8., 10-11.30 führung Kläranlage ab 7 Jahren

Freitag, 16.8., 9-12 Uhr und 14-17 Uhr insektenhotel bauen ab 8 Jahre, 5 €

Samstag, 17.8., 10-15 Uhr

ein tag bei der feuerwehr ab 5 Jahren, 2,50

Sonntag., 18.8., 10-13 Uhr Kanutour “zeller see“ ab 10 Jahren, 5 €

Montag, 19.8., 10-12 Uhr und 12.30-14.30 Uhr schnuppertauchen ab 8 Jahren, 12 €

Mittwoch, 21.8., 10.30-12.30 Uhr Piratenfahrt ab 5 Jahren, 4 €

Donnerstag, 22.8., 10-12 Uhr Kindertöpfern 5-8 Jahre, 6 €

Freitag, 23.8., 10-13 Uhr 1.-hilfe-Kräuterapotheke 6-12 Jahre

Samstag, 24.8., 9, 10, 11, 12 Uhr Wasserski ab 12 Jahren, 15 €

Sonntag, 25.8., 14 Uhr spiel und spaß im Wasser ab 5 Jahren, 3 €

Montag, 26.8., 10-12 Uhr Pralinenworkshop 8-12 Jahre, 5 €

Montag, 26.8., 10.30-12 Uhr inline- Kurs anfänger ab 5 Jahren, 10 €

Dienstag, 27.8., 10.30-12 Uhr inline-Kurs fortgeschritten ab 5 Jahren, 10 €

Dienstag, 27.8., 11.30 Uhr Pizza belegen 8-12 Jahre

Mittwoch, 28.8., 10-12 Uhr Kindertöpfern 5-8 Jahre, 6 €

Donnerstag, 29.8., 9-12 Uhr töpfern ab 8 Jahren, 6 €

Freitag, 30.8., 14-17 Uhr Willkommen im Blauland 7-14 Jahre, 12 €

Höri-Woche

Uhr Willkommen im Blauland 7-14 Jahre, 12 € Höri-Woche Montag, 2.9., 10-12 Uhr Pralinenworkshop ab 12

Montag, 2.9., 10-12 Uhr Pralinenworkshop ab 12 Jahren, 5 €

Montag-Freitag, 2.-6.9., 10-12 Uhr Malen wie die großen Meister 6-12 Jahre, 60 €

Dienstag, 3.9., 10.30-12 Uhr

inline-Kurs fortgeschritten 5-10 Jahre, 10

Mittwoch, 4.9., 10-13 Uhr Nudelzauber ab 6 Jahren, 5 €

Donnerstag, 5.9., 14.30-16.30 Uhr Kletterwerk radolfzell 8-14 Jahre, 16,50 €

Freitag, 6.9., 11.30 Uhr Pizza belegen 8-12 Jahre

Änderungen vorbehalten. Die Gemeinde übernimmt keine Haftung

information und anmeldung ab 01.07.2013 im Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen, tel. 07735/81823, fax 07735/81818, info@gaienhofen.de.

tel. 07735/81823, fax 07735/81818, info@gaienhofen.de. alles rund ums Kind Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen
tel. 07735/81823, fax 07735/81818, info@gaienhofen.de. alles rund ums Kind Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen
tel. 07735/81823, fax 07735/81818, info@gaienhofen.de. alles rund ums Kind Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen

alles rund ums Kind

Kinder-Kleidermarkt Gaien- hofen vorbesprechung Für eine Besprechung sowie zum gemütlichen Zusammen- sitzen trefen wir uns am don- nerstag, den 11.07.2013 um 19.00 uhr im seehörnle in horn. Wir freuen uns auf recht viele, die zum Gelingen des Kleidermarktes bei- tragen möchten. Herz- lich willkommen sind alle Bekannte und auch neue Helfer/innen.

willkommen sind alle Bekannte und auch neue Helfer/innen. Wir freuen uns auf Euch! Stei und Sylvie
willkommen sind alle Bekannte und auch neue Helfer/innen. Wir freuen uns auf Euch! Stei und Sylvie

Wir freuen uns auf Euch! Stei und Sylvie

für weitere fragen und Kundennummervergabe ab dem 12.07.2013 Stei Stauß, Tel.: 07735 / 937910 Sylvia Spehr, Tel.: 07735 / 919647

energieberatung im Juli

Der Energieberater in den Gemeinden des Landkreis Konstanz freuen sich auf Ihren Besuch.

Billiger geht´s nicht mehr: Die L-Bank Baden-Württemberg verbilligt den KfW- Kredit für Einzelmaßnahmen und für Sa- nierungen zum Energie-Eizienzhaus auf 0,75% pro Jahr (KfW 1%) bei 100 % Aus- zahlung und 10 Jahre Zinsanbindung. Die KfW bietet einen Zuschuss von 7,5 % bis zu 3,750 Euro pro Wohneinheit, für Einzelmaßnahmen. Auch die Zuschüsse für Sanierung zum Eizienzhaus wurden erhöht.

Anträge bei KfW und L-Bank müssen vor BeginnderMaßnahmebeantragtwerden! Zuschüsse vom BAFA, Bundesan- stalt für Wirtschaft und Ausfuhr- kontrolle, für Pelletheizungen, So- laranlagen, Holzvergaserkessel und

Wärmepumpensindauchin2012möglich.

Gerade im Zusammenhang mit den Förderungen, die das Erneuerbare Wärmegesetz (EWärmeG) von Baden- Württemberg bei einer Heizungser- neuerung stellt, kann ein solcher Zu- schuss die Entscheidung erleichtern. Zu diesen und allen anderen Themen der Energieeinsparung berät Sie der Energie- berater der Energieagentur neutral, kom- petent und umfassend.

die erstberatung für Privatpersonen aus dem Kreis Konstanz ist kostenfrei. die nächste energieberatung indet statt am 17.07.2013 von 16.00 uhr bis 18.00 uhr im rathaus Gaienhofen statt. um die terminwünsche vorbereiten zu können, ist eine anmeldung notwen- dig bei der energieagentur Kreis Kon- stanz tel: 07732/939-1234.

Am Friedrich-Hecker-Gymnasium Radolf-

zell hat folgende Schülerin aus Gaien-

hofen-Hemmenhofen das Abitur erfolg-

reich abgeschlossen:

vanessa Kupfer

Am Technischen Gymnasium der Hoh-

entwiel-Gewerbe-Schule Singen hat fol-

gender Schüler aus Gaienhofen das Abi-

tur erfolgreich abgeschlossen:

Matthias Brauchle

Herzlichen Glückwunsch!

Höri-Woche

Höri-Woche www.greis-design.de Eintritt frei 07.07. 19.00 Uhr Es wirken mit: Gesangverein Liederkranz Steisslingen
Höri-Woche www.greis-design.de Eintritt frei 07.07. 19.00 Uhr Es wirken mit: Gesangverein Liederkranz Steisslingen
Höri-Woche www.greis-design.de Eintritt frei 07.07. 19.00 Uhr Es wirken mit: Gesangverein Liederkranz Steisslingen
Höri-Woche www.greis-design.de Eintritt frei 07.07. 19.00 Uhr Es wirken mit: Gesangverein Liederkranz Steisslingen
www.greis-design.de
www.greis-design.de

Eintritt frei

07.07. 19.00 Uhr

Es wirken mit:

Gesangverein Liederkranz Steisslingen Gemischter Chor Hemishofen/CH

Männergesangverein

Öhningen-Schienen

Musikverein Wangen am see e.v.

Einladung zum Dämmerschoppen an der Schule in Wangen am Freitag, den 05.07.2013 ab 19.00 Uhr

Höri-Woche

Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.
Höri-Woche tourist-information öhningen informiert: Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit: ab 05.

tourist-information öhningen informiert:

Wir erweitern unsere öfnungszeiten in der sommerzeit:

ab 05. Juli bis 7. september 2013:

zusätzlich am freitag von 14.00 bis 18.00 uhr und am samstag von 9.00 bis 12.00 uhr

ausnahme:

Wochenende - dorfest 30.08. + 01.09.

Problemmüllsammlung am

17.07.2013

Das mobile Problemmüllfahrzeug steht am

Mittwoch, den 17.07.2013 an folgender Sammelstelle:

öhningen, sportplatz 10.00 – 12.00 uhr

Alle Problemstofe aus Haushalten werden

G

in hausüblichen Mengen angenommen.

Grillreiniger

h

Nachstehend das Problemmüll-aBc:

Holzschutzmittel, Harze, Herdputzmittel

a

i

Abbeizmittel, Ablussreiniger, Ablauge, Ak-

Imprägnierungsmittel, Insektenvernich-

kus, Alkalimangan-Batterien, Allzweckrei-

tungsmittel

niger, Altöl in Gebinden bis max. 10 l (der

K

Handel ist außerdem verplichtet, Altöl in der von Ihnen gekauften Menge zurückzu-

Kalkentferner, Kalkreiniger, Korrekturlüssig- keit, Klebstofe, Knopfzellen (bitte getrennt

nehmen), Ammoniak, Antibeschlagmittel,

von anderen Batterien anliefern), Kosmetika

Autobatterien (können auch dem Handel

L

zurückgegeben werden), Autowasch- und Plegemittel, Ätznatron

Lacke (nicht gehärtet), Laugen, Lederplege- mittel, Leuchtstofröhren, Lösungsmittel

B

M

Backofenreiniger, Batterien (Bitte trennen

Medikamente, Metallputzmittel, Möbelple-

Sie Knopfzellen von normalen Batterien),

gemittel, Mottenschutzmittel, Methanol

Bleichmittel, Blondiercremes, Bremslüssig-

c

N

keit, Benzol, Benzin

Nickel-Cadmium-Batterien, Nitroverdün- nung, Natronlauge

Chromplegemittel, Chlorungsmittel (Chlor-

o

kalk)

Ölilter, ölverunreinigte Lumpen

d

P

Desinfektionsmittel, Diesel, Dispersionsfar-

Planzenschutzmittel, Petroleum, Pinselrei-

ben (nicht ausgehärtet)

niger, Putzmittel, PU-Schaumdosen

e

Q

Entkalkungsmittel, Entroster, Entwickler,

Quecksilberbatterien (Knopfzellen und

Entfroster, Essigsäure, Energiesparlampen

Rundzellen), Quecksilberthermometer,

f

Quecksilberschalterrelais

Farben (nicht ausgehärtet), Fensterputzmit-

r

tel, Fotochemikalien, Fixierer, Fleckenentfer- ner, Formaldehyd (Formalin), Frostschutz-

Raumsprays, Reinigungsmittel, Rohrreini- ger, Rostschutzmittel, Rostumwandler

mittel, Fußbodenreiniger

s

Salmiak, Sanitärreiniger, Spiritus,

Salzsäure, Soda, Spülmaschinenmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Schimmel-

tötungsmittel, Silberoxidknopfzellen, Silber- putzmittel, Silbertauchbäder, Spraydosen, Spritzmittel

t

Teppichreiniger, Terpentin, Teerentferner,

Tapetenkleister

u

Unterbodenschutz, Unkrautvernichter

v

Verdünnung

W

Säuren,

Waschbenzin, Wasserstofsuperoxid, WC- Reiniger, Wachse

z

Zink-Kohle-Batterien, Zink-Luft-Knopfzellen

Kinderferienprogramm

Das Sommerferienprogramm 2013 für Öhningen ist da!

Ab Dienstag, 09.07.2013 kannst du es im Rathaus Öhningen abholen!

Das Sommerferienprogramm 2013 für Öhningen ist da! Ab Dienstag, 09.07.2013 kannst du es im Rathaus Öhningen

Geburtstagsjubilare der kommenden Woche

freitag, 12.07.2013 Frau Rosmarie Metzger OT Öhningen

samstag, 13.07.2013 Herr Siegfried Hogg OT Öhningen

96 Jahre

83 Jahre

Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

herzlichen Glückwunsch zum bestandenen abitur

friedrich-hecker-Gymnasium radolfzell Löble Timo

technisches Gymnasium singen fachbe- reich Mechatronik Raible Dominik

technisches Gymnasium singen fachbe- reich infomationstechnik Ruf Julian

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg

ihre Gemeindeverwaltung Öhningen

Höri-Woche
Höri-Woche

K u r z B e r i c h t

aus der sitzung des Gemeinderates am 25.06.2013

Bauangelegenheiten Im Zuge der Sanierung des augustiner- chorherrenstifts in öhningen sind ver- schiedene Änderungen an der Fassade des Propsteigebäudes vorgesehen. Dabei han- delt es sich insbesondere um das Versetzen von Fensteröfnungen an der Südfassade, der Schließung des zweiten (nördlichen) Torbogens im Bereich der Ostfassade, die Erneuerung der Überdachung des Kreuz- ganggewölbes zum Kreuzhof (Innenhof), die Öfnung eines früheren Ausgangs zum Kreuzhof sowie den Verschluss eines frühe- ren Fensters zum Kreuzhof. Unter der Maß- gabe, dass die Fensteröfnungen im Bereich des ehemaligen Konventsaals noch dem his- torischen Kontext angepasst werden, erteil- te der Gemeinderat dem entsprechenden Bauantrag das Einvernehmen. Ein weiteres Bauvorhaben wurde von der Ta- gesordnung abgesetzt, da hierfür eine Stel- lungnahme des Landratsamtes abzuwarten bleibt.

sanierung des augustiner-chorherren- stifts Für die Änderungen an der Fassade bzw. die restlichen Arbeiten im Rahmen der nutzungsneutralen Instandsetzung des Propsteigebäudes wurden Angebote für die erforderlichen Maurerarbeiten mit einem Volumen in Höhe von rund 10.000 € ange- fordert. Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, dem günstigsten Bieter den Auftrag für die Maurerarbeiten zu erteilen. Ein Nachtragsangebot der Firma Massler lag für die Zimmermannsarbeiten zur Erneu- erung des Daches über dem Kreuzgang- gewölbe (über dem Verbindungsgang zur Sakristei) in Höhe von 21.937 € vor. Diesem stimmte der Gemeinderat zu. Im Zuge der Sanierungsarbeiten war ange- raten worden, dass die Holzgewände der Fenster in der bisherigen Bücherei gegen Sandsteingewände auszutauschen sind. Ein entsprechendes Angebot der Firma Schnell, die bereits die weiteren restauratorischen Arbeiten an der Fassade ausführt, liegt hierfür bei rund 15.000 €. Der Gemeinderat sprach sich für den kompletten Austausch der Fenstergewände aus.

radweg öhningen – Wangen Wie bereits berichtet, begann am 11.6.2013 die 2. Ofenlage für die Radwegplanung zwischen Öhningen und Wangen; sie dau- ert noch bis 10.7.2013 an. Bürgermeister Schmid erläuterte die Maßnahme und

konnte berichten, dass die Änderungen, die im Zuge der 1. Ofenlage durch die Gemein- de angeregt worden waren, in die Planung des Landes eingearbeitet wurden. Im Rah- men der erneuten Ofenlage soll nochmals ein Hinweis auf diese Anmerkungen ange- bracht werden; außerdem soll dokumen- tiert werden, dass für die Bebaubarkeit ver- schiedener Baugrundstücke in Kattenhorn der Zustand vor dem Bau des Radweges maßgeblich sein soll. Dies wurde durch den Gemeinderat befürwortet.

Prognose Jahresrechnung 2013 Bürgermeister Schmid und Frank Riester, Stellvertretender Geschäftsführer des Ge- meindeverwaltungsverbandes, informier- ten über das voraussichtliche Ergebnis der Jahresrechnung, wie sich dieses zum jet- zigen Zeitpunkt darstellt. Im Verwaltungs- haushalt ist laut Bericht der Kämmerei mit einem negativen Ergebnis von rund 200.000 € im Vergleich zum Haushaltsplan 2013 zu rechnen. Erwartet werden vor allem gerin- gere Gewerbesteuern sowie höhere Per- sonalkosten und eine stärkere Belastung durch die Kreisumlage. Der Haushaltsvoll- zug im Vermögenshaushalt stellt sich der- zeit planmäßig dar.

zensus 2011 Die Finanzverwaltung stellte die Ergebnisse des Zensus 2011 sowie deren Auswirkungen dar. Für Öhningen wurde als Ergebnis der Zählung bekannt, dass die Einwohnerzahl um 139, das heißt 3,8 %, unter dem bishe- rigen statistischen Wert liegt. Der Rückgang liegt damit leicht über dem Landes- bzw. Bundesdurchschnitt, so Stv. Geschäftsfüh- rer Riester. Als Folge daraus werden sich die Schlüsselzuweisungen sowie die Investiti- onspauschale ändern. Die rückläuige Ein- wohnerzahl wird jedoch zu einer Erhöhung des Grundkopfbetrages führen. Näheres zum Finanzausgleich 2014 wird durch das Finanzministerium frühestens Ende Juni be- kannt gegeben.

Gebührenhaushalte Die Entwicklung der wichtigsten Gebüh- renhaushalte wurde durch den stellvertre- tenden Geschäftsführer im Hinblick auf die Fünjahresfrist nach dem Kommunalabga- bengesetz (KAG) dargestellt. Dem Gemein- derat wurde empfohlen, die jeweiligen Ge- winn- bzw. Verlustvorträge in die folgenden Jahre zu übertragen. Nach den Feststellun- gen der Kämmerei kann bei einem plan- gemäßen Verlauf der Gebührenhaushalte Abfallwirtschaft, Abwasserentsorgung und Wasserversorgung auf eine Neukalkulation der Gebühren zum 1.1.2014 verzichtet wer- den. Der Gemeinderat stimmte dieser Ver- fahrensweise zu. Die Verwaltung wurde be- auftragt, jeweils rechtzeitig wieder Bericht zu erstatten.

sanierung von Gemeindestraßen Bürgermeister Schmid informierte darüber, dass unter Berücksichtigung der eingeplan- ten Haushaltsmittel und des vorliegenden Angebotes für die Sanierung der innerörtli- chen Straßen im Dünnschichtverfahren eine Fläche von rund 6000-7000 m² realisiert wer- den kann. Im Rahmen eines durchgeführten Ortstermins befürwortete der Technische und Umweltausschuss (TUA) die Sanierung folgender Straßen: in Wangen die Straßen „Im Neusatz“,„Zur Halde“ sowie den gemein- deeigenen Teil des„Kirchplatz“; in Öhningen den „Mühlenweg“ sowie die „Döllenstraße“. Der Gemeinderat kam der Empfehlung des TUA nach und beschloss für das Jahr 2013 die Sanierung von 6800-7000 m² Straßenlä- chen im Dünnschichtverfahren.

teillächennutzungsplan Windenergie Sven Leibing, der zuständige Sachbearbeiter beim Gemeindeverwaltungsverband Höri, stellte Aktuelles zum Verfahrensstand Teil- lächennutzungsplan Windenergie dar. Da- nach wurden bei einer Windenergiestudie mit benachbarten Planungsträgern 15 po- tentielle Windnutzungsgebiete (Suchraum) ermittelt. Auf der Höri wurden Steckbriefe für insgesamt 5 Suchräume entwickelt und verschiedene Schutzgüter bewertet. Die Bewertung der einzelnen Flächen auf dem Schienerberg ergab, dass aufgrund der sehr exponierten Lage auf dem kulturland- schaftlich bedeutsamen Schienerberg und der sehr starken Einsehbarkeit erhebliches Konliktpotenzial vorliegt. Die Untersu- chung des Artenschutzes für den Suchraum „Höri“ wurde noch nicht beauftragt. Für den angrenzenden Suchraum „Singen-Schiener- berg“ wurde bereits nachgewiesen, dass ge- fährdete Vogelarten (Rotmilan) vorkommen. Durch den Vorsorgeabstand wirkt sich dies auf den Suchraum „Höri“ aus. Abzuwarten bleiben die Untersuchungsergebnisse die die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) für einige Vogelar- ten erarbeitet. Mitgeteilt wurde auch, dass die VVG Singen, die Stadt Radolfzell und der GVV Höri das Thema Windkraft weiterhin ko- operativ bearbeiten. Ein Zusammenschluss in Form eines Planungsverbandes erfolgt nicht; eine Änderung des Flächennutzungs-

Höri-Woche

nicht; eine Änderung des Flächennutzungs- Höri-Woche plans verbleibt in der Zuständigkeit der je- weiligen

plans verbleibt in der Zuständigkeit der je- weiligen Entscheidungsträger.

Genehmigung von schlussrechnungen Bürgermeister Schmid konnte berichten, dass an der Wasserspielanlage im Strand- bad Öhningen, die bereits gut durch die Kin- der angenommen wird, noch einige Nachar- beiten erforderlich werden. Dies erwies sich erst im realen Betrieb. Die Schlussrechnung für die Maßnahme lag bereits vor und weist Gesamtkosten in Höhe von 45.714 € aus. Eine weitere landschaftsgärtnerische Maß- nahme, die umgestaltung des schulhofes in schienen, konnte zwischenzeitlich eben- falls abgeschlossen werden. Die Schluss- rechnung lautet auf 33.850,15 €. Der Gemeinderat genehmigte beide Schlussrechnungen.

entgelte Kindergarten schienen Die Benutzungs- und Entgeltordnung für die Inanspruchnahme der Kindergärten der Ge- meinde in Öhningen, Schienen und Wangen („Kindergartenordnung“) wurde durch den Gemeinderat in der Sitzung vom 7.5.2013 beschlossen. Auf Anregung aus der Eltern- schaft war zu beraten, ob die Entgelte anzu- passen sind, da die verlängerte Öfnungszeit im Kindergarten Schienen nur von 8 Uhr bis 14 Uhr, in den gemeindlichen Kindergärten Öhningen und Wangen jedoch von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr, angeboten wird. Der Gemein- derat sah keinen Bedarf für die Änderung der Entgeltordnung, zumal auch die Emp- fehlung der Kirchen und Verbände bei der Engelthöhe keine unterschiedliche Handha- bung vorsieht.

Grund- und hauptschule öhningen Über die gemeinsame Beratung zur schul- entwicklung durch die drei Gemeinderats- gremien auf der Höri wurde in der aktuellen Sitzung des Gemeinderates ausführlich be- richtet. Nun hatte der Rat, für die Gemeinde als Schulträger, zu entscheiden, ob, entspre- chend dem Antrag der Schulkonferenz, für Öhningen ein Antrag zur Einrichtung einer Gemeinschaftsschule gestellt wird. Durch Rektor Weigert wurden die Argumente der Schule nochmals in der Sitzung dargestellt. Nach intensiver Beratung sprach sich der

Gemeinderat mehrheitlich gegen die Bean- tragung einer Gemeinschaftsschule für Öh- ningen aus und beauftragte die Verwaltung, mit den Gemeinden Gaienhofen und Moos in Kontakt zu treten. Nachdem die Kindergartenentgelte, ein- schließlich der Nachmittagsbetreuung im Kindergarten, in einer früheren Sitzung be- schlossen wurden, waren auch die eltern- beiträge für die Nachmittagsbetreuung in der Grundschule anzupassen. Der Ge- meinderat befürwortete, dass in der Grund- schule weiterhin eine Nachmittagsbetreu- ung von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr angeboten und der Elternbeitrag ab dem kommenden Schuljahr angepasst wird. Der Elternbeitrag beträgt ab dem Schuljahr 2013/2014 für das erste Kind, bis zu einer Betreuung pro Wo- che, monatlich 20 €. Die weiteren Sätze wer- den entsprechend angepasst.

Unter Verschiedenes informierte die Verwal- tung darüber, dass das fahrzeug des Was- sermeisters ersetzt werden muss. Es lagen 3 Angebote für einen Pkw mit Allradantrieb vor. Günstigster Bieter war die Firma Leitner mit einem Angebot in Höhe von 13.538 €. Der Gemeinderat stimmte der Vergabe des Auftrages und somit der Beschafung des Fahrzeuges zu diesen Konditionen zu. Auf eine entsprechende Anregung aus dem Rat zum einbahnverkehr zum strandbad stellte die Verwaltung klar, dass die Einbahn- regelung keinesfalls in der entgegengesetz- ten Richtung erfolgen kann, da dann die Ein- fahrt in die Höri- bzw. Landesstraße an einer sehr unübersichtlichen Stelle erfolgen wür- de. Auf die Nachfrage zu einer Bodenprobe im strandbad Wangen konnte die Verwal- tung mitteilen, dass nichts gefunden wurde, was eine Renaturierung verhindern könnte. Zum Personalstand beim Bauhof wurde um einen Bericht in der nächsten Sitzung gebeten. Auf eine Rückfrage bezüglich der teilnahme an der Museumsnacht durch die Gemeinde wurde auf einen früheren Beschluss des Gemeinderates verwiesen. Nachgefragt wurde auch, ob sich der spiel- platz in Wangen derzeit im Umbau beinde. Die Verwaltung gab Auskunft darüber, dass die Geräte durch den Bauhof noch nicht auf- gestellt werden konnten.

Immer gut informiert: voN a… Bis z wie Albbrucker Info wie Zeller Nachrichten  Verlag
Immer gut informiert:
voN a…
Bis z
wie Albbrucker Info
wie Zeller Nachrichten
Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Instrumentenvorstellung in den Grundschulen der Höri Mit einer Veranstaltung der besonderen Art,
Höri-Woche Instrumentenvorstellung in den Grundschulen der Höri Mit einer Veranstaltung der besonderen Art,
Höri-Woche Instrumentenvorstellung in den Grundschulen der Höri Mit einer Veranstaltung der besonderen Art,
Höri-Woche Instrumentenvorstellung in den Grundschulen der Höri Mit einer Veranstaltung der besonderen Art,

Instrumentenvorstellung in den Grundschulen der Höri

Mit einer Veranstaltung der besonderen Art, präsentierte sich die Jugendmu- sikschule in den Grundschulen der Höri. Das gesamte Lehrerkollegium der JMS stellte den Kindern die Instrumente vor, die man anschließend in ver- schiedenen Klassen-zimmern anfassen und probieren konnte. Nicht nur die Kinder, auch die Lehrkräfte der Schulen waren erstaunt über das große Ange- bot und die Klangvielfalt. Mit dieser Instrumentenvorstellung möchte die Mu- sikschule das Interesse der Kinder an der Musik wecken und die Kinder dann bei der Auswahl der Instrumente beraten.

Anmeldungen sind in allen Rathäusern (Gaienhofen, Moos und Öhningen) zu erhalten. Das Anmeldeformular erhalten Sie auch auf unserer Homepage un- ter www.jms-hoeri.de. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Musikschul- verwaltung unter der Nr. 07735 / 81841 gerne zur Verfügung.

verwaltung unter der Nr. 07735 / 81841 gerne zur Verfügung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
verwaltung unter der Nr. 07735 / 81841 gerne zur Verfügung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
verwaltung unter der Nr. 07735 / 81841 gerne zur Verfügung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
verwaltung unter der Nr. 07735 / 81841 gerne zur Verfügung. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, T el. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond, pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9 40 93 50 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termi- ne für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 93020, Fax: 930222 Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722 Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340 Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Sommer- pause Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri:

Montag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Maria Schäfer (Tel. 07735/919700) www.krabbelgruppe-oehningen.jimdo.com Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405) Weiler: Dienstag 9.30-11.00 Uhr Kontaktperson: Markus Gräble

(Tel. 0174/3203638) Horn: Freitag, 09.30 - 11.00 Uhr Frau Miriam Bosch (Tel. 07735 - 919160)

Rosenkranz Pfarrkirche Wangen: täglich um 18.00 Uhr

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Sonntag, 07. Juli –

14. Sonntag im Jahreskreis -

Wei 09.30 Heilige Messe (für Manfred Moser und Luise Graf, sowie für Gertrud Ehmann und verst. Angeh.) Horn 09.30 Heilige Messe – Jahrtagsge- denkmesse für Pfr. Franz Schwörer

Dienstag, 09. Juli – vom Tag - Ba 9.00 Heilige Messe

Donnerstag, 11. Juli – Vom Tag Ba 20.15 Öfentliche Pfarrgemeinderatssit- zung im Pfarrsaal Bankholzen

Samstag, 13. Juli – Hl. Heinrich II und hl. Kunigunde - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Reinhard Bruttel und verst. Angeh., sowie für Bernhard Weiermann)

Sonntag, 14. Juli –

15. Sonntag im Jahreskreis -

Wei 9.30 Heilige Messe (für die Pfarrge- meinde)

Pfarrgemeinderäte Vordere Höri Sieben Schmerzen Marien – St. Leonhard – St. Blasius

EINLADUNG zur gemeinsamen öfentlichen Pfarrgemeinderats-Sitzung am Donners- tag, den 11.07.13 um 20.15 Uhr im Pfarrsaal Bankholzen

Tagesordnung:

1. Nachbesprechung Fronleichnam Bankholzen.

2. Besprechung und Verabschiedung der Haushalte

3. Gottesdienstzeiten während der Abwesenheit von Pfr. Klein

4. Vermietung Pfarrhaus Moos (Stand der Dinge)

5. Sonstiges

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 06. Juli – Hl. Maria Goretti Gai 18.30 Sonntagvorabendmesse ( für Franz Koler, für Elsa und Erwin Kaiser sowie für Gustav und Tina Reinle, Angehörige der Familie Marquart, Jahrtag für Karl Schnetz und verstorbene Angehörige, für Maria und Albert Bruttel sowie für Anna und Maria Brutttel)

Sonntag, 07. Juli –

14. Sonntag im Jahreskreis

Horn 09.30 Jahrtagsmesse für Pfarrer Franz Schwörer mitgestaltet vom Kir- chenchor der Vorderen Höri, anschließend Apéro vor der Pfarrscheune (Ged. für Martha Bruttel, für Rosa und Hermann Martin und Gottfried Martin, für Lilo Hangarter) 19.00 Horner Konzert, Ensemble CON ANI- MA München mit Werken von Purcell, Tele- mann, Monteverdi

Donnerstag, 11. Juli – Hl. Benedikt v. Nursia Gai 15.30 Wortgottesdienst„Seeheim Höri

Samstag, 13. Juli – Hl. Heinrich II., Hl. Kunigunde Horn 14.30 Trauung des Paares Barbara Frost und Benjamin Frost und Taufe des Kin- des Helene Frost Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Herrmann, Emmi und Maria Margraf)

Sonntag, 14. Juli –

15. Sonntag im Jahreskreis

Horn 10.45 Familiengottesdienst mitge- staltet vom Kindergottesdienst-Team und dem Kinderchor

Höri-Woche

vom Kindergottesdienst-Team und dem Kinderchor Höri-Woche HORNER KONZERTE 2013 Ensemble CON ANIMA MÜNCHEN gastiert

HORNER KONZERTE 2013 Ensemble CON ANIMA MÜNCHEN gastiert in Horn/Gaienhofen Sonntag, 7. Juli, 19 Uhr, St. Johann, Horn Das Münchner Barockensemble um die Sopranistin Elisabeth Daiker, die Flötistin Irmgard Bürgle und die Cembalistin Kaori Mune-Maier führt zusammen mit dem Ba- rockcellisten Christoph Theinert Werke von Telemann, Händel, Croft, Theinert, Canavas und Montéclair auf. Die Mitglieder des exquisit besetzten En- sembles arbeiten als Solisten und Kammer- musiker in den Bereichen alte und neue Musik im Raum München und treten zum ersten Mal mit dem namhaften und auch im Bodenseeraum bestens eingeführten Cellis- ten Christoph Theinert auf. Drei große Arien von Telemann, Händel und Montéclair werden durch Instrumentalsoli von Croft, Canavas, Theinert u.a. ergänzt. Die idyllisch auf einer Anhöhe gelegene Pfarrkirche St Johann bietet einen herrli- chen Blick auf den Untersee und ist gerade auch durch eine hervorragende Akustik ein beliebter Konzertraum für Kirchenmusik ge- worden. Die Künstler musizieren in barocker Stim- mung mit historischen Instrumenten und versprechen einen farbig-virtuosen Kon- zertabend, der afektgeladen, heiter und lyrisch sein will. Der Eintritt ist frei, es wird aber um einen an- gemessenen Unkostenbeitrag gebeten www.musica-con-anima.de

gemessenen Unkostenbeitrag gebeten www.musica-con-anima.de wir pa- cken unsere Kofer!“ – Familiengottesdienst am

wir pa-

cken unsere Kofer!“ – Familiengottesdienst am Sonntag, 14.07. um 10:45 Uhr in Horn Liebe Kinder und Familien, liebe Gottesdienstbesucher! Ganz herzlich laden wir wieder alle zu einem lebendigen Familiengottesdienst ein. Gemeinsam mit Euch möchten wir uns auf die beginnende Ferienzeit einstimmen. Auch der Kinderchor ist wieder mit dabei. Wir freuen uns auf euch! Euer Familiengottesdienst-Team

„Reif für die Insel

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 06. Juli – Hl. Maria Goretti Öhn 18.30 Sonntagvorabendmesse (Jahr- tage für Ferdinand Welte und für Emil Bles- sing sowie Ged. für Hildegard Fahr geb. Massler)

Sonntag, 07. Juli – 14. Sonntag im Jahres- kreis – Bohlinger Wallfahrt - Sch 09.30 Bohlinger Wallfahrt – Empfang der Wallfahrer an der Schrotzburgkapelle

11.15 Wallfahrtsgottesdienst (Heilige Messe für Martina Moser sowie für Verst. der Fam. Neidhart) Horn 09.30 Heilige Messe – Jahrtagsge- denkmesse für Pfr. Franz Schwörer

Montag, 08. Juli – Hl. Kilian u. Gefährten Öhn 19.30 „Bibel teilen“ Trefen im Pfarrbüro

Mittwoch, 10. Juli – Hl. Knud, Hl. Erich, Hl. Olaf Öhn 09.00 Heilige Messe (für Rita Bruttel) Öhn 18.30 Weggottesdienst der Firmanden

Freitag, 12. Juli – Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst

Samstag, 13. Juli – Hl. Heinrich II., Hl. Kunigunde Öhn 14.30 Trauung von Rebecca Kern und Tobias Kramer

Sonntag, 14. Juli – 15. Sonntag im Jahreskreis Ka 10.00 Heilige Messe zum Kapellenfest St. Blasius, Kattenhorn

Bohlinger Wallfahrt nach Schienen am Sonntag 07. Juli 2013 Bereits zum zehnten Mal kommen die Boh- linger, genauer gesagt die Wallfahrer aus der Seelsorgeeinheit Aachtal, zur wiederbe- lebten Wallfahrt nach Schienen. Nach alter Tradition empfängt die Gemeinde Schie- nen ihre Gäste an der Schrotzburgkapelle (9.30 Uhr). Zusammen ziehen wir zur Kirche in Schienen. Es wäre ein schönes Zeichen, wenn möglichst viele Schienemer die Wall- fahrer bei der Schrotzburgkapelle begrüßen würden. Der Wallfahrtsgottesdienst in der Kirche beginnt ca. 11.15 Uhr.

Aufgebot:

Die Ehe haben sich versprochen Rebecca Kern und Tobias Kramer, beide wohnhaft in Stockach-Wahlwies

Erfolgreiche Fussball-Minis

wohnhaft in Stockach-Wahlwies Erfolgreiche Fussball-Minis Die Ministranten der hinteren Höri haben am Samstag am

Die Ministranten der hinteren Höri haben am Samstag am Fussballturnier des Deka- nats Hegau teilgenommen. Unter der erfolgreichen Leitung von Jonas Grundler haben sie in ihrer Altersklasse den 1. Platz belegt und konnten stolz einen Po- kal mit nach Hause bringen.

Vielen Dank an alle die unsere Mannschaft unterstützt und sich für den „Mannschafts- Transport“ zur Verfügung gestellt haben. (Auf dem Bild fehlt Jonas Grundler)

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Regionale Beratungsgespräche des Erzbischölichen Oizialats Das Erzbischöliche Oizialat bietet auch im zweiten Halbjahr 2013 wieder regionale Beratungsgespräche an für Menschen, wel- che die kirchenrechtliche Gültigkeit einer gescheiterten Ehe überprüfen lassen möch- ten.

Folgender regionaler Termin bieten wir an:

Radolfzell, Münsterpfarramt, Marktplatz 7:

02. Oktober 2013, ab 10.30 Uhr.

Zu diesen Gesprächen ist unbedingt eine Terminvereinbarung erforderlich unter der Telefonnummer 0761/2188-253; unter die- ser Nummer sind auch Rückfragen möglich. Sämtliche Termine inden Sie auf unserer Homepage unter www.ordinariat-freiburg.

de/8.0.html.

Darüber hinaus können auch zu anderen Zeiten Gesprächstermine direkt am Oizi- alat in Freiburg vereinbart werden, dies gilt insbesondere auch für interessierte Perso- nen aus den Regionen, für die keine eigenen regionalen Beratungstermine angeboten sind.

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Wort zur Woche: (6. n. Trinitatis) So spricht der Herr, der dich geschafen hat:

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich er- löst; ich habe dich bei deinem Namen geru- fen; du bist mein. (Jes 43,1)

Fr., 05.07. 18h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn

So., 07.07. 10h00 Gottesdienst in der Melanchthonkir- che in Gaienhofen (Pfr. Klaus) Parallel indet Kindergottesdienst statt. Im Anschluss Verabschiedung von Fr. Brügel und Fr. Giersiepen aus dem Kindergottes- dienstteam im Gemeindesaal

Die., 09.07. 19h45 Gaienhofen – Vokalensemble Gaien- hofen im Musiksaal der Internatsschule

Mi., 10.07. 9h00 Gaienhofen - ökumenisches Frauen- frühstück im Gemeindehaus

Höri-Woche

Frauen- frühstück im Gemeindehaus Höri-Woche 18-20 Gebetskreis in Öhningen-Stiegen (Kontaktperson Fr.

18-20 Gebetskreis in Öhningen-Stiegen (Kontaktperson Fr. Maier Tel. 07735/919708)

Fr., 12.07. 19h30 Chörleprobe in der Petruskirche in Kattenhorn

Sa., 13.07. 15h00 Führung in der Petruskirche mit Pfr. Brates (Einzelheiten siehe unten) So., 14.07. 10h00 Gottesdienst in der Petruskirche in Kattenhorn (Pfr. Klaus)

Blick über den Kirchturm in die Nachbar- schaft So., 07.07. 9h30 Burg So., 14.07. 9h30 Stadt

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343 Gaienhofen. Tel.: 07735/2074, Fax: 07735/1431 Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.ekiba. de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech- zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefon- nummer oder per Mail. Frau de Beyer-Kolb ist Freitags von 9:00 – 12:00 im Pfarramt

Führungen in der Petruskirche Die Petruskirche in Kattenhorn ist weit über die Grenzen der Höri bekannt. In fast jedem Reiseführer wird sie wegen ihrer berühmten Dixfenster erwähnt. Sie ist ein Kleinod. Die großlächigen Fenster, die Erzählungen des Apostels Petrus festhalten, sind eines der größten Werke von Otto Dix, der auf der Höri lebte und wirkte. Die Kirche und ihre Fenster wollen wir gern Gästen und Einheimischen näher bringen. Dazu bieten wir Kirchenführungen für jung und alt an. Pfarrer Ulrich Brates wird Gäs- te durch die Kirche führen und dabei die Glaskunstwerke in ihrer Entstehung und Aussage näher beleuchten. Die Führungen beginnen jeweils um 15.00 Uhr an der Pet- ruskirche in Kattenhorn und dauern ca. 45 Minuten. Termine: 13.7. / 3.8. / 24.8

Das Petrus-Chörle singt im Gottesdienst am 28.07.2013 Zweiter Teil des Salomé-Bach-Projektes Im Abendmahlsgottesdienst am 28. Juli in Kattenhorn wird, nach einem schönen Auf- takt in Schienen am Pingstmontag mit Kyrie und Gloria aus der romantischen Messe, das ganze Werk von Théodore Salomé zur Auf- führung kommen – ein schönes, herzerfri-

schendes Werk, an dem die Gemeinde ihre Freude haben wird. Dazu wieder ein Choral von Johann Sebastian Bach, diesmal aus der Kantate BWV 39 „Brich dem Hungrigen dein Brot“.

Die Probentermine für das Projekt sind, jeweils freitags um 19.30 Uhr in Kattenhorn, der 28. Juni, so wie der 5., 12. und 19. Juli. Die Generalprobe indet am 26. Juli statt, die Auführung im Gottesdienst am 28. Juli um 10 Uhr in der Petruskirche in Kat- tenhorn.

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Str. 2 78315 Radolfzell-Böhringen Tel. 07732/2698, Fax. 07732/988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öfnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag 9 – 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 07.07.2013

10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Saft)

(Pfr. Weimer), parallel Kindergottesdienst,

im Anschluss Gemeindeversammlung

Sonntag, 14.07.2013

10 Uhr Gottesdienst mit Kirchenchor (Pfr.

Weimer)Parallel Kindergottesdienst

14.07.2013 10 Uhr Gottesdienst mit Kirchenchor (Pfr. Weimer)Parallel Kindergottesdienst Freitag, den 05. Juli 2013 16

Höri-Woche

Höri-Woche Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele Die Ausstellung
Höri-Woche Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele Die Ausstellung
Höri-Woche Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele Die Ausstellung
Höri-Woche Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele Die Ausstellung
Höri-Woche Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele Die Ausstellung

Ausstellung „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele

Die Ausstellung „Vom Wasser“ - Aquarell auf Japanpapier mit neuesten Arbeiten von Lisa Kölbl-Thiele ist vom 2.7. bis 20.10.2013 im Hermann-Hesse-Höri-Museum in Gaien- hofen zu sehen.

im Hermann-Hesse-Höri-Museum in Gaien- hofen zu sehen. Das gleichnamige Buch wird im Rahmen des Museumsfestes am

Das gleichnamige Buch wird im Rahmen des Museumsfestes am 14.7.2013, um 11 Uhr präsentiert. Die Ausstellung ist täglich au-

ßer Montag von 10 bis 17 Uhr geöfnet. Seit ihrem Stipendium in der Villa Vigoni in Lo- veno am Comersee beschäftigt sich die aus Lindau stammende Künstlerin mit Wasser- landschaften. Anfänglich beeindruckt durch die oberitalienischen Seen, wird für sie das Mittelmeer und später auch der vor ihrer Tür liegende Bodensee zur Inspirationsquelle neuer Arbeiten. Zeilengleich übereinander angeordnete, horizontale Farbbahnen glie- dern die Bildläche in unterschiedliche Sphä- ren von Himmel und Wasser. In den nahezu abstrakt wirkenden Kompositionen auf Ja- panpapier wird, zwischen nuancenreichen farbigen Abstufungen und kontemplativer Reduktion, ein Atmen oder Vibrieren spür- bar. Raum, Licht und Zeit sind auch hier die Konstanten der jeweiligen Stimmungen und Erscheinungen sowie sinnlicher Wahrneh- mung. In ihrer gleichnamigen Publikation „Vom Wasser“ hat Lisa Kölbl-Thiele ihren Bil- dern ausgewählte Gedichte beispielsweise von Laotse, Sarah Kirsch oder Hermann Hes- se zugeordnet. Ihre Bilder können als Ver- bildlichung oder als bildlicher Kommentar des Textes aufgenommen oder aber einfach nur als originäres Kunstwerk gedeutet wer- den – die Poesie der Einfachheit erschließt sich dem Betrachter so oder so. Weitere Informationen sind beim Hermann-Hesse- Höri-Museum erhältlich, Tel. 07735/81823, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Werkstatt für Kinder „Tintenklecks“

Am Freitag, 05.07. und Samstag, 06.07.2013, jeweils von 15-17 Uhr, indet im Rahmen der Museumspädagogik im Hermann-Hes- se-Höri-Museum eine Werkstatt für Kinder statt. Handschriften stehen auf dem Pro- gramm. Diese sind so individuell wie die Menschen selbst. Sie können kalligraisch

versiert oder völlig frei ausgebildet sein. Al- len gemeinsam ist ein gewisser Rhythmus, der das Schriftbild prägt. Beispiele hierfür inden wir u.a. in der Ausstellung. „O gelieb- te Schweiz!“ Ein Kapitel deutsch-schweize- rischer Literaturbeziehungen. Das Beispiel Robert Faesi. Die Teilnehmer können in die- ser Aktion spielerisch, mit Schrift im weites- ten Sinne, Bilder gestalten. Die im Museum ausgestellten Exponate dienen als Anre- gung zum freien Experementieren. Die prak- tische Umsetzung ist dem jeweiligen Alter angepasst. Die Gebühr für den Kurs beträgt

€ 4.-. Bei Schulklassen beträgt die Gebühr

€ 3.- für auswärtige Schulklassen, Eine An-

meldung ist unbedingt erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie beim Hermann- Hesse-Höri-Museum, Tel.: 07735/440-947, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de, Tel.: 07735/440949.

Waltraud M. Jacob

Die andere Seite

Kinderbuch-Illustrationen

Waltraud M. Jacob Die andere Seite Kinderbuch-Illustrationen Sommerausstellung Museum Fischerhaus 78337 Wangen am See 14.

Sommerausstellung Museum Fischerhaus 78337 Wangen am See

14. Juli 2013 bis 01. September 2013

Öfnungszeiten:

Dienstag bis Samstag 11.00 bis 17.00 Uhr An Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr

HORNER KONZERTE 2013

Ensemble CON ANIMA MÜNCHEN gastiert in Horn/Gaienhofen Sonntag, 7. Juli, 19 Uhr, St. Johann, Horn Das Münchner Barockensemble um die Sopranistin Elisabeth Daiker, die Flötistin Irmgard Bürgle und die Cembalistin Kaori Mune-Maier führt zusammen mit dem Ba- rockcellisten Christoph Theinert Werke von Telemann, Händel, Croft, Theinert, Canavas und Montéclair auf. Die Mitglieder des exquisit besetzten En- sembles arbeiten als Solisten und Kammer- musiker in den Bereichen alte und neue Musik im Raum München und treten zum

Höri-Woche

Höri-Woche ersten Mal mit dem namhaften und auch im Bodenseeraum bestens eingeführten Cellis- ten Christoph Theinert

ersten Mal mit dem namhaften und auch im Bodenseeraum bestens eingeführten Cellis- ten Christoph Theinert auf. Drei große Arien von Telemann, Händel und Montéclair werden durch Instrumentalsoli von Croft, Canavas, Theinert u.a. ergänzt. Die idyllisch auf einer Anhöhe gelegene Pfarrkirche St. Johann bietet einen herrli- chen Blick auf den Untersee und ist gerade auch durch eine hervorragende Akustik ein beliebter Konzertraum für Kirchenmusik ge- worden. Die Künstler musizieren in barocker Stim- mung mit historischen Instrumenten und versprechen einen farbig-virtuosen Kon- zertabend, der afektgeladen, heiter und lyrisch sein will. Der Eintritt ist frei, es wird aber um einen an- gemessenen Unkostenbeitrag gebeten www.musica-con-anima.de

Literarische Wanderungen auf den Spuren von Hermann Hesse 2013

Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren von Hermann Hesse indet am Donnerstag, 18.07.2013 um 14.15 Uhr beim

Hermann - Hesse - Höri – Museum statt. Nach einer Einführung in die Gaienhofener Jahre von Hermann Hesse (1904 - 1912) im ersten Wohnhaus, dem Hermann-Hesse- Höri-Museum begeben sich die Teilnehmer auf des Dichters Spuren in die von ihm so geliebte und inspirierende Natur. Die 1,5 bis 2,5 stündige Wanderung führt bei guter Wit- terung zu landschaftlich reizvollen Orten, die Hermann Hesse oft besucht hat. Unter- wegs inden Lesungen von Texten und Ge- dichten statt. Je nach Dauer der Wanderung haben die Teilnehmer Gelegenheit zum Besuch des Hermann-Hesse-Höri-Museums oder zu einer Erfrischung in der Caféteria. Weitere Wanderungen inden an folgenden Donnerstagen statt: 01.08., 15.08., 29.08., 12.09. und 03.10.2013. Parkplätze bein- den sich neben dem Kultur- und Gästebüro sowie am Rathaus. Eine Anmeldung ist un- bedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist (Mindest- teilnehmer 10 Pers.). Die Kosten betragen 8 EUR, mit Gästekarte 7 EUR. Weitere Informa- tionen sind erhältlich beim Kultur- und Gäs- tebüro Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de.

Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de. Voranzeige: Gregorianika Konzert in der Wallfahrtskirche St.
Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de. Voranzeige: Gregorianika Konzert in der Wallfahrtskirche St.
Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de. Voranzeige: Gregorianika Konzert in der Wallfahrtskirche St.

Voranzeige:

Gregorianika

Konzert in der Wallfahrtskirche St. Genesius, Öhningen-Schienen Freitag, 26. Juli 2013 um 19:00 Uhr

Kartenvorverkauf + Reservation:

Tourist-Information Öhningen, Klosterplatz 1, 78337 Öhningen Tel: 07735-81920 - tourist@oehningen.de

Weidenlechten für Kinder

Samstag, 13. Juli 2013, 14.30 Uhr Schaugarten Ege und Conrad, Bankhol- zen Die Weide ist ein faszinierendes Material mit dem man die phantasievollsten Dinge ferti- gen kann. Wir möchten an diesem Nachmit- tag kleine Objekte für drinnen oder draußen lechten, in die wir auch andere Naturmate- rialien mit einarbeiten.

Für Kinder ab 6 Jahren, bitte bis eine Woche vorher anmelden, Tel. 979420!

EINLADUNG

Leistungsansprüche für Bewohner von betreutem Wohnen und ambulanten Wohnformen Erfahrene Praktiker geben Rat, welche An- sprüche bestehen, wie man diese geltend macht und wie Sie, Ihre Angehörigen und Betreuten keinen Euro verschenken.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an die Älteren, sondern auch an Angehörige und Betreuer

17. Juli 2013 - 9.30 bis ca. 11.30 Uhr Großer Sitzungssaal des Landratsamts Kon- stanz Benediktinerplatz 1 (1. Stock) 78467 Konstanz

Eventfahrten Höri-Fähre „MS Liberty“

Abendrundfahrten 9./23./30.7., 19.30 Uhr ab Steg Horn, ca. 1 ½ Stunden, 11,00 €, mit Gästekarte 10,50 € (17.30 Uhr auf Anfrage). Die Abendrundfahrt am 16.7. fällt leider aus.

Italienisches Bufet 11.07., 18.07., 25.07., 8.8., 15.8., 22.8., 29.8.2013, 18.30 Uhr ab Steg Horn, ab 18.40 Uhr ab Steg Steckborn, ca. 2,5 h, 36,50 €, Vor- verkauf 35,50 €

Fahrt zum Feuerwerk Radolfzell „Haus- herrenfest“

GalerieVayhinger

Werner und Helena Vayhinger Liggeringer Straße 7 D-78315 Radolfzell/Möggingen Telefon: +49 (0) 7732 10055 Telefax: +49 (0) 7732 12570 Galerie.Vayinger@t-online.de www.galerievayhinger.de

Ausstellungseröfnung Sonntag, 7. Juli um 11 Uhr Die Illusion ist alles mit Bildern und Mal- stücken von Jan Peter Tripp mit Objets d’art von Reto Keppler & Hans Kern

Ausstellungsdauer bis 30. September 2013. Von 10.-15. Juli sind wir auf der art boden- see. Die Ausstellung ist während dieser Zeit geschlossen.

Öfnungszeiten Mittwoch bis Sonntag 14 – 19 Uhr und gerne nach Vereinbarung.

21.07.2013, 20.30 Uhr ab Steg Horn, Feuer- werk ca. 23.00 Uhr, Rückkehr 23.30 Uhr, 15 €

Anmeldung undVorverkauf: Kultur- u. Gäste- büro, 78343 Gaienhofen; Tel.: 07735/81823, info@gaienhofen.de Durchführung: Schiffahrt Lang, Tel. 07735-8891, Fax 07735-8831 info@schiffahrtlang.de, www.schiffahrtlang.de

„Mit vereinten Kräften Leben retten“

DRK-Blutspendestafel am 12.07.2013 zu Gast in Radolfzell Unter dem Motto „Mit vereinten Kräften Le- ben retten“ lädt der DRK-Blutspendedienst zur Blutspende ein: am Freitag, dem 12. Juli 2013 von 14.00 bis 19.30 Uhr in Radolfzell, Tagungs-Kultur & Messezentrum Milchwerk, Wer.-Messmerstr. 14 An 210 Blutspendeaktionen in 184 Tagen wird das Stafelholz im Rahmen der ersten DRK-Blutspendestafel quer durch die bei- den Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen getragen. Start war am 1. Juli in 72357 Köngen. Jetzt ist die Blutspendestafel zu Gast in Radolfzell. Bürgermeisterin Frau Monika Laule wird feierlich den Stafelstab von Werbereferentin Frau Andrea Palau um

15:00 Uhr entgegennehmen. Im Vordergrund der Aktion steht die Menschen auf das Thema Blutspende aufmerksam zu machen. 3.000 Blutspenden werden in Baden-Württemberg und Hessen täglich benötigt, um alle Pati- enten in den Klinken mit ausreichend Blut zu versorgen. „Dies geht nur mit vereinten Kräften“, konstatiert Stefanie Fritzsche vom DRK-Blutspendedienst. „Die Blutspende ist die größte Bürgerinitiative. Wir wollen mit der Aktion zeigen, wie viel Menschen soziale Verantwortung übernehmen und gleichzei- tig motivieren, zum ersten Mal zu spenden.“

Die Blutspendestafel wird im Rahmen des

Doppeljubiläums 150 Jahre Rotes Kreuz und

60 Jahres DRK-Blutspendedienst in Hessen

veranstaltet. Das Rote Kreuz feiert in diesem Jahr sein 150. jähriges Bestehen. Im Februar

1863 wurde das internationale Rote Kreuz in

Genf gegründet. Eine der satzungsgemäßen

Aufgaben ist die Blutspende. In der Bundes- republik Deutschland wurde daher der erste Blutspendedienst des DRK im Jahr 1951 in Nordrhein-Westfalen gegründet. Die ande- ren Bundesländer folgten, darunter Hessen

1953 und Baden-Württemberg 1956. Damit

jährt sich der Gründungstag in Hessen in diesem Jahr zum 60zigsten Mal. Heute sind sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes verantwortlich für die lächendeckende, umfassende Versor- gung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen

18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen nicht

älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspen- de gut vertragen wird, erfolgt vor der Ent- nahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stun- de, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800- 1194911 und im Internet unter www.blut- spende.de erhältlich.

Noch freie Plätze für den Jakobsweg

Für die Fußwallfahrt der Katholischen Land- volk Bewegung (KLB) der Erzdiözese Frei- burg auf dem französischen Jakobsweg gibt es kurzfristig noch freie Plätze. Nach Zugan- reise ab Ofenburg geht es in zwölf Tagese- tappen vom 27. Juli bis 10. August 2013 von Lectour (bei Toulouse) nach St.-Jean-Pied- de-Port an die spanische Grenze. Unterwegs ist man in kleinen Gruppen von maximal zwölf Personen, begleitet von erfahrenen Pilgerinnen und Pilgern der KLB. Übernach- tet wird in Pilgerherbergen und einfachen

Höri-Woche

tet wird in Pilgerherbergen und einfachen Höri-Woche Hotels. Der Reisepreis beträgt 1.295 Euro für

Hotels. Der Reisepreis beträgt 1.295 Euro für KLB-Mitglieder und 1.395 Euro für Nicht- mitglieder. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei der KLB Freiburg, Okenstraße 15, 79108 Frei- burg, Telefon 0761/5144-235, E-Mail: mail@ klb-freiburg.de, www.klb-freiburg.de.

E-Mail: mail@ klb-freiburg.de, www.klb-freiburg.de. Höri-Fähre Sommer 2013 Personen - und Velofähre im

Höri-Fähre Sommer 2013

Personen - und Velofähre im Untersee

Fährdauer: vom 30.Juni bis 08.September Fährtage: Dienstag, Donnerstag, Sonntag Fährschiff: „MS LIBERTY“

Horn*

09.45 14.15 15.55

Berlingen

09.55 14.25 16.05

Gaienhofen

10.10 14.40 16.20

Steckborn

10.15 14.45 16:25

Steckborn ab 10.30 15.00 16.40 Gaienhofen 10.35 15.05 16.45 Berlingen 10.50 15.20 17.00 Horn* 11.00 15.30 17.10

Fahrpreis: einfache Strecke: € 2,50 CHF. 4,00 Velo (Fahrrad): € 2,50 CHF. 4,00 Kinder bis 6 Jahre frei (Fahrt und Velo) Bei Niederwasser wird anstelle *Horn=Gaienhofen angefahren. jeden Dienstag: Abendrundfahrten jeden Donnerstag: Ital. Buffet an Bord… Charteranfragen gerne an:

Schifffahrt Lang Erbringstr.24 78343 Horn Tel. 0049(0)7735-8891 Fax 0049(0)7735-8831 info@schifffahrtlang.de www.schifffahrtlang.de

Die Höri entdecken - Rund- wanderungen über die „Höri“

Am Mittwoch, 10.07.2013, 14.00 Uhr indet eine Rundwanderung über die Halbinsel Höri und durch die Wälder des Schiener- bergs statt. Der Trefpunkt für die Teilnehmer ist das Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Im Kohlgarten 1. Die Wanderer entdecken zusammen mit Frau Liebermann die herr- lich unberührte Natur dieser Region. Wei- tere Wanderungen werden angeboten am:

24.07., 07.08., 15.08., 21.08., 04.09., 12.09., 25.09. und am 02.10.2013. Die Mindestteil- nehmerzahl sind 4 Personen. Die Kosten für Erwachsene betragen 3 €, Kinder 1,50. Anmeldungen beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. 07738/81823, info@gaien- hofen.de, Rückfragen bezüglich Wanderung bei Bärbel Liebermann, Tel. 07735/3979.

Museumsfest im Hermann- Hesse-Höri-Museum

Tag der ofenen Tür für die ganze Familie 14. Juli 2013, 11.00 – 17.00 Uhr Das Hermann-Hesse-Höri-Museum bietet beim Museumsfest am Sonntag, 14. Juli 2013 verschiedene Aktionen für große und kleine Leute rund um das Museum.

Aktionen für große und kleine Leute rund um das Museum. Der Tag der ofenen Tür dauert

Der Tag der ofenen Tür dauert von 11 bis 17 Uhr und startet um 11.00 Uhr mit der Buch- präsentation „Vom Wasser. Ein Lesebuch mit Bildern von Lisa Kölbl-Thiele“. Die Künstlerin liest aus ihrem Buch, begleitet von Jacob Fauser am Klavier. Ebenfalls um

11.00 Uhr indet die erste Aktion für Kinder

statt: Wasserspiele – Museumserkundung mit Seeblick. Wir begeben uns im Museum

auf die Suche nach Bildern, die sich mit dem Bodensee und der Darstellung von Wasser im Allgemeinen beschäftigen. Nach einer gemeinsamen Museumserkundung werden eigene Miniaturen gemalt, die durch einen Überraschungstrick, bei dem Wasser erneut eine Rolle spielt, verfremdet werden. Um

12.30 Uhr heißt es dann: Spurensuche - die

geheimnisvolle Hermann Hesse – Box. Im Hermann-Hesse-Höri-Museum gibt es mehr als nur den Schreibtisch des Schrift- stellers zu entdecken. Zeichnend bewegen wir uns durchs Museum und sammeln Ein- drücke vom Leben Hermann Hesses am Bodensee. Anschließend wird eine Papier- schachtel angefertigt, in der die eigenen Impressionen kunstvoll archiviert werden können. Weiter geht es um 14.00 Uhr mit dem Thema: Heiter bis wolkig - Karika- turen und Handschriften mit Tusche. In der Ausstellung „O geliebte Schweiz!“, in

welcher die deutsch - schweizerischen Lite- raturbeziehungen anhand des Nachlasses des Zürcher Germanisten Robert Faesi nach- gezeichnet werden, sind auch Briefwechsel namhafter Schriftsteller-persönlichkeiten sowie einige Ausgaben der Satirezeitschrift „Nebelspalter“ zu sehen. Handschriften und Karikaturen dienen als Inspirationsquellen für die praktische Arbeit. Hierbei können mit spitzer Feder eigene Karikaturen und „Schriftübungen“ angefertigt werden. Um

15.30 Uhr startet dann eine Veranstaltung

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:

Blaues Wunder – Aquarellworkshop. Die Elemente Luft und Wasser lassen sich mit der Technik der Aquarellmalerei besonders efektvoll und sensibel darstellen. Im An- schluss an ein kurzes Museumsgespräch in der Ausstellung „Vom Wasser“, mit Aquarel- len der am Bodensee lebenden Künstlerin Lisa Kölbl-Thiele, werden unter Anleitung eigene Aquarellmalereien auf unterschiedli- chen Papiersorten hergestellt.Anlässlich der Buchpräsentation des Lesebuches mit Bil- dern von Lisa Kölbl -Thiele werden alle Besu-

cher des Museumsfestes dazu eingeladen, eine eigene künstlerische Tat zu vollbringen und an der Installation „Wort und Tat“ mit- zuwirken. Es geht darum, Aussagen, Texte und Textfragmente von Hermann Hesse zu illustrieren oder zu kommentieren. In Form eines großformatigen Leporellos werden alle Beiträge vor dem Museum installiert. Zur Erfrischung werden an diesem Tag Kaf- fee, Kuchen und kühle Getränke angeboten. Infos Hermann-Hesse-Höri-Museum Kapel- lenstraße 8, 78343 Gaienhofen, T: 07735 / 440949, www.hermann-hesse-höri-museum.de

Veranstaltungskalender

Moos

Gartenbesichtigungen Constanze Hundt

Bettnanger Str. 14, Weiler,

Bis

30. August

Mi

– Sa jeweils 14 – 18 Uhr, nur mit Führung

Regine Ege und Harald Conrad Schulstr., Bankholzen

Bis

Oktober jeweils Fr 14 – 18 Uhr,

Sa

10 – 16 Uhr

Freitag, 5. Juli 20:00 Uhr, Blasmusik am See, Musikverein Bankholzen, Bankholzen Samstag, 6. Juli 14:30 Uhr, Führung im Schaugarten Ege und Conrad, Bankholzen Sonntag, 7. Juli 11:00 Uhr, Hafenfest, Narrenzunft Mooser Rettich, Hafen Moos Sonntag, 7. Juli 9:30 – 13:00 Uhr, Frühstück auf dem Bau- ernhof, Duventäster-Maier, Gemüse & Bunte Vielfalt, Dorfstr. 40 Moos, Nur mit vorheri- ger Anmeldung Dienstag, 9. Juli 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Weiler Ortsausgang Mittwoch, 10. Juli 16:30 Uhr, Naturkundliche Solarboot-Exkur- sion, Hafen Moos, Anmeldung bis Dienstag, 12 Uhr erforderlich, Tel. 07732/999617. Mittwoch, 10. Juli 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Josefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Freitag, 12. Juli 20:00 Uhr, Blasmusik am See, Musikverein Bankholzen, Uferanlage Iznang Samstag, 13. Juli 14:30 Uhr, Weidenlechten für Kinder, Schaugarten Ege und Conrad, Bankholzen (Anmeldung erbeten bis zum 06.07.2013 unter Tel. 979420) 19:00 Uhr, Biker-Fest, Höri-Bikers, Festplatz Bankholzen Samstag, 13. Juli Bikersfest, Höri-Bikers, Festplatz Bankholzen

Höri-Woche

Bikersfest, Höri-Bikers, Festplatz Bankholzen Höri-Woche Mittwoch, 17. Juli 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen,

Mittwoch, 17. Juli 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Josefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Freitag, 19. Juli 17:00 Uhr, Vereinsmeisterschaften, TuS Iznang, Sportanl. Mooswald Freitag, 19. Juli 17:00 Uhr, Feierabend-Regatta, Segelclub Iznang, Hafen Iznang Freitag, 19. Juli 20:00 Uhr, 3. Blasmusik am See, Musikverein Bankholzen, Moos Samstag, 20. Juli Clubmeisterschaft Langstrecke, Segelclub Iznang, Hafen Iznang Samstag, 20. Juli Europafest in Le Bourget, DFC / Gemeinde Samstag, 20. Juli 10:00 Uhr, Mooser Sommer-Regatta, Segel- club Moos Samstag, 20. Juli + Sonntag, 21. Juli Töpfermarkt, Iznang Samstag, 20. Juli + Sonntag, 21. Juli Strandfest, Narrenverein Bützigräbler, Uferanlage Iznang Sonntag, 21. Juli Clubmeisterschaft Up & Down, Segelclub Iznang, Hafen Iznang Sonntag, 21. Juli Königschießen, Schützenverein Weiler, Schützenhaus Weiler Montag, 22. Juli 7:00 Uhr, Wasserprozession, Moos Mittwoch, 24. Juli 19:00 Uhr, Trefen der Strickkreisfrauen, Josefszimmer im Pfarrzentrum Weiler Donnerstag, 25. Juli 15-18 Uhr Filzen in Bankholzen, Kunst im Pief, Deienmooserstr. 14, Bankholzen. Kon- takt: Barbara Maier Telef. 07735/ 919 708

Samstag, 03. August Wasserwettbewerbe Kinderferienpr., DLRG Moos Samstag, 03. August Sommerparty, Bänklefäster, Weiler Samstag, 03. – Sonntag, 04. August Strandfest, Spielmannszug Iznang Sonntag, 04. August 11:00 Uhr Ausstellungseröfnung, Gemein- de Moos, Bürgerhaus Freitag, 09. – Sonntag, 11. August Far Niente, Segelclub Iznang Samstag, 17. + Sonntag, 18. August Strandfest, TuS Iznang, Uferanlage Iznang

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

05.07.2013

15-17.00 Uhr „Tintenklecks“ Malwerkstatt für Kinder, museumspädagogisches Ange- bot im Rahmen der Sonderausstellung über deutsch-schweizerische Literaturbeziehung am Fall Robert Faesi für Kinder von 5 bis 8

Jahren, Anmeldung beim Hermann-Hesse- Höri-Museum, Tel. 07735/440949

05.-07.07.2013

Aufenthalt des Turnvereins Gaienhofen im Donautal

05.-07.07.2013

18/12/11 Uhr Strandfest des Sportvereins Gaienhofen in den Uferanlagen Gaienhofen

05.07.2013

19.30 Uhr Promenadenkonzert der Bürger-

kapelle Hemmenhofen in den Uferanlagen Hemmenhofen

06.07.2013

Mondscheinfahrt des Yachtclubs Horn

06.07.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

06.07.2013

15-17.00 Uhr „Tintenklecks“ Malwerkstatt für Kinder, museumspädagogisches Ange- bot im Rahmen der Sonderausstellung über deutsch-schweizerische Literaturbeziehung am Fall Robert Faesi für Kinder ab 9 Jahren, Anmeldung beim Hermann-Hesse-Höri-Mu- seum, Tel. 07735/440949

06.07.2013

19.00 Uhr Sommerabend des Musikvereins

Horn-Gundholzen an der Steganlage Horn

07.07.2013

10.00 Uhr Jugendsegeltag der Yachtclubs

der Gemeinde Gaienhofen. Für alle Kinder der Gemeinde Gaienhofen

07.07.2013

14.00 Uhr „S’Ländle: Bauerngärten auf der

Höri“ geführte Wanderung mit Dipl.-Biolo- gin Eva Eberwein, Trefpunkt am Kirchen- portal St. Johann Horn, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

07.07.2013

19.00 Uhr „Horner Konzert“ mit dem Ensem-

ble Con Anima aus München mit Werken von Purcell, Telemann, Monteverdi u.a. in der Kath. Pfarrkirche St. Johann

09.07.2013

19.30 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-

Fähre MS Liberty ab Steg Horn, ca 1,5 h, Anmeldung unter Tel. 07735/81823, zusätz- liche Fahrt um 17.30 Uhr nur bei genügend Anmeldungen

10.07.2013

14.00 Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande-

rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des

Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann. Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Trefpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

11.07.2013

18.30 Uhr Italienisches Bufet an Bord der

Höri-Fähre MS Liberty ab Steg Horn. 18.40 Uhr ab Steckborn, ca. 2,5 h, Anmeldung beim Gästebüro Tel. 07735/81823

12.07.2013

19.30 Uhr Promenadenkonzert der Bürger-

kapelle Hemmenhofen mit dem MV Wahl-

wies in den Uferanlagen Hemmenhofen

13.07.2013

12.00 Uhr Führung:„Hermann Hesses Garten

in Gaienhofen (1907-1912)“, beim Hermann-

Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

13.07.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

Höri-Woche

jeden Sams- tag ab 6 Personen Höri-Woche meister NW-Instructor und Übungsleiterin des TVG ab

meister NW-Instructor und Übungsleiterin des TVG ab Parkplatz Höri-Halle. Infos unter Tel. 07735/440229

18.07.2013

14.15 Uhr Literarische Wanderung auf den

Spuren von Hermann Hesse, 10 – 25 Perso- nen, nur bei guter Witterung, Anmeldung unter Tel. 07735/81823

18.07.2013

18.30 Uhr Italienisches Bufet an Bord der

Höri-Fähre MS Liberty ab Steg Horn Steck- born, ca. 2,5 h, Anmeldung beim Gästebüro Tel. 07735/81823

18.07.2013

18.30 Uhr Abschlussgrillen der TVG Jugend

bei der Höri-Halle/Hintereingang

18.07.2013

Premiere „Schatten im Wind“ Musical der Ev. Internatsschule Schloss Gaienhofen mit Mi- nikantorei, Theater-AG und Orchester in der Melanchthonkirche Gaienhofen

19.-21.07.2013

(1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/ Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

21.07.2013

20.30

Höri-Fähre

MS Liberty zum Feuerwerk des Hausher-

Rück-

renfestes

kehr ca 23.30 Uhr. Anmeldung unter Tel.

07735/81823

Veranstaltungen

des Hermann-Hesse-Hauses (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2

07.07.2013

14.00 Uhr „S’Ländle: Bauerngärten auf der

Höri“ geführte Wanderung,Trefpunkt am Kirchenportal St. Johann Horn

Uhr

Schiffahrt

Radolfzell

ab

mit

der

Steg

Horn,

13.07.2013

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen (1907-1912)“

13.07.2013

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907-1912)“

 

19/19/10.30 Uhr Seeblickfest des Musikver-

14.07.2013

13.07.2013

eins Horn-Gundholzen auf dem Schulhof

10.30

Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul-

15.00

Uhr Führung in der Petruskirche Kat-

Horn

li – Gaienhofener Alltag neben Hermann

tenhorn

Hesse“

 

19.07.2013

13.07.2013

„Schatten im Wind“ Musical der Ev. Inter-

14.07.2013

16.00

Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

natsschule Schloss Gaienhofen mit Mini-

14.30

Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel-

kantorei, Theater-AG und Orchester in der Melanchthonkirche Gaienhofen

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“

dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

19.07.2013

Informationen: Hermann-Hesse-Haus (1907-

19.30

Uhr Promenadenkonzert der Bürger-

1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Gaienhofen,

13.07.2013

kapelle Hemmenhofen in den Uferanlagen

Tel. 07735/440653, info@hermann-hesse-

19.00

Uhr Motorradtrefen der Höri-Bikers

Hemmenhofen

haus.de, www.hermann-hesse-haus.de

auf dem alten Festplatz Bankholzen

14.07.2013

10.30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul-

li – Gaienhofener Alltag neben Hermann

Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaien- hofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

14.07.2013

11-17.00 Uhr Museumsfest – Tag der ofenen Tür mit Buchpräsentation „Vom Wasser“ von Lisa Kölbl-Thiele im Hermann-Hesse-Höri- Museum

14.07.2013

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

18.07.2013

9.30 Uhr Nordic Walking mit Antje Zange-

20.07.2013

10.00 Uhr Kids-Cup für Schulkinder des Turnvereins Gaienhofen in der Höri-Halle

20.07.2013

13.00 Uhr Hermann-Hesse-Pokal und Bür-

germeisterpokal (14.00 Uhr) in Hemmen- hofen, Yachtclub Hemmenhofen-Untersee

20.07.2013

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

20.07.2013

19.30 Uhr„Schatten im Wind“ Musical der Ev.

Internatsschule Schloss Gaienhofen mit Mi- nikantorei, Theater-AG und Orchester in der Melanchthonkirche Gaienhofen

21.07.2013

14-17.00 Uhr Wildkräutererkundung „Pas- ten, Pesto und Cremes“. Kräuter-Wiesen- Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus

A U S S T E L L U N G E N

Hermann-Hesse-Höri-Museum 30. Juni bis 29. September 2013, Eröfnung:

Sonntag, 30. Juni 2013, 11.00 Uhr „O geliebte Schweiz!“ Ein Kapitel deutsch- schweizerischer Literaturbeziehungen. Das Beispiel Robert Faesi Eine Ausstellung von FORUM ALLMENDE in Zusammenarbeit mit dem Hermann-Hesse- Höri-Museum

2. Juli bis 20. Oktober 2013, Buchpräsentati- on: 14.07.2013, 11 Uhr „Vom Wasser“ Aquarell auf Japanpapier. Neueste Arbei- ten von Lisa Kölbl-Thiele Präsentation des Buches„Vom Wasser“:

14.7.2013, 11.00 Uhr (im Rahmen des Muse- umsfestes)

Öfnungszeiten: Di-So: 10-17 Uhr Informationen: Hermann-Hesse-Höri-Mu- seum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/440949, Fax 07735/440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Ausstellungen

Rathaus Öhningen bis zum 26. Juli 2013 Kunstausstellung: Anneliese Matt - Form und Farbe - Besichtigungszeiten zu den Öfnungszeiten des Rathauses.

Museum Fischerhaus Wangen, Seeweg 1 Sonderausstellung bis zum07.07.2013 „Oswald Heer – Forscher, Wissenschaftler und Deuter der Öhninger Schichten“ Sommerausstellung Sonntag, 14. Juli bis 1. Sept. 2013 „Die andere Seite“ Kinderbuch-Illustratio- nen von Waltraud M. Jacob. Öfnungszeiten Museum: Di - Sa 11-17 Uhr, Sonn-/Feiertage 14-17 Uhr

Regelmäßige Veranstaltungen

Tägliche Besichtigung des Kräutergartens bei der ehem. St. Michaels & St. Mauritius- kapelle in Schienen. Bis Ende September von 11 bis 17 Uhr möglich. Führungen zur Geschichte der karolingischen Kapelle nur unter Voranmeldung bei Georg und Michael Maier, Tel. 07735/1500

Dienstags „Kanu-Erlebnis-Tour Hochrhein“

8.30 – 16 Uhr geführte Rheintour bis Schaf-

hausen/Schweiz. Weitere Infos/Anmel- dung: Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel.

07735/440662

Mittwochs „Qi Gong“ am Strand beim Ho- tel Residenz am See in Wangen von 9.30 Uhr bis 10 Uhr. Einstieg jederzeit möglich. Kosten jeweils 3,50 € pro Person. Infos: Na- turheilpraxis Kronenbitter, Schienen, Tel.

07735/938008

Mittwochs,„Nordic Walking“

19 Uhr, TuS Wangen, Trefpunkt: Strandbad

beim Kiosk in Wangen.

Donnerstags „Gartenbesichtigung“ von 15 bis 18 Uhr im mediterranen Hanggar- ten bei Christine und Johannes Wilhelm in Wangen, Am Rebberg 2. Bis Anfang August nach telefonischer Vereinbarung unter Tele- fon 07735/2277

Freitags „Klosterinseln, Klosterspuren“

10 Uhr Kirchenführung in Schienen, Wall-

fahrtskirche St. Genesius bis Anfang Sep- tember. Trefpunkt am Südportal der Kirche.

Freitags„Kanu-Abendtouren“ 15.30 – 20.30 Uhr „Freitags

der

Sonne

entgegen!“ Geführte Rheintouren in die

Schweiz bis Diessenhofen. Weitere Infos/An- meldung im Bootsstüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662 Samstags „Kanu-Erlebnis-Tour Hochrhein“

8.30 – 16 Uhr Geführte Rheintour bis Schaf-

hausen. Weitere Infos/Anmeldung: Boots-

Höri-Woche

Schaf- hausen. Weitere Infos/Anmeldung: Boots- Höri-Woche stüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662 Samstags

stüble Wangen, Seeweg 13, Tel. 07735/440662

Samstags „Nordic Walking“

14.00 Uhr: Turnverein Öhningen, Trefpunkt:

Friedhofsparkplatz Öhningen

16.00 Uhr: TuS Wangen, Trefpunkt: Dobel-

parkplatz Wangen

Weitere Veranstaltungen

Freitag, 5. Juli 2013

19.00 Uhr Dämmerschoppen beim Musik-

verein Wangen an der Schule in Wangen, Hohlweg (nur bei guter Witterung)

Freitag, 5. Juli 2013

20.30 Uhr Virtuose Barockmusik im Boots-

stüble Wangen, Kulturscheune. “The Final Embrace” Songs and Tunes for Lovers – mit Heidrun Menzel, Blocklötenvirtuosin, und Friedhelm Schöck, Folk-Gitarrist. Kontakt:

Tel. 07735/440662 (Bootsstüble)

Samstag, 6. Juli 2013 14.00 Uhr Mondfängerregatta mit Som- merfest beim Wassersportverein Wangen & Segel- und Motoryachtclub Höri SMYH auf dem Gelände des WVWA.

Samstag, 6. Juli 2013 Schienerberglauf für Läufer und Nordic Wal- ker ab Lädele in Schienen. Bewirtung: Gasthaus Hirschen in Horn Mehr Infos: Tourist-Information Öhningen sowie unter www.laedele-schienen.de

Samstag, 6. Juli/Sonntag, 7. Juli 2013

„25 Jahre Partnerschaft Öhningen-Mérinchal“ Einladung an die Bevölkerung

- zum Festabend am Samstag, 20 Uhr in der

Höri-Strandhalle Wangen.

- zum bayrischen Abend am Sonntag, 19 Uhr

im Hexenkeller Öhningen. Weitere Infos und Voranmeldung bei der Gemeinde Öhningen, Rathaus, Tel. 07735/819-0 oder Tel. 07735/3538 (Deutsch- Französisches Komitee, M. Otto)

Sonntag, 7. Juli 2013 10 bis 18 Uhr Ofener Gartensonntag im mediterranen Hanggarten Wilhelm, Wan- gen, Am Rebberg 2 – Führungen, Infos über Planzen, Kräuter, Bienenhaltung, Klang- raum. Honigverkauf und Gartencafé.

Sonntag, 7. Juli 2013

11.00 Uhr Narrenbrunnenfest der NZ Mond-

fänger Wangen am Mondfängerplatz im Ortszentrum von Wangen. Frühschoppen mit dem Musikverein Wangen.

Sonntag, 7. Juli 2013

Wallfahrt von Bohlingen zur St. Genesius Kirche in Schienen, ab 11 Uhr Bewirtung vor dem Feuerwehrgerätehaus Schienen. Es spielt der Musikverein Bohlingen. Sonntag, 7. Juli 2013

19.00 Uhr Klosterhofkonzert des Männerge-

sangvereins Öhningen-Schienen im Kloster- hof Öhningen - mit Gastchören – Eintritt frei.

Freitag, 12. Juli 2013

18.00 Uhr Dämmerschoppen beim Musik-

verein Öhningen, Probelokal, Kirchbergstr.

14 (nur bei guter Witterung)

Freitag, 12. Juli 2013

18.30 Uhr Dämmerschoppen beim Musik-

verein Wangen an der Schule in Wangen, Hohlweg, mit Grümpelturnier der Wangener Vereine (nur bei guter Witterung)

Freitag, 12. Juli 2013

20.30 Uhr „Das Käthchen von Heilbronn Ent-

Kleist-Ert“ Theaterstück von und mit Petra

Gack im Bootsstüble Wangen, Seeweg 13. Kontakt: Tel. 07735/440662

Samstag, 13. Juli 2013 18.00 Uhr Vernissage zur Sommer- ausstellung im Museum Fischerhaus Wan- gen, Seeweg 1 – „Die andere Seite“ Kinder- buch-Illustrationen von Waltraud M. Jacob.

Sonntag, 14. Juli 2013 Kapellenfest bei der St. Blasius-Kapelle in Kattenhorn - Seelsorgeeinheit Hintere Höri -

Sonntag, 14. Juli 2013

11.00 Uhr Scheunenfest der Jagdhornbläser

Öhningen beim Kafeestüble Kaiser, Müh- lenweg 7, Öhningen. Es spielt der Musikver- ein Öhningen.

Donnerstag, 18. Juli 2013

14.30 – 16.30 Uhr „Ab in die Gummistiefel“

Großer Mit-Mach-Tag für Kinder auf dem Linsenbühlhof Öhningen. Infos/Anmeldung

unter Tel. 07735/919124.

Freitag, 19. Juli 2013

19.00 Uhr Dämmerschoppen beim Verkehrs

- verein Schienen vor dem Gemeinde- und

Feuerwehrhaus Schienen – mit dem Mühl- bach Quintett.

Freitag, 19. Juli 2013

20.30 Uhr Irische Lyrik mit Musik „John of

Dreams“ Live! im Bootsstüble Wangen, Kul-

turscheune. Kontakt: Tel. 07735/440662

Samstag, 20. Juli/Sonntag, 21. Juli 2013 Seefest des FC Öhningen in Wangen bei der Höri-Strandhalle, Samstag ab 18 Uhr Sonntag: 4. FC Öhninger-Badewannenregatta Beginn: 14 Uhr

Sonntag, 21. Juli 2013

10.00 – 18.00 Uhr Ofener Gartensonntag im

mediterranen Hanggarten Wilhelm in Wan- gen, Am Rebberg 2. Führungen, Infos über Planzen, Kräuter, Bienenhaltung, Klang- raum. Honigverkauf und Gartencafé.

Vorschau:

26. bis 28.07.2013: Strandfest in Wangen 26.07.2013: Konzert in der Wallfahrtskirche in Schienen„Gregorianika“.

Stein am Rhein

Cinema Schwanen - keine Informationen -

Höri-Woche

Höri-Woche Vereine Höri Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im
Höri-Woche Vereine Höri Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im
Höri-Woche Vereine Höri Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im
Höri-Woche Vereine Höri Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im

Vereine Höri

Höri-Woche Vereine Höri Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im

Jubiläums Generalversammlung beim FC Öhningen-Gaienhofen Am Freitag, dem 28.06.13 fand im Sport- heim Öhningen die Jahreshauptversamm- lung des FC Öhningen-Gaienhofen statt. 68 stimmberechtigte Mitglieder, darunter auch die beiden Bürgermeister der Gemeinden – Herr Andreas Schmid von Öhningen und Herr Uwe Eisch von Gaienhofen, wurden be- grüßt. Die sportlichen Erfolge dieser Saison nahmen einen besonders großen Platz ein. Aufstieg der ersten Mannschaft in die Lan- desliga, Klassenerhalt der Zweiten Mann- schaft in der Kreisliga A, Klassenerhalt der erst im letzten Jahr aufgestiegenen 3. Mann- schaft in der Kreisliga B. Die Damenmann- schaft wurde Bezirksmeister und Pokalsie- ger und auch in der Jugend ziehen sich die Erfolge durch. Erneute Meisterschaft der E- Junioren und die C-Junioren steigen auf in die Bezirksklasse. Da es den FC Öhningen-Gaienhofen seit nun 10 Jahren gibt, wurden alle Mitglieder für die Vereinszugehörigkeit mit einer Eh- rennadel in Bronze geehrt, die von Anfang an dabei waren. Eine besondere Ehrung wurde Klaus Pauly und Max Ruf zu teil. Für seine langjährige Tätigkeit als 2. Vorstand wurde Klaus Pauly zum Ehrenmitglied ernannt. Max Ruf wurde für seine außerordentlichen Verdienste und seine Tätigkeit als 1. Vorstand zum Ehrenvor- stand ernannt.

Tätigkeit als 1. Vorstand zum Ehrenvor- stand ernannt. Mit einem weinenden Auge musste Thors- ten Zimmermann

Mit einem weinenden Auge musste Thors- ten Zimmermann Andreas Müller (10 Jahre Vorstandsmitglied), Frank Bettinger (8 Jahre in der Vorstandschaft), Andi Bölli (4 Jahre) und Michael Moll, Christian Güntert (jeweils 2 Jahre) mit Dank aus der Vorstandschaft verabschieden. Mit Claudia Späth, Klaus Klo- se, Andreas Brügel und Adriano Fernandes konnte der Verein neue Vorstandsmitglieder gewinnen.

Nachdem die Vorstandschaft und der Kas- sier einstimmig entlastet wurden, wurde die Vorstandschaft einschl. Kassenprüfer eben- falls einstimmig neu gewählt.

Die nächsten Aufgaben der aktiven Mannschaften - Vorbereitungsspiele 1. und 2. Mann- schaft – Änderungen sind vorbehalten Vorbereitungsspiele der Ersten Mannschaft:

Samstag, den 13.07.13 -Uhrzeit noch nicht bekannt- gegen den FC Steißlingen (A)

Vorbereitungsspiele der Zweiten Mann- schaft:

Samstag, den 20.07.13 17:00 Uhr gegen Markelingen (H)

Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe
Hilfe von Haus
zu Haus e.V.
Nachbarschaftshilfe
(H) Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe Von links nach rechts: Jörg Steinhäusler, Klaus Klose,

Von links nach rechts:

Jörg Steinhäusler, Klaus Klose, Adriano Fernandez, Kristin Wagner, Christoph deBoni, Thors- ten Zimmermann, Albert Veit, Andreas Brügel, Thomas Stark, Claudia Späth Es fehlen: Axel Schäuble, Florian Späth

Einladung zum Frühstückstrefen für Se- nioren Zu unserem nächsten Trefen möchten wir Sie herzlich einladen. Wir machen mit Harald Lang die Abend- rundfahrt auf dem schönen Untersee. Frau Dummel und Frau Wieland freuen sich auf Ihr Kommen. Über weitere interessierte Gäste würden wir uns sehr freuen. Die Rundfahrt indet statt:

am Dienstag 09.07.2013 von 19.30 – ca. 21:00 Uhr Trefpunkt Steg Horn

Eine Mitfahrgelegenheit kann organisiert werden. Informationen und Anmeldung bitte bei Hilfe von Haus zu Haus e.V. Telefon: 07735 /919012

13.07.2013 ab19Uhr Wir trefen uns am Sonntag, 07.07.2013 um 11 Uhr in Gaienhofen am Böhler
13.07.2013 ab19Uhr
13.07.2013
ab19Uhr
13.07.2013 ab19Uhr Wir trefen uns am Sonntag, 07.07.2013 um 11 Uhr in Gaienhofen am Böhler Hörimarkt

Wir trefen uns am Sonntag, 07.07.2013 um 11 Uhr in Gaienhofen am Böhler Hörimarkt auf dem Parkplatz. Gemeinsam fahren wir noch zum nahe ge- legenen Hof Honisheim. Dort starten wir in Richtung Webnesthütte. Bitte feste Schuhe und Grillgut mitbringen. Gehzeit ca. 3,5 Stunden Wir freuen uns auf neugierige Mitwande- rer/innen und auf viele Gäste Groß und Klein! Auskünfte bei Annette Wild Tel. 07735 / 6159876 (abends)

Auskünfte bei Annette Wild Tel. 07735 / 6159876 (abends) Samstag 13. Juli 2013 Wir laden ein

Samstag 13. Juli 2013 Wir laden ein zur Bergwanderung auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad Faschina & Glatthorn/A Lehrpfadaufstieg ca. 150 m, weitere 270 m zum Glatthorn mit 2.133 m mit Blick ins Gro- ße Walsertal, mit Rucksackvesper und Ein- kehrmöglichkeit. Bitte Ausweis mitführen und telefonisch an- melden bis 11.07.2013(Wetter)! Trefpunkt 07.00 Uhr P Neukauf in Moos in PKW-Fahrgemeinschaften Wanderzeit ca. 4 – 5 Stunden Organisation Norbert Schumacher Tel. 07732-972327

Höri-Woche

Norbert Schumacher Tel. 07732-972327 Höri-Woche Werden Sie ein aktives oder passives Mit-

Werden Sie ein aktives oder passives Mit- glied/Familienmitglied im Schwarzwald- verein Öhningen - Höri e.V. und berei- chern Sie unsere Gemeinschaft! Wir sind ein fröhliches Team, bieten ein abwechslungsreiches Wanderprogramm an, vielleicht im nächsten Jahr mit Ihrem Wandervorschlag! Wir sorgen für ein in- taktes Wanderwegenetz auf der Höri! Zweiundzwanzig bzw. fünfunddreißig Euro für eine sehr gute Sache! Wir freuen uns auf Sie!

Vereine Moos

eine sehr gute Sache! Wir freuen uns auf Sie! Vereine Moos Höriumzug 2013 – Helferfest und

Höriumzug 2013 – Helferfest und Fuß- ball-Lokalderby Musikverein gegen Nar- renverein Der Höriumzug 2013 in Bankholzen war ein tolles Fest. Und dazu haben unsere Mitglie- der und viele andere Helfer mit tollem Enga- gement beigetragen. Als Dank hierfür gibt es am Sonntag den 7.7.2013 an der Webnesthütte ein großes Fest für alle Mitglieder und alle die am Höri- umzug tatkräftig mitgeholfen haben. Los geht es um 10.30 Uhr mit einer Neuauf- lage des legendären Fußball-Lokalderbys Narrenverein gegen Musikverein. Anschlies- send wollen wir gemütlich beisammen sit- zen bei leckerem Spanferkel, Salaten und Getränken. Wir bitten alle Hungrigen, ihr Be- steck selbst mitzubringen. Bei schlechtem Wetter verlegen wir das Essen in die Gym- nastikhalle am Kindergarten. Der Narrenrat

Essen in die Gym- nastikhalle am Kindergarten. Der Narrenrat Auch dieses Jahr veranstaltet die Narren- zunft

Auch dieses Jahr veranstaltet die Narren- zunft Bützigräbler Iznang das traditio- nelle STRANDFEST. Herzlich laden wir Sie in die Ufer- anlage Iznang am Samstag, den 20.07.2013 ab ca. 12.00 Uhr sowie Sonntag, den 21.07.2013 ein. Musikalische Unterhaltung bietet am Samstag ab ca. 20.30 Uhr die BREGI HOUSE BAND und zum Frühschoppen am Sonntagmorgen ab 11.00 Uhr spielt der Musikverein Überlingen am Ried. Mittags ab ca. 14.30 Uhr unterhält Sie die Psychoband Insel Reichenau. Der Eintritt ist frei! Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bes- tens gesorgt. An beiden Tagen, bieten wir Kafee und selbstgemachte Kuchen an. Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Liebe Freunde der Bützigräbler, für unser Strandfest am 20. und 21. Juli wür- den wir uns über Kuchenspenden sehr freu- en.

Juli wür- den wir uns über Kuchenspenden sehr freu- en. Der SC Bankholzen-Moos sagt Dankeschön Nachdem

Der SC Bankholzen-Moos sagt Dankeschön Nachdem die Saison 2012/2013 der Jugend, sowie das traditionelle Jugendturnier des SC Bankholzen-Moos nun zu Ende ist, möchten wir uns bei allen Sponsoren recht herzlich bedanken. Ein besonderes Dankeschön geht an Getränke Schmid, Schienerberg Rei- sen und die Firma Burkart-Bau. Des weiteren bedanken wir uns bei der DLRG und der Jugendfeuerwehr Moos für Ihre Unterstützung beim Jugendturnier.

Trainingsstart Aktive:

Samstag, 06.07.13, 14.30 Uhr Karl-Honz-Sportplatz Bankholzen

Vorbereitungsspiele Erste Mannschaft:

Sa. 13.07. 16.00 Uhr

SG Sipplingen-Hödingen - SC Ba-Mo

Di. 16.07. 19.15 Uhr

FC Hilzingen - SC Ba-Mo

Sa. 20.07. 16.00 Uhr

SC Ba-Mo - FC Singen II

Änderungen vorbehalten

Vereine Gaienhofen

Sa. 20.07. 16.00 Uhr SC Ba-Mo - FC Singen II Änderungen vorbehalten Vereine Gaienhofen Freitag, den
Unser Strandfest – (k) ein Ärgernis! Das alljährliche Strandfest in den Uferanla- gen Gaienhofens ist

Unser Strandfest – (k) ein Ärgernis! Das alljährliche Strandfest in den Uferanla- gen Gaienhofens ist für unsere Vereinsarbeit von großer Bedeutung. Die Ausrichtung die- ser Veranstaltung bedarf eines enormen Auf- wands – ca. 70 Helfer leisten an diesen Tagen etwa 1000 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Am kommenden Wochenende rücken die Dorfgemeinschaft und viele Besu- cher zusammen, um das herrliche Ambi- ente am See zu genießen. Die erzielten Einnahmen ließen vornehmlich in die Jugendarbeit und sichern somit den auf- wändigen Spiel- und Trainingsbetrieb. Wir wissen, dass unser Fest Auswirkungen hat und bitten bereits im Vorfeld alle Nach- barn um Toleranz und Verständnis für die zu erwartenden Umtriebe. Wir werden um möglichst störungsfreie Abläufe bemüht sein und würden uns sehr freuen, alle An- wohner als unsere Gäste begrüßen zu kön- nen.

Der Vorstand

als unsere Gäste begrüßen zu kön- nen. Der Vorstand Mannschaftsspiele/Ergebnisse Herren 1 30.06.13 TC

Mannschaftsspiele/Ergebnisse Herren 1

30.06.13

TC Eigeltingen 1 – TCG 1

4:5

Herren 2

30.06.13

TCG 2 - ESV Konstanz 1

3:6

U 12 männl.

28.06.13

TCG – TSG Stockach/Bodman-Lud.

0:6

U14 mixed

30.06.13

TCG – TSG Bad Dürrheim/Öingen

6:0

Die U 14 Mixed hat eine tolle Saison ge- spielt. Die Mannschaft wird am Sonntag den 07.07.13 ihr letztes Spiel gegen den TC Dauchingen bestreiten und hat die Chance Meister zu werden. Wir drücken die Dau- men.

Termine für die Heimspiele an diesem Wochenende:

Sa. 06.07.13 9:30 Uhr U12 m TCG – TC 1902 Überlingen 2 9:30 Uhr Junioren U16 m TCG – TSG Stockach/Bod- man-Ludwigshafen 14:00 Uhr Herren 50 TCG – TC Dettingen-Wallhausen

Höri-Woche

Uhr Herren 50 TCG – TC Dettingen-Wallhausen Höri-Woche So. 07.07.13 11:00 Uhr Herren 1 TCG –

So. 07.07.13 11:00 Uhr Herren 1 TCG – SV 1922 Emmingen/Egg

Zuschauer zur Unterstützung der Mann- schaften sind immer sehr willkommen.

der Mann- schaften sind immer sehr willkommen. Jugendseglertag am Sonntag, 7. Juli 2013 Bildquelle:

Jugendseglertag am Sonntag, 7. Juli 2013

sehr willkommen. Jugendseglertag am Sonntag, 7. Juli 2013 Bildquelle: sailability.ch Was? Wir trefen uns zum Segeln,

Bildquelle: sailability.ch

Was? Wir trefen uns zum Segeln, Ballspiel, Donut fahren, Wann? Am Sonntag, 7. Juli 2013 von 10 Uhr bis 16 Uhr Wo? Beim Clubheim des Yacht-Clubs Gaien- hofen und natürlich auf dem See Für wen? Für alle Kinder und Jugendlichen der 4 Yachtclubs der Gemeinde Gaienhofen Von wem? Jugendabteilung des Yacht- Clubs Gaienhofen Ziel? Segeln und Spaß haben Anmeldung? Bitte bei Thomas Schleicher unter Mo- bil: 0176 842 842 17 oder per E-Mail thomasxschleicher@t-online.de Kosten? null Komma nix Spenden sind immer willkommen Und sonst? Speis’ und Trank

Wir freuen uns auf Euch!

YC Gaienhofen – Die Jugendabteilung

Am 29.06.2013 fand die 44 Internationale Freundschaftsregatta des Yachtclubs Gaien- hofen statt. Dies ist der 1. Lauf zur Clubmeis- terschaft und gleichzeitig der 5. Lauf zum Yardstick-Unterseepokal. Im Gegensatz zu letztem Jahr fand Petrus diesmal den Windschalter. Allerdings hatte er vergessen, die Dusche dazu ab zu stellen. Die herrschenden Windbedingungen waren für manche Segler eine echte Herausforde- rung, da es in den Böen kurzfristig zwischen 6-7 Windstärken hatte. Gestartet wurde in 2 Gruppen, die schnelleren Boote mit der Yardstickzahl unter Hundert, die 2. Gruppe mit der Yardstickzahl über Einhundert, so- wie den Jollen, die sich ebenfalls in dieser 2. Startgruppe befanden. Pünktlich um 13.00 Uhr wurde die Regatta

vom Regattaleiter für die erste Gruppe an- geschossen. Auf Grund des starken Windes gab es bei den Jollen die meisten Ausfälle. Begleitet wurde die Regatta von Rettungsschwim- mern der DLRG-Gruppe Rielasingen-Wor- blingen, die mehreren gekenterten Jollen zu Hilfe eilen mussten. Dabei wurden die teilweise unterkühlten Besatzungsmitglie- der mit rettungschwimmerischen Einsatz aus dem Wasser geborgen und an Land ge- bracht, um dort weiter versorgt zu werden. Auch die Jachten hatten mit dem teilweise sehr starken und böigen Wind zu kämpfen. Einige nutzen diese Gelegenheit, ihre Spin- nacker im See zu waschen.

diese Gelegenheit, ihre Spin- nacker im See zu waschen. Nach dem Kampf mit den Elementen und

Nach dem Kampf mit den Elementen und den knurrenden Mägen wurden alle mit Spezialitäten des YC Gaienhofen verwöhnt. Im Anschluss daran fand dann die Siegereh- rung statt.

Sieger in der Yardstickgruppe 1 unter 100 wurden:

1. Ch. Straub mit seiner Mannschaft auf einer

Esse 850 von der Seglervereinigung Mam- mern

2. W. Mohr mit seiner Mannschaft auf einer

Trias vom Yachtclub Insel Reichenau

3. M. Hartmann mit seiner Mannschaft auf

einer 8 m One Design, von der Seglerverei- nigung Mammern

Sieger in der Yarstickgruppe 2 über 100 wurden:

1. R. Willibald mit seiner Mannschaft auf eine

N.Folkeboot vom YC Gaienhofen

2. Ch. Fritz mit seiner Mannschaft auf einem

N.Folkeboot vom YC Gaienhofen

3. M. Graf mit seiner Mannschaft auf einem

N.Folkeboot vom YC Radolfzell

Sieger bei den Jollen:

1. D. Achzehnter auf einem 420iger vom Wassersportclub Wäschbruck

2. P. Zeh, ebenfalls auf einem 420iger auch

vom Wassersportclub Wäschbruck

3. O. Wörz, ebenfalls auf einem 420iger vom

YC Gaienhofen.

Bei einem gemütliche Seglerhock fand dann diese nasse und stürmische Regatta ihren Ausklang.

Vorstand YC Gaienhofen

Promenadenkonzert Heute Freitag, den 5. Juli wird die Jugend- kapelle unter Ltg. von Martina Welte

Promenadenkonzert

Promenadenkonzert Heute Freitag, den 5. Juli wird die Jugend- kapelle unter Ltg. von Martina Welte bis

Heute Freitag, den 5. Juli wird die Jugend- kapelle unter Ltg. von Martina Welte bis 21:00 Uhr das Promenadenkonzert musika- lisch umrahmen. Danach wird in gewohnter Weise die Bürgerkapelle für die musikali- sche Umrahmung sorgen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Am kommenden Freitag, den 12. Juli wird der Musikverein Wahlwies aufspielen. Wir freuen uns auf Ih- ren Besuch.

Bürgerkapelle Hemmenhofen

Vereine Öhningen

Ih- ren Besuch. Bürgerkapelle Hemmenhofen Vereine Öhningen FERIENSPASS auf dem Linsenbühlhof Nach ein paar Tagen

FERIENSPASS auf dem Linsenbühlhof Nach ein paar Tagen Ferien wird‘s zu Hause langweilig? DANN KOMM ZU UNS! Mama braucht ein paar Stunden Zeit auch wenn die Kids den ganzen Tag Ferien haben und zu Hause sind? Auf dem Linsenbühlhof gibt es in der Zeit vom 12. August bis 30. August jeden Tag ein wechselndes, spannendes Programm - bei jedem Wetter! Nähere Infos gibt es auf unserer Homepage:

www.linsenbuehlhof.de Lernort Bauernhof, Marion Häberle, Linsen- bühlhof, Öhningen, Tel: 919124

Verkehrsverein Schienen e.V.

Dämmerschoppen in Schienen Am Freitag, den 19. Juli 2013 indet unser nächster Dämmerschoppen um 19:00 Uhr auf dem Vorplatz des Gemeinde- und Feu- erwehrhauses in Schienen statt. Zu diesem Dämmerschoppen kommt das MÜHLBACH QUINTETT, die Oberkrainerformation aus dem Hegau. Die Bewirtung hat die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Schienen, übernommen.

Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender

Höri-Woche

übernommen. Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender Höri-Woche beim Kaffeestüble Kaiser Sonntag, den 14. Juli 2013
übernommen. Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender Höri-Woche beim Kaffeestüble Kaiser Sonntag, den 14. Juli 2013
übernommen. Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender Höri-Woche beim Kaffeestüble Kaiser Sonntag, den 14. Juli 2013
übernommen. Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender Höri-Woche beim Kaffeestüble Kaiser Sonntag, den 14. Juli 2013

beim

Kaffeestüble Kaiser

Sonntag, den 14. Juli 2013 Frühschoppen ab 11.00Uhr

mit dem

Sonntag, den 14. Juli 2013 Frühschoppen ab 11.00Uhr mit dem Für Ihr leibliches Wohl ist bestens

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt

mit dem Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt Dämmerschoppen am 12.07.2013 vor dem Probelokal des
mit dem Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt Dämmerschoppen am 12.07.2013 vor dem Probelokal des

Dämmerschoppen

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt Dämmerschoppen am 12.07.2013 vor dem Probelokal des MV Öhningen

am 12.07.2013 vor dem Probelokal des MV Öhningen

musikalische Unterhaltung ab 18:30 Uhr mit unserer Jungmusik ab 19 Uhr mit dem MV Überlingen Bewirtung ab 18 Uhr !!! nur bei guter Witterung !!!

auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Öhningen

!!! auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Öhningen Betreuung für Reiterfreizeiten gesucht: Für unsere

Betreuung für Reiterfreizeiten gesucht:

Für unsere Freizeiten „Reiterferien am Bo- densee für Mädchen“ auf der Kinder- und Jugendfarm & Reitverein Löwenherz in Öhningen suchen wir noch kurzfristig wg. Ausfall eine Teamleiterin, Betreuer mit Erfah- rung in der erlebnispädagogischen Kinder- und Jugendarbeit oder Praktikanten vom 04.08.-10.08.2013 und 11.08.-17.08.2013 Aufgabenbeschreibung unserer Projekte in- nerhalb des pädagogischen Teams

Projektleitung:

Betreuung der Kinder außerhalb des Rei- tens, Kochen und Verplegung.

Leitung der Teambesprechungen, Ein- teilung der verschiedenen Dienste bzw. Pausen innerhalb des Teams.

Ansprechpartner gegenüber dem Vor- stand bzw. Beauftragten des Vereins.

Mitarbeiter: Altersgemäße Betreuung und Fürsorge gegenüber den Kindern und Jugendlichen. Tages- und Abend- gestaltung mit Erlebnispädagogischen Elementen Nachtwanderung, Gelände- spiele, Rückblicksrunde usw.

Praktikant: Bereitschaft zur Assistenz und hohe Motivation

Alle weiteren Informationen und Bewerbun- gen unter: 07735/937248 Sieglinde Müller

und Bewerbun- gen unter: 07735/937248 Sieglinde Müller Änderung Hallo Altershästräger/innen! Wir trefen uns am

Änderung Hallo Altershästräger/innen! Wir trefen uns am Sonntag, den 07.07.2013 um 18.30 Uhr vor dem Hexenkeller.

am Sonntag, den 07.07.2013 um 18.30 Uhr vor dem Hexenkeller. Weltkulturerbe auf der Reichenau Der letzte

Weltkulturerbe auf der Reichenau Der letzte Mittwochsauslug des Förderver- eins Fischerhaus galt der Frage, wie auf der Insel Reichenau das Weltkulturerbe der Klos- terinsel verwertet und umgesetzt wird. Bei jeder der drei alten Kirchen hat die Ge- meinde ein Museum mit sehr interessan- ten Informationen in Bild und Text über die betrefende Kirche und Klosterarbeit eingerichtet. Im Museum in Mittelzell wird gerade eine Wechselausstellung über Her- mann den Lahmen, das Universalgenie des 11. Jahrhunderts zu dessen 1000. Geburts- tag gezeigt. Seine Leistungen nötigen uns größten Respekt ab. Schließlich führte uns Alfred Heizmann durch Museum und Kirche in Niederzell. Der nächste Mittwochsauslug soll nach Möglichkeit zu einer Ausgrabung führen. Gäste sind immer willkommen.

zu einer Ausgrabung führen. Gäste sind immer willkommen. Voranzeige: Einladung zum Dämmerschoppen mit

Voranzeige:

Einladung zum Dämmerschoppen mit Grümpelturnier der Wangener Verei- ne am Freitag, den 12.07.2013 bereits ab 18.30 Uhr Für Ihr leibliches Wohl und musikalische Un- terhaltung ist gesorgt, es spielen die Motten und Minimotten. Wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden mit Ihnen. Auf Ihr Kommen freuen sich die Musikerin- nen und Musiker des Musikvereins Wangen. (Die Veranstaltung indet nur bei guter Wit- terung statt).

ZU VERKAUFEN ZU VERMIETEN GEHOBENE AUSSTATTUNG UND ZENTRALE LAGE GAIENHOFEN, 2,5-Zi.-EG-ETW, ruhige Lage, Seenähe,
ZU VERKAUFEN
ZU VERMIETEN
GEHOBENE AUSSTATTUNG UND
ZENTRALE LAGE GAIENHOFEN,
2,5-Zi.-EG-ETW, ruhige Lage, Seenähe,
Bj. 92, 77,72 m² Wfl., Parkett, EBK,
2 x Austritt auf die Süd-Terrasse, Carport,
Gäste-WC, Badezimmer mit Fenster
DHH IN RUHIGER, SEENAHER
LAGE GUNDHOLZEN, moderne
Bauweise, 2 Terrassen, 2 Balkone,
5 Zi., Gäste-WC, ab 1.8. Carport
30,- e, KM 1.300,- e, 50,- e NK
+ Energiekosten
KP 179.000 Euro

EILT! WOHNUNG gesucht!

2-3-Zimmer-Wohnung für älteren Herrn (79) auf der Höri, möglichst in Wangener Umgebung gesucht. NR, keine Tiere. Bis 15.7.13!!!

Tel. 07735-440479, Mob. 0172 5881528

2½-Zimmer-Wohnung

80 qm, ELW, neu renoviert, mit Terrasse und Abstellraum 750,- Euro warm, ab sofort zu vermieten, Tel. 01 74 / 1 95 97 98

Abstellraum in Gaienhofen

Abstellraum in Gaienhofen zu vermieten, 4,00 x 5,40 m abschließbar Tel. 0 77 35 / 26

zu vermieten, 4,00 x 5,40 m abschließbar Tel. 0 77 35 / 26 17 ab 18.00 Uhr

Abstellraum in Gaienhofen zu vermieten, 4,00 x 5,40 m abschließbar Tel. 0 77 35 / 26

1-2-Zi.-Wohnung in Öhningen-Mitte gesucht

mit Garage oder Stellplatz von ruhigem, berufstätigen Mann, Nichtraucher, 49 Jahre. Tel. 09382314990 (AB) bei Firma Liebler

Dringend gesucht älteres Haus oder 4-Zi.-EG-Whg.

mit Garten und Garage, gerne auch renovierungsbedürftig, bis 950,- Euro WM, Tel. 0 77 36 / 9 24 75 23

Suche aus berufsbedingten Gründen ab September eine

1-2-Zimmer-Wohnung

in Radolfzell und Umgebung, EBK u. Stellplatz wäre von Vorteil, Tel. 0 77 43 / 92 94 70

Junge Familie sucht

sofort oder in naher Zukunft in Gaienhofen ein

Baugrundstück für ein Einfamilienhaus

Zuschriften erbeten unter Chiffre-Nr. 3605041 an Primo-Verlag, Postfach 12 54, 78329 Stockach

3605041 an Primo-Verlag, Postfach 12 54, 78329 Stockach 15.Töpfermarkt 5.Töpfermarkt i i n n I I
3605041 an Primo-Verlag, Postfach 12 54, 78329 Stockach 15.Töpfermarkt 5.Töpfermarkt i i n n I I
3605041 an Primo-Verlag, Postfach 12 54, 78329 Stockach 15.Töpfermarkt 5.Töpfermarkt i i n n I I

15.Töpfermarkt5.Töpfermarkt iinn IIzznnaanngg

Halbinsel Höri bei Radolfzell am See

Mit Musik der Jugendmusikschule Höri unter der Leitung von Markus Müller wird der Iznanger Töpfermarkt am Samstag den 20. Juli 2013 um 11.00 eröffnet und lädt für zwei

Tage die Besucher zu einem Rundgang ein, innerhalb dessen vom klassischen Gebrauchsgeschirr über Gartenkeramik bis hin zu besonderen Wohnacces- soires für das anspruchsvolle Zuhause das Schaffen von über 70 Keramikern angeboten wird. Wie bereits zur Tradition geworden, versucht der Markt eine

Wie bereits zur Tradition geworden, versucht der Markt eine Samstag, 20. 2013 Uhr 11 - -
Samstag, 20. 2013 Uhr 11 - - 21. 21 Juli Juli 2013 Sonntag, 11 18
Samstag,
20.
2013
Uhr
11 - - 21.
21 Juli
Juli 2013
Sonntag,
11
18
Uhr

große Bandbreite an ausgefallener und künstlerischer Keramik vorzustellen. Dafür stehen die keramischen Fachbetriebe aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und Ungarn. Die Ausstellung im Rathaus Iznang steht in diesem Jahr unter dem Motto "Spielerisches und Spiel" und am Samstagabend wird unter den für diese Ausstellung eingereichten Objekten der von den Veranstaltern und der Sparkasse Singen-Radolfzell aus- gelob